Getreideernte fällt geringer aus
Landwirtschaft

EU-Rat will weniger Geld für Umweltschutz ausgeben

Brüssel rechtfertigt Milliardenhilfen für Bauern mit deren Einsatz für die Umwelt. Doch nun zeigt ein internes Papier: Der Ökologie droht ein Rückschlag.

Von Markus Balser, Berlin, und Silvia Liebrich

Jens Spahn (CDU) 2018 im Kanzleramt
Debatte um Flüchtlingspolitik

Parteiinterner Gegenwind für Spahn

Der Gesundheitsminister und Bewerber um den CDU-Vorsitz will den Migrationspakt der UN in der Union noch einmal diskutieren lassen. Führende Politiker wie Röttgen warnen vor einer "doppelten Führungsschwäche" und dem Schüren diffuser Ängste.

´Anne Will" vom 18.11.2018
"Anne Will" mit CDU-Kandidat Merz

Ich bin's, der Friedrich. So schlimm bin ich gar nicht

Bei Anne Will versucht Friedrich Merz, sein Image als "knallharter Neoliberaler" loszuwerden. Er nickt oft, wenn andere reden - für Widerworte fehlt ihm wohl noch das Fachwissen.

TV-Kritik von Thomas Hummel

Sondierungsgespräch CDU und Grüne
Regierungsbildung in Wiesbaden

Hessens CDU steht vor einem schmerzhaften Spagat

Die Christdemokraten wollen - und die Grünen auch: In Hessen könnte schon bald ein Koalitionsvertrag stehen. Die Verhandlungen dürften dennoch knifflig werden. Denn die Kräfteverhältnisse haben sich geändert.

Von Susanne Höll, Frankfurt

Bochum

Bewaffneter hält Angestellte in Tankstelle fest

Die Polizei ist mit Spezialeinsatzkräften im Stadtteil Langendreer, die Lage sei stabil, heißt es. Die Hintergründe der Tat seien im privaten Bereich des Mannes zu suchen.

Mailflut statt Schwimmbecken: Nach dem Urlaub in den Job starten
Coaching im Job

"Viele Menschen sind blind für ihre eigenen Fähigkeiten"

Wer unzufrieden im Job ist, muss herausfinden: Was und wohin will ich überhaupt? Experten erklären, wie das klappt.

Von Elisabeth Pörnbacher

Cum-Ex-Geschäfte

Bayern fordert Hunderte Millionen Euro aus dubiosen Aktiendeals zurück

Banken und Börsenhändler haben den Freistaat um eine gewaltige Summe an Steuereinnahmen gebracht. Der Fiskus versucht nun, das Geld wieder einzutreiben.

Von Klaus Ott

AfD - Europawahlversammlung
Parteispenden in der AfD

Grüezi, und auf Wiedersehen

Der schöne Zürichberg im November: Ein freundlicher Apotheker wird plötzlich wortkarg. Und in Deutschland könnte es um AfD-Fraktionschefin Alice Weidel bald recht einsam werden.

Von T. Knellwolf, B. Odehnal, S. Pittelkow, N. Richter, K. Riedel und J. Schneider

Krieg in Jemen

Huthi-Rebellen erklären sich zu Waffenruhe bereit

Die Aufständischen verkünden, auf Raketen- und Drohnenangriffe verzichten zu wollen. Sogar von Frieden ist die Rede - wenn Saudi-Arabien und seine Allianz ebenfalls dazu bereit seien.

Buch2 Polizei
Gesetzeshüter

Wie rechts ist Sachsens Polizei?

Wenn es um den Einsatz gegen gewaltbereite Rechte geht, scheint die Staatsmacht hier mit Blindheit geschlagen zu sein. Ist es Zufall, oder hat das System?

Von Jan Heidtmann, Ulrike Nimz und Ronen Steinke

Pflege Altenpflege
Unterhalt

Wenn Kinder für die Eltern zahlen

Können Eltern für ihre Pflege im Alter nicht aufkommen, bittet das Sozialamt die Kinder zur Kasse. Doch es gibt Grenzen - und oft sind die Unterhaltsforderungen falsch berechnet.

Von Berrit Gräber

ATP-Finale 2018: Alexander Zverev küsst den WM-Pokal
Alexander Zverev

In einer Galerie mit Becker und Stich

Alexander Zverev gelingt beim ATP-Finale der größte Erfolg seiner Karriere. Trainer Ivan Lendl hat das Spiel des Deutschen unberechenbarer gemacht.

Von Gerald Kleffmann

Gianni Infantino
Fußball

Infantino schafft die Fifa ab

So geballt ist der Fußball noch nie verraten worden. Es ist eine Frage der Notwehr, Infantino als Präsidenten des Weltverbands loszuwerden. Er ist für das Amt charakterlich so ungeeignet wie keiner vor ihm.

Kommentar von Claudio Catuogno

Eröffnung Elektroauto-Werk von e.GO
Elektromobilität

Wenn das E-Auto singt

Um die Sicherheit zu erhöhen, müssen neu entwickelte Elektrofahrzeuge in Zukunft Soundsysteme an Bord haben, die andere Verkehrsteilnehmer vor den fast lautlosen Stromern warnen. Wie werden die dann klingen?

Von Lea Weinmann

sklls
jetzt
Job-Kolumne

1800 netto für die Start-up-Gründer

Entweder können Heinrich und Verena in einem Jahr von ihrer Coaching-Plattform leben - oder sie müssen wieder bei ihren Eltern einziehen.

Protokoll von Eva Hoffmann