Klimawandel

252 Milliarden Tonnen

Der Eisverlust in der Antarktis vervielfacht sich. Jährlich schmelzen dort zig Milliarden Tonnen Eis und tragen zum Anstieg des Meeresspiegels bei.

Von Patrick Illinger

Surfer in Kalifornien
Ozeane

Erderwärmung macht Wellen wilder

Die Wucht der Wellen in den Ozeanen nimmt stetig zu, haben Forscher ermittelt. Wahrscheinlich befeuert wärmeres Wasser den Seegang.

Von Tobias Kühn

01:18

Koala wird "gesprengt"

In der Hitze Australiens wird Wasser von Mensch und Tier geteilt, um sich etwas abzukühlen.

Eisberg A-68 in der Antarktis (2017)
Klimawandel

Eisverlust in der Antarktis vervielfacht sich

Die Eisschmelze in der Antarktis hat sich in wenigen Jahrzehnten versechsfacht. Auslöser des schnelleren Schwunds könnten wärmere Ozeane sein.

Von Patrick Illinger

Fledermäuse
Hitzewelle in Australien

Fledermäuse mit Hitzekoller

Während im Süden Bayerns der Schnee Probleme macht, ächzt Australien unter einer Hitzwelle. Temperaturen um 45 Grad lassen auch die Tierwelt nicht kalt.

Winter in Österreich 02:31
Schneechaos

Wie extrem ist der Winter wirklich?

So viel Schnee auf einmal ist außergewöhnlich. Dennoch dürften lange, kalte Winter immer mehr der Vergangenheit angehören.

Videokolumne von Christoph von Eichhorn

Grüne Lunge der Erde

Der Regenwald trocknet aus

Klimawandel und Rodung könnten bald die Wasserversorgung in der Amazonas-Region zusammenbrechen lassen. Trotzdem will Brasiliens neuer Präsident Jair Bolsonaro viele Schutzgebiete auflösen.

Von Benjamin von Brackel

Planet Erde
SZ-Magazin
Lösungskolumne

Die acht besten Meldungen des Jahres

Wieder endet ein Jahr voller schlechter Nachrichten. Dabei wird die Welt jedes Jahr auch ein bisschen besser. Hier sind acht Dinge, die 2018 Anlass zur Freude waren.

Von Michaela Haas

Arktis

Die mit den Rentieren leben

Rund um die Arktis leben rund zwei Dutzend Völker vom Rentier. Können sie ihre traditionelle Lebensweise trotz Klimawandel und Bebauung der Tundra bewahren?

Reportage von Bernd Hauser, Kautokeino

Erderwärmung

Klägliche Politik

Der Sommer 2018 war der heißeste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Wird das nun so weitergehen? Leser haben wenig Hoffnung, dass sich der Trend zur Erderwärmung demnächst aufhalten lässt - trotz aller Beteuerungen der Politik.

Bundestag
Klimaschutz

Einsam in Europa

Es war eine Woche des Umweltschutzes: neue Kohlendioxid-Vorgaben für Autos, das Verbot von Einweg-Plastik. Doch dann isolierte sich Deutschland noch, als es um Grenzwerte für Lkw in Europa ging.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Starnberg: Sonnenbad an der Seepromenade
Klimawandel im Landkreis Starnberg

Das wärmste Jahr seit mindestens 237 Jahren

Nach der Statistik der ältesten Bergwetterstation der Welt am Hohenpeißenberg war 2018 heißer als das bisherige Rekordjahr 2015. Ein Rückblick für das Fünfseenland - und ein Ausblick auf Weihnachten.

Von Otto Fritscher

ARD-alpha überträgt Start von Alexander Gerst zur Raumstation I
jetzt
Raumfahrt

Alexander Gerst entschuldigt sich bei seinen zukünftigen Enkeln

Der Astronaut bittet im Namen seiner Generation um Verzeihung für die gravierenden Schäden, die die Menschheit der Erde antut.

Klimawandel

"Man merkt die Erwärmung schon"

Die Straßenmeistereien Erding und Taufkirchen sind auf den Winter bestens vorbereitet. Doch die Saison mit Schnee und Eis beginnt später und ist kürzer als in früheren Zeiten

Von Philipp Bovermann, Erding

jetzt marcella hansch
jetzt
Umweltverschmutzung

Diese Frau will Weltmeere und Flüsse von Plastik befreien

Millionen Tonnen von Müll landen jährlich in den Gewässern der Erde. Die Architektin Marcella Hansch will das ändern - und hat eine Art umgekehrte Kläranlange entwickelt.

Interview von Karina Geipel

CO2-Grenzwerte Neuwagen EU
Klimaschutz

Brüssel verschärft CO₂-Grenzwerte - Autoindustrie entsetzt

Neuwagen sollen bis 2030 rund 37,5 Prozent weniger Kohlendioxid ausstoßen. Die europäische Einigung verlangt Deutschlands Autobauern mehr ab, als diese erhofft hatten.

Von Karoline Meta Beisel, Brüssel

EU CO2 Neuwagen
Schadstoffe

EU einigt sich auf schärfere CO₂-Grenzwerte für Autos

Ab 2030 sollen Neuwagen 37,5 Prozent weniger CO₂ ausstoßen. Die Einigung kommt überraschend, zuvor lagen Mitgliedsländer und EU-Parlament noch deutlich auseinander.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Schenkt der Klimagipfel neue Hoffnung?

Fast 200 Staaten einigen sich in Kattowitz auf ein Regelwerk, um das Pariser Abkommen umzusetzen. Für Umweltverbände ist es kein großer Wurf. Doch es ist mehr, als viele gehofft hatten.

DER KLIMAWANDEL DAVID NELLES & CHRISTIAN SERRER 11 Bilder
Buch zum Klimawandel

"Kleine Gase - große Wirkung"

Zwei Studenten haben ein Buch geschrieben, dass Ursachen und Folgen der Erderwärmung anschaulich erklärt. Elf Grafiken aus ihrem Werk.

DER KLIMAWANDEL DAVID NELLES & CHRISTIAN SERRER
Sachbuch

Klimawandel für Einsteiger

Zwei Studenten wollten mehr über die Erderwärmung erfahren. Weil sie zu wenig allgemein verständliche Informationen fanden, haben sie selbst ein Buch geschrieben.

Von Christopher Schrader

Weltklimagipfel in Kattowitz
Klimaschutz

"Wir haben einen Notfall"

Die Klimaexpertin Rixa Schwarz wertet die Konferenz von Kattowitz als Fortschritt. Jetzt gebe es klare Richtlinien, wie das Pariser Klimaabkommen umgesetzt wird.

Interview von Michael Bauchmüller

Kohlekraftwerk Laziska bei Kattowitz
Klimakonferenz in Kattowitz

Schummeleien im Klimaschutz werden schwerer

Künftig lässt sich genau überprüfen, wer nur redet, und wer handelt. Das könnte eine neue Ära im Klimaschutz einläuten.

Kommentar von Michael Bauchmüller, Kattowitz

Weltklimagipfel  in Kattowitz
Leserdiskussion

Tun Sie genug gegen den Klimawandel?

Nach langem Ringen wurde bei der UN-Klimakonferenz in Kattowitz ein Regelbuch zur konkreten Umsetzung des Pariser Klimaabkommens beschlossen. Doch genügt es, den Kampf gegen den Klimawandel in die Hände der Politik zu legen oder muss jeder Einzelne mehr tun?

Abschluss Weltklimagipfel in Kattowitz
Klimaschutz

133 Seiten gegen die Erderwärmung

Von 2024 an muss jeder Staat genau darlegen, was er für den Klimaschutz tut: Die UN-Klimakonferenz hat ein Regelwerk für die Umsetzung des Pariser Abkommens verabschiedet. Es gilt grundsätzlich für alle - und das ist mehr, als man von diesem Gipfel erwarten konnte.

Analyse von Michael Bauchmüller, Kattowitz

Eineweltfragge_jetzt
jetzt
Münchner Erfindung

Eine Flagge für die ganze Welt

Ein blauer Kreis auf durchsichtigem Grund - so sieht die von Thomas Mandl designte "Eine-Welt-Flagge" aus. Doch wofür braucht es die?

Interview von Lara Thiede