Reise-News - Aktuelle Reise- und Urlaubsberichte - SZ.de

Reise

SZ PlusUrlaubsforschung
:Beim Urlaub sparen die Menschen zuletzt

Die Deutschen geben mehr als 100 Milliarden Euro für Reisen aus. Ein Psychologe über die Frage, wo bei der Suche nach Erholung die Grenzen sind.

Interview von Hans Gasser

SZ PlusUrlaub
:Stimmt so! Wie man weltweit richtig Trinkgeld gibt

Aufrunden bei der Kartenzahlung, Münzen auf dem Tisch liegen lassen, zehn, 15, 20 Prozent? Experten erklären, was in welchem Land angemessen ist.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

IT-Probleme an Flughäfen
:Flug annulliert? Diese Rechte haben Reisende

Ausgerechnet mitten in der Ferienzeit fallen an vielen Flughäfen weltweit die Computersysteme aus. Was Passagiere nun tun können.

SZ PlusBalearen
:Wer braucht schon Ibiza?

Unsere Autorin hat zwei enttäuschende Urlaube auf der Insel verbracht. Trotzdem versucht sie es ein drittes Mal – um zu verstehen, was den Ort für viele so besonders macht.

Von Silke Wichert

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Tarzans Geburt

Als Erfinder erfolglos, als Autor weltberühmt: Edgar Rice Burroughs schrieb den Klassiker über den Affenmenschen. Wie kam es dazu? Und was hat ihn dazu inspiriert?

Von Josef Schnelle

SZ PlusRumänische Karpaten
:Wo die wilden Bären wohnen

Noch immer streifen Bären, Wölfe und Luchse durch die rumänischen Karpaten. Es ist eine fast unberührte, aber bedrohte Landschaft. Nun sollen Urlauber dazu beitragen, einen der letzten Urwälder Europas zu bewahren.

Von Mareen Linnartz

SZ PlusAlpen
:Elf Berghütten, die eine Wanderung wert sind

Ob für Familien, Instagrammer oder Menschen, die auch am Berg gut essen wollen: Empfehlungen für Einkehr und Übernachtung vom Allgäu bis Südtirol.

Von Hans Gasser und Dominik Prantl

SZ PlusUrlaub in Dänemark
:„Wir treffen uns zum Sonnenuntergang wieder“

Der Strand von Bornholm zählt zu den schönsten in Europa. Zu Besuch dort, wo sich der Puderzuckersand an die Füße schmiegt – und wo bald alles anders werden könnte.

Von Alex Rühle

SZ PlusUrlaub in Europa
:Unsere Reiseziele für 2024

Südtirol, Mallorca, Provence - zweifellos wunderschön. Aber Europa hat auch unbekanntere Ecken, die faszinieren. 14 Tipps, die garantiert noch nicht alle kennen.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

Städtereisen

SZ PlusStädtereise
:Kurz nach ... Zürich

Badis an Fluss und See, viel Kreatives auf kleinem Raum, Musik und Nachtleben draußen. Die Schweizer Stadt blüht im Sommer auf - und wird für Gäste sogar erschwinglicher. Eine Erkundungstour.

Von Irene Helmes (Text), Sead Mujic (Illustration) und Dominik Wierl (Design)

SZ PlusKurz nach...
:Barcelona von oben

In der Frühlingssonne ist es über den Dächern der katalanischen Metropole besonders schön – und längst nicht so voll wie in den Straßen. Eine Aussichtstour.

Von Silke Wichert (Text), Sead Mujic (Illustration) und Dominik Wierl (Design)

SZ PlusItalien
:Ausfahrt: Trento!

Für viele Italien-Urlauber ist Trient nur ein Wegweiser auf der Fahrt in den Süden. Dabei ist die Stadt grün, entspannt und abwechslungsreicher als gedacht. Höchste Zeit, hier einmal haltzumachen.

Von Irene Helmes, Trient

SZ PlusNiederlande
:Kurz nach ... Amsterdam

Die Grachten - schön und gut. Aber es gibt noch viel Spannenderes zu erleben, am Strand zum Beispiel. Eine Erkundungstour.

Von Eva Dignös (Text), Julia Schubert (Karten) und Dominik Wierl (Design)

SZ PlusStädtereise-Serie
:Kurz nach ... Lissabon

Die Partyszene ist längst international beliebt. Wo essen, trinken und tanzen da noch die Einheimischen? Eine Erkundungstour.

Von Maren Müller (Text), Sead Mujic (Illustration) und Dominik Wierl (Design)

SZ PlusTschechien
:Kurz nach ... Prag

Wer denkt, die "Goldene Stadt" zu kennen, sollte mal wieder genauer hinsehen. Vor allem abseits des Zentrums wird sie immer kreativer. Eine Erkundungstour.

Von Irene Helmes (Text), Julia Schubert (Karten) und Dominik Wierl (Design)

SZ PlusEuropa
:14 Ziele für die nächste Städtereise 

Lust auf einen Städtetrip, aber noch keine Idee? Es müssen nicht immer die Klassiker London, Rom oder Barcelona sein: Tipps für Stadtbummler und Musikfans, Entdecker und Zeitreisende.

Von SZ-Autorinnen und SZ-Autoren

In die Ferne

SZ PlusUrlaub in Japan
:Im Kinderzimmer für Erwachsene

Japan, das ist auch Manga und Anime. Das Zentrum der Fantasiewelt liegt im Tokioter Viertel Akihabara. Ein Besuch in der schrillen Heimat von Pokémon, Hello Kitty und Naruto.

Von Anja Martin

SZ PlusUrlaub in Südkorea
:Auf einen Kaffee in Seoul

Die Metropole ist voll von Tempeln, Palästen, Parks - und stylischen Coffeeshops. Nirgendwo sonst kann man die Seele der südkoreanischen Gesellschaft als Besucher besser kennenlernen.

Von Thomas Hahn

SZ PlusSahara in Tschad
:Durch die größte Wüste der Welt

Kein Handyempfang und in jede Richtung tausend Kilometer Sand: Eine Reise in die größte Wüste der Welt war schon immer der Traum unseres Autors. Nun fuhr er vier Wochen mit Nomaden durch Tschad, in einige der entlegensten Landschaften der Erde. Ein Abenteuer, für das man gute Nerven braucht.

Von Udo Watter

SZ PlusUrlaub in Mexiko
:Landschaften, die einem den Atem verschlagen

Auf der Baja California findet man Hotelburgen, Golfplätze und Yachthäfen. Doch abseits davon gibt es Gegenden, die nichts Geringeres sind als ein Traum.

Von Tanja Rest, Los Cabos

SZ PlusUrlaub in Indien
:Nur eine Scheibe zwischen den Welten

Mit Spa, Bücherei und Koch durch Indien: Eine Reise im Luxuszug macht nachdenklich. Wer sind die dort draußen? Und: Wer sind wir?

Von Martin Wittmann

SZ PlusNeuseeland
:Der Traum von einem Land

Hobbithöhlen, Wasserfälle, Strände: Die Faszination für Neuseeland ist groß, gerade bei jungen Reisenden aus Deutschland. Doch ist das Land wirklich das Paradies, für das es gehalten wird?

Essay von Felix Haselsteiner

Reisen mit der Bahn

SZ PlusTipps für Urlaub mit dem Nachtzug
:Noch besser schlafen auf Rädern

Das Nachtzug-Netz in Europa wird immer dichter – und so manche Strecke ist für Urlauber besonders attraktiv. Empfehlungen und Neuerungen in unserer interaktiven Karte.

Von Stefan Fischer, Irene Helmes und Sarah Unterhitzenberger (Infografik)

SZ PlusKanarische Inseln
:Warum geben wir uns den Stress, wenn andere fröhlich fliegen?

Unser Autor versucht seinen CO₂-Fußabdruck klein zu halten, auch beim Reisen. Aber wie soll das gehen mit kleinen Kindern? Über eine abenteuerliche Fahrt nach Gran Canaria – mit Zug und Schiff.

Von Janek Schmidt

SZ PlusZugreisen
:Warum Bahnfahren in Europa oft so kompliziert ist

Wer ein Zugticket ins Ausland kaufen möchte, stößt schnell an Grenzen. Mit welchen Tricks es trotzdem klappt.

Von Eva Dignös

SZ PlusAusflüge mit Bus und Bahn
:49 Ziele für 49 Euro

Alles mit dem Deutschlandticket: die besten Ausflüge für Wanderer, Familien und Genießer.

Von Eva Dignös, Stefan Fischer, Irene Helmes und Marco Völklein, Illustrationen: Niklas Keller

Übernachten

SZ MagazinHotel Europa
:Wie Bauernhof-Urlaub – aber in luxuriös

Im »Grafenstein« bei Meran kann man dank hoteleigenem Streichelzoo und Gokart-Parcours schon mal vergessen, dass man mit Kindern Ferien macht. So haben die Eltern ausgiebig Zeit für den SPA und Nickerchen auf Zirbenkissen.

Von Verena Haart Gaspar

Übernachten in Bregenz
:Von der Brauerei zum Design-Haus

In Bregenz hat das Acht-Zimmer-Hotel „Kleiner Löwe“ eröffnet. Entworfen wurde es von dem Architektenbüro Herzog & de Meuron. Was Gäste dort erwartet?

Von Evelyn Pschak von Rebay

SZ MagazinHotel Europa
:Fast wie in Kanada

Antizyklisch Urlaub machen lohnt sich: Man genießt beinah leere Wellness-Bereiche und ruhige Abende am Kamin. Das »Seehotel am Neuklostersee« in Mecklenburg-Vorpommern eignet sich dafür besonders gut.

Von Mareike Nieberding

Kolumne "Hin und weg"

Flugreise
:Flug mit Handicap

Wer auf einen Rollstuhl angewiesen ist, benötigt meist Unterstützung beim Boarding. Zum richtigen Flugzeug gebracht zu werden, scheint mitunter Glückssache zu sein.

Glosse von Stefan Fischer

Urlaub im Süden
:Viel Glück am Mittelmeer!

Hitze, Einheimischen-Proteste, giftiger Feuerwurm: Nichts kann uns offenbar davon abhalten, unseren Sommerurlaub im Süden zu verbringen.

Glosse von Hans Gasser

Deutsche Bahn
:Ist da jemand?

Eine dringende Frage an die Bahn - und eine Antwort nach vier Monaten. Was sich daraus über das Leben lernen lässt.

Glosse von Jochen Temsch

Weitere Artikel

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Wo ist der Rockstar?

Richey Edwards von den „Manic Street Preachers“ verschwand 1995 über Nacht. Bis heute ist unklar, was tatsächlich mit dem Musiker geschah.

Von Fabrice Braun

Die schönsten Reiseziele der Welt
:Cappuccino trinken auf dem Markusplatz

Alles wie auf den Postkarten? Na ja, fast. Reisen Sie mit der SZ an die außergewöhnlichsten Orte dieser Erde.

SZ MagazinHotel Europa
:Für große und kleine Abenteuer

Ehemalige Kloster geben oft gute Hotels ab – so auch das »Hotel Cueva del Fraile« in der Nähe des spanischen Städtchen Cuenca. Von hier aus lassen sich die »hängenden Häuser« erkunden, die abenteuerlichen Felsformationen des Nationalparks – oder einfach nur das Trampolin im Spielzimmer.

Von Maria Sprenger

SZ PlusReisen mit dem Auto
:Die beste Route in den Urlaub

Über Salzburg oder über Innsbruck? Durch die Schweiz oder das Elsass? Wer mit dem Auto nach Italien, Frankreich oder Schweden in die Ferien fährt, hat nur wenige Strecken zur Wahl. Welche sind am günstigsten?

Von Stefan Fischer und Dominik Prantl

Kolumne „Hin & Weg“: Maut
:Panik an der Mautstation

Laut einer Umfrage stellen sich Autofahrern die Nackenhaare auf, wenn sie an eine Mautstelle kommen. Aber nicht, weil sie Geld ausgeben müssen.

Von Stefan Fischer

„Auf den Punkt“ – am Wochenende
:Im Urlaub nur Touristen gesehen? Was gegen „Overtourism“ hilft

Urlaubsorte werden von Menschenmassen erdrückt. Wie können Touristen ihren Urlaub besser planen?

Von Johannes Korsche

SZ PlusOlympische Spiele in Paris
:Not und Spiele

Olympia in Paris? Ja, auch. Ein Großteil der Wettbewerbe findet in Saint-Denis statt. Wie sich die verrufene Vorstadt gerade zu einem Viertel entwickelt, in dem es viel zu entdecken gibt.

Von Georg Renöckl

SZ MagazinHotel Europa
:Man ist schließlich zum Vergnügen hier

Jules Verne trifft auf Madame Butterfly: Das »Liseberg Grand Curiosa Hotel« in Göteborg hat sich zwar auf Familien spezialisiert, aber auch als Mensch ohne Kinder fühlt man sich hier sofort wohl. Wer Marshmallows ins Müsli will, muss allerdings schnell sein.

Von Jessica Braun

Italien
:Abrechnung in Venedig

Die Fünf-Euro-Gebühr für den Besuch der Lagunenstadt wird schon wieder ausgesetzt. Was soll das?

Glosse von Eva Dignös

SZ PlusStädtereise
:Kurz nach ... Zürich

Badis an Fluss und See, viel Kreatives auf kleinem Raum, Musik und Nachtleben draußen. Die Schweizer Stadt blüht im Sommer auf – und wird für Gäste sogar erschwinglicher. Eine Erkundungstour.

Von Irene Helmes (Text), Sead Mujic (Illustration) und Dominik Wierl (Design)

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Der grüne Todesfelsen

In einer regnerischen Nacht 1896 ging die „Drummond Castle“ vor der bretonischen Atlantikküste unter, nur drei Passagiere überlebten. Dabei wäre die Route eigentlich woanders verlaufen.

Von Rudolf von Bitter

SZ MagazinHotel Europa
:Stilvoll und barrierefrei

Trotz Haltestangen, Duschsitzen und Pflegebetten ist das »Haus Himmelfahrt« in Oberbozen alles andere als klinisch – sondern ein durchdachter Ort, an dem wirklich alle zusammensein können.

Von Patrick Taschler

SZ Plus„Work and Travel“
:Watscheln mit Wombats

Tasmanien bietet Reisenden einzigartige Jobs an. Sie haben kaum einen Nutzen und werden nicht entlohnt. Trotzdem ist Fachkräftemangel hier kein Thema.

Glosse von Stefan Fischer

SZ MagazinHotel Europa
:Zu Gast im Ex-Pferdeparkhaus

Haben Sie Vorurteile gegenüber Jugendherbergen? Dann sollten Sie einmal Nürnberg besuchen. Dort haben Stadt und Hotelbetreiber Mut bewiesen und eine modernes, charmantes Hostel in Toplage eröffnet.

Von Jonas Beckenkamp

SZ PlusRom
:Mamma mia, diese Touristen!

Jetzt ist Rom wieder voller Urlauber. Nicht immer verhalten sich diese angemessen. Den deutschen Besuchern sollte schon in der Ära Adenauer ein „Auslandsknigge“ dabei helfen, nicht negativ aufzufallen – mit Hinweisen, die man bis heute beachten sollte.

Von Marc Beise

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Sexskandal am Kaiserhof

1891 soll es auf einem Jagdschloss im Grunewald zu einer sehr freizügigen Party gekommen sein. Die Folgen waren gravierend. Und eine Frage ist bis heute ungeklärt.

Von Josef Scheppach

SZ PlusItalien
:Gardasee so voll mit Wasser wie nie um diese Jahreszeit

„Zehn Zentimeter innerhalb von 36 Stunden“: Was das für Urlauber und Anwohner bedeutet – und warum ein Sprecher der Einheimischen dem Pegelstand viel Gutes abgewinnen kann.

Interview von Hans Gasser

SZ PlusNach Unwettern in der Schweiz
:A13 gesperrt: Wie kommt man jetzt am schnellsten in den Urlaub?

Jeder, der nach Süden will, muss sich auf heftige Staus einrichten. Nach den Unwettern in der Schweiz ist die San-Bernardino-Route gesperrt – einer der wichtigsten Wege durch die Schweiz. Und auch von München in Richtung Brenner gibt es Behinderungen durch Erdrutsche. Was Reisende jetzt wissen müssen.

Von Joachim Becker, Stefan Fischer

Spanien
:Barcelona will Ferienwohnungen für Touristen verbieten

Es ist eine drastische Maßnahme, die Bürgermeister Collboni ankündigt: Ab dem Jahr 2029 sollen alle Wohnungen, die derzeit an Touristen vermietet würden, von Bewohnern der Metropole genutzt werden.

SZ PlusUrlaub im Trentino
:Der Wein, der aus den Bergen kommt

Über die Brennerautobahn und gleich weiter zum Gardasee? Muss nicht sein. Auch das Trentino hat schöne Seiten – und einen besonderen Schaumwein. Eine Einladung zum Entdecken.

Von Jochen Müssig

SZ MagazinHotel Europa
:Wie Bauernhof-Urlaub – aber in luxuriös

Im »Grafenstein« bei Meran kann man Dank hoteleigenem Streichelzoo und Gokart-Parcours schon mal vergessen, dass man mit Kindern Ferien macht. So haben die Eltern ausgiebig Zeit für den SPA und Nickerchen auf Zirbenkissen.

Von Verena Haart Gaspar

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Die merkwürdige Kirche

Nachbildung der Grabeskirche als Sühne für einen Brudermord oder Ketzer-Bau? Die Drüggelter Kapelle am Möhnesee im Sauerland gibt bis heute Rätsel auf.

Von Florian Welle

Kolumne: Hin und weg
:Einmal um den Mond schwimmen

In Österreich gelten Vollmond und Sonnwende inzwischen als Lichterspektakel der Spitzenklasse, ob zu Wasser oder in den Bergen. Aber was, wenn beide Termine auf einen Tag fallen?

Glosse von Dominik Prantl

SZ PlusUrlaub in Frankreich
:Im Rhythmus der Dordogne

Jede Menge Burgen, hübsche Orte und viel Wald: Im Périgord ist der 500 Kilometer lange Fluss besonders zauberhaft. Am besten erlebt man ihn auf einer Kajak-Tour.

Von Tom Noga

SZ PlusAbruzzen
:Wo Italien noch wild ist

Imposante Berge, unendliche Weiten, und an jedem Hügel klebt ein Dorf: Die Abruzzen sind eine der schönsten Regionen Italiens. Warum sie dennoch bei Touristen kaum bekannt sind.

Von Annette Reuther

Reiseveranstalter
:Nach FTI-Insolvenz: Was Reisende wissen müssen

Von der Pleite des drittgrößten europäischen Reiseveranstalters sind Zehntausende Kunden betroffen. Wie kommen Urlauber nun nach Hause? Und was ist mit Reisen, die für die Sommerferien gebucht wurden? Welche Rechte Verbraucher haben und wie sie ihr Geld zurückbekommen. Ein Überblick.

Von Eva Dignös

SZ MagazinHotel Europa
:Elegant mit Bierkühlschrank

Als Brüssel-Besucher so wohnen wie die Einheimischen: Das ist im Hotel »Made in Louise« möglich, einem edlen Altbau in einem zentralen Viertel abseits der Touristen-Spots. Top-sympathisch: die Selbstbedienungsbar mit Strichliste.

Von Gabriela Herpell

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Der einsame Wal

Im Kalten Krieg wurde ein Meeressäuger entdeckt, der in einer ungewöhnlichen Frequenz singt: mit 52 Hertz. Gesehen hat das Tier bis heute niemand. Und ist es wirklich das einzige seiner Art?

Von Josef Scheppach

Bildband
:Unter Bergbauern

Der Fotograf Klaus Maria Einwanger porträtiert Landwirte im oberbayerischen Voralpenland. Für sie sind ihre Almen mehr als Sehnsuchtsorte.

Von Stefan Fischer

SZ PlusUrlaub in Japan
:Im Kinderzimmer für Erwachsene

Japan, das ist auch Manga und Anime. Das Zentrum der Fantasiewelt liegt im Tokioter Viertel Akihabara. Ein Besuch in der schrillen Heimat von Pokémon, Hello Kitty und Naruto.

Von Anja Martin

SZ PlusGardasee
:Auf der Strada della Forra

Auf der Schluchtenstraße „Strada della Forra" am nördlichen Gardasee wird bereits die Anreise zum großen Abenteuer. Nach 17-monatiger Schließung ist sie nun wieder befahrbar.

Von Margit Kohl, Pieve

SZ MagazinHotel Europa
:Im blauesten Blau

Im Schatten hoher Bäume stundenlang aufs Meer schauen - das geht nirgendwo besser als im »Lanthia Resort« auf Sardinien. Kein Wunder, dass zwischen den Pinien auch das Frühstück serviert und sogar Massagen angeboten werden.

Von Anja Schauberger

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:War es Meuterei?

Das britische Kriegsschiff „HMS Wager“ erlitt 1741 Schiffbruch vor der Küste Patagoniens. Es entbrannte ein Kampf ums Überleben.

Von Fabrice Braun

Urlaub am Mittelmeer
:Worte, die verführen

Sehnsuchtsziel Süden: Was lockt uns in den Sommerferien ans Mittelmeer? Wer glaubt, es seien das Klima, das Essen und die Kulturdenkmäler, der irrt.

Glosse von Stefan Fischer

SZ PlusUrlaub in der Schweiz
:Wo Minigolf erfunden wurde

Vor 70 Jahren eröffnete eine Familie in Ascona die erste Bahn, wie man sie heute noch kennt. Besuch an dem Ort, an dem selbst Erwachsene in Tränen ausbrechen.

Von Evelyn Pschak von Rebay

SZ PlusGiant Anytour X E+0
:Eines für alles

Besorgungen, Kindertransport und Spaß im Gelände: Das Giant Anytour X E+0 will als Allround-E-Bike mit viel Komfort und einem tiefen Einstieg überzeugen. Im Test klappt das gut. Nur ein Punkt stört.

Von Marco Völklein

SZ MagazinHotel Europa
:Fast wie in Kanada

Antizyklisch Urlaub machen lohnt sich: Man genießt beinah leere Wellness-Bereiche und ruhige Abende am Kamin. Das »Seehotel am Neuklostersee« in Mecklenburg-Vorpommern eignet sich dafür besonders gut.

Von Mareike Nieberding

Reisebuch
:Klischeefrei durch Lappland

Das Urvolk der Sami, Großindustrie und Polarlichter - der äußerste Norden Europas ist spannend und voller Widersprüche. Der ehemalige ARD-Korrespondent Tilmann Bünz bringt Lesern die Menschen der Region nahe und kommt dabei ohne viel Skandinavien-Romantik aus.

Rezension von Gunnar Herrmann

SZ PlusDas Geheimnis um das Bain-Marie
:Woher stammt das Wasserbad?

Die Alchimistin Maria gilt als Mitbegründerin ihrer Zunft und Namensgeberin für ein Küchengerät - das sie vermutlich nicht erfunden hat.

Von Sofia Glasl

Kolumne: Hin und weg
:Hund im Himmel

Jetzt gibt es die erste Airline, die den Haustieren höchsten Komfort bietet. Das hat aber seinen Preis.

Glosse von Dominik Prantl

SZ PlusUrlaub am Meer
:Lieblingsinseln in Griechenland

Die reiche Kykladenkultur von Kea bestaunen, gut essen auf Sifnos und überall Badeplätze entdecken: sieben bezaubernde Orte und ihre Besonderheiten.

Von SZ-Autorinnen und Autoren

SZ MagazinHotel Europa
:Ein Sommerhaus für die Familie

In der Rückschau sehen Orte oft schöner aus, als sie es in echt waren. Beim »Eskies All Senses Resort« im griechischen Chalidiki ist es nicht so – dank duftender Büsche, bunter Kissen und anderer Dinge, die urlaubsglücklich machen.

Von Vivian Alterauge

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Das übersehene Dorf

Jahrhundertelang führte Seborga, ein vier Quadratkilometer großer Flecken am Mittelmeer, ein Dasein jenseits aller Verträge. Heute ist es ein selbsternanntes Fürstentum. Wie kam es dazu?

Von Rudolf von Bitter

SZ PlusUrlaub in Galicien
:Wo Spanien noch grün ist

Galicien ist anders. Wilder und einsamer als der Rest des Landes. Und deshalb ideal für alle, die nicht nur am Strand liegen wollen.

Von Eva Dignös

Urlaub am Ballermann
:Bußgeld statt Bier

Mallorca verbietet an einigen Brennpunkten, öffentlich Alkohol zu trinken. Ob Sauftouristen das abschreckt?

Glosse von Stefan Fischer

SZ PlusRadtourismus
:Wie gut Radfahren am Gardasee wirklich geht

Wer am Lago radelt, hat die Trails zwar nicht für sich allein. Schön ist es dort trotzdem. Vor allem für E-Biker lässt man sich in der Region gerade einiges einfallen.

Von Dominik Prantl

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Woher stammt das Fragezeichen?

Bischofsstab, altägyptisches Herrschersymbol oder doch eine Note: Durch wen dieses mysteriöse Symbol Eingang in unsere Schrift fand, ist zwar geklärt. Geheimnisvoll bleibt aber die Frage, wie es überhaupt zu der Form kam.

Von Josef Schnelle

SZ MagazinHotel Europa
:Ein Haus für alle

Hardrock und Blasmusik, Biergarten und Sterne-Küche, Trachtengruppe und Yoga-Seminar: Im Bischofswiesener Hotel »Kulturhof Stanggass« werden die Gegensätze gefeiert. So bietet der Ort für jeden etwas – von der Sauna-Erholung bis zum Natur- und Kulturerlebnis.

Von Titus Arnu

SZ PlusStädtereise nach Kopenhagen
:Auf Vertrauen gebaut

Die Kopenhagener tun etwas Verrücktes: Sie gehen vom Guten im Menschen aus. Auch Urlauber erleben das – ob in der „Human Library“, im Gratis-Kajak oder beim Abendessen mit Fremden.

Von Evelyn Pschak von Rebay, Kopenhagen

SZ PlusUrlaub in Südkorea
:Auf einen Kaffee in Seoul

Die Metropole ist voll von Tempeln, Palästen, Parks – und stylischen Coffeeshops. Nirgendwo sonst kann man die Seele der südkoreanischen Gesellschaft als Besucher besser kennenlernen.

Von Thomas Hahn

Gutscheine: