Nach Anschlag in Straßburg
Anschlag in Straßburg

Das Wort "Terrorismus" gehört auf den Müllhaufen

Der Begriff hat keine allgemeingültige Definition und wird von Autokraten wie demokratischen Institutionen gleichermaßen benutzt. Eine Klärung.

Von Sonja Zekri

Klimakonferenz in Kattowitz

Schummeleien im Klimaschutz werden schwerer

Künftig lässt sich genau überprüfen, wer nur redet, und wer handelt. Das könnte eine neue Ära im Klimaschutz einläuten.

Kommentar von Michael Bauchmüller, Kattowitz

Polizeiauto im Nürnberger Stadtteil St. Johannis
Messerangriffe auf offener Straße

Nürnberger Polizei stellt mutmaßliche Tatwaffe sicher

Ein DNA-Abgleich bringt die Ermittler auf die Spur eines Wohnungslosen, der drei Frauen mit einem Messer verletzt haben soll. Das Motiv ist unklar, aber die Indizienlage soll erdrückend sein.

Von Olaf Przybilla, Nürnberg

Stephanie Kelton
Stephanie Kelton über Moderne Geldtheorie

Geld ist zum Schöpfen da

US-Ökonomin Stephanie Kelton ist überzeugt, dass ein Staat so viel Geld ausgeben kann wie er will, wenn er eine eigene Währung hat. Ein Gespräch über Denkfehler von Politikern und den wahren Sinn von Steuern.

Interview von Claus Hulverscheidt

Statues are seen inside the newly-discovered tomb of 'Wahtye', which dates from the rule of King Neferirkare Kakai, at the Saqqara area near its necropolis, in Giza 7 Bilder
Archäologie

Forscher entdecken 4400 Jahre altes Grab in Ägypten

In der Nähe von Kairo haben Archäologen die bisher unbekannte Grabstätte eines Hohepriesters ausgegraben. Bilder zeigen, wie außergewöhnlich gut erhalten die Gruft ist.

Flüchtlinge

Bundesregierung rechnet 2018 mit 166 000 Asylanträgen

In diesem Jahr wird die lange umstrittene "Obergrenze" einem Medienbericht zufolge nicht erreicht.

Vereidigung des bayerischen Kabinett, hier von Marion Kiechle
Bayern

Der schnelle Fall der Ministerin Kiechle

Die Ärztin war Markus Söders Favoritin im Kabinett, doch ihre Karriere endete nach sieben Monaten. Ein Lehrstück über Quereinsteiger in der Politik.

Von Roman Deininger und Wolfgang Wittl

Hannover 96 - Bayern München
Joshua Kimmich

Alte Position, neue Stärke

Joshua Kimmich muss gegen Hannover 96 zurück auf seine Nicht-ganz-so-Lieblingsposition in der Viererkette - und ist prompt an allen vier Treffern seines Teams beteiligt. Über ein Phänomen.

Von Carsten Scheele, Hannover

Bundesliga

Hannover 96 ist innerlich zerfressen

Das Team von André Breitenreiter ist Tabellenletzter - und komplett desillusioniert. Keine guten Voraussetzungen, um eine Saison zu einem guten Ende zu führen.

Kommentar von Carsten Scheele, Hannover

Sturz von Marc Gisin

Unkontrolliert über den Kamelbuckel

Skirennfahrer Marc Gisin stürzt auf der Abfahrt in Gröden schwer, er ist sofort bewusstlos. Der Fall dürfte die Debatte um Sicherheit im alpinen Skisport neu anfachen.

Von Johannes Knuth, Gröden

Gelbe Westen
Mode und Protest in Frankreich

Wilde Westen

Die lange Arbeiterhose wurde zum Symbol der Französischen Revolution. Jetzt tragen die Demonstranten gelbe Westen. Auf den Laufstegen sah man die Warnfarben schon zuvor. Über eine Verbindung von Mode und Protest.

Von Jan Kedves

AFFENBERG SALEM
Verhaltensforschung

Kraulen ist ansteckend

Wenn sich zwei Berberaffen kraulen, fängt oft die ganze Gruppe mit der Fellpflege an. Soziales Verhalten und Freundlichkeit sind ansteckend. Das gilt auch für Menschen.

Von Katrin Blawat

Gleason, one of the last of New York CityÕs thriving boxing gyms - NY
New York

Wo Alzheimer-Patienten, Kinder und Manager kämpfen

Das Profiboxen hat seinen Ruf verspielt. Aber warum ist die Sportart nun bei Frauen, Kindern und Älteren so populär? Ein Besuch bei Rocky Balboas Erben im berühmten Gleason's Gym.

Von David Pfeifer, New York

Bamberg bei Nacht
Bamberg

Welterbe bringt Ruhm, aber auch Probleme

Bamberg ist seit 25 Jahren Welterbe-Stadt. Viele Bürger setzen sich für den Status ein, doch manch einer fühlt sich von Touristen überrannt.

Von Claudia Henzler, Bamberg

SZ.de-Adventskalender
  • SZ.de-Adventskalender 2018 Quiz: Adventskalender 16. Dezember 2018

    Testen Sie Ihr Wissen und gewinnen Sie tolle Preise! Das heutige Advents-Quiz dreht sich um München, das ja als Stadt der Gewinner bekannt ist. Aber auch die musste sich immer wieder neu erfinden. Erinnern Sie sich?