Tatort - Wenn es wieder eine Leiche gibt - SZ.de

Tatort

Wenn es wieder eine Leiche gibt

Was wäre ein Sonntagabend ohne Tatort? Mit Leiche, Kommissar und jeder Menge Verdächtiger. Hier finden Sie Informationen rund um die Kult-Krimireihe.

SZ Plus„Dicht & Ergreifend“, jetzt ohne Dialekt
:„Man muss sich immer wieder neu erfinden“

Im neuesten Video der Hip-Hop-Crew „Dicht & Ergreifend“ spielt Miroslav Nemec einen Waffenhändler. Wie kommt der Fernsehstar in dieses Video? Und warum machen George Urkwell und Lef Dutti in „Highlife“ plötzlich Musik auf Hochdeutsch?

Von Michael Bremmer

SZ PlusInterview mit Joe Bausch
:„Die allermeisten Mörder sind freundlich, nett, zugewandt“

Als Arzt hat er Schwerverbrecher im Gefängnis behandelt, viele kennen ihn als Rechtsmediziner im "Tatort". Ein Gespräch mit Joe Bausch über Gewalt- und Missbrauchserfahrungen in der Kindheit und zur Frage: Ist der Mensch gut oder böse?

Interview von Claudia Fromme

SZ PlusSchwarzwald-"Tatort"
:Schamlos Wohnen

Der Tatort "Letzter Ausflug Schauinsland" sieht aus wie ein lakonischer Heimatfilm. Spannungsmäßig punktet ein Dachziegel.

Von Claudia Tieschky

SZ Plus"Tatort" aus Berlin
:"Ich bin nicht so der soziale Typ"

Wie viel Dreck passt in ein Polizistenleben? In ihrem zweiten Fall tauchen Ermittler Karow und Bonard tief in Berliner Abgründe.

Von Claudia Fromme

SZ Plus"Tatort" aus Köln
:Zärtlich ist der Kommissar

Der Kölner "Tatort" schiebt einen Liebesfilm in den üblichen Krimi. Und Max Ballauf fragt sich bei seiner Romanze: Will man das alles noch mal?

Von Claudia Tieschky

SZ Plus"Tatort" aus Zürich
:Neben der Spur

In Zürich müssen die Ermittlerinnen Ott und Grandjean Bluttaten an Menschen und Affen aufklären. Die Motivsuche gerät zum irren Ritt. Ein Segen.

Von Claudia Fromme

SZ PlusNachruf
:Ehrlicher als die meisten

Für den "Tatort" wurde er ein ostdeutscher Columbo, für die Linken kandidierte er als Bundespräsident. Seine Lebensaufgabe fand er am Theater. Zum Tod von Peter Sodann.

Von Holger Gertz

"Tatort"
:Schauspieler Peter Sodann gestorben

Er ermittelte als "Tatort"-Kommissar, für die Linke kandidierte er als Bundespräsident: Schauspieler Peter Sodann starb im Alter von 87 Jahren.

SZ PlusARD-"Tatort"
:Twitch und Totschlag

Die ARD schickt den "Tatort" in einer Mitspielversion zur Streamingplattform Twitch. Muss das sein?

Von Emily Weber

SZ PlusDuisburg
:Auf dem Weg zur grünsten Kommune der Welt

Der Stadtteil Ruhrort ist bekannt für Hafenkneipen und Tatort-Kommissar Schimanski. Doch jetzt hat man sich ein einmaliges Ziel gesetzt. Ab 2030 will Ruhrort weder Klima noch Umwelt belasten. Das wird verdammt schwer.

Von Björn Finke und Thomas Fromm

SZ Plus"Tatort" aus München
:Mehr Dackel wagen

Der Münchner "Tatort" schockt mit Folter im Internet und bleibt lange verwirrend. Wird man Batic und Leitmayr vermissen, wenn das so weitergeht?

Von Claudia Tieschky

SZ Plus"Tatort" aus Bremen
:Wenigstens lakonisch

Der Bremer Fall "Angst im Dunkeln" ist ambitioniert aus zwei Strängen montiert, aber zu viele Personen bleiben blass. Zum Glück nicht die Kommissarinnen.

Von Holger Gertz

"Me Too" im Film
:Grenzüberschreitung gestern und heute

Die Schauspielerin Nastassja Kinski stand in den Siebzigerjahren als Teenager für Nacktszenen vor der Kamera. Heute empfindet sie die Aufnahmen als übergriffig. Aus Sicht der SZ-Leser sind noch viele Fragen offen.

SZ PlusMedizin
:Können Mikrowellen tatsächlich Gehirne schmelzen?

Im "Tatort" aus Münster bringt ein Geheimdienst auf diese Weise seine Opfer um. Was steckt wirklich hinter dem rätselhaften "Havanna-Syndrom"? Nun haben Forscher Gehirne von Betroffenen untersucht.

Von Werner Bartens

Fünf für München
:Generationengespräch und Gastspiel

Ariella Chmiel, Geschäftführerin der jüdischen Literaturhandlung, diskutiert über Erinnerungskultur, Schauspieler Jonathan Joél Albrecht zeigt Po, Fußballer Joshua Kimmich spielt schon wieder im Tatort - unsere Münchnerinnen und Münchner der Woche.

Von Sabine Buchwald, Philipp Crone, Martina Scherf und Stefanie Witterauf

SZ Plus"Tatort" aus Münster
:Nacktgriller von nebenan

Der Frühling kommt: Im Münster-"Tatort" tarnt sich Sibylle Canonica als Best-Ager-Kampfmaschine in der Kleingartenanlage.

Von Claudia Tieschky

SZ PlusWirtschaft
:Rückzugsort in Drehpausen

Carsten Kley stellt Schauspielern und Filmteams mobile Aufenthalts- und Arbeitsräume zur Verfügung. In Maisach hat er mit seinem Verleih eine neue Heimat gefunden.

Von Erich C. Setzwein

SZ PlusJörg Hartmann: "Der Lärm des Lebens"
:"Es geht nicht ohne das Spiel"

Der "Tatort"-Kommissar und Theaterschauspieler Jörg Hartmann über die Freiheit der Bühne, die Freiheit des Schreibens - und warum sein erstes Buch "Der Lärm des Lebens" eine Liebeserklärung ist.

Interview von Julia Rothhaas

SZ PlusSerie "Push" auf ZDF neo
:Da ist ein kleines Wunder

Die Hebammen-Serie "Push" zeigt Gebärende und Geburten lebensecht, hurra!

Von Elisa Britzelmeier

SZ PlusNastassja Kinski und ihre Nacktszenen als Minderjährige
:Eine Frau mit 13

Nackt im Autorenkino bei Wenders, nackt im NDR-"Tatort" bei Petersen: Zum sogenannten Zeitgeist der 70er und dem Kampf einer Schauspielerin um ihre Würde als Kind.

Von Claudia Tieschky

SZ Plus"Tatort" aus Wien
:Loyal Family

Mal wieder ein Ermittler unter Mordverdacht: Oberstleutnant Eisner kann sich auf die Standhaftigkeit von Majorin Fellner natürlich trotzdem verlassen. Überraschend ist das alles nicht - aber angenehm heimelig.

Von Holger Gertz

SZ Plus"Tatort" Kiel
:Fickfackerei

Borowski ermittelt im Fall des vermissten Toyboys einer Unternehmerin. Ist er tot? Das ist allen relativ egal in diesem Krimi, der großartig die Psyche und Schrullen der Reichen ausleuchtet.

Von Claudia Fromme

SZ PlusTatort "Reifezeugnis"
:Sie war erst 15

Die Schauspielerin Nastassja Kinski will gegen Nacktszenen im "Tatort: Reifezeugnis" vorgehen. Und was sagt der NDR?

Von Harald Hordych

SZ Plus"Tatort" aus Dortmund
:Chancentod

Der letzte Einsatz von Hauptkommissar Jan Pawlak spielt im Sportwetten-Milieu. Ein Mann wird mit einem Fair-Play-Pokal erschlagen. Auch sonst geht es in "Cash" rau zu.

Von Cornelius Pollmer

Film und Fernsehen im Oberland
:Komparsen in Tölz für Tatort gesucht

Der Drehstart zum 96. Tatort mit Batic und Leitmayr mit dem Arbeitstitel "Charlie" erfolgt noch im Februar und wird bis Ende März schwerpunktmäßig in Bad Tölz gedreht. Das geht aus einer Pressemeldung der Castingagentur "Producer's Friend"hervor ...

"Tatort" aus Göttingen
:Bisschen viel für einen Krimi

Im letzten Fall aus Göttingen geht es um die Schinderei in der Paketbranche und um häusliche Gewalt. Dann trennt sich auch noch das Ermittlerinnen-Duo.

Von Claudia Fromme

SZ Plus"Tatort"
:Genug geballert

Til Schweiger hat keine Lust mehr auf den "Tatort". Oder ist es der NDR, der "keinen Bock" hat? Was der Sender zum voraussichtlichen Ende des Ermittlers Nick Tschiller sagt.

Von Aurelie von Blazekovic

Leute
:Auf der Toilette mit Lady Diana

Sandy Meyer-Wölden erzählt von einer königlichen Begegnung an einem unköniglichen Ort, Boris Pistorius hat geheiratet, und ein indisches Model täuscht seinen eigenen Tod vor.

SZ PlusTatort aus München
:Papa hat kein Klavier

Im Münchner "Tatort" ermitteln die Kommissare in der Parallelwelt JVA - und ein haftentlassener Vater bekommt Leitmayr zum Feind.

Von Claudia Tieschky

"Tatort" aus Saarbrücken
:"Wetten, dass ...?"

Die SR-Episode aus dem Zockermilieu illustriert einerseits die Gegenwart, in der permanent alles mit allem verglichen wird. Andererseits ist sie ziemlich museal geraten.

Von Holger Gertz

SZ PlusBatic und Leitmayr - und dann?
:Unnachahmlich

Oh Schreck, die Münchner Tatort-Kommissare hören auf. Wer kann ihnen jemals nachfolgen?

Glosse von Christiane Lutz

SZ MagazinSagen Sie jetzt nichts
:Wie lange gehen die Bubenrollen noch, Ferdinand Hofer?

Der Schauspieler und dritte Münchner »Tatort«-Kommissar im Interview ohne Worte über sein sportliches Talent, geheime Laster und wie es ist, immer der junge Hüpfer unter alten Hasen zu sein.

SZ PlusÖffentlich-rechtliches Fernsehen
:Alarm, die Quote sinkt

Ausgerechnet beim "Tatort" und den Talkshows verlieren ARD und ZDF ihr Fernsehpublikum. Aber was heißt das nun?

Von Volker Nünning

Fünf für die Filmstadt München
:Ferdi, Worti, Steffi

Ferdinand Hofer hat ein spannendes Jahr vor sich, Sönke Wortmann dreht "Der Spitzname" und Florian Gallenberger profitiert beim Film über Graf und Agassi von seiner Tennis-Vergangenheit - unsere Münchnerinnen und Münchner der Filmwoche.

Von Sabine Buchwald, Philipp Crone und Josef Grübl

SZ PlusMünchner "Tatort"-Kommissare
:"Vielleicht wird so eine atavistische Männerwirtschaft schon wieder hip"

Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec machen Schluss mit dem Münchner "Tatort". Die Ankündigung nährt Spekulationen. Nun sprechen die beiden darüber, wie sie sich ihr Ende 2025 vorstellen und ob sie sich Frauen in der Nachfolge wünschen.

Interview von Bernhard Blöchl

"Tatort" aus Stuttgart
:Alle hängen sich an David

Im neuen Fall mit Lannert und Bootz geht es um einen Mord durch einen Clan. Und niemand traut niemandem - nicht mal sich selbst.

Von Claudia Fromme

SZ PlusFernsehen
:Na servus

2025 ist Schluss für das Münchner "Tatort"-Ermittler-Duo Leitmayr und Batic. Schade, mit ihnen gehen vertraute, erfahrene Gesichter.

Von Claudia Fromme

Nach mehr als 30 Jahren
:Münchner "Tatort"-Kommissare hören auf

Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl kündigen ihren Ruhestand an. Sieben neue Episoden mit den beiden Schauspielern sollen aber noch ausgestrahlt werden.

"Tatort" aus Köln
:Die Ballade vom traurigen Hund

Ein armer Tropf will reich werden - macht ihn das zum Opfer? Im Kölner "Tatort" sind sie inzwischen vielleicht einer großen gesellschaftlichen Erzählung auf der Spur.

Von Claudia Tieschky

"Tatort" mit Lena Odenthal
:In der Kälte des Moments

In "Avatar" erzählen die Ludwigshafener davon, dass im Netz nicht nur Gefahren lauern. Sondern auch Trost und Mut.

Von Holger Gertz

SZ MagazinSagen Sie jetzt nichts
:Freiheit oder Sicherheit, Stefanie Reinsperger?

Die Dortmunder »Tatort«-Kommissarin im Interview ohne Worte über kindliche Hyperaktivität, Wut und geniale Arschlöcher.

Tatort aus Münster
:Ära, wem Ära gebührt

Im Jubiläums-"Tatort" aus Münster erweisen sich Boerne und Thiel erneut als ziemlich beste Freunde. Erwartbar, aber auch ergreifend.

Von Holger Gertz

"Tatort" aus Münster
:Räuberpistole in Cord

Im Münsteraner "Tatort" spielt Detlev Buck einen durchgeknallten Schriftsteller. Der lässt die Ermittler Thiel und Boerne etwas blass aussehen.

Von Claudia Fromme

"Tatort" aus Kiel
:Wacken mit Macken

In seinem vorletzten Fall ermittelt Kommissar Borowski im Umfeld des Heavy-Metal-Festivals. Die Episode hat besondere Momente - das Niveau großer Kieler Episoden erreicht sie nicht.

Von Holger Gertz

"Tatort" Stuttgart
:Verdammte Erinnerung

Rechtsmediziner sind im "Tatort" komische Käuze und zuständig für zynische Sprüche. In Stuttgart übernimmt der stille Dr. Vogt diesmal die Hauptrolle. Eine gute Wahl.

Von Claudia Fromme

"Tatort" aus München
:Hinfallen, aufstehen, Krone richten

Ein schmieriger Typ fördert Produktköniginnen gegen Sex. Es ist gut, dass der "Tatort" "Me Too" auch in der bayerischen Provinz thematisiert, aber warum muss das lustig sein?

Von Claudia Fromme

TV-Krimi
:"Tatort" Neufarn

An diesem Sonntag ermitteln Batic und Leitmayr im fiktiven Ort Gmaining. Nicht nur die Außenaufnahmen könnten manchen im Landkreis Ebersberg bekannt vorkommen.

Von Wieland Bögel

Tatort "Murot und das Paradies"
:Gott bitte ans Telefon

Im ersten "Tatort" von Oscarpreisträger Florian Gallenberger sucht Ulrich Tukur als Felix Murot das Glück und findet gefährliche Frauen.

Von Claudia Tieschky

SZ Plus"Tatort"-Kommissar Felix Murot
:"Hasenfüßigkeit ist ein echtes Problem geworden"

Ulrich Tukur spielt seit 13 Jahren den skurrilsten Ermittler im "Tatort". Ein Interview über Melancholie, Angst in Redaktionen und zu oft unterforderte Fernsehzuschauer.

Interview von Harald Hordych

Psychologie
:Der war es! Oder doch nicht?

Wenn Augenzeugen Straftäter identifizieren sollen, sind sie selten zuverlässig. Um unerkannt zu bleiben, reicht einer Studie zufolge oft schon eine Sonnenbrille.

Von Sebastian Herrmann

Gutscheine: