ANZEIGE EIN ANGEBOT DER SAVINGS UNITED GMBH

Gasrechner - jetzt die günstigsten Tarife finden

Wissenswertes zum Gasrechner auf einen Blick

Mit unserem Gasrechner finden Sie innerhalb von kürzester Zeit die besten verfügbaren Tarife. Wir bieten Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie mit dem Gasrechner Ihre Ausgaben reduzieren können, welche Vertragskonditionen üblich sind, und zeigen Ihnen Schritt-für-Schritt, wie Sie unseren Vergleich dazu nutzen können, ein Angebot zu ermitteln, das auf Ihre persönlichen Umstände abgestimmt ist. So finden Sie mit geringstem Aufwand einen individuell zugeschnittenen Tarif, mit dem Sie langfristig zufrieden sein können.


Gründe, um zu vergleichen

  • 100% objektiver Vergleich
  • Der Ratgeber von Branchenexperten
  • Unabhängiger Vergleich der wichtigsten Anbieter
  • Garantiert kostenlos

Gasrechner - jetzt die günstigsten Tarife finden

Sie zahlen zu viel für Ihr Gas? Der Gasverbrauch ist seit Jahren gleich, aber die Gasrechnung steigt trotzdem? Unser Gasrechner erlaubt dank Vergleich der einzelnen Anbieter eine direkte Gegenüberstellung der Gastarife. Sparen Sie bares Geld, indem Sie mit nur wenig Aufwand Gaslieferanten einander gegenüberstellen. 

Auf der Suche nach günstigen Gastarifen kann man als Verbraucher schon mal den Durchblick verlieren: Geworben wird mit Niedrigtarifen, Preisgarantie oder klimafreundlichen Tarifen. Und in der Tat lässt sich mit einem Rechner jede Menge Geld sparen, wird dieser korrekt angewendet. 

Achtung: Vor allem Verbraucher, die in einem Vertragsverhältnis mit dem Grundversorger stehen, profitieren vom Gaspreisrechner. Denn Grundversorger sind meist teuer als unabhängige Gasanbieter. Das liegt daran, dass Grundversorger einen höheren Aufwand für die theoretische Grundversorgung all ihrer Haushalte haben. 

Wissenswertes zum Gasrechner auf einen Blick

  • Der Anbieterwechsel lohnt sich, da Gaspreise rasch steigen oder fallen. Der Gasrechner zeigt tagesaktuelle Preise und Tarife
  • Achten Sie bei den Vertragskonditionen vor allem auf die Vertragslaufzeit, Kündigungsfrist und Preisgarantie
  • Ein guter Gasrechner liefert objektive Ergebnisse der günstigen Anbieter auf dem Markt. 

 

Geld sparen mit dem Gasrechner

Unser Rechner vergleicht mehrere tausend Gastarife und deren Anbieter untereinander. Manche Gasanbieter halten für Neukunden attraktive Wechselprämien oder Boni bereit.

Auch dann, wenn Sie einen geringen Gasverbrauch haben, können Sie mit einem Gasrechner Einsparungen erzielen. Manche Anbieter halten besondere Konditionen für bewusste Niedrig-Verbraucher bereit.

Bevor Sie einen neuen Gasvertrag abschließen, sollten Sie:

  •  sich zu den Kündigungsfristen der Anbieter informieren
  • die Laufzeit des Vertrags im Blick haben
  • auf automatische Vertragsverlängerungen achten 
  • ggf. vorhandene Kundenbewertungen lesen. 

Vertragskonditionen im Gasrechner

Im Gasrechner können Sie Anbieter und deren Tarife hinsichtlich der Vertragslaufzeit filtern. Wollen Sie einen allgemeinen Überblick erhalten, verzichten Sie auf das Filtern nach maximaler Vertragslaufzeit. Behalten Sie jedoch dies stets im Hinterkopf: Je kürzer die Vertragslaufzeit, desto flexibler sind Sie als Verbraucher

Die Kündigungsfrist gibt an, welche Frist zum Kündigen eines Gasvertrags eingehalten werden muss. Verpassen Sie die Kündigungsfrist, verlängern Gasanbieter den Versorgungsvertrag meist automatisch. 

Eine Preisgarantie kann dann sinnvoll sein, wenn Sie einen Tarif für eine bestimmte Laufzeit oder bis zu dem bestimmten Datum nutzen wollen. Haben Sie einen Tarif mit Preisgarantie gewählt, dann bleibt der Gaspreis für eine gewisse Zeit unverändert. 

Werden Sie durch den Anbieterwechsel bei einem Versorger zum Neukunden, können Sie den Neukundenbonus nutzen. Üblicherweise erlässt Ihnen der Anbieter dabei einmalig einen gewissen Betrag. 

So funktioniert der Gasrechner

Ein Vergleich der Gaspreise geht schnell und einfach. Die Berechnung erfolgt einheitlich in kWh (Kilowattstunden) und qm (Quadratmeter). So gehen Sie dabei vor:

Gasrechner starten und benötigte Daten eingeben

Geben Sie in den Gaspreisrechner Ihre Postleitzahl ein sowie Ihren jährlichen Gasverbrauch. Ist Ihnen Ihr Verbrauch nicht bekannt, nehmen Sie die Abrechnung aus dem vergangenen Jahr zur Hand. Andernfalls können Sie Ihren Verbrauch anhand der Wohnungs- bzw. Hausgröße schätzen. 

Info: Je genauer der Wert zum Verbrauch, desto günstiger die künftige Gasrechnung. Ein Mehrverbrauch kann am Jahresende hohe Nachzahlungen nach sich ziehen.         

Individuelle Sucheinstellungen zum Finden des besten Tarifs

In erster Linie suchen Sie wohl wie die meisten Konsumenten den günstigsten Tarif. Und doch hält der Gasrechner noch weitere nützliche Filtermöglichkeiten bereit, um Verbrauchern einen möglichst individuellen Gastarif anzuzeigen. So können Sie etwa:

  • die Laufzeit sowie die Kündigungsfrist filtern
  • ausschließlich Biogas-, Ökogas- und Klimatarife anzeigen lassen
  • lediglich Tarife mit Preisgarantie oder mit Bonus filtern

Günstigen Gastarif nach Gaspreisvergleich auswählen

Der Gasrechner listet Ihnen entsprechend Ihrer Postleitzahl sowie Ihrem Verbrauch die günstigen Gasanbieter und deren Tarife auf. Nutzen Sie die Filtereinstellungen des Gasrechners, um den für sich passenden Gasanbieter in Ihrem Postleitzahlengebiet beziehungsweise Wohnort zu finden. 

Persönliche Daten eingeben

Haben Sie einen passenden Tarif gefunden und sich schließlich für einen Gasanbieterwechsel entschieden, wählen Sie den Gastarif aus und führen den Wechsel ganz einfach online durch. Dazu geben Sie persönliche Daten wie Name, Anschrift und Bankverbindung ins Formular ein. 

Wechsel einfach gemacht – Anschlussdaten und Kündigung

Der Anbieterwechsel ist denkbar einfach. Nennen Sie Ihren bisherigen Versorger, Ihre Kundennummer und die Zählernummer, fügen Sie wenn möglich auch einen gewünschten Wechseltermin hinzu – optimaler Weise ab drei bis sechs Wochen später. Das erleichtert den reibungslosen Wechsel

Achtung: Sehen Sie sich die Kündigungsfrist bei Ihrem bisherigen Anbieter an. Diese muss mit Ihrem Wechselwunsch übereinstimmen. 

Der neue Anbieter übernimmt bei einem gewünschten Wechsel automatisch die Kündigung beim bisherigen Gasanbieter für Sie. Sie müssen nichts weiter tun. 

Achtung: Werden Sie selbst aktiv, wenn Sie beispielsweise wegen eines Umzugs Ihren Anbieter wechseln oder Sie vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen möchten (etwa wegen Tariferhöhungen).

Fragen zum Gasrechner

1. Gasrechner: Wie hoch ist mein Verbrauch?

Der Gasrechner verlangt neben der Eingabe Ihrer Postleitzahl auch den JahresverbrauchAngaben zu Ihren bisherigen Gaskosten finden Sie auf der letzten Gasrechnung vom Gasversorger. Dort finden Sie normalerweise auch den Gaspreis, den Sie aktuell bezahlen, sowie Angaben zum Tarif und zur Vertragslaufzeit.

2. Wie kann ich meinen Gasanbieter ohne Risiko wechseln?

Wollen Sie einen Gasanbieterwechsel durchführen, dann können Sie dies ganz einfach online beantragen. Mit dem Gasrechner vergleichen Sie die Preise und Tarife der Gasanbieter.

Eine Versorgungslücke müssen Sie dabei nicht befürchten, denn die Versorgung mit Gas läuft auch bei einem Gaswechsel ohne Unterbrechung weiter. 

Bei einem Gasanbieterwechsel übernimmt der neue Anbieter sämtliche Schritte, die zur Kündigung bei Ihrem alten Anbieter nötig sind. Sie müssen lediglich Ihre Daten hinterlegen und den Gasanbieterwechsel anfordern. 

3. Kann man den Anbieter mithilfe des Gasrechners wechseln?

Besitzen Sie einen Gasanschluss mit Gaszähler in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Haus, stehen Sie in der Regel in direktem Kontakt zu einem Gasanbieter. Im bereits bestehenden Vertrag sind alle Gastarife, der Preis sowie weitere Hinweise zur Vertragskündigung beziehungsweise Vertragsverlängerung zu finden. Sobald Sie direkten Kontakt zu einem Anbieter haben und nicht nur eine Nebenkostenpauschale an Ihren Vermieter zahlen, können Sie mit unserem Gasrechner den Anbieter wechseln. Andernfalls haben Sie zumindest die Möglichkeit, Ihren Vermieter auf den Anbieterwechsel hinzuweisen.

Verwandte Artikel

Kategorie Gas

Kategorie Strom