Astronomie

Im Kreißsaal der Planeten

Tausende Exoplaneten haben Astronomen schon entdeckt. Doch wie entstehen die fernen Welten? Ihre Geburt ist verblüffend vielfältig, wie neue Aufnahmen zeigen.

Von Patrick Illinger

Wetter in Brandenburg
Klimawandel

Erderwärmung führt zu mehr extremen Regenfällen

Auswertungen Tausender Wetterstationen zeigen, dass Europa und die USA vermehrt unter schweren Regenfällen leiden. Auf der Südhalbkugel wird es dagegen trockener.

Kampf der Nestbesetzer

Geier gegen Geier

In einem spanischen Naturpark treiben sich Greifvögel an den Rand des Aussterbens. Die aggressiven Gänsegeier besetzen neuerdings sogar die Nester ihrer größeren Verwandten.

Reportage von Thomas Urban

Waldzustand
Ökologie

Der Wald verliert wichtige Helfer

In Europas Böden leben bedeutsame Pilze: Mykorrhiza versorgen Bäume mit Nährstoffen und Wasser. Doch Abgase und Dünger setzen den Nützlingen massiv zu - und die Bäume hungern.

Von Andrea Hoferichter

NASA handout of a mosaic image of asteroid Bennu composed of 12 PolyCam images
Asteroiden-Mission

Nasa-Sonde entdeckt Reste von Wasser auf dem Asteroiden Bennu

Das Nasa-Raumschiff "Osiris-Rex" hat Spuren des wichtigsten Moleküls in der Biologie auf dem Asteroiden Bennu gefunden. Wie ist es da hingekommen?

Von Patrick Illinger

Mönchsrobbe mit Aal in der Nase
Hawaii

Was macht der Aal in der Robbennase?

Mitarbeiter einer Forschungsstation auf Hawaii haben mehrfach Robben beobachtet, denen Aale aus der Nase hingen. Die Biologen haben mehrere Theorien.

City Economy As Iran's Oil Investments Shrink To 'Almost Nothing' On Crude Slump
Sinkender Grundwasserspiegel

Irans Hauptstadt sackt gefährlich ab

Teile Teherans sinken bis zu 25 Zentimeter pro Jahr ein, weil dem Boden zu viel Wasser entnommen wird. Für die 20 Millionen Menschen in der Metropolregion kann das drastische Folgen haben.

Greenpeace-Protest beim Weltklimagipfel in Kattowitz
Klimakonferenz

Dicke Luft in Kattowitz

Gut 120 Minister sollen auf der Klimakonferenz die heikelsten Punkte klären. Gestritten wird sogar um einzelne Worte.

Von Michael Bauchmüller, Kattowitz

Zoologie

Wie der Klimawandel Zugvögel in Bedrängnis bringt

Die Risiken für die Tiere, die ohnehin schon mit Vogelfängern und dem Verlust von Rastplätzen zu kämpfen haben, sind deutlich größer als bisher angenommen.

Von Benjamin von Brackel

Winnender Wonnetag - Mopsrennen
Verhaltensforschung

Fairness auf vier Pfoten

Haben Hunde einen Sinn für Gerechtigkeit? Offenbar merken sie sich, wenn ein Artgenosse für die gleiche Mühe eine deutlich höhere Belohnung erhält. Auch andere Tiere reagieren sensibel auf ungleiche Behandlung.

Von Katrin Blawat

Portrait of Charlemagne
Geschichte

Karl der Große und die Gicht

Das Leben des mächtigsten Kaisers im Mittelalter ist bis ins letzte Detail bekannt. Nur über seine genaue Todesursache rätseln Forscher bis heute. Nun gibt es eine neue These.

Von Hubert Filser

Nasa-Mission

So klingt das Grollen des Windes auf dem Mars

"Es klingt wirklich außerirdisch": Wissenschaftler veröffentlichen Geräusche, die die Mars-Sonde "InSight" aufgezeichnet hat. Auf dem Roten Planeten verhält sich Schall ganz anders als auf der Erde.

Yersinia pestis
Paläogenetik

Forscher finden die ältesten Spuren des Pesterregers

In einem Massengrab in Schweden haben Wissenschaftler einen extrem alten Stamm des gefürchteten Erregers entdeckt. Er gibt Aufschluss darüber, wie sich die Pest in Europa ausbreiten konnte.

Von Astrid Viciano

50 Jahre nach der Mondlandung: Massenansturm auf den Erdtrabanten
Raumfahrt

Chinas Weg zur Rückseite des Mondes

Mit einem ehrgeizigen Projekt will China die erdabgewandte, unbekannte Seite des Mondes erkunden. Es geht dabei nicht nur um Wissensdurst.

Von Alexander Stirn

Lee Sedol
Künstliche Intelligenz

Meister an allen Brettern

Schach, Go und das japanische Shogi: Die Software AlphaZero spielt sie besser als jeder Mensch und jeder Computer vor ihr. Dabei hat sie sich die Spiele selbst beigebracht.

Von Patrick Illinger

Wildpflanzen auf einer Sommerwiese in Deutschland
Artenschwund

Jede dritte Wildpflanze in Deutschland gefährdet

Die neue Rote Liste zeigt, welche Wildpflanzen in Deutschland vom Aussterben bedroht sind. Schuld daran ist auch die intensive Landwirtschaft in vielen Regionen.

Von Kathrin Zinkant

Umwelt in Frankreich
Klimawandel

Prognose: Weltweiter CO2-Ausstoß steigt weiter

Während in Polen die UN-Klimakonferenz läuft, gibt es schlechte Nachrichten. Der Treibhausgasausstoß der Menschheit dürfte 2018 einen neuen Rekordwert erreichen.

Xenotransplantation

Pavian lebt länger als ein halbes Jahr mit Schweineherz

Werden bald Tierorgane in Menschen transplantiert? Medizinern gelingt ein wesentlicher Schritt dorthin: Sie verpflanzen die Herzen von Schweinen in Paviane, die damit bis zu einem halben Jahr überleben.

Von Hanno Charisius