Sport - Aktuelle Nachrichten und Hintergründe - SZ.de

Sport

SZ PlusSpieler des Spiels gegen Ungarn
:Ilkay Gündogans zweites Debüt für Deutschland

Kapitän, Vorbereiter, Torschütze, Spieler des Spiels: Im Alter von 33 Jahren wird Ilkay Gündogan bei dieser EM nach langer Irrfahrt der Spieler, der er im Verein schon lange ist – und im DFB-Team nie sein konnte. Oder durfte.

Von Christof Kneer

SZ PlusExklusivIlkay Gündogan im SZ-Interview
:"Nur die Mutigen werden belohnt"

SZ PlusDFB-Elf in der Einzelkritik
:Daniel Düsentrieb überragt

SZ PlusManuel Neuer gegen Ungarn
:Der Tentakel des Kalmars

Hinter Manuel Neuers kleineren und größeren Patzern lässt sich mittlerweile ein Muster erkennen – aber wen kümmert das, wenn der DFB-Torwart doch zuvor mit seinen Paraden den Tag gerettet hat?

Von Philipp Schneider

Pressestimmen
:„Auch ohne die Walze ist es Deutschland“

SZ PlusMeinungDeutsche Nationalelf
:Mut im richtigen Moment

Lange war Deutschland der kranke Riese des Weltfußballs, nun wird das Team wieder zum seriösen Titelanwärter. Das liegt auch an der neuen sportlichen Führung des DFB, die auf den Trainer Nagelsmann setzte, als das EM-Achtelfinale noch weit weg erschien.

Kommentar von Philipp Selldorf

SZ PlusXherdan Shaqiri für die Schweiz
:Alle Jahre wieder ein Traumtor

Xherdan Shaqiri hat seit der WM 2014 bei allen großen Turnieren getroffen. Sein herrlicher Ausgleich zum 1:1 gegen Schottland bringt die Schweiz nahezu sicher ins Achtelfinale – und zeigt: Wenige Fußballer sind für so schöne Momente gut wie er.

Von Sebastian Fischer

Die Crux mit den Spielernamen
:Linguistik mit Laserschwert

Wie spricht man die Namen internationaler Fußballprofis richtig aus? Die Uefa gibt den EM-Kommentatoren einen Leitfaden an die Hand. Fangen wir an mit: Gun-do-wan.

Glosse von Ulrich Hartmann

Albaniens Klaus Gjasula
:Einmal durch die Hölle und zurück

Einwechslung, Gegentor, Eigentor: Nachdem Klaus Gjasula als ehemaliger HSV-Spieler im Volksparkstadion den Platz betritt, geht alles schief. Doch sein Ausgleich gegen Kroatien kurz vor Schluss lässt alles vergessen.

Von Thomas Hürner

Stürmerduell bei Slowenien vs. Serbien
:Alte Welt, neue Welt

Den serbischen Angreifer Aleksandar Mitrovic und seinen slowenischen Kollegen Benjamin Sesko verbindet ihre Art, Fußball zu spielen – auch wenn ihre Wege nicht unterschiedlicher hätten verlaufen können.

Von Felix Haselsteiner

Deutsche Nationalmannschaft

SZ PlusNationalspieler Kimmich im Interview
:„Ich sehe diese Rolle überhaupt nicht als Degradierung“

Joshua Kimmich spricht über die deutsche Debattenkultur, er wehrt sich dagegen, für Misserfolge der DFB-Elf verantwortlich gemacht zu werden. Und er erklärt, warum ihm die Rechtsverteidigerposition nicht nur sportlich guttut.

Interview von Christof Kneer, Philipp Selldorf

SZ PlusDFB-Elf besiegt Ungarn
:Jetzt auch wind- und wetterfest

Die deutsche Nationalelf wird bei diesem Turnier ausnahmsweise nicht in der Vorrunde ausscheiden – sondern macht beim 2:0 gegen Ungarn vorzeitig das Achtelfinale klar. Trainer Nagelsmann sieht: Die Mannschaft kann es auch einen Schwierigkeitsgrad höher.

Von Martin Schneider

SZ PlusDFB-Elf
:Aus dem Hintergrund müsste Deutschland schießen

Nagelsmanns Ballermänner: Die deutsche Nationalmannschaft belebt im Auftaktspiel die Tradition des Scharfschusses neu. Das ist kein Zufall, sondern Teil eines Plans – und hat einen festen Platz im Trainingsprogramm.

Von Christof Kneer

SZ PlusFußball-EM
:Wie Toni Kroos das deutsche Spiel prägt

Der Routinier wird bei der EM die letzten Pässe seiner Karriere spielen. Wie der Kroos-Fußball funktioniert? Ein Erklärungsversuch mit Taktiktafel.

Von Sebastian Fischer, Thomas Gröbner, Joana Hahn

SZ PlusDeutscher Kader
:Worker, Connector, Schlangenmensch

Macht Thomas Müller sein erstes EM-Tor? Wie fügen sich die Stuttgarter Neulinge und Maximilian Beier ins Team ein? Wer wird Erstworker und wer Zweitworker? Und gelingt Toni Kroos ein Abschied als großer Dirigent? Der deutsche EM-Kader im Überblick.

Von Claudio Catuogno, Sebastian Fischer, Philipp Selldorf, Julian Sieler

Fußball-EM 2024

SZ PlusMeinungEqual Pay im dänischen Fußball
:Vorbildliche Verbündete

Dänemarks Nationalspieler haben auf eine Gehaltserhöhung verzichtet, um eine gleiche Bezahlung der Nationalspielerinnen zu ermöglichen. Der deutsche Fußball ist davon noch entfernt.

Kommentar von Julian Sieler

Portugals Sieg gegen Tschechien
:Ronaldos Agilität lässt nach – aber Chico springt ein

112 Sekunden nach seiner Einwechslung rettet Francisco Conceição Portugal den positiven Turnierstart – und wird danach von seinem Trainer gelobt als Beispiel für „unglaubliche Werte“ des Teams.

Von Javier Cáceres

SZ PlusMbappé bei der Fußball-EM
:Sorgen um die Nase der Nation

Nach seiner Verletzung gegen Österreich hofft Frankreichs Kapitän Kylian Mbappé, die EM mit Maske weiterspielen zu können. Doch gegen die Niederlande fällt er erst mal aus.

Von Ulrich Hartmann

Fußball-Europameisterschaft in Deutschland
:Spielplan und Gruppen im Überblick

Am 14. Juni beginnt die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Wer spielt wann gegen wen? Die EM-Gruppen stehen fest. Auf wen die DFB-Elf trifft.

Von Michael Schnippert und Marko Zotschew

SZ PlusStadien bei der Fußball-EM
:Hier rollt der Ball – bis Taylor Swift kommt

SZ PlusFAQ zur Heim-EM
:Alles, was Sie zur EM wissen müssen

Große EM-Interviews

SZ PlusFlorian Wirtz im Gespräch
:„Ich habe vieles im Wohnzimmer gelernt“

Woher kommen diese Finten, diese Ballbehandlung? DFB-Profi Florian Wirtz erklärt sein Spiel mit dem Aufwachsen in einer Großfamilie. Er sagt, was ihm Xabi Alonso beigebracht hat – und warum der erste Kontakt das Wichtigste im Fußball ist.

Interview von Christof Kneer, Philipp Schneider

SZ PlusNeuers Torwarttrainer
:„Deutschland muss sich keine Sorgen machen“

Wackelt zum EM-Start ausgerechnet die deutsche Nummer eins? Michael Rechner, der Torwarttrainer von Manuel Neuer beim FC Bayern, verteidigt den Schlussmann vehement. Die Debatte um Neuers jüngste Fehler empfindet er als „oberflächlich“.

Interview von Christof Kneer

SZ PlusGiorgio Chiellini
:„Diesen Pokal hochzuhalten, das war magisch“

Als Italiens Kapitän nahm Giorgio Chiellini 2021 die EM-Trophäe in Empfang. Trotz vieler Rückschläge glaubt er an den Titelverteidiger. Favoriten sind für ihn diesmal aber andere. Er huldigt Toni Kroos – und vermisst Mats Hummels.

Interview von Javier Cáceres

Sportmix

Aufholjagd der Edmonton Oilers
:Sorgen bereitet nur Leon Draisaitl

Die Edmonton Oilers verkürzen in der NHL-Finalserie gegen die Florida Panthers von 0:3 auf 2:3. Ihr Erfolgsgeheimnis in dieser Saison: Weder verzagen sie – noch werden sie zu euphorisch.

Von Jürgen Schmieder

Schwimmen
:Schneller als erwartet

Der deutsche Brustschwimmer Melvin Imoudu gewinnt bei der Europameisterschaft in Belgrad Gold über 100 Meter Brust in persönlicher Bestzeit und sieht sich für Olympia gewappnet.

SZ PlusIranische Alpinistin Eshqi
:„Beim Klettern entscheidet die Natur, nicht das Gesetz“

Die Iranerin Nasim Eshqi kletterte ohne Kopftuch und mit Männern – in ihrer Heimat kam das einer Rebellion in den Bergen gleich. Im Interview spricht sie über Verhaftungen durch die Sittenpolizei, die Flucht ins Ausland – und wie sie Landsleuten durch Sport eine Stimme geben möchte.

Interview von Lisanne Dehnbostel

Fußball

Lionel Messi
:Das Spiel und die Angst vor dem Ende

Langsam geht diese Jahrhundertkarriere zur Neige. Aber vorher wollen Tausende noch die Fußballkunst des Argentiniers Lionel Messi erleben. Bei der Copa América ab Donnerstag ist vielleicht die letzte Gelegenheit dafür.

Von Peter Burghardt

SZ PlusExklusivTSV 1860 München
:Giesing oder Wolkenkuckucksheim

Vom propagierten Zuschütten der Gräben ist auf und nach der Mitgliederversammlung wenig zu spüren. Bündnis-Kandidat Gräfer vom Hauptsponsor kritisiert Geschäftsführer Mueller für seine „Wahlkampfrede“, Investor Ismaik nennt die Sieger „Selbstdarsteller“.

Von Markus Schäflein

SZ PlusUmbruch bei Borussia Dortmund
:Gerangel auf Kosten von Stilfragen

Wie Mats Hummels und Trainer Edin Terzic bei Borussia Dortmund verabschiedet wurden, sagt viel aus über den inneren Zustand des Klubs. Im Gestrüpp aus ungeklärten Kompetenzen soll nun Nuri Sahin als Trainer durchstarten.

Von Freddie Röckenhaus

Schlagzeilen

  1. Fußball-EM 2024 in Deutschland
    :Das sind die zehn EM-Spielorte und Stadien

  2. Fußball
    :Ex-Schalker Bentaleb im Krankenhaus

  3. Bahnradsport
    :Unfall im Garten: Britische Olympiasiegerin fehlt in Paris

  4. Fußball
    :Ex-Schalker Bentaleb im Krankenhaus

  5. Formel 1
    :Alphatier mit Podcast-Talent

  6. Golf
    :Sohn von Tiger Woods startet bei USGA-Turnier

  7. ATP-Turnier
    :Topfavorit Sinner beim Tennis-Turnier in Halle weiter

  8. Basketball
    :Amerikaner Melson verlässt Ludwigsburger Basketballer

  9. Alle Schlagzeilen

Weitere Artikel

Fußball-EM 2024 in Deutschland
:Das sind die zehn EM-Spielorte und Stadien

Zum zweiten Mal EM-Gastgeber: Vom 14. Juni bis zum 14. Juli 2024 findet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland statt. Ein Überblick über die Spielorte und EM-Stadien.

Von Marko Zotschew

Formel 1
:Alphatier mit Podcast-Talent

„Und dann haben wir noch den Max“: Formel-1-Weltmeister Verstappen schafft den Spagat zwischen Teamplay und gesundem Egoismus wie kein anderer Fahrer. Auch deshalb ist er in Barcelona wieder Favorit.

Von Elmar Brümmer

Golf
:Sohn von Tiger Woods startet bei USGA-Turnier

Der Sohn von Golf-Superstar Tiger Woods, Charlie, hat einen Meilenstein in seiner noch jungen Karriere erreicht. Der 15-Jährige qualifizierte sich am Mittwoch mit einem Sieg bei einem Qualifikationsturnier für sein erstes USGA-Event und wird damit ...

Olympische Sommerspiele
:Die Vermessung des Saltos

Die deutschen Turnerinnen Helen Kevric und Elisabeth Seitz treten zum Showdown an. Es geht um den letzten freien Platz im Turnteam für Olympia in Paris, um Gerechtigkeit – und den Wettstreit Jugend gegen Erfahrung.

Von Volker Kreisl

Reitsport
:Isabell Werth hofft auf Olympia-Start

Nach einem erfolgreichen Ritt in Rotterdam darf sich Isabell Werth wieder Hoffnungen auf einen Start bei den Olympischen Spielen in Paris machen. Beim Comeback der zuletzt angeschlagenen Wendy belegte die Dressurreiterin aus Rheinberg am Donnerstag ...

Radsport
:Vingegaard startet nach schwerem Sturz bei der Tour de France

Bei einem Unfall während der Baskenlandrundfahrt vor knapp drei Monaten hatte sich der Däne das Schlüsselbein und mehrere Rippen gebrochen. Trotzdem will er nun bei der Frankreich-Rundfahrt starten.

Wintersport
:Königssee geht leer aus

Die im Wiederaufbau befindliche Kunsteisbahn am Königssee wird nicht Austragungsstätte der Bob-Weltmeisterschaften 2029. Der Weltverband IBSF vergab die WM stattdessen an Park City in den USA, der bayerische Wintersportort ging wie auch der weitere ...

Olympia
:Russischer Radprofi Wlassow verzichtet auf Sommerspiele

Radprofi Alexander Wlassow verzichtet nach Angaben des russischen Radsport-Verbandes auf den Start bei den Olympischen Spielen in Paris. Verbandschef Wjatscheslaw Jekimow teilte mit, aus Wlassows Sicht passe das Streckenprofil beim olympischen ...

Fußball-Europameisterschaft in Deutschland
:Fußball-EM 2024: Spielplan und Gruppen im Überblick

Seit dem 14. Juni läuft die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Wer spielt wann gegen wen? Der Spielplan mit allen Terminen – auch als PDF zum Ausdrucken.

Von Michael Schnippert, Marko Zotschew

Handball
:Der Torschützenkönig will nicht nach Erlangen

Eigentlich sollte Manuel Zehnder nach seiner Leihe aus Eisenach zum HC Erlangen zurückkehren. Nun klagt der Schweizer Nationalspieler gegen die Gültigkeit seines Arbeitsvertrags.

Von Ralf Tögel

EM-Kolumne „Sommerbärchen“
:Und nun zur Wett-Vorhersage

Von Hund, Katze, Maus bis Tapir, Schwein und Pantoffeltierchen: Es orakelt wieder sehr. Eine wehmütige Erinnerung an Krake Paul.

Glosse von Johannes Schnitzler

SZ PlusDenzel Dumfries und Theo Hernández
:Ziemlich beste Feinde

Sie grätschen, sie brüllen, sie sehen gemeinsam Rot: Seit Jahren beackern sich der Niederländer Denzel Dumfries und der Franzose Theo Hernández auf spezielle Weise in Mailand. Nun treffen sie bei der EM aufeinander. Die Geschichte einer Rivalität in vier Akten.

Von Felix Haselsteiner

LiveFußball-EM
:Göring-Eckardt entschuldigt sich für Tweet zur Hautfarbe der Nationalspieler

Die Bundestags-Vizepräsidentin hat mit einem inzwischen wieder gelöschten Tweet bei X für Aufregung gesorgt. Serbien und Albanien erhalten Geldstrafen von der Uefa.

EM-Nachrichten in Kürze

Schottland gegen Schweiz
:Sie singen, aber sie siegen nicht

Die schottischen Fans treiben ihr Team auch gegen die Schweiz mit allem an, was sie haben. Ein Konter bringt Schottland in Führung – aber dann trifft ein Ex-Bayern-Spieler traumhaft zum 1:1-Endstand.

Von Sebastian Fischer

Stimmen zum deutschen Sieg
:„Im November hätten wir dieses Spiel noch nicht gewonnen“

Bundestrainer Julian Nagelsmann sieht einen Reifeprozess, Toni Kroos spricht über schwierige Momente – und Maximilian Mittelstädt will sich nicht ausruhen. Stimmen zum Spiel.

SZ PlusDeutschland bei der Fußball-EM
:Schon jetzt sicher im Achtelfinale

Die DFB-Elf gewinnt 2:0 gegen Ungarn, Musiala und Gündogan schießen die umjubelten Tore – und Bundestrainer Julian Nagelsmann beweist sein Gefühl für das Coaching einer ganzen Fußballnation.

Von Philipp Schneider

Kroatien gegen Albanien
:Gjasula trifft vorn und hinten

Für ein paar Minuten erinnern die Kroaten an ihre guten alten Zeiten und drehen die Partie gegen Albanien. Doch dann trifft Klaus Gjasula – kurz nach seinem bizarren Eigentor – in der Nachspielzeit zum 2:2 für den Außenseiter.

Von Thomas Hürner

Spanien bei der Fußball-EM
:Als wäre jedes Spiel sein letztes

Spaniens Nationaltrainer Luis de la Fuente hat (noch) keine große Lobby im internationalen Geschäft. Dafür gilt er als verbindlich und rechtschaffen – und hat seiner Auswahl eine Geradlinigkeit beigebracht, die sich bei der EM noch auszahlen könnte.

Von Javier Cáceres

Die Fußballgötter
:Mbappés Nasen-OP

Kylians Nase ist hin. Totalschaden. Aber er ist ja gut versichert. Sehr gut.

Von Guido Schröter

Serbien
:Turnier für Filip Kostic beendet

Für den serbischen Fußball-Nationalspieler Filip Kostic ist die EM vorzeitig beendet. Der ehemalige Frankfurter zog sich beim Auftakt gegen England eine Außenbandverletzung im linken Knie zu, wie der Verband am Dienstagabend nach einer Untersuchung ...

Niederlande
:Ajax an Wout Weghorst interessiert

Das Interesse von Ajax Amsterdam am niederländischen Nationalstürmer Wout Weghorst wird immer konkreter. Nach Informationen des Transferexperten Fabrizio Romano befinden sich die Gespräche zwischen dem zuletzt kriselnden Topklub aus den Niederlanden ...

Nach Kritik an Verkehrskonzept
:Gelsenkirchen verspricht Besserung

Nach der heftigen Kritik an der schleppenden Abreise nach dem ersten Spiel hat der EM-Standort Gelsenkirchen Besserung versprochen. Es gebe Optimierungsbedarf, sagte Wilhelm Weßels, Leiter des städtischen EM-Büros, dem Sport-Informationsdienst. Mit ...

Baseball
:US-Legende Willie Mays gestorben

Die US-Baseball-Legende Willie Mays ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Das gaben Mays Familie und sein ehemaliges Team, die San Francisco Giants, am Dienstag gemeinsam bekannt. „Mein Vater ist friedlich und im Kreise seiner Lieben verstorben ...

Tennis
:Kerber mit Wildcard nach Wimbledon

Die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber hat eine Wildcard für das Wimbledon-Turnier erhalten, das am 1. Juli beginnt. Kerber, 36, die den Rasenklassiker 2018 gewonnen hatte, fehlte im vergangenen Jahr nach der Geburt ihrer Tochter in ...

Fußball-Bundesliga
:Leipzigs Trainer Rose bleibt bis 2026

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat auf der Trainerposition Planungssicherheit geschaffen, der Vertrag mit Chefcoach Marco Rose wurde vorzeitig um ein Jahr verlängert. Der gebürtige Leipziger, der den Klub seit September 2022 betreut, unterschrieb ...

SZ PlusItaliens Calafiori bei der EM
:Der macht was her

Er ähnelt seinen Verteidigervorfahren Nesta und Maldini, bereichert die Offensive mit Sturm und Drang – und auch Modemagazine haben Gefallen an ihm gefunden: Vor dem Duell mit Spanien erfreut sich Italien an der „Aura“ von Riccardo Calafiori.

Von Thomas Hürner

SZ PlusAuftaktsieg für die Türkei
:Am Siedepunkt dank Arda Güler

Im EM-Auftaktspiel der türkischen Nationalmannschaft gegen Georgien versinken die Fans im Dortmunder Stadion in purer Ekstase. Grund ist der widerspenstige Gegner Georgien – und die Darbietung eines famosen 19-Jährigen.

Von Thomas Hürner

Portugal bei der Fußball-EM
:Conceição rettet die Party

Ein Eigentor und ein Jokertor bescheren Portugal einen späten Erfolg gegen Tschechien. Doch der EM-Mitfavorit hat Glück, dass der Siegtreffer überhaupt zählt.

Von Javier Cáceres

SZ PlusDeutschland vor dem Ungarn-Spiel
:Vielleicht der große Wurf

Bei der WM in Katar war die Außenverteidiger-Position eine der Problemstellen. Bundestrainer Nagelsmann hat sich nun auf das Duo Kimmich/Mittelstädt festgelegt – seine Anforderungen an die Spieler sind hoch.

Von Philipp Schneider

Auftaktsieg für die Türkei
:Naturgewalt in Rot

Das Dortmunder Stadion erbebt: Angetrieben von fanatisch lauten Fans gewinnt die Türkei 3:1 gegen Georgien – zwei Tore sind besonders sehenswert.

Von Thomas Hürner

SZ PlusDFB-Elf vor der Partie gegen Ungarn
:Das verflixte zweite Spiel

Ein Sieg zum Turnierstart ist schön, aber gefährlich. Der Blick auf die jüngere Turniergeschichte kann für Julian Nagelsmanns Mannschaft lehrreich sein – ein Zeitzeuge warnt eindringlich.

Von Christof Kneer, Philipp Selldorf

DFB-Gegner Ungarn
:Alles hängt an Szoboszlai

Der ehemalige Leipziger gilt in Ungarn als Nachfolger des legendären Ferenc Puskas. Fachleute prophezeien dem Kapitän des deutschen Gruppengegners eine Weltkarriere – wenn er sich nicht zu viel zumutet.

Von Sven Haist

Radsport
:Tour de France 2026 startet in Barcelona

Die Tour de France bleibt dem Trend der vergangenen Jahre auch 2026 treu und startet erneut im Ausland. Wie der Veranstalter ASO am Dienstag mitteilte, findet der Grand Depart der 113. Ausgabe in zwei Jahren in Barcelona statt. „Barcelona ist eine ...

Borussia Mönchengladbach
:Stefan Lainer verlängert bis 2026

Borussia Mönchengladbach hat den auslaufenden Vertrag mit Stefan Lainer um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2026 verlängert. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Dienstag mit. Der 31 Jahre alte Österreicher spielt bereits seit 2019 für die Borussia ...

Tennis
:Kerber verliert Auftaktmatch in Berlin

Tennisspielerin Angelique Kerber hat bei ihrer lang ersehnten Rückkehr auf Rasen nach ihrer Babypause eine Auftaktniederlage kassiert. Die 36-Jährige verlor beim topbesetzten WTA-500-Turnier in Berlin ihr Erstrundenmatch am Dienstag gegen die ...

Olympische Spiele
:Die Außerirdischen kommen

Budapest ist von Donnerstag an Schauplatz der letzten Olympia-Qualifikationschance im Skateboarden, Klettern, BMX Freestyle und Breaking. Was diese vier jungen Sportarten ausmacht – und wie die Chancen der deutschen Teilnehmer stehen.

Von Sebastian Winter

EM-Prognosen
:Schlaue Nasen rechnen super

Auch die Wissenschaft stellt sich gerade wie wild in den Dienst der Fußball-EM. Allerdings mit Ergebnissen, die sich, nun ja: leicht widersprechen.

Glosse von Claudio Catuogno

Teamname für Deutschland
:Wie wär’s mit „Siegfried & Leroy“?

Squadra Azzurra, Three Lions oder die „Drachen“: So gut wie alle anderen Teilnehmer der Fußball-EM dürfen tolle Spitznamen tragen. Nur die deutsche Nationalelf hat keinen (mehr). Einige Vorschläge.

Glosse von Christof Kneer, Philipp Selldorf

Igli Tare im Interview
:Was steckt hinter Albaniens Aufschwung?

Der frühere Bundesligastürmer Igli Tare ist vom ersten Auftritt seines Landes enttäuscht und fordert mehr Mut. Zugleich schwärmt er von den Talenten der neuen Generation – und von der riesigen Unterstützung durch „fußballverrückte“ Fans.

Von Javier Cáceres

Die Fußballgötter
:Hi Tech

Der Chip im Ball erkennt das kleinste Handspiel. Aber er könnte auch für viele Gute Zwecke eingesetzt werden.

Von Guido Schröter

Kroatiens Nationalmannschaft
:Auch ein Gott muss um seinen Platz bangen

Neustart gegen Albanien: Nach dem klaren 0:3 zum Auftakt gegen Spanien deuten sich bei den Kroaten Wechsel an – sogar ein Mitglied des kongenialen Mittelfeld-Trios könnte dem Pragmatismus des Trainers zum Opfer fallen.

Von Felix Haselsteiner

Basketball
:Berlin erhält Euroleague-Startplatz

Alba startet neben dem FC Bayern auch in der kommenden Saison in der höchsten europäischen Spielklasse. Auch wirtschaftliche Gründe spielen eine Rolle.

Von Ralf Tögel

Sieger der NBA-Finalserie
:Das Sternensystem von Boston

Die Boston Celtics haben auf ihrem Weg zum NBA-Titel nur drei Playoff-Spiele verloren. Manager Brad Stevens ist ein Meisterstück der Kaderplanung und eine Abkehr von der Superteam-Ära gelungen – der unterlegene Luka Doncic findet deutliche Worte.

Von Jürgen Schmieder

SZ PlusÖsterreich bei der Fußball-EM
:Bittere Wahrheiten für die Rangnick-Elf

Bei der Niederlage gegen Frankreich zeigt sich: Österreich kann nur mithalten, wenn das Team als Gesamtkonstrukt in Bestform funktioniert. Gegen Polen muss sich die Mannschaft nun anpassen an die harten Realitäten eines Turniers, um dem eigenen Anspruch gerecht zu werden.

Von Felix Haselsteiner

SZ PlusBelgien bei der Fußball-EM
:Schwierige Erklärungsarbeit für Domenico Tedesco

Viele Chancen, kein Tor, eine Auftaktniederlage gegen die Slowakei: Für den deutschen Coach der Belgier beginnt das Turnier mit einem Dämpfer, den er nicht als solchen interpretieren mag.

Von Sebastian Fischer

SZ PlusFrankreich bezwingt Österreich
:Mbappé verlässt den Rasen blutend

Der Favorit leidet: Frankreich schlägt ein leidenschaftlich kämpfendes Österreich vor allem dank seiner höheren individuellen Klasse. Kylian Mbappé muss verletzt ausgewechselt werden – und erweist seinem Team dabei noch einen Dienst.

Von Ulrich Hartmann

Belgien verliert gegen die Slowakei
:Die EM hat ihre erste große Überraschung

Ein De Bruyne reicht nicht: Belgien verliert gegen Außenseiter Slowakei mit 0:1. Dabei werden zwei vermeintliche Tore von Romelu Lukaku mithilfe des VAR zurückgepfiffen.

Von Sebastian Fischer

Podcast „Und nun zum Sport“
:Fußball-EM: „Waren die Schotten so schlecht oder war Deutschland so gut?“

Das 5:1 zum Start hat alle euphorisiert, doch jetzt trifft die DFB-Elf auf Ungarn, und da könnte alles anders kommen. Beobachtungen und Erkenntnisse zu den ersten EM-Tagen – und ein Blick auf den bisherigen Musikhit des Turniers.

Von Jonas Beckenkamp, Martin Schneider, Sebastian Fischer

SZ PlusRumänien gewinnt 3:0
:Lunins rabenschwarzer Tag

Der Torwart von Real Madrid erlebt mit der Ukraine einen miserablen EM-Auftakt. Unter anderem wegen seiner Fehler siegt Rumänien 3:0 – die vom Krieg geplagte Nation erlebt auch eine bittere Stunde auf dem Rasen.

Von Philipp Schneider

SZ PlusCristiano Ronaldo
:Spieglein, Spieglein, wer ist der Erfolgreichste im Land?

Auch mit 39 Jahren ragt Cristiano Ronaldo bei Portugals Nationalmannschaft heraus. Seine Allgegenwart überschattet, dass sein Land eine der besten Generationen zu dieser Fußball-EM schickt.

Von Javier Cáceres

Gutscheine: