Aktuelle Nachrichten und Kommentare - SZ.de

Reichsbürger-Prozess

SZ Plus
:„Das sind Dreckschweine, einfach Dreckschweine“

Am ersten Tag des dritten Reichsbürger-Prozesses versucht sich ein Angeklagter herauszuwinden. Die Verteidigung will für den Mann, den die Verschwörer „den Seher“ nannten, einen Freispruch erwirken. Und dann ist da noch die Astrologin Leiding.

Von Annette Ramelsberger
Alle Artikel zu diesem Thema

Die wichtigsten Nachrichten

LiveKrieg in der Ukraine
:Schweiz will nun doch Waffenexporte in die Ukraine erlauben

SZ PlusVerfassungsschutz
:Anschlagsgefahr durch Islamisten wächst

Israel
:„Woche des Widerstands“ gegen Netanjahu

Grevesmühlen
:Polizei korrigiert Schilderung des mutmaßlich rassistischen Angriffs

SZ PlusSchlesinger-Affäre
:Untersuchungsbericht bescheinigt dem RBB Verantwortungslosigkeit

Aktuelle Meldungen
Newsticker

Fußball-EM 2024

Live
:Türken treffen per Traumvolley - aber Georgien gleicht schnell aus

Hexenkessel-Duell in Dortmund: Das Spiel der Türkei gegen EM-Debütant Georgien ist adrenalingeladen - das erste Tor spektakulär. Ein vermeintliches 2:0 zählt wegen Abseits nicht. Zur Halbzeit steht es unentschieden.

Das Spiel im Liveticker

Live
:Ereignisse rund um die Spiele: Sturzbäche in Dortmund, Fan-Zonen geschlossen

Der heftige Regen vor dem Spiel der Türkei gegen Georgien bereitet den Organisatoren große Probleme. Viele Fan-Zonen in Deutschland bleiben wegen Gewittern gleich ganz geschlossen.

EM-Nachrichten in Kürze

SZ Plus
:So kam es zur Sicherheitspanne in der Arena

Ein falsches Maskottchen schafft es bis aufs Spielfeld: Bayerns Innenminister sieht die Schuld beim Veranstalter. Der schweigt zu möglichen Konsequenzen.

Von Joachim Mölter, René Hofmann, Stephan Handel

Aufmarsch trotz Warnungen

Von der Straße bis zum Spielfeldrand: Die eindrücklichsten Szenen der Europameisterschaft in Bildern.

Alle Artikel zu diesem Thema

SZ PlusProzess
:Wo stecken die Luxus-Uhren von Thomas Müller?

Während der FC-Bayern-Star in der Champions League aufläuft, erbeuten Einbrecher in seinem Haus 16 Armbanduhren – vorwiegend von Rolex und Patek Philippe im Wert von 400 000 Euro. Nun steht ein 25-Jähriger vor Gericht.

Von Patrik Stäbler

SZ PlusParteien
:Der Juso-Chef Kühnert hätte das dem SPD-Generalsekretär Kühnert nie durchgehen lassen

Er hat eine steile Karriere hingelegt – und nun als Kampagnenchef ein historisch schlechtes Wahlergebnis eingefahren. Gleichwohl: Fragen nach einem Rücktritt empfindet er als ehrenrührig.

Von Georg Ismar

Vermögen
:Wie die Millionen von Marlene Engelhorn verteilt werden

Die Nachfahrin des BASF-Gründers hat viel Geld geerbt, will es aber nicht behalten, sondern an die Gemeinschaft zurückgeben. Dafür hat die Österreicherin einen Bürgerrat eingesetzt – nun liegt das Ergebnis vor.

Von Caspar Busse

Das Beste aus der SZ

SZ Plus

Interview
:"Ich glaube nicht, dass wir eine Generation von Egoisten sind"

Joshua Kimmich spricht über die deutsche Debattenkultur, er wehrt sich dagegen, für Misserfolge der DFB-Elf verantwortlich gemacht zu werden. Und er erklärt, warum ihm die Rechtsverteidigerposition nicht nur sportlich guttut.

RAF
:Wer hat meinen Vater ermordet?

Zehn Menschen hat die dritte Generation der RAF ermordet. Jahrzehnte her, fast vergessen, bis Daniela Klette gefasst wurde. Auch Patrick von Braunmühl hofft, jetzt endlich zu erfahren, wer seinen Vater erschossen hat. Das Problem ist nur, die Ermittler wissen so gut wie nichts.

Köln
:"Wenn hier sonst niemand aufräumt, mache ich es halt selber"

Vor neun Jahren begann der Schauspieler Christian Stock, am Kölner Rheinufer Müll aufzuklauben. Aus dem Ein-Mann-Projekt ist inzwischen Deutschlands größte Abfallsammelgruppe geworden – inklusive "Müllseum" mit den absurdesten Fundstücken.

Eva Illouz
:Ach, die Linke, diese entsetzliche Linke

Jahrelang dachte die Soziologin Eva Illouz, ihr politisches Lager zu kennen. Bis es nach dem 7. Oktober einsam um sie wurde. Über politische Heimatsuche und die Frage: Was bedeutet es heute eigentlich, links zu sein?

Meinung

SZ PlusMeinungSozialpolitik
:Zum Glück bekommen sie Bürgergeld

Die Forderung, Ukrainer wie Asylbewerber zu behandeln, mag gut sein für schnellen Applaus, ist aber falsch. Trotzdem darf sich beim Umgang der Ämter mit ihnen gerne etwas ändern.

Kommentar von Roland Preuß

SZ PlusMeinungDeutschland
:Leichtes Spiel für Extremisten

Der neue Verfassungsschutzbericht verheißt nichts Gutes über den Zustand dieses Landes.

Kommentar von Christoph Koopmann

SZ PlusMeinungEuropäische Union
:Warum schnell, wenn es auch langsam gehen kann

Eigentlich wollten sich die Staats- und Regierungschefs zügig über die Vergabe der drei EU-Spitzenämter einigen. Aber dann entschieden sie sich lieber für die Blamage.

Kommentar von Hubert Wetzel

SZ PlusMeinungArzneimittel
:Egoismus macht krank

Die EU könnte ihre Macht ausspielen und die Pharmaindustrie zu besseren Konditionen zwingen. Doch gerade Deutschland torpediert das aus Eigennutz.

Kommentar von Christina Berndt

Die große Geschichte

SZ Plus
:Denn sie wissen, was sie tun

Viele dachten, wenn die Jungen wählen, wird es nicht ganz so schlimm mit dem Rechtsruck. Jetzt wurde es mit ihnen noch schlimmer. Dann sollen sie mal erklären, warum man mit sechzehn oder vierundzwanzig die AfD wählt.

Von Elisa Schwarz, Josef Wirnshofer (Text) und Lorenz Mehrlich (Fotos)

Aktuelle Hintergründe

SZ PlusEuropäische Union
:Estlands Frontfrau ist auf dem Sprung nach Brüssel

Die estnische Premierministerin Kaja Kallas gilt als Favoritin für das Amt der EU-Außenbeauftragten. Sie wirbt für Härte gegen Russland. Zu Hause aber hat die Liberale enorm an Unterstützung verloren.

Von Matthias Kolb

SZ PlusErnährung
:Forscher warnen: Zuckerersatz könnte Herz-Kreislauf-Risiken erhöhen

Der Süßstoff Xylit gilt als natürlich und steckt in Kaugummis und Süßgetränken. Neue Daten sind jedoch besorgniserregend.

Von Felix Straumann

SZ PlusKuba
:Kuba in der Kondom-Krise

Früher gab es mehr als genug Präservative auf der Insel, so viele, dass Kinder sie als Luftballons nutzten und Frauen als Haargummis. Doch seit einiger Zeit herrscht Mangel, die Preise auf dem Schwarzmarkt explodieren – mit unerwünschten Folgen.

Von Christoph Gurk

SZ PlusUni-Proteste und Wissenschaftsfreiheit
:Erst taub, dann ahnungslos?

Das Bildungsministerium erwägt nach Gaza-Protesten an Unis, Gelder nach Gesinnung zu vergeben – und die Ministerin stellt sich erst mal dumm. Eine kurze Nachhilfe in Wissenschaftsfreiheit.

Essay von Gustav Seibt

SZ PlusEnergiewende
:Aufschwung Nord

Hohe Schulden, Abwärtstrend - für Cuxhaven sah es lange Zeit nicht gut aus, jetzt hofft die Stadt an der Elbmündung wegen der Energiewende auf eine bessere Zukunft. Und mit ihr eine ganze Region.

Von Thomas Hummel

München

Oide Wiesn
:Herzkasperlzelt: Wirt scheitert mit Eilantrag

Das Herzkasperlzelt hat seinen Platz auf dem Oktoberfest verloren. Der Wirt hat dagegen geklagt – doch das Verwaltungsgericht hat keine Bedenken zum Vergabeverfahren. Nun bleiben noch zwei Möglichkeiten.

Förderung von Kindertagesstätten
:Private Kita-Betreiber scheitern vor Gericht

SZ PlusBauen und Wohnen
:Immobilienpreise in München geben deutlich nach

Sport

SZ PlusCristiano Ronaldo
:Spieglein, Spieglein, wer ist der Erfolgreichste im Land?

Auch mit 39 Jahren ragt Cristiano Ronaldo bei Portugals Nationalmannschaft heraus. Seine Allgegenwart überschattet, dass sein Land eine der besten Generationen zu dieser Fußball-EM schickt.

Von Javier Cáceres

SZ PlusEM-Glosse „Sommerbärchen“
:Vielleicht „Siegfried & Leroy“?

SZ PlusDeutsche Nationalmannschaft
:Aus dem Hintergrund müsste Deutschland schießen

Leute
:Justin Timberlake in New York festgenommen

Der Musiker soll umgehend einem Richter vorgeführt werden. Bayerns Ministerpräsident Söder macht ein intimes Geständnis und Whoopi Goldberg futtert ihrer Katze die Leckerlis weg.

SZ PlusFermentieren
:Wie man frisches Gemüse einmachen kann

Sauerkraut, Karotten, Rote Bete, Peperoni: Lässt sich alles fermentieren. Eine Anleitung.

Von Julia Rothhaas

Übernachten in Bregenz
:Von der Brauerei zum Design-Haus

In Bregenz hat das Acht-Zimmer-Hotel „Kleiner Löwe“ eröffnet. Entworfen wurde es von dem Architektenbüro Herzog & de Meuron. Was Gäste dort erwartet?

Von Evelyn Pschak von Rebay

SZ PlusAnouk Aimée
:Die Geliebte

Anouk Aimée war einer der größten Filmstars der Sechziger unter anderem in „La Dolce Vita“ und „Ein Mann und eine Frau“. Jetzt ist die Schauspielerin im Alter von 92 Jahren gestorben.

Von David Steinitz

Rätsel

  • SZ PlusBuchstabenring – Fußballspecial
    :Finden Sie zwei Spieler der Fußball-EM 2024

  • SZ PlusKreuzworträtsel
    :15 mal 15 - füllt Ihr Wissen alle Felder?

  • SZ PlusAktuelles Futoshiki
    :Füllen Sie das Quadrat - so, dass alles passt

  • SZ PlusBuchstabenring
    :Bilden Sie Wörter - je weniger, desto besser

  • SZ PlusSchach-Rätsel
    :Sie sind am Zug – mit Tipps vom Großmeister

  • SZ PlusQuartett
    :Vier Bilder, eine Gemeinsamkeit - welche?

Die beliebtesten Texte

SZ Plus

Interview
:"Sicherheit ist die Frage unserer Zeit"

Warum haben die Grünen bei der Europawahl so große Verluste erlitten? Annalena Baerbock über die Krisen Europas, Unterstützung für die Ukraine und diplomatische Bemühungen beim Krieg im Gazastreifen.

Europa
:Ihr wollt sein wie wir? Seriously?

Wenn Superreiche, Online-Nazis und rechte Quasi-Amphibien die Macht übernehmen: Eine Warnung aus Großbritannien – und eine Hoffnung. Gastbeitrag von von A. L. Kennedy.

Podcast
:Das System Rammstein und der Machtmissbrauch in der Musik

Die Musikwelt lebt vom Mythos von Freiheit, Drogen und Sex. Aber so sind Strukturen entstanden, die Machtmissbrauch begünstigen – und in denen vieles außer Kontrolle geraten ist.

SZ MagazinItalien
:Sehnsuchtsort Toskana

Der Psychoanalytiker Wolfgang Schmidbauer zog 1965 in ein altes Steinhaus in der Toskana. Wie blickt er heute auf die Entscheidung zurück? Über einen Aussteigertraum.

SZ Plus-Podcasts

SZ PlusDas System Rammstein und der Machtmissbrauch in der Musik
:Feuerzone

SZ PlusSZ MagazinChronik einer Gehirnwäsche
:Im Schattenkloster

SZ PlusSZ MagazinDer Exorzist aus dem Internet
:Dämon

SZ PlusExklusivSein Kampf um die Macht
:Söders Endspiel

SZ PlusDie neue Lust am Untergang
:German Angst

SZ PlusMeine Suche nach einem Phantom
:Wer ist Joni?

SZ PlusAuf- und Abstieg von Alice Schwarzer
:Who the f*** is Alice?

SZ PlusEin unglaublicher Fall
:Die Mafiaprinzessin

SZ PlusEinbruch ins Grüne Gewölbe
:Die Kunst zu stehlen

SZ PlusSexualisierte Gewalt an Kindern
:Vor aller Augen

SZ PlusDie Löwen, die Arena und das Geld
:Inside 1860

SZ Plus22 aus 2022
:71 Schüsse - Mein Leben nach dem Amoklauf

SZ PlusPodcast
:Going to Ibiza

SZ PlusNSU und rechter Terror
:Deutsche Abgründe

SZ MagazinPfeil nach rechts

SZ PlusLeben und Gesellschaft
:Wie Töpfern mich mit dem Leben versöhnt hat

SZ PlusPsychologin testet Liebesfilme
:»Bei diesem Paar sehe ich einige Warnzeichen«

SZ PlusGut getestet
:Welche Tagescreme mit Lichtschutzfaktor ist die beste?

SZ PlusEssen und Trinken
:Mit diesen asiatischen Saucen werden Alltagsgerichte besser

SZ PlusStreit um Turnanzüge
:Sprung nach vorn

SZ PlusKolumne "Das erste Mal"
:Geschlafen wird später

SZ PlusGesundheit
:"Schwere, invasive Pilzerkrankungen verlaufen oft tödlich"

SZ PlusLiebe
:"Eifersucht ist auch eine Form der Wertschätzung"

SZ PlusGut getestet
:Diese Grillwurst überzeugt sogar den Sternekoch

SZ PlusTransgender
:»Als Georgine bin ich offener, empathischer, freier«

Bilder

Momentaufnahmen im Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

SZ PlusMoment mal
:Bilder der Woche

SZ PlusStudentenwohnheim
:Wie es euch gefällt

Bayern

Denkmalschutz
:Graffl oder Kleinod?

Landshut ist gesegnet mit Hunderten Baudenkmälern, manche werden wunderbar erhalten, andere einfach abgerissen. Vertreter beider Seiten stehen sich unversöhnlich gegenüber – Lösung nicht in Sicht.

Von Hans Kratzer

Wildtiere
:Ein Bär auf dem Sprung nach Bayern

SZ PlusFränkische Passionsspiele
:Friede für Sömmersdorf

Politik

SZ PlusTerrorismus
:Anschlagsgefahr durch Islamisten wächst

Das Bundesamt für Verfassungsschutz verschärft in seinem Jahresbericht seine Warnungen vor religiös motivierten Extremisten. Aus Sicherheitskreisen ist dennoch zu hören: kein Grund zur Panik.

Von Markus Balser, Christoph Koopmann

SZ PlusRAF
:Denk ich an den Vater

Israel
:„Woche des Widerstands“ gegen Netanjahu

Panorama

SZ PlusMüll
:„Wenn hier sonst niemand aufräumt, mache ich es halt selber“

Vor neun Jahren begann der Schauspieler Christian Stock, am Kölner Rheinufer Müll aufzuklauben. Aus dem Ein-Mann-Projekt ist inzwischen Deutschlands größte Abfallsammelgruppe geworden – inklusive „Müllseum“ mit den absurdesten Fundstücken.

Von Alexander Menden

SZ PlusWaldbrände in Kalifornien
:Furcht vor der Katastrophe

Drogenhandel
:35,5 Tonnen Kokain, 2,6 Milliarden Euro

Wirtschaft

SZ PlusHelpcheck
:Bis zu 1000 Euro für ein gehacktes Facebook-Konto?

Geleakte Online-Konten sind nicht nur ärgerlich, sondern auch gefährlich: Die Betroffenen bekommen mehr Phishingmails. Das Start-up Helpcheck will nun für die Geschädigten Schmerzensgeld erstreiten.

Von Mirjam Hauck

SZ PlusChina
:Habeck auf heikler Mission

SZ PlusChatkontrolle
:Steht das verschlüsselte Chatten vor dem Aus?