SZ-Serie "Schaffen wir das", Folge 10

Die Provinz ist keine abweisende Wüste

Ländliche Gegenden gelten oft als Hochburgen von Heimatbewahrern, Großstädter hingegen als aufgeschlossen gegenüber Flüchtlingen. So einfach aber ist es nicht, zeigen Besuche in St. Pauli und in Rotenburg an der Wümme.

Von Thomas Hahn

May und der Brexit

Nach dem Endspiel ist vor dem Endspiel

Theresa May versucht, ihr Kabinett von dem mit der EU ausgehandelten Brexit-Deal zu überzeugen. Selbst wenn ihr das gelingt, ist ihr politisches Überleben damit längst nicht gesichert.

Von Cathrin Kahlweit, London

Apec-Gipfel

Mit dem Maserati durch das ärmste Land Asiens

Papua-Neuguinea ist ein ungewöhnlicher Ort für den Apec-Gipfel. Staats- und Regierungschefs treffen sich dort in einem armen und unsicheren Land. Selbst den Fuhrpark müssen sie mitbringen - und ernten dafür Kritik.

Von Arne Perras, Singapur

Weidel AfD Spenden Ermittlungen
AfD-Spendenaffäre

Staatsanwaltschaft will gegen Weidel ermitteln

Es geht um gut 130 000 Euro, die aus der Schweiz auf ein Konto der Partei geflossen sind. Neben der Abgeordneten sei auch der Bundestagspräsident bereits am Mittwoch schriftlich informiert worden - das sind Voraussetzung für Ermittlungen.

Kaiser Wilhelm II., 1906 | Emperor Wilhelm II, 1906
Erster Weltkrieg und Weltstrafrecht

"Hang the Kaiser!"

Kriegsverbrecher kommen nach 1918 ungeschoren davon, danach entwickelt sich das Weltstrafrecht nur langsam. Ein Überblick von deutschen Farce-Prozessen über das Nürnberger Tribunal bis in die Gegenwart.

Von Heribert Prantl

Kurden-Demonstration in Düsseldorf
Türkei

Deutsch-kurdische Sängerin zu mehr als sechs Jahren Haft verurteilt

Hozan Cane sei Mitglied der als terroristisch eingestuften PKK, begründete das Gericht seine Entscheidung. Die Anklage stützt sich auch auf angebliche Facebook- und Twitterposts der Sängerin.

Gaza - Luftangriffe im Gazastreifen
Gaza-Konflikt

Israels Rechte sollte jetzt keine falschen Schlussfolgerungen ziehen

Der israelische Premier Netanjahu erlaubt einen Millionen-Transfer nach Gaza, eine Woche später eskaliert die Gewalt. Doch dass hier ein Zusammenhang besteht, ist zu kurz gedacht.

Kommentar von Moritz Baumstieger

Avigdor Lieberman
Gaza-Konflikt

Israelischer Verteidigungsminister tritt zurück

Lieberman geht auf Konfrontation zu Premierminister Netanjahu und will mit seiner Partei die Regierung verlassen. Den Waffenstillstand mit der Hamas bezeichnet er als "Kapitulation vor dem Terror".

Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

Britische und Europäische Flagge
Europäische Union

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Brexit

Gibt es eine Einigung zwischen London und Brüssel? Welche Hürden muss Theresa May noch nehmen? Und dürfen EU-Bürger nach dem Austritt noch nach Großbritannien reisen? Ein Überblick.

Von Matthias Kolb, Straßburg, Barbara Galaktionow und Markus C. Schulte von Drach

Brexit

Dieser Vertrag ist eine Übergangslösung

Nach harten Verhandlungen liegt ein Abkommen zwischen der EU und Großbritannien vor. Es lässt viele Fragen offen, bereitet aber den Weg für die Zeit nach der Trennung. Mehr war nicht möglich.

Kommentar von Cathrin Kahlweit

EU Rumänien Türkei Brexit
EU

Ein außergewöhnlich normaler Tag in Brüssel

Gibt es bald einen Brexit-Vertrag? Ist Rumänien reformbereit? Ist die Türkei verlässlich? Was die Europäische Union an einem Tag so alles umtreibt.

Von Thomas Kirchner und Alexander Mühlauer, Brüssel

Security China 2018 exhibition in Beijing
Informatik und Verantwortung

Es gibt wichtigeres als Apps für Hundehaufen

Die Blindheit einiger Banker war verheerend für die Gesellschaft und stigmatisierte den ganzen Berufsstand. Damit das den Informatikern nicht passiert, brauchen sie eine Ethik der künstlichen Intelligenz.

Gastbeitrag von Alexander von Gernler

Ulf Kristersson in Stockholm
Stockholm

Schweden muss weiter auf eine neue Regierung warten

Zwei Monate nach der Parlamentswahl stimmt der Reichstag endlich über einen Ministerpräsidenten ab - und lässt den konservativen Kristersson durchfallen. Zwei Partner verweigern ihm die Gefolgschaft.

Von Gunnar Herrmann

Flüchtlinge auf dem Grenzzaun zwischen Mexiko und den USA
Flüchtlinge aus Mittelamerika

Erste Migranten erreichen US-Grenze

Tausende Kilometer waren sie unterwegs, nun haben die ersten Migranten aus Mittelamerika die mexikanische Grenzstadt Tijuana erreicht. Die US-Regierung will handeln.

Hessen Schäfer-Gümbel Bouffier Al-Wazir
Landtagswahl

Die SPD hofft auf die hessische Ampel

Am Freitag soll das Wahlergebnis feststehen. Es kann sein, dass die SPD doch noch vor den Grünen liegen wird. Also reden beide am Donnerstag mit der FDP über ein Bündnis.

Von Susanne Höll, Wiesbaden

Weißes Haus

Melania Trump fordert Entlassung von Beraterin

Eigentlich äußert sich Melania Trump nicht zu Personalfragen innerhalb der US-Regierung. Doch nun verlangt die First Lady die Entlassung von Sicherheitsberaterin Mira Ricardel.

Italien Haushalt EU
Haushaltsstreit

Italien hält an Schuldenplänen fest

Alle Warnungen der EU scheinen im Nichts zu verhallen: Italien bleibt im Haushaltsstreit mit Brüssel stur. Die Sorgen vor dramatischen Folgen werden immer größer.

Europawahl 2019 Wahlkampf
Merkel in Brüssel

Europa muss wieder begeistern

Die Europawahl 2019 entscheidet darüber, ob die EU eine Zukunft hat. Angela Merkel hat das verstanden, in Straßburg hat sie eine offensive Rede gehalten. Auch die Wahlkämpfer sollten mutig sein.

Kommentar von Heribert Prantl

Kanzlerin im EU-Parlament

Merkel beschwört die Seele Europas

Die Kanzlerin fordert vor den EU-Parlamentariern Toleranz, Solidarität und eine gemeinsame europäische Armee. Dafür erntet sie viel Beifall, aber auch lautstarke Buhrufe.

Von Matthias Kolb, Straßburg