Wissenschaft

Tausende Forscher publizieren in Pseudo-Journalen

Recherchen von SZ-Magazin, SZ, NDR und WDR zeigen: Zwielichtige Verlage veröffentlichen gegen Geld oft nahezu ungeprüft Studien. So sickert eine Mischung aus Wissen, Halbwahrheit und Irreführung in die Welt.

Von Till Krause und Katrin Langhans

U.S. President Trump addresses cabinet meeting at the White House in Washington
Russische Wahleinmischung

Trumps Irrfahrt geht weiter

Nach dem desaströsen Gipfel von Helsinki versucht US-Präsident Trump, auf eigene Art Schadensbegrenzung zu betreiben. Dabei ändert er mehrmals täglich seine Meinung.

Von Beate Wild, Austin

Nahostkonflikt

Israel verabschiedet umstrittenes Nationalstaatsgesetz

Es beschreibt Israel "als Nationalstaat des jüdischen Volkes". Kritiker sprechen von einem "Apartheidsgesetz". Dabei wurden wesentliche Formulierungen schon entschärft.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

CSU im Umfragetief

Seehofer weist Söder-Kritik zurück

Bayerns Ministerpräsident Söder gibt der Bundespolitik die Schuld an den Umfragewerten der CSU. In einem Interview weist der Bundesinnenminister das zurück und erlaubt sich einen Seitenhieb gegen seinen Rivalen.

Interview am Morgen: Asylstreit

"Seehofer hätte in Bayern bleiben sollen"

Die CDU-Integrationspolitikerin Serap Güler hält Zurückweisungen an der Grenze für "weltfremd" und Seehofers "Masterplan Migration" für ein Papier ohne "Wow-Effekt". Was bleibt von Asylstreit und Unionskrise?

Interview von Jana Anzlinger

Das Beste aus der Zeitung
Salisbury

Ermittler könnten Nowitschok-Täter identifiziert haben

Einem Bericht zufolge seien die Attentäter von Überwachungskameras aufgezeichnet worden. Demnach befand sich der Kampfstoff in einer Parfümflasche. Das bisher einzige Nowitschok-Todesopfer hat ihn sich womöglich direkt auf die Haut gesprüht.

Public figure Maria Butina delivers a speech during a rally to demand the expanding of rights of Russian citizens
Russin unter Spionageverdacht

Geheimoperationen, Sex und eine Scheinbeziehung

Maria Butina wird von US-Ermittlern verdächtigt, eine russische Spionin zu sein. Bei einem Gerichtstermin wurden nun neue Details bekannt.

Von Beate Wild, Austin

Gebrauchtwagenmarkt in Aschheim, 2017
Geldmangel

Zwei Drittel der Verbraucher nahmen zuletzt Kredit auf

Viele Konsumenten hatten in den vergangenen fünf Jahren Schulden. Am häufigsten nutzen sie den Dispokredit - das ist durchaus riskant.

Von Felicitas Wilke

IKEA
Rückgaberecht

Ikea-Kunden dürfen nur noch neuwertige Ware zurückgeben

Der schwedische Möbelkonzern verschärft damit sein Rückgaberecht in Deutschland - auch, um künftig Missbrauch vorzubeugen.

BGH-Urteil

Wer zahlt beim Auffahrunfall in der Waschstraße?

Muss der Betreiber nur dafür sorgen, dass die Technik sauber läuft? Oder muss er mit den Fehlern seiner Kunden rechnen? Über diese Fragen urteilt heute der Bundesgerichtshof.

Von Wolfgang Janisch

#MeineMiete in Grafiken

Wie wir wohnen

Im Crowdsourcing-Projekt #MeineMiete hat die SZ Mieter in Deutschland gefragt, wie sie wohnen und wie groß ihre finanzielle Belastung ist. 57 000 haben mitgemacht - hier ein Blick durchs Schlüsselloch in Grafiken.

Von Sabrina Ebitsch und Martina Schories

Missbrauch im US-Wasserspringen

"Du schuldest mir das"

Sex als Gegenleistung für Training: Der Verband der US-Wasserspringer wird verklagt, weil er jahrelang bei Missbrauch weggeschaut haben soll. Laut Anwalt der Klägerinnen könnte der Fall ein schlimmeres Ausmaß haben als der Skandal im Turnen.

Von Saskia Aleythe

Vancouver Whitecaps v D.C. United
Rooney in der MLS

Waynes World ist jetzt Washington

Wayne Rooney stürmt wieder: Der englische Rekordtorschütze soll DC United in der Major League Soccer zu einem Revival verhelfen - doch in den USA kennt ihn keiner.

Von Alan Cassidy, Washington

Landrauschen 9 Bilder
Filmstarts der Woche

Welche Filme sich lohnen - und welche nicht

"Landrauschen" wäre gern hip und trotzdem nicht abgehoben. Und in "Hotel Transsilvanien 3" sind Vampirjäger nicht mehr das, was sie mal waren.

Von den SZ-Kinokritikern

Below the Surface Amsterdam
Stadtarchäologie in Amsterdam

"Der Müll ist in dem Fall ein Schatz"

Handys, Filme, Siegelstempel: Jerzy Gawronski hat während der Grabungen des Amsterdamer U-Bahn-Tunnels Tausende Fundstücke aus dem Schlamm der Amstel gefischt.

Interview von Marie Schiller

Städtereise-Serie "Bild einer Stadt"

Wie tickt eigentlich ... Paris?

In der Stadt der Liebe verliebt man sich am besten in Paris selbst, das so schön ist wie auf Postkarten - sogar der Louvre, vorausgesetzt man erscheint zum richtigen Zeitpunkt.

Von Nadia Pantel