Sonnenstrahlen scheinen durch Baumstämme Fichtenwald Gegenlicht Dossenheim Baden Würtemberg Deu
Klimawandel und Wald

Lasst die Natur mal machen

Es wird heißer, es wird trockener - was bedeutet das für den Wald? Ein Besuch im Nationalpark Berchtesgaden bei zwei Menschen, die 150 Jahre in die Zukunft planen.

Von Alex Rühle

Uninhabitable apartment buildings, in danger of collapsing into the Pacific Ocean, line Esplanade Ave. in Pacifica
Klimawandel

Kalifornien fällt ins Meer

Viele Klippen in Kalifornien werden wohl abrutschen. Wegen des Klimawandels. Eigentlich sollten die Menschen, die dort mit bester Aussicht wohnen, beunruhigt sein. Eine Reise zu merkwürdig gelassenen Bewohnern.

Von Jürgen Schmieder

Grönlandeis
Klimawandel

Krise am Golfstrom

Viele Klimaforscher sind überzeugt: Wenn der Golfstrom schwächelt, friert Europa. Doch nun löst eine Studie eine Kontroverse aus: Lässt ein schwacher Golfstrom die Temperaturen sogar noch steigen?

Von Christoph von Eichhorn

Klimawandel

Esst mehr Nudeln!

Wie und was wir essen hat großen Einfluss auf das Klima. Trotzdem traut sich die Politik nicht, dem Fleischkonsum Grenzen zu setzen - ein großer Fehler.

Kommentar von Silvia Liebrich

Essen auf dem Grill 01:10
Studie

Fleischkonzerne schaden dem Klima massiv

Die fünf weltgrößten Fleisch- und Molkereikonzerne sind für mehr Treibhausgas-Emissionen verantwortlich als die großen Ölkonzerne. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie.

Video von Antonia Küpferling

Eine Kuh steht auf einer bayerischen Alm-Wiese
CO₂-Emissionen

Fleischkonzerne schaden dem Klima mehr als die Ölindustrie

Eigentlich müsste der Konsum von Fleisch und Milch sinken, um die Erderwärmung zu begrenzen. Doch die Firmen planen anders - und schaden damit dem Klima, wie eine neue Studie zeigt.

Von Silvia Liebrich

Kastanienblätter im Sonnenlicht
Biochemie

Besser als die Natur

Forscher arbeiten fieberhaft daran, die Fotosynthese zu imitieren - und sie sogar zu übertreffen.

Von Kathrin Zinkant

Günther Schuh von E.go Mobile
Elektromobilität

Ein E-Flitzer aus Aachen

Ein Professor für Produktionstechnik macht den etablierten Konzernen vor, wie sich ein Elektroauto für 15 900 Euro bauen lässt. Es ist nicht das erste batteriebetriebene Gefährt von Günther Schuh. Er erfand auch den Paketlaster Streetscooter.

Von Benedikt Müller, Aachen

SZ-Magazin
SZ-Magazin
Kolumne: Die Lösung

Da brennt die Luft

Schädliches CO₂ aus der Luft filtern und in Benzin umwandeln - das klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Doch eine kanadische Firma will so das Klima retten.

Von Michaela Haas

Brush Fire Breaks Out In L.A.'s Griffith Park
Klimawandel

Das Weltwetter wird zur tödlichen Bedrohung

Weltweit messen Meteorologen gerade Rekordtemperaturen, Teile Deutschlands leiden unter "extremer Dürre". Die Hitzewellen bedrohen das Leben von Millionen.

Von Christopher Schrader

Goasslschnoizer take part in a whip cracking interlude on Germany's tallest mountain Zugspitze
Zugspitz-Gletscher

Das große Schmelzen

Auf der Zugspitze befindet sich der letzte große Gletscher Deutschlands. Doch während Touristen die Aussicht genießen, wandelt sich immer mehr Eis unmerklich in Wasser.

Von Korbinian Eisenberger

00:39
Beeindruckende Aufnahmen

Eisberg bricht von Gletscher ab

Ein von Forschern aufgenommenes Video zeigt das Abbrechen eines Eisbergs von einem Gletscher in Grönland, auch Kalben genannt.

Elysium
Zukunft der Technologie

Nur die Reichsten überleben

Wie fünf Milliardäre ihre Zeit nach dem Ende der Menschheit planten - und wie ich sie für diesen Abschied von der Evolution auch noch beraten sollte.

Gastbeitrag von Douglas Rushkoff

Eisberg A68 in der Antarktis
Klimawandel

"Die Gletscher haben sich zurückgezogen"

Vor einem Jahr löste sich in der Antarktis ein Eisberg, doppelt so groß wie das Saarland. Geophysikerin Daniela Jansen erklärt die Folgen und warum die Antarktis immer mehr Eis verliert.

Interview von Christoph von Eichhorn

500 Jahre Reformation - Kirchentag in Wittenberg
Religion und Natur

Macht Euch die Erde untertan

Der Mensch - wissbegierig und latent katastrophengeil - geriert sich als Herrscher über die Natur. Sind die Religionen schuld an ihrer maßlosen Ausbeutung?

Von Johan Schloemann

Sonnenuntergang in Hannover
Solarenergie

Warum Solarzellen von Rekord zu Rekord eilen

Solarmodule werden immer besser, auch die Herstellung wird einfacher. Hinter den Erfolgen steckt ein neuartiges Material.

Von Andrea Hoferichter

Sonnenuntergang in Brandenburg
Landwirtschaft

Den Klimawandel verschlafen

Der Bauernverband will künftig in "guten Jahren" Geld für die "schlechten Jahre" zurücklegen. Er verkennt auf fatale Weise, dass die Zeit der fetten Ernten längst vorbei ist.

Kommentar von Kathrin Zinkant

Streitgespräch Baerbock und Vassiliadis
Streitgespräch über Kohleabbau

"Das ist doch unseriös!" - "Im Gegenteil!"

Die Grünen-Chefin Annalena Baerbock will möglichst schnell die ersten Kohlekraftwerke abschalten. Gewerkschaftschef Michael Vassiliadis hält das für überflüssige Symbolpolitik.

Interview von Michael Bauchmüller und Henrike Roßbach

Klima

Die Erkenntnis ist da - allein, was hilft's?

Silvia Liebrich hat im Samstagsessay Politiker und Wirtschaftsbosse aufgefordert, endlich der Klimakatastrophe entgegenzusteuern. Leser sehen wenig Grund zur Hoffnung.

Antarktis

Kampf um den Krill

Der Bundestag verlangt in einem einstimmigen Antrag, alles zu tun, um das Meer bei der Antarktis zu retten. Nun ist die Bundesregierung dran - vor allem Norwegen und Russland müssen von dem Plan überzeugt werden.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

RNPS IMAGES OF THE YEAR 2011
Stadtplanung

Selbstgemachte Katastrophen brauchen selbstgemachte Lösungen

Wie bereitet man Megacitys auf den Klimawandel vor? Das Beispiel Bangkok zeigt: Es wird auf Dauer nur mit der Natur gehen, nicht gegen sie.

Von Andrian Kreye

Psychologie

Ich fühl' mich wie Weltuntergang

Die tägliche Überdosis schrecklicher Nachrichten lässt viele verzweifeln. Sind die Zeiten wirklich so schlimm, oder spielt unsere Psyche uns einen Streich?

Von Johanna Adorján

"Petersberger Klimadialog"

Klimaschutz, aber gerecht

Minister beraten in Berlin beim "Petersberger Klimadialog" darüber, wie man das Pariser Abkommen wirklich wirksam machen kann. Im Zentrum des Treffens mit Teilnehmern aus 35 Staaten steht eine soziale Frage.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) auf einer Pressekonferenz
Klimaschutz

"Vorreiter waren wir mal"

Umweltministerin Svenja Schulze zieht bittere Schlüsse aus der Energie- und Umweltpolitik der Regierung. Deutschland habe sich beim Klimaschutz blamiert, sagt sie und erklärt, woran das liegt und warum es nun teuer wird.

Interview von Michael Bauchmüller, Berlin

Nachhaltigkeit

Setzt! Endlich! Grenzen!

Die Erde steuert auf eine Klima- und Umweltkatastrophe zu. Doch die Politik unternimmt kaum etwas dagegen. Das muss sich ändern.

Essay von Silvia Liebrich