Das Erste: 'Die Musik stirbt zuletzt' - ein außergewöhnlicher K
"Tatort" aus Luzern

Dieser "Tatort" entwickelt einen ganz eigenen Sog

Eine Kameraeinstellung, kein Schnitt: "Die Musik stirbt zuletzt" von Dani Levy ist endlich mal wieder ein geglücktes "Tatort"-Experiment. Nur die ranzigen Raunzereien der Schweizer Ermittler stören.

Von Holger Gertz

Geschichte im Ersten
ARD

Teil des Bösen

"Das hat mich umgeworfen": Eine sehr persönliche Dokumentation erzählt von Johannes Stein, Dekan an der "Reichsuniversität Strassburg", der die Tyrannei des Naziregimes stützte - und von der Fassungslosigkeit seiner späteren Familie.

Von Joachim Käppner

Sonntagskrimi

Fünf Vorschläge für "Tatorte", wie sie die ARD jetzt zeigen sollte

Eine mörderische Hitzewelle und Lynchstimmung in der Kita: Zum Anbruch der neuen "Tatort"-Saison ein paar Wünsche und Ideen aus der SZ-Redaktion.

Von SZ-Autoren

MED
Sonntagskrimi

Fünf Vorschläge für "Tatorte", wie sie die ARD jetzt zeigen sollte

Eine mörderische Hitzewelle und Lynchstimmung in der Kita: Zum Anbruch der neuen "Tatort"-Saison ein paar Wünsche und Ideen aus der SZ-Redaktion.

Von SZ-Autoren

Philipp Lahm vor dem WM-Finale 2018
Nach Kritik an Kommentierung

ARD will Lahm nicht mehr als TV-Experten

Der ehemalige Fußballprofi hatte die Erwartungen des Senders als TV-Experte enttäuscht. Deshalb wird sein Vertrag einem Agenturbericht zufolge nicht verlängert.

Dokumentarfilm im Ersten
ARD-Doku "Sklavinnen des IS"

Auf Spurensuche nach den IS-Tätern

Zwei Jesidinnen gelingt es, ihren Vergewaltigern zu entkommen und nach Deutschland zu fliehen. Ein britischer Jurist will die Verantwortlichen der Gräueltaten ausfindig machen und sie vor ein internationales Gericht stellen.

Von Viola Schenz

Bundesverfassungsgericht verkündet Urteil zum Rundfunkbeitrag
Urteil zum Rundfunkbeitrag

"Ein guter Tag für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk"

Ulrich Wilhelm begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts. Der ARD-Vorsitzende über den öffentlich-rechtlichen Programmauftrag und ob die Kritik am Rundfunkbeitrags nun verstummt.

Interview von Hans Hoff

Blick in Wohnungen in Wien
Rundfunkbeitrag

Die Richter haben eine pragmatische Entscheidung getroffen - gut so

Jede andere Lösung hätte den Streit um das öffentlich-rechtliche System ohne Not aufs Neue entfacht.

Kommentar von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Bundesverfassungsgericht verkündet Urteil zum Rundfunkbeitrag 00:47
Verfassungsrichter

Rundfunkbeitrag rechtens

Seit Jahren wehren sich Kritiker der Öffentlich-Rechtlichen gegen den neuen Rundfunkbeitrag. Jetzt gibt das Bundesverfassungsgericht dem Modell seinen Segen. Eine Sache missfällt den Richtern aber.

Philipp Lahm 2018 mit dem WM-Pokal vor dem Finale Frankreich gegen Kroatien
Fußball-WM

ARD kritisiert Lahm für Auftritte als ARD-Experte

Mit seiner Schelte gegen Bundestrainer Löw erregte der Ex-DFB-Kapitän großes Aufsehen. Jetzt gerät er selbst in die Kritik. Man hätte sich "deutlichere Einschätzungen gewünscht", sagt ARD-Sportkoordinator Balkausky.

Bundesverfassungsgericht verhandelt zu Rundfunkbeitrag 00:58
Videoumfrage

Was halten Sie vom Rundfunkbeitrag?

Die Kritiker wollen nicht pauschal 17,50 Euro im Monat zahlen. Jetzt fällt das entscheidende Urteil.

Tatort: Tschiller - Off Duty
"Tatort" mit Til Schweiger

Viel Geballer, viel Geprügel, einige witzige Dialoge

An diesem Sonntag ist der Kino-"Tatort" "Tschiller: Off Duty" zum ersten Mal im Fernsehen zu sehen. Wer Action und das Duo Schweiger-Yardım mag, kann sich freuen.

Von Katharina Riehl

Tatort: Tschiller - Off Duty
Fernsehkrimi

"Mir ging der heilige Ernst auf den Keks, mit dem über den "Tatort" diskutiert wird"

An diesem Sonntag ist der Kino-"Tatort" "Tschiller: Off Duty" erstmals im Fernsehen zu sehen. Regisseur Christian Alvart erzählt im Gespräch, warum ein Krimi keine Staatsaffäre sein sollte.

Interview von Kathrin Hollmer

Asylstreit - Sondersitzung CSU-Vorstand
Asylstreit der Union

Die CSU hat das beliebte Bayern-Bashing wiederbelebt

Die Partei hat sich mit ihrer Strategie im Asylstreit nicht nur selbst in eine Zwickmühle manövriert.

Kolumne von Hans Kratzer

Kommissarin Louise Bonì

Zwischentöne

Eine Frau liegt halbtot in einer Scheune, eine andere kämpft gegen die eigenen Abgründe - und ermittelt. "Kommissarin Louise Bonì" ist Folge drei der SZ-Sommerkolumne.

Von Laura Hertreiter

jetzt palina
jetzt
Offener Brief

Palina, was machst du da?

Was hat die ARD gegen dich in der Hand, dass du diese schrecklichen Russland-Beiträge drehst?

Von Teresa Fries

ARD

Getränkte Fassade

Die "Tagesthemen" senden direkt nach dem Ausscheiden der deutschen Mannschaft aus der Fußball-Weltmeisterschaft einen irritierenden Kommentar. Man könne sich nun endlich den Schattenseiten der Großveranstaltung zuwenden.

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Nicht in diesem Ton

Für ältere Fernsehzuschauer sind die Schnitte der Sendungen inzwischen oft zu schnell, außerdem werden die Dialoge vom Hintergrundton überlagert. Deshalb schalten sie frustriert ab. Muss das sein?

Von Kathrin Hollmer

NDR-'Tatort' mit Maria Furtwängler und Florence Kasumba
Neue "Tatort"-Kommissarin

"Deutschland ist bunt, das möchte ich auch im TV sehen"

Florence Kasumba hat bei "Black Panther" mitgespielt, bei "Avengers: Infinity War" und bei "Wonderwoman". Jetzt soll sie im "Tatort" neben Maria Furtwängler ermitteln. Leider ist nicht klar, wie lang.

Von Karoline Meta Beisel

Polizeiruf 110: In Flammen; Polizeiruf 110 NDR Rostock
"Polizeiruf" aus Rostock

"Wenn man sich nicht kümmert, dann wird ein Brot braun"

Erst Wiesbaden, dann München, nun handelt auch der Rostocker "Polizeiruf" von Rechtspopulismus. Aber die beiden Oberprovokateure König und Bukow machen das wett.

Von Carolin Gasteiger

Polizeiruf 110: In Flammen; Polizeiruf 110 NDR Rostock
ARD-Krimi aus Rostock

Ein "Polizeiruf" voller naturtrüber Nazis

Mal wieder beackert ein ARD-Krimi die rechte Unterwanderung der Gesellschaft - und es ist nicht der schwächste zum Thema. Trotzdem fragt man sich: Was läuft falsch bei der Programmplanung im Ersten?

Von Holger Gertz

Unterwerfung
"Unterwerfung" in der ARD

Wie geschmeidig hier die Demokratie aufgegeben wird

"Unterwerfung" nach dem Roman von Michel Houellebecq ist brandaktuelles, forderndes Fernsehen. Mit dem Intensivschauspieler Edgar Selge und einer Islamisierungs-Dystopie, die selbst Präsidenten schockt.

Von Christine Dössel

ARD-Tatort ´Freies Land"
"Tatort" aus München

Die narzisstische Versuchung, dem Reichsbürger die Stirn zu bieten

In "Freies Land" versuchen Leitmayr und Batic, mit Verschwörungstheoretikern zu diskutieren. Das geht natürlich schief, ist aber unterhaltsam anzuschauen.

Von Luise Checchin

Tatort: Freies Land,Szenenfoto; BR Tatort München
"Tatort" aus München

Kommissare im Gegenlicht

Im letzten "Tatort" vor der Sommerpause ermitteln Batic und Leitmayr außerhalb des S-Bahn-Bereichs. "Freies Land" ist ein aktueller, experimentfreier und durchaus genießbarer Krimi.

Von Katharina Riehl

Die Story im Ersten
ARD-Doku über Vergewaltigungsprozesse

Wenn man sich rechtfertigen muss, eine schwere Straftat angezeigt zu haben

Ein ARD-Film schildert, wie es vergewaltigten Frauen in den Mühlen der Strafverfolgung ergeht. Der Film ist ein Plädoyer für besseren Opferschutz - und bestes, relevantes Fernsehen.

Von Ralf Wiegand