Road Cycling - European Championships Glasgow 2018: Day Seven
Bahnradfahren

Risko im schottischen Regen

Trixi Worrack, 36, die seit vielen Jahren nach ihren Grenzen forscht, gewinnt im EM-Zeitfahren noch einmal Bronze.

Von Volker Kreisl, Glasgow

Jan Ullrich
Jan Ullrich

Therapie beginnt mit Offenheit

Das deutsche Sportpublikum hat seinen gestürzten Helden vieles nachgesehen. Doch beim jetzt wieder auffälligen Jan Ullrich ist das anders, weil er nicht zu seinen Schwächen steht.

Kommentar von Johannes Schnitzler

Radsport

Rattern im Kopf

Michael Teuber, 50, wird zum zehnten Mal Weltmeister im Einzelzeitfahren, es ist sein 20. Titel bei einer Paracycling-WM: Belege einer besonderen Lebensleistung.

Von Anna Dreher

Radsport

Die Vielseitige

Lisa Brennauer gewinnt drei Medaillen auf der Bahn und der Straße. Und ein viertes Rennen hat die Europameisterin noch.

Von Volker Kreisl, Glasgow

Radsport

Die Farbe Pink

Bahnradfahrerin Miriam Welte gewinnt mit ihrer neuen Partnerin Emma Hinze Bronze bei der EM in Glasgow. Allgegenwärtig bleibt jedoch der Unfall von Kristina Vogel. Welte widmet ihr den Erfolg.

Von Volker Kreisl, Glasgow

Bahnrad-EM

"Diese Medaille gehört Kristina"

Bahnradfahrerin Miriam Welte gewinnt in Glasgow die Bronzemedaille - und widmet den Sieg ihrer langjährigen Partnerin Kristina Vogel, die sich Wochen zuvor bei einem Unfall schwer verletzte.

Das britische Bahnrad-Team beim Training
European Championships

Das ist die Sammel-EM in Glasgow und Berlin

Leichtathleten, Radfahrer, Golfer und weitere Sportler veranstalten neuerdings ihre EM - und zwar zur gleichen Zeit an zwei Standorten. Es ist der Versuch, aus dem Schatten des Fußballs zu treten.

Von Volker Kreisl, Glasgow

Radsport

Trauer um Andreas Kappes

Der früherer Radprofi aus Bremen ist mit 52 Jahren verstorben. Er hatte zuletzt die sportliche Leitung der Tour de Neuss inne, die an diesem Mittwoch stattfinden soll.

Ehemaliger Radprofi Kappes mit 52 Jahren gestorben
Radsport

Ex-Radprofi Andreas Kappes gestorben

Der frühere Radprofi starb im Alter von 52 Jahren an den Folgen eines allergischen Schocks nach einem Insektenstich.

Radsport

Der Spaßvogel verfliegt sich im Wald

Wer eine Etappe gewinnt, kann nicht viel falsch gemacht haben: Zu den Darstellern und Geschichtenerzählern der 105. Tour de France gehören natürlich Tagessieger, aber auch ein täglicher Verlierer - eine Nachlese.

Von Johannes Knuth, Paris

Team Sky bei der Tour de France
Radsport

Die Tour und die dreckige Wäsche

Die Tour de France hat ihre Kraft immer aus Mythen und Legenden gezogen. Doch die schönen Bilder können längst nicht mehr den Schmutz des Sports überdecken - das hat auch die diesjährige Rundfahrt gezeigt.

Kommentar von Johannes Knuth

Geraint Thomas bei der Siegerehrung der Tour de France 2018.
Geraint Thomas

Triumph des Pinguins

Einst wurde er Vorletzter, nun fährt Geraint Thomas fast mechanisch zum Sieg bei der Tour de France. Er steht exemplarisch für die Philosophie der Sky-Equipe.

Von Johannes Knuth, Paris

Tour de France

Kristoff sprintet zum Sieg auf dem Champs-Élysées

Der Norweger gewinnt vor John Degenkolb. Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge prangert ein "Rumgeeiere" bei 50+1 an. Bart Aernouts und Sarah Crowley siegen beim Ironman in Hamburg.

Meldungen in der Übersicht

Tour de France

Team Sky schafft ein Vermächtnis mit Schatten

Der Sieg von Geraint Thomas wird Skys sechster Tour-Triumph in sieben Jahren sein. Aber die Mannschaft wird von den Zuschauern beschimpft, bespuckt und ausgepfiffen, weil sie zu viele Fragen nicht beantworten kann.

Von Johannes Knuth, Paris

Tour-Sieger Thomas

"Das letzte Mal, als ich geheult habe, war bei meiner Hochzeit"

Geraint Thomas wird als erster Waliser die Tour de France gewinnen, weil er als einziger Fahrer keine Schwäche zeigte. Im Ziel wird er von seinen Gefühlen überwältigt.

Von Johannes Knuth, Espelette

Tour de France

Geraint Thomas trägt das Gelbe Trikot nach Paris

Der Waliser steht vor seinem ersten Gesamtsieg bei der Tour de France. Er verteidigt seine Führung im Zeitfahren auf der vorletzten Etappe, Chris Froome erreicht einen versöhnlichen Abschluss.

Tour de France
Tour de France live

Geraint Thomas rollt Richtung Gesamtsieg

Der Waliser zeigt beim Zeitfahren bisher keine Schwäche - Chris Froome kämpft dagegen um Sekunden und um einen Platz auf dem Podium.

Das Zeitfahren im Liveticker

Tour de France

Deutsche Radprofis fahren jenseits des grellen Lichts

Während die Tour an diesem Wochenende ihren Gesamtsieger krönt, bereiten sich die größten deutschen Radsport-Talente auf die Zukunft vor - doch der Weg zur Spitze ist weit.

Von Johannes Knuth, Laruns

Tour de France

Roglic gewinnt in den Pyrenäen, Thomas bleibt in Gelb

Geraint Thomas verteidigt sein Gelbes Trikot auch nach der harten letzten Bergetappe. Seine direkten Konkurrenten sparen nicht mit Angriffen. Der Ex-Skispringer Primoz Roglic siegt.

Tour de France

Slowene Roglic gewinnt in Laruns

Die 19. Etappe der Tour de France hatte es noch einmal in sich: In den Pyrenäen verteidigt Geraint Thomas sein Gelbes Trikot und steht so bereits vor dem Tour-Sieg in diesem Jahr.

Die Etappe in der Liveticker-Nachlese

Tour de France
Tour de France

Der neue Chef

Die Berghatz durch die Pyrenäen markiert einen Wendepunkt bei der Tour de France: Geraint Thomas übernimmt die Führungsrolle im Sky-Team - Vorjahressieger Chris Froome ist degradiert.

Von Johannes Knuth, Pau

Dutch Annemiek Van Vleuten celebrates on the podium after winning the La Course by Le Tour de Franc
Radsport

Warum gibt es keine Tour de France für Radfahrerinnen?

Frauen waren bei der Tour über Jahrzehnte nur präsent, wenn sie den Siegern Blumen und Küsschen gewährten. Seit Jahren beklagen weibliche Profis eine fehlende Bühne im Radsport.

Von Johannes Knuth, Saint-Lary-Soulan

Tour de France
Tour de France

Froome schwächelt im Bergsprint

Der Vorjahressieger der Tour de France verliert fast eine Minute auf seinen Team-Kollegen Geraint Thomas. Dem dürfte der Gesamtsieg nur noch schwer zu nehmen sein.

Von Johannes Knuth, Saint-Lary-Soulan

Tour de France
Tour de France

Thomas demonstriert seine Stärke

Beim 65-Kilometer-Bergsprint durch die Pyrenäen ist der Mann im Gelben Trikot der Stärkste des Spitzenfeldes. Christopher Froome verliert 48 Sekunden, Nairo Quintana gewinnt die Etappe.

Tour de France
Tour de France live

Thomas nimmt Froome weitere Sekunden ab

In den Pyrenäen duellieren sich die Tour-Fahrer auf einer 65 Kilometer kurzen, dafür aber extrem schwierigen Etappe. Nairo Quintana gewinnt - Christopher Froome schwächelt am Ende.

Die Etappe in der Liveticker-Nachlese