Neueste Artikel zum Thema

jetzt
Medizinstudium

"Ich habe sechs Jahre gewartet und empfinde das als Privileg"

Bisher konnte man sich ein Medizinstudium "erwarten", bald geht das nicht mehr. Betroffene erzählen, wie sie das neue Auswahlverfahren finden.

Protokolle von Lara Thiede

Medizinstudium
Medizinstudium

Warten rächt sich

Wer darf künftig Arzt werden? Vor allem Spitzenschüler. Viele Studienanwärter, die seit Jahren auf einen Platz warten, werden bei dem neuen Vergabeverfahren leer ausgehen.

Von Larissa Holzki

Medizinstudium

Pfleger werden Ärzte

Wer berufliche Erfahrung mit Kranken hat, sollte leichter Medizin studieren können.

Kommentar von Michaela Schwinn

Medizin-Vorlesung in Halle-Wittenberg
Studium

Kultusminister schaffen Wartezeit für Medizinstudium ab

Bei der Vergabe von Studienplätzen sollen außerdem künftig auch andere Kriterien als die Abiturnote berücksichtigt werden.

Von Paul Munzinger

StâÄ°dtische Grundschule in Aachen Copyright JOKER GudrunxPetersen JOKER080114080360
Schule

Mangelhaft

900 Millionen Euro geben Eltern jährlich privat für die Nachhilfe ihrer Kinder aus, weil die Schüler sonst nicht mithalten können. Was läuft falsch an Deutschlands Schulen? Eine Bildungsreise.

Von Renate Meinhof

Studenten
Studium

So klappt der Bafög-Antrag

Gegen ihn sind viele Uni-Klausuren eine leichte Übung. Ein Online-Portal will das Ausfüllen nun erleichtern.

Von Nils Wischmeyer

Beginn-Wintersemester
Master-Studium

Harter Konkurrenzkampf um den Studienplatz

Für einige Masterstudien gibt es sehr viele Interessenten. Die Bachelornote ist dabei nur ein Kriterium für die Zulassung.

Von Joachim Göres

Studium

Es muss nicht immer die TU München sein

Persönlich statt anonym: Wer sich für spezielle Fächer interessiert, kann auch an einer kleinen Hochschule studieren. Zum Beispiel Kunst in Essen oder Kirchenmusik in Herford.

Von Holger Pauler

Lesesaal des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums
Studium

Bafög soll deutlich erhöht werden

Studierende können sich nicht nur auf einen steigenden Bafög-Höchstsatz sowie Mietkostenzuschuss freuen.

Professorinnen
Studium

Studierende wollen nicht unterhalten werden

Es genügt, wenn Professoren effizient lehren, zeigt eine Studie. Co-Autor Jens Nachtwei über fortbildungsfaule Dozenten und konservative Studierende.

Interview von Matthias Kohlmaier

ETH Zürich

Nach Schikane-Vorwurf: Professorin soll entlassen werden

Über Jahre soll eine Astronomie-Professorin Studenten gedemütigt haben. Nach einem Untersuchungsverfahren will die Hochschule ihr nun kündigen.

Studieren

Ringen um Milliarden

Wie geht es weiter mit dem Finanzpakt für Hochschulen? Über die heiß begehrten Mittel von Bund und Ländern wird nun in Berlin gestritten.

Von Susanne Klein

9 Bilder
Typologie der Erstsemester

Karriere oder Katerfrühstück?

Kaum hat die Uni begonnen, ist klar, wer am meisten Party macht, wer noch bei Mutti wohnt und wer bald Professor wird. Eine Campus-Typologie.

Von Matthias Kohlmaier, Sarah Schmidt und Jessy Asmus (Illustrationen)

jetzt Dozenten Typen
jetzt
Zum Semesterstart

Diese Dozenten-Typen gibt es an jeder Uni

Der Verwirrte, der Sadist, das Sexy-Brain - in dieser Typologie finden sich alle Varianten universitärer Autorität.

Von Christian Helten

Studenten bei schriftlicher Prüfung
Studium

Wer braucht schon Klausuren?

Für die meisten Klausuren lernen Studierende eine Menge auswendig, nur um danach alles zügig wieder zu vergessen. Dabei gäbe es sinnvollere Prüfungsformen.

Von Sarah Mahlberg

Lehrermangel in Deutschland
Schule

Lehrerbedarf steigt deutlich

Diese Prognose legt die Kultusministerkonferenz bei ihrer Tagung vor. Große Unterschiede gibt es zwischen Ost und West.

Studium

Teure Studentenbude

Weil die Mieten in den Großstädten nicht mehr zu bezahlen sind, suchen künftige Akademiker günstigere Uni-Standorte. Davon profitiert etwa das Ruhrgebiet

Von Thomas Öchsner

Behindertenplätze an der LMU in München
Inklusion an Hochschulen

Wo ist der nächste Aufzug?

Mehr als jeder zehnte Studierende hat eine Beeinträchtigung. Wie gehen die Unis damit um? Eine querschnittsgelähmte Jura-Studentin erzählt.

Von Matthias Kohlmaier

Jurastudium

Warum ein Nachschlagewerk zum BGB nach einem Nazi benannt ist

Otto Palandt war Chef des NS-Reichsjustizprüfungsamtes. Eine neue Untersuchung leuchtet nun sein Wirken im Dienst der Diktatur aus.

Von Ronen Steinke

Roland Barthes 24 juin 1975 AUFNAHMEDATUM GESCHÄTZT PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY Copyright
Studium

"Die Dissertation sollte fertig sein, bevor man stirbt"

Frustrierende Einübung in Leidenschaftslosigkeit: ein Literaturwissenschaftler liefert eine unterhaltsame Auseinandersetzung mit dem wissenschaftlichen Schreiben.

Von Carlos Spoerhase

Kindergarten in Hamburg
Schule

Lob für Deutschlands Bildungssystem

Die OECD erkennt in vielen Bereichen Fortschritte - besonders bei frühkindlicher Bildung und Integration.

Munich Technical University Celebrates 150th Anniversary
Studium

Erster im Hörsaal

Kinder aus nichtakademischen Elternhäusern besuchen nur selten eine Uni. Daran sind die Hochschulen aber nur bedingt schuld.

Von Matthias Kohlmaier

Studenten
Schule

Die Lehrerbildung muss generalüberholt werden

Pädagogen sollten endlich lernen, im Team zu arbeiten und Herausforderungen gemeinsam zu lösen - am besten schon im Studium.

Gastbeitrag von Klaus Zierer

erasmus+jetzt
jetzt
Studium

"Das Auslandssemester hat einfach zu viel verändert"

Tägliche Skype-Gespräche, Besuche - oder eine Trennung: Fünf Menschen, die im Ausland studiert haben, erzählen, was die Distanz mit ihrer Beziehung gemacht hat.

Protokolle von Christoph Söller

RONELLa_OpalFM_34149_03
"MeToo"-Vorwürfe gegen Feministin

Wie viel Nähe braucht das akademische Leben?

Die linke Intellektuelle Avital Ronell soll einen Doktoranden missbraucht haben. Es geht in dem Fall nicht nur um sexuelles Fehlverhalten, sondern um Macht an den Universitäten.

Von Klaus Birnstiel