Bayern - Aktuelle Nachrichten aus Bayern - SZ.de

Bayern

SZ PlusNürnberg
:Zwei Schuldige, ein Mordurteil, keine Leiche

Das Landgericht Nürnberg-Fürth verurteilt zwei Männer für den Mord an der schwangeren Alexandra R. zu lebenslanger Haft. Es war ein in Teilen skurriler Indizienprozess.

Von Max Weinhold

Landgericht Nürnberg-Fürth
:Mord ohne Leiche: Lebenslange Haft für die Angeklagten im Mordfall Alexandra R.

SZ PlusVermisste Schwangere aus Nürnberg
:Verteidigung fordert Freispruch im Fall Alexandra R.

Tegernsee
:Bad Wiessee hat fast keine Kinderbetreuer

Am teuren Tegernsee demonstrieren die Eltern, weil wohl bald drei Viertel aller Hortplätze für die Grundschulkinder wegfallen. Der Grund ist ein Betreiberwechsel und ein damit einhergehender Personalmangel.

Von Matthias Köpf

Bayerisches Parlament
:Landtag mietet sich für 209 Millionen Euro im Münchner Lehel ein

Dem Parlament wird’s schon länger zu eng im Maximilianeum, seit Jahren krallt man sich umliegende Immobilien. Ein neues Großquartier soll in den nächsten 25 Jahren Abhilfe schaffen.

Von Johann Osel

NS-Vergangenheit
:Neuburger Realschule streicht Paul Winter aus ihrem Namen

Seit die hochrangige NS-Vergangenheit des Olympia-Komponisten bekannt ist, wird in dessen Geburtsstadt über Konsequenzen diskutiert. Nun ist eine Entscheidung gefallen.

Von Thomas Balbierer

SZ PlusPaul Winter
:Der Schöngeist und die Kriegsverbrechen

SZ PlusNationalsozialismus
:Die schwierige Abkehr von einem gefallenen Helden

Flughafen Memmingen
:Kind verschüttet heißen Tee – Flugzeug muss zwischenladen

Der Neunjährige zog sich dabei Verbrennungen zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Kriminalität
:Geldautomaten gesprengt – 15 Männer zu Haftstrafen verurteilt

Sie kamen in den frühen Morgenstunden, ließen es knallen und rasten mit Bargeld davon. So soll eine Bande von Geldautomatensprengern bundesweit vorgegangen sein. Nun wurden die Männer vom Landgericht Bamberg verurteilt.

Bundesgerichtshof
:Betrug mit falschem Krebsmittel – BGH ändert Schuldsprüche

Das Ingolstädter Landgericht hatte zwei Angeklagte wegen des Verkaufs eines nicht zugelassenen Medikaments verurteilt. Nun hat der Bundesgerichtshof über die Revision entschieden.

Erneuerbare Energien
:Windräder nahe der Wieskirche

Bisher hat die Unesco den Bau von Windkraftanlagen in der weiteren Umgebung des Welterbes im bayerischen Pfaffenwinkel kategorisch ausgeschlossen. Jetzt könnte ein neues Denkmalschutzkonzept drei Anlagen bei Peiting möglich machen.

Von Matthias Köpf

SZ PlusNaturschutz in Bayern
:Fischotter sollen geschossen werden dürfen

Nach einer juristischen Niederlage will die Staatsregierung ihre neue Verordnung, die ein Fangen und Töten der Raubtiere erlaubt, im August in Kraft setzen. Umweltverbände protestieren scharf.

Von Christian Sebald

Das könnten Sie verpasst haben

SZ PlusJugendliche aus Bayern
:Hört! Uns! Zu!

Über die Jugendlichen wird viel geredet in diesem Land, aber vielleicht sollte man mal mit ihnen reden. Die SZ hat fünf junge Frauen und Männer an einen Tisch geholt. Ein Gespräch über Ängste, Mitschüler, die AfD wählen, und die Frage: Was bewegt junge Menschen wirklich?

Interview von Andreas Glas und Anna Günther, Fotos von Florian Peljak

SZ PlusMeinungEinzelhandel
:Ist Bayerns strenger Ladenschluss noch zeitgemäß?

Ein Pro und Contra von Katja Auer und Max Weinhold

SZ PlusKampf gegen die Tigermücke
:„Jedes gefangene Weibchen sind 100 Eier weniger“

Sie ist klein und aggressiv, eine potenzielle Krankheitsüberträgerin und auf dem Vormarsch: die Tigermücke. Ihre Ausbreitung versucht die Regensburger Firma Biogents mit Fallen zu stoppen – zum Beispiel in Fürth. Ein Besuch.

Von Maximilian Gerl

Ein Wochenende in ...

SZ PlusKurzurlaub in Bayern
:Zeitreisen an der Donau

In und um Neuburg entfliehen Besucher sanft in die Vergangenheit: zu Fuß in der wunderschönen Altstadt oder mit dem Rad durchs felsige Urdonautal. Ausflug in einen unterschätzten Teil Oberbayerns.

Von Thomas Balbierer

SZ PlusKurzurlaub in Bayern
:Einmal durch Regensburg schlemmen

Die Altstadt ist die am besten erhaltene mittelalterliche Großstadt Deutschlands und Unesco-Weltkulturerbe. Was viele Besucher aber nicht wissen: Man kann in Regensburg hervorragend essen. Ein kulinarischer Rundgang.

Von Deniz Aykanat

Weitere Artikel

Privatisierung
:Übernimmt Sana die Krankenhäuser in Coburg, Neustadt und Lichtenfels ?

An diesem Donnerstag wollen der Stadtrat und der Kreistag von Coburg über die Zukunft ihrer Kliniken entscheiden. 14 Bürgermeister haben für den Verkauf der Kliniken geworben, die mit ihren Defiziten die klammen kommunalen Kassen belasten. Doch es gibt Gegenstimmen.

Von Nina von Hardenberg

Bildung in Bayern
:Gute Noten gehören belohnt – und schlechte auch

Die Schülerinnen und Schüler im Freistaat bekommen an diesem Freitag ihre Zeugnisse. Nicht alle werden darüber glücklich sein. Doch verzweifeln muss niemand, denn es gibt Trost.

Von Tim Glas

SZ PlusDrogenkonsum
:Augsburg streitet über Suchthilfe

Die Stadt will einen neuen Standort, Anwohner wehren sich. Dabei würde Augsburg gerne in einem Modellprojekt Drogenkonsumräume anbieten – scheitert damit aber bislang an der bayerischen Staatsregierung.

Von Florian Fuchs

Kultur in Bayern
:Ein Spiel von Fäden und Licht rund ums Kaisergrab

Zum 1000. Todestag von Kaiser Heinrich II. will die Künstlerin Elke Maier den Bamberger Dom völlig neu erfahrbar machen. Dabei setzt sie auf Fäden, die die Grablege des heiligen Bistumsgründers umspielen.

Bayerischer Dialektpreis
:„Und i bin da Schorsch“

Der Freistaat vergibt seine diesjährigen Dialektpreise, erstmals auch in einer speziellen Jugendkategorie. Bei der Ehrung lernt man, warum der Fuaß im Allgäu bis zum Hintern reicht.

Von Matthias Köpf

Uniklinik Regensburg
:Putzkräfte erzielen Sieg im Tarifstreit

Nach fast acht Wochen Streik können die Servicemitarbeiter an der Uniklinik Regensburg deutlich höhere Löhne durchsetzen. Künftig sollen auch für sie die Lohntabellen des Tarifvertrages der Länder gelten. Müssen Erlangen und Würzburg nachziehen?

Von Nina von Hardenberg

Herzogenaurach
:13 Verletzte nach Unfall mit Linienbus

Der Fahrer des „Midi-Busses“ wollte offenbar nach rechts abbiegen, das Fahrzeug fuhr nach ersten Erkenntnissen aber geradeaus über eine Kreuzung und kollidierte dann mit einer Hauswand.

Oberpfälzer Wald
:Straße nach Missbrauchspriester benannt – Bürger gegen Änderung

Ein Priester ist wegen Kindesmissbrauchs verurteilt – trotzdem ist in seinem Heimatort eine Straße nach ihm benannt. Das sollte sich ändern – doch die Anwohner wollen die Umbenennung mit einem Bürgerbegehren verhindern.

Ammergauer Alpen
:Bergwanderer stürzt in den Tod

Der 70-Jährige aus Rheinland-Pfalz war mit zwei anderen Männern auf einer mehrtägigen Tour in den Ammergauer Alpen und galt als bergerfahren. Nahe der Klammspitze stürzte er ab.

Politik
:Grüne warnen vor Rechtsextremismus in Bayern

Ein Bericht der Landtagsfraktion listet unter anderem 143 Rechtsextremisten aus dem Freistaat auf, die per Haftbefehl gesucht werden.

Von Andreas Glas

Direkte Demokratie
:Runder Tisch zu Bürgerbegehren startet

20 Parteien, Verbände und Organisationen treffen sich unter Leitung von Günther Beckstein in der Staatskanzlei. Die ÖDP ist verärgert, dass sie nicht eingeladen wurde.

Von Andreas Glas, Christian Sebald

SZ PlusSPD in Bayern
:„Fasst doch endlich den Kaktus an!“

Bayerns SPD-Fraktion lädt ihre Kommunalpolitiker in den Landtag. Da bekommt der neue Fraktionschef Holger Grießhammer zu spüren, wie unzufrieden die Basis ist – und welches Thema besonders unter den Nägeln brennt.

Von Andreas Glas

St. Josef
:Schweinfurter Krankenhaus steht vor der Schließung

Trotz intensiver Suche findet sich bislang kein Käufer, der das angeschlagene Haus übernehmen will.

Von Nina von Hardenberg

Öffnungszeiten
:Bayern hält an striktem Ladenschluss fest

Dem Ruf nach längeren abendlichen Öffnungszeiten hat die Staatsregierung jetzt endgültig eine Absage erteilt. Der vorgelegte Gesetzentwurf erlaubt Kommunen künftig acht lange Einkaufsnächte – ohne besonderen Anlass.

Von Johann Osel

SZ PlusKinderbetreuung
:Massive Kritik an Bayerns Kita-Gesetz

Zu wenig Geld, zu konfus, zu komplizierte Bürokratie: Kita-Träger fordern eine Reform des Kita-Gesetzes, ganz besonders bei der Finanzierung.

Von Sara Rahnenführer

Passau
:Frau soll reihenweise Autos zerkratzt haben – 120 000 Euro Schaden

Die Polizei verdächtigt eine 65-Jährige, in der Passauer Altstadt rund 30 Wagen beschädigt zu haben. Nun wurde sie erwischt.

Unfall auf Autobahn
:Bauarbeiter auf A 3 von Stahlträger erschlagen – Polizei beklagt Schaulustige

Der Unfall ereignete sich bei Montagearbeiten in der Nähe von Erlangen. Wie es dazu kam, ist noch unklar.

Nürnberg
:Germanisches Nationalmuseum präsentiert Schätze aus der Bronzezeit

Der Fund eines Prunkgrabes aus der Bronzezeit in Niederbayern war eine Sensation. Die Beigaben geben Auskunft über Handelsnetzwerke bis Asien und herrschende Eliten.

Leben und Gesellschaft
:Zahl der Prostituierten steigt nach der Pandemie wieder

Die Zahl der angemeldeten Prostituierten hat bundesweit zugenommen – ist aber noch lange nicht so hoch, wie vor Corona. Wie ist die Entwicklung in Bayern?

Nonnenhorn
:70-Jährige tot am Ufer des Bodensees gefunden – Polizei vermutet Straftat

Die Frau war am Sonntag zuletzt gesehen und als vermisst gemeldet worden. Die Polizei ermittelt, ob es sich um ein Verbrechen handelt.

Niederbayern
:Plattling soll von 2028 an Standort eines Verwaltungsgerichts sein

Der Ministerrat hat unter den Streit von CSU und Freien Wählern einen Schlussstrich gezogen. Nun startet die Immobiliensuche für den Standort eines Verwaltungsgerichts in Niederbayern. Die Zeit drängt.

Oberpfalz
:Familie verunglückt auf der A 3: zwei Tote, drei Verletzte

Die Familie aus Rheinland-Pfalz ist auf dem Rückweg aus dem Urlaub. Plötzlich verliert der Fahrer die Kontrolle, das Auto überschlägt sich.

Unfall
:20 Verletzte bei Tram-Kollision in Augsburg

Bei einem Zusammenstoß zweier Straßenbahnen in der Innenstadt kommen mehrere Personen zu Schaden. Die Polizei ermittelt gegen einen 25-jährigen Fahrer.

NS-Diktatur in Bayern
:Rentenentzug und Krankenterror

Die bayerischen Rentenversicherungsträger haben ihre NS-Vergangenheit aufarbeiten lassen. Dabei zeigt sich, wie perfide und kleinteilig das Regime Einfluss auf kranke Menschen genommen hat.

Von Nina von Hardenberg

Bamberg
:Drei Festnahmen nach Messerangriff in Flüchtlingsunterkunft

In der „Anker“-Einrichtung Oberfranken eskaliert ein Streit zwischen Bewohnern. Die Polizei ermittelt gegen einen 23-Jährigen wegen Verdachts auf versuchten Totschlag.

Festnahme
:Nach Angriff am Rosenheimer Bahnhof – Polizei fasst Verdächtigen

Der 25-Jährige hatte einen 34-Jährigen mit einer Stichwaffe verletzt. Bei seiner Flucht gab ein Bundespolizist einen Warnschuss ab.

Aktivismus
:Nach 1492 Tagen Dauerprotest – Augsburger Klimacamp löst sich auf

Ende Juli soll Schluss sein in dem Verschlag am Rathausplatz. Jahrelang gingen die Aktivisten der Stadtpolitik auf die Nerven und errangen Erfolge für den Klimaschutz. Was nun geplant ist.

Von Florian Fuchs

Mitten in Ingolstadt
:Auf einen Plausch mit Dieben

Zwei Kumpels zocken Videospiele zu Hause, da steht plötzlich ein anderer Typ im Zimmer. Über eine Leiter ist er hereingekommen, man könnte ihn einen Dieb nennen. Er setzt sich aber erst mal aufs Sofa und quatscht. Über einen erstaunlichen Einbruch.

Glosse von Lisa Schnell

Zugverkehr
:Einschränkungen wegen Baustelle am Nürnberger Hauptbahnhof

Weil rund 1,5 Kilometer Gleise und zahlreiche Weichen erneuert werden müssen, gibt es Störungen im S-Bahn- und Regionalverkehr. Auch Besucher des „AC/DC“-Konzerts am Samstag sind betroffen.

Umwelt und Natur
:Waldzustandserhebung: In Bayern werden 17 000 Bäume untersucht

In den vergangenen Jahren litten die Wälder teils unter Dürre – tut ihnen der regnerische Sommer nun gut? Das möchte die Bayerische Forstverwaltung in den kommenden Wochen herausfinden.

Lichtenfels
:Kinder erleiden Hitzschlag – Verdacht gegen Busfahrer

Trotz hoher Temperaturen soll der 57-Jährige die Klimaanlage des Busses nicht eingeschaltet haben. 13 Pfadfinder mussten zum Teil im Krankenhaus behandelt werden.

Aschaffenburg
:Wegen Vergewaltigung verurteilter Arzt steht erneut vor Gericht

Ein Mediziner vergreift sich an Patientinnen und wird dafür zu einer Haftstrafe verurteilt. Nun gibt es einen weiteren Prozess gegen den Mann – wieder geht es um sexuellen Missbrauch.

Schweinfurt
:Haftbefehl gegen den Betreiber zweier Corona-Testzentren erlassen

Dem mittlerweile wohnsitzlosen Mann wird Betrug und versuchter Betrug in einer noch nicht abschließend bestimmbaren Anzahl von Fällen vorgeworfen.

Drogenpolitik
:Gerichte prüfen Tausende Verfahren wegen Cannabis-Konsums neu

Seit dem 1. April dieses Jahres sind das Kiffen und der Besitz von Cannabis in Deutschland nicht mehr per se verboten. Der Justiz in Bayern macht die Gesetzesänderung viel Arbeit.

Unwetter in Garmisch
:18-Jähriger auf Zugspitze von Blitz erschlagen

Mit zwei Freunden fährt der junge Mann aus Nordrhein-Westfalen am Sonntagnachmittag auf Deutschlands höchsten Berg und läuft zum nahen Gipfelkreuz. Auf dem Rückweg ereignet sich das Unglück.

Verletzungen bei Ausflug
:Pfadfinder erleiden Hitzschlag in Bus

Die Klimaanlage war nicht eingeschaltet, nun ermittelt die Polizei – 13 Jugendliche sind verletzt und mussten teils ins Krankenhaus.

SZ PlusFestspiele Herrenchiemsee
:Seelenverwandte im Spiegelsaal

Dirigent Kent Nagano und Solist Shunske Sato bringen Bruckners uferlose Vierte und Schumanns Violinkonzert mit Bravour zusammen.

Kritik von Paul Schäufele

Neuer Themenweg
:Aas ist eklig, aber wichtig für die Natur

Die meisten Menschen finden Wildtierkadaver widerlich. Dabei haben tote Tiere eine eminent wichtige Funktion für Flora und Fauna, wie man jetzt im Nationalpark Berchtesgaden erfahren kann.

Von Christian Sebald

SZ PlusAstronomie
:Der fränkische Sternforscher, den Galileo Galilei in Verruf brachte

Vor 400 Jahren starb der Ansbacher Hofmathematiker Simon Marius, der vier Jupitermonde entdeckt hat. Dass er des Plagiats bezichtigt wurde, beschädigte seinen Ruf über Jahrhunderte hinweg. Heute zählt er zu den Wegbereitern des modernen Weltbilds.

Von Hans Kratzer

DWD warnt
:Hitze, Gewitter und Starkregen in Bayern

Am Sonntag wird es noch mal heiß, zum Abend hin ziehen laut Deutschem Wetterdienst Unwetter über den Freistaat.

AfD in Bayern
:17 Mal kandidiert, 17 Mal ist nichts passiert

In Dauerschleife schickt die AfD Bewerber für das Amt des Vize-Präsidenten des Landtags ins Rennen, stets ohne Erfolg. Warum Ministerpräsident Söder nun der Kragen platzte – und weshalb die Manöver wohl auch nach der Sommerpause weitergehen.

Von Johann Osel

Geplante Reform in Bayern
:Grüne wollen Wahlalter bei Bürgerentscheiden auf 16 senken

Unter dem Vorsitz des ehemaligen Ministerpräsidenten Günther Beckstein sollen Vorschläge zur Reform der direkten Demokratie in Bayern erarbeiten. Die Grünen fordern mehr Möglichkeiten zur Beteiligung.

Industriegebiet in der Oberpfalz
:Großbrand bei Chemiefirma – Warnung vor Rauch

Auf einem Firmengelände in Wackersdorf bricht Feuer aus. Mehrere Explosionen sind zu hören. Die Feuerwehr ist über mehrere Stunden im Großeinsatz. Der Katastrophenschutz warnt.

Tödlicher Bergunfall
:43-Jähriger stürzt an Zugspitze ab – und stirbt

Der Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck rutscht beim Umklettern eines kleinen Felsturmes ab. Er fällt 300 Meter in die Tiefe.

Landkreis Altötting
:Ersthelfer retten Frau aus brennendem Haus - drei Verletzte

Ein Einfamilienhaus in Burghausen brennt. Noch vor Eintreffen der Rettungskräfte retten zwei Menschen der Bewohnerin des Hauses durch ihr schnelles Eingreifen das Leben.

Oberstdorf
:Bergsteiger stürzt 150 Meter in die Tiefe

Beim Abstieg von der Walser Hammerspitze stürzt ein 70 Jahre alter Bergwanderer ab. Die Rettungskräfte können nur noch seinen Tod feststellen.

Blattmacher-Wettbewerb 2023/24
:„Das Schönste war, dass wir alle im Team gearbeitet haben“

Die beste Erfahrung, die größte Herausforderung: Die Gewinner des bayerischen Schülerzeitungswettbewerbs erzählen von ihrer Arbeit.

Von Benedikt Heider

Blattmacher-Wettbewerb 2023/24
:Im wahrsten Sinne ausgezeichnet

Bayerns Schülerzeitungen bestechen durch Professionalität, Qualität und Vielfalt. Die besten wurden nun von der „Süddeutschen Zeitung“, dem bayerischen Kultusministerium und der Nemetschek Stiftung prämiert – in der 19. Runde des Blattmacher-Wettbewerbs.

Von Maximilian Gerl

Polizei in Bayern
:Was aus Söders „Kavallerie“ wurde

Vor 125 Jahren wurde die erste Reiterstaffel der bayerischen Polizei gegründet – jene Truppe, die Markus Söder in jeder Großstadt stationieren wollte. Es kam anders.

Von Thomas Balbierer

Landgericht Augsburg
:Lebenslange Haft für Dreifachmord an Nachbarn gefordert

Ein Sportschütze soll drei Nachbarn in Langweid erschossen haben, weil er die jahrelangen Streitereien satthatte und endgültig beenden wollte. Nun haben Staatsanwalt, Nebenkläger und Verteidiger das Wort.

Von Florian Fuchs

Gutscheine: