Dachau - Aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis - SZ.de

Dachau

Wirtschaft
:„Wir müssen mehr Geld für unsere Sicherheit ausgeben“

Ministerpräsident Markus Söder besucht den Triebwerkshersteller MTU Aero Engines zu dessen 90. Jubiläum und hält eine Lobeshymne. Aber auch die Firmengeschichte ist Thema: In der NS-Zeit wurden dort Zwangsarbeiter aus dem KZ Dachau beschäftigt, 1985 ein Vorstandsvorsitzender von der RAF ermordet.

Von Anna Schwarz

Kriminalität
:Videoüberwachung auf dem Dachauer Volksfest

Die Maßnahme der Polizei soll für mehr Sicherheit auf der Thoma-Wiese sorgen.

Insekten
:Ein Hauen und Stechen

Die Überschwemmungen der vergangenen Wochen bescheren den Mücken im Landkreis Dachau ideale Lebensbedingungen. Doch es gibt auch eine gute Nachricht.

Von Chiara Lorch

SZ PlusAusbildungsberufe
:Klasse 10b übt Wickeln

Ab September bietet die Dachauer Berufsschule eine Fachakademie für Sozialpädagogik an. Die 34 Plätze für angehende Erzieherinnen und Erzieher sind schon voll – ohne Werbung.

Von Alexandra Vettori

SZ PlusFreizeitaktivitäten
:Zehn Ausflugstipps fürs Dachauer Land

Endlich ist der Sommer da. Wen es jetzt hinauszieht, der hat im Landkreis viel zu erleben: Zum Beispiel beim Beerenpflücken, am Badesee oder im Biergarten.

Von SZ-Autoren

Das Beste aus der SZ Dachau

SZ PlusAsylpolitik
:„Ich vermisse meine deutschen Freunde“

Zwei Jahre nach ihrer nächtlichen Abschiebung nach Nigeria spricht die 13-jährige Stefanie Esiovwa darüber, wie sie die Tragödie um ihre Familie aus Karlsfeld erlebt hat.

Interview von Jessica Schober

SZ PlusVerteidigung der Demokratie
:Zeit zum Aufstehen

Gegen die AfD gab es schon einige Großkundgebungen in Städten. Dem Demokratiebündnis Dachauer Land ist das zu wenig: Sie wollen auch die Menschen in den Landkreisgemeinden stärker gegen Hass und Hetze mobilisieren.

Von Helmut Zeller

SZ PlusDrei-Biergarten-Radtour: Dachauer Hinterland
:Runde für Nostalgiker

Auf der Tour zur Weilachmühle bei Altomünster entdecken Radler uralte Gasthöfe, eine der ältesten Kirchen Altbayerns - und die Wahrheit über den "Teifi von Thalhausen".

Von Anna Schwarz

Kultur in Dachau

Kunst aus Simbabwe
:Das Bild im Stein ans Licht holen

Kristin Diehl zeigte in Niederroth in ihrer Galerie ConArtz zahlreiche Steinskulpturen afrikanischer Bildhauer. Nun versteigert sie 33 Werke ihrer privaten Sammlung simbabwischer Kunst und spendet den Erlös.

Von Renate Zauscher

SZ PlusMusikfestival
:Rampensäue am Schweinehügel

Beim 35. Puch Open Air begeistert ein breites Klangspektrum. Eine Regensburger Blaskapelle entert die Umbaupausen. Und mit „The Notwist“ kommen die denkbar besten Ersatz-Headliner zum Heimspiel.

Von Jessica Schober

Konzert
:Kirchenchor besingt „Blauen Abend“

Der Kirchenchor von St. Peter muss sein Open-Air-Konzert zwar wetterbedingt in den Pfarrsaal verlegen, kann aber mit Musik und Gesang rund um eine besondere Farbe begeistern.

Von Dorothea Friedrich

Weitere Artikel

Kripo sucht Zeugen
:Versuchter Raub am Bahnhofsvorplatz

Ein 19-Jähriger ist am Dienstag Opfer eines versuchten Raubes geworden. Laut Polizei hielt sich der Karlsfelder gegen 23.15 Uhr in Begleitung eines Bekannten auf dem Bahnhofsvorplatz in Dachau auf, als ein Mann unvermittelt aus einem Gebüsch kam. Er ...

Dachau
:Einbruch in Fitnessstudio

In den frühen Morgenstunden zwischen 1.30 und 2.45 Uhr haben sich am Montag bislang unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Fitnessstudio am Wettersteinring in Dachau verschafft.

Petershausen
:Zeugen zu Einbrüchen gesucht

Zwei Einbrüche in der Nacht von Sonntag auf Montag meldet die Polizei aus Petershausen. In ein Reiheneckhaus im Weidenweg, das derzeit umgebaut wird, verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter gewaltsam über eine Türe Zugang. Ersten ...

SZ PlusPsychologie
:„Trauer ist das am meisten missverstandene Gefühl“

Seit mehr als zehn Jahren arbeitet die Kunsttherapeutin Susanne Cullmann mit Hospizpatienten und deren Angehörigen. Ein Gespräch über das Abschiednehmen, den Umgang mit Traumata – und den Nutzen von Glitzercreme.

Interview von Jessica Schober

Polizei in Petershausen
:Zeugen gesucht nach Hauseinbrüchen

In zwei Häuser in Petershausen ist eingebrochen worden. Wie die Polizei mitteilt, verschaffte sich in der Nacht von Sonntag auf Montag ein bislang unbekannter Täter gewaltsam über eine Tür Zugang zu einem derzeit in Umbau befindlichem Reiheneckhaus ...

Erinnerungskultur
:„Es gab nur die Wahl zwischen richtig und falsch“

Eine Ausstellung beleuchtet den Widerstand von 18 Frauen gegen den Nationalsozialismus: Gewürdigt werden nicht nur eine britisch-indische Agentin und eine Hebertshausener Fotolaborantin, sondern auch Irmela Mensah-Schramm, die bis heute rechte Parolen entfernt.

Von Maximilian Schuller

Gefährliche Körperverletzung
:Mit Machete verletzt

Ein Streit zwischen zwei Männern in einer Dachauer Wohnung eskaliert. Der Täter konnte bislang nicht gefasst werden.

Dachauer Bahnhof
:Schlägerei am Fahrradparkhaus

Zu einer Schlägerei im Bereich des Fahrradparkhauses am Dachauer Bahnhof ist es am Freitag gegen 20.10 Uhr gekommen. Laut Polizei gerieten zwei Männer aus bislang unbekannter Ursache in Streit. Infolgedessen schlug ein 29-Jähriger mehrfach mit den ...

Dachauer Gästeführer
:Morgendliche Führung durch den Hofgarten

Gästeführerin Anni Härtl lädt am Samstag, 20. Juli, zu einer Morgenführung im Dachauer Schlossgarten ein, mit dem Titel „Der Hofgarten – diesmal nur für Frühaufsteher!“, für die sie exklusiv schon morgens Zugang zum Gelände erhält. Beginn ist um ...

Theatersommer
:Lug und Betrug auf Venedigs Piazza

In der Komödie mit Musik „Zwei Diener und eine Nacht in Venedig“ geht es hoch her: Frauen wollen Frieden schaffen durch Liebesentzug. Das fantastische Spiel im Hoftheater demaskiert auch so manche Auswüchse der heutigen Gesellschaft.

Von Dorothea Friedrich

Karlsfeld
:Balkon gerät in Flammen

Das Feuer auf einem landwirtschaftlichen Anwesen am Hadinger Weg greift rasch auf weitere Balkone sowie den Giebel des Dachstuhls über.

Cannabis-Legalisierung
: „Wir brauchen starke, aufgeklärte Kinder“

Seit April ist der Konsum von Marihuana legal. Doch wie gefährlich sind sogenannte Trenddrogen wie Cannabis, Fentanyl und Ketamin vor allem für Jugendliche? Über diese Frage diskutieren Podiumsteilnehmer im Thoma-Haus.

Von Maximilian Schuller

Thoma-Haus
:SPD lädt zu Diskussion über finanzielle Gerechtigkeit

Die Frage „Wie gerecht ist Deutschland?“ und die Anforderungen an eine moderne Steuer- und Finanzpolitik sollen bei einer Veranstaltung der SPD Dachau am Freitag, 19. Juli, um 19.30 Uhr im Thoma-Haus diskutiert werden. Auf dem Podium sitzen Michael ...

Altomünster
:Flüchtiger Radfahrer soll Unfall verursacht haben

Ein 21-jähriger Münchner ist am Samstag um 1.40 Uhr gegen zwei geparkte Autos in der Nerbstraße in Altomünster gefahren. Bei der Polizei sagte er aus, dass ihm zuvor auf Höhe der Hausnummer 12 ein Fahrradfahrer entgegengekommen sei, der mitten auf ...

Bröckelnde Bausubstanz
:Landratsamt-Neubau auf Eis gelegt

Zuletzt fiel in dem Dachauer Verwaltungsgebäude der Putz von der Decke. Danach saß eine Mitarbeiterin sogar mit Bauhelm am Schreibtisch. Einen Ersatzbau wird es zeitnah trotzdem nicht geben.

Von Anna Schwarz

Karlsfelder See
:Schwimmen lernen wie Oma und Opa

Das Hallenbad ist geschlossen, aber nebenan gibt es ja noch einen Badesee. In Karlsfeld stellt die Wasserwacht eine neue, durchaus gewagte Strategie vor.

Von Gregor Schiegl

Ernte 2024
:Schöne Bilder, schlechte Aussichten

Bayerns Landwirte erwarten heuer „höchstens mittelmäßige“ Erträge. Schuld daran ist der viele Regen. Bei der traditionellen Erntefahrt des Bauernverbandes wettert Ministerin Michaela Kaniber gegen Berlin und nutzt die Kulisse auf dem Feld für Fotos.

Von Alexandra Vettori

SZ PlusHohe Sicherheitsvorkehrungen
:Im Land der Täter

Israelische Pfadfinder besuchen im Rahmen einer Jugendbegegnung die KZ-Gedenkstätten in Dachau und Kaufering – und erleben dort hochemotionale Momente. Wegen der aktuellen Lage stehen sie während ihrer Reise unter Polizeischutz.

Von Johannes Kiser

Event
:Kunst, Mode und Yoga am Wasser

Der Wirt Dominik Vettori und der Künstler Richard Wurm organisieren erstmals das Festival „Kult am Teich“ in Dachau mit einer Ausstellung, verschiedenen Workshops und einer After-Party mit elektronischer Musik.

Von Anna Schwarz

Energiewende
:Windpark bei Haimhausen genehmigt

Das Landratsamt hat die Erlaubnis zur Errichtung von vier Anlagen im Riedholz zwischen Haimhausen und Röhrmoos erteilt. Bis zum Baubeginn ist aber noch viel zu tun.

Von Alexandra Vettori

Engagement in Karlsfeld
:Flohmarkt für den guten Zweck

Bereits zum zweiten Mal findet in Karlsfeld ein Flohmarkt für den guten Zweck statt: Zuletzt gingen die Erlöse von 300 Euro an den „Runden Tisch gegen Rassismus Dachau“, teilt dessen Sprecher Peter Heller mit. Der nächste Benefiz-Flohmarkt findet am ...

Ausstellung in Karlsfeld
:Nicht nur die Wege des Herrn

Mit mehr als zwei Dutzend Gastkünstlern hat der Kunstkreis die Korneliuskirche in einen ungewöhnlichen Ausstellungsort verwandelt. In der Schau geht es um Sinnsuche und Spiritualität, aber auch um gesellschaftliche Orientierung.

Von Gregor Schiegl

Asylpolitik
:Was nach der Abschiebung geschah

Nachdem Familie Esiovwa das Landratsamt verklagt hat, gibt es immer noch kein Urteil des Verwaltungsgerichts. Währenddessen sammelt der Flüchtlingsrat weiter Spenden für Schulbesuch und Miete in Nigeria.

Von Jessica Schober

Dachauer Gästeführer
:Stadtführung über Ludwig Thoma

An diesem Freitag um 18 Uhr findet die Stadtführung „Ludwig Thoma: Ehrbarer Heimatdichter oder belastendes Erbe?“ mit Gästeführerin Rosemarie Schreiner statt. Mit 27 Jahren kam Thoma nach abgeschlossenem Jurastudium nach Dachau und begann hier seine ...

Zeugenaufruf
:Motorrad in Parkstraße gestohlen

Die Polizei ermittelt wegen besonders schweren Fall des Diebstahls in Karlsfeld und sucht nach Zeugen.

Interkulturelles Fest
:Was beim Karlsfelder Kultursommer geboten ist

Am 12. Juli startet das vielfältige Festival rund um die Korneliuskirche – mit Musik, Kunst, Kabarett, Tanz und Kulinarik aus verschiedenen Ländern.

Von Anna Schwarz

KZ-Gedenkstätte
:Historische Gegenstände aus ehemaligem Krematorium gestohlen

Unbekannte haben in der KZ-Gedenkstätte eine Duschkopf-Attrappe und einen Türriegel mitgehen lassen. Der Staatsschutz ermittelt.

Von Anna Schwarz

SZ PlusVerkaufsausstellung in Dachau
:Das Vermächtnis der alten Damen

Renate Oschmann und Rosa Rühl haben wesentlichen Anteil daran, dass der Dachauer Wasserturm zu einem lebendigen Ort der Kultur geworden ist. Nun verkaufen sie dort einen Großteil ihrer privaten Kunstsammlungen.

Von Gregor Schiegl

Dachau
:Falscher Handwerker bestiehlt Senior

Ein Trickdieb hat am Dienstag einen 91-jährigen Dachauer bestohlen. Nach Angaben der Polizei klingelte der bislang unbekannter Täter am Dienstag gegen 13.30 Uhr an der Wohnung des Mannes in einem Mehrfamilienhaus in der Ludwig-Ernst-Straße in ...

Volksfest
: „Es kommen auch wieder gute Jahre“

Das Karlsfelder Siedlerfest verlief weitgehend friedlich, Wirt und Festreferentin sind mit der Bilanz trotzdem nicht zufrieden. Schuld daran ist auch das Wetter.

Von Anna Schwarz

Open Air am Waldschwaigsee
:„Rock den Waldi“ feiert Jubiläum

Zum neunten Mal seit 2014 findet am Samstag, 13. Juli, „Rock den Waldi“ statt. Und weil es sich zugleich um so etwas wie den zehnten Geburtstag des Open-Air-Festivals am Waldschwaigsee handelt, versprechen die Organisatoren in diesem Jahr ein ...

Konzert im Bürgerhaus
:Serenade des Karlsfelder Sinfonieorchesters

Das Karlsfelder Sinfonieorchester lädt am Sonntag, 21. Juli, zur Serenade im Bürgerhaus Karlsfeld ein. Zum 33. Jubiläum seiner Gründung steht ein bunter Reigen beliebter musikalischer „Schmankerl“ auf dem Programm, unter anderem Werke von Felix ...

Tourismus
:Fußballfans auf Herbergssuche

In Dachau stranden vermehrt EM-Touristen, die in München kein Zimmer gefunden haben. Auch in der KZ-Gedenkstätte wurden schon Leute in Trikots gesehen. Entsprechenden Anklang findet dort der Themenrundgang „Fußball“.

Von Chiara Lorch

Hochwasser-Helferfest
:„Wir wollen einfach nur Danke sagen“

Das Landratsamt Dachau veranstaltet in Karlsfeld ein Fest für Helfende, die beim jüngsten Hochwasser angepackt haben. Rund 850 sind eingeladen. Eindrücke von einer emotionalen Feier.

Gemeindevergleich
:Teures Pflaster Hebertshausen

Das Landratsamt hat die aktuellen Hebesätze der Landkreisgemeinden bei Grund- und Gewerbesteuern veröffentlicht.

Von Alexandra Vettori

Arbeitsmarkt
:16 Arbeitslose weniger

Im Landkreis Dachau ist die Zahl der Arbeitslosen im Juni um 16 im Vergleich zu Mai gesunken. Die Quote blieb davon unberührt, sie liegt weiter bei 2,8 Prozent. Insgesamt waren in den vier Landkreisen Dachau, Freising, Ebersberg und Erding ...

Raub
:Polizei stellt Kofferdiebin

Einen Riesenschrecken dürfte eine 56-jährige Dachauerin am vergangenen Montagmorgen bekommen haben. Als sie gegen 8.30 zu einer Urlaubsreise aufbrechen wollte und ihren gepackten Reisekoffer nur kurz neben ihr Auto im Himmelreichweg abstellte, hat ...

Kindertheater
:Mit Gesundheitsdrache Jolinchen auf Seereise

Beim Puppentheater der AOK-Gesundheitskasse lernen Kita-Kinder spielerisch eine gesunde und bewegungsreiche Lebensweise kennen.

Von Chiara Lorch

Puch Open Air
:„Wir sind völlig aus dem Häuschen“

"The Notwist", einst geadelt als „bedeutendste deutsche Indieband“, ist am kommenden Samstag nach sechs Jahren wieder bei Puch Open Air zu erleben. Die 35. Auflage des beliebten Musik-Events im Dachauer Hinterland wartet in diesem Jahr mit weiteren Überraschungen auf.

Von Gregor Schiegl

Nach monatelangen Arbeiten
:Der Verkehr durch Schwabhausen rollt wieder

Der Wasserleitungsbau und die Sanierung der Ortsdurchfahrt sind vollständig abgeschlossen.

Klassikkonzert in Dachau
:Großes Finale im Schloss

Puchheimer Jugendkammerorchester und Goldmund Quartett spielen zusammen.

SZ PlusErinnerungskultur
:„Haltung ist zeitlos“

Im Fokus der Ausstellung „Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ in der Versöhnungskirche stehen vor allem die Widerstandskämpferinnen von einst. Gewürdigt wird aber auch die 79-jährige Aktivistin Irmela Mensah-Schramm.

Von Jacqueline Lang

SZ PlusSport
:Die Nixen üben jetzt an Land

Die Synchronschwimmerinnen des TSV Eintracht Karlsfeld schwimmen bundesweit ganz vorn mit, obwohl das örtliche Hallenbad endgültig dicht gemacht hat. Ein Besuch beim Trockentraining.

Von Anna Schwarz

Dachau
:Schleißheimer Straße wird gesperrt

Die Sanierung in zwei Bauabschnitten dauert nach Angaben der Stadt von 22. Juli bis 2. August.

SZ PlusAngriffe auf Polizisten
:„Man wird durch die Täter auch psychisch verletzt“

Bayernweit nimmt die Gewalt gegen Polizisten zu. Auch 37 Beamte der Dachauer Inspektion sind im vergangenen Jahr verletzt worden. Dienststellenleiter Bernd Waitzmann hat seine eigenen Erfahrungen gemacht.

Von Anna Schwarz

Karlsfelder Siedlerfest
:Simon der Seebär geht baden

Beim Fischerstechen des Burschenvereins am Karlsfelder See geht es weniger ums Gewinnen als um die Gaudi.

Von Andreas Förster

Tanz
:Spitzen-Leistung

Die Elevinnen der Dachauer Ballettschule Marie Taglioni zeigen ihr Können im Karlsfelder Bürgerhaus.

Dachau
:Auto erfasst Schülerin

Leichte Verletzungen erlitten hat eine zehnjährige Schülerin bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag gegen 12.40 Uhr in Dachau ereignet hat. Laut Polizeibericht fuhr eine 68-jährige Karlsfelderin mit ihrem Auto über die Münchner Straße in ...

Röhrmoos
:Schwächeanfall während der Fahrt

Ein 62-jähriger Motorradfahrer aus Regensburg ist am Freitag gegen 15.20 Uhr verunglückt. Nach Angaben der Polizei war der Mann von Sigmertshausen in Richtung Schwabhausen unterwegs. Kurz nach dem Ortsende von Sigmertshausen erlitt er einen ...

Dachau
:Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Leicht verletzt wurde ein Motorradfahrer, der am Samstag gegen 16.40 Uhr auf der Bahnhofstraße in Dachau Richtung Bahnhof unterwegs war. Ihm kam eine 75-jährige Autofahrerin entgegen, die nach links in die Augustenfelder Straße einbiegen wollte.

Gutscheine: