Reise-News - Aktuelle Reise- und Urlaubsberichte - SZ.de

Reise

SZ PlusAbruzzen
:Wo Italien noch wild ist

Imposante Berge, unendliche Weiten, und an jedem Hügel klebt ein Dorf: Die Abruzzen sind eine der schönsten Regionen Italiens. Warum sie dennoch bei Touristen kaum bekannt sind.

Von Annette Reuther

Kolumne: Hin und weg
:Einmal um den Mond schwimmen

In Österreich gelten Vollmond und Sonnwende inzwischen als Lichterspektakel der Spitzenklasse, ob zu Wasser oder in den Bergen. Aber was, wenn beide Termine auf einen Tag fallen?

Glosse von Dominik Prantl

Die schönsten Reiseziele der Welt
:Mittsommernacht in Schweden

Alles wie auf den Postkarten? Na ja, fast. Reisen Sie mit der SZ an die außergewöhnlichsten Orte dieser Erde.

SZ PlusAlpen
:Elf Berghütten, die eine Wanderung wert sind

Ob für Familien, Instagrammer oder Menschen, die auch am Berg gut essen wollen: Empfehlungen für Einkehr und Übernachtung vom Allgäu bis Südtirol.

Von Hans Gasser und Dominik Prantl

Spanien
:Barcelona will Ferienwohnungen für Touristen verbieten

Es ist eine drastische Maßnahme, die Bürgermeister Collboni ankündigt: Ab dem Jahr 2029 sollen alle Wohnungen, die derzeit an Touristen vermietet würden, von Bewohnern der Metropole genutzt werden.

Urlaub im Süden
:Viel Glück am Mittelmeer!

Hitze, Einheimischen-Proteste, giftiger Feuerwurm: Nichts kann uns offenbar davon abhalten, unseren Sommerurlaub im Süden zu verbringen.

Glosse von Hans Gasser

Bildband
:Unter Bergbauern

Der Fotograf Klaus Maria Einwanger porträtiert Landwirte im oberbayerischen Voralpenland. Für sie sind ihre Almen mehr als Sehnsuchtsorte.

Von Stefan Fischer

SZ PlusMeinungPro und Contra
:Sollten E-Bikes aus den Bergen verbannt werden?

2023 wurden erstmals mehr Elektro- als herkömmliche Fahrräder verkauft. Was das bedeutet, sieht man auch auf den Wanderwegen der Alpen: Sie sind so befahren wie nie.

Von Ann-Kathrin Eckardt und Dominik Prantl

SZ PlusUrlaub in Dänemark
:„Wir treffen uns zum Sonnenuntergang wieder“

Der Strand von Bornholm zählt zu den schönsten in Europa. Zu Besuch dort, wo sich der Puderzuckersand an die Füße schmiegt – und wo bald alles anders werden könnte.

Von Alex Rühle

SZ PlusUrlaub in der Schweiz
:Wo Minigolf erfunden wurde

Vor 70 Jahren eröffnete eine Familie in Ascona die erste Bahn, wie man sie heute noch kennt. Besuch an dem Ort, an dem selbst Erwachsene in Tränen ausbrechen.

Von Evelyn Pschak von Rebay

SZ PlusUrlaub am Meer
:Lieblingsinseln in Griechenland

Die reiche Kykladenkultur von Kea bestaunen, gut essen auf Sifnos und überall Badeplätze entdecken: sieben bezaubernde Orte und ihre Besonderheiten.

Von SZ-Autorinnen und Autoren

SZ PlusUrlaub in Galicien
:Wo Spanien noch grün ist

Galicien ist anders. Wilder und einsamer als der Rest des Landes. Und deshalb ideal für alle, die nicht nur am Strand liegen wollen.

Von Eva Dignös

SZ PlusUrlaub in Europa
:Unsere Reiseziele für 2024

Südtirol, Mallorca, Provence - zweifellos wunderschön. Aber Europa hat auch unbekanntere Ecken, die faszinieren. 14 Tipps, die garantiert noch nicht alle kennen.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

Städtereisen

SZ PlusKurz nach...
:Barcelona von oben

In der Frühlingssonne ist es über den Dächern der katalanischen Metropole besonders schön – und längst nicht so voll wie in den Straßen. Eine Aussichtstour.

Von Silke Wichert (Text), Sead Mujic (Illustration) und Dominik Wierl (Design)

SZ PlusKopenhagen
:Auf Vertrauen gebaut

Die Kopenhagener tun etwas Verrücktes: Sie gehen vom Guten im Menschen aus. Auch Urlauber erleben das - ob in der "Human Library", im Gratis-Kajak oder beim Abendessen mit Fremden.

Von Evelyn Pschak von Rebay, Kopenhagen

SZ PlusItalien
:Ausfahrt: Trento!

Für viele Italien-Urlauber ist Trient nur ein Wegweiser auf der Fahrt in den Süden. Dabei ist die Stadt grün, entspannt und abwechslungsreicher als gedacht. Höchste Zeit, hier einmal haltzumachen.

Von Irene Helmes, Trient

SZ PlusPrag
:Kafka für alle

Tassen, T-Shirts, Computerspiele: Übertreibt es Prag nicht etwas mit dem 100. Todesjahr des Autors? Jedenfalls nicht überall – es gibt viel Sehenswertes.

Von Christoph von Eichhorn

SZ PlusNiederlande
:Kurz nach ... Amsterdam

Die Grachten - schön und gut. Aber es gibt noch viel Spannenderes zu erleben, am Strand zum Beispiel. Eine Erkundungstour.

Von Eva Dignös (Text), Julia Schubert (Karten) und Dominik Wierl (Design)

SZ PlusStädtereise-Serie
:Kurz nach ... Lissabon

Die Partyszene ist längst international beliebt. Wo essen, trinken und tanzen da noch die Einheimischen? Eine Erkundungstour.

Von Maren Müller (Text), Sead Mujic (Illustration) und Dominik Wierl (Design)

SZ PlusTschechien
:Kurz nach ... Prag

Wer denkt, die "Goldene Stadt" zu kennen, sollte mal wieder genauer hinsehen. Vor allem abseits des Zentrums wird sie immer kreativer. Eine Erkundungstour.

Von Irene Helmes (Text), Julia Schubert (Karten) und Dominik Wierl (Design)

SZ PlusItalien
:Kurz nach ... Mailand

Klassisch, kreativ, futuristisch: Italiens zweitgrößte Metropole hat überraschend viele Gesichter. Und die sind oft nur einen Spaziergang voneinander entfernt. Eine Erkundungstour.

Von Eva Dignös (Text), Julia Schubert (Karten) und Dominik Wierl (Design)

SZ PlusSchottland
:Kurz nach ... Edinburgh

Radeln, rennen, runterkommen: Es gibt viele Möglichkeiten, die schottische Hauptstadt kennenzulernen. Eine Erkundungstour.

Von Dominik Prantl (Text), Julia Schubert (Karten) und Dominik Wierl (Design)

SZ PlusEuropa
:14 Ziele für die nächste Städtereise 

Lust auf einen Städtetrip, aber noch keine Idee? Es müssen nicht immer die Klassiker London, Rom oder Barcelona sein: Tipps für Stadtbummler und Musikfans, Entdecker und Zeitreisende.

Von SZ-Autorinnen und SZ-Autoren

In die Ferne

SZ PlusUrlaub in Japan
:Im Kinderzimmer für Erwachsene

Japan, das ist auch Manga und Anime. Das Zentrum der Fantasiewelt liegt im Tokioter Viertel Akihabara. Ein Besuch in der schrillen Heimat von Pokémon, Hello Kitty und Naruto.

Von Anja Martin

SZ PlusUrlaub in Südkorea
:Auf einen Kaffee in Seoul

Die Metropole ist voll von Tempeln, Palästen, Parks - und stylischen Coffeeshops. Nirgendwo sonst kann man die Seele der südkoreanischen Gesellschaft als Besucher besser kennenlernen.

Von Thomas Hahn

SZ PlusSahara in Tschad
:Durch die größte Wüste der Welt

Kein Handyempfang und in jede Richtung tausend Kilometer Sand: Eine Reise in die größte Wüste der Welt war schon immer der Traum unseres Autors. Nun fuhr er vier Wochen mit Nomaden durch Tschad, in einige der entlegensten Landschaften der Erde. Ein Abenteuer, für das man gute Nerven braucht.

Von Udo Watter

SZ PlusUrlaub in Mexiko
:Landschaften, die einem den Atem verschlagen

Auf der Baja California findet man Hotelburgen, Golfplätze und Yachthäfen. Doch abseits davon gibt es Gegenden, die nichts Geringeres sind als ein Traum.

Von Tanja Rest, Los Cabos

SZ PlusUrlaub in Indien
:Nur eine Scheibe zwischen den Welten

Mit Spa, Bücherei und Koch durch Indien: Eine Reise im Luxuszug macht nachdenklich. Wer sind die dort draußen? Und: Wer sind wir?

Von Martin Wittmann

SZ PlusNeuseeland
:Der Traum von einem Land

Hobbithöhlen, Wasserfälle, Strände: Die Faszination für Neuseeland ist groß, gerade bei jungen Reisenden aus Deutschland. Doch ist das Land wirklich das Paradies, für das es gehalten wird?

Essay von Felix Haselsteiner

Reisen mit der Bahn

SZ PlusTipps für Urlaub mit dem Nachtzug
:Noch besser schlafen auf Rädern

Das Nachtzug-Netz in Europa wird immer dichter – und so manche Strecke ist für Urlauber besonders attraktiv. Empfehlungen und Neuerungen in unserer interaktiven Karte.

Von Stefan Fischer, Irene Helmes und Sarah Unterhitzenberger (Infografik)

SZ PlusKanarische Inseln
:Warum geben wir uns den Stress, wenn andere fröhlich fliegen?

Unser Autor versucht seinen CO₂-Fußabdruck klein zu halten, auch beim Reisen. Aber wie soll das gehen mit kleinen Kindern? Über eine abenteuerliche Fahrt nach Gran Canaria – mit Zug und Schiff.

Von Janek Schmidt

SZ PlusZugreisen
:Warum Bahnfahren in Europa oft so kompliziert ist

Wer ein Zugticket ins Ausland kaufen möchte, stößt schnell an Grenzen. Mit welchen Tricks es trotzdem klappt.

Von Eva Dignös

SZ PlusAusflüge mit Bus und Bahn
:49 Ziele für 49 Euro

Alles mit dem Deutschlandticket: die besten Ausflüge für Wanderer, Familien und Genießer.

Von Eva Dignös, Stefan Fischer, Irene Helmes und Marco Völklein, Illustrationen: Niklas Keller

Deutsche Bahn
:Ist da jemand?

Eine dringende Frage an die Bahn - und eine Antwort nach vier Monaten. Was sich daraus über das Leben lernen lässt.

Glosse von Jochen Temsch

Übernachten

Übernachten in Bregenz
:Von der Brauerei zum Design-Haus

In Bregenz hat das Acht-Zimmer-Hotel „Kleiner Löwe“ eröffnet. Entworfen wurde es von dem Architektenbüro Herzog & de Meuron. Was Gäste dort erwartet?

Von Evelyn Pschak von Rebay

SZ MagazinHotel Europa
:Fast wie in Kanada

Antizyklisch Urlaub machen lohnt sich: Man genießt beinah leere Wellness-Bereiche und ruhige Abende am Kamin. Das »Seehotel am Neuklostersee« in Mecklenburg-Vorpommern eignet sich dafür besonders gut.

Von Mareike Nieberding

SZ MagazinHoteltipp Südtirol
:Ferien wie früher

Ein Buch und ein Handtuch, mehr braucht man nicht in der kleinen Pension Leuchtenburg am Kalterer See. Die Sensation des Hauses ist das friedliche Seegrundstück mit Tretboot und Surfbrettern.

Von Max Scharnigg

Kolumne "Hin und weg"

Deutsche Bahn
:Ist da jemand?

Eine dringende Frage an die Bahn - und eine Antwort nach vier Monaten. Was sich daraus über das Leben lernen lässt.

Glosse von Jochen Temsch

Kolumne: Hin und weg
:Die Suche nach der Super-Piste

Es gibt heute gleich mehrere Skigebiete, die als das beste der Welt gelten. Vielleicht liegt es ja sogar direkt vor der Haustür.

Glosse von Dominik Prantl

Kolumne "Hin & weg"
:Privatjet für 35 Dollar

In Los Angeles kann man jetzt die perfekte Kulisse fürs Angeber-Selfie mieten.

Glosse von Stefan Fischer

Weitere Artikel

SZ PlusUrlaub im Trentino
:Der Wein, der aus den Bergen kommt

Über die Brennerautobahn und gleich weiter zum Gardasee? Muss nicht sein. Auch das Trentino hat schöne Seiten – und einen besonderen Schaumwein. Eine Einladung zum Entdecken.

Von Jochen Müssig

SZ MagazinHotel Europa
:Wie Bauernhof-Urlaub – aber in luxuriös

Im »Grafenstein« bei Meran kann man Dank hoteleigenem Streichelzoo und Gokart-Parcours schon mal vergessen, dass man mit Kindern Ferien macht. So haben die Eltern ausgiebig Zeit für den SPA und Nickerchen auf Zirbenkissen.

Von Verena Haart Gaspar

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Die merkwürdige Kirche

Nachbildung der Grabeskirche als Sühne für einen Brudermord oder Ketzer-Bau? Die Drüggelter Kapelle am Möhnesee im Sauerland gibt bis heute Rätsel auf.

Von Florian Welle

SZ PlusUrlaub in Frankreich
:Im Rhythmus der Dordogne

Jede Menge Burgen, hübsche Orte und viel Wald: Im Périgord ist der 500 Kilometer lange Fluss besonders zauberhaft. Am besten erlebt man ihn auf einer Kajak-Tour.

Von Tom Noga

Reiseveranstalter
:Nach FTI-Insolvenz: Was Reisende wissen müssen

Von der Pleite des drittgrößten europäischen Reiseveranstalters sind Zehntausende Kunden betroffen. Wie kommen Urlauber nun nach Hause? Und was ist mit Reisen, die für die Sommerferien gebucht wurden? Welche Rechte Verbraucher haben und wie sie ihr Geld zurückbekommen. Ein Überblick.

Von Eva Dignös

SZ MagazinHotel Europa
:Elegant mit Bierkühlschrank

Als Brüssel-Besucher so wohnen wie die Einheimischen: Das ist im Hotel »Made in Louise« möglich, einem edlen Altbau in einem zentralen Viertel abseits der Touristen-Spots. Top-sympathisch: die Selbstbedienungsbar mit Strichliste.

Von Gabriela Herpell

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Der einsame Wal

Im Kalten Krieg wurde ein Meeressäuger entdeckt, der in einer ungewöhnlichen Frequenz singt: mit 52 Hertz. Gesehen hat das Tier bis heute niemand. Und ist es wirklich das einzige seiner Art?

Von Josef Scheppach

SZ PlusUrlaub in Japan
:Im Kinderzimmer für Erwachsene

Japan, das ist auch Manga und Anime. Das Zentrum der Fantasiewelt liegt im Tokioter Viertel Akihabara. Ein Besuch in der schrillen Heimat von Pokémon, Hello Kitty und Naruto.

Von Anja Martin

SZ PlusGardasee
:Auf der Strada della Forra

Auf der Schluchtenstraße „Strada della Forra" am nördlichen Gardasee wird bereits die Anreise zum großen Abenteuer. Nach 17-monatiger Schließung ist sie nun wieder befahrbar.

Von Margit Kohl, Pieve

SZ MagazinHotel Europa
:Im blauesten Blau

Im Schatten hoher Bäume stundenlang aufs Meer schauen - das geht nirgendwo besser als im »Lanthia Resort« auf Sardinien. Kein Wunder, dass zwischen den Pinien auch das Frühstück serviert und sogar Massagen angeboten werden.

Von Anja Schauberger

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:War es Meuterei?

Das britische Kriegsschiff „HMS Wager“ erlitt 1741 Schiffbruch vor der Küste Patagoniens. Es entbrannte ein Kampf ums Überleben.

Von Fabrice Braun

Urlaub am Mittelmeer
:Worte, die verführen

Sehnsuchtsziel Süden: Was lockt uns in den Sommerferien ans Mittelmeer? Wer glaubt, es seien das Klima, das Essen und die Kulturdenkmäler, der irrt.

Glosse von Stefan Fischer

SZ PlusGiant Anytour X E+0
:Eines für alles

Besorgungen, Kindertransport und Spaß im Gelände: Das Giant Anytour X E+0 will als Allround-E-Bike mit viel Komfort und einem tiefen Einstieg überzeugen. Im Test klappt das gut. Nur ein Punkt stört.

Von Marco Völklein

SZ MagazinHotel Europa
:Fast wie in Kanada

Antizyklisch Urlaub machen lohnt sich: Man genießt beinah leere Wellness-Bereiche und ruhige Abende am Kamin. Das »Seehotel am Neuklostersee« in Mecklenburg-Vorpommern eignet sich dafür besonders gut.

Von Mareike Nieberding

Reisebuch
:Klischeefrei durch Lappland

Das Urvolk der Sami, Großindustrie und Polarlichter - der äußerste Norden Europas ist spannend und voller Widersprüche. Der ehemalige ARD-Korrespondent Tilmann Bünz bringt Lesern die Menschen der Region nahe und kommt dabei ohne viel Skandinavien-Romantik aus.

Rezension von Gunnar Herrmann

SZ PlusDas Geheimnis um das Bain-Marie
:Woher stammt das Wasserbad?

Die Alchimistin Maria gilt als Mitbegründerin ihrer Zunft und Namensgeberin für ein Küchengerät - das sie vermutlich nicht erfunden hat.

Von Sofia Glasl

Kolumne: Hin und weg
:Hund im Himmel

Jetzt gibt es die erste Airline, die den Haustieren höchsten Komfort bietet. Das hat aber seinen Preis.

Glosse von Dominik Prantl

SZ PlusUrlaub am Meer
:Lieblingsinseln in Griechenland

Die reiche Kykladenkultur von Kea bestaunen, gut essen auf Sifnos und überall Badeplätze entdecken: sieben bezaubernde Orte und ihre Besonderheiten.

Von SZ-Autorinnen und Autoren

SZ MagazinHotel Europa
:Ein Sommerhaus für die Familie

In der Rückschau sehen Orte oft schöner aus, als sie es in echt waren. Beim »Eskies All Senses Resort« im griechischen Chalidiki ist es nicht so – dank duftender Büsche, bunter Kissen und anderer Dinge, die urlaubsglücklich machen.

Von Vivian Alterauge

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Das übersehene Dorf

Jahrhundertelang führte Seborga, ein vier Quadratkilometer großer Flecken am Mittelmeer, ein Dasein jenseits aller Verträge. Heute ist es ein selbsternanntes Fürstentum. Wie kam es dazu?

Von Rudolf von Bitter

Urlaub am Ballermann
:Bußgeld statt Bier

Mallorca verbietet an einigen Brennpunkten, öffentlich Alkohol zu trinken. Ob Sauftouristen das abschreckt?

Glosse von Stefan Fischer

SZ PlusRadtourismus
:Wie gut Radfahren am Gardasee wirklich geht

Wer am Lago radelt, hat die Trails zwar nicht für sich allein. Schön ist es dort trotzdem. Vor allem für E-Biker lässt man sich in der Region gerade einiges einfallen.

Von Dominik Prantl

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Woher stammt das Fragezeichen?

Bischofsstab, altägyptisches Herrschersymbol oder doch eine Note: Durch wen dieses mysteriöse Symbol Eingang in unsere Schrift fand, ist zwar geklärt. Geheimnisvoll bleibt aber die Frage, wie es überhaupt zu der Form kam.

Von Josef Schnelle

SZ MagazinHotel Europa
:Ein Haus für alle

Hardrock und Blasmusik, Biergarten und Sterne-Küche, Trachtengruppe und Yoga-Seminar: Im Bischofswiesener Hotel »Kulturhof Stanggass« werden die Gegensätze gefeiert. So bietet der Ort für jeden etwas – von der Sauna-Erholung bis zum Natur- und Kulturerlebnis.

Von Titus Arnu

SZ PlusStädtereise nach Kopenhagen
:Auf Vertrauen gebaut

Die Kopenhagener tun etwas Verrücktes: Sie gehen vom Guten im Menschen aus. Auch Urlauber erleben das – ob in der „Human Library“, im Gratis-Kajak oder beim Abendessen mit Fremden.

Von Evelyn Pschak von Rebay, Kopenhagen

SZ PlusUrlaub in Südkorea
:Auf einen Kaffee in Seoul

Die Metropole ist voll von Tempeln, Palästen, Parks – und stylischen Coffeeshops. Nirgendwo sonst kann man die Seele der südkoreanischen Gesellschaft als Besucher besser kennenlernen.

Von Thomas Hahn

SZ PlusSportwagenliebe
:Papa, Porsche und ich

Der Klang schneller Autos prägte die Jugend unseres Autors. Aber kann man in Zeiten des Klimawandels daran noch Spaß haben? Ein 911er und die persönliche Suche nach Antworten.

Von Felix Reek

FKK
:Traumhochzeit in nackt

Eine romantische Trauung am Strand - dafür geben manche Paare viel Geld aus. Auf Sardinien können sie sich künftig zumindest eine Sache sparen.

Glosse von Eva Dignös

SZ PlusSlow Travel
:„Wieso reisen die jungen Leute eigentlich nicht mehr so?“

Seit Jahrzehnten fahren Maria Tekülve und Theo Rauch nur mit Zügen, Bussen, Fähren ans Mittelmeer. Ein Gespräch über kleines Gepäck, die Romantik der Langsamkeit und die neue Generation von Travellern.

Interview von Stefan Fischer

SZ PlusUrlaub
:Was finden nur alle am Camping?

Die einen sehen darin die große Freiheit, die anderen die große Verirrung: Am Camping scheiden sich die Geister. So auch bei unseren Autoren. Ein Pro und Contra.

Von Dominik Prantl und Hans Gasser

SZ MagazinHotel Europa
:Einfach bezaubernd

Ravenna führt unter den italienischen Städten eher ein Schattendasein – völlig zu Unrecht, immerhin liegt hier Dante begraben! Das gemütliche und zentral gelegene Hotel »Santa Maria Foris« ist der perfekte Ausgangsort für Erkundungstouren.

Von Lars Reichardt

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Verschmähte Botschaft aus Gold

Der König von Birma sandte einst den wohl teuersten Brief der Geschichte an Georg II. von England. Warum landete er in Hannover und wurde niemals beantwortet?

Von Josef Scheppach

Kolumne "Hin & weg"
:Na dann, gute Nacht!

Zu hart, zu weich und die Decke viel zu schwer: In Hotelbetten schläft man oft schlecht - außer im Saarland.

Glosse von Eva Dignös

SZ PlusOutdoor-Urlaub
:Wildcampen in Deutschland

Eigentlich ist das verboten. Doch es gibt legale Wege, in der Natur zu übernachten. Wo sich die Mikroabenteuer finden lassen.

Von Tanja Breukelchen

SZ PlusBesondere Hotels
:Schlafen unterm Sternenhimmel

Für viele Menschen ist es das Schönste, mal eine Nacht draußen zu verbringen. Doch es gibt deutlich komfortablere Optionen als Isomatte und Schlafsack. Fünf Tipps für besondere Übernachtungen – vom schottischen Luftschiff bis zum schwedischen Glashaus.

Von Evelyn Pschak von Rebay

SZ MagazinHotel Europa
:Hafermilch-Cappuccino zum Hahnenkrähen

Wer eine Auszeit im Grünen braucht, aber auf schnelles Internet und modernen Lebensstil nicht verzichten will, wird im St. Oberholz Retreat in Mecklenburg fündig: Hier trifft ein Jahrhunderte altes Gutshaus auf pastellfarbene Instagram-Träume.

Von Anja Schauberger

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Der verschwundene Pirat

Der Engländer Henry Every löste die erste weltweite Fahndung aus. Und doch entkam er am Ende spurlos. Wer war der Mann, der den Piraten-Mythos begründete?

Von Florian Welle

Kolumne "Hin & weg"
:Schlafen im 70 000-Euro-Bett

Der Fachkräftemangel in Hotellerie und Gastronomie könnte bald ein Ende haben. Wenn die Branche endlich ihr Geschäftsmodell modernisiert.

Glosse von Stefan Fischer

SZ PlusUrlaub
:Kein Reisepass - und nun?

Bald beginnt die Urlaubssaison. Doch ohne gültigen Ausweis kann die Reise platzen. Wie man die Dokumente auf die Schnelle noch bekommt, warum Familien die Kinderpässe besonders aufmerksam prüfen sollten - und eine Option in letzter Minute.

Von Eva Dignös

SZ PlusReise mit der Bahn
:In 17 Stunden durch Deutschland

Einmal mit dem Deutschland-Ticket von München nach Sylt – soweit die Idee. Aber kann das gut gehen mit der Deutschen Bahn? Von einer Reise mit Tücken.

Von Dominik Prantl; Illustrationen von Niklas Keller

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Der verschwiegene Gau

1957 ereignete sich in der Sowjetunion eine Atomkatastrophe, die fast so schwer war wie Tschernobyl. Nur erfuhr die Welt kaum von dem Unfall bei Kyschtym. Was passierte in der geheimen Anlage tatsächlich?

Von Fabrice Braun

SZ MagazinHotel Europa
:Ein wahrhaft portugiesisches Haus

Die Einrichtung, das Essen, die Menschen: Alles am »Hotel Montecarmo 12« in Lissabon gibt sich bescheiden – obwohl es das ganz und gar nicht nötig hätte.

Von Verena Haart Gaspar

Italien
:Erster Tag mit Eintritt: Verwirrung und Proteste in Venedig

Ein Tag in der Lagunenstadt kostet nun fünf Euro - zumindest an manchen Tagen. Zum Auftakt gibt es Durcheinander und Proteste.

SZ PlusUrlaub in der Türkei
:Die unbekannten Strände der Türkei

Schildkröten im Sand, traumhafte Dünen und Flammen, die aus dem Felsen kommen: In der Türkei lassen sich auch beim Badeurlaub noch charmante, nicht überlaufende Orte entdecken. Fünf Tipps.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

SZ PlusSommerurlaub in der Türkei
:Türkei-Urlaub ist so beliebt wie nie

Gute Flugverbindungen, All-inclusive-Angebote, neue Hotels: Das Land am Mittelmeer zieht im Sommer wieder viele Familien an. Doch so billig wie in den vergangenen Jahren wird es nicht mehr.

Von Hans Gasser

Wetter und Urlaub
:Surfen im Schnee

Reiner Winter- oder Sommerurlaub ist ein Auslaufmodell. Aufgrund des sprunghaften Wetters wird sich der hybride Urlauber durchsetzen, der mit Ski- und Badeausrüstung losfährt.

Glosse von Hans Gasser

SZ PlusUrlaub in Italien
:Eintritt für Venedig: Was Besucher jetzt wissen müssen

Die Lagunenstadt wird von Touristen überrannt. Jetzt zieht man Konsequenzen und verlangt Eintrittsgeld - aber nicht immer und nicht von jedem. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

Von Eva Dignös

Cannabis-Legalisierung
:Keine Joints am Bahnhof

Trotz der Cannabis-Legalisierung in Deutschland soll es kein Kiffen an Haltestellen geben. Die DB wird ihre Hausordnung entsprechend anpassen - auch für Raucherbereiche.

SZ PlusUrlaub in Mexiko
:Landschaften, die einem den Atem verschlagen

Auf der Baja California findet man Hotelburgen, Golfplätze und Yachthäfen. Doch abseits davon gibt es Gegenden, die nichts Geringeres sind als ein Traum.

Von Tanja Rest, Los Cabos

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Der japanische Jesus

Einer japanischen Legende zufolge lebte und starb Christus im Dorf Shingo - nachdem er in Judäa dem Kreuzestod entkommen war. Ein Wunder? Oder raffinierte Fake News, um Touristen anzulocken?

Von Josef Scheppach

Gutscheine: