Wirtschaftsreport

Alle bei der Arbeit

Im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm herrscht Vollbeschäftigung. Viele Unternehmen suchen Fachkräfte - und locken dabei nicht nur mit Geld.

Von Thomas Öchsner

Strafzölle auf US-Importe von Stahl und Aluminium
US-Handelspolitik

Washington verhängt wohl Zölle auf EU-Importe     

Kommen die Strafzölle oder kommen sie nicht? Wieder wartet die EU auf eine Entscheidung der US-Regierung. Amerikanische Medien kennen sie offenbar schon.

Handelsstreit

USA und China erzielen Einigung

In einer gemeinsamen Mitteilung erklären beide Länder, sie hätten einen "Konsens" über Maßnahmen erzielt, mit denen das US-Defizit im Handel mit China "erheblich" verringert werde.

Shipping containers are stacked at the Paul W. Conley Container Terminal in Boston
Handel

China geht auf Trump zu - und könnte Deutschland schaden

Das Land bietet den USA an, zusätzlich Waren in Milliardenhöhe abzukaufen. Firmen in Europa hätten dann aber ein Problem.

Von Christoph Giesen, Peking, und Claus Hulverscheidt, New York

General Economy Round-Up As Backlash Against Wages And Migrants Sees Italy To Be Run By Populists
Regierungsbildung in Rom

Italien wird zur Wutprobe

Die Politiker in Rom versprechen den Bürgern Wohltaten, die sich der Staat nicht leisten kann. Wenn sie Ernst machen, droht Europa die Krise.

Kommentar von Alexander Mühlauer

Wirtschaftspolitik

Ludwig Erhard 2.0

Das Bundeswirtschaftsministerium hat eine große Vergangenheit, schwächelt aber bedenklich in der Gegenwart. Die CDU will es wieder zum Kraftzentrum machen. Leicht wird das nicht.

Von Cerstin Gammelin und Henrike Roßbach, Berlin

Aussenansicht des Reichstages DEU Berlin 08 10 2017
Transparency International

Berlin tut zu wenig gegen Korruption

Deutschland rutscht im Index, mit dem Transparency International die Wahrnehmung von Korruption misst, auf Platz zwölf ab. Schuld daran ist auch die Bundesregierung.

China

Das Reich der Mittel

Bis vor Kurzem dachten wir, China nähere sich dem Westen weiter an. Doch in Europa knicken Politik, Medien, Wirtschaft und Kultur vor der Propaganda aus Peking ein. Von dort heißt es unverblümt: "Wir kaufen uns unseren Einfluss einfach".

Von Kai Strittmatter

Produktion Volkswagen Sachsen
Wirtschaftspolitik

Befristet grummeln

Dass die Unternehmen mit einem Koalitionsvertrag vollkommen zufrieden sind, wird es niemals geben. Auch der neue bietet ihnen Grund zur Klage - und zur Freude.

Von Markus Balser, Michael Bauchmüller, Cerstin Gammelin, Kristiana Ludwig, Henrike Roßbach, Berlin

Kampfpanzer Leopard
Bericht

Deutsche Rüstungsexporte deutlich gestiegen

Die SPD hatte sich 2013 vorgenommen, die Waffenlieferungen ins Ausland zu bremsen. Doch die Exporte nehmen immer mehr zu - vor allem in arabische Länder.

Donald Trump
Unternehmenspolitik

Ein Signal in die Anti-Trump-Richtung

Unternehmen sollten gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Gerade jetzt, da der US-Präsident zur Verrohung der Sitten beiträgt.

Kommentar von Marc Beise

Wirtschaftspreise 2017 21.11.2017
Wirtschaftspreis des Landkreises

Fürs große Ganze

Landrat Josef Niedermaier spart bei der Vergabe der Wirtschaftspreise nicht mit Kritik an der Berliner Politik. Die Auszeichnung erhalten Buffet Crampon und Stemin. Den Anerkennungspreis bekommen die Unternehmerfrauen.

Von Sibylle Haas

Fortsetzung der Sondierungsgespräche
Sondierungsgespräche in Berlin

Jamaika-Sondierer wollen Soli abbauen

Darauf haben sich die Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen bereits geeinigt. Da der Solidarpakt für Ostdeutschland 2020 ausläuft, entfällt auch der Grund für den Soli.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

München: Professor Achim Wambach, PhD, President.
Fotografiert im Süddeutsche Zeítung Verlag.
Montagsinterview

"Monopolisten sind weniger innovativ"

Sie reißen Märkte an sich und stellen neue Regeln auf: Wirtschaftswissenschaftler Achim Wambach über die Probleme mit Uber und Airbnb - und die wachsende Macht der Lufthansa.

Interview von Caspar Busse und Nikolaus Piper

Freihandel

Ceta-Abkommen ist vorläufig in Kraft getreten

Doch die Kritik am umstrittenen Freihandelsabkommen will nicht verstummen. Der Vorwurf: Die Verlierer von Ceta seien schon jetzt die Verbraucher.

Von Thomas Kirchner, Brüssel

jetzt Wahl-O-Mat 04:04
Summa Summarum

Diese Partei ist die richtige

Je nachdem, welcher Grundtendenz Sie zustimmen, könnte die Entscheidung bei der Bundestagswahl ganz einfach sein. Eine wirtschaftspolitische Entscheidungshilfe.

Videokolumne von Marc Beise

243E3E95-3055-48DC-B4F4-5FDE39407008
Bilanz in Grafiken

So hat die große Koalition Deutschland verändert

In den vergangenen vier Jahren hat die Bundesrepublik an Wirtschaftskraft gewonnen - und so viele neue Einwohner wie noch nie. Doch nicht alle Trends gehen nach oben. Eine Bilanz.

Von Jan Bielicki und Roland Preuß

Eurokurs

Wie der Euro vom Trump-Chaos profitiert

Ganz anders als vorhergesagt steht der Euro so hoch wie seit zwei Jahren nicht mehr. Die erhoffte Zinswende könnte nun noch später kommen.

Von Alexander Hagelüken

Wolfgang Schäuble und Angela Merkel
Wirtschaftspolitik und Wahlkampf

Die Welt und ihr German Problem

Deutschland spart zu viel und investiert zu wenig, für den Rest der Welt könnte das zur Bürde werden. Schuld daran sind Merkel und ihre große Koalition.

Kommentar von Marc Beise

Bonner Währungskonferenz beendet
Wirtschaftspolitik

Mit Keynes durch dick und dünn

Vor 50 Jahren ersannen Franz Josef Strauß und Karl Schiller das Stabilitäts- und Wachstumsgesetz. Seine praktische Bedeutung war begrenzt, doch sein Einfluss ist kaum zu überschätzen.

Von Nikolaus Piper

Severe Storms Pass Through Chicago
Steuerpläne von Donald Trump

Trumps wirre Wirtschaftspläne

Der US-Präsident will mit neuen Schulden und Steuersenkungen die Wirtschaft wachsen lassen und das Handelsdefizit abbauen. Aber all das gleichzeitig ist gar nicht möglich.

Kommentar von Nikolaus Piper

Kundgebung 'Pulse of Europe' in Berlin
Wirtschaft in Europa

Europa braucht einen neuen Deal

Emmanuel Macron ist eine Chance für die EU. Jetzt müssen die Länder wichtige Entscheidungen gemeinsam treffen, statt die Fehler der Vergangenheit zu wiederholen.

Kommentar von Nikolaus Piper

U.S. President Donald Trump stands in the Oval Office following an interview with Reuters at the White House in Washington
Wirtschaftspolitik von Donald Trump

Der Brachial-Rhetoriker handelt pragmatisch

Wahlkampf war gestern: Als US-Präsident muss Donald Trump seine Pläne für die Wirtschaftspolitik gerade an die Realität anpassen. Ein Überblick.

Von Claus Hulverscheidt, New York

Zypries trifft türkischstämmige Unternehmer
Wirtschaftspolitik

Wer hat's erfunden?

Der Innovationsplan des Wirtschaftsministeriums löst Streit aus. Die Sozialdemokratin Brigitte Zypries setzt auf Steuerentlastungen.

Von Markus Balser und Cerstin Gammelin, Berlin

Werftarbeiter
Wirtschaftspolitik

Neoliberal war einmal

Immer mehr internationale Organisationen wie der IWF sorgen sich um die Ungleichheit. Eine Lösung: höhere Steuern für Reiche.

Von Cerstin Gammelin und Alexander Hagelüken, Berlin