Bayern

SZ Plus75 Jahre Grundgesetz
:Die Verfassungsinsel

Auf Herrenchiemsee hat eine kleine Gruppe von Fachleuten innerhalb von nicht einmal zwei Wochen einen Entwurf für das deutsche Grundgesetz entwickelt. Der Einfluss der bayerischen Gastgeber ist dem Ergebnis bis heute anzumerken.

Von Matthias Köpf

Neuer Freizeitpark
:In Günzburg eröffnet der erste Peppa Wutz Themenpark Europas

Und das auch noch gleich neben dem Legoland. Die Attraktionen mit der Zeichentrickfigur sollen weitere Gäste in den Landkreis Günzburg locken.

Von Florian Fuchs

Erlangen
:Staatsregierung, Siemens und Uni werben gemeinsam für Drei-Städte-Tram

Innenminister Herrmann und Ministerpräsident Söder wollen mit der Bahn die "Zukunftsfähigkeit des Wirtschafts- und Forschungsstandorts" steigern. Die Erlanger CSU sieht das ganz anders.

Von Olaf Przybilla

Europawahl
:Wer Bayern im Europaparlament vertreten will

15 Frauen und Männer vertreten den Freistaat derzeit in Brüssel und Straßburg, viel mehr bewerben sich am 9. Juni um ein Mandat. Die Kandidatinnen und Kandidaten mit den aussichtsreichsten Listenplätzen im Überblick.

Von Andreas Glas und Johann Osel

Finanzpolitik
:Bayern nimmt 1,1 Milliarden Euro weniger an Steuern ein

Über viele Jahre hinweg war Bayern der Steuerprimus in Deutschland - nirgends sonst sprudelten die Einnahmen so wie im Freistaat. Nun steht ein dickes Minus ins Haus.

Unwetter in Bayern
:Extremer Niederschlag in Nürnberg - Personen aus Auto und Fahrstuhl gerettet

Nach schweren Überflutungen am Donnerstagabend rücken die Einsatzkräfte in Nürnberg in drei Stunden 242 Mal aus.

Von Olaf Przybilla

Rosenheim
:Säureangriff an der Haustür: 31-Jähriger schwer verletzt

Der Mann wird durch die Attacke schwer verletzt. Er wird nun in einer Münchner Spezialklinik behandelt. Von dem Täter fehlt jede Spur.

Großeinsatz in Penzberg und Murnau
:47-Jähriger mit tödlicher Substanz in der Tasche kollabiert und stirbt

Mehr als ein Dutzend Personen aus einer betroffenen Schulklasse einer Berufsschule klagen über Atemwegsbeschwerden und Kopfschmerzen, zwei müssen vorsorglich in die Klinik. Bei dem Verstorbenen wurde hochtoxisches Natriumazid gefunden.

Von Claudia Koestler

Ansbach
:Polizeibeamte, wider Willen in einer Zelle eingesperrt

Bundesbehörden sind selbstverständlich top ausgerüstet - sollte man meinen. Ein aberwitziger Fall in Franken, der zwei Polizisten fast zum Verhängnis geworden wäre, wirft ein ganz anderes Licht darauf.

Glosse von Olaf Przybilla

Das Beste aus Bayern

SZ PlusSZ-Serie: Sagenhaftes Bayern, Teil 10 und Ende
:Wo kommen Gruselgeschichten eigentlich her?

Sie faszinieren und unterhalten - manchmal sollen sie aber auch warnen und erziehen: Gruselgeschichten trotzen jeder Form der Aufklärung und Rationalität. Und das hat mindestens einen triftigen Grund, erklärt der Volkskundler Helmut Groschwitz.

Interview von Patrick Wehner

SZ PlusGetöteter Obdachloser
:„Dann kommt er ins Allgäu und wird totgeschlagen“

Im idyllischen Immenstadt im Allgäu stirbt ein wohnungsloser Mann nach dem Angriff eines Jugendlichen. Trauer und Wut sind groß. Wer war der Mann, um den nun so viele trauern - und warum musste er sterben?

Von Thomas Balbierer

SZ Plus"Philharmonisches Bierzelt"
:Ein Abenteuer von gesamtbayerischer Bedeutung

Kulturkampf, Raufereien und "Puffmama Layla": Der Mythos Bierzelt strahlte in Bayern schon mal heller. In der Oberpfalz versuchen sich einige an einer Ehrenrettung - mit Operngenuss auf der Bierbank.

Von Roman Deininger

SZ-Serie: Sagenhaftes Bayern

SZ PlusSZ-Serie: Sagenhaftes Bayern, Teil 9
:Verwunschene Schwestern und ein Nazi-Schatz

Der Alatsee nahe Füssen ist ein Ort voller Mythen und Sagen - und mit seinen schillernden Purpurbakterien selbst Wissenschaftlern bis heute ein Rätsel.

Von Florian Fuchs

SZ PlusSZ-Serie: Sagenhaftes Bayern, Teil 8
:Der Geist des Kini

Bayerns Märchenkönig Ludwig II. soll bei Berg im Starnberger See als Wassergeist erscheinen. Doch auch anderswo taucht er angeblich immer wieder auf.

Von Matthias Köpf

SZ PlusSZ-Serie: Sagenhaftes Bayern, Teil 7
:An einem Ort, der "abgegangen" ist

Mitten im Wald nahe Weilheim steht die kleine Kirche von Pollingsried. Diesen Weiler gibt es längst nicht mehr, von der angeblich "verfluchten Kapelle" solle man sich besser fernhalten. Dennoch: ein Besuch.

Von Johann Osel

Weitere Artikel

Unter Bayern
:Vom Geschlechterkampf im Baumarkt

Frauen verstehen einfach nichts von Schrauben und Werkzeug. Die Deutungshoheit in der Eisenwarenabteilung gehört immer noch den Männern - das glauben sie zumindest.

Glosse von Hans Kratzer

Wegen NS-Vergangenheit
:Würzburg benennt Kardinal-Faulhaber-Platz um

Das hat der Stadtrat einstimmig beschlossen. Zur Begründung heißt es: Kardinal Faulhaber habe sich trotz seiner machtvollen Position nicht gegen die nationalsozialistischen Verbrechen eingesetzt.

Hochschulen in Bayern
:Nein zu Antisemitismus, Ja zu offenem Dialog

An mehreren Unis in Deutschland gab es zuletzt propalästinensische Proteste - auch in München. Nun positionieren sich die bayerischen Universitäten.

SZ Plus75 Jahre BRD
:Im Land der Vollbeschäftigung

Seit Jahren ist Eichstätt in Oberbayern der Landkreis mit der niedrigsten Arbeitslosenquote. Wie machen sie das nur? Wer das herausfinden will, muss auch einen Blick ins Grundgesetz werfen.

Von Lisa Schnell

Regensburg
:Getötete 19-Jährige in Kofferraum: Polizei sucht Zeugen

Die junge Frau wurde tot im Kofferraum eines Autos in einer Tiefgarage gefunden. Ihr 55 Jahre alter Ex-Freund sitzt in Untersuchungshaft. In seinem Haus wurden Blutspuren der Toten gefunden.

SZ PlusEuropa-Wahlkampf
:Seehofer stichelt gegen Söder. Oder?

Der frühere bayerische Ministerpräsident absolviert einen seltenen Auftritt als "Freundschaftsdienst" für Europa-Spitzenkandidat Manfred Weber. Söders Name fällt nicht, dennoch geht es ganz offensichtlich auch um ihn.

Von Andreas Glas

Fachkräftemangel
:"Betreuung für alle oder Bildung für viele?"

In Bayern fehlen Tausende Erzieherinnen, der Bedarf an Kitaplätzen ist ungebrochen hoch. Der Sozialausschuss des Landtages befasste sich mit dem Spagat zwischen schneller Personalgewinnung und bester Bildungsqualität.

Von Anna Günther

Staatliche Archive
:Bayerische Polizeiarbeit wird noch detailreicher archiviert

Bislang wanderten nur die Ermittlungsakten besonderer Kriminalfälle ins Staatsarchiv. Nun werden erstmals deutlich umfangreichere Daten aus Polizeiprogrammen gesichert.

Von Thomas Balbierer

Landespolitik
:Jägerpräsident Weidenbusch unterliegt vor Gericht

Eine öffentliche Übertragung des Landesjägertags per Livestream war unzulässig, sagt das Landgericht München I und bestätigt eine einstweilige Verfügung. Unterdessen versucht FW-Chef Aiwanger, den internen Streit im Verband zu schlichten.

Von Christian Sebald

Mordprozess
:Lebenslange Haft für tödliche Schüsse in Nürnberger Südstadt

So aufsehenerregend wie die Bluttat auf offener Straße, so aufsehenerregend ist auch der Prozess um die tödlichen Schüsse in Nürnberg. Am Ende steht die höchste Strafe, die in Deutschland möglich ist

Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof
:Aiwanger sieht Chancen für Galeria-Erhalt in Würzburg und Augsburg

Für die Regensburger Filiale am Neupfarrplatz sieht der bayerische Wirtschaftsminister hingegen keine Chancen mehr. Insbesondere Würzburg kann nach Aiwangers Einschätzung hoffen.

Leben und Gesellschaft
:Pilger starten Fußwallfahrt nach Altötting

Mehr als 2300 Gläubige machen sich auf den 111 Kilometer langen Weg zur Gnadenkapelle. Sie werden drei Tage unterwegs sein.

Landgericht Traunstein
:Angeklagter nach Sex in Kirche zu Haftstrafe verurteilt

Ein Paar filmt sich beim Geschlechtsverkehr in der Kirche. Auch deshalb muss ein Mann aus Rosenheim nun länger ins Gefängnis. Seine Haftstrafe verbüßt er aber besonders wegen anderer Taten.

Wetter in Bayern
:Warnung vor Starkregen und Überschwemmungen

Für den Freistaat sagt der Wetterdienst in den nächsten Tagen ein sehr wechselhaftes Wetter vorher. Am Donnerstag könnte es vor allem im Allgäu extrem ungemütlich werden.

Amerikanische Faulbrut
:Bienenseuche in Niederbayern festgestellt

Bei Bienen im Landkreis Regen ist die Krankheit festgestellt worden. Für den Menschen besteht keine Gefahr, auch der Honig der befallenen Tierchen kann bedenkenlos gegessen werden.

Kulturförderung
:"In dieser Weise hat es keine Zukunft"

Dem Fünfseen-Filmfestival ist viel öffentliches Geld weggebrochen. Nun erhöht Leiter Matthias Helwig den Druck: Ohne mehr Unterstützung könne die Veranstaltung im kommenden Jahr nicht mehr stattfinden.

Von Linus Freymark

Prozess
:Söder-Graffito mit Nazi-Symbolik: Freispruch für Sprayer

Im juristischen Streit um ein Graffito, das den Ministerpräsidenten als SS-Mann zeigen soll, hat Künstler Fabian Zolar nun einen Erfolg erzielt. Das Bayerische Oberste Landesgericht sprach den Mann frei.

SZ PlusUniklinikum Regensburg
:Wenn die Putzkräfte streiken

Der OP-Plan kommt ins Stocken und der Müll türmt sich: Die Service-Mitarbeiter am Uniklinikum Regensburg haben die Arbeit niedergelegt. Sie wollen nach Tarifvertrag bezahlt werden. Doch die Uniklinik lehnt das ab.

Von Nina von Hardenberg

Panne im Straßenbau
:Schweinfurt sieht grau

Eigentlich sollte eine Einkaufsstraße in der unterfränkischen Stadt beige werden, das ist allerdings eindeutig misslungen. Und nun? Muss der Asphalt womöglich wieder herausgerissen werden - auf Kosten der Steuerzahler.

Glosse von Max Weinhold

SZ PlusBildband über Künstlervillen in Bayern
:Gemäuer als Gesamtkunstwerke

Fotografin Ulrike Myrzik und Autorin Katja Sebald zeigen in ihrem Bildband "Künstler innen, Häuser außen" Wohn- und Arbeitswelten Kunstschaffender - vom Pferdestall bis zur Zementfabrik.

Von Sabine Reithmaier

SZ PlusLandespolitik
:Das Amtstierarzt-Reförmchen

Vor der Landtagswahl hat Ministerpräsident Söder dem Bauernverband versprochen, dass in Zukunft das Agrarministerium zuständig ist für die Tierschutzkontrollen auf den Höfen. Nun bleibt doch fast alles beim alten System.

Von Christian Sebald

Politik in Bayern
:Bayerns Verfassungsschutz beobachtet AfD-Landtagsabgeordneten

32 Abgeordnete umfasst die AfD-Fraktion im bayerischen Landtag. Einer von ihnen ist nun in den Fokus des Verfassungsschutzes geraten - er soll sein "Mandat zum Kampf gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung missbraucht und diese aktiv und aggressiv bekämpft" haben.

SZ PlusSchlagende Verbindungen
:Eine Frage des Anstands

Beim Treffen des "Coburger Convent" sah sich Coburgs OB 2023 damit konfrontiert, im internen Mailverkehr der Korporierten als "Regenwurm" verunglimpft zu werden. Auch vor dem diesjährigen Pfingstkongress läuft es nicht rund.

Von Olaf Przybilla

Soziales
:Starker Zulauf zu Bahnhofsmissionen

Die Bahnhofsmissionen sind für viele Menschen oft die letzte Anlaufstelle. Immer häufiger geht es dabei um psychische Probleme, bittere Armut und Verzweiflung. Nun liegen neue Zahlen vor.

Archäologie
:6800 Jahre altes Skelett in Niederbayern entdeckt

"So eine Art früher Bürgermeister": Vor dem Beginn von Bauarbeiten wurde in Eichendorf ein Grab mit zahlreichen Beigaben gefunden - darunter eine ungewöhnliche Steinklinge.

Politik in Bayern
:Bayerns Abgeordnete bekommen 6,2 Prozent mehr Geld

Die monatlichen Diäten steigen somit von bislang 9215 auf 9786 Euro.

SZ PlusHandwerk in Bayern
:Über die Kunst des Ausbeinens und einen modernen Meister Eder

Es gibt immer mehr Studenten, die Zahl neuer Gesellen aber sinkt. Doch es gibt noch junge Leute, die sich für das klassische Handwerk entscheiden. Zu Besuch bei zweien von ihnen, die ihre Berufe gar nicht "alt" finden.

Von Celine Imensek

Niederbayern
:Frau gerät mit Auto in Weiher und stirbt

Die 54-Jährige kam nachts bei Tettenweis im Landkreis Passau von der Straße ab. Im Weiher konnte sie sich selbst nicht mehr aus dem Auto befreien.

Mitten in Miesbach
:Stillstand im Wasserfall

Im ewigen Streit über ein größeres Schutzgebiet für das Trinkwasser der Münchner im Mangfalltal hatten es die Miesbacher eigentlich nie besonders eilig. Nun geht ihnen plötzlich alles viel zu langsam.

Von Matthias Köpf

Prozess
:Verfahren gegen Mann wegen Aufruf zur Ausrottung der AfD eingestellt

Der Verfasser eines Twitter-Kommentars über die AfD muss 3000 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung zahlen.

Baugenehmigungen
:Die Wohnungsnot in Bayern nimmt kein Ende

Der Wohnungsbau ist eingebrochen, nicht aber der Zuzug in den Freistaat. Die Landesbausparkasse Süd erwartet für die nächsten Jahre einen anhaltenden Mangel. Eine Folge der Entwicklung: weiter kräftig steigende Mieten.

SZ PlusMordprozess ohne Leiche
:Die unterschiedliche Wahrnehmung der Zeugen

Zwei Erzieherinnen ihrer Pflegetochter säen Zweifel daran, ob das Verschwinden von Alexandra R. vor 17 Monaten nicht doch freiwillig gewesen sein könnte. Mehrere Bekannte widersprechen.

Von Max Weinhold

Politik
:Aiwanger will den Dauerstreit der Jäger beenden

Der Vize-Ministerpräsident hat für Donnerstag ein zweistündiges Krisentreffen anberaumt. Aktuell geht es bei den Querelen um den Rauswurf des Neuburger Jagdschutzvereins aus dem Jagdverband.

Von Christian Sebald

SZ PlusKrankenhauspolitik
:"Bei einem Herzinfarkt würde ich einen weiteren Weg in Kauf nehmen"

Überall in Bayern wandeln sich kleinere Krankenhäuser in Tageskliniken. Die Versorgung muss dadurch nicht schlechter werden, sagt Krankenhausexperte Klaus Schulenburg. Im Gegenteil. Ein Gespräch über unnötig lange Klinikaufenthalte, ländliche Notaufnahmen und das Fehlen einer Vision für Bayerns Krankenhäuser.

Interview von Nina von Hardenberg

Nachruf Franz Steegmüller
:Ein Unternehmer alten Schlages

Der Seniorchef der Flötzinger Brauerei in Rosenheim, Franz Steegmüller, ist im Alter von 87 Jahren gestorben.

Von Hans Kratzer

Bildungsgerechtigkeit
:Verfehlt, sinnlos, nutzlos: Staatsregierung kritisiert Bildungsstudie

Die Chance auf den Besuch des Gymnasiums hängt einer ifo-Studie zufolge nirgendwo so sehr vom Elternhaus ab wie in Bayern. Es gibt an der Erhebung aber auch Kritik - besonders von der Staatsregierung.

Umwelt und Natur
:In Bayerns Wäldern lebt der Eichelhäher gefährlich

Der Eichelhäher ist ein beliebter Singvogel. Was viele nicht wissen - der Freistaat ist das einzige Bundesland, in dem die bunt gefiederten Tiere zu Tausenden abgeschossen werden. Trotz Kritik.

"Look Into The Future"-Festival in Burghausen
:So klingt die Zukunft

Zum sechsten Mal veranstalten Cornelius Claudio und Tonio Kreusch in und um Burghausen ihr Avantgarde-Festival "Look Into The Future". Stark im Fokus: Experimentelle und Neue Musik.

Von Oliver Hochkeppel

Zugevakuierung in Oberfranken
:Falsche Bombendrohung durch Übersetzungsfehler ausgelöst

Ein 36-Jähriger will eine Frau fragen, wo der Zug geteilt wird, um nicht in die falsche Richtung zu fahren. Er lässt sein Handy übersetzen, das daraus einen "explodierenden Zug" macht.

Verkehr in Bayern
:Nürnberger Verkehrsverbund verbietet E-Scooter in Bus und Bahn

Aus Sicherheitsgründen dürfen die elektrischen Roller im Nahverkehr nicht mehr mitgenommen werden.

Kempten im Allgäu
:Polizei stoppt Sex am Sportplatz

Ein Pärchen hat sich fürs Liebesspiel offenbar einen allzu öffentlichen Ort ausgesucht. Das könnte für beide nun rechtliche Folgen haben.

Wetter in Bayern
:Auf Sommertemperaturen folgen Gewitter

Zunächst bleibt es im Freistaat bei freundlichem Wetter, Mitte der Woche soll es schauerartigen Regen geben.

SZ PlusGesundheit
:Das Krankenhaus-Ufo

Noch ist das Flugobjekt unbekannt, mit dem Kliniken in Bayern zukünftig ihre Patienten verlegen sollen. In Memmingen warten sie aber schon gespannt auf den "fliegenden Notarztwagen mit Elektroantrieb".

Von Florian Fuchs

Bratwurstgipfel
:Alles Wurst

Beim elften Pegnitzer Bratwurstgipfel dreht sich alles um das Grillgut. Das darf in diesem Jahr durchaus mal vegan sein. Ein Besuch.

Von Clemens Sarholz

Richard Kurländer
:Ein Pionier der Volksmusik ist gegangen

Als Gründer der "Fraunhofer Saitenmusik" und der Fraunhofer Volksmusiktage erweiterte er die engen alpinen Grenzen des Genres - und trat in aller Welt auf. Zum Tod von Richard Kurländer.

Nachruf von Oliver Hochkeppel

Gesundheit in Bayern
:Landärzte dringend gesucht

Landärzte kümmern sich aufopferungsvoll um Mensch und manchmal auch Tier - so weit das Klischee. Die Realität: In vielen ländlichen Regionen gibt es zu wenig Hausärzte. Wie eine Lösung aussehen könnte.

Politik in Bayern
:CSU will antisemitische Studenten exmatrikulieren lassen

Der Parteivorstand fordert von Universitäten "klare Kante" bei Vorfällen - und bringt auch die Ausweisung internationaler Hochschüler ins Spiel. Die Verfassungsviertelstunde für Bayerns Schulen soll am Dienstag im Kabinett behandelt werden.

Von Johann Osel

SZ PlusMeinungTram zwischen drei Städten
:Die "legendäre Geschlossenheit" der CSU? Ist nur für Parteitage

In Erlangen kämpft die Lokal-CSU gegen das größte Straßenbahnprojekt der Republik - und gegen Bezirkschef Joachim Herrmann und Parteichef Markus Söder. Und das womöglich mit Erfolg.

Kommentar von Olaf Przybilla

SZ PlusAugmented Reality
:"Dann wäre der Finger nämlich weg"

In der Schweißausbildung kann ein falscher Handgriff schmerzhaft werden. Deshalb arbeiten sie im bayerischen Schwabach mit Augmented Reality - das Schweißen wird nur simuliert. Verbessert sich dadurch die Lehre?

Von Celine Imensek

Fichtelgebirge
:Navi lotst Autofahrer auf 1024 Meter hohen Berggipfel

Statt auf einem Parkplatz im Tal kam ein Hamburger an der Spitze des Ochsenkopfs heraus. Dann packte ihn das schlechte Gewissen.

Gutscheine: