Reiserecht und Reiseservice - Das sollten Sie wissen - SZ.de

Reiserecht

Reiserecht und Reiseservice - Das sollten Sie wissen

Reiseurteile bei Flugverspätung, Ausfällen bei der Bahn oder Reisemängeln: Was können Touristen vom Veranstalter verlangen, wann zahlt die Rücktrittsversicherung und welche Klagen sind so skurril, dass sie keine Aussicht auf Erfolg haben? Alles zum Thema Reiserecht.

Reiseveranstalter
:Nach FTI-Insolvenz: Was Reisende wissen müssen

Von der Pleite des drittgrößten europäischen Reiseveranstalters sind Zehntausende Kunden betroffen. Wie kommen Urlauber nun nach Hause? Und was ist mit Reisen, die für die Sommerferien gebucht wurden? Welche Rechte Verbraucher haben und wie sie ihr Geld zurückbekommen. Ein Überblick.

Von Eva Dignös

SZ PlusTourismus
:Urlaub ruiniert, Geld zurück?

Nach der Thomas-Cook-Pleite sollten Urlauber durch den deutschen Reisesicherungsfonds besser abgesichert werden. Nach der FTI-Insolvenz zeigt sich nun, ob das funktioniert.

Von Lea Hampel, Sonja Salzburger

SZ PlusTouristik
:Was die FTI-Pleite bedeutet

Lange hatte sich der Niedergang des Münchner Unternehmens angekündigt. Die Folgen könnten die gesamte Touristik auf Jahre prägen

Von Lea Hampel, Sonja Salzburger

SZ PlusOutdoor-Urlaub
:Wildcampen in Deutschland

Eigentlich ist das verboten. Doch es gibt legale Wege, in der Natur zu übernachten. Wo sich die Mikroabenteuer finden lassen.

Von Tanja Breukelchen

Zivilverfahren in München
:Fünf Klicks bis zum Reise-Storno - ein Versehen?

"Unbeabsichtigt" will der Bucher einer Portugal-Reise von dieser zurückgetreten sein - und hohe Stornokosten deshalb nicht hinnehmen. Das Münchner Amtsgericht überzeugt seine Darstellung nicht.

Von Andreas Salch

Cannabis-Legalisierung
:Keine Joints am Bahnhof

Trotz der Cannabis-Legalisierung in Deutschland soll es kein Kiffen an Haltestellen geben. Die DB wird ihre Hausordnung entsprechend anpassen - auch für Raucherbereiche.

SZ PlusStreik im Zugverkehr
:Welche Rechte Bahnreisende haben

Der Zug fährt nicht, weil gestreikt wird? Was Passagiere dann wissen müssen - die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Eva Dignös

Streiks im Luftverkehr
:Was Flugreisende wissen müssen

Das Flugzeug hebt nicht ab, weil gestreikt wird? Welche Rechte Passagiere bei Annullierungen und Verspätungen haben.

Von Eva Dignös

Verkehr
:Bahn zahlt so viele Entschädigungen aus wie nie zuvor

Wegen Verspätungen und Zugausfällen hat der Konzern im Jahr 2023 seinen Kunden mehr als 130 Millionen Euro erstattet. Die Ursachen: Streiks, Baustellen, Schneechaos - und insgesamt mehr Reisende.

Reiserecht
:Vulkan auf Island: Was Urlauber wissen müssen

Der Vulkan auf der Halbinsel Reykjanes ist erneut ausgebrochen, Lava hat Häuser zerstört. Welche Auswirkungen hat das für Island-Reisen?

Von Eva Dignös

Handtuchstreit am Pool
:Der Pool-Paragraf

Weil ein Urlauber in einem Hotel auf Rhodos nie eine freie Liege vorgefunden hat, klagte er gegen den Reiseveranstalter. Und siehe: Das Gericht hat ihm ein Handtuch ausgebreitet.

Glosse von Stefan Fischer

Was tun, wenn nichts mehr fährt
:Diese Rechte haben Reisende bei Wetterchaos

Bahn, Flugzeug, Fernbus: Was steht Reisenden zu, wenn das Wetter zu Verspätungen und Ausfällen führt?

Von Eva Dignös

SZ PlusTouristik
:Wenn die Kaffeemaschine aus dem Hotelzimmer verschwindet

Von der Armatur bis zum Klavier - Gäste in Hotels klauen alles Mögliche. Wer was mitgehen lässt, unterscheidet sich aber nicht nur nach dem Land, sondern auch danach, wie luxuriös man unterwegs ist.

Von Lea Hampel

Krise in Nahost
:Was Israel-Urlauber wissen müssen

Nach den Angriffen durch die Hamas hat die Bundesregierung eine Reisewarnung für Israel ausgegeben. Das Land ist ein beliebtes Urlaubsziel - was bedeuten die Entwicklungen für bereits gebuchte Reisen in die Region?

Von Eva Dignös

Reiserecht: Kuriose Fälle
:Im höllischen Paradies

Das Essen, die Hygiene und erst die Einheimischen: Nach dem Urlaub gibt es für Reisende viel zu beklagen vor deutschen Amtsgerichten.

Glosse von Stefan Fischer

Kolumne: Hin und weg
:So was von erholt

Es gibt Urlauber, die ihr Geld zurückverlangen, wenn es ihnen zu neblig ist. Und bald auch bei zu viel Sonne?

Glosse von Hans Gasser

SZ PlusProzess um fehlerhafte Urlaubsbuchung
:Zu viert im "Doppelzimmer"

Eine Frau klagt, weil sie dachte, sie habe für ihren Italienurlaub mit acht Personen vier Doppelzimmer gebucht. Stattdessen kam sich die Gruppe näher als gedacht. Das Münchner Amtsgericht hat dazu eine klare Meinung.

Von Susi Wimmer

SZ PlusBuchungsplattform
:"Ich verstehe manchmal nicht, was die Hoteliers von uns wollen"

Booking.com ist mächtig. Doch Macht bringt auch Herausforderungen mit sich. Booking-Chef Glenn Fogel über das schwierige Verhältnis zu Hoteliers und Urlaub in kühleren Gegenden.

Interview von Sonja Salzburger und Kathrin Werner

Kolumne Vor Gericht
:Kein Sex im Urlaub

Rutschige Fliesen und Einzelbetten verhinderten ein harmonisches "Beischlaferlebnis". Deswegen verklagte ein Mann einen Reiseveranstalter.

Von Ronen Steinke

SZ PlusUrteil am Amtsgericht München
:Ohne Reisepass die Reise verpasst

Ein Mann klagt gegen den Veranstalter, weil dieser ihn nicht darüber informiert habe, dass man für einen Flug nach Dubai einen Reisepass benötigt. Das Gericht lässt ihn damit aber nicht durchkommen.

Von Susi Wimmer

Hitze in Europa
:Waldbrände: Was Urlauber jetzt wissen sollten

Auf Teneriffa, aber erneut auch in anderen beliebten Reiseregionen in Südeuropa wüten verheerende Brände. Können Urlauber nun stornieren? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Eva Dignös und Monika Maier-Albang

Passport Index
:Wohin geht die Reise?

Im jährlichen Ranking der besten Reisepässe hat Deutschland sich verbessert. Interessant ist aber auch, wer sich verschlechtert hat. Und warum.

Von David Pfeifer

SZ PlusHaustausch
:Du bei mir und ich bei dir

Ein Wohnungstausch im Urlaub kann Kosten sparen und auch sonst interessant sein. Wie findet man zusammen? Wie kann man sich absichern? Die wichtigsten Tipps.

Von Sophie Aster

SZ PlusPfingstferien
:Reisemängel: So viel können Urlauber zurückverlangen

Weiche Matratze, laute Hotelgäste: Läuft im Pauschalurlaub was schief, steht Reisenden oft eine Erstattung zu. Wie viel es gibt – und wie man es einfordert.

Von Andreas Jalsovec; Illustrationen: Jessy Asmus

SZ PlusCamping
:Neun Fehler, die man beim Urlaub mit dem Wohnmobil vermeiden sollte

Campingurlaub liegt im Trend, viele Neulinge mieten sich zunächst ein Reisemobil. Was man dabei falsch machen kann - ein Überblick.

Von Karla Denzer

Reisen und Corona
:Das sind die Regeln für Urlaub in Europa

Muss man an der Grenze noch Impfnachweise oder Tests vorlegen? Wo besteht vor Ort Maskenpflicht - und was gilt bei einer Infektion während der Reise? Der Überblick über die aktuellen Corona-Regeln in den Urlaubsländern in einer interaktiven Karte.

Von Daniela Gorgs (Daten), Benedict Witzenberger (Daten), Eva Dignös, Irene Helmes und Birgit Kruse

SZ PlusReisebuchung
:Die Tricks der Online-Betrüger

Das Ferienhaus zum Schnäppchenpreis, Fake-Fotos und ein angeblich knappes Kontingent: Woran man unseriöse Anbieter erkennt und wie man sich vor ihnen schützt.

Von Eva Dignös

Reiserecht
:Bonusmeilen erstatten

Der Bundesgerichtshof (BGH) stärkt Reisenden im Streit mit der Rücktrittskostenversicherung den Rücken: Wer einen stornierten Flug mit Bonusmeilen bezahlt hat, die nun unwiederbringlich verloren sind, hat Anspruch auf Entschädigung. Das ergibt sich ...

Winterurlaub
:Zu wenig oder zu viel Schnee - gibt es Geld zurück?

Ein Skiurlaub ist teuer. Umso ärgerlicher ist es, wenn dann das Wetter nicht passt. Wie sich Urlauber absichern können - und wann sie Pech haben.

Von Eva Dignös

SZ PlusUrlaubsplanung 2023
:Das ändert sich 2023 beim Reisen

Neue Verkehrsregeln in Österreich, mit dem Euro in Kroatien bezahlen und warum man sich mit dem Tagesausflug nach Venedig beeilen sollte: Wer in diesem Jahr verreisen möchte, sollte sich auf einige Neuerungen einstellen. Ein Überblick.

Von Marco Völklein

Verbraucherschutz
:Geld zurück bei Corona-Problemen auf Pauschalreise

Ausgangssperre oder Pool dicht? Wenn es wegen Covid-19-Maßnahmen zu Beeinträchtigungen kommt, müssen Reisefirmen einen Teil des Preises erstatten - auch wenn sie dafür nicht verantwortlich sind. Das hat der EuGH entschieden.

Von Kassian Stroh

SZ PlusUrlaubsplanung
:Früh buchen oder lieber warten?

Auch fürs Reisen steigen die Preise. Umso interessanter klingen die Rabatte, mit denen die Veranstalter gerade werben. Doch lohnt sich das wirklich? Und wie lässt sich sonst noch beim Urlaub sparen?

Von Eva Dignös

SZ PlusHohe Energiekosten
:Bleibt das Ferienhaus jetzt kalt?

Strom und Gas sind teuer. Wie reagieren die Vermieter von Ferienwohnungen? Dürfen sie den Preis erhöhen? Oder die Heizung runterdrehen? Die wichtigsten Antworten.

Von Eva Dignös

SZ PlusRussland
:Schlangen für Schengen

Die Nachfrage nach Visa für EU-Staaten steigt enorm. Dabei ist die Einreise für Russinnen und Russen schon jetzt deutlich schwieriger geworden. Das hat viele Gründe.

Von Silke Bigalke

SZ PlusReiserecht
:Flieger annulliert oder verpasst - was tun?

Die Reiselust ist wieder da. Aber viele Flughäfen und Airlines können den Ansturm kaum bewältigen - zahlreiche Flüge werden gestrichen. Welche Rechte Passagiere haben.

Von Eva Dignös

Reiserecht
:Bundesgerichtshof klärt Recht auf kostenlose Stornierung

Ein Kunde sagt eine Pauschalreise ab, noch bevor die Situation eindeutig dagegen spricht. Im Nachhinein erweist sich seine Vorsicht aber als richtig. Muss er trotzdem die Stornogebühr zahlen? Darüber verhandelt der BGH.

Von Wolfgang Janisch

Reisebuchung
:Akku leer, Handy verloren - und was ist mit dem Online-Ticket?

Das Neun-Euro-Ticket haben viele auf dem Smartphone. Auch Bordkarten oder Buchungsbestätigungen werden in der digitalen Brieftasche gespeichert. Doch was passiert, wenn die Technik versagt?

Von Eva Dignös

Einreiseregeln
:Neuseeland macht auf

Kaum ein Land hat sich wegen Corona so lange abgeschottet. Jetzt dürfen Touristen wieder kommen. Zwei Bedingungen müssen sie dafür erfüllen.

Von Eva Dignös

Urlaub in der Pandemie
:Was Reisende beachten sollten

Urlaub ist durch Corona kompliziert geworden, in Deutschland und im Ausland. Welche Fragen muss man weiterhin klären, bevor man sich auf den Weg macht? Eine Checkliste.

Von Eva Dignös und Irene Helmes

SZ PlusFerien
:Welche Corona-Regeln gelten für den Osterurlaub?

Koffer packen und los: Vieles wird gerade einfacher. Wo es gar keine Beschränkungen mehr gibt, worauf man sich in Deutschland einstellen muss - und woran die Reise immer noch scheitern kann.

Von Eva Dignös

Reisen und Corona in Deutschland
:Das sind die Regeln für Urlaub in den Bundesländern

Unter welchen Auflagen sind Übernachtungen in Hotels, Ferienwohnungen oder auf Campingplätzen derzeit möglich? Welche Bedingungen gelten für Außengastronomie und Restaurants? Der Überblick.

Reiserecht
:Was der Krieg in der Ukraine für den Urlaub bedeutet

Wann darf eine Reise kostenlos storniert werden? Und was gilt, wenn der Flug annulliert wird? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Von Eva Dignös

SZ PlusUrlaub 2022
:Wie werden wir reisen?

Ferienwohnung oder Campen, Langstreckenflug oder Urlaub im eigenen Land: Welche Reisetrends sich 2022 verstärken oder nach der Pandemie neu aufleben werden.

Von Eva Dignös, Stefan Fischer, Hans Gasser und Irene Helmes

Hochrisikogebiete
:Reiseregeln werden gelockert

Die Einstufung von Hochrisikogebieten war lange umstritten. Nun nimmt das RKI alle Länder auf einmal von seiner Liste - eine gute Nachricht vor allem für Familien mit ungeimpften Kindern.

Von Irene Helmes und Monika Maier-Albang

SZ PlusCorona und Urlaub
:Welche Reiseversicherung wirklich sinnvoll ist

Storno, Krankheit, Diebstahl - und jetzt Corona: Für viele Risiken rund um den Urlaub gibt es Versicherungen. Doch welche braucht man tatsächlich? Und was sollte auf keinen Fall im Kleingedruckten stehen?

Von Eva Dignös

SZ PlusUrlaubsbuchung
:Urlaub wird teurer

Mietwagen kosten mehr, zum Teil auch Ferienhäuser und Hotels. Warum es klug sein könnte, dieses Jahr früh zu buchen. Und was bei der Urlaubsplanung hilft.

Von Ingrid Brunner

Australien
:Jobben und surfen

Backpacker dürfen wieder nach Australien. Wer am Work-and-Travel-Programm teilnimmt, bekommt zurzeit sogar die Visa-Gebühren erstattet.

Von Ingrid Brunner

MeinungCorona-Regeln in der EU
:Chaos statt Reisefreiheit

Zum 1. Februar sollte eigentlich ein EU-Vorschlag zu erleichterten und einheitlichen Reiseregeln in Europa umgesetzt werden. Wieder einmal droht das an den Staaten zu scheitern. Ganz vorn dabei: Deutschland.

Kommentar von Hans Gasser

SZ PlusUrlaub in Europa
:Was gilt für die Winterferien?

Gleiche Corona-Reiseregeln in der gesamten EU - darauf haben sich die Staaten verständigt. Vom 1. Februar an sollte es so weit sein. Doch nicht alle Länder ziehen mit.

Von Eva Dignös und Irene Helmes

Corona und Urlaub
:Teure Tests für den Urlaub

Für viele Reisen braucht man einen PCR-Test. Wo es diese noch gibt und was sie kosten.

Von Ingrid Brunner

Gutscheine: