Gesellschaft - Aktuelle Nachrichten und Hintergründe - SZ.de

Gesellschaft

Kolumne „Schön doof“
:Und es hat Knack gemacht

Gegnerische Fußballfans wollen die Italiener bei der EM ärgern, indem sie demonstrativ Spaghetti zerbrechen. Freunde italienischer Kochkunst nehmen solche Angriffe ganz gelassen.

Glosse von Julia Rothhaas

SZ PlusGizem Emre über Märchen
:"Frauen können sich auch selbst erlösen"

Mit "Fack ju Göhte" wurde sie bekannt, derzeit ist Gizem Emre in "Chantal im Märchenland" zu sehen. Ein Gespräch über ihre zwei Welten Deutschland und Türkei sowie moderne Frauenrollen - im Film wie im echten Leben.

Interview von Johanna Adorján

SZ PlusKolumne „Liebes Paar“
:Muss ich meinen Mann fragen, was er verdient?

Die Leserin lebt in ihrer Ehe eine traditionelle Aufteilung und kümmerte sich bisher wenig um finanzielle Themen. Doch manchmal fühlt sie sich altmodisch. Zu Recht?

Von Nadja und Clemens von Saldern

SZ PlusGesprächskultur
:Fußball, die schönste Sprache der Welt

Ob mit Wildfremden auf der Party oder mit besten Freunden zu Hause: Fußball ist das eine verbindende Thema, das die Herzen öffnet und erstaunlich viel über einen Menschen verrät.

Von Harald Hordych

Schön doof
:Die Frau, die sich einen Finanzhai wünschte

Der Sommerhit des Jahres heißt „Man in Finance“ und stammt aus dem Sprechgesang-Schnipsel der Tiktokerin Megan Boni. Aber braucht sie wirklich noch einen blauäugigen Millionär an ihrer Seite?

Von Silke Wichert

SZ PlusPolitische Kultur
:Die Realitätsverweigerer

Statt sich gegen die Rechtsextremen im Parlament zu wehren oder in der Klimakrise endlich zu handeln, diskutiert man in Deutschland lieber über Scheingefahren. Das ist auch viel bequemer.

Von Hilmar Klute

SZ PlusUmgang
:„Aber er ist doch nicht dein Kind“

Diesen Satz bekam Stefan Evertz oft zu hören, als er nach einer Trennung weiter Kontakt zu seinem Stiefsohn haben wollte. Hören Patchworkeltern auf, Eltern zu sein, wenn die Beziehung scheitert?

Von Nadeschda Scharfenberg

SZ PlusSonnencreme
:Läuft wie geschmiert

Früher roch der Sommer nach Nivea oder Tiroler Nussöl, jetzt wird auch Sonnenpflege zum Statussymbol. Aber ist teure Creme automatisch besser?

Von Silke Wichert

SZ PlusKolumne „Schön doof“
:Hot or not?

Die „New York Times“ ist einer heißen Sache auf der Spur: Auch größere Körper können anziehend wirken. Dann auf ins Schwimmbad!

Von Aurelie von Blazekovic

Gesellschaftliche Debatten

SZ PlusInterview über Online-Sucht
:„Vor mir ein Abgrund? Na und, ich kann ja fliegen!“

Zu Bert te Wildt kommen Menschen, die nicht mehr aufhören können, „Counter-Strike“ zu spielen oder Pornos zu konsumieren. Ein Gespräch über die Welt der Süchtigen und die Frage, wann die Mediennutzung problematisch wird.

Interview von Alex Rühle

SZ PlusHäusliche Gewalt
:„Innerlich bin ich so kaputt“

Frauen, die der Gewalt ihres Partners entkommen wollen, haben es auf dem Wohnungsmarkt besonders schwer. Über die Angst, auf der Straße zu landen, volle Frauenhäuser – und Makler, die statt eines Apartments lieber ein Date anbieten.

Von Leonie Georg

SZ PlusLeben
:"Menschen, die neben der Ehe enge Freundschaften pflegen, führen stabilere Beziehungen"

Um die Liebe bauen Menschen ihr ganzes Leben herum, Freunde hält man für austauschbar: Die amerikanische Autorin Rhaina Cohen findet das falsch. Ein Gespräch über den Wert der Freundschaft.

Interview von Barbara Vorsamer

SZ PlusMeinungPro und Contra
:Sollten E-Bikes aus den Bergen verbannt werden?

2023 wurden erstmals mehr Elektro- als herkömmliche Fahrräder verkauft. Was das bedeutet, sieht man auch auf den Wanderwegen der Alpen: Sie sind so befahren wie nie.

Von Ann-Kathrin Eckardt und Dominik Prantl

Menschen und ihre Geschichten

SZ PlusNationalsozialismus
:Verschwunden in Flossenbürg

Wenig war bekannt über das Schicksal des Astrologen und Nazigegners Karl Pfund, eines einfachen Mannes, den der NS-Staat ermorden ließ. Unsere Autorin hat sich auf die Suche nach ihrem Urgroßonkel gemacht.

Von Johanna Pfund

SZ PlusInterview mit Kugelstoßer Niko Kappel
:„Mein Vater hat immer gesagt: Junge, lauf anständig die Treppe hoch“

Der Kugelstoßer Niko Kappel ist einer der berühmtesten paralympischen Sportler. Im Gespräch erzählt er von der subtilen Bevormundung Kleinwüchsiger, warum er immer normal sein wollte und der alles entscheidenden Dreiviertelsekunde in seinem Leben.

Interview von Niko Kappel

SZ PlusInterview mit Joe Bausch
:„Die allermeisten Mörder sind freundlich, nett, zugewandt“

Als Arzt hat er Schwerverbrecher im Gefängnis behandelt, viele kennen ihn als Rechtsmediziner im "Tatort". Ein Gespräch mit Joe Bausch über Gewalt- und Missbrauchserfahrungen in der Kindheit und zur Frage: Ist der Mensch gut oder böse?

Interview von Claudia Fromme

SZ PlusInterview mit Essayistin Leslie Jamison
:„Zu trinken war der Versuch, Kontrolle zu verlieren“

Die US-Autorin Leslie Jamison wird gefeiert für ihre Essays, aber auch für ihre Schonungslosigkeit. Sie hat schon über ihre Magersucht und Alkoholabhängigkeit geschrieben. In ihrem neuen Buch erzählt sie davon, wie es ist, Mutter zu werden. Und wieder rührt sie dabei an Tabus.

Interview von Friederike Zoe Grasshoff und Mareen Linnartz

SZ PlusSamuel Koch
:„An diesem Körper kann man eh nicht viel mehr kaputt machen"

Ein Sturz bei "Wetten dass..?" brach Samuel Koch vierfach das Genick. Doch er kämpfte sich zurück – sogar zurück auf die Bühne. Über einen Mann, der die Grenzen des eigenen Körpers austestet und Fragen aufwirft: Wie nah kann Nähe werden? Wie zornig darf man auf Gott sein?

Von Marten Rolff

Liebe und Beziehung

SZ PlusPaartherapeutenserie "Beziehungsweise"
:Wie geht Liebe im Alter?

Nach Kindern und Arbeitsleben werden Beziehungen oft noch mal auf die Probe gestellt. Trennen oder bleiben, fragt sich ein Paar Mitte sechzig. Die Paartherapeutin räumt mit einigen Klischees auf.

Von Katrin Normann

SZ PlusMeinungPro und Contra
:Sind Adults-only-Hotels eine gute Sache?

Immer mehr Reiseveranstalter haben Erwachsenenhotels im Programm. Das Paradies für Ruhebedürftige oder Diskriminierung von Familien?

Von Gerhard Matzig und Max Scharnigg

SZ PlusKolumne "Liebes Paar"
:Die Nähe fehlt, keiner weiß so richtig, warum

Die Harmonie in der Beziehung ist groß, doch körperlich ist eine Distanz entstanden: Woran kann das liegen - und wie spricht man darüber? Wozu die Paartherapeuten raten.

Von Nadja und Clemens von Saldern

Familie

SZ PlusEltern
:Das letzte Mal

Wie lange muss ich das Kind noch herumtragen, wie oft noch Dinosaurier spielen, wie viele Pausenbrote noch schmieren? Manchmal kann man das Ende kaum erwarten – und dann: verpasst man es. Sieben Eltern versuchen, sich zu erinnern.

Von SZ-Autoren; Illustrationen: Jessy Asmus

SZ PlusMeinungSchule
:Wenn Eltern zu Nachhilfelehrern werden

Die nächste Klassenarbeit steht an und die Eltern sitzen beim Lernen neben dem 9.-Klässler und helfen. Ist das notwendige Schadensbegrenzung oder wäre es besser, sich rauszuhalten?

Von Tanja Rest und Lilith Volkert

SZ PlusFamilie
:Ode an die Soccer Mom

Unsere Autorin verbringt ihre Freizeit am Spielfeldrand – und leidet keineswegs darunter, im Gegenteil. Denn Kinderfußball ist Kontaktbörse, Seifenoper und Sozialstudie in einem.

Von Silke Wichert

SZ PlusBecky Kennedy
:"Es ist nicht die Aufgabe von Eltern, ihre Kinder glücklich zu machen"

Seit der Pandemie gilt die Amerikanerin Becky Kennedy als "Elternflüsterin der Millennials". Deswegen mal nachgefragt: Was sind aktuell die größten Probleme moderner Erziehung?

Von Barbara Vorsamer

Tipps vom Familientrio

SZ PlusFamilientrio
:Unser Kind schläft nicht alleine ein. Was sollen wir tun?

Die Eltern wollen abends wieder mehr Zeit für sich, aber der Siebenjährige hat Angst, alleine ins Bett zu gehen. Wie können sie das Problem lösen? Das Familientrio weiß Rat.

Von Nora Imlau, Jacinta Nandi, Herbert Renz-Polster

SZ PlusFamilientrio
:Ist ein Stempelheft eine gute Erziehungshilfe?

Die Kinder möchten darin vermerken, wenn sie im Haushalt geholfen haben oder nett zueinander waren. Am Ende soll es eine Belohnung geben. Eine gute Idee? Das Familientrio weiß Rat.

Von Nora Imlau, Jacinta Nandi und Herbert Renz-Polster

SZ PlusFamilientrio
:"Meine Schwiegereltern waschen sich nach dem Toilettengang nicht die Hände"

Eigentlich ist es eine Selbstverständlichkeit, sich nach der Benutzung des WCs die Hände zu waschen. Aber was, wenn ausgerechnet Oma und Opa es nicht tun und dann die Enkel anfassen? Das Familientrio weiß Rat.

Von Nora Imlau, Jacinta Nandi und Herbert Renz-Polster

SZ PlusFamilientrio
:Sollten Mütter ihren Kindern sagen, dass sie lieber kinderlos geblieben wären?

Eine Frau bereut, Mutter geworden zu sein. Sie geht damit offen um - auch ihren Kindern gegenüber. Ist das eine gute Idee? Das Familientrio weiß Rat.

Von Nora Imlau, Jacinta Nandi und Herbert Renz-Polster

SZ PlusFamilientrio
:Mein Sohn will lieber chillen als lernen. Was soll ich tun?

Eigentlich ist der Zwölfjährige ein kluger Junge, aber er hat einfach keine Lust zu büffeln. Soll der Vater ihn weiter zum Lernen drängen - oder soll er es lassen? Das Familientrio weiß Rat.

Von Nora Imlau, Jacinta Nandi und Herbert Renz-Polster

Serie: Meine Leidenschaft

SZ PlusBummeln mit Michael Graeter
:„Sie müssen ein bisserl länger kauen“

Beim Spaziergang über den Münchner Viktualienmarkt zeigt der Klatschreporter Michael Graeter, wo Genießer ihr Glück finden und wie man die Lebensgeister stärkt.

Von Christian Mayer

Pfannkuchen backen mit Blümchen
:"Ohne Kuchen lassen mich meine Freunde gar nicht rein"

Ihre Liebe für Pancakes und Cheesecake hat Jasmin "Blümchen" Wagner, einer der größten Popstars der Neunziger, in Kalifornien für sich entdeckt. Seitdem kann sie das Backen nicht mehr lassen.

Von Jan Stremmel

SZ PlusKunst machen mit Wolfgang Niedecken
:"Eine ganz schöne Fisselsarbeit"

Wolfgang Niedecken macht nicht nur Musik, sondern auch Collagen und Installationen. Dafür setzt der Frontmann der Kölsch-Rock-Band "BAP" darauf, dass seine Freunde viel Wein trinken.

Von Julia Rothhaas

SZ PlusBrotbacken mit Martina Bogdahn
:„Für das perfekte Brot müssen viele perfekte Momente aufeinandertreffen“

Schmatzt der Sauerteig schon? In der Mühle ihrer Eltern hat die Autorin und Fotografin Martina Bogdahn gelernt, genau hinzuhören. Und weiß: Beim Brotbacken kommt es auf das Fingerspitzengefühl an.

Von Julia Rothhaas (Text und Fotos)

Weitere Artikel

SZ PlusFotografieren mit Stephan Kuffler
:„Gezoomt wird mit den Füßen!“

Ob Fünf-Sterne-Hotel oder Weinzelt: Für den Gastronomen und Wiesnwirt Stephan Kuffler gehört Luxus zum Alltag. Zum Entspannen braucht er hingegen nur seine Kamera.

Von Franz Kotteder

SZ PlusHistorie
:Die letzte Festung der Demokratie

„Und wer nicht schläft in stiller Ruh, dem drückt der Preuß die Augen zu“: Noch immer ist die Geschichte der Freiheitskämpfe in Deutschland zu wenig bekannt – wie das mutige Aufbegehren in Südwestdeutschland 1849, das Fanal einer verlorenen Revolution.

Von Joachim Käppner

Momentaufnahmen im Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

SZ PlusMeinungPro und Contra
:Der DFB will den Kinderfußball spielerischer machen – gut so?

Mit Beginn der Saison 2024/25 gelten für G-, E- und F-Jugend neue Regeln: kleinere Teams, zum Teil vier Tore, Spielenachmittage statt Meisterschaften.

Von Moritz Baumstieger und Hannah Wilhelm

SZ MagazinGetränkemarkt
:Der Pitcher-Mann

Unser Autor und seine Mutter mustern bei einem Pferderennen das Publikum – darunter ein männliches Exemplar mit riesigem Bierkrug. Schnell ist klar: Kaum etwas ist so schwierig, wie mit den eigenen Eltern über deren Vorlieben zu sprechen.

Von Marvin Ku

SZ PlusSZ MagazinDas Beste aus aller Welt
:Wer arbeitet, wenn alle in Rente sind?

Über kaum ein Thema wird so viel gestritten wie über Migration. Und über kaum ein Thema kursieren ähnlich viele Lügen. Dabei lassen sich diese ziemlich schnell entlarven.

Von Axel Hacke

SZ MagazinGute Frage
:Geschenk aus zweiter Hand

Unsere Leserin hat für einen Freund ein Buch zum Geburtstag gekauft. Bis zur Feier ist es aber noch ein Weilchen hin. Ist es in Ordnung, das Buch erst mal selbst zu lesen?

Von Johanna Adorján

SZ PlusSZ MagazinLiebe und Partnerschaft
:»Auch Beziehungen sind käuflich«

Welche Rolle spielt Geld in der Liebe? Ein Gespräch mit der Ethnologieprofessorin Silke Meyer über den Wert unbezahlter Hausarbeit, die Gefahr bei ungleichen Einkommen und die Frage, wie stark Geld heute noch unsere Partnerwahl beeinflusst.

Interview: Viola Koegst

Kolumne: Vor Gericht
:Bibliotheksgespenster

Vom Dreiecksbetrug bis zu den europäischen Verträgen: Unser Kolumnist fragt sich, warum in Deutschland Jura-Studierende beim Staatsexamen mit so viel Lernstoff gequält werden.

Von Ronen Steinke

SZ PlusZauberer-Duo Siegfried und Joy
:Magie für Millionen

Sie begeistern Menschen weltweit mit ihren Zaubershows auf der Straße und der Bühne – und brauchen dafür gerade mal einen goldenen Vorhang. Aber wer sind eigentlich Siegfried und Joy? Eine Annäherung.

Von Julia Rothhaas

SZ PlusDeutscher Alltag
:Über das Kunststück des gelungenen Rücktritts

Wie ein Salto auf einem eingeseiften Hochseil: Der SPD-Politikerin Malu Dreyer gelingt, was nicht vielen gelingt.

Von Kurt Kister

SZ PlusSZ MagazinGut getestet
:»Hier sind wir ganz nah an einem echten Klavier«

Ein Klavier ist wunderschön, braucht aber viel Platz und ist leider oft teuer. Zum Glück gibt es mittlerweile E-Pianos, die beinahe klingen wie ein akustisches Instrument. Der Pianist William Youn hat zehn E-Pianos unter 1500 Euro getestet – mit überraschenden Sound-Ergebnissen.

Von Wolfgang Luef

SZ PlusFamilientrio
:Bei Oma gibt es Süßes. Muss das sein?

Der Mutter missfällt, dass ihre dreijährige Tochter bei den Großeltern ständig Süßigkeiten bekommt und fernsehen darf. Darf sie sich einmischen? Das Familientrio weiß Rat.

Von Nora Imlau, Jacinta Nandi, Herbert Renz-Polster

SZ PlusSZ MagazinLeben und Gesellschaft
:Ein Mann kämpft gegen das Vergessen

Naftali Fürst hat als Kind das KZ Buchenwald überlebt. Nie wieder wollte er einen Fuß nach Deutschland setzen – doch nun fühlt er sich in der Pflicht: um mit seiner Geschichte dem Rechtsruck und wachsenden Antisemitismus etwas entgegenzusetzen. Über eine so schmerzvolle wie heilende Reise in die Vergangenheit.

Von Mareike Nieberding und Björn Stephan

Momentaufnahmen im Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von Hilarija Locmele

Momentaufnahmen im Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

SZ PlusSZ MagazinDas erste Mal
:»Jetzt kann ich's«

Unsere Autorin ist Anfang 20, als sie zum ersten Mal eine andere Frau küsst. Der Kuss ist kein Zufall – und doch ändert er alles: Er eröffnet ihr eine neue Welt.

Von Agnes Striegan

Momentaufnahmen im Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

SZ PlusSZ MagazinEinfach Leben
:Wie Töpfern mich mit dem Leben versöhnt hat

Das Arbeiten mit feuchtem Ton ist das ultimative Gegenprogramm zur Schreibtischarbeit. Und sogar bei Depressionen, Parkinson oder Stress soll Töpfern helfen können. Also: Nichts wie ran an den Lehm!

Von Kolja Haaf

Momentaufnahmen im Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von Hilarija Locmele

Familien-Newsletter
:Wie gefährlich sind Smartphones?

Der amerikanische Moralpsychologe Jonathan Haidt warnt vor der „großen Neuverdrahtung einer ganzen Generation“. Andere Wissenschaftler werfen ihm Alarmismus vor.

Von Barbara Vorsamer

Momentaufnahmen im Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von Hilarija Locmele, Jessy Asmus

SZ PlusDeutscher Alltag
:Zwischen Tragödie und Farce

Mit der SPD kann man schon Mitleid haben, mit der Linkspartei nicht mal mehr das. Dafür zeigt Sahra Wagenknecht, wie man Erfolg hat, indem man nicht zuhört.

Von Kurt Kister

SZ PlusDramolett zur K-Frage
:„Friedrich, willst du eigentlich auch eine Semmel?“

Wer wird Kanzlerkandidat der Union? Das ganze Drama um Friedrich Merz, Markus Söder und Hendrik Wüst. Eine Satire.

Von Roman Deininger, Boris Herrmann

SZ PlusIndien
:Frauen, die trauen

Hindu-Priester ist in Indien traditionell ein reiner Männerberuf. Dass nun auch Nandini und ihre Kolleginnen Hochzeiten zelebrieren, kommt einer Revolution gleich.

Von David Pfeifer

SZ PlusOnline-Dating
:Kann man Tinder trainieren wie Tennis?

Flirtcoach Silke Denk sagt: Ja, das geht. Worauf es ihrer Meinung nach ankommt und welche typischen Fehler besonders Frauen begehen. Ein Abend mit ihr und einer Klientin.

Von Jan Stremmel

SZ PlusGizem Emre
:„Frauen können sich auch selbst erlösen“

Mit "Fack ju Göhte" wurde sie bekannt, derzeit ist Gizem Emre in "Chantal im Märchenland" zu sehen. Ein Gespräch über ihre zwei Welten Deutschland und Türkei sowie moderne Frauenrollen - im Film wie im echten Leben.

Interview von Johanna Adorján

Momentaufnahmen im Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von Daya Sieber, Daniel Hofer

SZ PlusSchlager lieben mit Caroline Rosales
:„Die vermeintlich heile Glitzerwelt zieht mich magisch an“

Ihre Bücher handeln von Sexismus und Gewalt – aber insgeheim schätzt die feministische Autorin Caroline Rosales die grelle, gern als prollig verspottete Welt des Schlagers.

Von Jan Stremmel

SZ MagazinGetränkemarkt
:Werbung war unser Hobby

Erinnern Sie sich noch an den Jungen, der in der Punica-Werbung in den Fernseher kroch und Teil des Clips wurde? Dann haben Sie in den Neunzigern vermutlich auch viel Zeit vor dem TV verbracht. Warum die Werbung damals in Wahrheit das beste Programm war.

Von Lara Fritzsche

SZ MagazinGute Frage
:Alles in Ordnung?

In der U-Bahn steht unser Leser einer weinenden 16-Jährigen gegenüber. Statt sie aufzumuntern, schaut er weg – aus Angst, dass sich das Mädchen bedrängt oder bloßgestellt fühlt. Sind seine Bedenken berechtigt?

Von Johanna Adorján

SZ PlusSZ MagazinDas Beste aus aller Welt
:Wird der FC Bayern Europameister?

Der Ball muss ins Tor, soviel ist klar. Vieles andere scheint beim Fußball aber erstaunlich kompliziert zu sein, zumindest für Gelegenheitsfans. Zur EM versucht unser Kolumnist deshalb, schnell noch einige Dinge zu klären.

Von Axel Hacke

SZ PlusSZ MagazinGut getestet
:»So unbedenklich, wie das Marketing vorgibt, ist die Creme nicht«

UV-Strahlen lassen die Haut nicht nur schneller altern – sie können auch zu Hautkrebs führen. Experten raten deshalb, täglich Sonnencreme zu nutzen. Praktisch sind da Produkte, die Tagespflege und Lichtschutzfaktor vereinen. Eine Dermatologin hat zwölf solcher Cremes getestet – und während einige angesagte Produkte sie enttäuschten, war sie von den günstigsten positiv überrascht.

Von Simone Kamhuber

Kolumne: Vor Gericht
:Der Killer mit dem Anglerhut

Im August 2019 beobachten zwei Jugendliche einen Mann, der sich merkwürdig verhält, und rufen die Polizei. Seither ist ihr Leben in Gefahr.

Von Verena Mayer

SZ PlusSchönheitskult in Südkorea
:„Wer dick ist, gilt als faul“

Nur Dünne sind erfolgreich: Dieser Glaube ist in Südkorea so sehr verankert, dass der Staat schon vor einem gefährlichen Magerwahn warnt. Ein Treffen mit der Influencerin Anna Lee, die Schlankheit propagiert.

Von Thomas Hahn

SZ PlusMeinungPro und Contra
:Wie gelingt die Annäherung zwischen Ost und West?

Auf der politischen Landkarte ist Deutschland gespalten. Hendrik Wüst sagt, mancher Westler kenne sich auf Mallorca besser aus als in Sachsen und schlägt ein Austauschprogramm zur Verständigung vor. Ob das die Lösung ist?

Von Verena Mayer und Marcel Laskus

SZ PlusSZ MagazinLeben und Gesellschaft
:Was vom Aussteigertraum übrig blieb

Die Toskana ist für viele Deutsche ein Sehnsuchtsort. Der Psychoanalytiker Wolfgang Schmidbauer besitzt dort seit fast 60 Jahren ein Bauernhaus, bis heute ohne fließend Wasser. Über ein Leben zwischen Idealisierung und Einfachheit – und über kindliches Glück.

Von Wolfgang Schmidbauer

SZ PlusSZ MagazinLiebe und Partnerschaft
:»Bei diesem Paar sehe ich einige Warnzeichen«

Wie gesund sind eigentlich die Beziehungen, die in Liebesfilmen gezeigt werden? Wir haben eine Paartherapeutin um einen kritischen Blick auf acht besonders bekannte Paare der Filmgeschichte gebeten. Sie entdeckte Vaterkomplexe, Red Flags und Therapiebedarf – fand aber auch ein sehr positives Beispiel.

Protokolle: Dorothea Wagner

Momentaufnahmen im Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von Daya Sieber, Daniel Hofer

Momentaufnahmen im Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von Katharina Wutta, Daniel Hofer

Familien-Newsletter
:Sind Stoffwindeln nur was für Extrem-Ökos?

Alle reden von der Klimakrise und vom Plastik in den Weltmeeren. Aber beim Wickeln scheint es aufzuhören.

Von Elisa Britzelmeier

SZ PlusSZ MagazinDas erste Mal
:Geschlafen wird später

Manchmal macht man eine Nacht durch, weil es nicht anders geht. Und manchmal, weil man es genau so will. Unsere Autorin sitzt im Morgengrauen am Hamburger Fischmarkt und bemerkt: Gerade aus der kleinen Rebellion gegen den Schlaf kann im Alltag ungewöhnliche Kraft erwachsen.

Von Sara Peschke

Momentaufnahmen im Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von Hilarija Locmele, Jessy Asmus

SZ PlusSZ MagazinLeben und Gesellschaft
:Pulsmesser und Smartwatch: Was bringt ständiges Selbst-Tracking?

Sie nennen sich Quantified-Self-Bewegung: Menschen wie Felix Krause sammeln Hunderttausende Daten aus ihrem Alltag. Das Ziel: sich und den eigenen Körper besser kennenlernen – und das Leben zu optimieren. Kann das funktionieren?

Interview: Florian Weber

Momentaufnahmen im Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von Anna Landefeld, Julia Hecht

SZ MagazinLiebe und Partnerschaft
:Liebeserklärung

Wie offenbart man seine Gefühle, wenn diese viel zu groß für Worte scheinen? Wir haben in der Literatur, Musik, Film und Popkultur nachgesehen. Eine Sammlung der schönsten, lustigsten, traurigsten und kreativsten Zeilen.

Momentaufnahmen im Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von Daya Sieber

SZ PlusSZ MagazinLiebe und Partnerschaft
:»Eifersucht ist auch eine Form der Wertschätzung«

Ist es normal, auf die Ex-Partner des anderen eifersüchtig zu sein? Der Psychotherapeut Oskar Holzberg erklärt, wie viel oder wenig man von früheren Liebesbeziehungen erzählen sollte, warum Freundschaft mit Verflossenen die Partnerschaft nicht belasten muss, und warum er fehlende Eifersucht sogar bedenklich findet.

Interview: Max Tholl

Momentaufnahmen im Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von Daya Sieber

SZ PlusAlpinismus
:Das höchste Rätsel der Welt

George Mallory und Andrew Irvine versuchten bereits 1924, den Gipfel des Mount Everest zu erreichen – fast drei Jahrzehnte vor Edmund Hillary und Tenzing Norgay. Erst 1999 wurde Mallorys Leiche gefunden. Waren die britischen Pioniere in Wirklichkeit die Erstbesteiger?

Von Titus Arnu

Gutscheine: