Schwarze Pumpe
Lausitz

Das gezeichnete Land

Der Tagebau in der Lausitz geht zu Ende. Jetzt träumen viele von einem Neuanfang, den es so noch nicht gegeben hat.

Von Cornelius Pollmer (Text) und Regina Schmeken (Bilder)

Artemis Bordell Club Artemis in Berlin Halensee an der Halenseestraße *** Artemis Bordell Club Ar
Prostitution

Die Akte Artemis

Nackte Frauen auf Ledersofas, Freier in roten Bademänteln: Willkommen im Artemis, wo man Sex ohne schlechtes Gewissen kaufen kann. Oder? Hinter den Kulissen von Deutschlands größtem Bordell.

Von Verena Mayer und Ronen Steinke

Geschlechtseinträge
Intersexualität

Von der Anrede bis zur Unisex-Toilette

Seit einigen Monaten beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe mit der Frage, was die Stadtverwaltung ändern muss, um niemanden wegen seiner geschlechtlichen Identität zu diskriminieren.

Von Christina Hertel

Rebento
Nachhaltigkeit

Ein Mehrwegsystem für Take Away Boxen

Die Macher von Rebento möchten die Welt nachhaltiger machen - und Verpackungen sparen. Sie wollen ein Pfandsystem für Lunchboxen starten.

Von Pia Ratzesberger

Ripley Flammer am 13.02.2019 auf dem Bordeauxplatz in München.
Drittes Geschlecht

"Aus dir wird mal ein ganz normaler Junge"

Ripley Flammer ist die erste Person, die auf dem Münchner Standesamt ihren Personenstand in "divers" ändern ließ. Flammer und auch Jeanne Riedel kennen den Kampf gegen Klischees und das Gefühl, in keine Schublade zu passen.

Von Christina Hertel

XX Habanos Festival in Havana
Tabakmarkt

Größer, dicker, auffälliger

Rauchen wird weltweit immer unbeliebter. Doch der Absatz kubanischer Zigarren steigt an - trotz Steuererhöhungen und Wirtschaftsembargo.

Von David Pfeifer

Symbolfoto Alkohol Seniorin *** Symbol photo alcohol senior citizen
Suchtkranke Rentner

Alt und alkoholabhängig

Ungefähr jeder zehnte Altersheimbewohner hat ein Alkoholproblem, jeder vierte ist Studien zufolge abhängig von Psychopharmaka. Die Stadt München will nun etwas dagegen unternehmen.

Von Sven Loerzer

Damenbesuch bei der Domina: Führungen im Rotlichtviertel
Berufsalltag von Sexarbeiterinnen

"Ich sehe eine große Verunsicherung"

Seit 2017 gibt es ein Gesetz, das helfen soll, Frauen im Milieu besser abzusichern. Eine Expertin erklärt, ob sich der Alltag von Prostituierten in Deutschland dadurch verbessert hat.

Interview von Verena Mayer, Berlin

Heiliges Blech
SZ-Magazin
Autoversicherungen

Deutschland hat einen Blechschaden

Ist ja nur ein Kratzer, denkt unser Autor, nachdem ein älteres Ehepaar sein Auto touchiert hat - doch dann beläuft sich der Schaden auf mehr als 3.000 Euro. Über eine irre Maschinerie aus Versicherungen und Gutachtern, die selbst bei winzigen Schäden anspringt.

Von Thomas Bärnthaler

Yen Geschenk Ehime
Japan

Millionen zu verschenken

Die japanische Präfektur Ehime freut sich über ein Päckchen voller Geld. Großzügige Schenkungen an den Staat kommen in Japan öfter vor.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Back view of grandfather walking with grandson and dog in nature model released Symbolfoto property
Oberlandesgericht Frankfurt

Opa nicht besuchen, aber trotzdem erben

Ein Großvater setzt seine Enkel als Erben ein. Ein hoher fünfstelliger Betrag ist in Aussicht - unter einer Bedingung: Sie müssen ihn sechs Mal pro Jahr besuchen. Darf er das?

Von Max Sprick

Der ´küssende Matrose" vom Times Square ist tot
Zeitzeugen

Der "küssende Matrose" vom Times Square ist tot

George Mendonsa soll jener Soldat gewesen sein, der auf einem der berühmtesten Fotos zum Ende des Zweiten Weltkriegs zu sehen ist. Er wurde 95 Jahre alt.

Kuriose Funde am Strand

An der Bretagne-Küste werden alte Garfield-Telefone angespült

Niemand weiß, woher die Geräte kommen. Auch die Werbefirma, die sie einst vertrieb, gibt an, nichts von einem Schiffbruch mit Garfieldfracht zu wissen.

Von Nadia Pantel, Paris

Familie

Geschwisterliebe

Freundschaften wären kaputt, Beziehungen vorbei und die Kollegen hätten längst Vorgesetzte alarmiert: Niemand kann und darf uns so brutal kritisieren wie Geschwister. Über die schmerzhafte, kostbare Ehrlichkeit unter Schwestern.

Von Daniela Gaßmann

Pflegeprodukte für Männer

Hart im Cremen

Sie heißen "Man Cave", "Bull Dog" oder "The Bluebeard's Revenge", stehen gerne mal im Backsteinregal und sollen echte Kerle schöner machen. Über die Lust am gut gepflegten Klischee.

Von Jan Kedves

Altersarmut

Ruhestand ohne Ruhe

Mit 76 Jahren jobbt Barbara Steinbach noch immer - ihre Rente reicht nicht, um davon leben zu können. Um Hilfe will sie nicht bitten.

Von Camilla Kohrs

Masernimpfung
Impfungen

Essener Kita nimmt nur geimpfte Kinder auf

Ein privater Kita-Träger im Ruhrgebiet lässt sich das Impfbuch zeigen. Kinder ohne Schutzimpfungen werden in der "Kinderkiste" abgelehnt.

Andreas Kieling
Andreas Kieling im Interview

"Unsere Haustiere lieben uns nicht"

Tierfilmer Andreas Kieling erklärt, warum Tiere keine Freundschaft mit Menschen schließen, welche Narben er von seinen Abenteuern davonträgt und weshalb er großen Respekt vor Leuten hat, die einen Bürojob haben.

Von Mareen Linnartz

Makabere Stellenausschreibung

Henker gesucht

Sri Lanka will zurück zur Todesstrafe und sucht einen Vollstrecker. Doch das Beispiel Philippinen zeigt: Ein brutaler und gnadenloser Staat ist nutzlos im Kampf gegen Drogenkriminalität.

Von Arne Perras

Valentinstag in Japan

Die Tradition, von der keiner weiß, woher sie kommt

In Japan machen am Valentinstag nur die Frauen Geschenke. Und sie beschenken nicht nur ihre Partner, sondern auch Lehrer, Chefs und Kollegen. Dagegen regt sich Widerstand - minimal.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Oma lektionen
SZ-Magazin
Die Oma-Kolumne

Was ich in meinem Leben gelernt habe

Liebe, Angst und Glück - unsere Senioren-Kolumnistin über die fünf wichtigsten Erkenntnisse, die sie mit dem Alter gewonnen hat.

Protokoll von Dorothea Wagner

schuldenatlas münchen 2018 top teaser
Finanzen

Fünf Lebenslagen, die häufig in die Schuldenfalle führen

Komplizierte Bürokratie, eine gescheiterte Ehe oder eine kleine Rente: Verschiedene Schicksale können zu Verschuldung führen.

Von Sven Loerzer

Ben Salomon
Ben Salomo im Interview

"Ich bin ein jüdisch-israelischer Kanake"

Der Berliner Rapper Ben Salomo spricht über Antisemitismus, den ursprünglichen Sinn des Hip-Hop und Gangsterattitüden. Er sagt: "Ich wollte kein Opfer sein, ich wollte Respekt."

Interview von Verena Mayer und Thorsten Schmitz

Massaker in Norwegen

Der Fährmann, der den Massenmörder auf die Insel brachte

Johannes Dalen Giske transportierte am 22. Juli 2011 den Attentäter Anders Behring Breivik auf die Insel. Kurz danach waren 69 Menschen tot, auch Giskes bester Freund. Warum kommt er trotzdem immer wieder an diesen Ort zurück?

Von Julian Erbersdobler, Utøya

Carnival In Cologne
Verkleidung

Karneval der Klischees

Geschlechterstereotypen weichen auf. Das gilt aber nicht auf Kostümfesten und närrischen Partys. Dort flirtet der Polizist noch immer am liebsten mit der Krankenschwester, als hätte es die Emanzipation nie gegeben.

Von Martin Zips