Reden wir über Geld mit Polina Lapkovskaja

"Ich lebe von der Hand in den Mund"

Polina Lapkovskaja von der Münchner Band Pollyester erzählt, warum ihre Eltern kein Konto hatten, und wieso sie als Einwandererkind den deutschen Umgang mit Geld merkwürdig fand.

Interview von Christiane Lutz und Nakissa Salavati

Reden wir über Geld

"Wir müssen Widerstand leisten!"

Der Fotograf Oliviero Toscani wurde mit Schockbildern für Benetton berühmt. Heute ist er einer der schärfsten Kritiker der italienischen Regierung - und wurde gleich zweimal von Matteo Salvini verklagt.

Von Thomas Fromm

April 28 2017 Mexico EUM20170428CUL06 JPG PACHUCA Hgo Festival Festival Hidalgo Aspectos
Reden wir über Geld

"Italien war schon immer ein politisches Labor"

Der Fotograf Oliviero Toscani machte einst die Schock-Werbung der Benettons. Jetzt ist er zu der Modemarke zurückgekehrt. Ein Gespräch über Provokation - und den Kampf gegen die Rechtspopulisten.

Interview von Thomas Fromm

Franz Meurer Pfarrer in den Kölner Stadtteilen Höhenberg und Vingst in der ZDF Talkshow maybrit il
Reden wir über Geld

"Ich bezahle auch armen Frauen die Pille"

Der Kölner Pfarrer Franz Meurer unterstützt Bedürftige und ermöglicht Kindern Kirmes-Besuche. Er widmet die Kollekte auch mal einem Moschee-Bau, reißt rechtsgerichtete Plakate herunter oder lässt einen Banker auf einem Klappbett schlafen. Hauptsache, es hilft den Menschen.

Interview von J. Beenen und T. Öchsner

David Graeber
Reden wir über Geld mit David Graeber

"Im Grunde ist das ein perverses System"

Menschen arbeiten nur wegen seltsamer Moralvorstellungen Acht-Stunden-Tage - 15 Stunden pro Woche würden reichen, sagt Kapitalismuskritiker David Graeber. Ein Gespräch über Bullshit-Jobs.

Interview von Alexander Hagelüken und Christian Mayer

Verleger KD Wolff darf nicht in USA einreisen
Verleger KD Wolff im Gespräch

"Links war ich immer"

Karl Dietrich Wolff war eine Ikone der Studentenrevolte von 1968. Ein Gespräch über Rebellion, die Pleite seines Verlages und die Hoffnung auf Rettung.

Von Lars Langenau

KD Wolff will Stroemfeld verkaufen
Reden wir über Geld mit KD Wolff

"Ich bin der beste Bettler im Verlagswesen"

KD Wolff war in den 60ern Studentenführer und erhielt das Bundesverdienstkreuz. Jetzt ging er mit seinem Verlag, den einst Helmut Kohl rettete, pleite. Ein Gespräch über die Jahre der Revolte und die sich ändernde Buchbranche.

Interview von Lars Langenau

Alexis Stenfors
Reden wir über Geld mit Alexis Stenfors

100 Millionen Dollar verzockt

Als Händler von Merrill Lynch versuchte Alexis Stenfors, einen riesigen Verlust zu verschleiern. Er erzählt über die Sucht nach Risiko, sein Schurkenimage und wie er mit der Lehman-Pleite so viel verdiente.

Interview von Björn Finke

Reden wir über Geld mit Susanne Bormann

"Viele Produktionen werden aus reiner Männersicht besetzt"

Tatort-Schauspielerin Susanne Bormann über "Fuckability" als Job-Kriterium - und die Frage, wie man einen emanzipierten Film erkennt.

Von Lars Langenau und Kristiana Ludwig

127 Susanne Bormann Amelie Rennt FilmPremiere Filmtheater Friedrichshainr 10 09 17 Berlin Deuts
Reden wir über Geld mit Susanne Bormann

"Selbst beim 'Tatort' wird hart verhandelt"

Susanne Bormann ist Schauspielerin, seit sie 16 ist. Ein Gespräch über Gagen, die Dominanz der Männer, und ab wann es für Schauspielerinnen schwer wird, Rollen zu bekommen.

Interview von Lars Langenau und Kristiana Ludwig

Cecelia Ahern
Reden wir über Geld mit Cecelia Ahern

"Es war Folter und Therapie"

Die Bestseller-Autorin Cecelia Ahern spricht über ihre Panikattacken bei öffentlichen Auftritten, die erste Million und darüber, warum sie die Umschläge ihrer eigenen Bücher oft schrecklich findet.

Von Björn Finke und Angelika Slavik

Reden wir über Geld mit Cecelia Ahern

"Wenn weniger Menschen deine Arbeit mögen, bist du cooler"

Die Bücher der Autorin Cecelia Ahern wie "P.S. Ich liebe dich" werden von Kritikern meist als kitschig bezeichnet. Sie findet das erniedrigend - und wünscht sich Buchumschläge mit weniger Glitzer.

Von Björn Finke und Angelika Slavik

Die Höhle der Löwen
Reden wir über Geld

"Ich bin der Hartz-IV-Löwe"

Vor einigen Jahren stand Investor Frank Thelen kurz vor der Insolvenz. Heute ist er Multimillionär - und weiß, was ein erfolgreiches Start-up ausmacht.

Von Elisabeth Dostert und Dieter Sürig

Frank Thelen bei 'Die Hoehle der Loewen' Photo Call In Cologne
Reden wir über Geld mit Frank Thelen

"Mein Körper versagte"

Der Investor Frank Thelen war einst fast pleite, dann verdiente er ein Vermögen. Ein Gespräch über schlechte Ideen, seine Arroganz als junger Chef und den Moment, als er mit einer Million Euro Schulden aufwachte.

Interview von Elisabeth Dostert und Dieter Sürig

Reden wir über Geld mit Jorge Valdano

"Für mich war es, als sollte der Kapitalismus unseren Fußball verschlingen"

Jorge Valdano ist so etwas wie der Philosoph des Weltfußballs. Die Exzesse bei Gehältern und Prämien stören ihn immens - genau wie Steuervergünstigungen für gewisse Fußballvereine.

Von Thomas Urban

VALDANO Jorge FINALE Fußball Weltmeisterschaften 1986 Mexico City Argentinien Deutschland 3 2 Fußb
Reden wir über Geld mit Jorge Valdano

"Es gibt mehr Geld als fußballerisches Talent auf Erden"

Jorge Valdano war Weltmeister mit Argentinien und gilt als Philosoph des Weltfußballs. Im Gespräch erzählt er von seinem Finaltor 1986 gegen Deutschland und wie sich der Fußball und seine Vermarktung verändert haben.

Interview von Thomas Urban

Ski Alpin: Weltmeisterschaft
Reden wir über Geld mit Felix Neureuther

"Es geht um persönliche Bereicherung, Macht, Politik und das eigene Ego"

Felix Neureuther ist Deutschlands bekanntester Skifahrer. Er übt heftige Kritik am IOC und den Werten, die heute im Sport gelten - und würde den alpinen Skisport auf drei Disziplinen stutzen.

Von Caspar Busse und Johannes Knuth

Felix Neureuther
Reden wir über Geld mit Felix Neureuther

"König Fußball dominiert alles"

Skirennfahrer Felix Neureuther über Luxus, warum er mit seinem Porsche fast nur nachts fuhr und die Kommerzialisierung des Sports.

Von Caspar Busse und Johannes Knuth

Tan Caglar - Model im Rollstuhl
Reden wir über Geld

"Ich bin Rollstuhlfahrer und will Stand-up machen"

Darf man Witze über Menschen mit Behinderung machen? "Definitiv", sagt der Comedian Tan Caglar. Er sitzt im Rollstuhl - und definiert Stand-up-Comedy gerade neu.

Von Harald Freiberger und Veronika Wulf

Tan Caglar - Model im Rollstuhl
Reden wir über Geld mit Tan Caglar

"Ihr dürft darüber lachen, und ihr sollt es sogar"

Tan Caglar sitzt im Rollstuhl und macht auf der Bühne Witze über Behinderte. Ein Gespräch über die Grenzen des Humors, blöden Fragen und warum man Leuten den Spiegel vorhalten sollte, statt den Zeigefinger zu heben.

Interview von Harald Freiberger und Veronika wulf

Captain Sensible, 2018
Reden wir über Geld mit Captain Sensible

"Ich war Kloputzer"

Captain Sensible alias Raymond Ian Burns nahm mit der Band "The Damned" die erste Punk-Single aller Zeiten auf. Warum er trotzdem nicht reich wurde - und später all sein Geld verschwendete.

Von Thomas Fromm

Captain Sensible alias Raymond Ian Burns von der Punkband: The Damned, fotografiert im Tourbus vor dem Club: Strom
Reden wir über Geld

"Wir haben echt viel zertrümmert"

Raymond Ian Burns, genannt Captain Sensible, gründete vor mehr als 40 Jahren "The Damned", eine der ersten britischen Punkbands. Ein Gespräch über seinen Job als Kloputzer und die raue Musik der Arbeiterklasse.

Interview von Thomas Fromm

Reden wir über Geld mit Robert Schneider

"Der frühe Erfolg riss die Wunden nur noch tiefer"

Robert Schneider wurde mit seinem Roman "Schlafes Bruder" weltberühmt. Nun hat er seit elf Jahren kein Buch mehr geschrieben. Warum er seinem Dorf alles verdankt - und wer zu Hause das Geld verdient.

Von Lars Langenau

Robert Schneider Schriftsteller
Reden wir über Geld mit Robert Schneider

"Erfolg verändert. Misserfolg übrigens auch"

Der österreichische Schriftsteller Robert Schneider wurde mit seinem Roman "Schlafes Bruder" bekannt. Ein Gespräch über sein Leben im Bergdorf und warum er schon sehr lange kein Buch mehr geschrieben hat.

Von Lars Langenau

Rainhard Fendrich
Reden wir über Geld

"Deutsche Autos würde ich nicht mehr fahren"

Der österreichische Sänger Rainhard Fendrich über seine enttäuschte Liebe für deutsche Automarken - und wie er damit umgeht, dass Nationalisten seine Lieder singen.

Von Martin Langeder und Mareen Linnartz