dpa/dpaweb

Absolventen der International University Bremen (IUB) verfolgen  in traditionellen Talaren die Zeremonie zur Übergabe ihrer Abschlüsse. Wer den Bachelor-Abschluss in der Tasche hat, entscheidet sich häufig für ein weiterführendes Master-Studium.

Neueste Artikel zum Thema

Kein Plan für die Zukunft
jetzt
Karriere-Planung

"Und, was machst du jetzt?"

Unsere Autorin macht mit 21 Jahren ihren Bachelor und würde danach gerne eine Pause einlegen. Wenn da nicht ihr Umfeld wäre.

Von Elisabeth-Valerie von Rheinbaben

Förderung nach dem Bachelor

Kann ich mich im Master noch für ein Stipendium bewerben?

Der Bachelor bedeutet Stress - gerade in den ersten Semestern bleibt oft keine Zeit für eine Bewerbung bei einer Stiftung. Die Chance auf ein Stipendium hat man damit aber noch nicht verpasst. Auch für Masterstudenten gibt es noch zahlreiche Förderangebote.

Hochschulreformen

Was steckt hinter dem Bologna-Prozess?

Alle reden von Bologna - doch was ist außer einer italienischen Stadt eigentlich damit gemeint? Der Bologna-Prozess hat die europäische Hochschullandschaft in den vergangenen Jahren umgekrempelt. Und die Reformen gehen weit über ECTS-Punkte und Bachelor-Abschluss hinaus.

Von Fakultät bis Studienberatung

Wie funktioniert die Hochschule?

Fakultät, Lehrstuhl, Studentenkanzlei - die Uni ist eine Welt für sich, die sich manchem Studenten auch nach seinem Abschluss noch nicht ganz erschlossen hat. So sind Hochschulen aufgebaut sind und das sind die wichtigsten Anlaufstellen.

Nach dem Bachelor

Wie wechsele ich im Master an eine andere Uni im In- oder Ausland?

Neue Stadt, neue Uni, neue Welt: Nach dem Bachelor bietet sich ein Hochschulwechsel an. Um den richtigen Masterstudiengang in Deutschland oder gleich im Ausland zu finden, braucht es Recherche und gute Vorbereitung.

Vietnam-Demonstrationn im Februar 1968 in Berlin
Gespräch über die 68er-Bewegung

"Es ist notwendig, sich zu engagieren"

RCDS, SPD, Linke. Student, Mittelbau, Alt-68er: Drei Generationen, drei politische Einstellungen. Was bleibt von der Studentenrevolte - und was können wir von 1968 lernen?

Interview von Larissa Holzki und Lars Langenau

Barcelona Parc Güell BLWX016341 Copyright xblickwinkel McPhotox ErwinxWodickax
Auslandsstudium

Raus aus dem Nest

Wer in einem anderen Land studiert, darf sich nicht zu viel erwarten. Nicht alle Arbeitgeber legen Wert auf interkulturelle Kompetenz.

Von  Christine Demmer 

A customer adds sugar to a cup of cappucino coffee with images of incoming President-elect Rodrigo Duterte and Vice-President-elect Leni Robredo at a Costa Coffee shop, a day before Duterte and Robredo assume office, in Taguig city, Metro Manila
Vielfalt von Studiengängen

Im Ausbildungs-Dschungel

Mehr als 18 000 Studiengänge gibt es in Deutschland. Den richtigen Studiengang herauszufiltern, ist schwierig. Deshalb lassen sich immer mehr künftige Hochschüler von Fachleuten beraten.

Von Bärbel Brockmann

DAAD-Experte

"Ein Plus für die Karriere"

Ein Auslandsaufenthalt während des Studiums bringt eine sprachlich sowie fachlich weiter und stärkt das Selbstbewusstein.

Interview von Christine Demmer

Studiengänge

Was muss ich über Magister und Diplom wissen?

Die Bologna-Reformen waren das Todesurteil für Magister und Diplom. Mittlerweile sind fast alle Studiengänge auf die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master umgestellt. Aber es gibt noch einige Hochschulen, die Widerstand leisten.

Nach dem Bachelor

Wie bewerbe ich mich erfolgreich für einen Master-Studienplatz?

Endstation Bachelor? Die Vergabe von Masterstudienplätzen steht in der Kritik. Dabei gibt es eigentlich genügend Studienangebote für die zweite Studienphase. Wer sich geschickt bewirbt, kann seine Chancen deutlich steigern.

Von Sabrina Ebitsch

Studienabschlüsse

Was muss ich zum Staatsexamen wissen?

Bachelor und Master statt der alten Studienabschlüsse - das war der Plan. Aber trotz der Bologna-Reformen ist das Staatsexamen nicht totzukriegen. Weil der Widerstand gegen die Umstellung in vielen Fachbereichen groß ist, müssen immer noch viele Studenten durch die Staatsprüfung.

Uni oder FH: Was die Hochschultypen heute noch unterscheidet
Entscheidung: Uni oder FH

Der feine Unterschied

Uni oder FH? Vor dieser Frage stehen Studienbewerber jedes Jahr. Die Grenzen verschwimmen dabei in Zeiten von Bachelor und Master immer mehr. Einige Unterschiede gibt es aber immer noch.

360° Schattenwirtschaft
Ghostwriter

So arbeitet eine Ghostwriterin

Die Bachelorarbeit ist zu anstrengend? Ghostwriter wie Marjorie schreiben sie heimlich für die Studenten - für 50 Euro pro Seite.

Von Miriam Binner

Förderprogramm

Netze spannen

Die Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" will leistungsstarke Schüler aus aller Welt nach Deutschland locken. Der Austausch schmiedet oft Bindungen fürs Leben - und will mit Weitsicht dem Fachkräftemangel begegnen.

Von Katja Hanke

jetzt Masterstudium
jetzt
Hochschulen

Was bringt der Master eigentlich?

Viele Bachelor-Absolventen hängen direkt den Master an und wagen keinen direkten Berufseinstieg. Aber lohnt sich der Master überhaupt?

Protokolle von Anna Farwick

Studenten im Hörsaal
Hochschulpolitik

"Der Master wird überbewertet"

Absolventen sollten sich den Berufseinstieg mit dem Bachelor trauen, sagt Irene Seling, die bei den Arbeitgeberverbänden für Hochschulpolitik zuständig ist: "Die Chancen sind gut."

Interview von Benjamin Haerdle

Hörsaal Gutenberg-Universität Mainz
Hochschulen

Was sich Arbeitgeber von Uni-Absolventen wünschen

Wie durchgetaktet sollte ein Studium sein? Wie wichtig ist der Praxisbezug? Eine Umfrage zeigt, was Firmen wirklich von Berufseinsteigern erwarten.

Von Johann Osel

gapyear 7 Bilder
Ratgeber
Gap Year

Jetzt aber mal raus hier

Es gilt, Zeit zwischen Abi und Studium zu überbrücken? Oder eine Pause zwischen Bachelor und Master? Sechs Ideen für eine Auszeit zwischen den Ausbildungsphasen - und warum "Lücken" im Lebenslauf sinnvoll sein können.

Von Dorothea Grass und Christina Waechter

Hörsaal
Hochschulabschluss

Die Schwächen des Bachelor

Eine halbe Million junge Leute beginnen in diesem Jahr ein Studium - die meisten mit dem Bachelor als Ziel. Die Sorge: Firmen könnten den Abschluss nicht ernst nehmen.

Von Johann Osel und Roland Preuß

BWL-Studium
Bewerbung zum Studium

Büffeln für den Master-Platz

Mit einem sehr guten Bachelor-Abschluss hat man einen Platz für den Master sicher - so die weit verbreitete Vorstellung. Mehrere Unis fordern aber von Master-Bewerbern spezielle Tests. Eine fragwürdige Praxis.

Von Kevin Schrein

Universität Mannheim
Ratgeber
Auswahlkriterien an den größten Wirtschafts-Unis

So ergattern Sie einen Master-Platz in BWL

Gute Noten, hervorragende Englischkenntnisse und manchmal noch ein Aufnahmetest - die Hürden für einen Master-Platz in Betriebswirtschaftslehre sind hoch. SZ.de hat die Aufnahmekriterien der sieben größten staatlichen BWL-Universitäten verglichen.

Von Kevin Schrein

Hochschulen
15 Jahre Bologna-Reform

Akademische Tellerwäscher

Sechs Semester reichen oft nicht. Der Bachelor, vor 15 Jahren als Regelabschluss eines Studiums beschlossen, wird als akademischer Titel kaum ernst genommen. Dabei wäre das Problem leicht zu lösen.

Ein Kommentar von Johann Osel

Doktorhut, Universität, Uni
Jobaussichten nach dem Studium

Uni-Abschluss versichert gegen Arbeitslosigkeit

Wer studiert, bekommt fast immer gute Jobs - das ist das Ergebnis einer neuen Studie. Demnach liegt die Arbeitslosenquote unter Akademikern mehr als zehn Jahre nach ihrem Abschluss gerade einmal bei einem Prozent. Nur rosig ist die Zukunft von Uni-Absolventen allerdings nicht.

Von Johann Osel

Bachelor-Studiengänge

"Wir sind im Dauer-Reparaturbetrieb der Bologna-Reform"

4500 verschiedene Bachelor-Studiengänge gibt es. Bernhard Kempen, Chef des Hochschulverbands, erklärt, wer für den Fächer-Wildwuchs verantwortlich ist und welche Versprechen die Bologna-Reform noch einlösen muss.

Von Marlene Weiss