Europäische Union

Beim Brexit geht es nur noch um Schadensbegrenzung

Egal wie das Misstrauensvotum gegen Theresa May ausfällt: Die EU muss sich ihrer Verantwortung stellen. Sie muss Irland schützen - und darf nicht zulassen, dass sich ein EU-Austritt lohnt.

Kommentar von Alexander Mühlauer

Zahlreiche Abgeordnete bekunden Unterstützung für May

Die britische Regierungschefin muss sich am Abend einer Misstrauensabstimmung stellen. Sie selbst zeigt sich kämpferisch und sagt, sie werde sich dem Votum "mit allem, was ich habe, entgegenstellen".

USA

Trumps Ex-Anwalt Cohen zu drei Jahren Haft verurteilt

Vor Gericht hatte sich der Jurist unter anderem schuldig bekannt, den Kongress bei dessen Russland-Untersuchungen belogen, Steuern hinterzogen und Schweigegeld bezahlt zu haben.

Anschlag in Straßburg

Zerstörte Weihnachtsidylle

Die Innenstadt Straßburgs ist normalerweise zu dieser Zeit besonders heimelig, der Weihnachtsmarkt einer der beliebtesten in Europa. Nach dem Anschlag vom Dienstagabend mit mindestens zwei Toten ist das erst mal vorbei.

Von Karoline Meta Beisel, Straßburg

"Es wurde alles dicht gemacht"

Nach den Schüssen beim Weihnachtsmarkt durfte niemand das Europaparlament verlassen. Ein Politiker und ein NGO-Vertreter berichten von der Nacht in Straßburg.

Von Philipp Saul

Das Beste aus der Zeitung

German Chancellor Angela Merkel addresses the lower house of parliament Bundestag in Berlin
Regierungsbefragung

Die 60-Sekunden-Merkel

Erst zum zweiten Mal in ihrer langen Amtszeit stellt sich die Kanzlerin der Regierungsbefragung. In dem temporeichen Format kann sie viele Fragen kontern - aber nicht alle.

Von Robert Roßmann, Berlin

Parteienfinanzierung

Die AfD und die "edlen Spender aus dem Süden"

Eine SMS an die damalige Parteichefin Frauke Petry wirft neue Fragen auf über das Verhältnis der AfD zu einem dubiosen Unterstützerverein.

Von Sebastian Pittelkow, Nicolas Richter und Katja Riedel

Verteidigungsausschuss des Bundestages
Bundeswehr

Bittere Pointe

Ausgerechnet eine Vertraute von der Leyens sorgt dafür, dass es einen Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre der Bundeswehr gibt. Ob dieser ertragreich wird, ist zweifelhaft.

Kommentar von Mike Szymanski, Berlin

Staatskonzern

Deutsche Bahn steht vor Milliardenlücke

Der Konzern will viel Geld investieren, um pünktlicher zu werden - doch das hat er nicht. Und auch woher es kommen sollen, ist offen.

Von Markus Balser, Berlin

Ajax v Emmen - Eredivisie
Frenkie de Jong

Die Passmaschine von Amsterdam

Frenkie de Jong von Bayerns Champions-League-Gegner Ajax ist bei Europas besten Klubs begehrt - auch die Münchner sprechen schon über das Talent.

Von Christopher Gerards

Erdkabel
Suedostlink von Tennet

Wo die Stromautobahn in Bayern verlaufen soll

Der Stromnetzbetreiber Tennet hat seinen Plan für die Trasse zwischen Hof und Pfreimd vorgestellt. Das "Aktionsbündnis gegen die SuedOstTrasse" ruft zur Protestkundgebung auf.

Von Andreas Glas und Christian Sebald, Tirschenreuth

jetzt
Hollywood

Filme mit weiblichen Hauptrollen spielen mehr Geld ein

Das zeigt eine neue Studie. Muss das immer noch männlich dominierte Hollywood jetzt umdenken?

11 Bilder
Buchtipps zu Weihnachten

Die besten Romane zum Fest

Eine Erzählung aus dem Höllenschlund des Patriarchats, eine Meditation über die Absurdität des Krieges und der politische Roman der Zeit über die Finanzwelt. Empfehlungen aus der Redaktion.

Von SZ-Autoren

SZ.de-Adventskalender
  • SZ.de-Adventskalender 2018 Quiz: Adventskalender 12. Dezember 2018

    Testen Sie Ihr Wissen und gewinnen Sie tolle Preise! Das heutige Advents-Quiz dreht sich um den Freistaat Bayern, für den ein Jubiläums- und auch sonst außergewöhnliches Jahr zu Ende geht. Was davon ist bei Ihnen hängen geblieben?