Brandenburgisches Handwerk bleibt in Hochstimmung
Ausbildung

Du bist, was du lernst

Eine Studie zeigt, dass für Jugendliche das Ansehen von Berufen entscheidend ist. Besonders für das Handwerk ist das ein Problem.

Von Henrike Roßbach, Berlin

E-Mails im Büro

Betreff: AW: AW: Das sollte nicht an alle gehen!

Ein Mitarbeiter der US-Botschaft in Canberra hat versehentlich zur Pyjama-Party eingeladen. Wie Sie mit Mail-Pannen im Job umgehen.

Von Larissa Holzki

Der SZ-Jobcoach gibt jede Woche Karrieretipps für Beruf und Bewerbung.
Frage an den SZ-Jobcoach

Soll ich die Drückeberger verpetzen?

Inken S. arbeitet als Sekretärin in einer Abteilung mit vielen Halbtagskräften, die viel Zeit mit Kaffeetrinken und Plaudern verbringen. Nun bittet sie den Jobcoach um Rat.

Office worker multitasking PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright SigridxOlsson B62165523
Arbeitsrecht

"Jesus hat Sie lieb, vielen Dank für Ihren Einkauf"

Muss ein Callcenter-Mitarbeiter gehen, wenn er Kunden so grüßt? Arbeitsgerichte verhandeln oft kuriose Fälle. Und manche Entscheidung ist schwer nachvollziehbar.

Von Ina Reinsch

War Diplomatin, Regierungssprecherin und berät heute Manager: Gerlinde Manz-Christ
Karrieretipps einer Diplomatin

"Die Trennung von Mensch und Funktion ist unnatürlich"

Diplomaten sind Verhandlungsprofis. Dabei gehen sie immer fair mit Gesprächspartnern um. Die Ex-Diplomatin Gerlinde Manz-Christ will das auch Managern und Mitarbeitern beibringen.

Interview von Larissa Holzki

Berufsverkehr in Frankfurt am Main
Job

Pendeln macht unglücklich

Ein langer Weg zum Arbeitsplatz ist verlorene Zeit, finden viele Deutsche. Da hilft auch keine Schönrechnerei.

Kommentar von Hannah Wilhelm

Wegen Krankheit nicht zu terminiertem Personalgespräch
Fehlzeiten

Zur Hälfte krank

Ärzte und Psychotherapeuten schlagen vor, dass Arbeitnehmer auch zu 25, 50 oder 75 Prozent arbeitsunfähig geschrieben werden können. Wie soll das gehen?

Interview von Jutta Pilgram

Großfeuer in der Altstadt von Dannenberg
Arbeiten bei der Feuerwehr

Sportliche Leistung

Feuerwehrleute mussten bisher Handwerker sein, bevor sie zu Rettern ausgebildet wurden. Neuerdings können Schulabgänger auch direkt bei den Helfern einsteigen. Voraussetzung ist eine enorme körperliche Fitness.

Von Marco Völklein

Deutsche Wiedervereinigung, 1990
Wiedervereinigung

"Die Stimmung war ratlos bis stinkig"

Mit der Wende haben Millionen Deutsche ihren Job verloren und mussten sich beruflich neu orientieren. Vier von ihnen erzählen, wie es für sie weiterging.

Von Sarah Mahlberg

Businesswoman using laptop Businesswoman using laptop PUBLICATIONxINxGERxSUIxHUNxONLY CAIAxIMAGE SC
Gehalt

Vom Ende der Sitzprämie

Das Gehalt steigt mit dem Alter - allerdings nur bis zum vierzigsten Lebensjahr und nicht in allen Berufen gleichermaßen.

Von Jutta Pilgram

Ein Mann arbeitet im Zug. Viele Pendler nutzen die Fahrtzeit für den Job.
Gehalt

Pendelzeit ist Arbeitszeit

Viele Berufstätige fangen schon auf dem Weg ins Büro an zu arbeiten und tun es noch auf dem Heimweg. Das wäre auch gut so - wenn sie dafür entschädigt würden.

Kommentar von Larissa Holzki

PLAN W Podcast
Plan W Podcast

Als Computer noch Frauensache waren

Bis Mitte der Achtzigerjahre war die Hälfte aller IT-Studierenden Frauen, Coden war lange Jahre ein Frauenberuf. Das änderte sich schlagartig - aber warum?

Job und Bewerbung - der SZ-Jobcoach hilft
Frage an den SZ-Jobcoach

Wie beginne ich das Anschreiben einer Bewerbung?

Daniel L. sucht nach Alternativen zu "Mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige gelesen" und bittet den Jobcoach um Rat.

Deutsche Bahn
Arbeitszeit

Vier Tage arbeiten statt fünf? Eine Idee mit Charme

Arbeitszeitverkürzung war lange kein Thema in der öffentlichen Debatte. Doch nun kämpfen Gewerkschaften und Arbeitnehmer wieder für kürzere Arbeitstage und -wochen. Dafür ist es auch höchste Zeit.

Von Christoph Gurk

Versicherungen - ´Unisex-Tarife"
Karriere im Ausland

Nach der Rückkehr: nichts

Wenn der Partner ins Ausland geht, ziehen Lebensgefährten häufig mit. Für ihre Karriere ist das ein großes Risiko. Wie Unternehmen und Behörden helfen können.

Von Sigrid Rautenberg

Roboterarm repariert Gehirn eines Androiden PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY OliverxBurston 10100241
Weiterbildung

Was, wenn bald ein Roboter meinen Job macht?

Damit möglichst viele Menschen mithalten in der digitalen Berufswelt, will Arbeitsminister Heil Weiterbildungen stärker fördern. Er plant Beratung für Arbeitnehmer und finanzielle Anreize für Firmen.

Von Henrike Rossbach, Berlin

Beförderung von Maaßen

"Wegloben kommt in vielen Unternehmen vor"

Beförderung trotz zweifelhafter Eignung, das gibt es nicht nur im Fall Maaßen. In vielen Unternehmen etablieren konfliktscheue Vorgesetzte Elefantenfriedhöfe für altgediente Mitarbeiter.

Von Larissa Holzki

Rat vom Jobcoach: Spezialisieren Sie sich.
Frage an den SZ-Jobcoach

Wie signalisiere ich, dass ich die Firma wechseln will?

Sabina W. würde gerne von ihrer aktuellen Firma zu einem Unternehmen wechseln, mit dem sie im Rahmen eines Projekts zu tun hat. Nun bittet sie den Jobcoach um Rat.

Viele Studenten müssen zusätzlich neben dem Studium arbeiten, um sich finanziell über Wasser zu halten.
Nebenjob

Das müssen Schüler und Studenten beim Jobben beachten

Obacht beim Ferienjob: Viele Geringverdiener vergessen, sich die Steuer zurückzuholen, andere wissen gar nicht, dass sie steuerpflichtig sind. Ein Abgaben-Überblick.

Von Berrit Gräber