DFB-Pokal - Spieler, Sieger und Statistik - SZ.de

DFB-Pokal

Spieler, Sieger und Statistik

In unserem DFB-Pokal-Spezial finden Sie Berichte, Nachrichten und Statistiken über den DFB-Pokal sowie einen Live-Ticker.

Weitere Artikel

Neuer Spielplan der Frauen-Bundesliga
:Meister Bayern gegen Pokalsieger Wolfsburg im Oktober

Titelverteidiger München startet gegen Aufsteiger Potsdam in die neue Bundesliga-Saison, der VfL Wolfsburg trifft auf Bremen – das direkte Duell folgt am sechsten Spieltag.

Beim Pokalspiel gegen Freiburg
:Neun Brüche: Bayernfans prügeln Bayernfan krankenhausreif

Aus Frust über ein Gegentor werfen zwei Brüder Bierbecher Richtung Spielfeld. Als sie ein anderer Fan zurechtweist, rasten die beiden aus. Der FC Bayern verhängt ein Stadionverbot – und die Richterin setzt noch eins drauf.

Von Susi Wimmer

SZ PlusTerzic-Aus beim BVB
:Zermürbt von der Dauerkritik

Borussia Dortmund und Edin Terzic verkünden überraschend das Ende ihrer Zusammenarbeit – die Entscheidung fällt offenbar einvernehmlich. Auch Mats Hummels steht vor dem Abschied.

Von Freddie Röckenhaus

Erste Runde im DFB-Pokal
:Ulm erwischt die Bayern, Jena gegen Leverkusen

Die Münchener reisen beim Pflichtspieldebüt von Trainer Vincent Kompany zum Zweitliga-Aufsteiger. Dortmund trifft auf einen Regionalligisten.

SZ PlusDoublesieger Bayer 04
:Nie wieder Vizekusen

Jahrelang war das flatterhafte Leverkusen ein dankbares Ziel für Spott. Nun hat der neue deutsche Meister sogar das Double geschafft. Wie das ging? Ein Streifzug durch 45 Jahre Klubgeschichte.

Von Milan Pavlovic, Christof Kneer, Claudio Catuogno, Philipp Selldorf, Javier Cáceres

SZ PlusLeverkusens Pokalsieg
:Von X wie Xabi zu X wie Xhaka

Leverkusens Trainer Xabi Alonso staunt beim DFB-Pokalsieg über sein eigenes Team. Er überschüttet seinen Torschützen Granit Xhaka mit Lob - und erlebt eine ganz besondere Szene hinter verschlossenen Kabinentüren.

Von Javier Cáceres

SZ PlusDFB-Pokal
:Der Himmel eskaliert mit

Die Anhänger des 1. FC Kaiserslautern brennen im Olympiastadion ein riesiges Pyro-Feuerwerk ab. Die Konsequenzen für den Verein dürften schmerzhaft sein.

Von Vivien Timmler

SZ PlusMeinungLautern-Trainer Friedhelm Funkel
:Botschafter aus einer anderen Zeit

Zum dritten Mal verliert Friedhelm Funkel als Trainer das Pokalfinale knapp mit einem Außenseiter gegen einen Favoriten. Die Rückkehr des 70-Jährigen war dennoch ein Erfolg - und ist auch eine Mahnung an den modernen Fußball.

Kommentar von Martin Schneider

Folgen des Pokalsiegs
:Heidenheim im Europapokal, Stuttgart im Supercup

Der Pokalsieg von Bayer Leverkusen liefert auch anderen Klubs einen Grund zum Feiern - für Heidenheim ist es sogar ein historischer Moment.

SZ PlusDFB-Pokal
:Leverkusen geht durch die Hölle zum Double

Eine Halbzeit lang in Unterzahl und ein Gegner, der um jeden Meter kämpft: Bayer 04 Leverkusen muss im DFB-Pokalfinale leiden - besiegt aber einen hartnäckigen 1. FC Kaiserslautern und feiert das erste Double der Klubgeschichte.

Von Javier Cáceres

SZ PlusFriedhelm Funkel im Interview
:"Wir sind der krasseste Außenseiter, der je im DFB-Pokalfinale stand"

Kaiserslauterns Trainer Friedhelm Funkel spricht über das große Endspiel gegen Leverkusen, die emotionale Pfalz, Menschlichkeit auf der Trainerbank - und erklärt, was er an Xabi Alonso am meisten bewundert.

Interview von Martin Schneider

Die Fußballgötter
:Pokalfinale

Kaiserslautern trifft auf die Leverkusener, die am Mittwoch das Europapokalfinale verloren haben und über 90 Minuten anrennen mussten.

Von Guido Schröter

Leute
:„Wenn Cate Blanchett Mittelschicht ist, bin ich eine Giraffe“

Die Schauspielerin erntet Spott mit ihrer finanziellen Selbsteinschätzung, Chris Hemsworth hat sich zu früh über einen Hollywood-Stern gefreut, und Mark Forster hofft für den 1. FC Kaiserslautern auf eine kosmische Fügung.

SZ PlusBayer Leverkusen
:Der Meister und sein Luxusproblem

Bayer Leverkusen gelingt als erstem Team in der Bundesliga-Geschichte eine Saison ohne Niederlage, auch weil die Elf von Xabi Alonso sich auf das Wesentliche konzentrieren kann. Nun stehen zwei Endspiele an - und die Chance auf einen europäischen Rekord.

Von Milan Pavlovic

Bayer Leverkusen
:Ein 5:0 zum Fünfzigsten

Bayer Leverkusen bleibt gegen Bochum auch im 50. Saisonspiel in allen Wettbewerben unbesiegt. Der Elf von Xabi Alonso könnte ein Rekord gelingen, den nicht mal der FC Bayern geschafft hat.

Von Ulrich Hartmann

Pokaldauersieger VfL Wolfsburg
:Ein Titel mit besonderem Geschmack

Der zehnte Pokalsieg in Serie hat für die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg enorme Bedeutung: Sie haben gezeigt, dass der FC Bayern mit der "Wachablösung" nicht so weit ist, wie manche dachten. Bei Lena Oberdorf, die nun die Seiten wechselt, fließen Tränen.

Von Anna Dreher

VfL Wolfsburg
:Ein Jahrzehnt lang DFB-Pokalsieger

Die Wolfsburgerinnen gewinnen erneut den Wettbewerb, in dem sie einfach nicht verlieren können. Mit dem 50. ungeschlagenen Spiel in Serie holen sie ihren zehnten Cup nacheinander. Beim FC Bayern, in der Liga ungeschlagen, ist die Enttäuschung nach dem 0:2 im Finale groß.

Von Anna Dreher

VfL Wolfsburg im DFB-Pokal
:Das verflixte zehnte Jahr?

Mit einem Sieg im Endspiel könnten die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg den zehnten Pokal-Triumph in Serie schaffen. Gegner Bayern München hat den Dauerrivalen in dieser Saison allerdings stets besiegt.

Von Anna Dreher

FC Bayern im DFB-Pokal
:Die Titelsammlerin

Mit dem VfL Wolfsburg holte Pernille Harder viermal das Double. Nun trifft sie mit dem FC Bayern im Pokalfinale auf ihren früheren Verein - und steht längst für weit mehr als ihren Torinstinkt.

Von Anna Dreher

Fußballerinnen des FC Bayern
:"Wir werden massiv sein"

Nach dem zweiten Titel nacheinander wollen die Fußballerinnen des FC Bayern eine Ära prägen. Und in der Herangehensweise von Trainer Alexander Straus steckt ein schöner Gruß an den Tegernsee.

Von Anna Dreher

Frauenfußball
:FC Bayern gewinnt vorzeitig die Meisterschaft

Mit einem 2:1 gegen Leverkusen sichern sich die Münchnerinnen zwei Spieltage vor Saisonende die Schale. Nach der Titelverteidigung in der Bundesliga ist kommende Woche im Pokal das Double möglich.

SZ PlusBayer Leverkusen
:Dem Gegner bleibt nur noch die Huldigung

Bayer Leverkusen zeigt beim 4:0 im Pokalhalbfinale gegen Düsseldorf alle Facetten seiner Kunst - und rauscht auf ein furioses Saisonfinale zu. Trainer Xabi Alonso hat eine fußballerische Planwirtschaft erschaffen.

Von Philipp Schneider

Halbfinale im DFB-Pokal
:Das teuflische Metronom tickt und tickt

Feinfüßig, mit versiertem Kurzpassspiel und klar definierten Abständen, so fertigt Leverkusen auch Düsseldorf mit 4:0 ab - Xabi Alonso erreicht sein erstes Finale als Profi-Coach und trifft nun in Berlin auf einen bekennenden Laptop-Trainer-Verlacher.

Von Philipp Schneider

Christos Tzolis von Fortuna Düsseldorf
:Die Fans sammeln Spenden, um ihn zu halten

Fortuna Düsseldorf kann in die Bundesliga aufsteigen und hat die Chance aufs DFB-Pokal-Finale - auch wegen der Tore des Angreifers, der mit Erstligaklubs in Verbindung gebracht wird.

Von Ulrich Hartmann

Saarbrücken im DFB-Pokal
:Der Rasen setzt die letzte Pointe

Wochenlang war das Grün im Saarbrücker Stadion die meistdiskutierte Wiese Deutschlands. Verhalf sie dem Drittligisten erst zum Einzug ins Halbfinale, trägt sie nun eine Mitschuld am Pokal-Aus.

Von Martin Schneider

SZ PlusFriedhelm Funkel im Pokalfinale
:Mit der Werkzeugkiste alter Trainerhasen

Friedhelm Funkel war so oft im Pokalfinale, dass er selbst nicht mehr weiß, wie oft genau. Jetzt reist der FCK-Trainer mit 70 Jahren erneut nach Berlin - ihm droht ein emotionaler Spagat.

Von Martin Schneider

DFB-Pokal
:Die wundersame Reise ist vorbei

Kurz vor Berlin ist für den 1. FC Saarbrücken Schluss. Die Saarländer verlieren im Halbfinale des DFB-Pokals gegen den 1. FC Kaiserslautern - weil die Pfälzer den Drittligisten mit seinen eigenen Mitteln schlagen.

Von Martin Schneider

SZ PlusMeinungBayer Leverkusen
:Der Feind, der keine Angriffsfläche bietet

Der Fußball: offensiv und optimistisch. Der Trainer: anständig und gut aussehend. Dazu eine Siegesserie von fast unheimlicher Dauer. Auch vor dem Pokal-Halbfinale gegen Düsseldorf spricht viel für Bayer Leverkusen. Aber nicht alles.

Kommentar von Philipp Selldorf

Bayern-Fußballerinnen im DFB-Pokal
:"Ich hatte einfach Bock drauf!"

Drei gehaltene Elfer und eine bemerkenswerte Ruhe: Bayern-Torhüterin Maria Luisa Grohs wird beim Final-Einzug ihres Teams zur Münchner Pokal-Heldin - jetzt kann der Klub etwas Besonderes schaffen.

Von Anna Dreher

DFB-Pokal
:Saarbrücken schaut in den Himmel

Regnet es? Und wenn ja: wie stark? Vor dem Pokal-Halbfinale des 1. FC Saarbrücken gegen den 1. FC Kaiserslautern ist der Wetterbericht das größte Thema an der Saar. Doch der FCS ist optimistisch, dass diesmal der Rasen hält.

Von Martin Schneider

DFB-Pokal
:Grohs hält drei Elfmeter - Bayern steht im Finale

Die Fußballerinnen des FC Bayern ziehen durch ein 3:1-Sieg im Elfmeterschießen gegen Eintracht Frankfurt ins Pokalfinale ein. Dort kommt es erstmals seit 2018 zum Duell mit dem großen Ligarivalen.

Bayer 13 Punkte vor Bayern
:Der Osterhase ist jetzt Leverkusener

Einen Tag nach Xabi Alonsos Treuebekenntnis siegt Bayer Leverkusen gegen Hoffenheim mal wieder in der Nachspielzeit. Und nach dem Patzer der Bayern gegen Dortmund dürfte die Titelfrage endgültig geklärt sein.

Von Ulrich Hartmann

DFB-Pokal
:9:0 gegen Essen - Wolfsburg steht im Finale

Die Titelverteidigerinnen lassen der SGS Essen keine Chance. Sie gewinnen im DFB-Pokal ihr 49. Spiel in Serie und treffen im Finale auf den FC Bayern oder Eintracht Frankfurt.

DFB-Pokal
:Der letzte reine Frauen-Klub

Die SGS Essen hat sich ins Halbfinale des DFB-Pokals gespielt und trifft dort auf Wolfsburg. Über einen Verein, der sein eigenes Konzept verfolgt - und auf familiäre Atmosphäre und Spielerinnen aus der Region vertraut.

Von Anna Dreher

FC Bayern in der Frauen-Bundesliga
:Die Blockaden sind gelöst

Die Fußballerinnen des FC Bayern haben eine Schwächephase so gründlich aufgearbeitet, dass sie seitdem in der Liga nicht zu bremsen sind. Nach dem 4:0 gegen den VfL Wolfsburg ist ihnen die Titelverteidigung kaum noch zu nehmen.

Von Anna Dreher

SZ PlusMeinungÜberraschung im DFB-Pokal
:Es lebe der Wild-West-Wettbewerb

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze? Diese vielleicht schlimmste aller Fußballphrasen ist mindestens ungenau. Der Wettbewerb hat einfach sehr wenige Gesetze - und das muss auch unbedingt so bleiben.

Kommentar von Martin Schneider

Borussia Mönchengladbach
:Die Saison versinkt im saarländischen Schlamm

Der Pokal war für die Borussia die letzte Chance auf einen Erfolg. Nach dem Aus ist nun die dritte enttäuschende Spielzeit mit dem dritten neuen Trainer in Serie kaum noch abzuwenden.

Von Ulrich Hartmann

1. FC Saarbrücken im DFB-Pokal
:"Langsam wird es zur Gewohnheit"

Unaufhörlicher Regen, eskalierender Jubel: Der 1. FC Saarbrücken schlägt Gladbach und damit den dritten Erstligisten, wieder durch ein Tor in der Nachspielzeit - den dauernden Erfolgen liegt ein kleiner Etikettenschwindel zugrunde.

Von Martin Schneider

Saarbrücken schlägt auch Gladbach
:Die Pokalsensation vom Dienst

Sie haben es schon wieder getan: Wie gegen den FC Bayern gewinnt der 1. FC Saarbrücken auch gegen Mönchengladbach durch ein Tor in der Nachspielzeit. Im DFB-Pokalhalbfinale treffen die Saarländer nun auf einen ganz alten Rivalen.

Von Martin Schneider

SZ PlusAbgesagtes Pokalspiel in Saarbrücken
:Ein Wasserschaden mit Ansage

Das Stadion war viel zu teuer - trotzdem reicht schon normaler Regen für eine Platzflutung. Nach der Absage des DFB-Pokalspiels gegen Gladbach ist der Frust in Saarbrücken groß. Die Probleme mit dem Rasen sind seit Jahren bekannt.

Von Martin Schneider

Afrika-Cup
:Sébastien Haller auf der Suche nach dem alten Glück

Dank des einzigen Treffers durch den BVB-Spieler steht die Elfenbeinküste im Finale des Afrika-Cups gegen Nigeria. Die ivorische Geschichte bei diesem Turnier gleicht einem wilden Ritt - und ist für Haller dennoch wie ein Kuraufenthalt.

Von Ulrich Hartmann

SZ PlusSpielabsage im DFB-Pokal
:Eine unbespielbare Matschpfütze

Weil es regnet und im Stadion eine Drainage fehlt, wird das Pokalspiel zwischen Saarbrücken und Gladbach kurz vor dem Anpfiff abgesagt. Der Rasen im Ludwigspark ist schon länger ein Politikum - der Spott ist der Stadt Saarbrücken sicher.

Von Martin Schneider

DFB-Pokal
:Pokalspiel in Saarbrücken abgesagt

Es regnet unaufhörlich, auf dem Platz bilden sich große Pfützen: Kurz vor dem Anpfiff sagt der Schiedsrichter das Pokal-Viertelfinale zwischen Drittligist Saarbrücken und Erstligist Gladbach ab.

SZ PlusBayer Leverkusen im DFB-Pokal
:Die nächste perfekte Pointe in der Saisonchronik

Wieder die letzte Minute, wieder ein umjubelter Sieg der Werkself, wer glaubt da noch an Glück oder gar Zufall? Beim aufregenden 3:2 im Pokal-Viertelfinale gegen Stuttgart gibt es auch für den FC Bayern Anhaltspunkte in Richtung Liga-Gipfel am Samstag.

Von Philipp Selldorf

Bayer Leverkusen im DFB-Pokal
:Zwei Präzisionspässe führen Leverkusen ins Halbfinale

Bayer Leverkusen gerät im Pokal-Viertelfinale gegen Stuttgart zweimal in Rückstand und gewinnt trotzdem 3:2, weil Jonathan Tah in der 90. Minute trifft - und Florian Wirtz das Spiel in Gang bringt.

Von Philipp Selldorf

1. FC Saarbrücken
:Eigentlich wäre Krise

Platz zwölf in der dritten Liga, Ärger mit dem Stadion - und der kleine Nachbar aus Elversberg etabliert sich eine Klasse höher: Der 1. FC Saarbrücken hätte guten Grund, mit der Saison zu hadern. Doch der Pokalerfolg überstrahlt alles.

Von Martin Schneider

Bundesliga
:Der VfB tanzt mit gefesselten Füßen

Beim VfB Stuttgart läuft gerade ein großes Liga-Experiment: Ein Traditionsklub versucht, nach einem chaotischen Jahrzehnt auf eine neue sportliche Ebene zu kommen - inklusive unerwünschter Geschäftsmodelle.

Von Christof Kneer

Nachruf auf Heinz Simmet
:Der Mann, der sieben Jahre durchspielte

259 Bundesligaspiele absolvierte Heinz Simmet ohne Unterbrechung hintereinander, vermutlich ein ewiger Rekord. Zeit seines Lebens stand er für ehrliche Arbeit - und für einen erfolgreichen 1. FC Köln.

Von Philipp Selldorf

Hertha BSC
:Blockiert von der Last der Erwartung

Die große Chance auf das Finale im eigenen Stadion, dazu die weiter präsente Trauer um Kay Bernstein: Hertha BSC verliert das emotional schwere DFB-Pokalviertelfinale gegen Kaiserslautern. Der Weg zur Normalität dauert für den Klub noch an.

Von Martin Schneider

Aus im DFB-Pokal
:Hertha wartet weiter

Vor dem Spiel wird es emotional, auf dem Rasen wirken die Berliner seltsam zaghaft: Hertha BSC verliert gegen den 1. FC Kaiserslautern das Pokal-Viertelfinale 1:3. Der Traum vom Endspiel im Olympiastadion bleibt für die Hertha-Profis weiter unerfüllt.

Von Martin Schneider

Gutscheine: