Fernreise

Von Australien bis Zypern

Reisebuch über Leuchttürme
:Die Erleuchtung einer Landratte

Mit dem Meer verbindet den Illustrator und Autor José Luis González Macías nur eines: die Leidenschaft für Leuchttürme. Daraus ist ein zauberhaftes Buch entstanden.

Rezension von Stefan Fischer

SZ PlusArchitektur und Tourismus
:Dubai, die unmögliche Stadt

Das höchste Gebäude der Welt, ein Penthouse für Autos und ein Museum im Donut: In Dubai entsteht fortlaufend Architektur, die anderswo nicht denkbar wäre. Das fasziniert und irritiert zugleich.

Von Gerhard Matzig

SZ PlusThailand-Urlaub
:Spätzle am Strand

Auf Ko Phayam, so wurde unserem Autor versprochen, finde man noch das ursprüngliche Thailand. Als er dort ankommt, stellt sich heraus, dass hier schon viele andere Deutsche auf der Suche nach dem Paradies sind.

Von Benjamin Emonts

SZ PlusBildband über Nordkorea
:Im Land der Unfreien

Unterdrückung, Armut, politischer Größenwahn bestimmen unser Bild von Nordkorea. Der Fotograf Tariq Zaidi ist durch Nordkorea gereist. Seine Bilder weiten den Blick auf das unbekannte Land.

Rezension von Stefan Fischer

SZ PlusBildband „The Oceans“
:Die Kraft des Wassers

Der Surfer und Fotograf Chris Burkard macht auf der ganzen Welt Aufnahmen vom Meer und den Küsten. Besonders faszinieren ihn kältere Regionen, wo die See rauer und die Landschaft schroffer ist. Dort entstehen die besten Aufnahmen.

Rezension von Stefan Fischer

Kolumne "Hin & weg"
:Privatjet für 35 Dollar

In Los Angeles kann man jetzt die perfekte Kulisse fürs Angeber-Selfie mieten.

Glosse von Stefan Fischer

SZ PlusUrlaub in Südafrika
:Die Big Five des Meeres

Südafrika lockt nicht nur mit Tieren der Savanne. Auf einer Meeres-Safari kommt man fünf besonderen Arten am Kap ganz nah.

Von Win Schumacher

SZ PlusNeuseeland
:Der Traum von einem Land

Hobbithöhlen, Wasserfälle, Strände: Die Faszination für Neuseeland ist groß, gerade bei jungen Reisenden aus Deutschland. Doch ist das Land wirklich das Paradies, für das es gehalten wird?

Essay von Felix Haselsteiner

SZ PlusFotograf Steve McCurry
:"Nach Afghanistan zu gehen, war lebensentscheidend für mich"

Steve McCurry ist ein leidenschaftlicher Reisender, dem viele ikonische Aufnahmen geglückt sind. Er spricht über Geduld, Neugier, Schönheit.

Interview von Stefan Fischer

Reisebuch "Zwischen Sansibar und Lüderitz"
:Einmal quer durch Afrika

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch sieben Länder im Süden Afrikas: Der ARD-Korrespondent Simon Riesche lässt sich Zeit für spannende Begegnungen.

Von Stefan Fischer

SZ PlusRoadtrip
:Mit dem Scooter durch Indonesien

Unser Autor ist 1300 Kilometer auf einer roten Honda durch Java und Bali gefahren. Ein nicht ungefährlicher Roadtrip zu Vulkanen, Stränden und gastfreundlichen Menschen. Aber ohne ein paar Schrammen geht das nicht.

Von David Wünschel (Text und Fotos)

SZ PlusSoloreisen
:„Wir Frauen müssen mutiger sein“

Campen in Tadschikistan, Wandern in Patagonien, Reiten in der Mongolei: Vier Frauen, die aus Überzeugung alleine reisen, erzählen über ihre Erfahrungen, ihre besten Tipps – und über Fragen, die sie nicht mehr beantworten möchten.

Von Maren Müller

SZ PlusUrlaub in Asien
:Durch Japan mit dem Rad

Man muss nicht viele Wörter lernen, um mit dem Fahrrad durch Japan zu kommen: „Vielen Dank“ und „Bitte entschuldigen Sie“ reichen aus. Belohnt wird man mit Achtsamkeit, Gastfreundschaft und ab und an sogar einem Radweg. Eine Erkundungsreise.

Von Jean-Marie Magro

Ehekrach im Flugzeug
:Bitte anschnallen

Viele Paare entzweien sich im Urlaub, weil sie es tagein, tagaus nicht miteinander ertragen. Bei einigen geht das sogar besonders schnell.

Glosse von Stefan Fischer

Einmal im Leben
:Am Nabel der Welt

Die Region um den Nabayotum-Krater am Turkana-See im Norden Kenias gilt als einer der Ursprungsorte der Menschheit.

Von Jochen Temsch

Reiserecht: Kuriose Fälle
:Im höllischen Paradies

Das Essen, die Hygiene und erst die Einheimischen: Nach dem Urlaub gibt es für Reisende viel zu beklagen vor deutschen Amtsgerichten.

Glosse von Stefan Fischer

SZ PlusBildband „James Bond Destinations“
:Die Welt ist genug

Seine Dienstreisen führen den Geheimagenten 007 an die spektakulärsten Orte der Erde. Nun gibt es ein Fotoalbum all dieser Abenteuer-Trips: den Bildband „James Bond Destinations“.

Von Stefan Fischer

SZ PlusBrasilien
:Aufbruch am Amazonas

Nach Jahren geprägt von Umweltzerstörung und Pandemie schöpfen viele Menschen in Brasilien wieder Hoffnung. Jetzt kehren die Touristen langsam in den Regenwald zurück. Ein Besuch.

Von Tom Noga

SZ PlusMarokkos Tourismus nach dem Erdbeben
:"Wir sind froh, dass ihr hier seid"

Zwei Wochen nach dem schweren Erdbeben in Marokko sind Touristen schon wieder willkommen - und können mit ihrem Besuch helfen. Ein Gespräch mit der Marokko-Expertin Muriel Brunswig.

Interview von Hans Gasser

Einmal im Leben
:Zum Tigernest wandern

In Bhutan wurde ein Kloster in eine Felswand gebaut. Das Taktshang Goemba hat bis heute eine besondere Anziehungskraft.

Von Florian Sanktjohanser

SZ PlusUrlaub in Japan
:Die Kraft der Bäume

Das therapeutische Waldbaden kennt man aus heimischen Wellnesshotels. Doch Shinrin-yoku kommt aus Japan, wo man längst erkannt hat, dass Waldspaziergänge dabei helfen, den Stress der Stadt abzuschütteln. Ein Besuch bei den Pionieren.

Von Thomas Hahn

SZ PlusLuftfahrt
:Nachhaltige Fernreisen? Eher unrealistisch

Langstrecken sind entscheidend fürs umweltverträglichere Fliegen. Eine Studie zeigt: Es wird ganz schön schwer, sie nachhaltig zu machen.

Von Jens Flottau

SZ PlusOutdoor-Urlaub
:Wildes Alaska

Orcas, Bären, Gletscher, Vulkane: In Alaska ist der Mensch Statist inmitten einer grandiosen Natur. Das hat allerdings seinen Preis.

Von Tanja Rest

Kolumne: Hin und weg
:Fliegen ohne Kleidung

Verreisen, ohne sich den Packstress anzutun? Japan Airlines hat da eine verführerische Idee.

Glosse von Stefan Fischer

SZ PlusEinmal im Leben
:Im Zug durch Australien

"The Ghan" ist eine langsame, aber effektive Möglichkeit, den Kontinent zu durchqueren.

Von Verena Mayer

SZ JetztWhatsapp-Kolumne
:"Würdest du dann eigentlich bei mir schlafen wollen?"

Jonas hat einen Abend vor seiner Abreise Zoe in New York kennengelernt. Und ausgemacht, dass sie ihn besuchen kommt. Aber da sind noch Fragen offen.

Von Kolja Haaf

Kolumne: Einmal im Leben
:Im Monument Valley zelten

Ausreiten mit den Navajo, auf dem "Wildcat Trail" durch den Staub wandern und im Zelt übernachten: eine Reise in echter Western-Kulisse.

Von Monika Maier-Albang

SZ PlusUrlaub in Usbekistan
:Der Zauber von Samarkand

Medresen, Mythen und Moscheen: Die Stadt an der Seidenstraße ist ein Sehnsuchtsziel. Doch ihre Ursprünglichkeit geht vielerorts verloren.

Von Martin H. Petrich

SZ PlusReise in die Sundarbans
:Bootsfahrt mit Tiger

10 000 Quadratkilometer Natur mit Krokodilen und Raubkatzen: Die Sundarbans zwischen Bangladesch und Indien sind eine wilde Welt aus Wasser und Wald. Wer hier mit dem Boot hindurch möchte, braucht einen guten Lotsen.

Von Thomas Heinloth

SZ PlusUrlaub dank Haustausch
:Für wenig Geld um die Welt

Christel Klemenjak macht Urlaub in Traumhäusern auf Hawaii, in Australien oder Island und zahlt dafür gerade einmal 150 Euro - im Jahr. Über eine ungewöhnliche Urlaubsform, bei der man Vertrauen aufbringen muss. Und auch einiges falsch machen kann.

Interview von Sophie Aster

SZ PlusUrlaub in Australien
:Lichtblicke am Uluru

In Australien gibt es jetzt eine der größten Lightshows der Welt mit Lasern und Hunderten Drohnen. Erzählt wird die Geschichte der Ureinwohner - erstmals aus deren eigener Perspektive.

Von Corinna Melville

SZ PlusUrlaub in den USA
:Von Insel zu Insel in Florida

Radfahren auf den Florida Keys ist nichts für schwache Nerven, aber man wird reichlich dafür belohnt: mit wunderbaren Ausblicken auf Korallenriffs, Yachten und Palmen im Abendrot.

Von Tom Noga

Einmal im Leben
:In die Central Kalahari

Das ist der Traum von Afrika: Tiere im Abendlicht und ein Sundowner auf dem Dach des Jeeps im Deception Valley.

Von Tanja Rest

SZ PlusUrlaub in Neuseeland
:Ein Fluss wie ein lebendiges Wesen

Der Fluss Whanganui in Neuseeland ist den Maori heilig. Jahrzehntelang kämpften sie mit Erfolg für seinen Schutz. Heute nehmen sie Gäste mit auf mehrtägige Kanutouren. Ein Abendteuer.

Von Florian Sanktjohanser

Kolumne: Einmal im Leben
:Hot Water Beach

In Neuseeland gibt es einen Strand, auf dem man sich seine eigene Badewanne graben kann. Sie füllt sich mit warmem Thermal- und kühlem Meerwasser - genau richtig für ein Bad.

Von Martin Wittmann

SZ PlusStädtereise in Südkorea
:Busan leuchtet

Noch nie gehört? Das könnte sich bald ändern. Die zweitgrößte Stadt Südkoreas will aus dem Schatten von Seoul treten - und lässt sich einiges dafür einfallen.

Von Thomas Hahn

SZ PlusReise durch Nevada
:Es ist verrückt, es ist Amerika

Alienjagd, Geisterhotels und berüchtigte Saloons: Wer verstehen will, warum die USA so sind, wie sie sind, sollte durch Nevada reisen, von Reno nach Las Vegas. Und unbedingt in Tonopah anhalten.

Von Jürgen Schmieder

Kolumne: Einmal im Leben
:Bodnath-Stupa in Kathmandu

Gläubige umrunden zu jeder Tag- und Nachtzeit eines der wichtigsten Heiligtümer des Buddhismus. Je mehr Runden sie schaffen, umso besser.

Von Titus Arnu

SZ PlusWandern in Sri Lanka
:"Lass alle Last, die du mitgebracht hast, hier in diesem Land zurück"

Wandern in Sri Lanka? Unbedingt! Der neue "Pekoe Trail" führt über 300 Kilometer durch das Hochland: auf grüne Berge, zu spirituellen Stätten - und Menschen, die viel zu erzählen haben.

Von Martin H. Petrich

Reisebuch "Wanderlust Himalaya"
:Unter Achttausendern

Auch wer kein Extrembergsteiger ist, kann faszinierende Wanderungen im Himalaya unternehmen. Cam Honan hat da ein paar Vorschläge.

Rezension von Stefan Fischer

Einmal im Leben
:Die Tiere von Galapagos

Die Galapagosinseln sind ein Tierparadies, das von Menschen bedroht wird. Für Urlauber gelten inzwischen strenge Regeln.

Von Ingrid Brunner

SZ PlusUrlaub in den USA
:Trüffel in der Wüste

Gutes Essen in den USA? Erwartet man nicht unbedingt. Doch in Tucson, Arizona, interpretieren kreative Gastgeber ein jahrtausendealtes gastronomisches Erbe neu- und verhelfen ihrer Stadt so zu internationalem Ansehen.

Von Tom Noga, Tucson

SZ PlusOman
:Im Weihrauchland

Das duftende Harz wird heute noch in Oman gewonnen. Aber nicht nur das macht das Sultanat als Reiseziel interessant.

Von Verena Mayer

SZ PlusUrlaub auf Bali
:Die sanfte Insel

Bali übt eine ungebrochene Anziehungskraft aus: Hier treffen sich Yoga-Fans, Esoteriker und Menschen, die dem kalten Winter und den Kriegsnachrichten daheim entfliehen wollen. Was macht diesen Ort so besonders?

Von David Pfeifer, Ubud

SZ PlusSafari in Sambia
:Zu Fuß zu den Löwen

In Sambia gibt es noch große und artenreiche Naturreservate. Wildtieren kommt man hier ganz nah – und hat dabei die Naturschönheiten fast für sich allein.

Von Win Schumacher

SZ PlusWandern in Bhutan
:Auf dem Königsweg

Der neu eröffnete Trans Bhutan Trail führt 400 Kilometer durch das Land. Wer auf ihm wandert und bei Einheimischen übernachtet, lernt Bhutan besonders intensiv kennen.

Von Florian Sanktjohanser, Thimphu

SZ PlusOvertourism
:Selfie-Alarm im Paradies

Auf der Jagd nach dem perfekten Foto pilgern mittlerweile Touristenscharen an die schönsten Orte dieser Welt - für Natur und Anwohner ein Albtraum. Wie Instragram-Tourismus zum Problem wurde.

Von Tim Uhlendorf

Tourismus
:Erholung muss sein

Fernreisen sind teurer geworden, die Buchungszahlen gehen trotzdem nach oben. Viele Corona-Beschränkungen gelten nicht mehr, aber ob der Urlaub wirklich so schön wird wie erwartet, hängt von anderen Faktoren ab.

Von David Pfeifer

SZ PlusUrlaub in Südamerika
:Brasiliens wilde Bucht

Pipa ist ein nahezu perfekter Küstenort: Hier kann man hervorragend surfen, Delfine beobachten, sich entspannen - und Menschen aus aller Welt treffen.

Von Tom Noga

SZ PlusKreuzfahrt durch die Arktis
:Eis mit Stil

Luxuriös und teilweise elektrisch angetrieben: mit dem ersten nur für Touristen gebauten Eisbrecher von Island über Grönland nach Spitzbergen.

Von Ingrid Brunner

Gutscheine: