Neueste Artikel zum Thema

Unis setzten im Kampf gegen Plagiate auf Prävention
Software gegen Plagiate

"So eine Situation dürfen Hochschulen nicht akzeptieren"

PlagScan bietet Unis eine Software im Kampf gegen Betrug. Geschäftsführer Markus Goldbach erklärt, wie das funktioniert - und welche Plagiate kaum zu erkennen sind.

Interview von Matthias Kohlmaier

13 Bilder
Politiker unter Plagiatsverdacht

Von Guttenberg über von der Leyen bis Giffey

Franziska Giffey ist nur eine von vielen deutschen Spitzenpolitikern, deren Doktorarbeiten kritisiert wurden. Eine Auswahl.

Doktorarbeit von Franziska Giffey

"Das ist eindeutig wissenschaftliches Fehlverhalten"

Plagiatsjäger durchleuchten aktuell die Dissertation der Familienministerin. Einer von ihnen erzählt, was ihn antreibt - und warum er glaubt, dass die SPD-Politikerin ihren Doktortitel bald los sein dürfte.

Interview von Roland Preuß

Franziska Giffey
Franziska Giffey

Wikipedia statt Habermas

In der Doktorarbeit der Familienministerin finden sich verdächtige Stellen: Mal wird falsch zitiert, mal gar nicht. Ihre  Universität  will ein Verfahren einleiten. Sie selbst spricht von "bestem Wissen und Gewissen"

Von Paul Munzinger und Roland Preuß

Bundestag
Mögliches Plagiat

FU Berlin prüft Doktorarbeit von Ministerin Giffey

Ein Prüfer spricht vom "Tod der wissenschaftlichen Arbeit": Die Dissertation von Familienministerin Franziska Giffey steht unter Plagiatsverdacht.

Von Paul Munzinger und Roland Preuß

Bundestag 00:45
Plagiatsverdacht

Universität prüft Dissertation von Ministerin Giffey

Wegen eines Plagiatsverdachts prüft die Freie Universität Berlin die Doktorarbeit von Familienministerin Franziska Giffey.

Betrug im Studium

Wird schon keiner merken

Akademischer Betrug ist an deutschen Unis alltäglich, Lehrende oft dagegen machtlos. Dabei könnten Hochschulen Plagiaten und Co. vorbeugen.

Von Matthias Kohlmaier

Steffel gibt CDU-Vorsitz in Reinickendorf auf
Plagiatsvorwürfe

CDU-Bundestagsabgeordneter verliert seinen Doktortitel

"Nach eingehender Prüfung" hat die Freie Universität Berlin beschlossen, Frank Steffel den Doktortitel zu entziehen. Ihm wird vorgeworfen, "an zahlreichen Stellen" seiner Dissertation plagiiert zu haben.

Girl fails to solve a mathematical task model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY C
Intelligenz

Es muss nicht jeder Einstein sein

Wir machen uns viel zu viele Gedanken über Intelligenz, der IQ ist kein Wertstempel. Ein Aufruf zur Entspannung.

Gastbeitrag von Julian Möhlen

Bafög
Ausbildung

Immer weniger Studenten und Schüler bekommen Bafög

Innerhalb von vier Jahren sinkt die Zahl der Geförderten um 180 000. In Kürze soll eine Reform im Bundeskabinett verabschiedet werden. Dann könnten mehr junge Menschen davon profitieren.

Bildungsgerechtigkeit

Von der Uni an die Brennpunktschule

Seit zehn Jahren gibt es die Initiative Teach First: Uniabsolventen helfen an Schulen. Was die einen loben, kritisieren andere scharf. Wer hat recht?

Von Jan-Martin Wiarda

´Hotel Mama" oder Ausziehen: So wohnen junge Leute
Studium

Die halbe Miete

Warum immer mehr Studierende in einer Wohngemeinschaft leben - und gleichzeitig auch immer mehr bei ihren Eltern bleiben.

Von Paul Munzinger

Einschreibchaos an Hochschulen geht weiter
Studienplatzvergabe

"Da ist ein Losverfahren sinnvoller"

Die Vergabe von Studienplätzen entscheidet über Lebenschancen. Doch die Auswahlmethoden sind weder nützlich noch fair, meint Psychologie-Professor Oliver Wilhelm.

Interview von Alexandra Straush

Schule und Freibäder: Wann Smartphones verboten sind
Hochschule

Wie bekommt man einen Studienplatz?

Fast die Hälfte aller Studiengänge ist zulassungsbeschränkt. Wer sich für seinen Wunschberuf qualifizieren will, muss das Prozedere kennen. Ein Überblick über Verfahren und Kriterien.

Von Alexandra Straush

Hochschulstreit

Männer machen Geschichte

An der Beuth-Hochschule in Berlin wird über den preußischen Namenspatron und dessen antisemitische Äußerungen gestritten. Eine Diskussion, aus der man viel über die Debattenkultur der Gegenwart lernen kann.

Von Julian Dörr, Berlin

Studenten auf Wohnungssuche
jetzt
Studium

Bafög muss fairer verteilt werden

Die Erhöhung des Bafögs ist zwar richtig. Dennoch profitieren vor allem diejenigen, die nicht in teuren Städten wie München oder Hamburg leben.

Kommentar von Sophie Aschenbrenner

Studenten
jetzt
Studium

Bundesregierung plant Bafög-Erhöhung

Der Höchstsatz der Förderung soll für Schüler und Studenten auf etwa 850 Euro steigen. Für die Reform will der Bund knapp zwei Milliarden Euro ausgeben.

Hochschule

Scheiden tut weh

Die Beuth-Hochschule in Berlin trägt den Namen eines preußischen Beamten, der Antisemit war. Ob das so bleiben darf, soll im offenen Diskurs entschieden werden. Doch der entgleitet zusehends.

Von Christine Prußky

Professorinnen
Bildungsprojekte für junge Menschen

Du kannst was!

Begabte Kinder aus Migranten-Familien schaffen es selten an die Uni, weil sie Eltern und Lehrer zu wenig unterstützen. Wie sich das ändern lässt.

Von Stefan Weber

jetzt chillen
jetzt
Studium

2019 wird das Jahr des Chillens

Davon ist unsere Autorin überzeugt. Denn auch die Wissenschaft sagt: Mit der Entspannung kommt der Erfolg.

Von Karina Geip

Studium

Der Professor und sein Robo-Assistent

An der Uni Marburg experimentiert der Anglist Jürgen Handke mit Robotern in der Lehre. Der Gipfel der Digitalisierung - doch Handke und sein Team besteigen ihn allein.

Von Susanne Klein

Promotion

Armer, kranker Doktor

Wer einen Doktortitel anstrebt, leidet häufiger unter psychischen Störungen. Da hilft nur eins: den Allermeisten die Promotion zu verbieten.

Von Christian Gschwendtner

Bis zu 25 neue Professorenstellen für junge Wissenschaftler
Studium

Wo die Schwächsten ausgebeutet werden

Deutsche Universitäten verfügen über zu wenig Geld und Personal, um international glänzen zu können. Kein Wunder, dass sie in Ranglisten schlecht abschneiden.

Gastbeitrag von Christoph Clauser

jetzt
Medizinstudium

"Ich habe sechs Jahre gewartet und empfinde das als Privileg"

Bisher konnte man sich ein Medizinstudium "erwarten", bald geht das nicht mehr. Betroffene erzählen, wie sie das neue Auswahlverfahren finden.

Protokolle von Lara Thiede

Medizinstudium
Medizinstudium

Warten rächt sich

Wer darf künftig Arzt werden? Vor allem Spitzenschüler. Viele Studienanwärter, die seit Jahren auf einen Platz warten, werden bei dem neuen Vergabeverfahren leer ausgehen.

Von Larissa Holzki