Kultur in Bayern

Neues aus Theater, Kunst, Literatur, Musik und Film in Bayern.

Unsere Empfehlungen

Rock-, Pop- und Elektro-Festivals
:Das sind die schönsten Open-Airs in Bayern

Wer spielt 2024 bei Rock im Park, Summer Breeze, Puls und Superbloom? Und welches Feld-Wald-Wiesen-Festival ist das hübscheste? Freiluft-Fans freuen sich auch über die Rückkehr eines Klassikers mit Badeweiher.

Von Michael Zirnstein

SZ PlusFestival in Regensburg
:Was die Alte Musik an Neuem bietet

Die Szene der Alten Musik ist lebendig, jung und neugierig. Beim Festival in Regensburg erlebt das Publikum, wie begeisternd diese Musik heute noch immer sein kann.

Von Reinhard J. Brembeck

SZ PlusYaris, der Sohn von Peter Maffay, startet Musikkarriere
:"Ich weiß, die Vergleiche werden kommen"

Yaris Makkay wuchs auf Mallorca auf, jetzt ist er in Deutschland, um Rockstar zu werden - wie sein berühmter Vater Peter Maffay. Die ersten harten Lektionen im Business musste er schon lernen.

Von Michael Zirnstein

Oberammergau
:Passionstheater fällt aus

Das gab es bislang nicht: Wegen mangelnder Besuchernachfrage entfällt das Passionstheater in Oberammergau 2024. Christian Stückl hätte sein eigenes Stück "Der Rebell" inszenieren sollen.

Von Yvonne Poppek

Weitere Artikel

Stadtverwaltung und Humor
:Bamberg, was bist du lustig!

Unschön in der Zeitung stehen? Dafür haben sie in der schönsten Stadt Oberfrankens offenbar eine Passion entwickelt. Heute: Wie man fast ein Festival schrottet.

Glosse von Olaf Przybilla

SZ PlusPromi-Tipps für München und die Region
:Viele Seelen in ihrer Brust

Die Kammerspiele-Schauspielerin Annette Paulmann freut sich in der Woche von 27. Mai bis 2. Juni auf ihren Soloabend, ein intergalaktisches Theaterstück, auf Berliner Flair in München, Ausflüge mit dem Hund und zur Kunst.

SZ PlusModular-Festival in Augsburg
:"Nachhaltigkeit, Fairness und Inklusion sind unsere Maxime"

Nach monatelangen Diskussionen bietet das Modular-Festival 2024 mit 51 Acts und 500 ehrenamtlichen Helfern ein unvergessliches Wochenende für seine Besucher. Der Vorverkauf für 2025 startete bereits am Sonntagabend.

Von Marlene Block

SZ PlusOper
:Katharina Wagner, ein Glücksfall für Bayreuth

Die Festspielchefin, deren Vertrag gerade verlängert wurde, liebt das Risiko und das Neue - ganz der Urgroßvater.

Von Reinhard J. Brembeck

Kulturinitiativen zur Europawahl
:Künstler kämpfen für Europa

Politikverdrossenheit? Nicht unter Bayerns Kreativen. Wie Maler, Bildhauer, Modemacher und Kulturinstitute Seite an Seite dafür antreten, Menschen für die Europawahl zu begeistern.

Von Susanne Hermanski

SZ PlusSZ-Serie: Sagenhaftes Bayern, Teil 10 und Ende
:Wo kommen Gruselgeschichten eigentlich her?

Sie faszinieren und unterhalten - manchmal sollen sie aber auch warnen und erziehen: Gruselgeschichten trotzen jeder Form der Aufklärung und Rationalität. Und das hat mindestens einen triftigen Grund, erklärt der Volkskundler Helmut Groschwitz.

Interview von Patrick Wehner

Kulturförderung
:"In dieser Weise hat es keine Zukunft"

Dem Fünfseen-Filmfestival ist viel öffentliches Geld weggebrochen. Nun erhöht Leiter Matthias Helwig den Druck: Ohne mehr Unterstützung könne die Veranstaltung im kommenden Jahr nicht mehr stattfinden.

Von Linus Freymark

SZ PlusBildband über Künstlervillen in Bayern
:Gemäuer als Gesamtkunstwerke

Fotografin Ulrike Myrzik und Autorin Katja Sebald zeigen in ihrem Bildband "Künstler innen, Häuser außen" Wohn- und Arbeitswelten Kunstschaffender - vom Pferdestall bis zur Zementfabrik.

Von Sabine Reithmaier

Archäologie
:6800 Jahre altes Skelett in Niederbayern entdeckt

"So eine Art früher Bürgermeister": Vor dem Beginn von Bauarbeiten wurde in Eichendorf ein Grab mit zahlreichen Beigaben gefunden - darunter eine ungewöhnliche Steinklinge.

"Look Into The Future"-Festival in Burghausen
:So klingt die Zukunft

Zum sechsten Mal veranstalten Cornelius Claudio und Tonio Kreusch in und um Burghausen ihr Avantgarde-Festival "Look Into The Future". Stark im Fokus: Experimentelle und Neue Musik.

Von Oliver Hochkeppel

SZ PlusBayreuther Festspiele
:Fokus auf die Kunst

Katharina Wagner bleibt bis 2030 Chefin der Bayreuther Festspiele. Die Geschäftsführung soll in die Hände eines General-Managers gelegt werden.

Von Egbert Tholl

Bayreuth
:Katharina Wagner bleibt Festspielleiterin auf dem Grünen Hügel

Die Komponisten-Urenkelin hat ihren Vertrag bei den Bayreuther Festspielen um weitere fünf Jahre verlängert.

"Millennium Symphony Live Tour 2025"
:Star-Geiger David Garrett spielt Taylor Swift, Rihanna und Apache 207

Nach dem Auftakt in der Münchner Olympiahalle stehen neun weitere deutsche Städte auf der Agenda. Ein neues Album wird es ebenfalls geben - darauf will er Hits von deutschen wie internationalen Popstars vereinen.

Von Michael Zirnstein

Richard Kurländer
:Ein Pionier der Volksmusik ist gegangen

Als Gründer der "Fraunhofer Saitenmusik" und der Fraunhofer Volksmusiktage erweiterte er die engen alpinen Grenzen des Genres - und trat in aller Welt auf. Zum Tod von Richard Kurländer.

Nachruf von Oliver Hochkeppel

Münchner Menschen der Woche
:Neues Literaturevent mit Günter Keil

Der Kritiker und Blogger diskutiert mit Bestseller-Autorinnen, Michaela May unterstützt den Bici-Bus und Wakeboard-Star Nico von Lerchenfeld ist wieder bei MASH im Olympiazentrum dabei - unsere Münchnerinnen und Münchner der Woche.

Von Sabine Buchwald, Philipp Crone, Sonja Niesmann und Martina Scherf

SZ PlusPorträt der Künstlerin Anja Gütloff
:Der Affe und die Wunderkammer

Das Schaezlerpalais Augsburg zeigt eine Ausstellung über die ungewöhnliche Künstlerfreundschaft zwischen Anja Gütloff und einem Schimpansen namens Coco. Ein Besuch bei der Malerin, die sich in ihrem Atelier eine bizarre Welt geschaffen hat und sich als "Geschichtenerzählerin" sieht.

Von Sabine Reithmaier

SZ Plus"Labrassbanda" stellen ihre neue Single vor
:Party, bis der Schädel brummt

Die Blasmusikpopper "Labrassbanda" stellen ihre neue Single "Goaßnmaß" bei Kurzauftritten in Münchner Wirtshäusern vor.

Von Christian Jooß-Bernau

Überblick der Klassik-Festivals 2024 in Bayern
:Die Klassik kommt in Festivalstimmung

Ob im barocken Hofgarten der Würzburger Residenz, im Grand Hotel in Bad-Kissingen, im schmucken Spiegelsaal von Schloss Herrenchiemsee, auf dem Passauer Domplatz oder in einem Garmischer Berggasthof - wo man in Bayern große Stars der Klassik und spannende Konzerte hören kann. Ein Überblick der wichtigsten Events und Künstler.

Von und Rita Argauer und Jutta Czeguhn

SZ PlusGluck-Festspiele in Bayreuth
:Macht und Milde

Wie ein sehr langer, jedoch kurzweiliger Arienabend: Die Gluck-Festspiele eröffnen im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth mit Glucks "La Clemenza di Tito" - und Pater Anselm Grün.

Kritik von Egbert Tholl

SZ PlusReden wir über Bayern mit Hans Maier
:"Die Politik verglüht, sie hat keine Beständigkeit"

Er diente unter Strauß und wurde von ihm als "arroganter Professor" bezeichnet: der langjährige bayerische Kultusminister Hans Maier über Bombennächte in Kellern, das Gendern und die Unsterblichkeit.

Interview von Sebastian Beck und Hans Kratzer

Bayreuth
:Kulturreferent? Gott bewahre!

Für Kunst und Kultur der Stadt Bayreuth zuständig zu sein, das muss doch der Himmel sein: Wagner, Wilhelmine, Weltkultur! Die Wahrheit sieht leider anders aus, ganz anders.

Glosse von Olaf Przybilla

1300 Jahre Korbinian in Freising
:CSU fordert Rücktritt der Grünen-Kulturreferentin

Während auf dem Freisinger Domberg dessen männlich geprägte Geschichte kritisch reflektiert wird, eskaliert unten ein Streit um die rein männlich besetzte Rednerliste zur Landesausstellung.

Von Birgit Goormann-Prugger und Kerstin Vogel

SZ PlusGeschichte Bayerns
:Männer, Macht und das große Welttheater

Am Freisinger Domberg sind ganz neue Einblicke möglich: In einer Sonderausstellung sind Räume wie der Fürstengang, die barocke Dombibliothek oder das ehemalige Archiv zugänglich, die der Öffentlichkeit sonst ganz oder teilweise versperrt sind. Ein spannender Rundgang.

Von Petra Schnirch

Bayerische Landesausstellung
:Bewunderung für die Sensation

In Anwesenheit von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Kardinal Reinhard Marx ist am Montag die Ausstellung "Tassilo, Korbinian und der Bär" feierlich eröffnet worden. Das wertvollste Exponat ist der Tassilokelch.

Von Birgit Goormann-Prugger

SZ Plus"Philharmonisches Bierzelt"
:Ein Abenteuer von gesamtbayerischer Bedeutung

Kulturkampf, Raufereien und "Puffmama Layla": Der Mythos Bierzelt strahlte in Bayern schon mal heller. In der Oberpfalz versuchen sich einige an einer Ehrenrettung - mit Operngenuss auf der Bierbank.

Von Roman Deininger

SZ Plus"Frankenstein" am Staatstheater Augsburg
:Warnung nicht notwendig

Jan Langenheim hat in Augsburg Mary Shelleys "Frankenstein" für die Bühne bearbeitet. Es ist ein Feuerwerk der Technik, aber nicht der Gefühle.

Kritik von Yvonne Poppek

GItarren-Festival in Ottobrunn
:Weltklasse aus Klassik und Latin

Ana Vidović, Ahmed El-Salamouny und das Duo Bandini/Chiacciaretta beim 9. Gitarrenfestival Ottobrunn.

SZ PlusAusstellung in Aschaffenburg
:Ein Leben, Bild für Bild

Eine Ausstellung in Aschaffenburg ermöglicht den Einstieg ins Werk von Ernst Ludwig Kirchner.

Von Florian Welle

SZ PlusMurmel Clausens Roman "Leming"
:"Es gibt einfach Punkte im Leben, wo man sich verloren fühlt"

Darf man über Suizidgedanken von Jugendlichen einen Roman schreiben? Funktioniert das? Der Münchner Murmel Clausen hat viel gewagt und viel gewonnen - auch seine Freiheit als Autor, die er nun in Namibia auslebt.

Von Bernhard Blöchl

SZ PlusMartina Bogdahns Debütroman
:Die große Sehnsucht nach der Stadt

Martina Bogdahn ist auf einem abgelegenen Bauernhof aufgewachsen. Ihr erster Roman "Mühlensommer" beschreibt das Landleben - und das ist gar nicht idyllisch.

Von Sabine Reithmaier

Kunst am Ammersee
:Kollektiv übernimmt Raum B1

Am Wochenende starten die Künstler in Utting mit einer ersten, recht besonderen Ausstellung.

Von Renate Greil

SZ PlusBayerische Geschichte
:Zurück zu grandiosen Zeiten

Die Landesausstellung findet 2024 in Freising statt und widmet sich der bayerischen Geschichte des frühen Mittelalters. Im Mittelpunkt steht die Figur des überaus ambitionierten Herzogs Tassilo - und mit dem Tassilokelch ist ein einzigartiges Weltkunstwerk zu sehen.

Von Francesca Polistina

SZ PlusOpernpremiere in Augsburg
:Verheddert in Liebeswirren

Georg Friedrich Händels "Serse / Xerxes" entpuppt sich am Staatstheater Augsburg zwar als unübersichtliche Barockoper, kann aber musikalisch immer wieder überzeugen.

Von Klaus Kalchschmid

Was läuft an Shows?
:"Hänsel und Gretel" als Hip-Hop-Spektakel

Die weltmeisterliche Breakdance-Gruppe Flying Steps verläuft sich in ihrem neuen Stück im virtuellen Wald. Und beim neuen Festival "Go Drag! Munich" verwandelt sich die Stadt.

Von Michael Zirnstein

SZ PlusSonderausstellung in Augsburg
:Ein Riese seiner Zeit

Genial, sozial und ungewöhnlich groß für damalige Verhältnisse: Neue Erkenntnisse zum filmreifen Leben des heiligen Ulrich von Augsburg, ohne den die Geschichte Europas wohl anders verlaufen wäre.

Von Florian Fuchs

Bayerisch-israelische Kunstprojekte
:Zeichen der Solidarität

Bayern bringt Sonderprogramm für den künstlerischen Austausch mit Israel auf den Weg. "Gerade jetzt brauchen wir Dialog", sagt Kunstminister Markus Blume.

SZ PlusFestspiele Erl
:Wie Jonas Kaufmann Erl umkrempeln will

Der Startenor ist der neue Intendant der Tiroler Festspiele. Sein Programm soll Bodenständigkeit und Avantgarde vereinen. Er selbst ist als "Parsifal" zu erleben.

Von Rita Argauer

SZ PlusMeinungBayerische Gewinner beim Deutschen Jazzpreis
:Ausgleichende Gerechtigkeit

Monika Roscher, Shuteen Erdenebaatar, Ulrich Habersetzer und das NueJazz Festival gehören zu den Gewinnern des Deutschen Jazzpreises 2024. Verdientermaßen.

Kolumne von Oliver Hochkeppel

SZ PlusFotografie
:Kurt Cobains letzter Auftritt

Der Fotograf Alex Schütz hat auf dem Dachboden seine 30 Jahre alten Aufnahmen von Konzerten gefunden. Zum Beispiel das Bild eines historischen Nirvana-Gastspiels in München.

Von Hans Kratzer

Uferlos-Festival in Freising
:Begegnung mit den sympathischen Pop-Stars von nebenan

Szene-Lieblinge wie Voodoo Jürgens, "Die Sterne", Jochen Distelmeyer und "Dreiviertelblut" spielen beim Uferlos-Festival in Freising, die allermeisten von ihnen sogar gratis.

Von Michael Zirnstein

Neue Stipendiaten im Künstlerhaus in Bamberg
:Der irische Jahrgang

Das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia in Bamberg beherbergt in diesem Jahr Kunstschaffende aus Irland und Deutschland.

Von Antje Weber

Besonderes Kunst-Museum in Bayern
:Die Bilder seines Vaters

In einem kleinen Privatmuseum in Oberdießen hält Andrew Malura die Erinnerung an seinen Vater wach, den Maler, Weltenbummler und Schwabinger Galeristen Oswald Malura. Keine leichte Aufgabe, so ganz ohne öffentliche Förderung.

Von Sabine Reithmaier

Festival
:"Ein unendliches Meer an Möglichkeiten"

Der gefeierte Jazzgeiger Adam Bałdych kommt zu den dritten Jazz-Tagen nach Penzberg. Ein Wochenende lang geht es im Metropol um die Kunst der Improvisation.

Von Stephanie Schwaderer

SZ PlusInternationaler Jazz im Allgäu
:Die Highlights beim Allgäuer Jazzfrühling

Stars wie Roberto Fonseca, Abdullah Ibrahim und das soeben gekürte "Ensemble des Jahres" kommen zum 39. Jazzfrühling Kempten.

Von Oliver Hochkeppel

SZ Plus"Carpet"-Konzerte in München und Augsburg
:Auf Kollisionskurs

Mit ihrem wuchtigen neuen Album "Collision" verarbeiten die Augsburger Prog-Rock-Tüftler "Carpet" Zukunftsängste in einer Zeit zwischen gesellschaftlicher Polarisierung und weltpolitischen Brandherden.

Von Martin Pfnür

Kunstverein Nürnberg
:Neue Direktorin

Nele Kaczmarek wird zum 1. Mai Nachfolgerin von Wolfgang Brauneis beim Nürnberger Kunstverein.

Münchner Leute der Woche
:Wie Günes Seyfarth weiter Lebensmittel rettet

Die Community Kitchen bekommt finanzielle Hilfe und München hat bald ein neues Museum - unsere Menschen der Woche.

Von Sabine Buchwald, Martina Scherf und Stefanie Witterauf

Rea Garvey in der Olympiahalle
:Beim Konzert lüftet er das Geheimnis ums neue Album

Zum Auftakt seiner "Halo"-Tour kommt Rea Garvey in die Stadt, in der er einst seine Profi-Karriere besiegelte. Dabei spielt der Pop-Liebling viele Songs, die das Publikum noch nicht kennt.

Von Michael Zirnstein

Haus der Bayerischen Geschichte
:Wir bauen für Sie

Die neue Sonderausstellung "Ois anders" im Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg thematisiert Großprojekte in Bayern seit 1945. Der Bau des Flughafens im Erdinger Moos und der A 94 durchs Isental gehören dazu - inklusive Widerstand und Protest.

Von Florian Tempel

Bayern-Tipp
:Lesung in der Weyhalla

Die SZ-Ausstellung "Zeitlang" in Weyarn ist noch bis 21. April geöffnet.

Gutscheine: