Rabbi Shmuel Veffer, head of Kosher Innovations, with the Kosher Lamp in Toronto, Canada on July 17, 2008.
Religion und Technik

Wenn der Rollstuhl koscher fährt

Für orthodoxe Juden ist die Ruhe am Samstag heilig. Nur lässt sich das nicht leicht mit dem modernen Alltag vereinbaren. Die Lösung: Sabbat-taugliche Technik.

Von Agnes Fazekas

Chinese Scientist He Jiankui Speaks At The Human Genome Editing Summit
Gentechnik

China bestätigt Geburt der ersten Crispr-Babys

Ein weiteres gentechnisch verändertes Kind ist unterwegs, geht aus einem Untersuchungsbericht der chinesischen Regierung hervor. Dem Forscher He droht nun der Prozess.

Von Christoph Giesen, Peking, und Kathrin Zinkant

Bäuerin bei der Kaffeeernte
Naturschutz

Das Ende des wilden Kaffees

60 Prozent der natürlichen Kaffeearten sind vom Aussterben bedroht. Das könnte gravierende Folgen für die globale Kaffeeproduktion haben - auch für die beliebte Sorte Arabica.

Von Johanna Kuroczik

Super 'Blood Moon'
Blutmond

Totale Mondfinsternis über Deutschland

In der Nacht auf Montag kamen Supermond und Mondfinsternis zusammen. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Johanna Kuroczik

Eis auf dem Arktischen Ozean
Navigation

Der magnetische Nordpol zittert

Das Erdmagnetfeld macht seltsame Kapriolen, in der Arktis erschwert das die Navigation. Abhilfe lässt auf sich warten - wegen des Shutdowns in den USA.

Von Tobias Kühn

Julia Klöckner (CDU) auf der Internationalen Grünen Woche 2019
Grüne Woche

Der Fleischkonsum muss sinken

Das Tierwohllabel ist zur Farce verkommen, die "Grüne Woche" zur Leistungsschau der Fleischprodukte. Dieser Irrsinn darf nicht so weitergehen.

Kommentar von Kathrin Zinkant

Saturn
Planetenforschung

Saturns Ringe sind jung und vergänglich

Daten der Raumsonde "Cassini" zeigen, dass die Ringe des Saturn ein eher junges Phänomen sind - das zudem wieder verschwinden dürfte.

Cern - Vorschlag für 100-Kilometer-Teilchenbeschleuniger
Teilchenphysik

Ein Riesenbeschleuniger löst die Riesenprobleme nicht

Die Physik steckt in einer Krise, deshalb wollen Forscher einen gigantischen Teilchenbeschleuniger bauen, der mehr als 20 Milliarden Euro kostet. Doch die Welt hat dringendere Probleme.

Kommentar von Patrick Illinger

Waschbär
Biologie

Invasion der Waschbären

"Sie fressen alles": In Deutschland breiten sich die Waschbären aus - zum Schaden vieler anderer Tiere.

Von Tina Baier

TU Garching bei München, 2018
Publikationen

Wissenschaftliche Erkenntnisse werden frei verfügbar

Seit Jahren streiten Forschungseinrichtungen und Hochschulbibliotheken mit den großen Verlagen über Geld und Open Access. Jetzt hat sich einer der drei Konzerne erstmals auf eine nationale Lizenz für Deutschland eingelassen.

Von Kathrin Zinkant

Artenschutz

Trumps Mauer schadet massiv der Natur

Eine Mauer zwischen den USA und Mexiko würde wertvolle Biotope durchschneiden und seltene Arten gefährden. In Europa ist dieser Zustand an den Grenzen längst Realität.

Von Christoph von Eichhorn

Cern - Vorschlag für 100-Kilometer-Teilchenbeschleuniger
Cern

Zarenkanone der Teilchenphysik

Cern-Physiker haben Pläne für einen gigantischen neuen Teilchenbeschleuniger enthüllt, der alle anderen Röhren in den Schatten stellen würde. Doch sind die gewaltigen Kosten vertretbar?

Von Patrick Illinger

Surfer in Kalifornien
Ozeane

Erderwärmung macht Wellen wilder

Die Wucht der Wellen in den Ozeanen nimmt stetig zu, haben Forscher ermittelt. Wahrscheinlich befeuert wärmeres Wasser den Seegang.

Von Tobias Kühn

US-Nobelpreisträger Watson wegen rassistischer Äußerungen entlassen
Molekularbiologe

James Watson verliert akademische Ehren

Der Entdecker der DNA mutmaßt über die Intelligenz von Dunkelhäutigen - nicht zum ersten Mal. Nun verliert Watson im Alter von 90 Jahren seine Auszeichnungen.

Von Johanna Kuroczik

Eisberg A-68 in der Antarktis (2017)
Klimawandel

Eisverlust in der Antarktis vervielfacht sich

Die Eisschmelze in der Antarktis hat sich in wenigen Jahrzehnten versechsfacht. Auslöser des schnelleren Schwunds könnten wärmere Ozeane sein.

Von Patrick Illinger

Revision Kernkraftwerk Gundremmingen
Kernphysik

Exotisches Isotop überrascht Physiker

"Zirkonium-88" verschmilzt viel häufiger mit freien Neutronen als bisher angenommen - das widerspricht den Vorhersagen der theoretischen Kernphysik.

Von Tobias Kühn

Sächsische Landesbibliothek
Indonesien

Forschen nach Zahlen

In Indonesien kreierte die Regierung einen Index, der die Leistung von Wissenschaftlern bewerten sollte. Das Ergebnis war bizarr - und doch nicht so weit entfernt von hiesiger Praxis.

Kommentar von Patrick Illinger

Frau empfindet Schmerzen
Psychologie

Unser Schmerzgedächtnis

Frauen und Männer erleben Schmerz unterschiedlich. Kurzfristig sind Männer intensiver beeinträchtigt, langfristig trifft es Frauen stärker. Eine entscheidende Rolle aber spielen die Erwartungshaltung - und der Ort.

Von Werner Bartens

Winter in Österreich 02:31
Schneechaos

Wie extrem ist der Winter wirklich?

So viel Schnee auf einmal ist außergewöhnlich. Dennoch dürften lange, kalte Winter immer mehr der Vergangenheit angehören.

Videokolumne von Christoph von Eichhorn