Welche Geldanlage jetzt die richtige ist - SZ.de

Geldanlage

Welche Geldanlage jetzt richtig ist

Wohin mit dem Geld? Aktien, Fonds, Gold oder Festgeld: Welche Strategie bringt trotz der niedrigen Zinsen die beste Rendite? Lesen Sie, welche Risiken und Chancen die verschiedenen Formen der Geldanlage bieten und wie sie sich gewinnbringend kombinieren lassen.

Newsletter
:SZ Geld

Welche Banken zahlen noch Zinsen? Wie kann ich Geld in Fonds anlegen? Welche Versicherungen sind sinnvoll und fair im Tarif? Wann lohnt sich der Kauf einer Immobilie? Und wie war das nochmal mit der Steuer und dem Kurzarbeitergeld?

SZ PlusGeldanlage
:Was offene Immobilienfonds noch bringen

Die niedrigeren Preise am Immobilienmarkt drücken auf die Renditen. Welche Fonds besonders schlecht abschneiden und ob Anleger ihre Anteile jetzt verkaufen sollten.

Von Thomas Öchsner

SZ PlusBörse
:Wie groß ist das politische Risiko für Anleger?

Börsenprofis verschließen gerne ihre Augen vor politischen Gefahren. Inzwischen geht das kaum mehr. Was das für Sparerinnen und Sparer bedeutet.

Von Victor Gojdka

Umfrage
:Jeder Fünfte spart nicht

Viele verzichten auch auf Zinsen und sind nicht bereit, die Bank zu wechseln.

SZ PlusMeinungAktiengesellschaften
:Weg mit der Hauptversammlung für Feiglinge

Diese Woche lädt VW seine Aktionäre zum jährlichen Treffen, aber nur online. Das machen mittlerweile auch viele andere Konzerne - ein gefährlicher Trend.

Kommentar von Meike Schreiber

Börse
:Warum Nvidia jetzt vierstellig ist

Die Chipfirma Nvidia legt ihre Zahlen vor, die Aktie springt über die Marke von 1000 Dollar. Experten fürchten massive Konkurrenz. Doch der Chef hat schon Ideen.

Von Victor Gojdka

SZ PlusGeldanlage
:Wie Fondsanleger zu einem Zusatzeinkommen kommen

Dividendenfonds sind ein Verkaufsschlager. Sie gelten als ertragreich, weniger riskant, krisenresistenter – und haben ihre Tücken. Was für und was gegen ein Kauf spricht – ein Wegweiser.

Von Thomas Öchsner, Illustration: Jessy Asmus

SZ PlusTruth Social
:Warum Anleger ihr Geld auf Trump setzen

Die Medienaktie von Donald Trump schreibt einen Millionenverlust. Trotzdem investieren Hunderttausende - und machen vor allem den Ex-Präsidenten reicher.

Von Victor Gojdka und Helmut Martin-Jung

SZ PlusKryptowährungen
:Mein Freund, der Betrüger

Über Social Media und Kennlern-Plattformen schleichen sich Kriminelle ins Leben fremder Menschen. Sie gaukeln menschliche Nähe vor – und zocken ihre Opfer mit dubiosen Krypto-Investments ab.

Text: Valentin Dornis, Illustration: Stefan Dimitrov

Geldanlage
:Bafin prüft umstrittenen Zertifikatemarkt

In den USA sind solche Finanzprodukte für Privatanleger verboten. Hierzulande haben zuletzt vor allem die Sparkassen massenhaft strukturierte Wertpapiere verkauft. Die Finanzaufsicht will nun wissen: Sind die Interessen der Kunden noch gewahrt?

Von Meike Schreiber und Markus Zydra

SZ PlusBanken
:Mehr Zins, bitte!

Deutsche Banken knausern europaweit am stärksten beim Zins für Fest- und Tagesgeld. Was die Kunden dagegen machen können.

Von Nils Wischmeyer und Markus Zydra

SZ PlusZertifikate
:Ausgerechnet Sparkassen verkaufen intransparente Geldanlage

2023 haben Sparkassen so viele Zertifikate verkauft wie lange nicht. Experten kritisieren: Das sei für Kunden teuer und undurchsichtig.

Von Meike Schreiber

Aktien
:Dax markiert Rekord

Trotz des Feiertags wurde am Donnerstag an der Frankfurter Börse gehandelt. Der Leitindex stieg dabei so hoch wie noch nie.

Generationenkapital
:Sie soll die deutschen Renten aufbessern

Anja Mikus soll bald mehrere Milliarden Euro anlegen, um die Renten der Zukunft zu finanzieren. Für den heiklen Job bringt sie reichlich Erfahrung mit - und die Hoffnung, dass sich in den Köpfen der Menschen etwas ändert.

Von Roland Preuß

SZ PlusGeldanlage
:Wie man in Taylor Swift und Bruce Springsteen investiert

Finanzprofis stecken Millionen in Musikrechte. Nun können auch Kleinanleger Geld in ihre Lieblingslieder investieren. Aber lohnt sich das?

Von Kathrin Werner

SZ PlusGeldanlage
:Wackelbörse: Einsteigen, drin bleiben oder sofort raus?

Wochenlang rauschten die Kurse steil nach oben, nun aber wackeln sie. Viele Anleger sind irritiert: Sollen sie jetzt noch einsteigen? Die SZ hat nachgerechnet.

Von Victor Gojdka; Illustration: Jessy Asmus

Banken
:Deutsche Bank erklärt Postbank-Probleme für abgehakt

Deutschlands größte Bank will endlich einen Schlussstrich unter das Postbank-Debakel ziehen. Wie viele Kunden sie entschädigen musste, verrät sie nicht.

Von Meike Schreiber

SZ PlusGeldanlage
:So holen Sparer mehr Zinsen heraus

Wer jetzt in Tages- und Festgeld anlegt, kann Zinsen über der Inflationsrate bekommen. Welche Angebote gut und welche mies sind – ein Wegweiser.

Von Thomas Öchsner

Geld
:Wie die Börse wieder Auftrieb bekommen will

Erst setzten die Anleger auf künstliche Intelligenz, dann auf sinkende Zinsen. Und jetzt?

Von Victor Gojdka

SZ PlusBörse
:Eskalation in Nahost? Was die Börsenkurse wirklich drückt

Die Lage in Nahost versetzt viele Privatanleger in Kriegsangst. Während die Geopolitik an den Kursen abperlt, versetzen andere Dinge die Börse dennoch in Aufruhr. Was Anleger nun wissen müssen.

Von Harald Freiberger und Victor Gojdka

SZ PlusMeinungBezahlen
:Bargeld darf nicht verschwinden

Der Trend geht in Deutschland eindeutig zum Zahlen mit der Karte. Dabei praktiziert jeder, der bar zahlt, gelebten Datenschutz.

Kommentar von Harald Freiberger

SZ PlusBanken
:EU-Ausschuss treibt gemeinsame Einlagensicherung voran

Der Wirtschaftsausschuss des EU-Parlaments strebt wieder eine Haftung für strauchelnde Banken an. Deutsche Sparkassen und Volksbanken sehen ihr Geschäftsmodell gefährdet.

Von Meike Schreiber

SZ PlusAktienhandel
:Warum die Börse plötzlich auf alte Branchen setzt

Monatelang haben Anleger vor allem in Techwerte investiert. Doch jetzt gibt es vier Gründe, wieso Aktienprofis zuletzt eher unbeliebte Titel kaufen und Energietitel profitieren.

Von Victor Gojdka

SZ PlusBörse
:Warum Irans Angriff die Börsen verwirrt

Viele Anleger hatten mit einem unruhigen Wochenauftakt gerechnet. Doch es passierte nahezu nichts. Zumindest vordergründig.

Von Victor Gojdka

SZ PlusGoldstadt Pforzheim
:Aus Schmuck und Schrott

Immer mehr Menschen verkaufen ihr Gold, weil die Preise steigen und steigen. Doch was passiert eigentlich damit? Ein Besuch in der ältesten Goldscheideanstalt Deutschlands.

Von Benjamin Emonts

SZ PlusGeldanlage
:Sparen mit ETFs: Welcher Fondstyp für jede Lebenslage passt

Manche Sparer wollen die Erträge aus ihren Fonds sofort kassieren. Anderen ist es lieber, wenn das Geld sofort wiederangelegt wird. Nur, was bringt mehr? Ein Leitfaden für die persönliche Anlagestrategie.

Von Victor Gojdka; Illustration: Jessy Asmus

SZ PlusGeldanlage
:Wieso Cannabis-Aktien mit Vorsicht zu genießen sind

Die deutsche "Legalisierung light" lässt die Papiere von Unternehmen aus der Cannabis-Branche extrem steigen. Doch Privatanleger sollten trotz des Hypes zurückhaltend bleiben.

Von Benjamin Emonts

MeinungBörse
:Nie wieder alles auf eine Aktie

10 000 Tage Telekom-Aktie: Ältere Anleger erinnern sich noch an das Desaster. Doch auch Jüngere können heute daraus lernen.

Kommentar von Harald Freiberger

SZ PlusGeldanlage
:Welche Geldprofis wirklich spitze sind

Egal ob Deka, DWS oder Union Investment: Viele heimische Fondsgesellschaften bieten vor allem Mittelmaß. Doch wer genau hinschaut, entdeckt ungeahnte Chancen.

Von Victor Gojdka

SZ PlusBörse
:Warum die Tech-Branche schwächelt

Über Monate trieben sieben große Techtitel die Aktienmärkte weltweit. Doch jetzt verlieren die Aktien an Schwung. Ist der Börsenboom bald vorbei?

Von Victor Gojdka

SZ PlusMeinungDouglas-Börsengang
:Da hilft auch kein Puder mehr

Die Parfümeriekette Douglas verpatzte ihren Börsengang. Einige Makel des Unternehmens ließen sich nicht gut kaschieren - und haben die Anleger verschreckt.

Kommentar von Victor Gojdka

SZ PlusWirecard-Prozess
:Verglühte Sterne

Einst galt Tim Albrecht von der DWS als Star unter den Fondsmanagern - dann wettete er noch spät groß auf Wirecard. Für die Anleger bedeutete das schmerzhafte Verluste, für seine Karriere war es "der erste Sargnagel".

Von Stephan Radomsky

Jürgen Harksen ist tot
:Der Wolf of Flensburg

Der Anlagebetrüger Jürgen Harksen war so etwas wie der deutsche Jordan Belfort aus "The Wolf of Wall Street" - und ergaunerte damit Millionen. Sogar Promis fielen auf seine Versprechungen rein.

Von Martin Zips

SZ PlusBörse
:Neue Aktien bekommt das Land

Mit dem Boom an den Börsen streben neue Firmen aufs Parkett. Unternehmen wie Douglas wollen Milliarden einwerben, Anleger ihren Schnitt machen. Geht beides zusammen?

Von Victor Gojdka

SZ PlusGeldanlage
:Chip, Chip, hurra

Die Chipfirma Nvidia ist an der Börse mehr als zwei Billionen Dollar wert, die Notierungen steigen immer weiter. Vier Ideen, wie Anleger mit dem Kursrausch umgehen und dabei auch auf ETFs setzen können.

Von Victor Gojdka

SZ PlusMeinungSparkassen
:Oberste Sparerschützer? Von wegen

In der Nullzins-Ära haben die Sparkassen mächtig gegen die EZB ausgeteilt. Neue Zahlen aber zeigen: Es ging ihnen dabei wohl gar nicht um die Kunden.

Von Meike Schreiber

SZ PlusWertanlagen
:Gold bricht derzeit alle Rekorde

Trotz gestiegener Zinsen eilt der Goldpreis von einem Höchststand zum nächsten, selbst Analysten sind perplex. Was hinter der Rallye steckt und was sie für Anleger bedeutet.

Von Benjamin Emonts

SZ PlusSparkassen
:Niedrige Zinsen für die Kunden - hohe Gewinne für die Bank

Während sie ihre Kunden mit mageren Zinsen abspeisen, verdienen die Sparkassen ordentlich. Da stellt sich schon die Frage: Sind die kommunalen Institute noch dem Gemeinwohl verpflichtet?

Von Meike Schreiber

ExklusivInsolvenz
:Mit diesen Tricks könnte das Geld von Versicherten bei Benko landen

Die Pleiten von René Benkos Firmen könnten die Altersvorsorge Tausender Menschen in Deutschland treffen. Die Versicherer befürchten, leer auszugehen - während andere Geld einbehalten.

Von Herbert Fromme und Michael Kläsgen

SZ PlusFinanzmarkt
:Wie die Pfandbriefbank den Markt beruhigen will

Der Preisverfall bei Bürogebäuden setzt die Bank unter Druck. Zwar gab ihr neuer Vorstandschef am Donnerstag Entwarnung. Die Ratingagentur Moody's stufte allerdings gleich den ganzen deutschen Bankenmarkt herunter.

Von Meike Schreiber

SZ PlusGeldanlage
:Was Männer an der Börse von Frauen lernen können

Anlegerinnen investieren zwar weniger Geld an der Börse - das aber besser, zeigt ein exklusiver Blick in Millionen Depots der Consorsbank. Fünf Lehren.

Von Victor Gojdka

SZ PlusOffene Immobilienfonds
:Wenn das Home-Office zum Risiko wird

Jahrelang war es so: Die Wirtschaft wuchs und Büros waren gefragt. Kein Wunder, dass viele ihr Geld in offene Immobilienfonds steckten. Doch seit Corona stehen immer mehr Gebäude leer. Über eine Spätfolge der Pandemie.

Von Stephan Radomsky, Meike Schreiber

SZ PlusMeinungVermögen
:Lasst die Superreichen ihr Geld besser investieren

Altbauwohnungen werden vom Finanzamt besser behandelt als Aktien. Das ist schlecht für den Standort Deutschland - und für die Preise auf dem Immobilienmarkt. Danke, Steuerrecht.

Kommentar von Bastian Brinkmann

SZ PlusKosmetikkette
:Douglas will mit Börsengang Schulden kappen

Jetzt soll es mit dem Börsengang von Europas größter Parfümeriekette endlich klappen. Der bisherige Eigentümer CVC möchte sich mittelfristig aus dem Investment verabschieden.

Von Michael Kläsgen

SZ PlusBörse
:"Es sind auf jeden Fall Anzeichen einer Blase da"

Wenn an der Börse alle in eine Richtung laufen, stellt sich der bekannte Fondsmanager Peter E. Huber gegen den Strom. Er warnt: Der KI-Hype ist überzogen.

Interview von Victor Gojdka

Kryptowährung
:Bitcoin steigt auf mehr als 60 000 Dollar

Sie fällt dramatisch, sie steigt schwindelerregend: Gerade nimmt die Kryptowährung Bitcoin wieder Anlauf zu einem neuen Rekord. Verbraucherschützer warnen.

SZ PlusAltersvorsorge
:Lohnt sich meine Lebensversicherung jetzt wieder?

Jahrelang gab es für Lebensversicherungen und private Rentenversicherungen kaum mehr Zinsen. Nun sind die Zinsen endlich wieder gestiegen. Ist das die Wende zum Besseren? Was das Sparen bringt – und kostet.

Von Thomas Öchsner; Illustration: Jessy Asmus

Geldanlage
:Wer Italien Geld leiht, soll bald auf Kreuzfahrt gehen können

Der italienische Finanzminister versucht mit Macht, Staatsanleihen unters Volk zu bringen. Sein Angebot: Anleger können sich von der Rendite eine Kreuzfahrt leisten - oder reicht es nur für eine Tretbootfahrt?

Von Ulrike Sauer

SZ PlusMeinungNvidia und KI
:Dieser Hype ist noch keine Blase

Künstliche Intelligenz und vor allem eine einzige Aktie versetzen die Börsen weltweit in Rekordlaune, auch den Dax. Anleger sollten das Risiko kennen, aber nicht dramatisieren.

Kommentar von Victor Gojdka

SZ PlusFinanzmärkte
:Eine einzige Aktie treibt die Weltbörsen

Egal ob in Japan, den USA oder Deutschland: Rund um den Globus gehen die Kurse nach oben, wegen einer US-Tech-Firma. Manche sehen darin technologischen Fortschritt, andere das Ende des Kapitalismus.

Von Victor Gojdka

Gutscheine: