ARD - Aktuelles zum öffentlichen Rundfunk - SZ.de

ARD

"Das Erste" - Aktuelle Nachrichten zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Tagesschau, Sportschau, Tatort - wie kaum ein anderer Sender prägt die ARD die Fernseh- und Radiolandschaft Deutschlands. Der 1950 gegründete Verbund öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten besteht aus neun Landesrundfunkanstalten, wie WDR, NDR oder dem BR. "Das Erste" zeigt Eigen- und Gemeinschaftsproduktionen, zudem unterhalten die Landesanstalten eigene Fernseh- und Radiosender.

SZ PlusKulturpolitik mal praktisch gedacht
:Damit die Zukunft der Oper nur so flutscht

Die Bayerische Staatsoper geht mit Duftseifen, Soap Operas und DJs auf Jagd nach neuen Publikumsschichten. Was davon funktionieren könnte.

Von Susanne Hermanski

SZ PlusARD-Reform
:Neuer Rundfunk? Haken dran

Die „ARD 2.0“ wird Realität. Da ist sich der Vorsitzende Kai Gniffke nach einer Tagung der Intendanten sicher. Aber war da nicht was?

Von Stefan Fischer

SZ PlusStreaming
:Alles muss raus

Die Sky-Serie „Wo wir sind, ist oben“ läuft nicht wie geplant bei Sky. Sondern nun in der ARD-Mediathek. Wie die Verschiebungen auf dem Streamingmarkt zur Verramschung von Inhalten führen.

Von Jan Freitag

SZ PlusSahra Wagenknecht im Fernsehen
:Die Doku-Queen

Gleich mehrere öffentlich-rechtliche Sender begleiten in Fernsehdokus Sahra Wagenknecht und ihre BSW. Wollte die ARD nicht Doppelarbeit abschaffen?

Von Carolin Gasteiger

SZ Plus„Schlagerbooom Open Air“
:Silbereisen macht gut Wetter

Wegen starken Regens sendet die ARD statt einer Liveübertragung des „Schlagerbooom Open Air“ nur die Aufzeichnung der Generalprobe vom Vortrag – mit einem Fünf-Sekunden-Hinweis.

Von Harald Hordych

SZ PlusARD-Wahlarena
:Um Einladung wird gebeten

Welche Parteien haben ein Recht darauf, in Wahlsendungen geladen zu werden? Der WDR will das nach dem Streit um die „ARD-Wahlarena“ nun vor dem Bundesverfassungsgericht klären.

Von Aurelie von Blazekovic

SZ PlusExklusivReform der Öffentlich-Rechtlichen
:„Zehn Milliarden Euro pro Jahr – und das soll nicht reichen?“

Als Julia Jäkel und Roger de Weck mit dem Zukunftsrat die Pläne für eine Reform von ARD, ZDF und Deutschlandradio vorlegten, gab es Applaus. Geändert hat sich wenig. Jetzt schlagen sie Alarm.

Interview von Claudia Tieschky

SZ PlusARD-Doku „Tod für Olympia“
:Mit allen Mitteln

Eine sehenswerte Doku-Reihe arbeitet den Fall der mit 26 Jahren verstorbenen Siebenkämpferin Birgit Dressel auf.

Von Aurelie von Blazekovic

SZ PlusCameo-Auftritt von Ex-Intendantin
:Schmerzklinik ARD

Karola Wille war jahrelang Intendantin des MDR. Jetzt hat sie einen Cameo-Auftritt in der Soap „In aller Freundschaft“. Warum das Restspuren von Realität enthält.

Von Ulrike Nimz

SZ PlusWDR-Umfrage zu Rassismus im Fußball
:Die Frage der Nation

Vor der EM fliegen im Land der Richter und Zänker noch einmal die Fetzen: War eine Umfrage des WDR zur DFB-Elf rassistisch, war es ihr Ergebnis - oder sogar beides?

Von Cornelius Pollmer

SZ PlusARD-Doku "Einigkeit und Recht und Vielfalt"
:Ich fühle mich mensch

Kurz vor der Heim-EM wünscht sich jeder fünfte Deutsche "mehr weiße Spieler in der Nationalmannschaft". Eine Doku erzählt von der Verklärung seit der WM 2006. Und trotz allem von Hoffnung.

Von Bernhard Heckler

SZ Plus„Dicht & Ergreifend“, jetzt ohne Dialekt
:„Man muss sich immer wieder neu erfinden“

Im neuesten Video der Hip-Hop-Crew „Dicht & Ergreifend“ spielt Miroslav Nemec einen Waffenhändler. Wie kommt der Fernsehstar in dieses Video? Und warum machen George Urkwell und Lef Dutti in „Highlife“ plötzlich Musik auf Hochdeutsch?

Von Michael Bremmer

SZ PlusARD-Doku "Geheimdiplomat Bundeskanzler"
:Der Unaufhaltsame

1988 reiste Helmut Kohl inoffiziell in die DDR. Ein Dokumentarfilm zeigt den Barrikadenbrecher in Höchstform. Nur Honecker wollte die Wirkung des Kanzlers nicht wahrhaben.

Von Holger Gertz

SZ PlusInterview mit Joe Bausch
:„Die allermeisten Mörder sind freundlich, nett, zugewandt“

Als Arzt hat er Schwerverbrecher im Gefängnis behandelt, viele kennen ihn als Rechtsmediziner im "Tatort". Ein Gespräch mit Joe Bausch über Gewalt- und Missbrauchserfahrungen in der Kindheit und zur Frage: Ist der Mensch gut oder böse?

Interview von Claudia Fromme

SZ Plus"Polizeiruf" aus München
:Gut gelogen

In der Episode "Funkensommer" ist Wahrheit ein dehnbarer Begriff. Der Film plätschert dahin, denkt man, dann erwischt einen das Ende eiskalt.

Von Claudia Fromme

SZ PlusNachfolge von Tom Buhrow
:Ja, er will

Ende Juni wird im WDR eine Intendantin oder ein Intendant gewählt. Zu den erwarteten Bewerbern gesellt sich Helge Fuhst, ein Mann mit Reformehrgeiz.

Von Claudia Tieschky

Podcasts des Monats Mai
:Ohne Rücksicht

"27 - Der Podcast zur Europawahl", "Systemeinstellungen", "Am Schlick" und "To Catch a Scorpion": die besten Podcasts im Mai.

Von Stefan Fischer, Pascal Moser, Saladin Salem und Marvin Zubrod

SZ PlusSchwarzwald-"Tatort"
:Schamlos Wohnen

Der Tatort "Letzter Ausflug Schauinsland" sieht aus wie ein lakonischer Heimatfilm. Spannungsmäßig punktet ein Dachziegel.

Von Claudia Tieschky

SZ PlusEurovision Song Contest in der ARD
:Muskelkater in Malmö

Unpolitisch war am ESC in diesem Jahr rein gar nichts, aber die ARD wollte in ihrer Live-Berichterstattung darauf möglichst wenig reagieren. Ein verspannter Fernsehabend.

Von Aurelie von Blazekovic

SZ PlusDoku über Christian Schertz
:Lieblings Anwalt

Der Briefkopf wie Donnerhall, das Netzwerk sondergleichen: Christian Schertz ist der bekannteste Promi- und Presseanwalt des Landes. Lässt sich über so einen eine kritische Doku drehen?

Von Cornelius Pollmer

SZ Plus"Polizeiruf" aus Magdeburg
:Router aus und Feierabend

In der MDR-Episode "Unsterblich" treten Online-Welten und echtes Leben gegeneinander an - das gerät mitunter holzschnittartig.

Von Holger Gertz

SZ Plus"Player of Ibiza" in der ARD
:Eimersaufen in Niedersachsen

Figuren wie Autounfälle, schrecklich reale Hyperfiktion, im schlimmsten Fall sogar eine gesellschaftliche Mission: die fantastische Serie "Player of Ibiza".

Von Jakob Biazza

SZ Plus"Hart aber fair" über Wohnungsnot
:Sehr lustig, aber leider kein Witz

Pandemie, Krieg im Nahen Osten, in der Ukraine: Nirgendwo ist man Experte. Nur mit der verzweifelten Wohnungssuche kennt man sich leidvoll aus. Und dann geben einem die Gäste von Louis Klamroth noch wirklich erregende Tipps.

Von Nele Pollatschek

SZ PlusEurovision Song Contest
:"Ich bin die kleine Ergänzung, wie der Puderzucker auf einem Kuchen"

Für die ARD kommentiert jetzt Thorsten Schorn den ESC. Ein Gespräch über den Unterschied zwischen seinem Vorgänger Peter Urban und Uli Hoeneß - und die politische Dimension der großen Show.

Interview von Stefan Fischer

SZ Plus"Tatort" aus Berlin
:"Ich bin nicht so der soziale Typ"

Wie viel Dreck passt in ein Polizistenleben? In ihrem zweiten Fall tauchen Ermittler Karow und Bonard tief in Berliner Abgründe.

Von Claudia Fromme

SZ PlusARD-Film
:Die Hölle der Einsamkeit

"Unschuldig - Der Fall Julia B." ist ein Krimi in einem interessanten Verständnis des Begriffs: Die Ermittlungen zum Mord an einem Schüler führen in eine Geisterwelt.

Von Fritz Göttler

SZ PlusARD-Serie "Die Zweiflers"
:Eine großartige Serie

Ein jüdisches "Sopranos" wollte er schaffen, sagt Produzent David Hadda. Und tatsächlich ist ihm mit "Die Zweiflers" etwas ganz Besonderes im deutschen Fernsehen gelungen.

Von Johanna Adorján

SZ Plus50 Jahre nach ESC-Sieg von "Abba"
:Kitsch und Kult

"Abba" gehören zu den größten Erfolgen des Eurovision Song Contest. Kurz vor dem diesjährigen ESC in Malmö schaut eine Doku auf den Aufstieg und den Erfolg der Band.

Von Ann-Marlen Hoolt

SZ PlusDie Stars der AfD im TV und in Podcasts
:Nazis raus

Wieso laden ARD, ZDF und Podcaster noch Leute wie Höcke, Chrupalla und Krah ein? Weil das demokratisch ist? Zu einem großen Irrtum in den deutschen Medien der Gegenwart.

Von Nils Minkmar

SZ PlusMeinungRundfunkbeitrag
:Schluss mit dem Beitragspopulismus

Nein, ARD und ZDF sollten nicht mehr Geld bekommen - warum sie trotzdem unbedingt in Karlsruhe für einen höheren Rundfunkbeitrag klagen müssen.

Kommentar von Claudia Tieschky

SZ Plus"Tatort" aus Köln
:Zärtlich ist der Kommissar

Der Kölner "Tatort" schiebt einen Liebesfilm in den üblichen Krimi. Und Max Ballauf fragt sich bei seiner Romanze: Will man das alles noch mal?

Von Claudia Tieschky

SZ PlusFernsehgeschichte
:Wärme, nicht Häme

Vor 50 Jahren lief zum ersten Mal Rudi Carrells "Am laufenden Band". Erinnerung an eine Zeit, als Quizshows noch keine Zerstörungswettbewerbe waren.

Von Holger Gertz

SZ Plus"Die Flut - Tod am Deich" in der ARD
:Watt nu?

Ein bisschen "Schimmelreiter", eine Prise Regionalkrimi: Die ARD zeigt den Film "Die Flut - Tod am Deich", nach einem Roman von Andrea Paluch und Robert Habeck. Ja, genau dem.

Von Susan Vahabzadeh

SZ PlusReden wir über Geld
:„Ich fühlte mich wie ein hässliches Entlein“

Dagmar Berghoff, die erste Frau bei der „Tagesschau“, über ihr Aufwachsen in Armut, übergriffige Berührungen durch Kollegen und darüber, wie sie nach dem Tod ihres Mannes den Lebensmut verlor.

Interview von Kerstin Bund

Unternehmen
:Baustoffhersteller Knauf zieht sich aus Russland zurück

Seit mehr als 30 Jahren ist das fränkische Familienunternehmen in Russland tätig, jetzt soll damit Schluss sein. Knauf war zuletzt vorgeworfen worden, sich nicht an Sanktionen zu halten.

SZ PlusTino Chrupalla bei "Caren Miosga"
:Einmal alles durch den Fleischwolf

Caren Miosga hat mit Tino Chrupalla erstmals einen Vertreter der AfD zu Gast. Die Sendung missglückt. Wer profitiert davon?

Von Cornelius Pollmer

SZ Plus"Polizeiruf" aus Halle
:Kaum auszuhalten

Im "Polizeiruf" aus dem stickigen Halle wird ein achtjähriges Mädchen ermordet. Ein bitterer Fall mit bitterer Botschaft.

Von Holger Gertz

SZ PlusPodcast "Politik mit Anne Will"
:So klingt eine hochgezogene Braue

Nach 16 Jahren Fernsehtalk präsentiert Anne Will jetzt einen Podcast - mit dem erfahrenen Premierengast Kevin Kühnert.

Von Moritz Baumstieger

SZ PlusBR-Immobilien in Freimann und München
:Was ist schon Geld

Der Neubau des BR und seine Pläne für den Standort Innenstadt wecken bei Prüfern massive Zweifel. Erklärungen zu dem 420-Millionen-Euro-Projekt hält der Sender aber nicht für nötig.

Von Claudia Tieschky

SZ PlusHörspiel-Podcast "Libidodialoge"
:Freiheit

Das Ende einer Ehe als Anfang eines so irritierenden wie leidenschaftlichen neuen Lebens: "Libidodialoge" von Elisabeth Weilenmann.

Von Stefan Fischer

SZ Plus"Tatort" aus Zürich
:Neben der Spur

In Zürich müssen die Ermittlerinnen Ott und Grandjean Bluttaten an Menschen und Affen aufklären. Die Motivsuche gerät zum irren Ritt. Ein Segen.

Von Claudia Fromme

SZ PlusARD-Serie "The Fortress"
:Wer hat Lust auf Untergang?

Die schwedisch-deutsche ARD-Serie "The Fortress" zeigt ein Katastrophenszenario mit Seuchen und Klimakrise. Wenn uns das nur nicht so verdammt vertraut wäre.

Von Greta Kiso

SZ PlusEurovision Song Contest
:Heitere Stimme aus dem Off

In der ARD kommentiert künftig der Moderator Thorsten Schorn den ESC. Mit Unterhaltung kennt er sich bestens aus.

Von Stefan Fischer

SZ PlusNachruf
:Ehrlicher als die meisten

Für den "Tatort" wurde er ein ostdeutscher Columbo, für die Linken kandidierte er als Bundespräsident. Seine Lebensaufgabe fand er am Theater. Zum Tod von Peter Sodann.

Von Holger Gertz

"Tatort"
:Schauspieler Peter Sodann gestorben

Er ermittelte als "Tatort"-Kommissar, für die Linke kandidierte er als Bundespräsident: Schauspieler Peter Sodann starb im Alter von 87 Jahren.

SZ PlusARD-"Tatort"
:Twitch und Totschlag

Die ARD schickt den "Tatort" in einer Mitspielversion zur Streamingplattform Twitch. Muss das sein?

Von Emily Weber

SZ PlusDuisburg
:Auf dem Weg zur grünsten Kommune der Welt

Der Stadtteil Ruhrort ist bekannt für Hafenkneipen und Tatort-Kommissar Schimanski. Doch jetzt hat man sich ein einmaliges Ziel gesetzt. Ab 2030 will Ruhrort weder Klima noch Umwelt belasten. Das wird verdammt schwer.

Von Björn Finke und Thomas Fromm

SZ Plus"Tatort" aus München
:Mehr Dackel wagen

Der Münchner "Tatort" schockt mit Folter im Internet und bleibt lange verwirrend. Wird man Batic und Leitmayr vermissen, wenn das so weitergeht?

Von Claudia Tieschky

SZ PlusHörspiel-Podcast "Hard Land"
:Der beste, schlimmste Sommer

Der Serienboom ist längst auch im Hörspiel angekommen: Benedict Wells' Coming-of-Age-Bestseller "Hard Land" als 13-teiliger Podcast.

Von Stefan Fischer

SZ PlusGerhard Schröder
:Bleib so, wie du bist

Die NDR-Dokumentation "Außer Dienst?" versucht, Gerhard Schröder zu seinem 80. Geburtstag näherzukommen. Das misslingt eindrucksvoll.

Von Joachim Käppner

Gutscheine: