Teilnehmer der Demo von AfD, Pegida und "Zukunft Heimat" im September 2018 in Köthen.
Zunehmender Extremismus

Der Mensch bleibt dem Menschen ein Wolf

Die gespaltene deutsche Gesellschaft steht sich zunehmend hasserfüllt gegenüber. Wer sich fragt, warum, kommt an der Natur des Menschen nicht vorbei. Aber sie lässt sich kultivieren.

Essay von Markus C. Schulte von Drach

Fall Khashoggi

Deutschland stoppt alle Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Damit reagiert die Bundesregierung auf die grausame Tötung des saudischen Regierungskritikers Khashoggi. Außerdem werden Einreisesperren verhängt.

Automobilindustrie

Renault-Chef festgenommen - Aktie stürzt ab

Carlos Ghosn soll Steuern hinterzogen und Firmengelder missbraucht haben. In Japan ermitteln deshalb die Behörden - denn er ist auch Nissan-Chef.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Prozess gegen Ärztin
Aufhebung des Fraktionszwangs bei § 219a

Die Gewissensentscheidung darf nicht zur Exit-Strategie werden

Die Frage nach der Reform des Paragrafen 219a ist rein analytisch einfach zu beantworten. Ein merkelhaftes Unwohlsein darf hier keine Kategorie sein.

Ein Contra von Lara Fritzsche

Leipzig 15 11 2018 Trainer Joachim Löw Deutschland beobachtet Timo Werner Deutschland Deutschla
Nationalmannschaft

Löw hat endlich verstanden

Dass es einen echten Umbruch in seiner Mannschaft braucht, hat der Bundestrainer erst sehr, sehr spät begriffen. Nun treibt er ihn konsequent voran - doch die Ziele für 2018 sind allesamt verpasst.

Kommentar von Martin Schneider

International Friendly - Germany v Russia

"Ich fühle mich auf jeden Fall angesprochen"

Joachim Löw sieht im DFB-Team "viele Alternativen", besonders in der Abwehr. Antonio Rüdiger nimmt diesen Appell im SZ-Gespräch gerne an - und zeigt sich selbstbewusst.

Von Christof Kneer

Schach-WM

Eine scharfe und zweischneidige Partie steht bevor

Partie acht bei der Schach-WM in London: Kann Herausforderer Fabiano Caruana den Weltmeister Magnus Carlsen überrumpeln und den ersten Sieg nach sieben Remis holen? Der Start ist ereignisreich.

Liveblog von Großmeister Stefan Kindermann

Ojub Titijew, Memorial, Tschetschenien
Prozess in Tschetschenien

Menschenrechtler - zum Aufgeben gezwungen

In der russischen Teilrepublik steht der Leiter der letzten verbliebenen Menschenrechts­organisation vor Gericht. Sein Vergehen: Marihuana-Besitz. Beobachter halten den Drogenfund für inszeniert.

Von Julian Hans, Grosny

Gewissensfrage AFD
SZ-Magazin
Die Gewissensfrage

Muss ich die Affäre einer Freundin mit einem Rechten tolerieren?

Eine linksgerichtete Gruppe von Freunden fragt sich, wie sie mit politisch Andersdenkenden in ihrem Bekanntenkreis umgehen sollen. Konsequenter Ausschluss oder der Versuch von Integration?

Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

Studenten
Studium

So klappt der Bafög-Antrag

Gegen ihn sind viele Uni-Klausuren eine leichte Übung. Ein Online-Portal will das Ausfüllen nun erleichtern.

Von Nils Wischmeyer

Netflix-Western

Ein glorioser Bastard von einem Film

In ihrem neuen Film "The Ballad of Buster Scruggs" suchen die Coen-Brüder nicht nach Moral wie der klassische Western - und schaffen gerade so geniale Momente.

Von Tobias Kniebe

'Polizeiruf 110 - Für Janina' auf ARD
Polizeiruf-Folge "Für Janina"

ARD entfernt Anti-AfD-Aufkleber aus "Polizeiruf 110"

Weil in einer "Polizeiruf"-Folge für wenige Sekunden ein Anti-AfD-Aufkleber und ein Antifa-Logo zu sehen waren, beschwerten sich AfD und Junge Union.

Stan Lee
Stan Lee

Wie Hollywood tote Stars digital am Leben hält

Die Comic-Legende Stan Lee ist vergangene Woche gestorben. In künftigen Marvel-Filmen könnte er aber auch weiterhin auftauchen - als digitale Kopie.

Von Michael Moorstedt

Onamichi Municipal Museum Katzen Japan
Japan

Das Märchen von den Katzen und dem Museum

Die Katzen Go und Ken versuchen seit fast drei Jahren immer wieder aufs Neue, in ein japanisches Kunstmuseum zu kommen. Süße Geschichte. Oder?

Von Christoph Neidhart, Tokio

Bergfotografie

"Man kann mit Bildern gar nicht die Wahrheit erzählen"

Seit mehr als 30 Jahren Extrembergsteiger und vielfach ausgezeichneter Fotograf: Der Schweizer Robert Bösch über den Wandel der Bergfotografie und Bilder, die lügen.

Interview von Dominik Prantl