Promis - Glitzer, Glamour und Skandale - SZ.de

Promis

Glitzer, Glamour und Skandale

SZ PlusLena Meyer-Landrut
:"Für mich ist die Depression etwas ganz Normales und nichts Sensationelles"

Seit sie vor 14 Jahren den ESC gewann, ist Lena Meyer-Landrut ein Star - und hat es doch geschafft, kaum über die private Lena zu sprechen. Bis jetzt.

Von Kerstin Lottritz

SZ PlusKrieg in Nahost
:Amal Clooney als Beraterin

Sie ist eine der renommiertesten Menschenrechtsanwältinnen der Branche - und hat einen berühmten Ehemann. Was hat Amal Clooney mit dem möglichen Haftbefehl gegen Netanjahu zu tun?

Von Michael Neudecker und Dunja Ramadan

SZ PlusSean "P. Diddy" Combs
:P. Diddys inszenierte Reue

Auf einem Überwachungsvideo ist zu sehen, wie der Musikmogul Sean Combs seine frühere Partnerin mit Schlägen und Tritten auf einem Hotelflur malträtiert. Er reagiert mit einer öffentlichen Selbstgeißelung. Vor ein paar Monaten klang das aber alles noch ganz anders.

Von Jürgen Schmieder

SZ PlusKrankenkassen
:Warum Menschen wie Heinz Hoenig nicht krankenversichert sind

Der Schauspieler ist schwer krank und braucht dringend Hilfe, aber er ist nicht versichert. Er ist nicht der Einzige, dem es in Deutschland so geht. Wie kann das sein?

Von Rainer Stadler

Weitere Artikel

Grönemeyer in Bochum
:Herberts Heimspiel

Nirgendwo kommt der All-German-Boy Herbert Grönemeyer so sehr zu sich selbst wie bei Auftritten im Bochumer Ruhrstadion. Gleich an vier ausverkauften Abenden zelebriert er hier den 40. Geburtstag seines Durchbruch-Albums „4630 Bochum“.

Von Max Florian Kühlem

SZ PlusGefallener Hollywoodstar
:Kevin Spacey ist pleite und obdachlos

In einem tränenreichen Interview klagt der Schauspieler, er könne seine Rechnungen nicht mehr bezahlen, sein Haus werde zwangsversteigert. Was die Vorwürfe sexueller Übergriffe angeht, sieht er sich weiterhin nur bedingt schuldig.

Von David Steinitz

Nachruf auf den Fotografen Heinz Weißfuß
:Distanziert und doch dicht dran

Als langjähriger Gesellschaftsfotograf in München hat Heinz Weißfuß diesen Spagat geschafft – und so oft Bilder bekommen, die andere nicht hatten. Nun ist er 77-jährig gestorben.

Von Stephan Handel

Leute
:Esst doppelt so viel!

Prinz Louis empfiehlt dem englischen Nationalteam vor der EM eine Ernährungsumstellung, Jane Seymour hadert mit ihrem Künstlernamen, und Hotdog-Wettesser Joey Chestnut hat Ärger wegen eines veganen Sponsors.

75. Geburtstag von Simone Rethel
:„Schöne weiße Haare fände ich toll“

Als Frau von Jopie Heesters war Simone Rethel immer die Junge. Nun wird sie selbst 75. Kein leichtes Alter für eine Schauspielerin. Ein Gespräch über Altersdiskriminierung, ausbleibende Rollenangebote – und darüber, was die Haarfarbe mit all dem zu tun hat.

Von Sabine Bader

Böhmermann gegen Imker
:Beewashing

Im Prozess des Moderators Jan Böhmermann gegen einen Imker, der sein Konterfei verwendete, wurde die Urteilsfindung vertagt.

Von epd

SZ PlusInterview mit Andreas Gabalier
:„Ich verstehe, dass es Kritiker gibt“

Vor seinem fünften Konzert im Münchner Olympiastadion spricht der Austro-Popstar Andreas Gabalier über „AC/DC“, Dolly Parton, junge Klima-Kämpfer und seine Idee von Tradition.

Interview von Michael Zirnstein

Leute
:Warum meldest du dich nicht?

Billie Eilish wurde geghostet, Emilia Clarke sorgte sich um ihren Job, und Robbie Williams hat plötzlich Ähnlichkeit mit einer Disney-Figur.

Leute
:Ja, ich will – und jetzt muss ich los

Fußballer Matthijs de Ligt reist vom Standesamt ins Trainingslager, Alice Cooper will keine Wahlempfehlungen abgeben, und Katie Holmes ist von Whatsapp grundsätzlich überfordert.

Finale der French Open
:Alcaraz bezwingt Zverev

In seinem dritten Grand-Slam-Finale holt sich Carlos Alcaraz seinen dritten Major-Titel. Alexander Zverev hatte in der Schlussphase kaum eine Chance – und verpasst den ersten Triumph eines Deutschen im Männer-Einzel seit Boris Becker vor 28 Jahren.

Leute
:Kate lässt sich entschuldigen

Die Herzogin verpasst eine Militärparade, Jake Gyllenhaal kann sich auf Jamie Lee Curtis verlassen, und H. P. Baxxter hat zum dritten Mal geheiratet.

SZ PlusMünchner Kammerspiele
:Messias auf dem Mars

Ziemlich wild: „Very Rich Angels“, ein „intergalaktisches Musical“ der dänischen Universalkünstlerin Madame Nielsen an den Münchner Kammerspielen.

Von Egbert Tholl

SZ PlusPorträt: Schriftstellerin bei EU-Wahl
:Die da oben

Sibylle Berg kann vieles: schreiben, Digitales. Nur nicht so gut mit fremden Menschen. In das EU-Parlament will sie trotzdem, für Die Partei. Eine gute Idee? Zeit für eine Begegnung.

Von Bernhard Heckler

Leute
:Nicht anfassen!

Brigitte Macron irritiert Königin Camilla mit einem Händedruck, Gigi D’Agostino findet ein „L’amour toujours“-Verbot absurd, und Bill Kaulitz bestätigt Vorurteile über sich selbst.

SZ PlusSwiftie
:Meine Freundin Taylor

Die Fans der Sängerin Taylor Swift, die "Swifties", geben Tausende Euro für Konzertkarten und Fanartikel aus und beten sie an wie in einem religiösen Kult. Warum? Zu Besuch bei Kim Niehaus, einer ihrer treuesten Anhängerinnen.

Von Paulina Würminghausen

SZ Plus„Becoming Karl Lagerfeld“ auf Disney+
:Es war Liebe

Eine Miniserie über den jungen Karl Lagerfeld mit einem grandiosen Daniel Brühl hat das Zeug zum Geniestreich – leider gönnt sie sich zu viel aufdringliche wie frei erfundene Intimität.

Von Tanja Rest

SZ Plus„Very Rich Angels“ an den Münchner Kammerspielen
:Milliardäre auf dem Mars

Die dänische Künstlerin Madame Nielsen hat für die Kammerspiele ein „intergalaktisches Musical“ um Bill Gates, Elon Musk und Mark Zuckerberg geschrieben. „Very Rich Angels“ soll ein Abend werden, der etwas riskiert.

Von Yvonne Poppek

SZ PlusBummeln mit Michael Graeter
:„Sie müssen ein bisserl länger kauen“

Beim Spaziergang über den Münchner Viktualienmarkt zeigt der Klatschreporter Michael Graeter, wo Genießer ihr Glück finden und wie man die Lebensgeister stärkt.

Von Christian Mayer

Leute
:Hilf mir, Karl!

Daniel Brühl hätte gern Mode-Nachhilfe von Lagerfeld bekommen, Cara Delevingne zelebriert ihren Jahrestag mit Kussbildern, und Dakota Fanning bekommt von Tom Cruise zu jedem Geburtstag das gleiche Geschenk.

Leute
:Nächste Station: Querpass-Allee

Toni Kroos soll in seiner Heimatstadt Greifswald eine Straße oder Statue gewidmet werden. Uri Geller gibt ein vor 47 Jahren geliehenes Buch zurück. Und Lupita Nyong’o halfen vier Pfoten gegen Liebeskummer.

SZ Plus„King’s Land“ im Kino
:Die Heide wird brennen

Im dänischen Western „King’s Land“ versucht ein Mann, den kalten Boden von Jütland fruchtbar zu machen. Es ist eine Geschichte voller Blut und Rache – mit Mads Mikkelsen als zwiespältigem Pionier.

Von Kathleen Hildebrand

Leute
:Tom Cruise im Höhenflug

Auf einem Heliport in London wird der Schauspieler beinahe zum Limousinen-Dieb, Kevin Costner hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt, und Thomas Müller kritzelt Botschaften auf seine Sportschuhe.

Leute
:Katy Perry textet sexistische Rede um

Die Sängerin „repariert“ das Skandalvideo von Footballspieler Harrison Butker, Rupert Murdoch hat zum fünften Mal geheiratet, und Madonna gratuliert ihrem Vater mit Hasenworten zum Geburtstag.

Promis und der US-Wahlkampf
:Der Profi-Provokateur sucht eine neue Aufgabe

Der rechtsnationale Populist Milo Yiannopoulos kündigt seine Stelle als rechte Hand von Kanye West. Er wurde auch dadurch berühmt, dass er Donald Trump in Erklärungsnot gebracht hat. Dieser könnte jetzt von Yiannopoulos’ Verbindungen profitieren.

Von Jürgen Schmieder

SZ PlusZum Tod von Ruth Maria Kubitschek
:Ach, Spatzl

"Monaco Franze", "Kir Royal", "Frau Ella": Ruth Maria Kubitschek war die weise Dame des deutschen Fernsehens - bei der einen stets das Gefühl beschlich, sie könne auch anders. Ein Nachruf.

Von Philipp Bovermann

Leute
:18 Jahre Brad Pitt sind genug

Shiloh Jolie-Pitt will nicht mehr „Pitt“ heißen, Richard Lugner heiratet zum sechsten Mal, und Dieter Bohlen kennt keine „Work-Life-Balance“.

SZ PlusKulturaktion: „Bayern in Neapel“
:Botschafter der bayerischen Kultur in Neapel

Wie Gerhard Polt, die Well-Brüder und „Quadro Nuevo“ zu besonderen Auftritten in Süditalien gekommen sind.

Von Oliver Hochkeppel

Schweiz
:Schauspielerin Ruth Maria Kubitschek gestorben

Sie hat deutsche Fernsehgeschichte geschrieben und Kultserien geprägt. Nun starb Kubitschek im Alter von 92 Jahren in der Schweiz.

SZ PlusDer Kultur-Supersommer 2024
:Lass Vegas sein in München

Von A wie Adele und B wie Bergson bis S wie Swift und W wie Winslet – selten war die kulturelle Strahlkraft Münchens so groß wie im Sommer 2024. Ist das alles überhaupt zu fassen?

Von Bernhard Blöchl

Ehrung für Residenztheater-Star
:„Darling“ Moritz Treuenfels erhält Kurt- Meisel-Preis

Der beliebte Schauspieler tritt damit in eine Reihe mit Jens Harzer, Cornelia Froboess und Bibiana Beglau.

SZ PlusSchauspieler als Autogrammjäger
:Der Selfie-Mann

Früher sammelte er Briefmarken, dann Menschen: Wolfgang Maier hat gut 150 000 Fotos von sich mit Stars wie Klaus Kinski, Dustin Hoffman oder Arnold Schwarzenegger gemacht, sie füllen 600 Ordner. Von einem, der eigentlich scheu, aber hungrig nach Promis ist – und gar kein Smartphone hat.

Von Sonja Niesmann

Leute
:„Es ist fast so, als würde ich mein eigenes Festival spielen“

Dua Lipa hat ein Faible für Amphitheater, Sasha fiebert mit Borussia Dortmund, und ein britischer Flamingo-Experte freut sich über ein erstaunliches Überraschungsei.

SZ PlusGroßer Pop aus Frankreich: Zaho de Sagazan
:Schaut auf diese Frau

Ich bin so frei: Zaho de Sagazan begeistert Frankreich - mit großen Chansons, elektronischem Pop und überwältigenden Auftritten. Über eine sehr europäische Erscheinung am Pophimmel.

Von Johanna Adorján

Leute
:„Ich habe das ganze Ding zerstört“

Nicole Kidman spricht über einen kostspieligen Ausraster am Filmset. Johann Lafer offenbart den Priester in sich. Und Jeremy Renner betrachtet einen schweren Unfall heute als wunderbares Geschenk.

Pfannkuchen backen mit Blümchen
:"Ohne Kuchen lassen mich meine Freunde gar nicht rein"

Ihre Liebe für Pancakes und Cheesecake hat Jasmin "Blümchen" Wagner, einer der größten Popstars der Neunziger, in Kalifornien für sich entdeckt. Seitdem kann sie das Backen nicht mehr lassen.

Von Jan Stremmel

Eheleute
:Die trau’n sich was

Ricarda Lang trägt ihren Ring schon vor der Ehe, Jon Bon Jovi schwärmt von der familiären Hochzeit seines Sohnes, und Moritz Bleibtreu kann sich vorstellen, noch einmal Vater zu werden.

SZ Plus„Me Too“-Prozesse
:Kommt Harvey Weinstein auf Kaution frei?

In New York war der frühere Filmproduzent wegen Vergewaltigung zu 23 Jahren Haft verurteilt worden. Vor Kurzem hob ein Berufungsgericht das Urteil auf. Wie es nun mit ihm weitergehen könnte.

Von Christian Zaschke

Kolumne: Schön doof
:Dream on, Boris!

Der vom Leben gebeutelte Ex-Tennis-Star glaubt weiterhin fest daran, dass Glück eine Möglichkeit ist, und hat sich wieder verlobt. Eine Hymne auf die Träumer.

Von Tanja Rest

Tiere
:Stadt jagt Schildkröte

Blacky ist zu schnell für Gardelegen, Will Smith sieht sich von der Raupe zum Schmetterling gewandelt, und ein Zoodirektor bekommt eine Heuschrecke zum Geburtstag.

Konzerte in München
:Das müssen Sie zu den Auftritten von Adele wissen

Gibt es noch Karten? Wie laufen die Konzerte ab? Und warum ausgerechnet München? Alle Informationen zu den zehn Gigs der Sängerin.

Von Lisa Sonnabend

Leute
:Lieber Jolie als Pitt

Vivienne Jolie streicht einen Teil ihres Nachnamens, Max Kruse vergleicht sich mit Jennifer Lopez, und Andie MacDowell ist gerührt.

Leute
:Dritter Aufschlag

Boris Becker will noch mal heiraten, Nicki Minaj muss für Joints in Amsterdam blechen, und Kevins Haus steht zum Verkauf.

SZ PlusKonzerte, EM, Wiesn
:So teuer wird München im Super-Sommer

Während der Fußball-EM, bei Taylor Swift und Adele steigen die Preise für Hotels drastisch. Und beim Oktoberfest? Da wird es sogar noch heftiger.

Von Alexandra Ketterer und Julia Kraus

Leute
:„Wenn Cate Blanchett Mittelschicht ist, bin ich eine Giraffe“

Die Schauspielerin erntet Spott mit ihrer finanziellen Selbsteinschätzung, Chris Hemsworth hat sich zu früh über einen Hollywood-Stern gefreut, und Mark Forster hofft für den 1. FC Kaiserslautern auf eine kosmische Fügung.

SZ PlusMega-Konzerte
:Alle zusammen, an diesem Ort, zu dieser Zeit

Die Konzerte von Taylor Swift, "Coldplay" oder Adele werden zum erhebenden Massenerlebnis. Über gigantische Shows, teure Karten, unfassbaren Kommerz und ein bisschen Weltverbesserung.

Essay von David Pfeifer

SZ PlusBohnensalat zubereiten mit Jan Delay
:"Kochen ist wie Beats machen"

Als Kind stand er auf belegte Fertigbaguettes, heute kocht der Musiker Jan Delay gern selbst. Begegnung mit einem Mann, der Rezepte wie Gedichte liest und im Notfall die Gemüsepolizei ruft.

Von Ulrike Nimz

Leute
:Hauptsache, nebulös

Jennifer Lopez äußert sich zu Trennungsgerüchten, Madonna verkleidet sich als Frida Kahlo, und Elton John arbeitet heimlich an einem neuen Album.

SZ PlusUSA
:Wem gehört Graceland?

Ein dubioser Schuldschein, eine mutmaßlich gefälschte Unterschrift und ein Notar, der das Dokument nie beglaubigt haben will. Nun hat ein Richter das Anwesen von Elvis Presley vor einer bizarren Übernahme bewahrt – vorläufig.

Von Peter Burghardt

SZ PlusSoziale Medien
:Sollen sie doch Kuchen essen

Auf Tiktok werden Prominente und Influencer neuerdings an die "digitale Guillotine" geführt. Das verrät einiges über den Zustand des Social Web.

Von Philipp Bovermann

Leute
:Witze und eine Heidenangst

Camila Cabello war eine Stunde lang mit Rapper Lil Nas X in einem Aufzug eingesperrt, Gil Ofarim bittet um Zahlungsaufschub, und Countrysänger Jelly Roll investiert seinen Reichtum in Socken.

Gutscheine: