Neueste Artikel zum Thema

Oliver Noelting - Frugalist
Altersvorsorge

Rente mit 40

Die Anhänger der "FIRE"-Bewegung wollen möglichst früh zu arbeiten aufhören. Klingt nach Wunschtraum, ist aber eigentlich kapitalistische Kapitalismus-Kritik.

Von Christoph Gurk

Rentner auf einer Parkbank im Schlossgarten Fulda
Studie

Deutsche trauen Rentenplänen nicht

Wer an den Ruhestand denkt, tut das häufig mit Angst vor Altersarmut. Das zeigt eine neue Studie. Auch wer bereits in Rente ist, fürchtet demnach um seine Lebensqualität.

Von Henrike Roßbach und Nils Wischmeyer

Protest gegen AfD-Demonstration
Altersvorsorge

Die Jungen müssen endlich für ihre Rente kämpfen

Das Durchschnittsalter der Rentenkommission geht gegen 60. Das ist gefährlich: Wenn sich die Jungen nicht bald zu Wort melden, tragen sie am Ende die Kosten der alternden Gesellschaft.

Kommentar von Alexander Hagelüken

Altersvorsorge Rente Rentner Senioren Altersarmut
Altersvorsorge

Sorgenfrei in Rente gehen

Wer sich allein auf die gesetzliche Rente verlässt, wird eine bittere Erfahrung machen: Sie reicht in vielen Fällen nicht aus. Umso wichtiger ist es, möglichst früh für das Alter vorzusorgen - sei es etwa in Form einer Riester- oder Rürup-Rente, mit betrieblicher Altersvorsorge, Aktienfonds-Sparplänen oder einer Lebensversicherung. Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema private Altersvorsorge.

Rentner
Altersvorsorge

Wenn die Betriebsrente wackelt

Zwei Pensionskassen werden wohl die Bezüge ihrer Versicherten absenken. Aber wie viele Beschäftigte sind betroffen? Und was können sie tun? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Von Herbert Fromme, Köln

Rentenversicherung

Wenn wir länger leben, müssen wir auch länger arbeiten

Die Bundesregierung will das Rentensystem durch teure Eingriffe sichern. Doch statt solcher Versprechen hilft vor allem eines: eine höhere Lebensarbeitszeit.

Essay von Axel Börsch-Supan

Pensionäre
Altersvorsorge

Länger arbeiten!

Das deutsche Rentensystem bleibt nur finanzierbar, wenn die Politik einen intelligenten Mix aus Maßnahmen wagt. Dazu gehört auch eine unpopuläre.

Kommentar von Marc Beise

Baden-Württemberg wird immer älter
Altersvorsorge

Rentenpläne der Koalition sind "unbezahlbar"

Die große Koalition hat versprochen, das Niveau der Altersbezüge zu sichern. Doch die Kosten dafür sind gigantisch: Ökonomen beziffern sie auf Dutzende Milliarden Euro jährlich.

Von Marc Beise und Henrike Roßbach

Altersvorsorge

Der Staat als Fondsmanager

In Schweden legt der Staat für seine Bürger Geld an, wenn sie sich nicht für ein Produkt eines privaten Anbieters entscheiden. Ein Modell für Deutschland?

Von Felicitas Wilke

Altersvorsorge

Renten in Ost und West steigen um mehr als drei Prozent

Das teilt der neue Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit. Der Rentenwert Ost nähert sich dem des Westens weiter an.

Rente Altersvorsorge Rentenversicherung Riester Rürup Altersbezüge Altersarmut
Altersvorsorge

Was ist die gesetzliche Rentenversicherung und wer zahlt ein?

Die gesetzliche Rentenversicherung ist für die meisten Beschäftigten der größte Posten in ihrer Altersvorsorge. Doch Experten sind sich einig: Allein mit der Rente werden im Alter viele ihren Lebensstandard nicht halten können.

Von Katarina Lukac

Altersvorsorge

Ein Loch von 326 Millionen Euro

Einem Pensionsfonds von ehemaligen EU-Abgeordneten droht die Pleite. Der frühere EU-Parlamentspräsident Martin Schulz wollte das Thema nicht anfassen, die Steuerzahler müssen nun das Defizit decken.

Von Thomas Kirchner, Brüssel

Altersvorsorge Rente Rürup-Rente Riester-Rente Rentenbeitrag
Private Altersvorsorge

Was sind die Besonderheiten der Rürup-Rente?

Seit 2005 gibt es die Rürup-Rente für Bürger, die keine Riester-Rente abschließen dürfen. Selbständige und Freiberufler sollen so im Alter zumindest eine Basisversorgung haben. Doch für viele lohnt sich das Rürup-Modell nicht.

Von Katarina Lukac

Altersvorsorge Rente Sparen Sparstrumpf Rentenalter
Rente

Welche Form von privater Altersvorsorge ist die richtige für mich?

Clever Geld sparen, um im Alter seinen Lebensstandard halten zu können - darum geht es bei der privaten Altersvorsorge. Nur wie soll man dabei vorgehen? Tipps für Anlagemöglichkeiten, die zu Ihnen passen.

Von Anne-Christin Gröger

Flaschensammlerin in München, 2011
Rente

Geringverdienern droht Altersarmut

Wer heute in Deutschland wenig verdient, für den dürfte die Rente kaum zum Leben reichen, ergibt eine OECD-Studie. Andere Länder schneiden deutlich besser ab.

Von Thomas Öchsner

Gesetzliche Rente

Wie sich die Rente entwickeln wird

Erst sieben gute, danach sieben schlechte Jahre: Das sind die Aussichten für Rentner in Deutschland. Ihr Altersgeld wird laut Rentenversicherungsbericht jährlich um zwei Prozent steigen.

Von Thomas Öchsner

Wandbild an der Hausfassade des Bremer AWO Hauses an der Straße Auf den Häfen Es zeigt ein altes Eh
Betriebliche Altersvorsorge

Die Poker-Rente

Ein neues Gesetz soll die Verbreitung der betrieblichen Altersversorgung in kleinen Firmen erhöhen. Manche Experten sehen das neue Modell kritisch.

Von Jonas Tauber

Wandbild an der Hausfassade des Bremer AWO Hauses an der Straße Auf den Häfen Es zeigt ein altes Eh
Altersvorsorge

Wann sich Riester lohnt

Das Riester-Modell sollte vor allem Geringverdiener vor Armut im Alter zu schützen. Damit das funktioniert, müssen Sparer einiges beachten.

Von Janis Beenen

Jugendliche tanzen. An die Rente denken sie nicht.
Rente

Junge Leute kümmern sich nicht genug um ihre Rente

Lieber häufen sie möglichst viel Vermögen an, zeigt eine Studie. Doch auf die gesetzliche Rente allein werden sie sich nicht mehr verlassen können.

Von Markus Zydra, Frankfurt

Senior man and young man looking together through window model released Symbolfoto property released
Lebensversicherung

Die Lebensversicherer spielen mit ihren Kunden

Ihr Versprechen, "lebenslang" für die Menschen da zu sein, entpuppt sich als Lüge. Bald könnten sechs Millionen Altverträge an Investoren verkauft werden. Für die private Vorsorge müssen neue Lösungen her.

Kommentar von Herbert Fromme

Altersvorsorge

Schluss mit der Ungerechtigkeit

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger fordert die nächste Bundesregierung dazu auf, die private Altersvorsorge rasch zu modernisieren. Der Bürger sollte selbst entscheiden, wie er privat für sein Alter vorsorgt.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

Lebenserwartung

Arm leben heißt früher sterben

Weil die durchschnittliche Lebenserwartung steigt, sollen bald alle länger arbeiten. Doch wie alt jemand wird, ist auch eine Frage des Einkommens. Das zeigen diese Grafiken.

Von Hanna Eiden (Grafiken) und Christian Endt

Wahlkampf CDU - Merkel
Rente

Die Rente mit 67 wird nicht reichen - egal was Merkel sagt

Die Kanzlerin will nicht am Rentenalter rütteln, dabei werden langfristig alle länger arbeiten müssen. Nur ob sie dann noch regiert, ist sehr zweifelhaft.

Von Catherine Hoffmann

Uschi Obermaier beim Empfang zu Ehren der deutschen Oscar Nominierten in der Villa Aurora Pacific P
Reden wir über Geld mit Uschi Obermaier

"Ich bin keine Unternehmerin, ich bin im Leben gut"

Einst 68er-Ikone, lebt Uschi Obermaier, 70, heute in Kalifornien und verkauft selbstgemachten Schmuck. In München erzählt sie, warum sie nie ins Dschungelcamp möchte und die Männer abgeschrieben hat - "eigentlich".

Interview von Thomas Öchsner

Sparschwein
Geldanlage

Warum Menschen das Sparen schwerfällt

Zwei Ökonomen erklären, warum viele sich immer wieder vornehmen, Geld zur Seite zu legen - sich später aber nicht an ihre guten Vorsätze halten.

Von Markus Zydra, Frankfurt