Geldanlage

Jagd nach Dividende

Aktien von Firmen, die ihre Gewinne regelmäßig ausschütten, können für Privatanleger attraktiv sein - und Kursverluste abfedern.

Von Alexandra Jegers

Turbulenzen am Aktienmarkt
Geldanlage

Jetzt noch "dumme Fonds" kaufen?

Indexfonds folgen jeder Zuckung der Börsen. Solange es stetig bergauf ging, war das eine tolle Sache. Aber wie sollten sich Anleger verhalten, wenn ein Abschwung droht?

Von Victor Gojdka

Bundesbank - Gold
Geldanlage

Das Reich des Goldes

Viele Anleger sehen in dem Edelmetall eine sichere Alternative in politisch turbulenten Zeiten. Doch als Krisenwährung taugt Gold nur bedingt.

Von Victor Gojdka

Geldanlage

Von Aristokraten  profitieren

Aktienkäufe von Unternehmen, die regelmäßig Dividenden zahlen, können in Niedrigzinszeiten sinnvoll sein und sorgen für ein gutes Gefühl. Vor allem lohnt sich ein Blick auf Dividendenfonds.

Von Nils Wischmeyer

Geldanlage

Party feiern am Abgrund

2018 war das Jahr der Börsengänge, die Kurse gingen im Jahr zuvor stetig bergauf. Doch jetzt mehren sich die Alarmzeichen, die Risiken steigen, und damit steigt auch die Nervosität.

Von Harald Freiberger

Geldanlage

Endspurt an den Börsen

Wer sein Depot noch in diesem Jahr anpassen will, sollte sich sputen. Denn die Feiertage fallen 2018 auf Wochentage, was die Handelszeiten einschränkt.

Von Simone Boehringer

Dax-Kurve
Geldanlage

Das richtige Timing

Weihnachten und Silvester fallen auf Wochentage, Börsen und Banken haben zu. Wenig Zeit, das Depot zu ordnen.

Von Simone Boehringer

Geldanlage

Saubere Welle

Wer in ethisch-ökologisch korrekte Projekte investieren will, hat immer mehr Indexfonds zur Auswahl - vor allem aktiv gemanagte Fonds. Aber man sollte aufpassen.

Von Jan Willmroth, Frankfurt

Floskeln der Finanzberatung richtig deuten
Geldanlage

Die Sparer zahlen drauf

Die Banken zahlen für einjähriges Festgeld inzwischen wieder mehr als ein Prozent - das ist gut, aber die Inflation ist höher.

Von Harald Freiberger

Geldanlage

Der Höllensturz

Am Anleihemarkt türmen sich riskante Unternehmenspapiere. Trübt sich die Wirtschaft ein, könnten sie auf Ramschniveau sinken - und eine neue Krise befeuern.

Von Victor Gojdka

Geldanlage

Die Profis bleiben drin

Trotz Krisen und steigenden Zinsen: Die Manager von Mischfonds setzen weltweit weiter auf Aktien. Der beste machte sogar in den schwierigen vergangenen Monaten ein Plus. Und was heißt das für die Kleinanleger?

Von Harald Freiberger

AP
ETF-Anbieter

Kampf der Giganten

Der Boom der börsengehandelten Fonds hat Vermögensverwalter von gewaltiger Größe hervorgebracht. Der Konkurrenzdruck ist enorm.

Von Jan Willmroth

Börse: Händler an Wall Street in New York
Geldanlage

Was Sie über ETFs wissen müssen

Indexfonds gelten als einfache und häufig lukrative Geldanlage. Mehr als fünf Billionen Dollar stecken weltweit in solchen Papieren. Die Vor- und Nachteile im Überblick.

Von Harald Freiberger

Geldanlage

Hochprozentiges im Angebot

Unternehmensanleihen galten Anlegern lange als sichere Bank, doch selten waren die Risiken größer als derzeit. Was Neueinsteiger angesichts steigender Zinsen beachten sollten.

Von Victor Gojdka

Truck transports a shipping container at Qingdao port in Shandong
P&R-Anlagebetrug

Geplatzte Träume

Zehntausende legten ihr Geld in Containern an - als Investment, für den Ruhestand oder eine eigene Wohnung. Nun bekommen die Gläubiger Antwort darauf, was sie von der insolventen Containerfirma erwarten können.

Von Jan Willmroth

Entscheidung gegen Lehman-Anleger
Geldanlage

Risiken, die niemand versteht

Zertifikate sind bei Privatanlegern beliebt - und das, obwohl die Wertpapiere als riskant, teuer und kompliziert gelten. Ausgerechnet die Sparkassen mischen immer kräftiger mit.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Wirtschaft Schweinchen; Mauritius; bearbeitet von Stefan Dimitrov
Vorsorge

Zehn Tipps, wie man richtig spart

Viele reden darüber, wenige handeln: Menschen neigen zur Aufschieberitis, auch beim Geldanlegen, etwa fürs Alter. Doch der innere Schweinehund lässt sich überlisten.

Von Thomas Öchsner

Handwerker mit Zahlungsmoral ihrer Kunden zufrieden
Immobilien

Haus geerbt, was nun?

Die Eltern haben unserem Autor ihr Haus vermacht. Und er fragt sich: Selber einziehen oder vermieten? Renovieren, Handwerker beauftragen, dem Mieter überlassen? Ein Erfahrungsbericht.

Von Sebastian Hepp

Kryptomünzen

Ringen um die Krypto-Container

Statt satter Rendite viele Sorgen: Investoren klagen gegen die Macher eines 100-Millionen-Projekts.

Von Victor Gojdka

Renditen

Plötzlich im Minus

Trotz Mini-Zinsen konnten viele Sparer seit Jahren ihr Vermögen steigern - dank der Börse. Das hat sich jetzt geändert.

Von Markus Zydra, Frankfurt

Nachhaltig bauen

Ein Haus, das an die Zukunft denkt

Gunther Mair nutzt in seinem Zweifamilienhaus in Rottach-Egern Sonne und Grundwasser zur Erzeugung von Strom und Wärme. Dank eines ausgetüftelten Konzepts erzeugt er sogar einen Überschuss an Energie.

Von Johanna Pfund

Plötzlicher Reichtum

Ein Sechser im Lotto - und dann?

Auf Rainer Holmers Couch landen alle Großgewinner. Der Beamte von Lotto Bayern hat zweifelnde Senioren, verlorene Mittdreißiger oder kurzentschlossene Aussteiger beraten - und manche vor Fehlern bewahrt.

Von Philipp Crone

Händler im Saal der Frankfurter Börse
Geldanlage

Wo Deutschland wieder geteilt ist

Die Bundesbürger gelten als Aktienmuffel. Doch in manchen Regionen besitzen 40 Prozent der Einwohner Aktien. In anderen Regionen hingegen können sich die Menschen solche Wertpapiere gar nicht leisten.

Von Harald Freiberger

Geldanlage

48 Prozent Rendite

Warum Beipackzettel von Finanzprodukten Anleger verwirren. Ein Fehler liegt an den Vorgaben der EU: Danach sollen die Institute Kunden in Szenarien vorrechnen, was es zu verdienen gibt - aber mit Daten aus der Vergangenheit.

Von Victor Gojdka

Ein Ferienhaus in der Toskana - wer träumt nicht davon?
Ferienwohnung als Kapitalanlage

Die Illusion von Freiheit

Immer mehr Reisende ziehen Ferienhäuser einem Urlaub im Hotel vor. Doch wer mit seinem eigenen Heim oder Urlaubsdomizil das schnelle Geld verdienen will, muss mit vielen Schwierigkeiten rechnen.

Von Simone Gröneweg