Hochstuhl Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 11 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Hochstuhl für Babys & Kleinkinder

Eltern von Babys und Kleinkindern müssen mit ständigen Veränderungen umgehen, denn die Kleinen wachsen schnell und machen dauernd Fortschritte. Mit etwa 6 Monaten kann Ihr Spross selbstständig sitzen und bekommt die erste feste Nahrung. Das funktioniert sehr gut beim gemeinsamen Essen am Familientisch. Damit Ihr Kind aktiv teilnehmen kann, ist ein guter Hochstuhl von Vorteil. Ihr Baby sitzt sicher auf der passenden Höhe, sodass Sie sich um die Fütterung kümmern können. Einige Modelle sind mit einem Neugeborenen-Aufsatz kompatibel, damit Ihr Baby ab der Geburt am Tisch dabei sein kann. Doch welcher Hochstuhl ist sicher und bietet einen hohen Komfort?

In unserem großen Vergleich stellen wir Ihnen 11 praktische Hochstühle vor und gehen auf die Eigenschaften jedes Modells ein. Im anschließenden Ratgeber zeigen wir Ihnen wichtige Aspekte zur Sicherheit auf und geben Ihnen Tipps zur Verwendung eines Hochstuhls. Sie lernen unterschiedliche Arten und entscheidende Kaufkriterien kennen, damit Sie ein sicheres, komfortables und praktisches Modell aussuchen können. Abschließend verraten wir Ihnen, ob die Stiftung Warentest oder Öko Test bereits einen Hochstuhl-Test durchgeführt haben.

4 praktische und sichere Hochstühle im großen Vergleich

Hauck 661079 Alpha+ Hochstuhl
Art
Treppenhochstuhl
Material
Buchenholz-Gestell
Altersempfehlung
Ab 6 Monaten bis Erwachsenenalter
Zugelassenes Gewicht
Bis 90 Kilogramm
Sicherung
Schrittgurt, Vorderbügel und Fünf-Punkt-Gurt
Sitzpolster
Design
In Dunkelgrau, Hellgrau, Natur, Weiß und Dunkelbraun
Maße
56 x 48 x 80 Zentimeter
Besonderheiten
Optional mit Bouncer für Babys verwendbar, wächst dank verstellbarem Sitzbrett und Fußplatte mit Kind, geprüfte Qualität, nachhaltige Rohstoffe, einfach zu reinigen, nur 6,75 Kilogramm schwer, stabil und kippsicher
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon57,01€ Ebay59,99€
Sweety Fox Hochstuhl
Art
Mehrzweckhochstuhl mit Tisch
Material
Polyurethan-Polster und BPA-freier-Teller
Altersempfehlung
Für Säuglinge und Kleinkinder
Zugelassenes Gewicht
Bis 15 Kilogramm
Sicherung
Fünf-Punkt-Gurt
Sitzpolster
Design
In Aqua, Beige, Blau, Dunkelgrau, Grau, Grün, Rosa und Schwarz
Maße
71 x 52 x 103 Zentimeter
Besonderheiten
Einfach zusammenfaltbar, Transportmaße von 83 x 30 Zentimetern, mit Rollen, Rückenlehne mit fünf und Fußstütze mit drei Positionen, siebenfach höhenverstellbar, mit spülmaschinen­tauglichem Teller, einfache Reinigung, zertifiziert und 30-Tage-Geld-zurück-Garantie
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon139,99€ EbayPreis prüfen
Roba 7512 Hochstuhl
Art
Kombihochstuhl mit Tisch
Material
Polster aus Baumwoll- polyestergemisch und Buchenholz-Gestell
Altersempfehlung
Ab 6 Monaten
Zugelassenes Gewicht
Keine Angaben
Sicherung
Drei-Punkt-Gurt
Sitzpolster
Design
Mit Dschungelbabys, Jumbotwins, Liebhabbär und Waldhochzeit
Maße
Höhe von 88 Zentimetern und Tischmaße von 54 x 46 x 44 Zentimetern
Besonderheiten
Kombi aus Hochstuhl und Tisch mit Stuhl für Einsatz am Boden, hohe Sicherheit, hautfreundliches und abwaschbares Sitzpolster, einfache Montage in wenigen Minuten, mit praktischer Anleitung, schadstoffgeprüfte und zertifizierte Materialien
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon36,07€ Ebay56,40€
Safety 1st Timba Hochstuhl
Art
Treppenhochstuhl mit Tisch
Material
Buchenholz-Gestell
Altersempfehlung
Ab 6 Monaten bis 10 Jahren
Zugelassenes Gewicht
Bis 30 Kilogramm
Sicherung
Drei-Punkt-Gurt und Vorderbügel
Sitzpolster
Design
In White, Natural-Wood, Deep-Black und Warm-Grey
Maße
47,2 x 87 x 56 Zentimeter
Besonderheiten
Hohe Rückenlehne, abnehmbarer und verstellbarer Tisch, Sitzplatte und Fußstütze höhenverstellbar, Stellschrauben an Füßen gegen Unebenheiten, wächst mit Kind, Sicherheitsbügel und Gurt abnehmbar
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon58,19€ Ebay49,00€
Abbildung
Modell Hauck 661079 Alpha+ Hochstuhl Sweety Fox Hochstuhl Roba 7512 Hochstuhl Safety 1st Timba Hochstuhl
Art
Treppenhochstuhl Mehrzweckhochstuhl mit Tisch Kombihochstuhl mit Tisch Treppenhochstuhl mit Tisch
Material
Buchenholz-Gestell Polyurethan-Polster und BPA-freier-Teller Polster aus Baumwoll- polyestergemisch und Buchenholz-Gestell Buchenholz-Gestell
Altersempfehlung
Ab 6 Monaten bis Erwachsenenalter Für Säuglinge und Kleinkinder Ab 6 Monaten Ab 6 Monaten bis 10 Jahren
Zugelassenes Gewicht
Bis 90 Kilogramm Bis 15 Kilogramm Keine Angaben Bis 30 Kilogramm
Sicherung
Schrittgurt, Vorderbügel und Fünf-Punkt-Gurt Fünf-Punkt-Gurt Drei-Punkt-Gurt Drei-Punkt-Gurt und Vorderbügel
Sitzpolster
Design
In Dunkelgrau, Hellgrau, Natur, Weiß und Dunkelbraun In Aqua, Beige, Blau, Dunkelgrau, Grau, Grün, Rosa und Schwarz Mit Dschungelbabys, Jumbotwins, Liebhabbär und Waldhochzeit In White, Natural-Wood, Deep-Black und Warm-Grey
Maße
56 x 48 x 80 Zentimeter 71 x 52 x 103 Zentimeter Höhe von 88 Zentimetern und Tischmaße von 54 x 46 x 44 Zentimetern 47,2 x 87 x 56 Zentimeter
Besonderheiten
Optional mit Bouncer für Babys verwendbar, wächst dank verstellbarem Sitzbrett und Fußplatte mit Kind, geprüfte Qualität, nachhaltige Rohstoffe, einfach zu reinigen, nur 6,75 Kilogramm schwer, stabil und kippsicher Einfach zusammenfaltbar, Transportmaße von 83 x 30 Zentimetern, mit Rollen, Rückenlehne mit fünf und Fußstütze mit drei Positionen, siebenfach höhenverstellbar, mit spülmaschinen­tauglichem Teller, einfache Reinigung, zertifiziert und 30-Tage-Geld-zurück-Garantie Kombi aus Hochstuhl und Tisch mit Stuhl für Einsatz am Boden, hohe Sicherheit, hautfreundliches und abwaschbares Sitzpolster, einfache Montage in wenigen Minuten, mit praktischer Anleitung, schadstoffgeprüfte und zertifizierte Materialien Hohe Rückenlehne, abnehmbarer und verstellbarer Tisch, Sitzplatte und Fußstütze höhenverstellbar, Stellschrauben an Füßen gegen Unebenheiten, wächst mit Kind, Sicherheitsbügel und Gurt abnehmbar
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon57,01€ Ebay59,99€ Amazon139,99€ EbayPreis prüfen Amazon36,07€ Ebay56,40€ Amazon58,19€ Ebay49,00€

Auch diese Vergleiche rund um Kinder und Familie könnten für Sie interessant sein

KindersitzReboarderBabyschaleBabywippeSitzerhöhungBuggyFlaschenwärmer
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. Hauck 661079 Alpha+ Hochstuhl – mit dreifacher Sicherung

Der Hauck 661079 Alpha+ Hochstuhl ist ein Treppen-Modell, das aus strapazierfähigem Buchenholz besteht. Eine Verwendung ist ab dem 6. Monat möglich, sobald Ihr Baby selbstständig sitzen kann. So nimmt es am Familienleben teil und Sie können es an die feste Nahrung heranführen. Für kleinere Kinder erwerben Sie zusätzlich den Bouncer, bei dem es sich um einen Neugeborenen-Aufsatz handelt. Sie können ihn mit dem Stuhl und am Boden als Wippe verwenden. Das Sitzbrett und die Fußplatte verstellen Sie nach Herstellerangaben mit wenigen Handgriffen in der Höhe, sodass der Stuhl mitwächst.

Der Hersteller legt nach eigenen Angaben großen Wert auf die Sicherheit Ihres Kindes. So sind drei Schutzmaßnahmen am Hochstuhl vorhanden. Ein abnehmbarer Vorderbügel verhindert ein Herausfallen und mit dem Schrittgurt rutscht Ihr Kind nicht unter dem Bügel durch. Den Fünf-Punkt-Gurt benötigen Sie zur Sicherung von Babys, später können Sie ihn entfernen.

Hauck verspricht die Verwendung von nachhaltigen Rohstoffen und eine einfache Reinigung. Der Hochstuhl ist nach der europäischen Norm EN 14988 geprüft, sodass Sie gemäß Hersteller von einer hohen Qualität ausgehen können. Sie dürfen das Modell bis zu einem Gewicht von 90 Kilogramm belasten und sollen von einer stabilen und kippsicheren Konstruktion profitieren. Mit dem zugelassenen Körpergewicht können Sie als Erwachsener den Stuhl verwenden. Der Kinderhochstuhl von Hauck wiegt 6,75 Kilogramm und hat Abmessungen von 56 x 48 x 80 Zentimetern.

Sie erhalten das Modell in den folgenden fünf Farben:

  • Dunkelgrau
  • Hellgrau
  • Natur
  • Weiß
  • Dunkelbraun
Ab wann benötigt mein Kind einen Hochstuhl? Früher oder später sind alle Eltern auf einen Hochstuhl angewiesen. Ihr Kind kann mit Ihnen am Esstisch sitzen und die ersten Erfahrungen mit der Beikost oder fester Nahrung sammeln. Dazu sollte Ihr Kind selbstständig sitzen können, was es durchschnittlich in einem Alter zwischen 6 und 7 Monaten lernt. Experten raten zu einer Benutzung ab frühestens dem 8. Monat. Einige Babys sitzen und essen früher als andere, sodass Sie den richtigen Zeitpunkt Ihrem Kind anpassen sollten. Bei einem Modell mit Neugeborenen-Aufsatz beobachtet Ihr Sprössling das Familienleben ab dem ersten Tag. Bis zu welchem Alter Ihr Kind den Hochstuhl nutzen kann, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der Alpha+-Hochstuhl ist ein Treppenhochstuhl für Babys, Kinder und Erwachsene. Für Babys gibt es einen Neugeborenen-Aufsatz des Herstellers, den Sie am Boden als Wippe nutzen können. Das Modell wächst mit Ihrem Kind, indem Sie die Sitzplatte und das Fußbrett der Körpergröße anpassen. Hauck verspricht eine geprüfte Qualität und nachhaltige Rohstoffe.

FAQ

Sitzt mein Kind direkt am Tisch?

Ja, gemäß Amazon-Kunden können Sie Ihr Kind dicht an den Tisch ziehen. Der Hersteller bietet ein Tablett an, das Sie aufstecken können.

Bis zu welchem Gewicht darf ich den Hochstuhl belasten?

Das Maximalgewicht beläuft sich auf 90 Kilogramm. Ein Amazon-Kunde macht Sie auf den obligatorischen Tausch der Platten aufmerksam. Ab einem Gewicht von 40 Kilogramm sollten Sie die breite Fußplatte als Sitzbrett benutzen und das schmalere Sitzbrett entfernen.

Erhalte ich den Fünf-Punkt-Gurt zum Hauck 661079 Alpha+ Hochstuhl?

Ja, der Fünf-Punkt-Sicherheitsgurt gehört laut Hersteller zum Lieferumfang.

Gibt es eine passende Babyschale?

Sie können zum Hauck 661079 Alpha+ Hochstuhl einen Bouncer-Aufsatz des Herstellers erwerben. Sie setzen ihn Amazon-Kundenrückmeldungen zufolge einfach auf den Hochstuhl oder stellen den Aufsatz auf den Boden, wo er als Wippe fungiert.

Lohnt sich der Kauf für ein 2-jähriges Kind?

Käufer bei Amazon bejahen die Frage. Die Kinder vieler Amazon-Kunden setzen sich noch mit einem Alter von über 6 Jahren auf den Stuhl.

2. Sweety Fox Hochstuhl – einfach und schnell zusammenklappbar

Der Sweety Fox Hochstuhl ist ein klassisches Modell mit Tisch, das sich für Säuglinge und Kleinkinder bis zu einem Gewicht von 15 Kilogramm eignet. Die Rückenlehne verstellen Sie in fünf Stufen, damit Ihr Baby eine angenehme Position beim Essen oder Zusehen einnimmt. Sie können die Fußstütze dreifach und den Hochstuhl siebenfach in der Höhe verstellen. Ihr Kind wird im Stuhl von einem Fünf-Punkt-Gurt und dem abnehmbaren Tisch gesichert.

Der Hochstuhl ist nach Herstellerangaben einfach und schnell zusammenklappbar. Auf jeder Seite finden Sie ein Loch für Ihre Hand vor, damit Sie das Modell angenehm transportieren können. Die Lagerungs-Abmessungen betragen nur 83 Zentimeter in der Höhe und 30 Zentimeter in der Breite, sodass Sie den Hochstuhl laut Hersteller sehr leicht verstauen können. An den Füßen hat Sweety Fox zusätzliche Rollen befestigt, sodass Sie den Stuhl bequem schieben.

Der Babystuhl ist nach EN 14988 zertifiziert und soll Ihnen eine hohe Qualität bieten. So besteht der aufgesteckte Teller auf dem Tisch aus BPA-freien Materialien und das Polyurethan-Polster soll für einen hohen Komfort sorgen. Den Teller dürfen Sie in die Spülmaschine geben und die restlichen Materialien sind nach Herstellerangaben pflegeleicht. Sagt Ihnen das 71 x 52 x 103 Zentimeter große Modell nicht zu, beanspruchen Sie innerhalb von 30 Tagen die Geld-zurück-Garantie.

Der Hochstuhl steht Ihnen in folgenden Designs zur Wahl:

  1. Aqua
  2. Beige
  3. Blau
  4. Dunkelgrau
  5. Grau
  6. Grün
  7. Rosa
  8. Schwarz
Was ist BPA? BPA bedeutet Bisphenol-A und ist eine chemische Verbindung. Sie wird seit den 60er-Jahren bei der Herstellung einiger Kunststoffe genutzt und trägt zur Haltbarkeit des Materials bei. BPA kommt in vielen alltäglichen Gegenständen, wie Kunststoffbechern, Haushaltsgeräten oder Spielzeugen vor. Die Chemikalie ist giftig und stört den Hormonhaushalt des Menschen. Die Folgen sind Störungen der Fortpflanzungsfähigkeit, Diabetes oder Wachstumsprobleme. Bei Kindern ist höhere Vorsicht geboten, weil die Giftstoffe wegen des kleinen Körpers schneller und stärker wirken.

Zusammenfassung

Der Kinderhochstuhl von Sweety Fox ist ein klassisches Modell mit Tisch, das über ein komfortables und leicht zu reinigendes Polster verfügen soll. Der Hersteller garantiert Ihnen mit den kompakten Transportmaßen eine einfache Umstellung und Lagerung des Stuhls. Er soll dank der vielseitigen Verstellmöglichkeiten gut mit Ihrem Kind mitwachsen.

FAQ

Bis zu welcher maximalen Höhe kann ich den Sweety Fox Hochstuhl verstellen?

Die maximale Höhe beträgt laut Verkäufer bei Amazon 110 Zentimeter.

Kann ich das Modell für mein 3 Monate altes Kind benutzen?

Ja, das können Sie Amazon-Kunden zufolge. Sie sollten die Rückenlehne in die flache Position bringen, damit Ihr Baby liegen kann. Beachten Sie in diesem Alter, dass Sie Ihr Kind nur eine kurze Zeit im Sitz lassen.

Bis zu welchem Alter kann ich den Stuhl verwenden?

Das zugelassene Höchstgewicht des Sweety Fox Hochstuhls beträgt 15 Kilogramm. In welchem Alter Ihr Kind das Gewicht erreicht, lässt sich nicht pauschal beantworten. Amazon-Kunden schätzen ein Alter von etwa 3 Jahren.

Gibt es einen Spielbogen zum Hochstuhl?

Gemäß Amazon-Kunden erhalten Sie beim Kauf des Hochstuhles einen Gutschein, mit dem Sie einen kostenlosen Spielbogen beim Hersteller ordern können.

Sind Ersatzbezüge erhältlich?

Nein, nach Aussage des Amazon-Verkäufers können Sie den Bezug nicht separat erwerben.

3. Roba 7512 Hochstuhl – als praktischer Kombihochstuhl

Der Roba 7512 Hochstuhl ist mit einem Sitzpolster ausgestattet, das aus einem Gemisch aus 65-Prozent-Polyester und 35-Prozent-Baumwolle besteht und sehr komfortabel sein soll. Nach Herstellerangaben dürfen Sie von einem hautfreundlichen und abwaschbaren Stoff ausgehen. Ihr Kind wird von dem Drei-Punkt-Sicherheitsgurt gehalten und ist mit dem abnehmbaren Tisch nach vorn gesichert. Roba verspricht schadstoffgeprüfte und zertifizierte Materialien.

Der Hochstuhl von Roba ist ein zweiteiliger Kombihochstuhl, den Sie auf zwei Arten verwenden können. Er dient Ihnen als gewöhnlicher Hochstuhl, wenn Sie den Sitz auf die Konstruktion setzen. Alternativ funktionieren Sie die Erhöhung zu einem Tisch um und stellen den Sitz als Stuhl davor. So erhalten Sie eine kleine Spielecke zum Basteln, Malen und Bauen.

Der gesamte Hochstuhl besteht aus Buchenholz und soll eine hohe Robustheit aufweisen. Der Hersteller betont die hohe Standstabilität. Er empfiehlt eine Verwendung ab dem 6. Monat, wenn Ihr Baby alleine sitzen kann. Gemäß Roba erledigen Sie die Montage dank der praktischen Anleitung in etwa 30 Minuten. Die Gesamthöhe des Hochstuhls beträgt 88 Zentimeter und die Sitzhöhe befindet sich je nach Montageart auf einer Höhe von 27 oder 58 Zentimetern. Die Tischkonstruktion weist Abmessungen von 54 x 46 x 44 Zentimetern auf.

Sie erhalten das Modell in vier unterschiedlichen Designs, das eines der folgenden Themen hat:

  • Dschungelbabys
  • Jumbotwins
  • Liebhabär
  • Waldhochzeit
Welche Arten von Hochstühlen gibt es? Sie können die meisten Hochstühle in drei Gruppen einteilen. Der Mehrzweckhochstuhl gehört zu der beliebtesten Art, denn die leichte Konstruktion mit gepolstertem Sitz bietet einen hohen Komfort und ermöglicht einen einfachen Transport. Treppenhochstühle sind für Kinder ab etwa 6 Monaten konstruiert und eignen sich wegen des robusten Aufbaus bis ins Jugendalter. Ein Kombihochstuhl ist zugleich Hochstuhl und Tisch mit Kinderstuhl, sodass Sie ihn nach dem Essen gut in die Spielecke stellen können. Welche Vor- und Nachteile die einzelnen Arten haben und welches Modell für Sie geeignet ist, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der Hochstuhl von Roba ist ein Kombi-Modell, das Sie zu einem Kindertisch mit Stuhl umfunktionieren können. Nach Herstellerangaben ist der Stuhl robust, pflegeleicht und langlebig. Ein hautfreundliches Polster, ein sicheres Gurtsystem und ein geschmackvolles Design sollen den Stuhl abrunden.

FAQ

Kann ich den kleinen Tisch entfernen?

Ja, das können Sie gemäß Amazon-Kunden. Zur Demontage oder Einstellung müssen Sie zu einem Schraubenzieher greifen.

Ab welchem Zeitpunkt kann ich den Stuhl nutzen?

Der Hersteller empfiehlt ein Mindestalter von 6 Monaten. Ihr Baby sollte selbstständig sitzen können, bevor Sie es in den Roba 7512 Hochstuhl setzen.

Wie wasche ich den Bezug des Roba 7512 Hochstuhls?

Sie sollten das Polster laut Hersteller mit einem feuchten Tuch abwischen. Die Folie auf dem Polster soll leicht abwaschbar und hautfreundlich sein.

Woraus besteht der Stuhl?

Der Hochstuhl ist aus Buchenholz und das Polster ist aus Baumwolle und Polyester.

Wie stabil ist die Konstruktion?

Der Hersteller garantiert Ihnen eine hohe Kippsicherheit und spricht von einem stabilen Modell.

4. Safety 1st Timba Hochstuhl – mit hilfreichen Stellschrauben an den Füßen

Der Safety 1st Timba Hochstuhl besteht aus Buchenholz und ist dem Hersteller zufolge stabil und langlebig. Es handelt sich um einen Treppenhochstuhl, der Ihrem Kind ab einem Alter von 6 Monaten bis etwa 10 Jahren dient. In dieser Zeit wächst der Stuhl dank einer höhenverstellbaren Sitz- und Fußplatte mit Ihrem Kind mit. Den integrierten Drei-Punkt-Gurt und den Sicherheitsbügel entfernen Sie, sobald Ihr Kind zu groß oder alt genug ist.

Kleine Kinder müssen ständig in Bewegung sein und machen beim Essen auf dem Hochstuhl keine Pause. So muss der Stuhl stabil stehen, kippsicher sein und aus strapazierfähigen Materialien bestehen. Achten Sie auf eine gute Sicherung Ihres Kindes, sodass es nicht vom Hochstuhl fallen kann. Ein Sturz ist mit einem hohen Verletzungsrisiko verbunden. Bedenken Sie, dass Ihr Baby mit der Zeit stärker und schlauer wird. Es darf nicht selbst aus dem Stuhl steigen können. Was Sie außerdem bei der Sicherheit des Hochstuhls beachten sollten, erfahren Sie im Ratgeber.

Ihr Kind soll im Hochstuhl trotz des fehlenden Kissens von einem guten Komfort profitieren. Die hohe Rückenlehne soll das Sitzen angenehmer gestalten. Sie erhalten einen abnehmbaren und verstellbaren Tisch. Das zulässige Maximalgewicht beträgt 30 Kilogramm und Sie erhalten das Modell in den folgenden Designs:

  1. White
  2. Natural-Wood
  3. Deep-Black
  4. Warm-Grey
Der Babystuhl von Safety 1st ist mit Stellschrauben an den Füßen ausgestattet. Bei einem ungeraden Boden verändern Sie die Höhe des Fußes, um einen stabilen und feststehenden Stand zu erhalten. Die Schrauben sollen die Sicherheit Ihres Kindes erhöhen und das Handling angenehm gestalten.

Zusammenfassung

Der Timba Hochstuhl ist eine Treppen-Variante, die Sie mit einem praktischen Tisch und einem Drei-Punkt-Gurt erhalten. Das Modell wächst Safety 1st zufolge mit Ihrem Kind mit, indem Sie einige Teile verstellen oder demontieren können und den Stuhl bis zu einem Gewicht von 30 Kilogramm belasten dürfen. Hilfreiche Stellfüße, hochwertige Materialien und eine stabile Konstruktion sollen Ihre Zufriedenheit erhöhen.

FAQ

Kann ich einen Neugeborenen-Aufsatz befestigen?

Gemäß Amazon-Kunden gibt es für den Safety 1st Timba Hochstuhl keinen passenden Aufsatz für Neugeborene.

Erhalte ich ein Polster zum Safety 1st Timba Hochstuhl?

Nein, aber es gibt bei Amazon passende Angebote mit Tisch und Kissen. Das Sitzkissen befestigen Sie laut Amazon-Kundenrückmeldungen mit Bändern am Stuhl.

Gibt es die Stellfüße einzeln?

Amazon-Kunden zufolge können Sie die Füßchen separat erwerben. Mit Anfragen zu Ersatzteilen sollten Sie sich an den Hersteller wenden.

Bis zu welchem Gewicht darf ich den Stuhl belasten?

Die maximale Belastbarkeit liegt bei 30 Kilogramm. Dieses Körpergewicht erreicht Ihr Kind mit etwa 10 Jahren.

Wie kippsicher ist der Stuhl?

Nach Erfahrungen von Amazon-Kunden dürfen Sie von einer guten Standstabilität ausgehen. Trotz aktiver Kleinkinder soll der Stuhl noch bei keinem Nutzer gekippt sein.

Erhalte ich den Tisch und den Sicherheitsbügel dazu?

Ja, zum Lieferumfang gehören beide Teile. Den Sicherheitsbügel befestigen Sie fest an der Konstruktion, den Tisch können Sie flexibel abnehmen.

5. Roba 7562 Hochstuhl – mitwachsender Treppenhochstuhl

Der Roba 7562 Hochstuhl ist gemäß Hersteller ein sicheres und flexibles Modell, das eine ergonomische Sitzposition zulässt. Er soll sich für unterschiedliche Tischhöhen eignen und anpassbar sein. Sie sollten die maximale Sitzhöhe von 55 Zentimetern und die tiefste Einstellung von 42,5 Zentimetern beachten. Die Grundmaße betragen 80 x 44,5 x 54 Zentimeter und Sie erhalten den Stuhl in Weiß, Braun, Natur, Schwarz oder Taupe.

Der Treppenhochstuhl von Roba soll gemeinsam mit Ihrem Kind wachsen. Sie können das Sitz- und Fußbrett wie gewünscht verschieben. Den Sicherheitsbügel und den Gurt nehmen Sie laut Hersteller einfach ab, wenn Ihr Kind alt genug ist. Mit einem zugelassenen Maximalgewicht von 50 Kilogramm kann Ihr Kind den Hochstuhl einige Jahre verwenden.

Der Babyhochstuhl ist für Kinder gedacht, die ohne fremde Hilfe sitzen können. Das sollte ab einem Alter von etwa 6 Monaten der Fall sein. Der Hersteller verspricht pflegeleichte Materialien, damit Sie sich aufwendige Reinigungen ersparen können. Essensreste oder Schmutz wischen Sie mit einem feuchten Tuch ab.

Seit wann gibt es Hochstühle? Die ersten Hochstühle wurden im 15. Jahrhundert entwickelt. Es waren gewöhnliche Stühle mit einer Rücken- und zwei Armlehnen, nur die Stuhlbeine waren länger. Sie bestanden aus Holz und hochwertige Modelle waren mit Schnitzereien verziert. Im Laufe der Zeit veränderte sich die Form, sodass der Sitz kleiner wurde und die Hersteller im 19. Jahrhundert eine zusätzliche Sicherheitsausstattung in Form eines Vorderbügels befestigten. Mitte des 20. Jahrhunderts kamen höhenverstellbare Modelle auf den Markt und später begann die Entwicklung unterschiedlicher Arten, wie Treppen- oder Kombihochstühle.

Zusammenfassung

Der Treppenhochstuhl von Roba wächst mit Ihrem Kind mit. So können Sie die Platten verschieben und Ausstattungen demontieren. Für die Sicherheit Ihres Babys sollen ein Drei-Punkt-Gurt und ein Sicherheitsbügel sorgen. Der Stuhl dient Ihrem Kind ab dem 6. Monat bis ins Jugendalter.

FAQ

Kann ich mein Kind nah an den Tisch schieben?

Sie sollten die Höhe vom Fußboden bis zur Oberkante des Sicherheitsbügels beachten, die 71 Zentimeter beträgt.

Weshalb kann mein Kind den Bauchgurt lockern?

Ein Amazon-Kunde erklärt, dass Sie für eine gute Befestigung des Gurtes die integrierte Kunststoffklammer verwenden müssen. Wie das funktioniert, lesen Sie im Handbuch nach.

Erhalte ich das Essbrett zum Roba 7562 Hochstuhl?

Nein, denn das Essbrett und das Polster als Sitzverkleinerer passen nur zu anderen Modellen des Herstellers.

Wie breit ist die Sitzfläche?

Ein Amazon-Kunde weist auf eine Breite von 42 Zentimetern hin.

Gibt es Ersatzteile?

Müssen Sie ein Teil des Roba 7562 Hochstuhls ersetzen, sollten Sie sich direkt an den Hersteller wenden.

6. Kinderkraft Fini Hochstuhl – mit verstellbarem Tablett

Den Kinderkraft Fini Hochstuhl können Sie für das Familienessen am großen Tisch verwenden. Er eignet sich für Kinder zwischen dem 6. Monat und 5 Jahren. In den ersten Monaten sichern Sie Ihr Baby mit dem Fünf-Punkt-Gurt. Der Sitzbezug aus Öko-Leder lässt sich gemäß Hersteller einfach reinigen, indem Sie ihn mit einem feuchten Lappen abwischen. Kinderkraft verspricht mit den robusten Holzbeinen und den rutschfesten Füßen einen stabilen Stand.

Den Hochstuhl von Kinderkraft erhalten Sie mit einem verstellbaren Tablett. Mit einer Hand wechseln Sie laut Hersteller die Position, um den Abstand des Tisches zu Ihrem Baby anzupassen. Weil Sie das Tablett komplett demontieren können, sollen Sie Ihren Sprössling einfacher in den Sitz setzen können. Ab einem gewissen Alter entfernen Sie den Esstisch komplett, damit Ihr Kind mit Ihnen am Tisch sitzen kann.

Das geringe Gewicht und die kompakten Maße sollen Ihnen einen einfachen Transport ermöglichen. Sie finden auf der Rückseite der Lehne einen Griff vor, sodass Sie den Stuhl laut Hersteller mit einem geringen Kraftaufwand heben. Die bequeme Fußstütze soll den Komfort Ihres Kindes erhöhen. Kinderkraft verspricht Ihnen einen mitwachsenden, hochwertigen und sicheren Hochstuhl. Sie erhalten das Modell in Grau-Braun, in Schwarz-Braun oder in Schwarz.

Zusammenfassung

Der Fini-Hochstuhl ist ein Mehrzweck-Modell, das laut Hersteller mit robusten Beinen aus Holz und einem stabilen Sitz ausgestattet ist. Der Hochstuhl eignet sich für Kinder zwischen 6 Monaten und 5 Jahren und soll Ihrem Sprössling einen hohen Komfort bieten. Sie können den verstellbaren Esstisch und die Verlängerung der Beine entfernen, sodass Sie einen praktischen Kindersessel erhalten. Der Fini-Hochstuhl ist ein Mehrzweck-Modell, das laut Hersteller mit robusten Beinen aus Holz und einem stabilen Sitz ausgestattet ist.

FAQ

Bis zu welchem Gewicht darf ich den Kinderkraft Fini Hochstuhl belasten?

Das Höchstgewicht beträgt 20 Kilogramm, sodass Ihr Kind den Stuhl mehrere Jahre lang nutzen kann.

Kann ich den Gurt demontieren?

Ja, das können Sie Amazon-Kunden zufolge.

Riecht der Hochstuhl unangenehm?

Amazon-Kundenrückmeldungen zufolge ist kein Geruch wahrnehmbar.

Sind die Holzbeine gesteckt?

Nein, laut Käufern bei Amazon schrauben Sie die zwei Teile der Beine zusammen.

Erhalte ich eine Garantie

Gemäß Amazon-Verkäufer erhalten Sie auf den Kinderkraft Fini Hochstuhl eine Garantiezeit von 2 Jahren.

7. Kinderkraft Yummy Hochstuhl – mit Bezug aus Öko-Leder

Den Kinderkraft Yummy Hochstuhl erhalten Sie in Grau, in Rosa oder als mehrfarbiges Modell. Es handelt sich um einen gewöhnlichen Mehrzweckhochstuhl, den Sie nach Herstellerangaben einfach transportieren können. Das Gestell besteht aus Aluminium und hat ein Gewicht von 8,4 Kilogramm. Zur Lagerung klappen Sie den robusten Stuhl gemäß Kinderkraft einfach zusammen und schieben ihn dank der zwei Rollen an den Hinterbeinen bequem an den gewünschten Ort.

Die Vorderbeine sind mit Antirutsch-Pads ausgestattet, damit sich der Stuhl nicht selbstständig macht. Der integrierte Fünf-Punkt-Gurt soll die Sicherheit Ihres Sprösslings erhöhen. Ist Ihr Kind alt genug, können Sie ihn nach Aussage von Kinderkraft mit wenigen Handgriffen entfernen.

Der Hochstuhl ist laut Kinderkraft mit einem komfortablen und abnehmbaren Bezug ausgestattet. Er soll sich weich und angenehm anfühlen, damit sich Ihr Baby gern im Stuhl aufhält. Der Bezug besteht aus Öko-Leder, das dauerhaft resistent gegen Verschmutzungen sein soll. Der Hersteller verspricht eine einfache Reinigung und lange Haltbarkeit.

Der Hersteller gibt an, dass der Yummy-Hochstuhl mit Ihrem Kind mitwächst. Er eignet sich für ein Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren. Sie können den Sitz siebenfach in der Höhe verstellen. So passen Sie die Höhe der Sitzfläche dem Familientisch an. Die Rückenlehne verändern Sie in drei Stufen, damit Sie eine gute Position zur Fütterung Ihres Kindes finden. Dazu ist ein Tablett am Stuhl befestigt, das Sie dem Hersteller zufolge einfach entfernen und reinigen können. Es lässt drei unterschiedliche Positionen zu und Sie können es zur Aufbewahrung an den Hinterbeinen des Stuhls anbringen.

Falsch konstruiert, unsicher und gesundheitsgefährdend, die Liste der Gefahren ist lang. Einige Kinderhochstühle sind so konstruiert, dass Kinder herausrutschen und mit dem Kopf im Stuhl hängen bleiben können.Die Stiftung Warentest

Zusammenfassung

Der Yummy-Hochstuhl ist ein mitwachsender Mehrzweckstuhl, der für Kinder von 6 Monaten bis 3 Jahren gedacht ist. Sie können das Aluminium-Gestell zusammenklappen und platzsparend lagern. Der Hersteller spricht beim Öko-Lederbezug von einem hochwertigen und pflegeleichten Material. Kinderkraft betont die nach DIN zertifizierte Sicherheit, die gute Stabilität und den hohen Komfort.

FAQ

Kann ich den Stuhl für mein neugeborenes Baby verwenden?

Nein, das sollten Sie nicht. Gemäß Amazon-Kunden können Sie die Rückenlehne nicht komplett flach einstellen, sodass Ihr Kind immer eine leicht sitzende Position einnimmt. Sie sollten den Stuhl erst verwenden, wenn Ihr Baby selbstständig sitzen kann.

Muss mein Kind mit dem Tablett essen?

Laut Käufern bei Amazon können Sie das Tablett entfernen, damit Ihr Kind mit Ihnen am Tisch essen kann.

Kann ich die Sitzfläche einfach reinigen?

Mehrere Rezensenten bei Amazon loben das pflegeleichte Material. Essensreste sollen Sie mit einem feuchten Lappen einfach wegbekommen.

Ist der Bezug des Kinderkraft Yummy Hochstuhls waschmaschinentauglich?

Amazon-Kunden zufolge dürfen Sie den Bezug in die Waschmaschine geben.

Bis zu welchem Gewicht darf ich den Hochstuhl belasten?

Nach Herstellerangaben beläuft sich das Maximalgewicht des Kinderkraft Yummy Hochstuhls auf 15 Kilogramm.

8. LCP Kids Padeno Hochstuhl – mit zusätzlicher Sitzeinlage

Der LCP Kids Padeno Hochstuhl ist für Kinder zwischen 6 und 36 Monaten mit einem Maximalgewicht von 25 Kilogramm konzipiert. Nach Herstellerangaben zeichnet sich das Mehrzweck-Modell durch die einfache Bedienung und die vielen Einstellungsmöglichkeiten aus. Der Stuhl hat einen dreifach verstellbaren Tisch mit Tablett. LCP Kids verspricht mit dem hohen Tischrand und der einfachen Reinigung eine sinnvolle Ausstattung. Ihnen stehen drei Positionen der Fußstütze und fünf Positionen der Rückenlehne zur Verfügung.

Der Hochstuhl hat folgende Maße:

  • Abmessungen im aufgebauten Zustand: 110 x 62 x 77 Zentimeter
  • Abmessungen im gefalteten Zustand: 84 x 57 x 30 Zentimeter
  • Sitzbreite: 28 Zentimeter
  • Sitztiefe: 24 Zentimeter
  • Gewicht: 7,5 Kilogramm
Welcher ist der beste Hochstuhl? Diesen gibt es nicht, denn jedes Modell verfügt über Vorzüge. Deshalb sollten Sie bei der Auswahl Ihre Vorstellungen und Ihre Anforderungen an das Produkt beachten. Für welches Alter sollte der Hochstuhl geeignet sein? Soll das Modell zusätzlich als gewöhnlicher Kinderstuhl dienen? Weitere Kriterien, auf die Sie beim Kauf achten sollten, erläutern wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Für die Sicherheit Ihres Kindes ist ein 5-Punkt-Gurt vorhanden, den Sie in der Höhe verstellen und abnehmen können. Die hinteren Beine sind mit je einem Rollenrad für einen einfachen Transport ausgestattet. Mit der Feststellbremse sichern Sie den Hochstuhl am Familientisch. Damit der Stuhl bis an den Tisch reicht, können Sie das Tablett bei Bedarf entfernen. Die Sitzhöhe Ihres Kindes verstellen Sie in einem Bereich von 64 bis 83 Zentimetern. Der Bezug besteht aus PU-Kunstleder und ist gemäß LCP Kids pflegeleicht, wasserabweisend und hautfreundlich.

Sie erhalten zum Padeno-Hochstuhl eine zusätzliche Sitzeinlage. Es handelt sich um ein weiches Polster, das den Sitz verkleinert. Sitzt Ihr Baby selbstständig, verfügt es über eine gute Körperspannung. Wenn Ihr Baby eher klein und schmal gebaut ist, polstern Sie den Sitz mit der Einlage aus.

Zusammenfassung

Der Padeno-Hochstuhl ist ein multifunktionales Modell, das sich für Kinder zwischen 6 und 36 Monaten eignet. Es soll bequem, hochwertig und vielseitig einsetzbar sein. LCP Kids betont die einfache Nutzung, die hochwertigen Materialien und die praktische Sitzeinlage.

FAQ

Kann ich den Esstisch entfernen?

Ja, Sie können Amazon-Kunden zufolge den Esstisch komplett entfernen. Das ist praktisch, wenn Sie Ihr Kind in den LCP Kids Padeno Hochstuhl setzen oder es später vom Familientisch essen möchte.

Kann ich die Fußstütze verlängern?

Das ist nach Herstellerangaben nicht möglich. Die Fußstütze ist 20 Zentimeter lang und in drei Positionen klappbar.

Ab welchem Alter darf ich den LCP Kids Padeno Hochstuhl benutzen?

Der Hersteller empfiehlt ein Alter von 6 Monaten. Amazon-Käufer nutzen den Hochstuhl teilweise früher, weil eine Liegeposition zur Verfügung steht.

Kann ich den Bügel zwischen den Beinen entfernen?

Nein, das ist gemäß Amazon-Käufern nicht möglich. Rezensenten bei Amazon berichten, dass der Abstand gut ausreicht und der Bügel Ihr Kind nicht einschränken wird.

Wie stabil steht der Hochstuhl?

Einige Käufer bei Amazon sprechen von einer hohen Standstabilität.

9. Ikea Antilop Hochstuhl – ideal für den Einsatz bei den Großeltern und Freunden

Der Ikea Antilop Hochstuhl ist ein klassisches Modell, das einfach aufgebaut ist. Es weist vier Beine aus Stahl mit Antirutsch-Füßen auf, die Sie nach Herstellerangaben schnell am Sitz befestigen. Die Sitzschale besteht aus Polypropylen und hat einen verstellbaren Drei-Punkt-Gurt. Der Hochstuhl ist 58 Zentimeter breit und 90 Zentimeter hoch. Er ist für Babys gedacht, die aufrecht sitzen können. Zugelassen ist der Stuhl bis zu einem Gewicht von 15 Kilogramm, das Ihr Kind mit etwa 3 Jahren erreicht.

Der Hochstuhl von Ikea ist ein schlichtes Modell, das über keinerlei Einstellmöglichkeiten verfügt. Der preiswerte Stuhl eignet sich deshalb gut für gelegentliche Einsätze bei den Großeltern oder bei Freunden. Von Vorteil ist, dass Sie die vier Beine nach Herstellerangaben einfach entfernen können. So sollen Sie den Sitz und die vier Stangen problemlos im Auto verstauen und den Hochstuhl überallhin mitnehmen können.

Der Sitz ist 25 x 21 Zentimeter groß und befindet sich auf einer Höhe von 55 Zentimetern. Erwerben Sie mehrere Modelle des Sitzes, lassen sie sich zur Lagerung dem Hersteller zufolge stapeln. Der Stuhl entspricht den Anforderungen der EN 14988 und kommt laut Ikea ohne BPA aus. Optional erhalten Sie beim Hersteller das passende Tablett oder einen Bezug.

Macht es Sinn, einen gebrauchten Hochstuhl zu kaufen? Ein gebrauchter Hochstuhl bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie ihn günstig erhalten. Die Erfahrungen der vorherigen Nutzer helfen Ihnen bei der Handhabung und Sie müssen den Stuhl nicht zusammenbauen. Sie sollten sich den Stuhl sehr genau anschauen. Er darf auf keinen Fall defekt sein, Risse haben oder Beschädigungen aufweisen, die ein Sicherheitsrisiko für Ihr Kind darstellen. Solange der Hochstuhl einen soliden, stabilen und sicheren Eindruck macht, spricht nichts gegen den Kauf.

Zusammenfassung

Der weiße Antilop-Hochstuhl ist ein schlichtes Modell, das Sie zu einem günstigen Preis erhalten. Ikea betont die schnelle Montage und den einfachen Transport. Rutschfeste Füße und ein Gurt sollen für die nötige Sicherheit sorgen und der Hochstuhl entspricht den Anforderungen der EN 14988.

FAQ

Erhalte ich einen Tisch zum Ikea Antilop Hochstuhl?

Amazon-Kunden zufolge gehört kein Esstisch zum Lieferumfang.

Wie lang sind die Beine, wenn ich sie separat tragen will?

Gemäß Käufern bei Amazon sind die demontierten Beine etwa 73 Zentimeter lang.

Bis zu welchem Gewicht ist der Hochstuhl zugelassen?

Sie dürfen den Ikea Antilop Hochstuhl mit einem maximalen Gewicht von 15 Kilogramm belasten.

Ab wann kann ich den Sitz verwenden?

Nach Herstellerangaben verwenden Sie ihn, sobald Ihr Baby selbstständig sitzen kann.

Kann ich den Hochstuhl in die Dusche mitnehmen?

Laut Amazon-Käufern sollte das möglich sein, doch Sie benötigen eine große Dusche. Der Hochstuhl soll viel Platz einnehmen und deshalb nicht in jede Dusche passen.

10. Peg Perego Prima Pappa Zero3 Hochstuhl – ab der Geburt verwendbar

Der Peg Perego Prima Pappa Zero3 Hochstuhl ist ein Mehrzweck-Modell, das sich Ihrem Kind anpassen kann und ein maximales Gewicht von 15 Kilogramm zulässt. Die Neigung des Sitzes verstellen Sie fünffach und die Sitzhöhe können Sie in sieben Positionen arretieren. Der Sitz soll anatomisch geformt sein und nach Herstellerangaben für eine optimale Körperhaltung Ihres Kindes sorgen. Er ist mit einem gepolsterten Bezug ausgestattet, der aus einem grauen Lederimitat besteht und leicht abwaschbar sein soll. Der Stuhl hat Abmessungen von 55 x 105 x 76 Zentimetern und ein Gewicht von 7,6 Kilogramm.

Den Prima Pappa Zero3-Hochstuhl können Sie ab der Geburt verwenden. Dazu klappen Sie die Fußstütze hoch und senken die Rückenlehne komplett, damit eine Liege entsteht. Bis zu einem Maximalgewicht von 9 Kilogramm dürfen Sie Ihr Baby hineinlegen, danach müssen Sie den Hochstuhl in die sitzende Position stellen.

Für einen angenehmen Transport finden Sie zwei Standfüße und zwei Beine mit Rollen vor, sodass Sie den Hochstuhl laut Peg Perego einfach verschieben können. Zur Lagerung klappen Sie den Stuhl zusammen, der in der Transportposition alleine stehen soll. Zur Fütterung befestigen Sie ein Doppeltablett, das Sie im Abstand zu Ihrem Baby variieren können. Nach Herstellerangaben dürfen Sie den oberen Essteller des Tabletts zur Reinigung in die Spülmaschine geben. Der Fünf-Punkt-Gurt mit Schnellverschluss soll für die nötige Sicherheit sorgen und Peg Perego verspricht eine anatomisch geformte Durchrutschsicherung.

Die meisten Hochstühle sind für Babys ab 6 Monaten geeignet, weil sich die Rückenlehne nicht komplett flach stellen lässt. Ihr Kind muss zur Benutzung eines Hochstuhls selbstständig sitzen können und über die nötige Körperspannung verfügen. Ansonsten drückt das Gewicht des Kopfes auf die zu schwache Wirbelsäule, was im schlimmsten Fall zu Haltungsschäden führt. Dasselbe trifft zu, wenn Sie Ihr Baby über mehrere Stunden im Sitz lassen. Greifen Sie bei Bedarf auf einen Neugeborenen-Aufsatz zurück und lassen Sie Ihr Kind so kurz wie möglich im Hochstuhl sitzen.

Zusammenfassung

Der Prima Pappa Zero3 Hochstuhl ist ab der Geburt und bis zu einem Gewicht von 15 Kilogramm zugelassen. Peg Perego betont die vielseitigen Verstellmöglichkeiten, die komfortable Liegeposition für Neugeborene und das praktische Doppeltablett. Der Mehrzweckstuhl wird in Italien hergestellt, soll aus leicht zu reinigenden Materialien bestehen und bietet Ihrem Kind nach Herstellerangaben einen hohen Komfort.

FAQ

Wie lange hält der Bezug?

Amazon-Kunden berichten von hochwertigen und langlebigen Materialien, die lange ihren Zweck erfüllen.

Kann ich den Sitz entfernen und auf den Boden legen?

Nein, das können Sie Amazon-Käufern zufolge nicht. Die Sitzfläche soll fest mit dem Gestell verbunden sein, sodass Sie den Peg Perego Prima Pappa Zero3 Hochstuhl nicht am Boden verwenden können.

Bis zu welchem Alter kann mein Kind den Peg Perego Prima Pappa Zero3 Hochstuhl verwenden?

Das kommt auf das Wachstum Ihres Kindes an. Durchschnittlich erreicht ein Kind das maximal zugelassene Gewicht von 15 Kilogramm mit etwa 3 Jahren.

Kann ich das Tablett separat erwerben?

Ein Amazon-Kunde rät Ihnen, direkt beim Hersteller nachzufragen. Peg Perego soll diverse Ersatzteile anbieten.

Kann mein Kind alleine auf den Stuhl klettern?

Ab einem gewissen Alter und mit den nötigen Fähigkeiten sollte Ihr Kind laut Amazon-Kunden selbst auf den Stuhl klettern können. Dann sollten Sie die unterste Position wählen und das Klettern beobachten, um rechtzeitig reagieren zu können.

11. Hauck Alpha Newborn Set Hochstuhl – mit Neugeborenen-Aufsatz

Der Hauck Alpha Newborn Set Hochstuhl ist ein Treppenhochstuhl, der ein Maximalgewicht von 90 Kilogramm zulässt. Sie erhalten einen Neugeborenen-Aufsatz und ein weiches Sitzpolster zum Stuhl, damit Sie ab der Geburt gut ausgerüstet sind. Der Hersteller verspricht nachhaltige Rohstoffe. So besteht die Konstruktion aus europäischem Buchenholz. Hauck betont, dass der Hochstuhl bei einer Überprüfung von Öko Test im Jahr 2016 mit einem Gut abschneiden konnte.

Sie erhalten zum Treppenhochstuhl des Herstellers den passenden Neugeborenen-Aufsatz. Sie können ihn gemäß Hauck einfach und schnell auf dem Hochstuhl befestigen. Am Boden nutzen Sie den Aufsatz als Wippe, sodass Ihr Baby den Sitz mit Strampeln zum Wippen bringen kann.

Zur Sicherung Ihres Kindes sind ein Schrittgurt und ein Schutzbügel vorhanden, die Sie später entfernen können. Dasselbe trifft auf den Fünf-Punkt-Gurt zu, den Sie in der Größe Ihrem Sprössling anpassen. Damit Ihr Kind bis ins Jugend- oder Erwachsenenalter Platz hat, können Sie das Sitz- und Fußbrett in der Höhe verstellen. Zur Positionsveränderung müssen Sie nach Herstellerangaben eine Schraube lösen.

Welche Alternativen zu Hochstühlen gibt es? Ein Hochstuhl nimmt viel Platz weg und zeigt sich im Transport sperrig und unpraktisch. In den Urlaub oder zum wöchentlichen Besuch bei den Großeltern können Sie einen Hochstuhl nur schwer mitnehmen. Eine Alternative bietet Ihnen ein Tischsitz, den Sie mit Schraubklemmen am Tisch befestigen. Möchten Sie keine weiteren Kosten haben, können Sie Ihr Kind theoretisch auf dem Schoß, auf dem Sofa oder in der Wippe füttern. Indem Sie auf einen Hochstuhl oder einen Tischsitz zurückgreifen, ersparen Sie sich einige Verrenkungen, Nerven und viel Zeit.

Zusammenfassung

Den Alpha Newborn Set-Hochstuhl erhalten Sie als Komplettpaket mit Treppenhochstuhl, Neugeborenen-Aufsatz und Sitzkissen. Das Modell ist dank des Zubehörs für Babys ab der Geburt geeignet und lässt ein Maximalgewicht von 90 Kilogramm zu. Hauck garantiert die Verwendung nachhaltiger Rohstoffe, einen hohen Komfort und eine hohe Sicherheit.

FAQ

Erhalte ich für den Treppenhochstuhl einen Fünf-Punkt-Gurt?

Ja, Amazon-Kunden zufolge gehört der Fünf-Punkt-Gurt zum Lieferumfang. Sie befestigen ihn am Stuhl, sodass Ihr Kind zusätzlich gesichert ist.

Gehört das Gestell für die Wippe zum Lieferumfang des Hauck Alpha Newborn Set Hochstuhls?

Ja, nach Herstellerangaben erhalten Sie die komplette Wippe mit Gestell.

Wie kann ich die Bezüge waschen?

Der Hersteller empfiehlt eine Handwäsche mit einer maximalen Temperatur von 30 Grad Celsius.

Bis zu welchem Gewicht darf ich den Neugeborenen-Aufsatz nutzen?

Gemäß Amazon-Verkäufer ist der Neugeborenen-Aufsatz bis zu einem Gewicht von 9 Kilogramm geeignet. Den Hauck Alpha Newborn Set Hochstuhl dürfen Sie mit bis zu 90 Kilogramm belasten.

Kann mein Kind auf dem Hochstuhl wippen?

Nein, laut Hersteller funktioniert die Wippfunktion nur am Boden. Auf dem Hochstuhl bleibt der Aufsatz starr.

Was ist ein Hochstuhl?

Ein Hochstuhl ist eine spezielle Sitzgelegenheit für Babys und Kleinkinder, die über längere Beine verfügt. So sitzt Ihr Kind auf der richtigen Höhe, um mit Ihnen am Tisch zu essen. Ein Hochstuhl zeichnet sich durch eine kippsichere Konstruktion aus. Viele Modelle können Sie in der Höhe verstellen oder umbauen, damit Ihr Kind den praktischen Stuhl möglichst lange verwenden kann.

Rituale sind wichtig und geben den Kindern eine Routine und Sicherheit. Zu den bedeutendsten Ritualen gehört das gemeinsame Essen. Zumindest einmal am Tag sollte die gesamte Familie zusammensitzen und vereint eine Mahlzeit einnehmen. Ihr Baby sollte – sobald es selber sitzen kann – mit am Tisch sein. Lassen Sie es Nahrungsmittel probieren, beziehen Sie es mit ein und geben Sie ihm Zeit zum Beobachten. Ein kleines Kind lernt viel, wenn es den Geschwistern oder Eltern zusehen kann.

Hochstuhl TestDer Hochstuhl kommt in den meisten Familien zum Einsatz, wenn die Hauptmahlzeiten auf dem Tisch stehen. Kleine Kinder benötigen dazwischen weitere Snacks, die Sie auf dem Hochstuhl genießen können. Haben Sie Besuch und Ihr Baby möchte nicht allein im Laufgitter sein, kann es auf dem Stuhl sitzen und dabei sein. Müssen Sie kochen, abwaschen oder putzen, kann Ihr Sprössling im Hochstuhl mit einigen Spielsachen spielen oder ein Buch anschauen.

Wer benötigt einen Hochstuhl?

Alle Eltern benötigen früher oder später einen praktischen Hochstuhl. Spätestens wenn Ihr Sprössling bereit für die Beikost ist, sollten Sie sich nach einem geeigneten Modell umsehen. Mit einem guten Hochstuhl gelingt Ihnen die Fütterung aus unterschiedlichen Gründen einfacher. Ihr Kind erlebt ein wichtiges Ritual, wenn es zum Essen in den Sitz kommt. Das vereinfacht ihm die große Veränderung. Ihr Baby nimmt im Hochstuhl eine gute Position ein, sodass Sie es auf Augenhöhe füttern können es sich nicht verschluckt.

Müssten Sie Ihr Baby auf dem Schoß halten und gleichzeitig füttern, würde das bei einigen aktiven Kindern kaum funktionieren. Setzen Sie Ihren Sprössling auf das Sofa oder auf einen gewöhnlichen Stuhl, ist die Sicherheit nicht gewährleistet und Ihr Kind könnte herunterfallen. Eine Fütterung in der Babywippe ist zwar möglich, aufgrund der liegenden Position und dem Verschluckungsrisiko nicht empfehlenswert. Im Hochstuhl ist Ihr Kind dagegen gut gesichert, damit Sie sich vollkommen auf das Füttern konzentrieren können.

Brauche ich unbedingt einen Hochstuhl? Nein, der Kauf eines Hochstuhls ist keine Pflicht. Empfehlenswert ist die Anschaffung allemal und viele Eltern werden Ihnen zu einem praktischen Hochstuhl raten. Ihr Baby kann allein sitzen und auf Augenhöhe am Familienleben teilnehmen.

Ein Hochstuhl bietet Ihnen die wohl angenehmste Variante, um Ihr Baby an die Beikost zu gewöhnen. Es sitzt sicher und Sie haben beide Arme frei, um auf alle Situationen zu reagieren. Indem Ihr Kind auf der richtigen Höhe am Tisch sitzt, kann es sich zu einem späteren Zeitpunkt vom Teller bedienen und selbstständig essen.

In welchem Alter braucht mein Kind einen Hochstuhl?

AchtungAb einem gewissen Zeitpunkt sollten Sie Ihr Kind langsam an die feste Nahrung heranführen, indem Sie mit der Beikost beginnen. Spätestens dann erwerben die meisten Eltern einen Hochstuhl, damit die Fütterung einfacher gelingt. Wann Sie mit der Beikost starten, sollten Sie als Eltern entscheiden. Im Idealfall führen Sie Nahrungsmittel ein, sobald Ihr Baby ein Interesse daran zeigt. Das tritt durchschnittlich in einem Alter von 4 bis 7 Monaten ein. Einen Hochstuhl sollten Sie erst verwenden, wenn Ihr Baby selbstständig sitzen kann.

Verfügt Ihr Baby über eine gute Körperspannung und können Sie es auf den Boden setzen, ohne dass es umkippt, darf es in den Hochstuhl. Sie sollten Ihrem Kind lieber genug Zeit geben, denn ein zu frühes Sitzen kann zu einer Fehlhaltung und Wachstumsproblemen führen. Deshalb sind die meisten Hochstühle für Babys ab einem Alter von 6 Monaten gedacht. Obwohl viele Hersteller eine Benutzung ab dem 6. Monat erlauben, sollten Sie den richtigen Zeitpunkt Ihrem Kind anpassen.

Möchte Ihr Liebling früher Beikost essen und am Familienessen teilnehmen, lohnt sich der Kauf eines Neugeborenen-Aufsatzes. Sie stecken ihn auf den gewöhnlichen Hochstuhl, sodass sich Ihr Baby auf einer angenehmen Höhe befindet. Der Aufsatz für Neugeborene lässt nur eine liegende Position zu, damit der schwere Kopf nicht zu stark auf die Wirbelsäule drückt. Bei einigen Mehrzweckhochstühlen benötigen Sie keinen separaten Aufsatz, weil Sie die Rückenlehne und die Fußstütze zu einer Liege umbauen können.

Vielen Eltern legen großen Wert auf eine möglichst lange Verwendungsdauer, sodass einige Hochstühle bis ins Erwachsenenalter nutzbar sind. Zumeist geben die Hersteller ein Maximalgewicht an, das bei 12, 15 oder 25 Kilogramm liegen kann. Kombi- und Mehrzweckhochstühle sind größtenteils für ein Alter bis 3 Jahren geeignet, was in etwa einem zugelassenen Gewicht von 15 Kilogramm entspricht. Mit einem Treppenhochstuhl erhalten Sie eine robuste Konstruktion, die teilweise bis zu 90 Kilogramm tragen kann.

Was muss ich bei der Verwendung eines Hochstuhls beachten?

Hochstühle verfügen über unterschiedliche Formen und Ausstattungen, sodass alle Eltern ein passendes Modell finden. Bei einigen Versionen nehmen Sie den Esstisch mit einem Handgriff ab, bei anderen ist der Tisch fest montiert. Die Handhabung kann sich von Modell zu Modell unterscheiden. Folgende Hinweise helfen Ihnen bei der Benutzung:

  • Hochstuhl VergleichLesen Sie vor der ersten Benutzung das Handbuch aufmerksam durch und befolgen Sie die Vorgaben des Herstellers.
  • Beachten Sie die Altersempfehlungen des Herstellers und halten Sie sich an die Gewichtsvorgaben.
  • Bauen Sie den Hochstuhl wie in der Montageanleitung beschrieben auf und führen Sie jeden Schritt wie angegeben durch. Bei Problemen, fehlenden Teilen oder defekten Stellen sollten Sie den Hersteller kontaktieren.
  • Bevor Sie Ihr Kind in den Hochstuhl setzen, überprüfen Sie den Zusammenbau nochmals. Es darf nichts abstehen, an dem sich Ihr Kind verletzen könnte und alle Teile müssen wegen der Verschluckungsgefahr fest verbaut sein.
  • Sobald sich Ihr Baby im Hochstuhl befindet, schnallen Sie es richtig an und stellen den Gurt ein.
  • Danach testen Sie nochmals alle Sicherheitsmaßnahmen wie den Gurt, den Vorderbügel, den befestigten Esstisch und die Standstabilität.
  • Führen Sie dieselbe Überprüfung vor jeder Verwendung durch, um von einer hohen Sicherheit auszugehen.
  • Lassen Sie Ihr Kind niemals unbeaufsichtigt im Hochstuhl und sichern Sie es immer.
  • Stellen Sie einen Defekt fest oder sind Sie nicht überzeugt, setzen Sie Ihr Kind nicht mehr in den Hochstuhl.
Allen Eltern liegt das Wohl des eigenen Kindes am Herzen und dennoch machen alle Menschen Fehler. Bei der täglichen Verwendung des Hochstuhls kann es schnell zu einer Routine kommen, sodass Sie Ihr Kind ohne große Überlegungen hineinsetzen. Das bedeutet für Sie eine höhere Geschwindigkeit und gleichzeitig steigt die Gefahr eines Fehlers. Nehmen Sie sich deshalb bei jeder Benutzung des Hochstuhls ausreichend Zeit, um Ihren Sprössling richtig zu sichern und alles nochmals zu überprüfen.

Wie ist die Sicherheit meines Kindes im Hochstuhl gewährleistet?

Bitte beachten!Ein Hochstuhl ist nichts anderes als ein Stuhl mit langen Beinen. Die Hersteller überlegen sich zusätzliche Ausstattungen und Verstellmöglichkeiten, um das Modell möglichst attraktiv zu machen. Sitzen und essen wird Ihr Baby auf jedem Hochstuhl. Die wichtigste Eigenschaft eines Hochstuhls ist die Sicherheit. Damit Ihr Kind sicher sitzt, sollte die zukünftige Sitzmöglichkeit über folgende Ausstattungen verfügen:

  1. Zur Sicherung Ihres Kindes sollte ein Drei- oder Fünf-Punkt-Gurt vorhanden sein.
  2. Damit Ihr Kind nicht nach vorne kippen kann, ist ein Vorderbügel sinnvoll.
  3. Ein Schrittgurt verhindert, dass Ihr Kind unter dem Bügel durchrutscht.
  4. Der Sitz darf weder zu klein noch zu groß sein, damit sich Ihr Kind wohlfühlt und nicht herausfallen kann.
  5. Sind Rollen oder Räder vorhanden, müssen mindestens zwei davon feststellbar sein.
  6. Eine detaillierte Bedienungsanleitung erlaubt einen korrekten Aufbau und eine richtige Handhabung.
  7. Es dürfen keine spitzen Ecken, Kanten oder ablösbaren Kleinteile vorhanden sein.
  8. Die verwendeten Materialien müssen speichel- und schweißfest sein.
  9. Der Hochstuhl sollte mit einem GS-Zertifikat versehen oder nach DIN-Norm geprüft sein.

Bei der Benutzung eines Hochstuhls müssen Sie von einem erhöhten Sturzrisiko ausgehen. Ist der Hochstuhl zu wenig sicher, kann Ihr Kind aufstehen, den Gurt öffnen oder aus dem Sitz rutschen. Die erhöhte Position kann bei einem Fall zu schlimmen Verletzungen führen. Viele Eltern unterschätzen die Gefahr, die von möglichen Schadstoffen in den Materialien ausgeht. Ihr Baby wird alles in den Mund nehmen und von dem Tablett essen. Ist die Belastung durch Schadstoffe wie Schwermetalle, Weichmacher oder Flammschutzmittel zu hoch, kann das gesundheitsschädliche Folgen für Ihr Kind haben.

Das A und O bei einem Kinderhochstuhl ist seine Standfestigkeit. Er muss stabil und kippsicher sein. Gegebenenfalls sollten Sie ihn am Tisch befestigen. Zusätzlich sollte das Kind grundsätzlich durch einen Schritt- und Hüftgurt gesichert sein, damit es sich nicht aufrichten und stürzen kann. Auch wenn es im Moment vielleicht noch nicht dazu in der Lage ist – dies kann sich unvermittelt ändern, und darauf sollten Sie immer gefasst sein. Deshalb gilt auch bei größtmöglicher Sicherheit des Kinderhochstuhls: Das Kind nie unbeaufsichtigt darin lassen.Kindergesundheit-info

Welche Arten von Hochstühlen gibt es?

Verschiedene VariantenWenn Sie sich mit dem Thema Hochstuhl beschäftigen, werden Ihnen verschiedene Modelle begegnen. Die Modelle weisen unterschiedliche Größen, Formen und Farben auf. Die meisten Hochstühle lassen sich in eine von drei Arten einteilen – die Treppen-, die Mehrzweck- und die Kombihochstühle. Jede Art hat ihre Vor- und Nachteile.

Der Treppenhochstuhl

Eine beliebte Art ist der Treppenhochstuhl, der seinen Namen vom typischen Aufbau hat. Das Gestell ist zumeist dreieckig konstruiert und mit zwei Platten ausgestattet. Eine Platte ist zum Sitzen und die andere dient als Fußablage. Von Vorteil sind die vielen Verstellmöglichkeiten, denn die zwei Platten können Sie dank Rillen in den Hauptbalken wie gewünscht verschieben. Die Konstruktion besteht zumeist aus robustem Holz, weshalb auf vielen Treppenhochstühlen Kinder und Erwachsene Platz nehmen dürfen. Bei vielen Modellen können Sie bei Bedarf ein Tablett, einen Bezug, einen Neugeborenen-Aufsatz, einen Spielbogen oder weiteres Zubehör befestigen.

Ein Nachteil von Treppenhochstühlen ist der Preis, denn diese Art ist trotz der schlichten Grundausstattung teuer. Wollen Sie zusätzlich einen Bezug oder einen Tisch erwerben, geht das schnell ins Geld. Im Gegensatz zu Mehrzweck-Modellen können Sie den Treppenhochstuhl nicht zusammenklappen, sodass er sich nicht zum Transport eignet und viel Platz einnimmt.

Pro und Kontra

  • Viele Verstellmöglichkeiten
  • Hohe Belastbarkeit
  • Stabile Konstruktion
  • Aufsätze und Zubehör einfach montierbar
  • Robuste Materialien
  • Benötigt viel Platz
  • Hochpreisig
  • Häufig ohne Tablett oder Bezug
  • Nicht zusammenklappbar

Der Mehrzweckhochstuhl

Der Mehrzweckhochstuhl ist das klassische Modell, das über vier Beine und eine Sitzschale verfügt. Der pyramidenförmige Aufbau erhöht die Stabilität der Konstruktion und verhindert ein Kippen.

Die Sitzschale können Sie häufig in der Höhe verstellen und so Ihrem Esstisch anpassen. Sie erhalten zumeist einen bequemen Bezug und ein praktisches Tablett dazu, sodass zur Fütterung kein Esstisch nötig ist.

Bei den meisten Modellen stehen Ihnen mehrere Positionen der Rückenlehne und der Fußstütze zur Verfügung. Manche Modelle bieten eine Liegeposition. Die preiswerten Mehrzweckhochstühle transportieren Sie größtenteils problemlos, indem Sie sie dank der Rollen schieben oder die Konstruktion zusammenklappen können.

Ein Mehrzweckhochstuhl hat ein großes Manko – das Material. Diese Art ist häufig mit einem Gestell aus Aluminium und einem Sitz aus Kunststoff ausgestattet. Im Vergleich zu robusten Holzbalken kommt es bei minderwertigen Produkten schneller zum Verschleiß. Der Hochstuhl lässt nur ein geringes Maximalgewicht von durchschnittlich 15 Kilogramm zu, sodass Ihr Kind bis zu einem Alter von etwa 3 Jahren auf dem Stuhl sitzen darf. Mehrzweckhochstühle sind selten zur Befestigung von Aufsätzen konzipiert, weshalb Sie auf eine Liegefunktion achten sollten, wenn Sie Ihr Neugeborenes im Stuhl unterbringen möchten.

Pro und Kontra

  • Pyramidenförmiger Aufbau für hohe Stabilität
  • Viele Verstellmöglichkeiten
  • Tablett und Bezug inklusive
  • Preiswert
  • Zumeist zusammenklappbar
  • Häufig mit Rollen
  • Meist Liegeposition für Neugeborene
  • Geringes Maximalgewicht
  • Keine Aufsätze
  • Schneller Verschleiß

Der Kombihochstuhl

Ein Kombihochstuhl ist als Spielecke mit Tisch und Stuhl nutzbar. Bei der Familienmahlzeit setzen Sie den Stuhl auf die Unterkonstruktion und erhalten einen Hochstuhl. Nach dem Essen nehmen Sie die zwei Komponenten auseinander, sodass Sie einen Kindertisch und den passenden Stuhl erhalten. Sie können von einer stabilen Konstruktion ausgehen, die zumeist aus robustem Holz besteht. Vielfach erhalten Sie ein passendes Tablett, das Sie beim Essen am Stuhl befestigen. Viele Angebote beinhalten einen Bezug, damit Ihr Kind komfortabel sitzt.

Die schlichte und auseinandernehmbare Konstruktion hat den großen Nachteil, dass Ihnen selten Verstellmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Sie können weder die Rückenlehne anpassen noch die Sitzhöhe verändern. Montierbare Aufsätze kommen fast nie vor, weshalb sich diese Variante nicht für Neugeborene eignet. Einen Kombihochstuhl können Sie nicht zusammenklappen, sodass ein Transport nur schwer möglich ist. Die Konstruktion braucht viel Platz und ist mit den großen Abmessungen nur begrenzt flexibel. Ihr Kind wird schnell herauswachsen und für einige Modelle bezahlen Sie einen beachtlichen Preis.

Pro und Kontra

  • Stabile Konstruktion
  • Als Tisch und Stuhl verwendbar
  • Tablett und Bezug als Standard
  • Robuste Materialien
  • Selten mit Verstellmöglichkeiten
  • Keine Aufsätze
  • Für Neugeborene ungeeignet
  • Nicht zusammenklappbar
  • Hochpreisig
  • Begrenzte Verwendungsdauer
  • Benötigt viel Platz

Welche Hersteller bieten gute Hochstühle an?

Hochstühle Test und VergleichAuf der Suche nach einem geeigneten Hochstuhl werden Ihnen diverse Herstellernamen begegnen und jedes Unternehmen verspricht Ihnen eine sichere und nützliche Konstruktion. Während Eltern beim zweiten Kind auf die eigenen Erfahrungen zurückgreifen können, sind frisch gebackene Eltern oft überfordert. Namhafte Hersteller sind:

  • Hauck
  • Chicco
  • Roba
  • Geuther
  • Kinderkraft
  • Safety 1st
  • LCP Kids
  • Sweety Fox
  • BabyBjörn
  • Peg Perego

Es gibt noch weitere Unternehmen, die gute und sichere Hochstühle herstellen. Sie sollten sich vor dem Kauf über den jeweiligen Hersteller informieren und unterschiedliche Rezensionen über das Produkt lesen, sodass Sie eine fundierte Kaufentscheidung treffen und ein sicheres Modell für Ihr Kind erwerben.

Was muss ich beim Kauf eines Hochstuhls beachten?

BestellungEin Hochstuhl ist eine nützliche Anschaffung. Für eine gute Wahl sollten Sie auf Ihr Bauchgefühl hören und folgende Kriterien beachten:

Die Art

Ein wichtiges Kriterium stellt die Art des Hochstuhls dar. Ihnen stehen drei Hauptarten zur Verfügung, die sich für den einen oder anderen Einsatz besser eignen. Den beliebten Treppenhochstuhl verwendet Ihr Kind bis ins Jugendalter, denn viele Modelle lassen ein Gewicht bis über 60 Kilogramm zu. Dank der vielfältigen Einstellmöglichkeiten passen Sie den Sitz Ihrem Kind an, damit es eine bequeme Position findet. Mit dem passenden Aufsatz können die Kleinsten am Familienessen teilnehmen. Sie müssen mit hohen Preisen rechnen und jede weitere Anschaffung, wie ein praktischer Tisch oder ein komfortabler Bezug, kosten extra.

Es gibt einige Situationen, die einen Transport des Hochstuhls verlangen. Fahren Sie zum Beispiel in den Urlaub, ist nicht immer ein Kinderstuhl am Ferienort vorhanden. Planen Sie ein Wochenende bei den Großeltern, müssen Sie den Stuhl ebenfalls mitnehmen. Benötigen Sie ein mobiles Modell, das sich möglichst einfach transportieren lässt, dann sollten Sie zu einem Tischsitz greifen. Sie befestigen den kleinen Sitz an fast jedem Tisch und profitieren von den kompakten Transportmaßen.

Der hohe Preis des Treppen-Modells ist der Grund, weshalb sich viele Eltern für den Mehrzweckhochstuhl entscheiden. Er ist ein Allrounder, denn er wächst mit Ihrem Kind und eignet sich gut für den Transport. Das leichte Gestell klappen Sie einfach zusammen und indem Sie den Sitz auf die unterste Position stellen, erhalten Sie einen kleinen Sessel für Ihr Kind. Zumeist finden Sie ein komplettes Angebot mit Bezug, Tablett, Fußstütze und Gur, sodass keine weiteren Kosten auf Sie zukommen. Mehrzweckhochstühle sind kaum belastbar, weshalb Ihnen ein solches Modell nur bis zum Alter zwischen 2 und 3 Jahren nützt.

Kombi-Modelle sind Hochstuhl und Spielecke in einem, sodass Sie mit einem Kauf zwei Produkte erhalten. Diese Art eignet sich für größere Kinder, die keine verstellbare Rückenlehne benötigen und gern am Tisch sitzen, um beispielsweise zu malen oder zu spielen. Der Zusammenbau zum Hochstuhl gelingt Ihnen einfach. Ein Transport ist nur schwer möglich und irgendwann wird Ihr Kind zu schwer oder zu groß für den Stuhl sein.

Die Altersempfehlung und das Maximalgewicht

Jeder Hochstuhl ist für Kinder in einem gewissen Alter geeignet und verfügt über ein zugelassenes Maximalgewicht. Beide Eigenschaften sind wichtig, wenn Sie Modelle miteinander vergleichen. Die meisten Hochstühle sind für Kinder gedacht, die allein sitzen können. Greifen Sie zu einem Treppenhochstuhl, können Sie oft einen Neugeborenen-Aufsatz für kleinere Babys befestigen. Bei Mehrzweck-Modellen ist manchmal eine Liegeposition einstellbar, die sich für Neugeborene eignet.

Die Altersempfehlungen der Hersteller sind nur Anregungen. Sie müssen entscheiden, wann Ihr Kind bereit ist, um in dem Hochstuhl zu sitzen. Benötigt Ihr Baby noch Zeit, weil es zum Beispiel mit 6 Monaten noch nicht selber sitzt, dann geben Sie sie ihm. Steigern Sie die Aufenthaltsdauer im Hochstuhl nur langsam. So sind Sie auf der sicheren Seite und müssen keine negativen Auswirkungen befürchten.

Die Hersteller geben selten ein maximales Alter an, denn jedes Kind entwickelt sich in einem anderen Tempo. Stattdessen erfahren Sie das maximale Gewicht, das die Konstruktion tragen kann. Bei den meisten Mehrzweckhochstühlen gilt ein Maximalgewicht von 15 Kilogramm, was Ihr Kind mit ungefähr 3 Jahren erreicht. Kombihochstühle sind oft bis zu 25 Kilogramm zugelassen. Treppenhochstühle gehören zu den stabilsten Varianten und hochwertige Modelle tragen ein Gewicht von bis zu 90 Kilogramm.

Die Sicherheit

Hochstühle müssen sicher sein. Eine hohe Sicherheit erreichen Sie, indem Sie einen Stuhl mit diversen Sicherheitsmaßnahmen wählen. Bei Babys sollten Sie auf einen verstellbaren Fünf-Punkt-Gurt achten. Sollte nur ein Drei-Punkt-Gurt vorhanden sein, ist ein Vorderbügel äußerst wichtig. Er verhindert, dass Ihr Kind nach vorn kippt. Zumindest ein Schrittgurt sollte vorhanden sein.

Wenn der Hochstuhl eine gute Sicherung ermöglicht, sodass Ihr Kind nicht vom Stuhl fallen oder herausrutschen kann, ist ein wichtiger Teil erfüllt. Weiter sollten Sie die Standstabilität beachten. Schlimmstenfalls kippt der gesamte Stuhl, wenn Ihr Baby zappelt. Achten Sie auf eine sichere Befestigung der unterschiedlichen Zubehöre wie Gurtsystemen, Tabletts oder Fußstützen. Damit sich Ihr Kind nicht verletzt oder etwas verschluckt, sollten Sie den gesamten Hochstuhl auf lose Kleinteile überprüfen.

Die Sicherheitsstandards der EU-Norm 14988-1:2006 für Hochstühle wurden von den Mitgliedstaaten der Europäischen Union im Herbst 2012 veröffentlicht. Durch die EU-Kommission wurden im März 2013 neue allgemeingültige Regeln festgelegt. Außerdem wurde festgestellt, dass die DIN EN 14988 nicht ausreichend ist. Vor allem die Punkte Kippsicherheit und Verfangen im Gurtsystem wurden an der alten Richtlinie bemängelt.Wikipedia

Die Materialien

Ein nicht zu unterschätzendes Kriterium stellen die Materialien dar. Die meisten Treppen- und Kombihochstühle bestehen aus einer robusten Holz-Konstruktion. Hersteller verwenden gern Buchenholz, weil es sich um eine strapazierfähige und robuste Holzart handelt. Mit einer guten und schadstofffreien Beschichtung ist eine einfache Reinigung mit einem feuchten Lappen möglich, was bei kleinen Kindern wichtig ist.

Bei klassischen Hochstühlen bestehen die Beine zumeist aus Aluminium. Es handelt sich um ein leichtes Metall, das eine gute Stabilität hat. Es ist kostengünstig und einfach in der Herstellung. Die Sitzschale besteht aus Kunststoff. Beide Materialien sind pflegeleicht und Sie können die Bestandteile aus Kunststoff oder Metall mit einem feuchten Lappen abwischen.

Bei den Materialien gibt es einen Aspekt, den Sie auf keinen Fall unterschätzen dürfen – die Schadstoffe. Ihr Baby wird Teile des Hochstuhls in den Mund nehmen, es wird auf den Sitz gefallene Lebensmittel essen und einige Zeit auf dem Bezug sitzen. Einige Bezüge enthalten Formaldehyd, das die Haut und die Schleimhäute reizt oder Krebs auslösen kann. Der Kohlenstoff Naphthalin oder die Weichmacher DINP und DEHP können zum Beispiel im Polster vorkommen. Letztere beeinträchtigen die Fruchtbarkeit.

Der beste HochstuhlMit einem passenden Bezug kann Ihr Kind von einem hohen Komfort profitieren. Das Material sollte hautfreundlich und pflegeleicht sein. Achten Sie darauf, dass Sie den Bezug zum Waschen einfach entfernen können. Es ist von Vorteil, wenn Sie den Bezug in die Waschmaschine geben dürfen. Kleine Kinder verursachen schnell Flecken, sodass Sie sich lange Reinigungen mit einem waschmaschinentauglichen Bezug ersparen.

Der Komfort

Ein Hochstuhl muss für Ihr Kind komfortabel sein und das während der gesamten Verwendungsdauer. Einige Verstellmöglichkeiten sind wichtig, damit das Modell mit Ihrem Baby wächst. Gleichzeitig sollte sich der Stuhl den Situationen bei Ihnen zu Hause wie an die Höhe des Tisches anpassen lassen. Empfehlenswert sind:

  • Ein höhenverstellbarer Sitz oder Sitzplatte
  • Eine verstellbare Rückenlehne
  • Eine Fußstütze mit mehreren Höhen und Winkeln
  • Ein verstellbarer und abnehmbarer Gurt
  • Ein in der Distanz verstellbares Tablett – falls vorhanden

Ein bequemes und hautfreundliches Sitzpolster macht den Aufenthalt angenehmer. Es sollte sich bei Bedarf entfernen lassen. Bei einigen Angeboten mit Neugeborenen-Aufsatz erhalten Sie einen kuscheligen Einsatz, der sich für kleinere Babys eignet. Vergessen Sie Ihren eigenen Komfort nicht.

Die Einstellungen müssen für Sie einfach durchführbar sein. Bei einigen Modellen benötigen Sie ein Werkzeug wie einen Schraubenschlüssel. Ein faltbarer Hochstuhl macht Ihnen das Leben einfacher. Dasselbe trifft auf leicht zu reinigende Materialien zu.

Die Abmessungen und das Gewicht

Bei der Auswahl sollten Sie einen Blick auf die Abmessungen werfen. Je nach Platzverhältnissen ist die Wahl eines schmaleren Modells wichtig. Messen Sie die Höhe Ihres Esstischs nach, damit Sie einen in der Höhe passenden Hochstuhl finden. Das Gewicht kann für Sie bedeutend sein, wenn Sie den Stuhl nach jedem Essen zur Seite stellen oder ihn oft transportieren möchten.

Das Design

Das Design sollte eine untergeordnete Rolle spielen. Das Aussehen darf beim Kauf nicht wichtiger als die Sicherheit sein. Die Hersteller bieten Ihnen ein Modell oft in unterschiedlichen Farben oder mit einigen Motiven an, damit Sie eine kleine Auswahl haben.

Was muss zum Lieferumfang eines Hochstuhls gehören? Sie erhalten jeden Hochstuhl als Komplettpaket, sodass Sie ihn sofort verwenden können. Bei einigen Angeboten gehört ein Neugeborenen-Aufsatz zum Lieferumfang, damit Sie das Modell ab der Geburt gebrauchen können. Nützliche Zubehöre sind ein verstellbarer Sicherheitsgurt, ein komfortables Sitzkissen oder ein Tablett. Beachten Sie beim Kauf, dass Sie alle Ausstattungen leicht entfernen können.

Häufig gestellte Fragen rund um Hochstühle

FragezeichenKann ich einen Hochstuhl mit in den Urlaub nehmen?

Ja, Sie können jeden Hochstuhl in den Urlaub mitnehmen. Es gibt einige Modelle, die sich besser oder schlechter zum Transportieren eignen. Fahren Sie öfter übers Wochenende weg oder werden Sie den Hochstuhl regelmäßig befördern, dann sollten Sie ein dafür geeignetes Modell erwerben. Achten Sie auf eine einfache Demontage oder darauf, dass Sie den Hochstuhl zusammenklappen können. Je geringer die Transportmaße sind, desto weniger Platz müssen Sie im Auto einberechnen. Den höchsten Komfort erreichen Sie mit einem Tischsitz, der wenig Platz einnimmt und keinen aufwendigen Zusammenbau benötigt.

Was muss ich bei der Reinigung eines Hochstuhls beachten?

Sie sollten sich an die Vorgaben des Herstellers halten. In der Bedienungsanleitung erhalten Sie Hinweise, die Sie bei der Pflege und Reinigung beachten sollten. Das Gestell dürfen Sie meist mit einem feuchten Lappen reinigen. Die Beschichtung sorgt dafür, dass die Materialien keinen Schaden nehmen und sich der Schmutz einfach löst. Beim Tablett gilt dasselbe, einige Esstischchen dürfen Sie in den Geschirrspüler geben.

Beim Bezug finden Sie unterschiedliche Ausführungen vor. Einige dürfen Sie nur nass abwischen und andere Sitzkissen sind waschmaschinentauglich. Ist bei Ihrem Modell eine Wäsche in der Maschine verboten, sollten Sie sich daran halten. Benutzen Sie materialschonende Waschmittel und niemals aggressive oder bleichende Lösungen. Mit einem hautschonenden Mittel verhindern Sie allergische Hautreaktionen Ihres Kindes. Zum Trocknen hängen Sie den Bezug auf, denn die wenigsten Modelle überstehen den Trockner.

Hochstuhl bestellenWelches Zubehör ist nützlich?

Je nach Situation kann sich der Kauf eines Neugeborenen-Aufsatzes lohnen, wenn Sie Ihr Kind ab der Geburt auf der Höhe Ihres Esstisches haben möchten. Ein Tablett kann von Vorteil sein, wenn Ihr Sprössling den Brei alleine isst und Sie sich zum Helfen nicht über die Tischecke beugen möchten. Ein angenehmer Bezug erhöht die Bequemlichkeit. Seltener finden Sie passende Spielbügel, die Sie am Hochstuhl befestigen können.

Wo sind Hochstühle erhältlich?

Einen geeigneten Hochstuhl erwerben Sie entweder im Internet oder im Fachhandel. Legen Sie Wert auf eine persönliche Beratung, wählen Sie den Kauf im Geschäft. Die Auswahl ist kleiner, dafür können Sie Ihr Kind Probesitzen lassen. Bei Problemen haben Sie einen Ansprechpartner und oft finden Sie das passende Zubehör zum Stuhl. Im Internet ist die Auswahl größer und Sie erfahren dank Kundenrückmeldungen von Schwachstellen des Produkts. Den Kauf tätigen Sie bequem von Zuhause aus und nach wenigen Tagen erhalten Sie den Hochstuhl. Sollte er nicht passen, senden Sie ihn innerhalb der Rückgabefrist zurück.

Was kostet ein Hochstuhl?

Der Preis hängt von unterschiedlichen Faktoren wie der Art des Hochstuhls, dem Material oder der Verarbeitung ab. Mehrzweckhochstühle gehören zu den preiswerteren Modellen. Für Treppenhochstühle müssen Sie mehr Geld ausgeben, weil Ihnen die Variante über Jahre dienen kann und aus hochwertigen und robusten Materialien bestehen muss. Kombihochstühle sind im Vergleich ein wenig günstiger. Einzigartige Werkstoffe, eine spezielle Verarbeitung oder ein bekannter Herstellername können den Preis steigern.

Sie müssen nicht zum teuersten Modell greifen. Es gibt preiswerte Stühle, die eine hohe Sicherheit gewährleisten, eine lange Verwendungsdauer ermöglichen und einen guten Komfort bieten.

Gibt es einen Hochstuhl-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Meinung der Stiftung Warentest ist für viele Eltern ausschlaggebend, wenn es um den Kauf eines Baby- oder Kinderproduktes geht. Im Mai 2018 testete das Verbraucherportal 20 Kinderhochstühle, davon zwölf Treppenstühle und acht Hoch- oder Klappstühle.

Unter den Modellen waren bekannte Hersteller wie Hauck oder Ikea vertreten. Die Stiftung Warentest legte großen Wert auf eine passende Gestaltung, eine angenehme Handhabung und eine lange Haltbarkeit. Die Experten überprüften die Sicherheit und die Schadstoffbelastung.

Sieben der getesteten Modelle enthielten zu viele Schadstoffe und bei vier Hochstühlen zeigte sich ein unsicherer Sitz. Nur drei Produkte konnten mit einer guten Note abschließen. Neben den Ergebnissen erfahren Sie einige Tipps und Tricks zur richtigen Handhabung und ab welchem Alter Ihnen die Stiftung Warentest eine Nutzung empfiehlt. Interessieren Sie sich für den Test des Verbraucherportals, finden Sie die kostenpflichtigen Ergebnisse der Hochstühle hier.

Hat Öko Test einen Hochstuhl-Test durchgeführt?

Im Januar 2018 widmete sich Öko Test dem Thema Hochstuhl und überprüfte neun Modelle. Das Verbraucherportal legte den Fokus auf die Schadstoffbelastung, die Sicherheit und den Komfort. Die Tester waren von den meisten Produkten enttäuscht, weil sie nicht alle Kindergrößen zuließen oder Mängel aufwiesen. Oft war die Fußstütze zu schmal oder ließ sich nicht verstellen. Zwar waren alle Modelle kippsicher, dennoch empfiehlt Öko Test nur drei Stühle weiter. Bei einem Hochstuhl ist die Durchrutschgefahr erhöht und andere Modelle zeigten eine zu hohe Schadstoffbelastung. Möchten Sie mehr zu dem kostenpflichtigen Test wissen, finden Sie die Resultate zu den Hochstühlen hier.

Weiterführende Links

Hochstühle Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten Hochstuhl

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Hauck 661079 Alpha+ Hochstuhl 05/2020 57,01€ Zum Angebot
2. Sweety Fox Hochstuhl 05/2020 139,99€ Zum Angebot
3. Roba 7512 Hochstuhl 05/2020 36,07€ Zum Angebot
4. Safety 1st Timba Hochstuhl 05/2020 58,19€ Zum Angebot
5. Roba 7562 Hochstuhl 05/2020 54,52€ Zum Angebot
6. Kinderkraft Fini Hochstuhl 05/2020 73,10€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Hauck 661079 Alpha+ Hochstuhl