Der SZ-Jobcoach gibt jede Woche Karrieretipps für Beruf und Bewerbung.
Frage an den SZ-Jobcoach

Soll ich die Drückeberger verpetzen?

Inken S. arbeitet als Sekretärin in einer Abteilung mit vielen Halbtagskräften, die viel Zeit mit Kaffeetrinken und Plaudern verbringen. Nun bittet sie den Jobcoach um Rat.

Job und Bewerbung - der SZ-Jobcoach hilft
Frage an den SZ-Jobcoach

Wie beginne ich das Anschreiben einer Bewerbung?

Daniel L. sucht nach Alternativen zu "Mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige gelesen" und bittet den Jobcoach um Rat.

Rat vom Jobcoach: Spezialisieren Sie sich.
Frage an den SZ-Jobcoach

Wie signalisiere ich, dass ich die Firma wechseln will?

Sabina W. würde gerne von ihrer aktuellen Firma zu einem Unternehmen wechseln, mit dem sie im Rahmen eines Projekts zu tun hat. Nun bittet sie den Jobcoach um Rat.

Der SZ-Jobcoach gibt jede Woche Karrieretipps für Beruf und Bewerbung.
Frage an den SZ-Jobcoach

Wie breche ich das Schweigen in der Teeküche?

Die Abteilung von Arne W. ist umgezogen, er hat es aber versäumt, sich den Kollegen auf dem neuen Stockwerk vorzustellen. Nun bittet er den Jobcoach um Rat.

Job und Bewerbung - der SZ-Jobcoach hilft
Frage an den SZ-Jobcoach

Verliebt in den Kollegen - und jetzt?

Vanessa M. hat Gefühle für einen Kollegen, der ist aber fest liiert. Sie kann die Situation kaum noch ertragen, möchte sich beruflich aber nichts verbauen.

Job und Bewerbung - der SZ-Jobcoach hilft
Frage an den SZ-Jobcoach

Muss der Chef Überstunden bezahlen?

Erzieherin Vanessa M. soll auf verspätete Eltern warten und neuerdings früher zur Arbeit kommen - mehr Geld gibt es für die zusätzliche Arbeitszeit nicht. Sie fragt den Jobcoach, ob das rechtens ist.

Rat vom Jobcoach: Spezialisieren Sie sich.
Frage an den SZ-Jobcoach

Wann sage ich einer Mitarbeiterin, dass sie keine Chance hat?

Eine befristet Angestellte spekuliert auf eine feste Stelle. Doch Uta K. will ihr keine Hoffnungen machen und bittet den Jobcoach um Rat.

Karrierestrategie: Fragen Sie einen Coach.
Frage an den SZ-Jobcoach

Kann ich mit 32 noch eine Umschulung machen?

Alexandra P. hat erst mit der Geburt ihres Kindes entdeckt, was ihr Traumberuf ist. Vom Jobcoach will sie wissen, ob sie jetzt ihren besser bezahlten Job kündigen soll.

Job und Bewerbung - der SZ-Jobcoach hilft
Frage an den SZ-Jobcoach

Soll ich dual studieren oder an der Uni?

Vincent K. zieht beide Optionen in Betracht und möchte nun wissen, welche ihm bessere Jobchancen bringt.

Rat vom Jobcoach: Spezialisieren Sie sich.
Frage an den SZ-Jobcoach

Soll ich vor einer Kollegin warnen?

Eine ehemalige Kollegin von Eva P. spricht schlecht über ihren alten Arbeitgeber und über ihre neue Firma. P. will vom Jobcoach wissen, wie sie sich verhalten soll.

Der SZ-Jobcoach gibt jede Woche Karrieretipps für Beruf und Bewerbung.
Frage an den SZ-Jobcoach

Muss ich als Vize irgendwann Chef werden?

Die Chefin von Christoph B. geht bald in den Ruhestand und möchte ihn als Nachfolger vorschlagen. Dabei hat er eigentlich gar keine Ambitionen.

Job und Bewerbung - der SZ-Jobcoach hilft
Frage an den SZ-Jobcoach

Wie lerne ich wichtige Leute kennen?

Bettina H. weiß, dass es für ihre Karriere wichtig ist, Kontakte zu knüpfen. Doch das strategische Netzwerken geht ihr gegen den Strich.

Job und Bewerbung - der SZ-Jobcoach hilft
Frage an den Jobcoach

Wie erkläre ich den Bruch im Lebenslauf?

Leser Fabian G. ist zweimal durch das juristische Staatsexamen gefallen. Jetzt fragt er sich, wie er damit bei einer Bewerbung umgehen soll.

Rat vom Jobcoach: Spezialisieren Sie sich.
Der Jobcoach

Soll ich mit 27 noch studieren?

SZ-Leser Christopher K. hat in seinem Ausbildungsberuf bisher keinen Job gefunden. Er fragt den Jobcoach, ob ein Studium seine Berufschancen jetzt noch verbessern kann.

Der SZ-Jobcoach gibt jede Woche Karrieretipps für Beruf und Bewerbung.
Frage an den Jobcoach

Überlastung im Job: Was kann ich tun?

Der Job als Abteilungsleiterin macht SZ-Leserin Martina U. allmählich kaputt. Ihr und anderen Betroffenen erklärt der Jobcoach, wie man Verantwortung abgeben kann.

Frage an den SZ-Jobcoach

Liege ich mit der Konkurrenz im Bett?

Uwe W. arbeitet als leitender Angestellter, seine Freundin ist in vergleichbarer Position beim direkten Wettbewerber. Nun bittet W. den Jobcoach um Rat.

Grippe
Frage an den SZ-Jobcoach

Was tun, wenn der Chef nicht glaubt, dass ich krank bin?

Die Arbeitnehmerin ist nach einer OP krankgeschrieben, ihr Chef will das aber nicht akzeptieren. Für den Jobcoach ist die Lage eindeutig.

Weniger ist manchmal mehr - Im Job freiwillig kürzertreten
Frage an den SZ-Jobcoach

Was tue ich, wenn der Jobwechsel ein Fehler war?

SZ-Leser Andreas S. ist in seiner neuen Firma unglücklich. Vom Jobcoach will er wissen, ob er seinem Chef das sagen kann und ob es einen Weg zurück gibt.

Frage an den SZ-Jobcoach

Mein Team will nicht digital arbeiten, was kann ich tun?

SZ-Leser Leon P. ist jung Führungskraft geworden und verzweifelt: Seine älteren Mitarbeiter wollen, dass alles bleibt wie früher.

Frage an den SZ-Jobcoach

Mein Job befriedigt mich nicht - was kann ich tun?

Viktoria B. arbeitet als freiberufliche Fach­über­setzerin und fühlt sich unter­fordert und unterbezahlt. Nun sucht sie eine neue Herausforderung.

Frage an den SZ-Jobcoach

Muss man im Bewerbungsgespräch sagen, dass der Führerschein weg ist?

SZ-Leser Linus K. darf zehn Monate lang nicht Auto fahren. Muss er das im Vorstellungsgespräch erwähnen oder darf man darüber schweigen?

Frage an den SZ-Jobcoach

Wie bewerbe ich mich, wenn ein Zeugnis fehlt?

SZ-Leserin Kathrin F. ist Bürokauffrau und hat für ihren ersten Job kein Arbeitszeugnis erhalten. Wie soll sie das bei einer Bewerbung erklären?

Geschäftsfrau
Frage an den SZ-Jobcoach

60 Bewerbungen und kein Job: Was mache ich falsch?

Ständig ist die Rede vom Fachkräftemangel - Techniker Eckardt F., 54, ist trotzdem seit einem Jahr erfolglos auf Stellensuche.

Jobcoach

Wie verhalte ich mich bei einem Todesfall im Büro?

Der Sohn einer Kollegin ist verstorben. Nun weiß Gabriele S. nicht, wie sie mit der Frau umgehen soll.

Jobcoach

Soll ich krank zur Arbeit gehen?

Melissa M. geht oft trotz Migräne pflichtbewusst ins Büro. Nun möchte sie von der Personal-Expertin wissen, ob sie sich besser krankmelden sollte.