Fonds - Was Sie über die Geldanlage in Fonds wissen müssen - SZ.de

Fonds

Was Sie über die Geldanlage in Fonds wissen müssen

Wem die Geldanlage in Aktien zu riskant scheint, in Gold zu spekulativ und mittels Sparbuch zu wenig lukrativ, der findet womöglich Fonds als Geldanlage interessant. Aber was ist ein Fonds überhaupt und welche Arten gibt es? Welche Kennzahlen helfen, die Aussichten eines Fonds zu beurteilen und welche Kosten entstehen beim Fondskauf und bei der Verwaltung? Ein Ratgeber.

Die wichtigsten Fragen zum Thema Fonds:

  1. Was ist ein Fonds und welche Arten von Fonds gibt es?

  2. Wie erkenne ich einen guten Fonds?

  3. Welche Kennzahlen sind wichtig bei der Bewertung von Fonds?

  4. Was ist der Unterschied zwischen offenen und geschlossenen Fonds?

  5. Was sind die Vor- und Nachteile von aktiv und passiv gemanagten Fonds?

  6. Wie funktionieren Fonds-Sparpläne?

  7. Welche Kosten entstehen, wenn ich Geld in Fonds anlege?

Weitere Artikel

SZ PlusImmobilien
:Der Chef des insolventen Großvermieters DII muss gehen

Überraschend wird Vorstandschef Frank Wojtalewicz mit sofortiger Wirkung von der Insolvenzverwalterin beurlaubt. Der Grund: "Unregelmäßigkeiten".

Von Stephan Radomsky

SZ PlusGeldanlage
:Welche Geldprofis wirklich spitze sind

Egal ob Deka, DWS oder Union Investment: Viele heimische Fondsgesellschaften bieten vor allem Mittelmaß. Doch wer genau hinschaut, entdeckt ungeahnte Chancen.

Von Victor Gojdka

SZ PlusWirecard-Prozess
:Verglühte Sterne

Einst galt Tim Albrecht von der DWS als Star unter den Fondsmanagern - dann wettete er noch spät groß auf Wirecard. Für die Anleger bedeutete das schmerzhafte Verluste, für seine Karriere war es "der erste Sargnagel".

Von Stephan Radomsky

SZ PlusTennis
:Die nächste Geldflut aus Saudi-Arabien

Im Tennis ist ein Machtkampf neuen Ausmaßes um die Zukunft des Sports entbrannt. Saudi-Arabien bietet zwei Milliarden Dollar für den Einstieg und hat in der ATP Tour bereits einen Verbündeten - doch die Grand-Slam-Turniere wollen einen anderen Weg gehen.

Von Gerald Kleffmann

SZ PlusOffene Immobilienfonds
:Wenn das Home-Office zum Risiko wird

Jahrelang war es so: Die Wirtschaft wuchs und Büros waren gefragt. Kein Wunder, dass viele ihr Geld in offene Immobilienfonds steckten. Doch seit Corona stehen immer mehr Gebäude leer. Über eine Spätfolge der Pandemie.

Von Stephan Radomsky, Meike Schreiber

DWS
:Verdacht auf Greenwashing bei der Deutsche-Bank-Tochter

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt durchsucht erneut Geschäftsräume der Fondsgesellschaft DWS in Frankfurt. Es ist die zweite Razzia binnen drei Wochen.

Von Meike Schreiber

SZ PlusGeldanlage
:Worauf Fonds- und ETF-Anleger jetzt achten müssen

Anfang 2024 ist erstmals seit Jahren wieder eine Vorabsteuer auf Investment- und Indexfonds fällig. Wer davon betroffen ist und warum man unbedingt genügend Geld auf seinem Verrechnungskonto haben sollte.

Von Thomas Öchsner

Greenwashing
:Deutsche-Bank-Tochter muss 19 Millionen Dollar Strafe zahlen

Hat die DWS ihre Fonds als nachhaltiger verkauft als sie sind? Die US-Börsenaufsicht hat wohl Anhaltspunkte dafür gefunden. Die Details dürften die ganze Fondsbranche interessieren.

Von Meike Schreiber

Finanzen
:Diese Geldikone kommt jetzt nach Europa

Cathie Wood liebt Tesla und Bitcoin. Die gläubige Anlegerin hat inzwischen selbst zahlreiche Jünger. Müssen auch europäische Anleger ihr folgen?

Von Victor Gojdka

Finanzen
:Norwegens Staatsfonds im Plus

Der größte Staatsfonds der Welt hat in der ersten Jahreshälfte stark zugelegt. Warum Norwegens Ölfonds so gut abschnitt.

Deutsche Bank
:Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ex-DWS-Chef

Sie soll sich und ihre Wertpapierfonds "grüner" dargestellt haben, als sie waren: die DWS. Der Verdacht richtet sich nun auch gegen Asoka Wöhrmann, den früheren Vorstandschef der Deutsche-Bank-Tochter.

Von Meike Schreiber

SZ PlusGeldanlage
:Warum Modethemen für Fondsanleger gefährlich sein können

Viele Anleger in Deutschland setzen auf Themenfonds und Themen-ETFs und hoffen auf prächtige Kursgewinne am Aktienmarkt. Doch oft greifen sie daneben.

Von Thomas Öchsner; Illustrationen: Jessy Asmus

SZ PlusGeldanlage
:Was die Generation Aktie besser macht als ihre Vorgänger

Die diversen Krisen verursachen Unruhe an den Börsen. Viele junge Anleger lassen sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen. Laut Experten machen sie vieles richtig.

Von Marie Vandenhirtz

SZ PlusGeldanlage
:Wie Sparer sofort höhere Zinsen kassieren

Der Leitzins steht schon bei 3,5 Prozent. Die meisten Sparer merken auf dem Konto aber nichts davon. Dabei lassen sich höhere Zinsen einfach und relativ sicher einstreichen – mit Geldmarktfonds. Wie sie funktionieren und was sie bringen.

Von Victor Gojdka, Illustration: Jessy Asmus

SZ PlusETF-Coach
:So finden Sie saubere ETFs

Nachhaltige ETFs sind besonders beliebt. Doch nicht immer ist drin, was draufsteht. Anleger sollten deshalb genau hinschauen. Teil 5 des ETF-Coachs.

Von Thomas Öchsner

SZ PlusExklusivPrivate Altersvorsorge
:Versicherer fordern "Bürgerrente"

Die Versicherungsbranche fühlt sich bei der Diskussion um die Zukunft der Altersvorsorge abgehängt. Jetzt macht sie einen neuen Vorschlag.

Von Herbert Fromme und Jonas Tauber

COP27
:"Ein Funke Hoffnung"

In Scharm el-Scheich beschließen die Länder erstmals einen Fonds, der armen Staaten bei der Bewältigung von Klimaschäden helfen soll - China will aber nicht zahlen. Und weitere Probleme bleiben ungelöst.

Von Michael Bauchmüller

SZ PlusDeutsche-Bank-Tochter DWS
:Marktschreier in sensiblen Zeiten

Mitten in einem Greenwashing-Skandal wurde Stefan Hoops, bekannt für seinen Mitteilungsdrang, zum Chef der Deutsche-Bank-Tochter DWS befördert. Kann so einer dem größten deutschen Fondsanbieter neue Glaubwürdigkeit verleihen?

Von Meike Schreiber

SZ PlusKapitalanlage
:Gutes tun und Geld verdienen – so geht’s

Viele Anleger wollen ihr Erspartes mit sozialen und ökologischen Projekten oder mit grünen Fonds vermehren. Wie geht das? Ein Wegweiser.

Von Thomas Öchsner

Finanzindustrie
:LBBW sichert sich Milliarden Fonds-Vermögen aus Deal mit Helaba

Unter den Kunden mit Spezial- und Publikumsfonds folgt offenbar ein Großteil der Empfehlung, die Landesbank zu wechseln. Die Einigung dürfte den Abbau von Doppelstrukturen vorantreiben.

Geldanlage
:So findet man saubere Fonds

Immer mehr Menschen wollen Geld nachhaltig anlegen. Wer die passenden Fonds finden will, muss aber genau hinschauen. Ein Leitfaden.

Von Thomas Öchsner

Deutsche Bank
:DWS-Chef muss nach Razzia gehen

Die Deutsche Bank trennt sich von Asoka Wöhrmann, dem Chef ihrer Vermögensverwaltung. Sein Nachfolger hat überraschend wenig Erfahrung im Fondsgeschäft.

Von Meike Schreiber

Allianz-Skandal
:Verluste schöngerechnet

Weil eine Tochterfirma der Allianz gelogen und betrogen hat, muss die Muttergesellschaft nun dafür geradestehen. Das kostet sie Milliarden. Und: Die Allianz darf in den USA zehn Jahre lang keine Fonds mehr anbieten.

Von Herbert Fromme

SZ PlusBörse
:Finanzmärkte in Aufruhr

Die Tech-Blase ist geplatzt, Kryptowährungen verlieren massiv an Wert, die drohende Rezession macht Anleger überall nervös. Ist das schon der Crash?

Von Jan Diesteldorf und Markus Zydra

SZ PlusFinanzen
:Das sollten Anleger über Sparpläne wissen

Regelmäßiges monatliches Anlegen mit ETFs boomt. Warum sind Sparpläne so erfolgreich? Und welche Irrtümer gibt es? Vier Fakten über die Anlageform.

Von Harald Freiberger

Investitionen
:Norwegischer Staatsfonds zieht sich komplett aus Russland zurück

Der staatliche Pensionsfonds will nicht länger in Russland investieren. Für Anleger ist die Situation schwierig: Aktien zu verkaufen ist derzeit entweder unmöglich - oder ein extrem hohes Risiko.

Von Harald Freiberger

Versicherungswirtschaft
:Hauptsache, die Dividende stimmt

Die Allianz hat sich vor zwei Jahren mit einem Fondsangebot verzockt und muss jetzt mindestens 3,7 Milliarden Euro zahlen. Die Aktionäre sollen darunter auf keinen Fall leiden.

Von Herbert Fromme und Friederike Krieger
03:46

EU-Taxonomie
:Grüne Atomkraft, soziale Waffenindustrie?

Dass die EU-Kommission Atomkraft und Erdgas teils als nachhaltig einstufen will, gab viel Kritik. Nun will auch die Rüstungsbranche als sozial nachhaltig gelten. Aber was bedeutet das überhaupt und welche Folgen haben solche Label?

Video von Leonie Sanke, Björn Finke und Olivia von Pilgrim

SZ PlusAfD-Kandidat
:Was taugen die Fonds von Max Otte?

Der Ökonom und Fondsmanager tritt für die AfD als Kandidat bei der Wahl zum Bundespräsidenten an. Eine Auswertung zeigt: Seine drei Fonds sind überdurchschnittlich riskant unterwegs.

Von Harald Freiberger

Deutsche-Bank-Tochter
:Kratzer im grünen Lack

Bei Deutschlands größter Fondsgesellschaft DWS rumort es: Führungskräfte verlassen das Haus, die interne Kritik an Konzernchef Asoka Wöhrmann wird lauter. Und im teuren Streit mit einer früheren Top-Managerin droht neues Ungemach.

Von Jan Diesteldorf und Meike Schreiber

Vermögen
:So reich wie nie

Die Pandemie verursacht nach wie vor große Unsicherheit: Die Menschen geben ihr Geld nicht mit vollen Händen aus, gleichzeitig läuft es an der Börse. Die Folge: Das Geldvermögen wächst.

SZ PlusMeinungGrüne Fonds
:Bloß keine Öko-Ampel für grüne Geldanlagen

Umweltschützer fordern ein solches Label. Doch das wäre undifferenziert und irreführend - im schlimmsten Falle sogar klimaschädlich.

Kommentar von Victor Gojdka

SZ PlusGeldanlage
:Wie Anleger grüne Fonds erkennen

Eine Studie zeigt, dass viele nachhaltige Fonds Millionen in Kohle, Öl und Gas investieren. Anleger können den Etikettenschwindel jedoch leicht enttarnen - in nur drei Schritten.

Von Victor Gojdka

SZ PlusGeldanlage
:So legen Eltern am besten Geld für die Kinder zurück

Kleine Raten für große Pläne: Mit ETFs können Eltern ein finanzielles Polster fürs Studium oder das Auslandsjahr aufbauen. Das geht auch mit wenig Geld. Die wichtigsten Tipps.

Von Andreas Jalsovec

SZ PlusGeldanlage
:Wie man als Kleinanleger an Immobilien verdient

Ob Aktien oder Fonds: Schon mit geringen Summen können Sparer von der guten Entwicklung auf dem Markt profitieren. Doch die Risiken sind hoch. Welche Wege möglich sind - und auf was man achten sollte.

Von Christiane Kaiser-Neubauer

SZ PlusNachhaltige ETF-Sparpläne
:Wette auf die Zukunft

Nachhaltige Themenfonds setzen auf Trends wie erneuerbare Energien oder Elektromobilität. Sie bieten überdurchschnittlich große Chancen auf Wertsteigerung - langfristig sind die Risiken aber hoch. Die wichtigsten Antworten für Anleger.

Von Harald Freiberger

SZ PlusGeldanlage
:Was auf der Suche nach nachhaltigen Fonds zu beachten ist

ETFs müssen praktisch keine Standards erfüllen, um Anbietern als nachhaltig vermarktet zu werden. Deswegen sollten Anleger die Fonds sehr genau prüfen, um keinem Greenwashing aufzusitzen. Fünf Dinge, auf die es dabei ankommt.

Von Marcel Grzanna

SZ PlusMeinungETF-Sparplan statt Girokonto
:Viele Deutsche sparen falsch

Sparer müssen keine Angst vor Aktien haben. Sie sollten aber drei zentrale Faktoren beachten.

Gastbeitrag von Oscar Stolper

Nachhaltige Fonds
:Weniger Larifari

Fondsmanager entfernen offenbar still und leise Nachhaltigkeits-Label aus den Produktbeschreibungen.

Von Meike Schreiber

SZ PlusEU-Verordnung
:Wie nachhaltig sind Immobilienfonds?

Seit April gelten in der EU ökologische Mindeststandards, die Anlegern mehr Orientierung bieten sollen. Klar ist schon jetzt: Die Finanzbranche hinkt den eigenen Erwartungen hinterher.

Von Jochen Bettzieche

Aktuelles Lexikon
:Staatsfonds

Norwegen mehrt seit 25 Jahren seinen Wohlstand erfolgreich an der Börse - und wird damit bereits unabhängiger vom Öl.

Von Stephan Radomsky

DWS
:Schöner grüner Schein

Die Fondstochter der Deutschen Bank steht im Verdacht, sich grüner darzustellen, als sie ist. Einer ihrer wichtigsten Fonds zeigt, warum.

Von Jan Diesteldorf und Meike Schreiber

MeinungNachhaltigkeit
:Im Grünwaschgang

US-Aufseher untersuchen, ob sich die Fondsgesellschaft DWS grüner macht als sie ist - ein Weckruf für Finanzbranche und Anleger.

Von Meike Schreiber

Indexfonds
:Passiv in jeder Beziehung

ETFs können nur deshalb so günstig sein, weil sie nichts in die Kontrolle von Unternehmen investieren. Das muss sich ändern.

Von Harald Freiberger

SZ PlusBörsengehandelte Fonds
:Die unheimlichen Schattenseiten der ETFs

Die Macht der ETFs finden manche bedrohlich. Kritiker sehen in diesen Fonds eine Gefahr, weil sie die Konzerne zu lax kontrollierten. Nun fragen sich viele Anleger: Wie dumm ist passives Geld?

Von Harald Freiberger

SZ PlusGrüne Geldanlage
:Nachhaltige Fonds: So grün sind sie wirklich

Ethisch, nachhaltig und umweltbewusst: Viele Fonds werben mit einem grünen Etikett. Doch stimmt das überhaupt? Fünf nachhaltige Fonds im Check.

Von Victor Gojdka

SZ PlusGenderfonds
:Geldanlage für mehr Gerechtigkeit?

In den USA ist die Idee der feministischen Geldanlage bereits weiter verbreitet als in Deutschland. Doch auch hier gibt es bereits Fonds mit diesem Fokus. Warum Anleger dennoch vorsichtig sein sollten.

Von Tanja Koch

MeinungKommentar
:Gewinn, aber nicht um jeden Preis

Für Allianz-Chef Oliver Bäte zählt vor allem der Gewinn. Nur dann ist das Unternehmen für Aktionäre attraktiv, glaubt er. Diese Strategie könnte sich jetzt rächen.

Von Herbert Fromme

Strukturierte Fonds
:US-Justiz setzt Allianz gehörig unter Druck

Die Konzern hat Investoren in den USA strukturierte Fonds angeboten, die starke Ausschläge der Kapitalmärkte dämpfen sollten. Doch die taten das Gegenteil - und sorgten für Milliardenverluste.

Von Herbert Fromme und Nina Nöthling

Nachhaltigkeit
:Macht sich die DWS grüner, als sie ist?

Beim Thema Nachhaltigkeit möchte Deutschlands größter Vermögensverwalter spitze sein. Interne Unterlagen zeigen jedoch ein anderes Bild.

Von Jan Diesteldorf

Gutscheine: