Spiegelbild Psychologie
Psyche

Bin ich zu häufig traurig?

Immer mehr Menschen machen sich Sorgen, ob ihre negativen Gefühle normal sind oder ob sie eine Therapie brauchen. Wie man den Unterschied zwischen Problemen und psychischen Krankheiten erkennt.

Von Christina Berndt

Kinder GER ca 19660 Kleinker beim Wassersport *** Children GER ca 19660 Kleinker at watersports
Depressionen

Schöne Erinnerungen als Therapie

Positive Erinnerungen können offenbar Depressionen vorbeugen. Psychiater versuchen nun, nostalgische Gedanken therapeutisch einzusetzen.

Von Werner Bartens

Videospiel Elude
Psychische Krankheiten

Gegen die Depressionen anspielen

Können Videospiele gegen Angststörungen, Depressionen und andere psychische Leiden helfen? Wie bestimmte Games sich positiv auf Patienten auswirken können.

Von Boris Hänssler

Familie

Wehr dich!

Zurückschlagen oder zurückziehen? Viele Kinder leiden unter Mobbing-Attacken - geahndet wird vor allem die körperliche Gewalt. Zu Unrecht.

Von Jonathan Fischer

Tired or stressed businessman sitting in front of computer in office model released Symbolfoto PUBLI
Psychologie

Unser Schmerzgedächtnis

Frauen und Männer erleben Schmerz unterschiedlich. Kurzfristig sind Männer intensiver beeinträchtigt, langfristig trifft es Frauen stärker. Eine entscheidende Rolle aber spielen die Erwartungshaltung - und der Ort.

Von Werner Bartens

Mark Twain
Psychologie

Ethische Spaßbremsen

Mark Twain hatte wohl recht, als er einst sagte: "Im Himmel gibt es keinen Humor." Menschen mit starkem moralischen Selbstverständnis haben nur wenig Sinn für Witze und Lachen.

Von Sebastian Herrmann

mona lisa
Psychologie

Der Schulterblick der Mona Lisa

Angeblich schaut die berühmte Schöne ihre Betrachter direkt an. Zwei Psychologen haben den Eindruck in einem aufwendigen Versuch überprüft.

Von Patrick Illinger

Vintage
Wohnpsychologe Uwe Linke

"Wir tun nichts ohne Emotion"

Wo die Probleme eines Paares liegen, sieht man oft an ihrem Zuhause, sagt der Wohnpsychologe Uwe Linke. Ein Gespräch über vollgestopfte Zimmer, richtiges Ausmisten, heimliche Bedürfnisse und was unsere Wohnung über uns aussagt.

Interview von Lea Weinmann

Generation 65+
Gleichberechtigung

Wo Männer leiden

Alle Instrumente zur Messung von Gleichberechtigung haben bisher Widrigkeiten ignoriert, die vor allem Männer treffen. Das ändert nun ein neuer Gerechtigkeits-Index - und liefert ein verblüffendes Resultat.

Von Sebastian Herrmann

Spielsucht

"Das falsche Leben ist viel einfacher"

Nico ist 21 und spielsüchtig. Statt Erfahrungen zu sammeln, verbrachte er seine Jugend vor dem Computer. Nach sieben Jahren lernt er wieder zu fühlen, zu riechen, zu erleben.

Von Werner Bartens

Businessman doing headstand against wall in office model released Symbolfoto property released PUBLI
Zufriedenheit im Job

"Viele machen ihr Glück vom Chef abhängig"

Chief Happiness Officer sollen Mitarbeiter glücklich machen - und die Produktivität der Firma steigern. In Frankreich haben sie besonders viel zu tun.

Von Leo Klimm, Paris

Schizophrenie-Symptome unter Kontrolle bringen
Psychiatrie

Das Bild vom gefährlichen Kranken

Der mutmaßliche Täter des Anschlags in Bottrop ist womöglich psychisch krank. Psychosekranke Menschen sind selten ein wirkliches Risiko, aber auf Warnsignale sollte man achten.

Von Benedikt Müller und Christian Weber

Carl Zeiss Meditec AG - Jahreszahlen
Erfolg im Job

Angestellte trauen sich weniger zu als Arbeiter

Arbeiten Sie vor allem mit dem Kopf? Dann unterschätzen Sie sich womöglich. Die Ökonomin Andrea Hammermann hat ein bemerkenswertes Ungleichgewicht festgestellt.

Interview von Larissa Holzki

NORWAY-MOUNTAIN-TOURISM-VOTE
Vorsätze von SZ-Lesern

"Den höchsten Berg suchen und hochkraxeln"

Mehr Wandern, mehr Selbstvertrauen und die Rettung der Welt. Was sich SZ-Leser für das neue Jahr vorgenommen haben.

Pflege für die Familienseite
18 aus 2018
Pflege von Angehörigen

Alles aus Liebe

Unsere Autorin war 29 Jahre alt, als sie ihre schwerkranke Mutter zu sich nach Hause holte und jahrelang betreute. Heute sagt sie: Ja, Pflege kann die Hölle sein. Aber sie kann auch glücklich machen.

Von Ruth Schneeberger

Frühsport an der Alster
Neues Jahr, neues Glück

So gelingen gute Vorsätze

Immer wieder scheitern wir daran, unser Leben ein bisschen besser zu machen. Woran liegt das? Besuch bei einem Seminar, wo man lernt, seine Gewohnheiten zu verändern.

Von Tanja Rest

Partial view of couple holding hands on couch PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY DISF002262
Partnerschaft

Baby, du bist super!

Spät dran, unordentlich, verplant: Man kann sich schnell über die Schwächen des Partners aufregen. Na und? Was sich in der Beziehung unseres Autors veränderte, als er begann, auf das Gute zu achten.

Von Tobias Moorstedt

Caroline Link
Caroline Link im Interview

"Ich mag keine Abschiede"

Die Regisseurin Caroline Link spricht über Verlust und Tapferkeit, ihren aktuellen Film "Der Junge muss an die frische Luft" und darüber, was für sie das größte Unglück wäre.

Interview von Christian Mayer

Domestic tabby kitten hiding in Christmas tree
Weihnachten

Fürchtet euch nicht!

Weihnachten ist das schönste und das schrecklichste Fest. Wie entkommt man dem Stress - und den viel zu hohen Erwartungen? Ein Leitfaden für eine psychologische Extremlage.

Von Arno Makowsky

Sommer in Deutschland
Prinzip des "Othering"

Wir wären so gern normal

Doch dafür brauchen wir andere, die es nicht sind. Wie Selbstbestätigung durch Ausgrenzung funktioniert, warum nicht nur Rechtsextreme, sondern fast jeder Mensch dazu neigt - und wie man sich davon befreit.

Gastbeitrag von Myisha Cherry

Öffentliche Bekenntnisse

Das große Beichten

Zwischen Selbstdarstellung und Selbstentblößung: Warum soziale Medien puritanische Werte verbreiten und was die Kultur der ständigen Entäußerung mit uns macht.

Gastbeitrag von Nathalie Weidenfeld

Jugendlicher mit Smartphone
Handys

Zu viel auf dem Schirm

Machen Smartphones Kinder dumm? Eine amerikanische Studie liefert Anzeichen hierfür. Experten widersprechen - und sehen dennoch Probleme für die Entwicklung.

Von Werner Bartens

Familienreport, Akademikerinnen, Kristina Schröder
Erziehung

"Sie müssen keine perfekten Eltern sein"

Der Psychologe Bernhard Kühnl spricht über erschöpfte Familien, Kinder unter Leistungsdruck und über die richtige Mischung zwischen Freiheit und Grenzen.

Interview von Inga Rahmsdorf

Job Büro Kündigung
Arbeitnehmer

Wenn der Job zum Frust wird

Millionen Beschäftigte in Deutschland haben innerlich gekündigt und sitzen ohne jede Motivation im Büro. Das schadet ihnen selbst, aber auch den Kollegen und dem Arbeitgeber.

Von Sven Lüüs

Haarwuchsmittel Finasterid

Volles Haar, kaputtes Leben

Zehntausende Männer in Deutschland nehmen ein Haarwuchsmittel, das massive Nebenwirkungen haben kann - Erektionsstörungen, Depressionen, Panikattacken. Viele Leidtragende schweigen aus Scham.

Von Christina Berndt