Biathlon - Aktuelle Nachrichten zum Biathlon - SZ.de

Biathlon

Aktuelle Nachrichten zum Biathlon

Süddeutsche.de begleitet die Biathlon-Saison - mit Liveticker, Ergebnissen, Tabellen, Berichten und Hintergründen zu allen Wettbewerben und Spitzenathleten.

Alle Rennen
:Termine und Gewinner aller Biathlon-Weltcups der Saison 2023/24

Die Biathlon-Saison 2023/24 ist vorbei, den Gesamtweltcup sicherten sich Johannes Thingnes Bö und Lisa Vittozzi. Ein Überblick über alle Rennen und Sieger.

Von Michael Schnippert

Weitere Artikel

Radsport
:Der Skijäger am Hinterrad

Florian Lipowitz ließ sich vom Biathleten zum Radprofi umschulen. Bei der Tour de Romandie verpasste er knapp den Gesamtsieg - und startet beim Giro d'Italia erstmals bei einer großen Rundfahrt. Wird er der neue deutsche Erfolgsfahrer?

Von Korbinian Eisenberger

Biathlon
:Ehemaliger Präsident wegen schwerer Korruption zu Haft verurteilt

Der ehemalige Präsident des Biathlon-Weltverbandes, Anders Besseberg, ist wegen schwerer Korruption zu drei Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. In neun von zehn Anklagepunkten wurde der 78-jährige Norweger, der 25 Jahre lang von 1993 bis ...

Biathlon
:Ricco Groß in Slowenien entlassen

Ricco Groß ist nicht mehr Trainer der slowenischen Biathlon-Nationalmannschaft. Der ursprünglich bis zu den Olympischen Winterspielen 2026 in Italien datierte Vierjahresvertrag des früheren deutschen Frauencoaches wurde vorzeitig beendet, wie der ...

Para-Wintersportlerin Linn Kazmaier
:Eine Paralympics-Siegerin, die von Olympia träumt

Linn Kazmaier hat gerade zum zweiten Mal den Weltcup im Para-Biathlon und im Para-Langlauf gewonnen - mit 17 Jahren. Ihr Ziel: bei einem Weltcup der Nichtbehinderten mitzulaufen.

Von Helene Altgelt

Biathlon
:Doll im letzten Sprint nur 23.

Vor der malerischen Kulisse der Rocky Mountains ist für Benedikt Doll das letzte Sprintrennen seiner Biathlonkarriere danebengegangen. Gleich vier Strafrunden musste der Weltmeister von 2017 drehen, am Ende reichte es für den 33-Jährigen über zehn ...

Biathlon
:Platz sieben für Hettich-Walz

Im letzten Sprint-Rennen der Saison bleiben die deutschen Athletinnen hinter den Besten zurück.

Biathlon
:Talent Julia Kink überzeugt in der Staffel

Biathlon-Talent Julia Kink, 20, hat als Vertreterin von Sophia Schneider in Soldier Hollow dem deutschen Team Staffelplatz zwei gesichert. Die Doppel-Juniorenweltmeisterin (Aschaffenburg) zeigte eine souveräne Vorstellung. Mit nur einem Nachlader ...

Biathlon
:Junge Jäger auf der Pirsch

Nach der aus deutscher Sicht enttäuschenden WM der Profi-Biathleten gibt es auch positive Erkenntnisse. Dank zweier noch kaum bekannter Nachwuchs-Weltmeister.

Von Korbinian Eisenberger

Biathlet Benedikt Doll
:Die letzte Jagd des Luchses

Der aktuell erfolgreichste deutsche Biathlet Benedikt Doll beendet nach diesem Winter seine Profikarriere. Über einen Mann mit feinem Gespür für Gewehre, Gesellschaft und Geschmack.

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusExklusivBiathlon-Prozess
:Geldübergaben und Gämsenjagd

Im Prozess um die Bestechungsaffäre des Biathlon-Weltverbandes fordert die Anklage eine Haftstrafe für Ex-Präsident Anders Besseberg. Nun ist auch sein Nachfolger Olle Dahlin ins Visier der Ermittler geraten.

Von Korbinian Eisenberger, Jörg Schmitt und Ralf Wiegand

SZ PlusBiathlon
:Doping für die Latten

Die Weltmeisterschaften im nasswarmen Nove Mesto zeigen, dass der Einfluss des Materials im Biathlon zuletzt enorm angestiegen ist. Die Skier entzweien das Feld in Siegaspiranten und Hinterbänkler.

Von Korbinian Eisenberger

Biathlon-WM
:Die Streichwurst-WM von Nove Mesto

Aus deutscher Sicht wird die Biathlon-Weltmeisterschaft ähnlich in Erinnerung bleiben wie das tschechische Essen: In Maßen verträglich, aber kaum geeignet für Feinschmecker.

Von Korbinian Eisenberger

Biathlon-WM
:Knapp an der Medaille vorbei

Die deutsche Männer-Staffel kämpft bis kurz vor Schluss um einen Podestplatz, doch Benedikt Doll braucht zu lange beim Stehendschießen. Bei der Frage nach seinem Karriereende stellt er eine baldige Antwort in Aussicht.

Von Korbinian Eisenberger

Biathlon-WM
:"Ich bin schon fast im Bus nach Hause gesessen"

Nur weil ihre Teamkollegin krank wird, muss Sophia Schneider spontan als Schlussläuferin einspringen - und führt die deutsche Staffel zu WM-Bronze.

Von Korbinian Eisenberger

Biathlon-WM
:Strelow und Voigt verpassen Medaille im Single-Mixed

Nach den Erfolgen im Einzel können Vanessa Voigt und Justus Strelow in der Single-Mixed-Staffel nicht nachlegen: Als Sechste verpassen sie die dritte deutsche WM-Medaille in Nove Mesto.

Biathlon-WM
:Eine Bronzemedaille mit Geschmack

Im Alter von 33 Jahren hat es Benedikt Doll bei der WM noch einmal allen gezeigt, als kaum einer mehr an ihn glaubte. Über einen Biathleten mit feinem Gespür, der nun wirkt, als hätte er von so manchen Dingen genug.

Von Korbinian Eisenberger

Doll holt Bronze bei der Biathlon-WM
:Ganove Mesto

Zunächst sieht es so aus, als könnte dem Biathleten Benedikt Doll noch auf der Zielgeraden die WM-Medaille geklaut werden. Dann aber schießen zwei norwegische Aspiranten daneben - und der Deutsche freut sich diebisch.

Von Korbinian Eisenberger

Biathlon-WM
:Doll holt Bronze

Die nächste Medaille für den deutschen Skiverband. Nach Silber für Janina Hettich-Walz gewinnt Benedikt Doll Bronze im Einzel der Männer. Nur die Bö-Brüder sind zu stark.

Biathlon-WM
:Plötzlich eine Wiederauferstehung

Biathletin Janina Hettich-Walz gewinnt Silber, ihre erste Medaille bei einer WM - und die erste fürs deutsche Team in Nove Mesto. Die Techniker haben offenbar den richtigen Schliff für die Skier gefunden, mit einer Ausnahme.

Von Korbinian Eisenberger

Biathlon-WM
:Hettich-Walz gewinnt Silber im Einzel

Am fünften Wettkampftag gibt es die erste Medaille fürs deutsche Team. Janina Hettich-Walz wird überraschend Zweite im 15 Kilometer Einzel. Selina Grotian und Vanessa Voigt verpassen das Podest nur knapp.

SZ PlusKoch der deutschen Biathleten
:Wie bekocht man Leistungssportler?

Christian Schlösser ist seit 19 Jahren Chefkoch der deutschen Biathleten. Im Interview erklärt er, warum Proteine wichtig sind - und warum Apfelstrudel und Spezi erlaubt sind.

Interview von Korbinian Eisenberger

SZ PlusMeinungBiathlon
:Mit Rad oder Rollen

Der Klimawandel stellt die Zukunft des Wintersports infrage. Doch während etwa die Skispringer nach Alternativen suchen, tut sich der Biathlon mit Innovationen schwer.

Kommentar von Korbinian Eisenberger

SZ PlusDeutsche Biathleten bei der WM
:Nove Frusto

Frankreich dominiert bei den Frauen, Norwegen bei den Männern. Die deutschen Biathleten haben bei der WM in Tschechien plötzlich mit ihrem Material zu kämpfen - und wirken chancenlos. Über das Rätselraten beim Skiwachs und -schliff.

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusBiathlon-WM
:Die Kreditkartenaffäre geht in die nächste Runde

Bei der Biathlon-WM kommt es zu bezeichnenden Szenen zwischen den zerstrittenen Kolleginnen Julia Simon und Justine Braisaz-Bouchet - ehe die Französinnen im Sprint einen Vierfacherfolg feiern. Wie gelingt es dem Team, trotz des Ärgers so erfolgreich zu sein?

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusBiathlon-WM
:Ein Wachs für alle?

Ole Einar Björndalen sieht durch das neue Fluorverbot eine Benachteiligung der kleineren Nationen bei der Biathlon-WM. Erkundigungen bei den Verbänden von Kasachstan, Belgien und Australien.

Von Korbinian Eisenberger

Deutsche Staffel bei der Biathlon-WM
:"Mir tut es sehr leid"

Das deutsche Team liegt in der Mixed-Staffel bei der Biathlon-WM auf Goldkurs - bis Franziska Preuß das Stehendschießen gehörig verpatzt. Frankreich gewinnt, Preuß ist schwer enttäuscht.

Von Korbinian Eisenberger

Biathlon-WM in Nove Mesto
:Stierkämpfe im Flutlicht

Bei der Biathlon-WM in Nove Mesto stehen große Duelle an - im Wettbewerb, aber auch mit dem Wetter. Die Loipenbauer müssen den hohen Temperaturen trotzen - zwei deutschen Skijägern könnte diese Wärme gar entgegenkommen.

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusExklusivMagdalena Neuner im Interview
:"Ich hab’ manchmal sehr gehadert mit meinem Leben"

Nachdem sie im Biathlon fast alles gewonnen hatte, zog sich Magdalena Neuner 2012 schon nach sechs Jahren wieder zurück. Nun erzählt sie von depressiven Phasen allein im Hotel, aber auch vom Wert des Humors – und dem damals für sie besonderen Wert der Ohrenstöpsel.

Interview von Korbinian Eisenberger

Leute
:"Heirate die richtige Person"

Bryan Cranston gibt Beziehungstipps, Calista Flockhart war nie magersüchtig, Pep Guardiola hofft auf bessere Nächte und Uschi Disl hat genug von deutschen Autobahnen.

Biathlon
:Strelow Neunter in Antholz

Die deutschen Biathleten haben im letzten Rennen vor der Weltmeisterschaft einen weiteren Podestplatz klar verpasst. Zum Abschluss des Weltcups in Antholz kam Justus Strelow als bester Athlet des Deutschen Skiverbandes im Massenstart auf Rang neun ...

Biathlon
:Johannes Kühn auf dem Podium

Johannes Kühn ist zum Auftakt der WM-Generalprobe in Antholz im Einzel auf Rang drei gelaufen und hat den deutschen Biathleten den achten Podestplatz der Saison beschert. Der 32-Jährige schoss im verkürzten Einzel bei schwierigen Sichtbedingungen ...

Biathlon in Ruhpolding
:Pikantes Familienduell

Tarjei Bö steht seit vielen Jahren im Schatten seines jüngeren Bruders Johannes Thingnes Bö - doch nun ist im Gesamtweltcup der Biathleten ein seltener Zweikampf im Gang.

Von Korbinian Eisenberger

Biathlon in Ruhpolding
:Julia wer?

"Ich bin aufgeregter vorm Interview, als ich vor dem Rennen war": Eine 18-jährige Biathletin aus Ulm macht beim Weltcup in Ruhpolding mit einem beachtlichen Debüt auf sich aufmerksam.

Von Korbinian Eisenberger

Biathlon in Ruhpolding
:Dolls doppelte Strafrunde kostet den Sieg

Die deutsche Biathlon-Staffel ist beim Heimweltcup in Ruhpolding auf Kurs Staffelsieg, dem ersten seit fast drei Jahren. Dann versagen dem Routinier die Nerven - und Philipp Nawrath rettet, was zu retten ist.

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusBiathlon-Arzt
:"Wer viel Stress hat, ist anfälliger"

Wie kommt man im Winter gut durch die Erkältungswellen? Erkundigungen bei Sebastian Torka, der die deutschen Biathleten als Teamarzt betreut - und "normale" Patienten in seiner Praxis empfängt.

Von Korbinian Eisenberger

Biathlon in Ruhpolding
:Als wäre eine Horde Gebirgstrachtler hinter ihr her

Julia Simon ist bei der Frauenstaffel in Ruhpolding nicht zu stoppen. Die Französin führt ihr Team zum Sieg. Die deutsche Schlussläuferin Hanna Kebinger kann ihr nicht folgen - schafft es aber aufs Podest.

Von Korbinian Eisenberger

Biathlon-Weltcup in Ruhpolding
:Ein Krimi mit Happy End

Nach komplizierten Jahren erinnert der Biathlon-Weltcup in Ruhpolding wieder an das ausgelassene Sportfestival von einst. Mitverantwortlich: der ehemalige Trainer Wolfgang Pichler und Motivator Karlheinz Kas.

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusMeinungWintersport im Maracanã?
:Die Zukunft liegt am Zuckerhut

Fis-Renndirektor Sandro Pertile will die Skispringer künftig in Brasilien und Dubai um Weltcuppunkte fliegen sehen. Die Idee klingt irre, ist aber gar nicht so schlecht.

Kommentar von Korbinian Eisenberger

Biathlon-Heimweltcup
:Deutsche Olsenbande in Oberhof verhaftet

Trotz ungünstiger Schnee-Vorhersagen und viel Kritik gelingt den Veranstaltern in Thüringen ein fairer Biathlon-Weltcup. Nach dem Sprintsieg von Benedikt Doll werden die deutschen Skijäger aber von ihren Verfolgern gestellt.

Von Korbinian Eisenberger

Biathlon
:Doll gewinnt Sprint in Oberhof

Bei schweren Bedingungen feiert der deutsche Biathlet seinen zweiten Saisonsieg. Nach dem Stehendschießen ist er selbst überrascht. Im Sprint der Frauen kommt seine Teamkollegin Preuß auf Rang zwei.

Biathlon
:Platz vier auf Schalke

Seit 2002 findet rund um die Gelsenkirchener Fußballarena das jährliche Biathlon-Event statt. Diesmal liefen die Deutschen knapp am Podest vorbei.

Wahl zum Sportler des Jahres
:Ein Sportjahr ohne den Riesen im Raum

Der deutsche Sport feiert sich bei der Gala zur Wahl seiner Besten selbst. Ein Jahr vor den Spielen von Paris glänzen bei der Auszeichnung vor allem die olympischen Disziplinen - der Fußball spielt ausnahmsweise keine Rolle.

Von Anna Dreher

Deutschlands-Sportler-des-Jahres-Gala
:Dauser, Herrmann-Wick und Basketballer gewinnen

Der Turner Lukas Dauser, die Biathletin Denise Herrmann-Wick und die deutsche Basketballnationalmannschaft werden als Deutschlands bester Sportler, beste Sportlerin und beste Mannschaft des Jahres 2023 ausgezeichnet.

Biathlon
:Schuss im Teamhotel: Norweger Laegreid droht Geldstrafe

Staffel-Olympiasieger Sturla Holm Laegreid, 26, droht nach einem Zwischenfall mit seiner Waffe beim Biathlon-Weltcup in Lenzerheide eine Geldstrafe. Die Schweizer Polizei werde den Norweger wegen "unvorsichtigen Umgangs mit Waffen" anzeigen, sagte ...

Benedikt Doll gewinnt in Lenzerheide
:"Die haben gesagt, ohne Sieg von mir kommen sie nicht her"

Benedikt Doll gewinnt in Lenzerheide vor den Augen seiner Frau und den Schwiegereltern. Das deutsche Biathlon-Team zeigt eine historische Leistung - doch am Samstag schlägt Norwegen zurück.

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusBiathlon
:Sprich. Mich. Nicht. An.

Vanessa Voigt beklagt sich öffentlich über den Stadionsprecher von Hochfilzen - der in der Szene durchaus Prominenz genießt. Über die Kunst der Stadionansprache.

Von Korbinian Eisenberger

Biathlon in Hochfilzen
:Nur die Nase läuft

Nach den Erfolgen von Östersund erleben die von Infekten geplagten deutschen Biathleten in Hochfilzen ein gebrauchtes Wochenende - mit einer Ausnahme.

Von Korbinian Eisenberger

Biathlon in Hochfilzen
:Wachstum vorerst gestoppt

Philipp Nawrath verliert das Gelbe Trikot - Franziska Preuß kann es gar nicht erst verteidigen: Der erste Biathlon-Tag von Hochfilzen führt zu der Frage, ob die deutschen Skipräparatoren der Konkurrenz tatsächlich überlegen sind.

Von Korbinian Eisenberger

Biathlon in Hochfilzen
:Meister der fallenden Scheiben

Die deutschen Biathleten führen beide Gesamtweltcups an und treffen am Schießstand ungeahnt schnell und häufig ins Schwarze. Eine Erklärung liefert der neue Männer-Trainer Uros Velepec: Training im "Risikoschießen."

Von Korbinian Eisenberger

Deutsche Biathleten beim Saisonauftakt
:Plötzlich Gejagte in Gelb

Philipp Nawrath gewinnt im Alter von 30 Jahren in Östersund erstmals ein Weltcup-Rennen, er und Franziska Preuß beenden den Auftakt jeweils als Gesamtführende: Der starke Saisonstart der deutschen Biathleten macht sogar die Norweger "ein bisschen nervös".

Von Korbinian Eisenberger

Gutscheine: