Süddeutsche Zeitung

Reiseführer Oberbayern:Freizeit & Sport

Abenteuerspielplatz Oberbayern: grenzenloses Freizeit- und Sportvergnügen zwischen Zugspitze und Altmühltal

Sonstige Sport & Wellness

Angeln & Fischen

Saibling, Forelle, Waller – die Oberbayerns Gewässer sind Heimat vieler Fischarten. Wenn Sie einen in Bayern gültigen Fischereischein sowie einen gebührenpflichtigen Erlaubnisschein des vor Ort Fischereiberechtigten besitzen, dürfen Sie Ihre Angel auswerfen. Den besonderen Sport des Fliegenfischens unterrichtet z. B. die Fliegenfischerschule Oberbayern www.fliegenfischerschule-oberbayern.de , die mit dem Landhotel Sebaldus Mühlstraße 1 Bad Kohlgrub 08845 7000 www.landhotel-sebaldus.de 21 Zi. auch gleich eine schöne Unterkunft in den Ammergauer Alpen anbietet.

Geocaching

Auf Oberbayern bezogene Links zu den zahlreichen Geocaching-Foren stehen auf www.geocaching.de , forum.geocaching-bayern.de , www.opencaching.de und www.geocaching.com . Einige Gemeinden verlinken von ihren jeweiligen Sites, so www.gapa.de/geocaching , andere wie Reit im Winkl oder Tegernsee haben eigene Geocaching- Routen auf ihren Webseites zusammengestellt ( www.reitimwinkl.de , www.tegernsee-schliersee.de ).

Kutschenfahrten

Reisen wie in alten Zeiten: Kutschen- oder Pferdeschlittenfahrten können Sie überall in Oberbayern unternehmen; die Adressen von Veranstaltern erfahren Sie bei den Tourismusbüros. Für Freunde längerer Touren bietet Alexander Nemitz Kerschlach 6 Pähl 08808 386 www.coaching-in-bavaria.de Ein- und Mehrtagesfahrten in einer historischen Postkutsche .

Paragliding

Als Fluggebiet sind die Alpen mit ihrer zuverlässigen Thermik ideal; besonders beliebte Startgipfel sind Kampenwand (Chiemgauer Alpen), Wallberg (Mangfallgebirge) und Wank (Estergebirge). Bei vielen Flugschulen haben Sie die Möglichkeit eines Tandemflugs mit einem erfahrenen Piloten. Der Falkner Paul Klima vom Falkenhof Lenggries bei der Brauneck-Bergbahn 08042 978508 www.vogeljakob.de demonstriert bei seinen Tandemflügen anschaulich, wie Vogelflug funktioniert.

Wintersport

Die Saison wird, gute Schneeverhältnisse vorausgesetzt, Ende November auf der Zugspitze ( www.zugspitze.de ) eröffnet. Da der Klimawandel auch vor den Skigebieten nicht haltmacht, wird fast überall mit Schneekanonen nachgeholfen. Alpinskifahrer und Snowboarder finden nahezu überall beste Bedingungen mit modernen Liftanlagen, Pisten aller Schwierigkeitsgrade und Funparks vor. Die Arena am Zugspitzplatt gilt vielen als das höchste der Gefühle. Auch die Loipen sind bestens gespurt und führen durch Traumlandschaften wie das Rißtal www.karwendel-urlaub.eu . Umweltschonende Wintersportarten wie Tourengehen oder Schneeschuhwandern erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, sollten aber nicht ohne Einweisung unternommen werden; alle Wintersportgemeinden bieten hierzu Kurse und Ausrüstungsverleih an.

Golf

Golf, Bauerngolf & Co.

Zu den vielen Golfplätzen in herrlicher Lage zählen der Golfclub Feldafing www.golfclub-feldafing.de 18 Loch am Westufer des Starnberger Sees, der Golfclub Beuerberg www.gc-beuerberg.de 18 Loch südöstlich des Sees und der Wittelsbacher Golfclub www.wbgc.de 18 Loch bei Neuburg an der Donau. Eine gute Beschreibung aller Golfanlagen bietet www.golf-select.com . Ungewöhnlich einputten können Sie beim Bauerngolf www.bauerngolf-samerberg.de am Samerberg, wo man fußballgroße Bälle mittels Holzschuhen an Besenstielen über die Hindernisse befördert.

Boot

Kajak & SUP

Nahezu lautlos gleiten Kajaks über den See. Das umweltfreundliche Fortbewegungsmittel stört die Tiere kaum. Bei Parker Outdoor Julius-Exter-Promenade 23 Übersee am Chiemsee 08642 5955650 www.parkeroutdoor.com Kajakverleih 28 Euro/Tag, Halbtagestour 49 Euro können Sie Boote leihen oder an Kajaktouren teilnehmen.

Stand-up-Paddeln, also das Paddeln im Stehen auf einem Board, ist der letzte Schrei: Bretter und Paddel verleiht Windsurfing-Chiemsee Hauptstr. 12 Chieming 08664 444 windsurfing-chiemsee-shop.com SUP-Board 18 Euro/Tag .

Klettern

Die berühmtesten Klettersteige in den oberbayerischen Alpen sind sicherlich der Jubiläumsgrat auf der Zugspitze (schwer) und der Mittenwalder Höhenweg (leicht). Eine Auflistung bayerischer Klettersteige finden Kraxler auf www.via-ferrata.de . Eine Einweisung für Anfänger bieten die Mittenwalder Bergführer mit einer rund dreistündigen Tour auf dem Klettersteig bei der Karwendelgrube www.bergfuehrer-mittenwald.de an der Bergstation der Seilbahn an. Wer das Klettern lieber in einem Hochseilpark trainieren möchte, findet vielerorts Möglichkeiten, so am Chiemsee den Kletterwald Harrasser Straße Prien 08051 9650885 www.kletterwald-prien.de Eintritt 21 Euro März–Nov. in den Ferienzeiten tgl., sonst wechselnde Zeiten mit zehn Parcours.

Sonstiger Ort der Aktivität

Radfahren

Klassiker für Genussradler, zu denen sich immer mehr E-Biker gesellen, sind das Altmühltal , die Umrundung von Starnberger oder Ammersee sowie die vielen flussnahen Fahrradwege, die etwa Isar, Inn oder Salzach folgen. Auch Mountainbiker finden sowohl im Berggelände als auch in speziellen Bikeparks jede Menge Möglichkeiten, sich auszutoben. Auf www.bayernbike.de sind Touren aller Schwierigkeitsgrade zusammengestellt.

Reiten

Alpentäler und die Hügellandschaft der Voralpen laden zu Ausritten und Touren ein. Einen Überblick über die vielfältigen Reitmöglichkeiten ermöglicht www.pferdegenuss-grenzenlos.de .

Tauchen

Als gute Tauchreviere gelten der Walchen- und der Starnberger See . Allein 13 Tauchplätze mit bis zu 40 m Tiefe sind am Walchensee ausgewiesen, am Starnberger See sind es sieben. An diesen Plätzen ist das Tauchen mit Atemgerät jedem gestattet, der ein Brevet besitzt; man sollte allerdings unbedingt die Sperrzonen beachten, die im Winter während der Fischlaiche ausgewiesen werden, und Alleingänge unterlassen. Kurse und Exkursionen können Sie z. B. bei Tauchperle Grafstr. 26 Berg 08151 973737 www.tauchperle.de buchen.

Segeln

Auf vielen Seen Oberbayerns tanzen bei schönem Wetter die weißen Segel. Fast überall gibt es Segelschulen bzw. einen Bootsverleih. Auch wenn das Idyll perfekt scheint, achten Sie auf Unwetterwarnungen und nehmen diese absolut ernst.

Wandern

Dem Wandervergnügen sind in Oberbayern keine Grenzen gesetzt – von einfachen Talwanderungen bis hin zum Gipfelsturm können Wanderfreunde in jeder Region zwischen unzähligen Angeboten wählen, die von den Tourismusbüros zusammengestellt wurden. Dass man richtiges Wandern erst einmal lernen sollte, findet die Bergwanderschule Oberaudorf www.bergwanderschule.de .

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/tg.182139.133480
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal