Aktuelle Nachrichten und Kommentare - SZ.de

Fußball-EM 2024

SZ Plus
:Deutschlands rauschhafter Auftakt

In die vergangenen drei Rumpelturniere war das Nationalteam mit einer Niederlage gestartet – ganz anders jetzt beim 5:1 gegen Schottland. Der Plan von Bundestrainer Nagelsmann geht schon früh auf.

Aus dem Stadion von Philipp Schneider

SZ Plus
:EM-Kolumne: "Flachspiel Notgewinn!"

SZ Plus
:Kroos lenkt königlich erhaben

Der Routinier beeindruckt gegen Schottland mit seiner Pass-Quote, Musiala kurvt geschmeidig durch die Abwehr, Andrich erfüllt die Raubein-Erwartungen, und Can rundet den Abend mit einer kuriosen Geschichte ab. Die DFB-Elf in der Einzelkritik.

Aus dem Stadion von Christof Kneer, Philipp Selldorf

„Das ist die Energie, die wir brauchen“

Niclas Füllkrug spricht über die richtige Energie, Ilkay Gündogan sieht sich als „Bessermacher“ für die Kollegen – und der Bundespräsident erinnert sich an 2006. Reaktionen zum deutschen EM-Start im Überblick.

Alle Artikel zu diesem Thema

Die wichtigsten Nachrichten

SZ PlusExklusivBundesregierung
:Koalitionsbruch als Option: SPD-Politiker fordern „Plan B“ von Scholz

Fall Valeriia
:Tatverdächtiger in Prag festgenommen

Touristik
:FTI storniert alle Reisen

Royals
:Kate nimmt öffentliche Termine wieder auf

Südafrika
:Präsident Ramaphosa für zweite Amtszeit bestätigt

Aktuelle Meldungen
Newsticker

G7-Gipfel

SZ PlusDiplomatie
:Schnell noch Fakten schaffen

Der G-7-Gipfel soll zeigen, dass der Westen zusammensteht – noch jedenfalls. Deutlich wird die Sorge vor einer Rückkehr Donald Trumps. Und Emmanuel Macron und Olaf Scholz sind politisch angeschlagen.

Von Marc Beise, Nicolas Richter

SZ PlusBoateng-Prozess
:„Habe so etwas in 40 Jahren noch nie erlebt“

Jérôme Boateng steht zum dritten Mal vor Gericht. Die Richterin am Landgericht München beginnt mit persönlicher Kritik an dem Verfahren, der bayerischen Justiz und den Medien. Boateng spricht von einem „Albtraum“.

Von Jana Stegemann

SZ PlusGesundheit
:„Fliegende Zecken“ greifen nun auch in Deutschland an

Die Hirschlausfliege sieht aus wie eine Zecke mit Flügeln und attackiert Menschen in Schwärmen. Was man jetzt dazu wissen sollte.

Von Tina Baier

SZ Weekender
:Ganz viel Liebe und der Traum vom Aussteigen

Jung und rechts. Was Smartphones mit jungen Gehirnen machen. Die schönsten Hüttenwanderungen. Und mehr.

Das Beste aus der SZ

SZ Plus

Jung und rechts
:Denn sie wissen, was sie tun

Viele dachten, wenn die Jungen wählen, wird es nicht ganz so schlimm mit dem Rechtsruck. Jetzt wurde es mit ihnen noch schlimmer. Dann sollen sie mal erklären, warum man mit sechzehn oder vierundzwanzig die AfD wählt.

SZ MagazinItalien
:Sehnsuchtsort Toskana

Der Psychoanalytiker Wolfgang Schmidbauer zog 1965 in ein altes Steinhaus in der Toskana. Wie blickt er heute auf die Entscheidung zurück? Über einen Aussteigertraum.

Jugendpsychologie
:"Wir überbehüten unsere Kinder in der realen Welt. Im Internet lassen wir sie allein"

Geht an Social Media gerade eine ganze Generation psychisch kaputt? Ein Gespräch mit dem US-Psychologen Jonathan Haidt.

SZ MagazinLiebesfilme
:"Bei diesem Paar sehe ich einige Warnzeichen"

Wie gesund sind eigentlich die Beziehungen, die in Liebesfilmen gezeigt werden? Eine Paartherapeutin um hat acht bekannte Paare der Filmgeschichte analysiert.

Meinung

SZ PlusMeinungFußball-Europameisterschaft
:Achtung, enthält keine Spuren von Sommermärchen!

Nur die Deutschen bringen es fertig, den größten Sympathieerfolg in ein Trauma umzudeuten. Die Nation ist heute mutloser und miesepetriger denn je. Und genau deshalb: die perfekte Zeit für die EM in Deutschland.

Kommentar von Tanja Rest

SZ PlusMeinungUnion
:Diese Debatte braucht die CDU nun wirklich nicht

Eine Koalition mit dem Bündnis Sahra Wagenknecht nach den Landtagswahlen im Osten? Moment mal, das wäre keine Rettung vor der AfD, sondern das Eingeständnis eines Scheiterns.

Kommentar von Robert Roßmann

SZ PlusMeinungG-7-Gipfel
:Giorgia Melonis großer Auftritt unter der Sonne Apuliens

Italiens Regierungschefin inszeniert sich als junge Dynamikerin unter alten Herren – doch wohin die rechte Politikerin ihr Land führen will, ist nach wie vor offen.

Kommentar von Marc Beise

SZ PlusMeinungBafög
:Für euch hat die Ampel heute leider keine echte Reform

Ein kleines bisschen mehr Geld, aber keine strukturellen Verbesserungen: Mehr hat das Bundesbildungsministerium nicht zu bieten. Auf einem Gebiet ist das besonders auffällig.

Kommentar von Kathrin Müller-Lancé

Die große Geschichte

SZ Plus
:Meine Freundin Taylor

Die Fans der Sängerin Taylor Swift, die "Swifties", geben Tausende Euro für Konzertkarten und Fanartikel aus und beten sie an wie in einem religiösen Kult. Warum? Zu Besuch bei Kim Niehaus, einer ihrer treuesten Anhängerinnen.

Von Paulina Würminghausen

Aktuelle Hintergründe

SZ PlusMissbrauch in der katholischen Kirche
:Höchstsumme für Betroffenen

Rolf Fahnenbruck bekommt vom Bistum Essen eine Anerkennungsleistung von 330 000 Euro. Vermehrte Schmerzensgeld-Klagen bringen die Bistümer unter Druck.

Von Rainer Stadler, Annette Zoch

Schwangerschaftsabbruch
:Bundesländer wollen Abtreibung in der Frühphase legalisieren

Die Gleichstellungsministerinnen der Länder sind fast einstimmig für eine Reform der Gesetze zum Schwangerschaftsabbruch. Das freut die Bundesfamilienministerin.

Von Sina-Maria Schweikle

Universitäten
:Wissenschaftler halten Stark-Watzinger für „untragbar“

Mehr als 2000 Hochschullehrer und Dozenten legen der FDP-Forschungsministerin den Rücktritt nahe. Der Vorwurf: politische Eingriffe in die Wissenschaftsfreiheit.

Von Johan Schloemann

AfD
:Offener Streit zwischen Krah und Höcke

Nach dem Erfolg bei der Europawahl überziehen sich Anhänger und Gegner von Maximilian Krah mit Vorwürfen. Von „Verrat“ ist die Rede. Die AfD-Chefs haben Gründe, sich lieber herauszuhalten.

Von Roland Preuß

München

SZ PlusEuropameisterschaft
:Kifferbann und Titanen-Neuer: Elf Fakten zur Fußball-EM in München

Sechs EM-Spiele werden in der Landeshauptstadt ausgetragen, das bedeutet sechs Mal Ausnahmezustand. Was Fußballfans noch überraschen kann.

Von Joachim Mölter, René Hofmann, Heiner Effern, David Costanzo

Telefonieren und Internet
:Wenn der Anbieter den Anschluss kündigt

SZ PlusEM-Open-Air mit Ed Sheeran in München
:Wo waren die Fans beim Fanfest?

Sport

SZ PlusFußball-EM
:Tonis letzte Pässe

Toni Kroos wird den deutschen Fußball bei der Heim-EM prägen. Wie er das macht? Ein Erklärungsversuch mit Taktiktafel.

Von Sebastian Fischer, Thomas Gröbner, Joana Hahn

SZ PlusBundestrainer Julian Nagelsmann
:Der Erste seiner Art

Borussia Dortmund
:Nuri Sahin neuer BVB-Trainer

SZ PlusUS-Medien
:Eine Zeitung in Dunkelheit

Die „Washington Post“ versinkt fünf Monate vor der US-Wahl in einem Skandal. Was Amazon-Milliardär Jeff Bezos und Lauschangriffe in Großbritannien damit zu tun haben.

Von Reymer Klüver

SZ PlusStreaming
:Alles muss raus

Die Sky-Serie „Wo wir sind, ist oben“ läuft nicht wie geplant bei Sky. Sondern nun in der ARD-Mediathek. Wie die Verschiebungen auf dem Streamingmarkt zur Verramschung von Inhalten führen.

Von Jan Freitag

SZ PlusIntendantenwahl beim WDR
:Wird es etwa der hier?

Der WDR sucht die Nachfolge für Tom Buhrow. Stabile Mehrheiten gibt es nicht, dafür etwas Schöneres: eine mögliche Überraschung.

Von Claudia Tieschky

Rätsel

  • SZ PlusBuchstabenring – Fußballspecial
    :Finden Sie zwei Spieler der Fußball-EM 2024

  • SZ PlusKreuzworträtsel
    :15 mal 15 - füllt Ihr Wissen alle Felder?

  • SZ PlusAktuelles Futoshiki
    :Füllen Sie das Quadrat - so, dass alles passt

  • SZ PlusBuchstabenring
    :Bilden Sie Wörter - je weniger, desto besser

  • SZ PlusSchach-Rätsel
    :Sie sind am Zug – mit Tipps vom Großmeister

  • SZ PlusQuartett
    :Vier Bilder, eine Gemeinsamkeit - welche?

Die beliebtesten Texte

SZ Plus

Neuwahlen in Frankreich
:"Macron ist nicht der Retter Europas, sondern dessen Zerstörer"

Der Soziologe Didier Eribon gibt dem französischen Präsidenten eine Mitschuld am Aufstieg der Rechtspopulisten – mit Auswirkungen über Frankreich hinaus. Mit seiner Entscheidung für Neuwahlen richte Macron ein „irrsinniges Chaos“ an.

Podcast
:Das System Rammstein und der Machtmissbrauch in der Musik

Die Musikwelt lebt seit Jahrzehnten vom Mythos von Freiheit, Drogen und Sex. Aber so sind Strukturen entstanden, die Machtmissbrauch begünstigen – und in denen vieles außer Kontrolle geraten ist. Folge 4 der neuen Podcast-Serie.

MeinungBauskandal in München
:Spät, billig, blöd

Das Münchner Konzerthaus wird nach jahrzehntelanger Planung und einer zusätzlichen Denkpause zur Einraumwohnung. Wer hat diese Blamage zu verantworten? Spoiler: Der Architekt ist es nicht.

Nach der EU-Wahl
:Die rechte Welle

Während Olaf Scholz und Emmanuel Macron versuchen, den Rechtsruck in der EU irgendwie aufzuhalten, hat er in Italien längst ein Gesicht: Giorgia Meloni. Von einem Bündnis, das sich jetzt erst wieder finden muss.

SZ Plus-Podcasts

SZ PlusDas System Rammstein und der Machtmissbrauch in der Musik
:Feuerzone

SZ PlusSZ MagazinChronik einer Gehirnwäsche
:Im Schattenkloster

SZ PlusSZ MagazinDer Exorzist aus dem Internet
:Dämon

SZ PlusExklusivSein Kampf um die Macht
:Söders Endspiel

SZ PlusDie neue Lust am Untergang
:German Angst

SZ PlusMeine Suche nach einem Phantom
:Wer ist Joni?

SZ PlusAuf- und Abstieg von Alice Schwarzer
:Who the f*** is Alice?

SZ PlusEin unglaublicher Fall
:Die Mafiaprinzessin

SZ PlusEinbruch ins Grüne Gewölbe
:Die Kunst zu stehlen

SZ PlusSexualisierte Gewalt an Kindern
:Vor aller Augen

SZ PlusDie Löwen, die Arena und das Geld
:Inside 1860

SZ Plus22 aus 2022
:71 Schüsse - Mein Leben nach dem Amoklauf

SZ PlusPodcast
:Going to Ibiza

SZ PlusNSU und rechter Terror
:Deutsche Abgründe

SZ MagazinPfeil nach rechts

SZ PlusEssen und Trinken
:Mit diesen asiatischen Saucen werden Alltagsgerichte besser

SZ PlusStreit um Turnanzüge
:Sprung nach vorn

SZ PlusKolumne "Das erste Mal"
:Geschlafen wird später

SZ PlusGesundheit
:"Schwere, invasive Pilzerkrankungen verlaufen oft tödlich"

SZ PlusLiebe
:"Eifersucht ist auch eine Form der Wertschätzung"

SZ PlusGut getestet
:Diese Grillwurst überzeugt sogar den Sternekoch

SZ PlusDatensammeln
:Pulsmesser und Smartwatch: Was bringt ständiges Selbst-Tracking?

SZ PlusRiesling
:»Dieser Wein ist so brachial, dass ich vor Freude grinsen muss«

SZ PlusTransgender
:»Als Georgine bin ich offener, empathischer, freier«

SZ PlusMode und Körperbilder
:Am Hintern vorbei

Bilder

Momentaufnahmen im Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von Hilarija Locmele, Jessy Asmus

SZ PlusStudentenwohnheim
:Wie es euch gefällt

SZ PlusMoment Mal
:Bilder der Woche

Bayern

SZ PlusEklat zwischen Koalitionspartnern
:Die Rathaus-Koalition in Regensburg ist Geschichte

SPD und FDP kündigen das Bündnis mit CSU und FW nach dem Wahldebakel beim Stadtbahn-Entscheid. Das ist ein ungewöhnlicher Vorgang, doch die Oberbürgermeisterin wirkt auffällig entspannt. Dabei wird das Regieren nicht einfach.

Von Deniz Aykanat, Lisa Schnell

SZ PlusAlpen
:Der Kristall-Jäger

Katholische Kirche
:Ratzinger-Erbe: Deutsche Justiz nicht zuständig

Politik

SZ PlusSudan
:Die Vergessenen von El Fasher

Der Krieg im Sudan hat die größte Vertreibungskatastrophe der Welt ausgelöst. Aber was, wenn Zivilisten der Gewalt gar nicht mehr entfliehen können? Über Menschen in der belagerten Stadt El Fasher, die mehr ertragen, als sie ertragen können. 

Von Friedrich Bungert, Vivien Götz, Ben Heubl, Christian Helten, Sead Mujic, Arne Perras und Leonard Scharfenberg

SZ PlusExklusivBundesregierung
:Koalitionsbruch als Option: SPD-Politiker fordern „Plan B“ von Scholz

SZ PlusKrieg im Nahen Osten
:Es brennt an Israels Nordgrenze

Panorama

SZ PlusOtter-Hype
:Der Otter ist hotter

Einhörner, Flamingos, Eulen, Lamas und Faultiere sind out. Das neue Lieblingstier auf Social-Media-Kanälen, T-Shirts, Shampoo-Flaschen und Kaffeetassen ist: der Otter. Warum der scheue Fischfresser so gehypt wird.

Von Titus Arnu

SZ PlusAustrian Airlines
:Trotz Warnung durchs Hagelgewitter geflogen

SZ PlusJustiz
:Der Parkplatz als Kampfgebiet

Wirtschaft

SZ PlusArgentinien nach dem Machtwechsel
:Wie es Argentinien mit dem Kettensäge-Präsidenten geht

Diese Woche brannten mal wieder die Straßen von Buenos Aires. Dabei trat Argentiniens Präsident Javier Milei vor einem halben Jahr mit dem Versprechen an, das Land zu goldenen Zeiten zurückzuführen. Höchste Zeit, mal nachzufragen, wie das bei Bauern und Fabrikantinnen so ankommt.

Von Christoph Gurk und Sarah Pabst (Fotos)

SZ PlusVideospiele
:Wie Games Spieler abzocken

SZ PlusExklusivLöhne
:„Das ist ein Schlag ins Gesicht der Arbeitnehmer“

SZ-Podcast „Auf den Punkt“
:Selenskij auf Diplomatie-Tour: Was die Ukraine braucht – und was sie kriegt

SZ-Podcast „Das Thema“
:Sudan: Der vergessene Krieg

SZ PlusNeuer Podcast
:Feuerzone - Das System Rammstein und der Machtmissbrauch in der Musik