Reisetipps Erzgebirge

Mit Kindern Erzgebirge In Minuten um die Welt

Zahlreiche spannende Vergnügungen drinnen und draußen erfreuen Kinderherzen

Erzgebirge und Vogtland haben sich auf Familien mit Kindern eingerichtet. Immer nur Badespaß oder Wandern müssen nicht sein, denn das nervt auf die Dauer selbst die bravsten Kids.

Mit einem farbenfrohen Prospekt stellt die „Interessengemeinschaft Freizeitland Erzgebirge“ ihr Angebot vor (www.freizeitland-erzgebirge.de). Dieser Vereinigung angeschlossen haben sich auch Hotels, die besondere Familienprogramme anbieten, darunter das Feriendorf Schwarzwassertal mit der Lama-Ranch in Pobershau (www.feriendorf-pobershau.de), der Trakehnerhof in Großwaltersdorf mit Reitsportangeboten (www.trakehnerhof.de) und das Hotel Saigerhütte im gleichnamigen Museumskomplex in Olbernhau (www.saigerhuette.de). Erzgebirge und Vogtland halten noch weitere Vergnügungen bereit, die nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen Spaß bereiten.

Region: Vogtland

Freizeitpark Plohn

Die einen rollen mit der Westerneisenbahn durch das Schaubergwerk und durch die Westernstadt, andere zuckeln auf einem behäbigen Floß über das Wasser zurück in die Urzeit und bestaunen furchterregende Dinos. Der große Freizeitpark bietet eine geballte Ladung an Unterhaltung und Vergnügen: einen Märchenwald ebenso wie die 420 m lange Wildwasserbahn, Kletterberg, Riesenrutsche, Hüpfburg, Oldtimer- und Wichtelbahn, Tiergehege und vieles mehr. | April, Mitte Sept.-Okt. 10-17, Mai-Mitte Sept. 10-18 Uhr | www.freizeitpark-plohn.de | Eintritt 16,50 Euro, Kinder 14,50 Euro (Kinder bis 12 Jahre an ihrem Geburtstag frei)

Freizeitanlage Syratal

Alles in Mini ist hier angesagt: mit dem Jumicar mit Gas und Bremse und 4 PS durch den Verkehrsparcours mit richtigen Verkehrszeichen zu brausen oder mit der Minieisenbahn auf einem 1,1 km langen Rundkurs herumzuzuckeln. Erste Golferfahrung lässt sich auf dem 18-Loch-Minigolfplatz sammeln, die niedlichen Zwergziegen und Hasen im Minizoo wollen gestreichelt werden. | Ostern-Okt. Di-Fr 13-18, Sa, So, 10-18 Uhr | Hainstr. 10 | www.freizeitanlage-plauen.de | Eintritt frei, bezahlt werden einzelne Attraktionen

Region: Erzgebirgsvorland

Adler- und Geierflugschau Augustusburg

Gänsegeier fliegen im Segelflug über die Augustusburg, Adler und Jagdfalken stürzen pfeilschnell auf die Faust von Falkner Michael Löbel, Eulen gleiten geräuschlos wenige Zentimeter über die Köpfe der Besucher hinweg. Die 45 Minuten dauernde Adler- und Geierflugschau, in der nebenbei viel über die Lebens- und Verhaltensweisen der Vögel erzählt wird, ist einer der Höhepunkte eines Besuchs auf der Augustusburg, die auch ein Museum für Jagdtier- und Vogelkunde des Erzgebirges beherbergt. | Ostern-Okt. Di-So 11 u. 15 Uhr | www.die-sehenswerten-drei.de | Eintritt 6 Euro, Kinder 4 Euro

Miniwelt Lichtenstein

In wenigen Minuten vom Capitol in Washington zum Völkerschlachtdenkmal in Leipzig und dann weiter zur Akropolis in Athen? Das ist möglich, und zwar im Park der einstigen Landesgartenschau. Fast 100 Bauwerke aus aller Welt im Maßstab 1:25 können die Minis hier bestaunen. In einem 12 m langen Hafenbecken sind Feuerlöschboote im Einsatz, Blickpunkte bilden der 12 m hohe Eiffelturm und der Berliner Fernsehturm mit 15 m. | Ostern-Okt. tgl. 9-18 Uhr | Chemnitzer Str. 43 | www.miniwelt.de | Eintritt 6 Euro, Kinder 5 Euro

Region: Osterzgebirge

Wildpark Geising-Hartmannmühle

Manche Tierarten kann man in der freien Natur nur mit etwas Glück beobachten. Wer das nicht hat, lernt sie im Wildpark kennen: Rot- und Damhirsche, Mufflons und Rehe, Luchse, Waschbären und Wildkatzen. Im Streichelgehege leben Ziegen und Schafe. Besonders zutraulich sind die Esel Susi und Heinz. An warmen Tagen herrscht am gläsernen Bienenstock emsiges Treiben. Fütterung der Pflanzenfresser wie Damwild und Rehe tgl. 10 Uhr und der Fleischfresser (Wildkatzen, Luchse, Waschbären) 15 Uhr. | Mai-Okt. tgl. 10-18, Nov.-April 10-16 Uhr | www.wildpark-osterzgebirge.de | Eintritt 3 Euro, Kinder 2 Euro

Region: Mittleres Erzgebirge

Modellbahnland Erzgebirge in Wiesa

Auf 660 m Gleisen rollen die Bahnen, vorbei an 50000 Bäumen und etwa 500 Gebäuden. Die größte Spur-1-Anlage in Europa zeigt das Erzgebirge entlang der Eisenbahnstrecke Wolkenstein-Bärenstein im Maßstab 1:32, wie es 1980 ausgesehen hat. Auf den Straßen der beeindruckenden Anlage fährt all das, was DDR-typisch war: der Trabant, der LKW W 50, der Motorroller Schwalbe. | Di-So 10-17 Uhr | Mittelweg 4 | Wiesa | Schönfeld | www.modellbahnland-erzgebirge.de | Eintritt 7 Euro, Kinder 4,50 Euro

Stockhausen-Spielzeugland in Olbernhau

Hier dürfen die Kids nach Herzenslust auf drei Etagen toben. Eine 9 m hohe, begehbare Erlebnisburg mit Wehrgängen, Türmen, Schießscharten und Zinnen, ein farbenfroher Spielplatz aus Würfelelementen und eine Rutsche laden zum Herumtollen ein. Puppenstuben, Kaufmannsläden, Modelleisenbahnen und mehr stehen zum Ausprobieren bereit. | Do-Di 10-18 Uhr, in den Schulferien Sachsens auch Mi | in der Saigerhütte | www.stockhausen-spielzeugland.de | Eintritt 5,95 Euro, Kinder 5,15 Euro

Region: Westerzgebirge

Eisenbahnmuseum Schwarzenberg

Hier können die Kids Lokomotivführer spielen! Rund 40 Dampflokomotiven, Dieselloks, Reisezug- und Güterwagen stehen auf dem Museumsgelände. Star der Eisenbahnveteranen ist das Dampfross 942105 von 1923, das einst durchs Erzgebirge dampfte. Wie bei fast allen Lokomotiven ist es auch bei dem Museumsstar erlaubt, auf den Führerstand zu klettern. | Mo-Fr 10-14, Sa, So 10-16 Uhr | Schneeberger Str. 60 | www.eisenbahnmuseum-schwarzenberg.de | Eintritt 2,50 Euro, Kinder 1 Euro