s3000 Denkmäler in Bayern bedroht
Gerichtsurteil

Früherer Landeskonservator muss Bayern 730 000 Euro zahlen

Ein Verwaltungsgericht hat den früheren Chef des Landesamtes für Denkmalpflege verurteilt. Er hatte Arbeiter unrechtmäßig über Werkverträge beschäftigt - und so dem Freistaat einen hohen finanziellen Schaden beschert.

Von Andreas Glas, Regensburg

Stern's Stunde: Bemerkungen über das Haushuhn
Nachruf

BUND-Mitgründer Horst Stern ist tot

Der Journalist und Umweltaktivist ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Stern hatte mit anderen Aktivisten den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland gegründet.

Seehofer besucht deutsch-österreichische Grenze
Grenzkontrollen

15 illegale Migranten in sechs Monaten: Bayern will Zahl der Grenzpolizisten verdoppeln

Nur fünf Personen wurden zurückgewiesen. Innenminister Joachim Herrmann findet es "trotzdem sinnvoll", an der Grenze zu kontrollieren - auch der Abschreckung wegen.

Von Maximilian Gerl

Pfaffenhofen an der Ilm

Zwei Männer nach Messerstecherei in Untersuchungshaft

Zwei Männer geraten in einem Imbiss derart aneinander, dass sie nach Messern aus dem Besteckkasten greifen - beide müssen zuerst in die Klinik und dann vor Gericht.

Drehorgelbauer Deleika 6 Bilder
Kratzers Wortschatz

Ein Gesthintre für den modischen Mann

Ein älterer Herr bringt mit einer Zeitungsannonce ein längst vergessenes Kleidungsstück in Erinnerung - und das nur, weil er standesgemäß mit seiner Drehorgel aufspielen will.

Kolumne von Hans Kratzer

Drogenfahnder

"Wo Leute leben, gibt es auch Drogen"

Der frühere Polizist Hans Reisky hat über seine Zeit bei der Drogenfahndung in Regensburg ein Buch geschrieben. Es erzählt von einem Kampf, der nicht zu gewinnen ist.

Von Johann Osel

Gewalt im Krankenhaus
Gewalt gegen Rettungskräfte

Randale in der Notaufnahme

Bayerns Kliniken klagen über aggressive Patienten oder Angehörige. Auch Polizisten müssen oft die Erfahrung machen, dass alle Hemmungen fallen.

Verlagsangebote
Hupfla Erlangen Euthanasie Nationalsozialismus
"Euthanasie" in Erlangen

Heftiger Streit um frühere NS-"Pflegeanstalt"

Die einen wollen einen Raum für moderne Spitzenforschung errichten, andere eine Gedenkstätte für Patienten, die dort Opfer der Nationalsozialisten geworden sind. Nun zeichnet sich ein Kompromiss ab.

Von Olaf Przybilla, Erlangen

Schloss Neuschwanstein wird restauriert
Hohenschwangau

Des Königs Baustelle

Bis zum Jahr 2022 wird Schloss Neuschwanstein umfassend saniert, aber die Besucher kommen trotzdem. Die Restauratoren bearbeiten 2300 einzelne Objekte, um sie für die Nachwelt zu erhalten.

Von Christian Rost, Hohenschwangau

Freie Wähler

Legal heißt nicht automatisch legitim

Parteien brauchen Geld, um ihre Aufgaben im Dienste der Demokratie zu erfüllen. Die Finanzgeschäfte der Freien Wähler aber erwecken einen fatalen Eindruck.

Kommentar von Uwe Ritzer

Freie Wähler beenden ihre Winterklausur
Parteienfinanzierung

Die heiklen Spekulationen der Freien Wähler

Die Partei ist seit langem gegen Spenden von privaten Gönnern oder Lobbyisten. Sie setzte auf staatliche Gelder - und hat sich selbst so mutmaßlich einen Millionenbetrag erschlichen.

Von Uwe Ritzer

Biene
Popkultur

Was das Volksbegehren "Rettet die Bienen" mit Mick Jagger zu tun hat

Die ÖDP will mit ihrer Initiative dafür sorgen, dass die Bienen fröhlich weitersummen. In der Popkultur hat das Bienensterben indes auch schon Wirkung gezeigt.

Glosse von Karl Forster

Baukunst

Zwei Brüder prägen Bayern mit ihren Bauten

Die beiden Architekten haben inzwischen 120 Projekte gemeinsam umgesetzt. Nur die Frage, die alle interessiert, können sie nicht beantworten.

Von Olaf Przybilla, Würzburg

Arbermandl

Blick in die Ewigkeit

Im Bayerischen Wald feiert der strenge Winter gerade ein Festspiel. Auf seinen Gipfeln lässt sich ein seltenes Naturphänomen beobachten.

Von Sebastian Beck und Hans Kratzer

CSU-Sonderparteitag
CSU-Parteitag in München

Zwei Alphamänner, keine Euphorie

Als sich Horst Seehofer verabschiedet, ist Erleichterung zu spüren. Nach seiner Wahl zum Parteichef schlägt Markus Söder sanfte Töne an. Die Sorge, dass die CSU zu einer Regionalpartei schrumpft, kann er nicht entkräften.

Vom Parteitag von Ingrid Fuchs

Bewerbungsrede zum Parteivorsitz von Dr Markus Soeder MdL Bayerischer Ministerpraesident Parteit
CSU-Parteitag

In der CSU gibt es noch immer große Vorbehalte gegen Markus Söder

87,4 Prozent ist ein maues Ergebnis für einen Vorsitzenden, der die CSU zu alter Stärke führen soll. Söder muss nun beweisen, dass er Stimmungen nicht mehr ziellos hinterherläuft.

Kommentar von Sebastian Beck

Antrittsrede von Dr Markus Soeder MdL Bayerischer Ministerpraesident Parteitag der Christlich So
Parteitag in München

Söder mit 87 Prozent zum CSU-Vorsitzenden gewählt

Markus Söder ist neuer CSU-Chef. Der Sonderparteitag der Christsozialen wählte ihn mit 87,42 Prozent der gültigen Stimmen zum Vorsitzenden.

Markus Söder
CSU-Parteitag

Ein kleiner Dämpfer für Söder

Seine Wahl zum CSU-Chef war Indiz dafür, wie es um die Selbstheilungskraft der Partei steht - die 90-Prozent-Marke hat er verfehlt. Bei seinem Aufstieg ließ er Verwundete zurück. Nicht nur Horst Seehofer.

Von Wolfgang Wittl

Sitzung CSU-Vorstand
CSU-Vorsitzende

Vom Ochsensepp bis zum Kurzzeit-Chef

Acht Vorsitzende hatte die CSU bisher - ziemlich unterschiedliche Charaktere und Typen. Ein Überblick.

Von Peter Fahrenholz und Birgit Kruse