Donald Trump
Fall Khashoggi

Der Mord wird vergessen, die Geschäfte bleiben

Der ermordete Journalist Khashoggi sei ein Staatsfeind gewesen und die USA machten Riesengeschäfte mit Saudi-Arabien, erklärt Trump. Was tut ein Mord da schon zur Sache? Leider denkt nicht nur der US-Präsident so.

Kommentar von Thorsten Denkler, New York

US-Präsident: USA bleiben "standhafter Partner" Saudi-Arabiens

Trump verurteilt den Mord an dem regierungskritischen Journalisten Khashoggi. Doch ob der saudische Kronprinz wirklich davon wusste? Das sieht Trump offenbar anders als die CIA.

Russland-Ermittlungen

Trump reicht schriftliche Antworten an Sonderermittler Mueller ein

Vor Reportern hatte der Präsident betont, dass er die Antworten persönlich verfasst habe. Unterdessen werden neue Vorwürfe bekannt: Einem Medienbericht zufolge soll Trump im Frühjahr versucht haben, Ermittlungen gegen zwei seiner politischen Gegner anzustrengen.

Carlos Ghosn, chairman and CEO of the Renault-Nissan-Mitsubishi Alliance, attends the Tomorrow In Motion event on the eve of press day at the Paris Auto Show, in Paris
Verdacht auf Steuerbetrug

Ghosn bleibt vorerst Renault-Chef

Trotz seiner Festnahme in Japan bleibt Carlos Ghosn offiziell Chef des französischen Autobauers. Der Umbau an der Konzernspitze hat jedoch bereits begonnen.

Der Mann, der sich zu wichtig nahm

Der Topmanager Carlos Ghosn war einer der mächtigsten Wirtschaftsführer der Welt. Dass er nun fällt, liegt auch am Habitus der ganzen Branche.

Kommentar von Thomas Fromm

CDU-Regionalkonferenz in Idar-Oberstein
Bewerbung um den CDU-Vorsitz

Heimspiel für Kramp-Karrenbauer

Die zweite Vorstellungsrunde der drei Kandidaten für den CDU-Vorsitz trifft bei der Basis auf großes Interesse. Dabei wird klar: Es wird wohl auf ein Duell hinauslaufen.

Von Susanne Höll, Idar-Oberstein

Este-Wohnpark Buxtehude
Altersheim

Was der neue Pflege-TÜV bringt

Bislang bekommen fast alle Heime die Note "sehr gut". Ein neuer Pflege-TÜV soll nun realistischer bewerten und die Heimbewohner stärker mit einbeziehen. Doch das geplante System hat Tücken.

Von Kristiana Ludwig, Berlin

Bundeshaushalt 2019

Fette Jahre

Finanzminister Scholz findet, "dass da ganz viele Dinge gleichzeitig möglich sind". Doch die Opposition kritisiert, wie die Rekordsumme von 356 Milliarden Euro im Haushalt 2019 ausgegeben werden soll.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

Europaarmee

"Kleinstaaterei im Militärwesen ist von gestern"

Frankreichs Präsident und die deutsche Kanzlerin fordern die Schaffung einer europäischen Armee. Politologe Thomas Risse erklärt, wie realistisch die Idee ist.

Interview von Xaver Bitz

SPD-Landeschefin Breymaier zieht sich zurück
SPD in Baden-Württemberg

Der Machtkampf ist entschieden

Nach dem Rückzug der Parteichefin steht die Südwest-SPD vor dem zweiten Komplettumbau in zwei Jahren. Die scheidende Vorsitzende Breymaier sagt: "Die Partei ist zerrissen."

Von Stefan Mayr, Stuttgart

Marc-Aurel-Biografie

Zeitreise ins Innere einer Hochkultur

Alexander Demandt widmet dem römischen Philosophenkaiser Marc Aurel ein schillerndes Porträt mit vielen Analogien zur Gegenwart - und spart auch dessen brutale Feldzüge nicht aus.

Von Joachim Käppner

DFB-Team

Leroy Sané und der Schnee von heute

Zum Abschluss des verflixten Länderspieljahres erfrischen beim DFB-Team drei wilde Sturm-Hummeln. Besonders Leroy Sané überzeugt. Das wirft auch Fragen an den Bundestrainer auf.

Von Philipp Selldorf, Gelsenkirchen

Samenspende

Der Gynäkologe, der 250 Nachkommen gezeugt haben soll

Der Fortpflanzungsmediziner Jan Karbaat hat seinen Samen bei Dutzenden, möglicherweise Hunderten Befruchtungen eingesetzt. Seine potentiellen Nachkommen wollen nun Gewissheit erklagen.

Von Thomas Kirchner, Rotterdam

Start Deutschland-Tournee von Helene Fischer
Forbes-Liste

Helene Fischer verdient mehr als Celine Dion und Britney Spears

Dem Wirtschaftsmagazin Forbes zufolge liegt die Schlagersängerin auf Platz acht der bestbezahlten Sängerinnen. Weltweit.

Erdnüsse, 2013
Ernährung

Radikalkur gegen Erdnussallergie

Allergische Reaktionen auf Erdnüsse sind selten, mitunter aber lebensbedrohlich. Forscher haben nun gezeigt, dass sich Betroffene langsam an die Gefahr gewöhnen lassen - wenn sie hart im Nehmen sind.

Von Berit Uhlmann

Heruntergekommene Wohnanlage am Carl-Orff-Bogen in München, 2013
"Mopeds" in der Nationalmannschaft

Töfftöff hurra

Die Nationalelf hat jetzt eine "Moped"-Gang - hach, Moped! Blickt man in die Vergangenheit, gibt es so einige erstrebenswerte Beispiele für das Kleinkraftrad.

Von Gerhard Matzig

"Assassination Nation" im Kino

Vier Mädchen gegen den Rest der Welt

Als die Handys der halben Stadt gehackt werden, verdächtigt eine Bürgerwehr Lilys Clique und will Blut sehen. Doch die Männer unterschätzen die Mädchen gewaltig.

Von Nicolas Freund