Geld

Weitere Artikel

Originelle Spendenboxen
:Der Sound der guten Tat

Seit 200 Jahren treiben die ehrenamtlichen Seenotretter in Großbritannien und Irland Spendengelder ein. Doch nur eine simple Münzenbox im Pub reicht heute nicht mehr.

Von Martin Zips

SZ PlusSZ-Serie "Ein Anruf bei..."
:"Bald weiß keiner mehr, was echt ist"

Robert Kalina, Designer der EU-Banknoten, über Millionenforderungen eines Kartografen, Glashäuser als Motiv auf Geldscheinen und die Zukunft mit KI.

Interview von Martin Zips

Kryptowährung
:Bitcoin steigt auf mehr als 60 000 Dollar

Sie fällt dramatisch, sie steigt schwindelerregend: Gerade nimmt die Kryptowährung Bitcoin wieder Anlauf zu einem neuen Rekord. Verbraucherschützer warnen.

SZ PlusAltersvorsorge
:Lohnt sich meine Lebensversicherung jetzt wieder?

Jahrelang gab es für Lebensversicherungen und private Rentenversicherungen kaum mehr Zinsen. Nun sind die Zinsen endlich wieder gestiegen. Ist das die Wende zum Besseren? Was das Sparen bringt – und kostet.

Von Thomas Öchsner; Illustration: Jessy Asmus

Geldanlage
:Wer Italien Geld leiht, soll bald auf Kreuzfahrt gehen können

Der italienische Finanzminister versucht mit Macht, Staatsanleihen unters Volk zu bringen. Sein Angebot: Anleger können sich von der Rendite eine Kreuzfahrt leisten - oder reicht es nur für eine Tretbootfahrt?

Von Ulrike Sauer

SZ PlusMeinungNvidia und KI
:Dieser Hype ist noch keine Blase

Künstliche Intelligenz und vor allem eine einzige Aktie versetzen die Börsen weltweit in Rekordlaune, auch den Dax. Anleger sollten das Risiko kennen, aber nicht dramatisieren.

Kommentar von Victor Gojdka

SZ PlusFinanzmärkte
:Eine einzige Aktie treibt die Weltbörsen

Egal ob in Japan, den USA oder Deutschland: Rund um den Globus gehen die Kurse nach oben, wegen einer US-Tech-Firma. Manche sehen darin technologischen Fortschritt, andere das Ende des Kapitalismus.

Von Victor Gojdka

SZ PlusMeinungKoalition
:Kein Mensch versteht den Wirrwarr noch

Der neue Ampelstreit über die Bezahlkarte für Asylbewerber zeigt, was die Schwüre zu besserer Zusammenarbeit in der Regierung wert sind.

Kommentar von Constanze von Bullion

Kryptowährungen
:Warum Bitcoin jetzt mehr als 50 000 Dollar wert ist

Bitcoin-ETFs lösen in den USA einen Run auf die Kryptowährung aus. Bislang folgte auf Rekorde immer der Absturz. Aber diesmal sehen Experten Gründe für Optimismus.

Von Max Muth

SZ PlusTerrorismus
:Die Milliarden der Hamas

Die Führungsriege der islamistischen Terrorgruppe ist stolz auf ihr Massaker in Israel, lebt selbst weit weg vom Elend des Gazastreifens – und hat es geschafft, still und heimlich ein Vermögen anzuhäufen. Nur wie? Eine Spurensuche.

Von Bernd Dörries, Raphael Geiger, Peter Münch, Christoph Koopmann, Meike Schreiber, Markus Zydra (Text) und Felix Hunger (Collagen)

Argentinien
:Schein-Selbständigkeit

Argentiniens Präsident Javier Milei sagt, das Geld sei alle, darum druckt eine Provinz nun einfach ihr eigenes. Das ist weniger witzig, als es klingt.

Von Christoph Gurk

Börse
:Warum der Atomfonds auf dreckige Investments setzt

Der Staatsfonds Kenfo soll die Entsorgung des Atommülls finanzieren. Jetzt beklagen sich Umweltschützer über zweifelhafte Investments - ausgerechnet in der Energiebranche.

Von Victor Gojdka

SZ PlusExklusivReden wir über Geld mit Nico Rosberg
:„Ich weiß nicht, ob ich das aushalten würde, mein eigenes Kind im Rennwagen“

Formel 1-Weltmeister Nico Rosberg spricht über seinen Nachbarn Lewis Hamilton, sein neues Leben als Investor und darüber, wie man es schafft, auf dem Höhepunkt der Karriere auszusteigen.

Interview von Caspar Busse und Anna Dreher; Fotos: Catherina Hess

SZ PlusSparen
:Wie die Inflation die Deutschen spaltet

Die hohe Inflation führt dazu, dass die Deutschen mehr sparen. Allerdings, so eine Studie: Gespart wird ausgerechnet am meisten bei Lebensmitteln und Restaurants. Das wirft schon einige Fragen auf.

Von Alma Dewerny

SZ PlusChina
:Warum Chinesinnen Goldbarren hinterm Klo verstecken

China kauft so viel Gold wie schon lange nicht mehr. Es ist ein Zeichen der allgemeinen Verunsicherung – und des Aberglaubens. Ortsbesuch in Chinas „Goldhauptstadt“.

Von Florian Müller

SZ PlusKriminalität
:Eine Frau, die sich nicht einschüchtern lässt

Nach dem Freispruch Arafat Abou-Chakers gilt die Berliner Oberstaatsanwältin Petra Leister als Verliererin. Doch sie weiß, wie man organisierter Kriminalität beikommen kann.

Von Verena Mayer

SZ PlusETF
:Ist der MSCI World jetzt gefährlich?

Lange war der Weltindex an der Börse ein echter Anlegerliebling, doch nun gerät die Dominanz der USA in die Kritik. Was Anleger wissen müssen – und welche Alternativen sie haben.

Von Victor Gojdka

50 Euro "Taschengeld"
:Söder kündigt harten Kurs bei Bezahlkarte für Asylbewerber an

Bayern will Bargeldzahlungen an Asylbewerber rascher und umfassender einschränken als andere Bundesländer.

Börse
:Warum der Dax auf ein Rekordhoch steigt

Der deutsche Leitindex erreicht einen neuen Höchststand - mal wieder. Das sind die Gründe hinter dem ungebrochenen Erfolg des Börsenbarometers.

Von Victor Gojdka

DWS
:Verdacht auf Greenwashing bei der Deutsche-Bank-Tochter

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt durchsucht erneut Geschäftsräume der Fondsgesellschaft DWS in Frankfurt. Es ist die zweite Razzia binnen drei Wochen.

Von Meike Schreiber

SZ PlusBanken
:Plötzlich sind bei der Deutschen Bank alle per Du

Das größte deutsche Geldhaus verdiente 2023 weniger und baut nun 3500 Arbeitsplätze ab. Das Postbank-Debakel ist teuer. Immerhin ändert sich der Umgangston, zumindest formal.

Von Meike Schreiber

SZ PlusGeld und Immobilien
:"Die Jüngeren können sich über Wohlstand weniger freuen"

Hartmut Walz ist BWL-Professor und Anlageexperte. Ein Gespräch über seine Erfahrungen mit der Generation Z - und ob sie überhaupt noch zu Wohlstand kommen können.

Interview von Harald Freiberger

Geldanlage
:Die Deutschen kaufen kaum noch Gold

Trotz Kriegen und Krisen ist Gold so wenig gefragt wie lange nicht mehr. Warum Barren und Münzen ihre Faszination verlieren.

Von Victor Gojdka

SZ PlusEssay
:Wie politisch ist die Börse?

Immer wenn Donald Trump bei den Vorwahlen reüssierte, markierte die US-Börse neue Rekorde. Da stellt sich die Frage, wie sehr das Parkett den irrlichternden Politiker liebt - die Antwort überrascht.

Von Victor Gojdka

SZ PlusGeldanlage
:Wo es noch vier Prozent gibt

Die meisten Banken senken die Zinsen schon wieder. Was Sparer jetzt tun können - und wie sich das Anlegen in Tagesgeld, Festgeld und Anleihen-ETFs lohnt.

Von Thomas Öchsner, Illustration: Jessy Asmus

SZ PlusGeldanlage
:Müssen Anleger die Rezession fürchten?

Deutschland steht vor einer Rezession, Anleger rechnen mit schwierigen Zeiten. Dabei zeigte sich die Börse rezessionsresistent – gleich in doppelter Weise. Wie Sparer davon profitieren.

Von Victor Gojdka

Private Altersvorsorge
:Riester- und Rürup-Renten werfen nur mickrige Renditen ab

Eine Studie zeigt: Mit den staatlich geförderten Produkten zur Altersvorsorge lässt sich kaum die Inflation schlagen. Ein Grund sind die Annahmen der Anbieter zur Lebenserwartung der Kunden.

Von Andreas Jalsovec

Software
:SAP verkündet großen KI-Umbau

Europas größer Softwarehersteller will stärker von Geschäften mit künstlicher Intelligenz profitieren und baut dafür das Unternehmen um. 8000 Beschäftigte sind betroffen.

SZ PlusStudierende
:"Irgendwann war ich körperlich am Ende"

Studierende müssen oft monatelang warten, bis ihr Bafög-Antrag genehmigt wird. Und dann sind die Sätze auch noch zu gering. Kann die Politik das System noch reformieren?

Von Marie Vandenhirtz

Finanzwesen
:"Es gibt nichts, was die Aktie in der langfristigen Anlage schlägt"

Ein Rezept, schnell reich zu werden, hat auch Josef Pölt nicht parat. Aber er weiß nach 25 Jahren im Vorstand der VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg, was Kunden von einem Geldinstitut erwarten.

Interview von Susanne Hauck

SZ PlusMeinungKryptowährungen an der Börse
:Bitcoin ist keine seriöse Geldanlage

Krypto war mal als Revolution gegen das Finanzsystem gedacht, jetzt kann man Bitcoin-ETFs ausgerechnet beim Vermögensverwalter Blackrock kaufen. Besser wird die Anlage in Kryptowährung dadurch nicht.

Kommentar von Jannis Brühl

Anleger
:Die Zahl der Aktionäre geht plötzlich wieder zurück

2022 hatten so viele Deutsche in Aktien investiert wie nie zuvor. Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Anleger wieder gesunken. Ist der Börsenboom vorbei?

Cybersicherheit
:Hacker blamieren US-Börsenaufsicht mit Bitcoin-Tweet

Die SEC betont gern, wie wichtig IT-Sicherheit ist. Nun wurde sie mit einer gefälschten Nachricht zu Bitcoin-ETFs selbst zum Opfer - und das ziemlich fahrlässig.

Von Max Muth

SZ PlusGeldanlage
:So gibt’s die Sparzulage vom Staat

Vermögenswirksame Leistungen anzulegen, lohnt sich. Oft gibt’s vom Arbeitgeber Geld geschenkt – und jetzt vom Staat für viel mehr Arbeitnehmer eine Zulage obendrauf. Zehn Schritte auf dem Weg zu einem kleinen Vermögen.

Von Thomas Öchsner; Illustration: Jessy Asmus

SZ PlusGeldanlage
:Worauf Fonds- und ETF-Anleger jetzt achten müssen

Anfang 2024 ist erstmals seit Jahren wieder eine Vorabsteuer auf Investment- und Indexfonds fällig. Wer davon betroffen ist und warum man unbedingt genügend Geld auf seinem Verrechnungskonto haben sollte.

Von Thomas Öchsner

SZ PlusNach Postbank-Debakel
:Deutsche Bank trennt sich von Managern

Vor Weihnachten tauchten Tausende unbearbeitete Kundenbeschwerden auf. Jetzt zieht das Geldhaus erstmals personelle Konsequenzen.

Von Meike Schreiber

Finanzen
:Deutsche haben mehr Geldvermögen

Börsenboom, steigende Zinsen, hohe Sparquote: Das private Geldvermögen in Deutschland ist einer Studie zufolge im vergangenen Jahr um sechs Prozent gewachsen.

SZ PlusKonzerne
:Die fetten Jahre sind jetzt

Deutsche Unternehmen haben 2023 Rekordgewinne eingefahren. Eigentlich Zeit zu investieren. Doch viel Geld fließt woanders hin.

Von Kathrin Werner

Aktien
:Warum die Börsen trotz aller Krisen boomen

Der Dax steigt 2023 um mehr als 20 Prozent - und legt damit das beste Börsenjahr seit 2012 hin. Welche Aktien die größten Gewinner und Verlierer sind.

Von Harald Freiberger

SZ PlusExklusivInflation
:"Diesen Preisanstieg kann die Geldpolitik nicht ungeschehen machen"

EZB-Direktorin Isabel Schnabel spricht über den schwierigen Kampf gegen die Inflation und die plötzlichen Verluste der Notenbank.

Interview von Meike Schreiber und Markus Zydra

SZ PlusEdelmetall Gold
:„Ich habe den halben Tresor voll damit“

Gold wird seit Jahren immer beliebter, die Preise erreichen Rekordhöhe. Doch was treibt die Käufer eigentlich um? Ein Besuch im Goldhaus.

Von Benjamin Emonts

SZ PlusMeinungGeldanlage
:Brief an junge Investoren

Bleibt ruhig und voller Zuversicht! Warum die Sorge vor Kriegen und Krisen unberechtigt ist, wenn es um die eigene wirtschaftliche Zukunft geht.

Kommentar von Harald Freiberger

SZ PlusMeinungSpenden
:Feiern wir die Freundlichkeit

Gegen eine Welt, die das Fürchten lehrt, helfen nicht nur zu Weihnachten kleine Gesten der Menschlichkeit. Sie sorgen dafür, dass sich alle ein wenig besser fühlen.

Kommentar von Kerstin Bund

SZ PlusMeinungUnternehmen
:Deutschlands Manager, das heimliche Standortproblem

Vorstandschefs schimpfen gerne über die Politik. Über ihr eigenes Versagen sprechen sie eher ungern. Dabei ist die Mittelmäßigkeit in vielen Chefetagen längst ein Risiko für den Standort Deutschland.

Essay von Meike Schreiber

SZ PlusBörse
:Der Dax steigt auf Rekordhoch - das sind die Gründe

Der deutsche Leitindex überspringt die Marke von 17 000 Punkten. Dabei beruht der Kursanstieg vor allem auf Hoffnungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Von Victor Gojdka

Musikverein Eurasburg
:Knapp 14 000 Euro für Festplatz

Damit der Musikverein Eurasburg seine Feste weiter am Stadel an der Loisachbrücke bei Baierlach organisieren kann, brauchen die Mitglieder eine niedrige fünfstellige Eurosumme für Sanierungsmaßnahmen. Dafür hat die Kommune 3000 Euro zugesagt, um ...

Börse
:Dax steigt erstmals über die Marke von 17 000 Punkten

Die US-Notenbank deutet an, dass sie 2024 die Zinsen senken könnte. Sowohl in New York als auch in Frankfurt erklimmen daraufhin die Börsen neue Rekordstände.

SZ PlusExklusivBörse
:Was die Generation Broker richtig macht - und was falsch

In der Pandemie haben Millionen Deutsche die Börse für sich entdeckt. Nun hat der Broker Scalable ihre Depots durchleuchtet. Daraus können Anleger einiges lernen.

Von Victor Gojdka

SZ PlusBörse
:Was sich aus dem Aktienjahr 2023 lernen lässt

Kriege, Inflation, Rezession: Eigentlich enthielt das Jahr 2023 alles, was Börsen normalerweise einbrechen lässt. Trotzdem stiegen die Aktienkurse rasant. Vier Lehren, die Anleger daraus ziehen können.

Von Victor Gojdka; Illustration: Jessy Asmus

SZ PlusKryptowährungen
:Bitcoin ist zurück

Die Inflationsraten sinken, Kryptowährungen steigen. Das Casino hat wieder geöffnet. Die Kryptoindustrie glaubt, dass es bald noch mehr Mitspieler geben dürfte.

Von Max Muth

Gutscheine: