SZ PlusSchweigegeld-Prozess in New York
:Schwer, bei Trump eine faire Jury zu finden

Erstmals in der Geschichte der Vereinigten Staaten hat ein Strafprozess gegen einen ehemaligen US-Präsidenten begonnen. Etwa die Hälfte der potenziellen Geschworenen aus Manhattan wird direkt wieder entlassen.

Von Christian Zaschke

SZ PlusDonald Trump vor Gericht
:54 Anklagepunkte, drei Prozesse, seine Taktik

USA
:Das sagen die Umfragen zur US-Präsidentschaftswahl 2024

Die wichtigsten Nachrichten

LiveKrieg in Nahost
:IAEA besorgt über möglichen israelischen Angriff auf Irans Atomanlagen

Peking
:Scholz will China von militärischer Hilfe für Russland abhalten

LiveKrieg in der Ukraine
:Bewegung im US-Kongress für Ukraine-Hilfe

Eintracht Frankfurt
:74er-Fußballweltmeister Hölzenbein ist tot

SZ PlusWindenergie
:Brandenburg soll 365 Meter großes Höhenwindrad bekommen

Was heute wichtig wird
SZ am Morgen

Krieg im Nahen Osten

SZ Plus
:Wut gegen Vernunft

Schaden um Schaden lautet die Vergeltungslogik Benjamin Netanjahus. Doch weil die Schäden in Israel nach dem Angriff Irans klein sind, besteht kein allzu großer Handlungsdruck, massiv zurückzuschlagen. Noch aber ist unklar, ob sich der Premier von dieser Einsicht leiten lässt.

Von Peter Münch

SZ PlusMeinung
:Europa muss nun harte Sanktionen gegen Iran erlassen

SZ Plus
:Verbündete Irans: Das Anti-USA-Netzwerk

SZ Plus
:Was die Kriege verbindet

Welche Berührungspunkte hat Irans Angriff auf Israel mit Putins Überfall auf die Ukraine? Bei Maischberger werden manche Parallelen sichtbar - und Sahra Wagenknecht greift zu einem Spickzettel.

Von Moritz Baumstieger
Alle Artikel zu diesem Thema

SZ Plus"The Knife" von Salman Rushdie
:Die Geschichte von Salman Rushdie ist die Geschichte unserer Gegenwart

Nur wenige Sekunden dauert der Anschlag auf das Leben des Autors. Was er dabei und danach dachte, hat er nun im meisterhaften Roman "The Knife" aufgeschrieben. Ein persönliches, zärtliches und leider sehr politisches Werk.

Von Nils Minkmar

SZ PlusSerie "Notartermin"
:"Oma hat einen Schrotthaufen gekauft"

Für nur 40 000 Euro hat Kristina, 66, ein altes denkmalgeschütztes Fachwerkhaus gekauft und aufwendig saniert. Sie liebt ihr neues Zuhause, die Heizungswahl allerdings bereut sie heute.

Von Robert Wallenhauer

Das Beste aus der SZ

SZ Plus

SZ MagazinGesundheit
:Kann man das viele Sitzen durch Sport am Abend ausgleichen?

Sitzen ist ungesund, das wissen inzwischen viele. Nur: Was tun, wenn man nunmal einen Schreibtischjob hat? Die Medizinerin Carmen Jochen darüber, wie man das Krebs- und Infarktrisiko senkt. 

Atomausstieg
:"Die Korrektur der Lüge, das macht richtig Arbeit"

Seit einem Jahr sind alle deutschen Atomkraftwerke vom Netz. Und das Land? Steht immer noch. Wie der Wissenschaftler Bruno Burger versucht, einen ewigen Streit zu versachlichen – und daran verzweifelt, wie sehr die Fakten verdreht werden.

Literatur
:Sie müsste doch glücklich sein. Ist es aber nicht

Sie sind 24 Stunden im Einsatz und dabei erfüllt und vergnügt: erfolgreiche Mütter. Eine ganze Generation von Schriftstellerinnen könnte an diesem Ideal irre werden. Und schreibt fantastische Bücher darüber.

Schulabbrecher
:Deutsch, Mathe - aber wozu?

Leon arbeitet drei Tage die Woche im Altenheim, zwei geht er zur Schule. Sonst hätte er vielleicht ohne Abschluss abgebrochen - wie jährlich mehr als 50 000 Jugendliche in Deutschland. Warum verschwenden wir so viel Potenzial?

Meinung

SZ PlusMeinungMeister Bayer Leverkusen
:Ein Titel wie ein Brief an den FC Bayern

Am Leverkusener Erfolg können die Münchner ablesen, wie wichtig es sein kann, den Wert eines Trainers anzuerkennen. Die alten Reflexe des Rekordmeisters werden jetzt nicht reichen.

Kommentar von Christof Kneer

SZ PlusMeinungDeutsche Wirtschaft
:Die Abhängigkeit von China ist zu groß

Deutsche Unternehmen haben lange auf China gesetzt, um ihr Geschäft auszubauen. Jetzt versuchen sie gegenzusteuern und weichen stärker auf andere asiatische Länder aus. Das ist richtig, aber reicht das?

Kommentar von Thomas Fromm

SZ PlusMeinungAbtreibungsrecht
:So könnte es wirklich besser werden

Die geltende Regelung für Schwangerschaftsabbrüche bewirkt Demütigung, Stigmatisierung, Mangelversorgung. Der neue Gesetzesvorschlag würde das auf logische, moderate Weise ändern.

Kommentar von Ronen Steinke

SZ PlusMeinungVereinigtes Königreich
:Wenn es nur um die Geschichte geht

Die britischen Medien halten einen vermeintlichen Steuerskandal um die führende Labour-Politikerin Angela Rayner am Leben. Damit machen sie Polit-PR für die Konservativen.

Kommentar von Michael Neudecker

Aktuelle Hintergründe

Autoindustrie
:Tesla streicht wohl jeden zehnten Job

Das legt eine Mail von Elon Musk an seine Mitarbeiter nahe, über die mehrere Medien berichten. Auch in Grünheide könnten Tausende Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz verlieren.

Von Christina Kunkel

SZ PlusAbtreibungsrecht
:Eine Frage des Gewissens

Fachleute plädieren dafür, das Abtreibungsgesetz zu reformieren. Die Politik reagiert reserviert. Auch aus Sorge vor Polarisierung.

Von SZ-Autoren

SZ PlusAustralien
:Ein Prozess, der Australien elektrisiert

Im Parlament wurde eine Mitarbeiterin Opfer sexualisierter Gewalt - und der mutmaßliche Täter klagte gegen Medien, die das enthüllten. Nun wurde ein Urteil gefällt.

Von Jan Bielicki

Sudan
:Der Krieg im Schatten anderer Kriege

Wegen des bewaffneten Konflikts in ihrem Heimatland stehen Millionen Sudanesen vor einer Hungersnot. Bei einem Treffen in Paris versprechen Regierungsvertreter aus Europa und Afrika Hilfe. Doch wie gelangt sie zu den Menschen?

Von Paul-Anton Krüger

Aus München und Bayern

SZ PlusGerichtsprozess
:Mit der Baugenehmigung gegen Kita-Lärm

Mit Kindergeräuschen müssen Anwohner leben. Das Nachbar-Ehepaar einer "bilingualen Premium-Kita" in Bogenhausen geht deshalb bei einer Klage gegen die Nutzung einer Außenfläche einen neuen juristischen Weg.

Von Ulrike Steinbacher

Archäologie
:Zehn Millionen Jahre alte Sensation ausgegraben

Die Kinder eines Museumsleiters entdecken beim Spielen im Landkreis Erding Überreste von Urelefanten. Diese sind in einem derart guten Zustand, dass Wissenschaftler begeistert sind.

Von Thomas Daller

WM-2006-Prozess
:Hoeneß liefert Zündstoff

Fast 90 Minuten sagt der Patron des FC Bayern im Prozess um die dubiosen Sommermärchen-Millionen als Zeuge aus. Auf die Kernfrage nach dem damaligen Verwendungszweck hat er keine Antwort - trotzdem sind seine Einlassungen aus vielen Gründen bemerkenswert.

Von Johannes Aumüller

SZ PlusLeverkusener Meisterfeier
:Berührt vom Fußballgott

Bayer Leverkusen huldigt seinem Erlöser Xabi Alonso, der die Stadt von der Meistertitellosigkeit befreit hat. Die Begeisterung von Team und Fans grenzt an religiöse Ekstase - also erinnert der Trainer selbst sie an weitere irdische Ziele.

Von Philipp Selldorf

Masters-Sieger Scottie Scheffler
:Der Mann mit dem hinreißenden Rhythmus

Scottie Scheffler hat zum zweiten Mal in seiner Karriere das legendäre Golf-Masters in Augusta gewonnen. Die Nummer eins der Weltrangliste wirkt unbezwingbar, weil er sich eine Komfortzone eingerichtet hat, über die kein Konkurrent verfügt.

Von Felix Haselsteiner

SZ PlusPodcast "Who trolled Amber?"
:Da ist was durchgeknallt

Nach dem Prozess zwischen Johnny Depp und Amber Heard herrschte der Eindruck: Mit ihr stimmt was nicht. Ein Podcast erklärt, was Bot-Armeen damit zu tun haben.

Von Christiane Lutz

SZ PlusReise
:Italien mit dem Boot

Schon lange träumte unser Autor davon, den längsten Fluss Italiens zu befahren. Über ein kleines Abenteuer mit zehn Stundenkilometern – von Venedig bis Mantua.

Von Tom Noga

SZ PlusZDF-Doku über Friedrich Merz
:Der Balboa von Brilon

Eine Dokumentation erforscht 45 Minuten lang Friedrich Merz und findet dabei kaum Neues. Stellt sich die Frage: Ist das ein Problem für den Film - oder eher eines für den Porträtierten?

Von Cornelius Pollmer

Die beliebtesten Texte

SZ Plus

SZ MagazinTerrorismus
:"Wir haben Nummern bekommen, damit wir wissen, wer zuerst erschossen wird"

Wie erlebten zwei Geiseln, der Co-Pilot und ein ehemaliger GSG-9-Kämpfer die Entführung und schließlich Befreiung der Lufthansa-Maschine "Landshut" 1977? Ein Gespräch über den Ausnahmezustand an Bord.

Freizeitsport
:Warum fahren auf einmal alle Rennrad?

Ist es die Liebe zum Leiden? Ein Ausweg aus der Midlife-Crisis? Oder sind teure Rennräder einfach die neuen Sportwagen? Unser wenig geübter Autor versucht eine Alpenüberquerung per Rad und fragt sich dabei, warum man diesem Sport so verfällt.

Entwicklungspsychologie
:"Das Vorbild ist eigentlich immer entscheidend"

In welchem Alter entwickeln wir Empathie? Der Psychologe Markus Paulus erklärt, wie Eltern mitfühlende Kinder erziehen.

SZ MagazinBegehren
:"Guter Sex passiert für die meisten Frauen nicht einfach so"

Viele Frauen denken, sie sollten mehr Lust auf Sex haben, sagt die Psychologin und Sexualtherapeutin Angelika Eck. Woher kommt dieser Druck? Und was bräuchten Frauen für ein erfülltes Sexleben?

 SZ Plus-Podcasts

SZ PlusSZ MagazinChronik einer Gehirnwäsche
:Im Schattenkloster

SZ PlusSZ MagazinDer Exorzist aus dem Internet
:Dämon

SZ PlusExklusivSein Kampf um die Macht
:Söders Endspiel

SZ PlusDie neue Lust am Untergang
:German Angst

SZ PlusMeine Suche nach einem Phantom
:Wer ist Joni?

SZ PlusAuf- und Abstieg von Alice Schwarzer
:Who the f*** is Alice?

SZ PlusEin unglaublicher Fall
:Die Mafiaprinzessin

SZ PlusEinbruch ins Grüne Gewölbe
:Die Kunst zu stehlen

SZ PlusSexualisierte Gewalt an Kindern
:Vor aller Augen

SZ PlusDie Löwen, die Arena und das Geld
:Inside 1860

SZ Plus22 aus 2022
:71 Schüsse - Mein Leben nach dem Amoklauf

SZ PlusPodcast
:Going to Ibiza

SZ PlusNSU und rechter Terror
:Deutsche Abgründe

SZ MagazinPfeil nach rechts

SZ PlusGut getestet
:Welcher alkoholfreie Aperol-Spritz schmeckt am besten?

SZ PlusTerrorismus
:"Man hat sich nicht um uns gekümmert"

SZ PlusKünstliche Intelligenz
:Hey KI, stammt das von einem echten Menschen?

SZ PlusMathe im Alltag
:Keine Angst vor den Zahlen!

SZ PlusEssen und Trinken
:Mit dieser Zutat werden Pastagerichte um Längen besser

SZ PlusGesundheit
:"Cholesterin wird gefährlich, wenn zu viel davon an der falschen Stelle landet"

SZ PlusNew York
:Die Stadt, von der ich immer geträumt habe

SZ PlusSport mit Demenz
:Große Abfahrt

SZ PlusGut getestet
:Alles glänzt: Wie Fenster richtig sauber werden

Sport und Gesundheit
:Bewegt sich nix

München

SZ PlusMeinungMünchens ambitionierte Klimapolitik
:Energie, Verkehr, Heizung - die vielen Wenden sind nötig, aber teuer

Der neue Wärmeplan der Stadt und das Aus für Öl und Gas als Brennstoffe sind Schritte in die richtige Richtung. Das Rathaus muss deshalb einen Spagat hinbekommen.

Kommentar von Heiner Effern

Immobilien in München
:Zahl der Wohnungsverkäufe bricht erneut drastisch ein

SZ PlusNeues Viertel im Münchner Nordosten
:"Dieses Projekt ist für die Kinder und Enkelkinder"

Lokalteile in Meine SZ folgen

Bilder

Momentaufnahmen im April
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

SZ PlusNachruf
:"Ich bin die Party"

Die schönsten Reiseziele der Welt
:Einmal im Leben: auf dem Corcovado

Bayern

SZ PlusLeben und Gesellschaft
:Angehende Blindenhunde suchen Familien

Damit aus Welpen professionelle Blindenführhunde werden können, brauchen sie Familien, die sich ein Jahr lang um sie kümmern - nur die sind schwer zu finden. Ein Treffen mit den Ausbildern einer Blindenhundeschule.

Von Marlena Thiel

Bayern
:Zugverkehr nach Unwetter regional eingeschränkt

SZ PlusRechtsradikale Umtriebe in Aßling
:Rassistische Parolen im Maibaumstüberl

Politik

Klimaschutz
:Ampel einigt sich auf neues Klimaschutzgesetz

Neun Monate haben sie gestritten, jetzt ist die Einigung da: SPD, Grüne und FDP haben einen Kompromiss beim umstrittenen Klimaschutzgesetz gefunden. Wie der aussieht und welcher Sektor am meisten davon profitiert.

Von Michael Bauchmüller und Vivien Timmler

SZ PlusAtomausstieg
:Zahlen, bitte

Parlamentswahl in Indien
:Ein Mann, ein Land

Panorama

SZ PlusGentrifizierung
:"Wir wollen unser Leben genießen, ohne Spekulanten und Spießer!"

Das Tuntenhaus ist einer dieser Orte, die es nur in Berlin gibt. Doch nun wurde das Gebäude in der Kastanienallee verkauft - und das queere Wohnprojekt steht vor dem Aus. Wie die Bewohner versuchen, ihr Zuhause zu retten.

Von Verena Mayer

SZ PlusFünf Jahre Brand von Notre-Dame
:Schwer verwundet

Gerichtsprozess
:"Rust"-Waffenmeisterin muss ins Gefängnis

Wirtschaft

SZ PlusEU-Gipfel
:Europa verordnet sich "Deal für Wettbewerbsfähigkeit"

Diese Woche reden Europas Staats- und Regierungschefs darüber, wie die EU wirtschaftlich wieder auf die Beine kommt. Doch die Union steht vor gigantischen Aufgaben.

Von Jan Diesteldorf

SZ PlusBörse
:Warum Irans Angriff die Börsen verwirrt

SZ PlusSerie "Notartermin"
:"Oma hat einen Schrotthaufen gekauft"

SZ-Podcast "Auf den Punkt"
:Nahost: Kommt es zum Krieg zwischen Iran und Israel?

SZ-Podcast "Auf den Punkt" - Die US-Wahl"
:Naher Osten bis Indopazifik: US-Außenpolitik im aktuellen Wahlkampf

SZ-Podcast "Das Thema"
:Hinter Gittern: Wie sinnvoll sind Jugendgefängnisse?

SZ-Podcast "München persönlich"
:Polizeipräsident Hampel: So sicher ist München

quoted. der medienpodcast
:Blinde Flecken: Afrika in den Medien

Podcast "Tatort Ostsee"
:Wer hat die Nord Stream Pipelines gesprengt?

SZ-Podcast
:Die Kunst zu stehlen

Video

00:55

Israel wägt nach Irans Angriff Optionen ab

Israel will den iranischen Großangriff nicht unbeantwortet lassen. Noch wurde über die Reaktion nicht entschieden. Derweil drohen dem Iran auch von anderer Seite Konsequenzen.

02:24

Trump vor Gericht: Strafprozess beginnt mit Ausschluss von rund 50 möglichen Geschworenen

00:46

Unwetter fegt über Teile Deutschlands

Kultur

SZ PlusIrans Angriff auf Israel
:Eskalation in Zeitlupe

Was sind schon Menschenrechte wert, wenn unsere Energiepreise gefährdet sind: Der Angriff Irans auf Israel zeigt die Doppelmoral der Politik in Deutschland und den USA.

Gastbeitrag von Natalie Amiri

SZ PlusCaspar David Friedrich in Berlin
:Mehrzweck-Melancholiker

SZ PlusSlata Roschal, Leslie Jamison, und Christina Wessely
:Stillen in der Versacebluse

Medien

SZ PlusWerbeästhetik
:Hielt entscheidend länger

Fernsehwerbung war einmal Popkultur, heute nervt sie nur noch. Wie ist es so weit gekommen?

Von Kathleen Hildebrand

SZ PlusExklusiv"Oma, was war noch mal dieses Deutschland?"
:Deutschland nach der "Remigration"

SZ Plus"Caren Miosga" zum Nahost-Konflikt
:Der Sieger heißt Netanjahu