Nach Anschlag in Straßburg
Nach dem Anschlag in Straßburg

Das Wort "Terrorismus" gehört auf den Müllhaufen

Der Begriff hat keine allgemeingültige Definition und wird von Autokraten wie demokratischen Institutionen gleichermaßen benutzt. Eine Klärung.

Von Sonja Zekri

Klimakonferenz in Kattowitz

Schummeleien im Klimaschutz werden schwerer

Künftig lässt sich genau überprüfen, wer nur redet, und wer handelt. Das könnte eine neue Ära im Klimaschutz einläuten.

Kommentar von Michael Bauchmüller, Kattowitz

Polizeiauto im Nürnberger Stadtteil St. Johannis
Messerangriffe auf offener Straße

Nürnberger Polizei stellt mutmaßliche Tatwaffe sicher

Ein DNA-Abgleich bringt die Ermittler auf die Spur des Mannes, der drei Frauen mit einem Messer verletzt haben soll. Das Motiv ist unklar, aber die Indizienlage soll erdrückend sein.

Von Olaf Przybilla, Nürnberg

Flüchtlinge

Bundesregierung rechnet 2018 mit 166 000 Asylanträgen

In diesem Jahr wird die lange umstrittene "Obergrenze" einem Medienbericht zufolge nicht erreicht.

Mobilfunkmast
Huawei

Chinas Geheim-GmbH

Die USA und Australien verbieten dem Tech-Konzern Huawei, seine Technik in ihren 5G-Netzen zu verwenden. In Deutschland wurde fast jeder zweite Sendemast von der Firma aufgestellt, deren Verbindungen zum chinesischen Staat Fragen aufwirft.

Von Christoph Giesen, Georg Mascolo und Hakan Tanriverdi

Vereidigung des bayerischen Kabinett, hier von Marion Kiechle
Bayern

Der schnelle Fall der Ministerin Kiechle

Die Ärztin war Markus Söders Favoritin im Kabinett, doch ihre Karriere endete nach sieben Monaten. Ein Lehrstück über Quereinsteiger in der Politik.

Von Roman Deininger und Wolfgang Wittl

Bücher

Das wahre Glück des Lesens

Viele greifen bloß zu Büchern, die nützlich sind. Dabei liegt das Besondere beim Lesen im vermeintlich Überflüssigen.

Von Karl-Markus Gauss

Shakira
Steuern

Wo lebte Shakira wirklich?

Shakira soll Steuern in Millionenhöhe hinterzogen haben. Der Verdacht: Zwischen 2012 und 2014 lebte sie in Spanien - war aber auf den Bahamas gemeldet.

Von Nora Reinhardt

Hannover 96 - Bayern München
Joshua Kimmich

Alte Position, neue Stärke

Joshua Kimmich muss gegen Hannover 96 zurück auf seine Nicht-ganz-so-Lieblingsposition in der Viererkette - und ist prompt an allen vier Treffern seines Teams beteiligt. Über ein Phänomen.

Von Carsten Scheele, Hannover

Sturz von Marc Gisin

Unkontrolliert über den Kamelbuckel

Skirennfahrer Marc Gisin stürzt auf der Abfahrt in Gröden schwer, er ist sofort bewusstlos. Der Fall dürfte die Debatte um Sicherheit im alpinen Skisport neu anfachen.

Von Johannes Knuth, Gröden

Biathlon Weltcup Hochfilzen
Biathlon

Die Frau, die alle überdauert

Biathletin Kaisa Mäkäräinen eilt von Erfolg zu Erfolg - und hört auch mit 35 Jahren einfach nicht auf. Warum auch?

Von Saskia Aleythe, Hochfilzen

Altersarmut
Altersarmut

Meine innere Zahnarztgattin und ich

Viele Frauen treten im Job kürzer, um für die Kinder da zu sein. Dafür erhalten sie später eine Rente, die nicht zum Leben reicht. Das ist genauso ungerecht wie die Biologie an sich. Zeit, zu verhandeln.

Kolumne von Felicitas Wilke

12 Bilder
Kolumne "Mitten in ..."

"Wo ist denn hier die Fernbedienung?"

Im hessischen Epterode geschieht in der Adventszeit Unglaubliches: Ein Fünfjähriger verschmäht frischgebackene Plätzchen. Und in Boulder haben Haustiere Vorfahrt - oder doch nicht?

SZ-Autoren berichten Kurioses aus aller Welt

AFFENBERG SALEM
Verhaltensforschung

Kraulen ist ansteckend

Wenn sich zwei Berberaffen kraulen, fängt oft die ganze Gruppe mit der Fellpflege an. Soziales Verhalten und Freundlichkeit sind ansteckend. Das gilt auch für Menschen.

Von Katrin Blawat

SZ.de-Adventskalender
  • SZ.de-Adventskalender 2018 Quiz: Adventskalender 16. Dezember 2018

    Testen Sie Ihr Wissen und gewinnen Sie tolle Preise! Das heutige Advents-Quiz dreht sich um München, das ja als Stadt der Gewinner bekannt ist. Aber auch die musste sich immer wieder neu erfinden. Erinnern Sie sich?