Dashcam Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 12 Tipps & Tricks zu Ihrer besten Autokamera

Bei einer Dashcam handelt es sich um eine Autokamera. Diese befestigen Sie dauerhaft an der Windschutzscheibe oder auf dem Armaturenbrett Ihres Fahrzeugs. Die Onboard-Kamera wird permanent mit Strom versorgt und schaltet sich automatisch ein und aus. Sie speichert die Videos in der Regel in 5-Minuten-Clips und überschreibt die ältesten Filme automatisch. Auf diese Weise erhalten Sie immer einen aktuellen Mitschnitt Ihrer Fahrt. Den Namen Dashcam erhielt die Kamera von ihrer Platzierung auf dem Armaturenbrett, das in der englischen Sprache Dashboard heißt. Viele Reisende zeichnen damit ihre Fahrten auf, um später Ausschnitte aus der Fahrt in einem Video-Clip zu verwenden oder bei der Klärung der Schuldfrage bei Unfällen einzusetzen.

Welche der Im Handel verfügbaren Dashcams für Sie infrage kommen könnten, erfahren Sie in unserem umfangreichen Vergleich. Wir stellen Ihnen 12 Produkte und deren Funktionen ausführlich vor. Beim Einsatz einer Dashcam sollten Sie zudem auf einige grundlegende Dinge achten, die wir Ihnen in unserem umfangreichen Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich erläutern. Zum Schluss informieren wir über aktuelle Dashcam-Tests der Stiftung Warentest und von Öko Test.

4 Dashcams mit Full-HD-Auflösung im großen Vergleich

VANTRUE N2 Pro Dual Dashcam
Auflösung
Full HD
Gewicht
381 Gramm inklusive Verpackung
Speicherkarte Volumen
microSD bis 256 Gigybyte
Displaygröße
1,5 Zoll
Halterung
Parkmodus
GPS
Weitwinkel
170 Grad vorn und 140 Grad hinten
Infrarot-Technologie
Bewegungssensor
Integriertes Mikrofon
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
159,99€ 185,91€
APEMAN C570 Dashcam
Auflösung
Full HD
Gewicht
440 Gramm inklusive Verpackung
Speicherkarte Volumen
microSD bis 32 Gigabyte
Displaygröße
3 Zoll
Halterung
Parkmodus
GPS
Weitwinkel
170 Grad
Infrarot-Technologie
Bewegungssensor
Integriertes Mikrofon
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
39,95€ 33,00€
iTracker G531 Stealthcam II Dascam
Auflösung
Full HD
Gewicht
358 Gramm inklusive Verpackung
Speicherkarte Volumen
microSD bis 64 Gigabyte
Displaygröße
2,45 Zoll
Halterung
Parkmodus
GPS
Weitwinkel
141 Grad
Infrarot-Technologie
Bewegungssensor
Integriertes Mikrofon
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
69,95€ Preis prüfen
APEMAN C420D Dashcam
Auflösung
Full HD
Gewicht
499 Gramm
Speicherkarte Volumen
microSD bis 32 Gigabyte
Displaygröße
2 Zoll
Halterung
Parkmodus
GPS
Weitwinkel
170 Grad
Infrarot-Technologie
Bewegungssensor
Integriertes Mikrofon
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
42,49€ 59,99€
Abbildung
Modell VANTRUE N2 Pro Dual Dashcam APEMAN C570 Dashcam iTracker G531 Stealthcam II Dascam APEMAN C420D Dashcam
Auflösung
Full HD Full HD Full HD Full HD
Gewicht
381 Gramm inklusive Verpackung 440 Gramm inklusive Verpackung 358 Gramm inklusive Verpackung 499 Gramm
Speicherkarte Volumen
microSD bis 256 Gigybyte microSD bis 32 Gigabyte microSD bis 64 Gigabyte microSD bis 32 Gigabyte
Displaygröße
1,5 Zoll 3 Zoll 2,45 Zoll 2 Zoll
Halterung
Parkmodus
GPS
Weitwinkel
170 Grad vorn und 140 Grad hinten 170 Grad 141 Grad 170 Grad
Infrarot-Technologie
Bewegungssensor
Integriertes Mikrofon
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
159,99€ 185,91€ 39,95€ 33,00€ 69,95€ Preis prüfen 42,49€ 59,99€

In den nachfolgenden Vergleichen finden Sie ebenfalls interessante Produkte

AutoradioAutobatterieNavigationsgerätFM-Transmitter
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 Sterne aus 1 Bewertungen
Loading...

1. VANTRUE N2 Pro Dual Dashcam mit Nachtsicht und Parküberwachung

Der Hersteller VANTRUE bietet Ihnen nach eigenen Aussagen bei seinem Dashcam-Modell N2 Pro Dual ein Weitwinkelobjektiv von 170 Grad für die vordere Kamera und 140 Grad für die Rückkamera. Bei Bildern liegt die Auflösung gemäß Hersteller-Webseite bei 16 Megapixeln, laut Beschreibung bei Amazon bei 12 Megapixeln. Videos nimmt die Kamera der Produktbeschreibung zufolge in Full-HD-Qualität auf. Die Auflösung in dieser Größenordnung sollte im Normalfall für eine gute Qualität bei den Aufnahmen sorgen.

Die Rückkamera soll Ihnen Dual-Video-Aufnahmen von 1.920 × 1.080 Pixeln ermöglichen, die maximale Auflösung liegt demnach bei 2.560 × 1.440 Pixeln. Auf diese Weise sollen Sie bei Ihren Fahrten alle Fahrspuren aufzeichnen können. Darüber hinaus verweist der Hersteller darauf, dass die Rückkamera ein deutliches Video des Innenraums aufnimmt, sodass Sie im schlimmsten Fall bei einem Unfall einen eindeutigen Beweis bereithalten. In die Kamera sind laut Hersteller ein leistungsstarker Novatek-NT96660-Chip sowie ein Sony-Exmor-IMX323-Sensor integriert. Dank der vier eingebauten Infrarotlampen zeichnen Sie gemäß Hersteller nachts und bei schlechten Lichtverhältnissen qualitativ gute Videos auf.

Mit oder ohne Ton: Mit einem internen Mikrofon und Lautsprecher soll Ihnen die Dashcam nach Herstellerangaben hochwertige Tonspuren ohne Verzerrung bieten. Falls Sie keinen Ton wünschen, können Sie die Audioaufnahme per Knopfdruck ausschalten.

Die Kameras beginnen der Produktbeschreibung zufolge dank Parkmodus mit den Aufzeichnungen, sobald sie Bewegungen registrieren. Das Gerät nimmt demnach die Videos in einem Loop-Recording-Modus auf. Bereits aufgezeichnete Inhalte der Speicherkarte überschreibt es automatisch, wenn die Karte voll ist. Die älteste Datei wird durch das neueste Video ersetzt. Amazon-Kunden sind bei diesem Gerät von einer soliden Technik und einer guten Verarbeitung begeistert. Darüber hinaus soll sich zudem die Aufnahmequalität sehen lassen können, was zahlreiche Anwender im Internet bestätigen. Ein GPS-Modus steht Ihnen nicht im Standardpaket zur Verfügung, Sie können dieses Feature zusätzlich zur Kamera bestellen.

Was ist ein WQHD-Display? Die Bezeichnung steht für eine bestimmte Displayauflösung und bedeutet „Wide Quad High Definition“. Dementsprechend hat ein WQHD-Display so viele Pixel wie vier HD-Displays. Die Auflösung von WQHD beträgt 2.560 × 1.440 Pixel und steht für ein 16:9-Format. Verglichen mit Full HD bzw. 1.080p ist WQHD um einiges schärfer.

Zusammenfassung

Die Dashcam des Herstellers VANTRUE bietet Ihnen zwei Objektive für die Aufnahmen nach vorn und nach hinten. Die Full-HD-Qualität der Videos und die gute Auflösung bei den Fotos haben bis jetzt viele Amazon-Kunden von diesem Produkt überzeugt.

FAQ

Wie groß ist das Display der VANTRUE-Dashcam N2 Pro Dual?

Diese Autokamera verfügt laut Amazon-Beschreibung über ein 1,5 Zoll großes Display.

Wie lauten die Abmessungen?

Die Maße der Dashcam betragen dem Firmen-Produktvideo zufolge 10,16 × 3,81 × 3,81 Zentimeter.

Verfügt diese Kamera über ein Mikrofon?

Ja, die Dashcam N2 Pro Dual von VANTRUE hat gemäß Beschreibung bei Amazon ein internes Mikrofon, das Sie mit einem Knopfdruck ausschalten können.

Mit welchen Objektiven ist diese Kamera ausgestattet?

Wie in der Produktbeschreibung angegeben, hat dieses Modell auf der Vorderseite ein F/1.8-Weitwinkelobjektiv mit 170 Grad. Auf der Rückseite kommt demnach ein 140-Grad-F/2.0-Weitwinkelobjektiv zum Einsatz.

2. APEMAN-Dashcam C570 mit 170-Grad-Weitwinkel und 3-Zoll-LCD-Bildschirm

Die schwarze Dashcam C570 von APEMAN ist mit einem 170-Grad-Weitwinkelobjektiv und 3-Zoll-LCD-Bildschirm ausgestattet. Zu der Kamera erhalten Sie zwei unterschiedlich große Saugnäpfe, um einen möglichst stabilen Halt zu gewährleisten. APEMAN wirbt mit einer 6G-Linse, die lichtstark sein und damit bei schlechteren Lichtverhältnissen gute Ergebnisse liefern soll. Die Filme nimmt die Kamera laut Hersteller in einer Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixeln bzw. in Full HD auf.

Neben Videos nehmen Sie gemäß Produktbeschreibung mit diesem Modell Fotos mit einer Auflösung von 4.032 × 3.024 Pixeln auf. Nach Kundenbewertungen auf Amazon sehen die aufgenommenen Bilder selbst auf größeren Monitoren noch gut aus. Amazon-Kunden zufolge überzeugen die weiteren Funktionen, wie zum Beispiel die Abschaltautomatik, die Bewegungserkennung und die Loop-Aufnahmen.

Mit G-Sensor: Diese Kamera ist laut Amazon-Beschreibung mit einem Beschleunigungssensor – G-Sensor – ausgestattet. Er misst die Beschleunigung, indem er die auf eine Testmasse wirkende Trägheitskraft bestimmt. Auf diese Weise erfolgt die Messung der Geschwindigkeitszunahme oder -abnahme.

Der Hersteller verspricht Ihnen eine schnelle und einfache Montage. Das soll vor allem an den kleinen Produktabmessungen und der Befestigungstechnologie liegen. Die Kamera befestigen Sie demnach an der Windschutzscheibe, sodass Ihr Sichtfeld nicht gestört wird. Im Lieferumfang finden Sie gemäß den Angaben neben der Dashcam ein Mini-USB-Kabel, eine Saugnapfhalterung, eine 3M-Aufkleber-Halterung, ein Autoladegerät und ein Benutzerhandbuch. Die weiteren Produktdetails für Sie im Überblick:

  • Format des Videos: .mov
  • Videocodierung: H.264
  • Format des Fotos: .jpg
  • Loop-Aufnahme-Modus: Aus / 1 Minute / 3 Minuten / 5 Minuten
  • Mit Bewegungserkennung
  • Abschaltautomatik: Aus / 1 Minute / 3 Minuten / 5 Minuten / 10 Minuten
  • Speicherkarte: maximal 32 Gigabyte Volumen, Klasse 10 oder höher
  • Mit integriertem Mikrofon und Lautsprecher
  • Lithium-Polymer-Batterie

Zusammenfassung

APEMAN bietet Ihnen mit dem Modell C570 laut Produktbeschreibung eine Dashcam mit Full-HD-Auflösung beim Video und einer Bildauflösung von 12 Megapixeln. Die kompakte Kamera verfügt demnach außerdem über einen Beschleunigungssensor und liefert nachts gute Aufnahmen.

FAQ

Wie kann ich die aufgenommenen und gespeicherten Videos abspielen?

Das geht nach Herstellerangaben entweder direkt am Gerät über die rechte Taste M – Sie können dann zwischen Filmaufnahme-, Fotoaufnahme- und Wiedergabemodus wechseln. Oder Sie entnehmen die SD-Speicherkarte und spielen die Aufnahmen am PC ab.

Kann ich neben den microSD-Karten andere Speicherkarten für die APEMAN-Dashcam C570 verwenden?

Nein, die Kamera ist der Beschreibung des Herstellers zufolge nur mit einer microSD-Karte kompatibel.

Speichert die Kamera unsere Gespräche im Fahrzeug auf?

Ja. Wie Amazon-Kunden berichten, zeichnet das Gerät dank des integrierten Mikrofons alle Geräusche im Fahrzeug auf.

Lade ich die Kamera per USB oder Autoladegerät?

Die Dashcam C570 von APEMAN laden Sie gemäß Hersteller über das mitgelieferte Kabel am Anschluss des Zigarettenanzünders.

3. Dashcam G531 Stealthcam II von iTracker mit GPS-Funktion und Parkmodus

Die iTracker-Dashcam G531 Stealthcam II verspricht Ihnen laut Amazon-Kunden ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. In den Amazon-Bewertungen loben die Kunden zudem die Bildqualität und das unauffällige Design der Kamera, das in matter Tarnkappenoptik gehalten ist. Ein Parkmodus gehört gemäß Hersteller ebenfalls zu den vielen Features bei diesem Modell: Die Kamera überwacht Ihr Auto auf dem Parkplatz und schaltet sich ein, wenn sie eine Bewegung oder Erschütterung feststellt. Für einen dauerhaften Betrieb müssen Sie jedoch die Dashcam an den Sicherungskasten des Autos anschließen.

Für die Speicherung der Filme und Bilder nutzt diese Kamera der Produktbeschreibung zufolge microSD-Karten mit einer Größe von bis zu 64 Gigabyte. Der Hersteller verweist jedoch darauf, dass sein Modell die SanDisk-microSD-Karten nicht unterstützt. Möglich sind nur Karten im FAT32-Format ab Class 10.

Gute Aufnahmen bei Bedarf rundum: Der Hersteller iTracker verbaut in diesem Modell nach eigenen Angaben einen Bildsensor von Sony mit 2,1 Megapixeln, was Ihnen gute Aufnahmen gewährleisten soll. Zu dieser Kamera können Sie demnach zusätzlich eine separate Heckkamera erwerben, um einen Rundumschutz zu bekommen. Ein entsprechender Heckkamera-Anschluss ist bei der Hauptkamera vorhanden.

Die Videoauflösung passen Sie nach Aussagen des Herstellers individuell an: Sie wählen demnach zwischen Full HD mit 30 Bildern pro Sekunde sowie Aufnahmen in 720p- und 480p-Auflösung. Das 141-Grad-Weitwinkelobjektiv können Sie gemäß Amazon-Rezensenten nach Bedarf vertikal schwenken. Beim Display handelt es sich laut Produktbeschreibung um ein 2,45 Zoll großes TFT-LC-Display, das Sie nach Wunsch ausschalten können. Die Kamera ist demnach außerdem mit Status-LEDs ausgestattet, die Ihnen folgende Informationen liefern: Stromzufuhr/Aufnahme/GPS-Empfang. Integrierte Lautsprecher und Mikrofon sollen ebenfalls zur Ausstattung gehören und abschaltbar sein.

Im Video sind entsprechend der Beschreibung bei Amazon folgende Daten einblendbar: Datum und Zeit, Geschwindigkeit und Kfz-Kennzeichen. Die Aufzeichnung beginnt den Angaben zufolge automatisch beim Motorstart und die Aufnahmen erfolgen als Endlosschleife entweder in 3-, 5- oder 10-Minuten-Intervallen. Zudem sollen Sie eine zeitlich unbegrenzte Aufnahme wählen können. Im Lieferumfang befindet sich laut Amazon-Angebot unter anderem eine Bedienungsanleitung in deutscher Sprache.

Was bedeutet der Wert 720p? Bei 720p handelt es sich um die niedrigste Auflösung der Fernsehnorm High Definition Television. Die Zahl 720 steht für die vertikale Auflösung, das p dagegen für die progressive Bildübertragung. Weitere nützliche Informationen rund um die Auflösungen finden Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

iTracker hat sein Modell G531 Stealthcam II nach eigenen Angaben mit vielen praktischen Funktionen wie Parkmodus oder einem integrierten Mikrofon ausgestattet. Sie können Ihre Filme nach der Beschreibung des Herstellers wahlweise in Full HD oder 720p- und 480p-Auflösung aufnehmen.

FAQ

Kann ich die Kamera neben vertikal auch seitlich verstellen?

Nein, gemäß Amazon-Rezensenten ist nur die horizontale Verstellung möglich, wenn Sie den Halter gerade aufkleben.

Wie zeichnet die Kamera Bilder im Parkwächter-Modus auf?

Laut Beschreibung bei Amazon beginnt die Dashcam G531 Stealthcam II von iTracker innerhalb weniger Sekunden mit der Aufzeichnung, sobald sie eine Bewegung wahrnimmt. Die Aufnahme dauert demnach circa 10 Sekunden und stoppt, wenn das Gerät nach dieser Zeit keine Bewegung mehr feststellt.

Wie hoch oder niedrig darf die Temperatur im Auto sein, um die iTracker-Dashcam G531 Stealthcam II nicht zu beschädigen?

Der Hersteller gibt leider keine exakten Hinweise darauf. Allerdings können wir anhand von Aussagen von Kameraausrüstungsherstellern und Amazon-Kunden feststellen, dass ein Bereich zwischen -10 bis +40 Grad Celsius für den Betrieb in Ordnung sein sollte.

Liefert mir die Kamera gute Ergebnisse, wenn sie in der kompletten Dunkelheit aufzeichnet? Zum Beispiel nachts auf einem Parkplatz?

Amazon-Kunden berichten, dass eine Aufzeichnung ohne Licht kaum brauchbare Ergebnisse liefert. Der Bildsensor der Kamera verhält sich wie das menschliche Auge und kann nur etwas erkennen, wenn die Umgebung ausreichend oder zumindest minimal beleuchtet ist.

4. APEMAN C420D Dashcam – Dual-Kamera mit kostenloser microSD-Karte

Das Modell C420D von APEMAN überzeugt laut Amazon-Rezensenten vor allem durch den Einsatz von zwei Objektiven, die Bilder vorn und hinten aufzeichnen. Die eingesetzten 170-Grad-Ultraweitwinkel-Vollglasobjektive bieten gemäß Hersteller für die vordere und hintere Kamera eine gute Bildqualität mit einem breiteren Sichtfeld und reduzieren den sogenannten toten Winkel. Ein G-Sensor für die Erkennung von Erschütterungen und Stößen beim Parken sowie eine Daueraufnahme gehören demnach ebenfalls zur Ausstattung der Kamera.

Bei dieser Kamera wissen Amazon-Kunden zudem das kompakte Design und eine große Auswahl an Funktionen zu schätzen. Die Dashcam verfügt der Produktbeschreibung zufolge über einen 2-Zoll-TFT-Bildschirm für Echtzeit-Anzeige und soll Sie nicht vom Fahren ablenken. Im Lieferumfang finden Sie demnach eine microSD-Speicherkarte mit einer Kapazität von 32 Gigabyte, die Sie sofort verwenden können. Vor dem ersten Einsatz sollten Sie die Karte formatieren.

Qualitativ gute Aufnahmen auch bei schlechter Sicht: Mit einem fortschrittlichen Advanced-Starvis-Sensor und großer Blende von 1.8 sowie mit einem weiten Dynamikbereich liefert Ihnen diese Kamera nach Aussagen des Herstellers auch bei schlechten Lichtverhältnissen Videos in guter Qualität.

Der Produktbeschreibung zufolge ist in dieser Kamera ein High-End-Videoprozessor verbaut. Dieser zeichnet demnach Videos mit 30 Bildern pro Sekunde in 1.080p-Auflösung für die vordere Kamera und 720p-HD für die hintere Kamera auf. Bei kleinsten Erschütterungen soll die Kamera automatisch mit den Aufnahmen beginnen.

Für die erforderliche Stromversorgung beim Parken müssen Sie laut Käufern bei Amazon extra Zubehörteile erwerben. Mit der angegebenen Loop-Aufnahme überschreibt das Gerät die älteren Videos durch die neuesten Aufnahmen, wenn die Speicherkarte voll ist. Wichtige Videos sollen Sie jedoch sperren können, sodass diese nicht überschrieben werden.

Zusammenfassung

APEMAN bietet Ihnen der Produktbeschreibung zufolge mit seinem Modell C420D eine Dashcam, die Videos im Dual-Kamera-System aufzeichnet. Dank Weitwinkelobjektiv sollten Sie Aufnahmen von guter Qualität und mit einem breiteren Sichtfeld erhalten.

FAQ

Wie ist die Leistung der APEMAN-Dashcam C420D in einer Hochtemperaturumgebung?

Gemäß Amazonkunden hält das Modell Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius problemlos aus.

Nimmt die Kamera das Datum und Uhrzeit auf Video auf?

Ja. Wie der Hersteller angibt, sortiert das Gerät die Daten nach Datum und Uhrzeit, wenn Sie das Video von der Kamera herunterladen.

Wie kann ich mir das aufgenommene Material ansehen?

Sie sollten laut Beschreibung dazu bei der Dashcam C420D von APEMAN so lange die Menütaste drücken, bis der Modus wechselt. Dort sollen Sie die Taste für die Wiedergabe finden.

Kann ich beide Kameras gleichzeitig mit dem mitgelieferten Stromkabel nutzen?

Ja, weil die Heckkamera den Strom von der Hauptkamera zieht. In der Bedienungsanleitung wird empfohlen, dass Sie das Kabel nach hinten verlegen.

5. iTracker-Dashcam-DC-100 mit Wi-Fi-Funktion in Tarnkappenoptik

Die iTracker DC-100 ist eine Dashcam, die mit den nötigsten Funktionen ausgestattet ist. Features wie GPS oder einen Bildschirm suchen Sie in der Produktbeschreibung dieser Kamera vergeblich. Allerdings verspricht Ihnen der Hersteller bei dieser Dashcam eine besondere Funktion: Die Kamera lässt sich per Wi-Fi oder Smartphone ansteuern.

Laut Anleitung finden Sie im App-Store die App “DC-100”. Nach der Installation verbinden Sie die Kamera per Wi-Fi mit Ihrem Smartphone und können in das Livebild der Dashcam schalten. Amazon-Kunden erfolgt der Datenaustausch absolut problemlos und flüssig. Mithilfe der App können Sie demnach die aufgenommenen Filme downloaden, falls Sie zum Beispiel die Speicherkarte nicht entnehmen wollen.

Wichtig für die Montage: Amazon-Nutzer weisen darauf hin, dass Sie bei der Montage der Dashcam auf die Lüftungslöcher des Geräts achten und diese nicht bedecken sollten. Dank Luftbewegungen ist demnach ein Platz an der Frontscheibe optimal, allerdings nicht im warmen Luftstrom der Heizung.

Die Dashcam von iTracking ist, wie Amazon-Kunden berichten, verhältnismäßig klein und unauffällig – durch Tarnkappenoptik in matt reflektiert sie nicht in der Windschutzscheibe. Für die Speicherung der Filme benötigen Sie gemäß Hersteller eine Speicherkarte. Demnach sind SanDisk-Speicherkarten mit dem Gerät nicht kompatibel. Suchen Sie deshalb eine microSD-Karte von anderen Herstellern mit einer Speicherkapazität von bis zu 64 Gigabyte.

Die Aufnahmen speichert die Kamera der Produktbeschreibung zufolge in einzelnen Videos von je einer Minute Länge. Wenn die Karte voll ist, überschreibt das Gerät gemäß den Angaben die älteste Aufnahme. Allerdings können Sie die Videos laut Hersteller durch die Videoprotect-Taste gegen das Überschreiben sperren. Die Filme nimmt dieses Modell demnach wahlweise in Full HD mit einer Bildrate von 30 fps oder in HD-Qualität und ebenfalls 30 fps auf. Die Kamera soll zudem um 360 Grad vertikal schwenkbar sein.

Worauf sollte ich bei der Auflösung einer Dashcam achten? Wie bei normalen Kameras gilt für die Dashcams: Je höher die Auflösung, desto besser die Qualität der aufgenommenen Bilder. Deshalb ist die Auflösung einer Dashcam eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf einer Autokamera. Eine gute Dashcam sollte Ihnen eine Auflösung von mindestens 1.080p bzw. Full HD bieten. Dies sollte Ihnen klare und scharfe Bilder liefern, selbst bei einer Aufnahme während der Fahrt. Welche Faktoren Sie außerdem beim Kauf einer Dashcam beachten sollten, erfahren Sie im Ratgeber.

Zusammenfassung

Das Modell DC-100 von iTracking bietet Ihnen dem Hersteller zufolge die wichtigsten Funktionen, die eine Dashcam haben sollte: Aufnahmen in Full-HD-Qualität, Loop-Recording sowie die Steuerungsmöglichkeit über eine spezielle Smartphone-App.

FAQ

Wie schalte ich bei der iTracker-Dashcam-DC-100 den Ton während der Aufnahme ein?

Das Mikrofon lässt sich beliebig ein- und ausschalten, wie Amazon-Kunden bestätigen. Den Hinweis zum Ein- und Ausschalten des Mikrofons finden Sie unter Funktionen im Handbuch auf Seite 17. Demnach drücken Sie kurz die Hoch-Taste im Normal- oder Aufnahmemodus, um das Mikrofon zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Wie verhält sich die Kamera in Fahrzeugen mit Start-Stopp-Funktion? Schaltet sie sich immer aus, wenn ich an einer Ampel stehe, oder läuft sie weiter?

Die Funktion Start/Stopp bei Fahrzeugen sorgt Amazon-Rezensenten zufolge nicht dafür, dass die Spannungsversorgung abbricht. Insofern sollte die Kamera weiterlaufen.

Hat die Autokamera einen Entladungsschutz für die Bordbatterie beim Anschluss an die Bordelektronik?

Im Lieferumfang der Dashcam DC-100 von iTracker befindet sich neben dem Standard-Ladekabel für den Zigarettenanzünder zusätzlich ein spezielles Bordnetzkabel-Hardwire-Kit für den direkten Anschluss. Dieses Bordnetzkabel hat gemäß Amazon-Beschreibung einen integrierten Batteriewächter, sodass sich Ihre Autobatterie bei direktem Anschließen und bei der Verwendung der Kamera im Dauerbetrieb nicht entladen sollte.

Was bedeuten die Signaltöne – zum Beispiel zwei- bis dreimal in Folge?

Diese Warntöne informieren Sie laut Amazon-Kunden über einen Speicherkarten-Fehler beim Aufzeichnen – entweder ist die Karte demnach voll oder defekt.

6. Dashcam Amazing-U3 von Oasser mit 4K-Auflösung und Bewegungserkennung

Die Oasser-Dashcam Amazing-U3 ist dem Hersteller zufolge mit einem 3-Zoll-Bildschirm ausgestattet, der Ihnen Bilder in sehr guter Bildqualität und hoher Schärfe anzeigen soll. Diese Kamera liefert demnach Aufnahmen in 4K-Auflösung von 2.880 × 2.160 Pixeln. Das 170-Grad-Weitwinkelobjektiv ermöglicht Ihnen zudem nach Aussagen von Amazon-Käufern ein sehr weites Sichtfeld. Zusammen mit einer großen Blende von F1.8 soll dies auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder bei Nacht für Aufnahmen in guter Qualität sorgen.

Der Hersteller verspricht Ihnen dank des integrierten Infrarotlichts scharfe Nachtaufnahmen mit dieser Kamera. Eine Daueraufnahme – wie sie mittlerweile Standard bei den meisten hochwertigen Dashcams ist – steht Ihnen demnach ebenfalls zur Verfügung. Die Kamera nimmt gemäß Produktbeschreibung die Videos auf, bis die Speicherkarte voll ist. Danach wird die älteste Aufnahme einfach überschrieben und macht so Platz für neue Bilder.

Mit GPS-Modul: Die Kamera speichert nach Angaben des Herstellers die GPS-Daten, das Datum, die Uhrzeit und Geschwindigkeit automatisch. Diese Daten lesen Sie auf dem Bildschirm ab.

Ein praktisches Feature soll Ihnen die kompatible App bieten. Die RoadCam-App für iOS und Android ermöglicht Ihnen Amazon-Kundenberichten zufolge über Wi-Fi das Steuern und Überwachen der Kamera von einem Smartphone aus. Des Weiteren stehen Ihnen bei diesem Modell gemäß Beschreibung bei Amazon Funktionen wie Bewegungserkennung und Zeitrafferfotografie zur Verfügung. Der eingebaute G-Sensor soll zudem Ihre aufgenommenen Videos schützen: Falls die Autokamera einen Stoß gegen das Auto erkennt, sperrt das Gerät das Video automatisch und verhindert ein Überschreiben des aufgenommenen Materials. Das sind laut den Angaben die weiteren technischen Details:

  1. Sprachauswahl: Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, Italienisch
  2. Videoformat: H.264 komprimiert
  3. Eingebautes Mikrofon und Lautsprecher
  4. Daueraufnahme: Aus/1 Minute/3 Minuten/5 Minuten
  5. Frequenzbereich: 50/60 Hertz
Was bedeutet der Begriff „Bildrate“? Ein Video besteht aus vielen einzelnen Aufnahmen, die schnell hintereinander erstellt werden. Bei der Bildrate beziehungsweise Framerate handelt es sich um die Anzahl an Einzelbildern pro Sekunde. Die Messung erfolgt üblicherweise in Frames pro Sekunde, kurz fps. Ab etwa 25 fps sind die Bewegungen flüssig, weil erst ab diesem Wert Augen und Gehirn keine Pausen mehr zwischen den Einzelbildern wahrnehmen können. Eine möglichst hohe Framerate ist für einen guten visuellen Eindruck von Vorteil.

Zusammenfassung

Die Autokamera von Oasser bietet Ihnen nach Angaben des Herstellers Videos in einer 4K-Auflösung. Zu den vielen Funktionen gehören demnach Parkmodus, Wi-Fi-Nutzung oder die Möglichkeit, Filme bei Nacht in einer guten Qualität aufzunehmen.

FAQ

Welche Speicherkarten unterstützt die Dashcam Amazing-U3 von Oasser?

Diese Kamera ist laut Produktbeschreibung maximal mit 128-Gigabyte-TF-Karten kompatibel. Bitte beachten Sie, dass die Karte Klasse 10 oder höher aufweisen sollte.

Erhalte ich die Kamera mit einem eingebauten Akku?

Die Oasser-Dashcam-Amazing-U3 ist der Produktbeschreibung zufolge mit einem Superkondensator ausgestattet. Diesen schließen Sie an die Stromversorgung an, damit Sie ihn ordnungsgemäß einschalten können. Der Kondensator ist widerstandsfähiger gegen hohe Temperaturen und weist eine längere Lebensdauer auf als eine eingebaute Lithiumbatterie.

Sind die Tasten beleuchtet?

Nein, wie der Hersteller beschreibt, sind die Tasten bei diesem Modell nicht beleuchtet.

Was für eine Art von Stecker hat das Ladekabel?

Es handelt sich gemäß Amazon-Kunden um einen Mini-USB-Stecker.

7. mibao c400 Dashcam mit temperaturstabiler Linse und Loop-Aufnahme

Bei schlechten Lichtverhältnissen und bei nächtlichen Autofahrten liefert Ihnen die Dashcam c400 von mibao laut Hersteller erstaunlich gute Bilder. Dafür hat er einen fortschrittlichen SONY-IMX323-Sensor und einen weiten Dynamikbereich mit WDR-Technologie verbaut. Auf diese Weise soll die Dashcam mehr Details erfassen. Der in die Kamera integrierte Novatek-96658-Chip für HD-Videoaufnahmen soll Ihnen zudem eine stabile Aufzeichnungsumgebung bieten. Auf dem 1,5-Zoll-HD-Display können Sie gemäß Hersteller die aufgezeichneten Videos jederzeit und überall wiedergegeben.

Mit dem 170-Grad-Weitwinkelobjektiv verspricht Ihnen mibao ein bis zu 30 Prozent vergrößertes Sichtfeld im Vergleich zu anderen Dashcams. Eine Daueraufnahme im Loop-Modus, Bewegungserkennung, Parküberwachung, G-Sensor und Bildschirmschoner gehören zu den weiteren Funktionen der Kamera, die nach Herstellerangaben für ein besseres Benutzererlebnis sorgen.

Formstabile Linse: Die eingesetzte 6G-Linse hat der Produktbeschreibung zufolge den Vorteil, dass sie sich im Vergleich zur Kunststofflinse bei hohen oder niedrigen Temperaturen nicht verformt.

Die Einstellung der Blende wird bei diesem Modell mit F2.0 angegeben. Damit sollte die Kamera bei den Aufnahmen genügend Licht bekommen, um Ihnen klare Videoergebnisse zu liefern. Bei der bereits erwähnten Bewegungserkennung schaltet sich gemäß Produktbeschreibung die Autokamera automatisch an, falls der Sensor eine Bewegung erkennt. Im Parkmodus mit ausgeschalteter Stromversorgung nimmt demnach das Gerät automatisch auf, sofern der Sensor eine Erschütterung am Fahrzeug wahrnimmt. Das soll für die Sicherheit Ihres Fahrzeugs sorgen. Weitere Spezifikationen dieser Dashcam sind dem Hersteller zufolge:

  • Videoauflösung: Bis zu 1.080p = Full HD
  • Fotoauflösung: Bis zu 12 Megapixel
  • Format des Videos: .mov
  • Bildformat: .jpg
  • Videocodierung: H.264
  • Stromversorgung: 5 Volt / 1,5 Ampere
  • USB-Schnittstelle: Mini-USB 2.0
  • Kapazität der microSD-Karte: Von 4 bis 32 Gigabyte, Klasse 10 oder höher
Was brauche ich zusätzlich, um die GPS-Funktion einer Dashcam zu nutzen? Wenn Sie die GPS-Funktion einer Autokamera nutzen wollen, dann benötigen Sie eine spezielle GPS-Antenne. Diese sollte an das jeweilige Modell angepasst und mit dem Produkt kompatibel sein.

Zusammenfassung

Das Dashcam-Modell c400 der Marke mibao sorgt laut Amazon-Kunden für eine gute Qualität der aufgenommenen Videos in Full-HD-Qualität sowie für scharfe Nachtaufnahmen. Das eingesetzte 170-Grad-Weitwinkelobjektiv soll das Sichtfeld der Kamera um bis zu 30 Prozent vergrößern. Weitere vom Hersteller genannte Features sind die 6G-Linse und der Parkmodus.

FAQ

Wieso geht meine mibao-Dashcam-c400 nach circa einer Minute aus?

Dieses Modell hat einen Stromsparmodus – nicht die Kamera schaltet sich aus, sondern lediglich das Display. Wie Amazon-Rezensenten berichten, zeichnet die Kamera trotzdem weiterhin auf.

Kann ich die letzte Aufnahme sichern, damit sie von der Loop-Funktion nicht überschrieben wird?

Ja, gemäß Bedienungsanleitung des Herstellers ist das möglich. Dafür müssen Sie die sogenannte Protect-Funktion einsetzen, mit der Sie bestimmte Aufnahmen vor dem Überschreiben schützen können.

Auf wie viele Minuten kann ich die längste Aufnahme-Sequenz einstellen?

Der Bedienungsanleitung zufolge können Sie maximal bis zu 5 Minuten am Stück aufzeichnen lassen. Die Kamera nimmt dann immer 5 Minuten auf. Wie Amazon-Kunden berichten, überschreibt das Gerät jedoch alles automatisch, was älter als 10 Minuten ist.

Nimmt die Kamera Töne und Geräusche auf?

Ja. Dank des eingebauten Mikrofons ist eine Tonaufnahme laut Beschreibung möglich. Sie können demnach diese Funktion im Menü ein- oder ausschalten.

8. AUKEY-Dashcam-DR02-EU mit zwei USB-Anschlüssen und schnittigem Design

Was bei der AUKEY DR02-EU Dashcam am meisten auffällt, ist nach Meinung einiger Amazon-Kunden das schnittige und unauffällige Design. Die Kamera soll Ihnen mit einer Auflösung von 1.080p eine diskrete Überwachung aller Autofahrten bieten. Die Montage erfolgt gemäß Hersteller mithilfe des 3M-Klebepads sehr schnell und sicher an der Windschutzscheibe.

Sie verbinden der Produktbeschreibung zufolge die Dashcam über das Mini-B-Kabel, um das Gerät sofort in Betrieb zu nehmen. Die Kamera nimmt demnach automatisch in Segmenten von bis zu 10 Minuten während Ihrer Fahrt auf. Die Aktivierung soll auch beim Parken erfolgen und die Kamera schaltet sich demnach durch den Nachtsicht-Bewegungssensor automatisch ein. Dafür ist jedoch eine Dauerstromversorgung erforderlich.

Wichtig: Für diese Autokamera nutzen Sie laut Hersteller eine microSD-Speicherkarte der Klasse 10 mit einer maximalen Kapazität von bis zu 128 Gigabyte. Vor dem ersten Gebrauch sollten Sie die Karte formatieren.

Bei der Übertragung der Dateien von der Dashcam auf Ihren Computer verwenden Sie gemäß Produktbeschreibung einen microSD-Kartenleser oder ein separates USB-Mini-B-Datenkabel. Das Autoladegerät befindet sich den Angaben zufolge im Lieferumfang. Weitere technische Einzelheiten zur AUKEY-Dashcam lauten demnach wie folgt:

  • Bildsensor: Sony IMX323 2,19 Megapixel CMOS
  • LCD: 1,5 Zoll
  • Aufnahmeauflösungen: 1.080p mit 30 fps, 720p mit 60 fps, 720p mit 30 fps, WVGA, VGA
  • Betriebstemperatur: Von -30 bis +75 Grad Celsius
  • Größe: 77 × 51 × 37 Millimeter
Welche Vorteile bietet mir eine Dashcam? Als Autokamera können Sie in der Regel eine Actionkamera oder ein Smartphone nutzen. Diese Kamera-Typen montieren Sie problemlos an der Windschutzscheibe oder auf dem Armaturenbrett. Die Modelle sind in der Lage, Videos aufzuzeichnen. Eine klassische Dashcam bietet Ihnen jedoch spezifische Funktionen, die Sie bei anderen Geräten nicht oder kaum finden. Dazu gehört zum Beispiel die Loop-Funktion, die die jeweils ältesten Aufnahmen auf der Speicherkarte überschreibt. Darüber hinaus befindet sich ein G-Sensor in der Ausstattung einer hochwertigen Dashcam. Der Sensor erkennt sofort, wenn das Fahrzeug beschleunigt und startet die Aufnahme. Wenn das Auto beispielsweise nach einem Unfall zum Stehen kommt, dann zeichnet die Kamera nur noch für wenige Sekunden auf. Bei manchen Modellen finden Sie Bewegungssensoren, die eine Aufnahme starten, wenn sich Menschen rund um das Fahrzeug bewegen. Auf diese Weise ist eine effektive Überwachung eines geparkten Fahrzeuges möglich. Einige Dashcam-Modelle verfügen zudem über einen GPS-Sensor zur Angabe des Ortes und über eine Erfassung von Daten und Uhrzeit. Mehr über Vorteile und Funktionen der Geräte erläutern wir Ihnen im Ratgeber.

Zusammenfassung

Mit dem Modell DR02-EU von AUKEY zeichnen Sie Ihre Fahrten dem Hersteller zufolge auch nachts in Full-HD-Qualität auf. Zudem erhalten Sie demnach ein Ladegerät mit zwei USB-Anschlüssen. Für den Betrieb benötigen Sie laut Produktbeschreibung eine microSD-Karte mit einer Speicherkapazität von bis zu 128 Gigabyte.

FAQ

Wie schließe ich die AUKEY-Dashcam-DR02-EU an eine Stromversorgung im Auto an?

Das geht gemäß Amazon-Beschreibung entweder über einen USB-Anschluss im Auto oder über den Zigarettenanzünder.

Bleibt das Display nach dem Motorstart immer an?

Nein. Das Display schaltet sich laut Beschreibung des Herstellers nach wenigen Sekunden wieder aus.

Wie funktioniert die 24-Stunden-Überwachung durch den Parkmonitor?

Dazu benötigt die Dashcam DR02-EU von AUKEY eine ständige Spannung. Nach Beschreibung der Amazon-Kunden geht sie nach einiger Zeit in den Ruhemodus und bei erkannter Bewegung beginnt die Aufnahme.

Wie sind die Abmessungen der Kamera?

In der Beschreibung bei Amazon werden die Maße mit 7,7 × 5,1 × 3,7 Zentimetern angegeben.

9. Kompakte Dashcam CE680 von TOGUARD mit G-Sensor und Nachtsicht-Funktion

Der Hersteller TOGUARD setzt bei seinem Dashcam-Modell CE680 nach eigenen Angaben den Novatech-HD-Chipsatz und ein 120-Grad-Weitwinkelobjektiv ein. Die Kamera liefert Ihnen demnach Aufnahmen in Full-HD-Qualität. Wie der Hersteller betont, gilt dies auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Dank eines 1,5-Zoll-Bildschirms sollen Sie bei dieser Kamera die aufgenommenen Filme in Echtzeit sehen und die Kameraeinstellungen gegebenenfalls justieren.

Bewegungserkennung, Endlosaufnahme sowie Zeitstempel werden in der Amazon-Beschreibung als weitere Funktionen genannt. Die Montage soll dank eines Saugnapfs einfach und schnell erfolgen, wie Kunden bei Amazon bestätigen. Ein geeigneter Platz ist demnach die Windschutzscheibe unterhalb des Spiegels. Nach dem Anbringen schalten Sie laut Produktbeschreibung die Kamera ein und richten das Gerät mit dem LCD richtig aus.

Kompakte Größe: Die Maße der Dashcam betragen dem Hersteller zufolge nur 13,2 × 10,4 × 8,1 Zentimeter. Dadurch soll sie Ihre freie Sicht nicht beeinträchtigen und sich leicht hinter dem Rückspiegel verstecken lassen.

Mit dem mitgelieferten Ladekabel für den Zigarettenanzünder schließen Sie die Kamera gemäß Amazon-Beschreibung an. Beim Starten des Fahrzeugs schaltet sich diese demnach automatisch ein und beim Ausschalten der Zündung geht sie aus. Das Modell verfügt über Infrarot-LEDs für Nachtaufnahmen. Wie Amazon-Kunden berichten, gelingen Ihnen dadurch die Aufzeichnungen in schummrigen Parkhäusern problemlos.

Die Fotoauflösung wird für diese Kamera mit 12 Megapixeln angegeben, was qualitativ gute Fotoergebnisse liefern soll. Wie dem Amazon-Angebot zu entnehmen ist, erhalten Sie mit dieser Autokamera neben einem USB-Kabel zum Aufladen der internen Batterie und zum Anschluss an einen Computer noch eine Autohalterung und ein Ladegerät für den Zigarettenanzünder.

Was ist der H.264-Standard? Es handelt sich um einen Standard zum Kodieren von Videoinhalten und Bildern. Dieses Kompressionsverfahren reduziert die Datenrate für mobile Anwendungen mindestens um die Hälfte bei gleichbleibender Qualität. Gleichzeitig maximiert dieser Standard die Videoauflösung mit optimierter Hochkompressionstechnologie.

Zusammenfassung

TOGUARD bietet Ihnen nach eigenen Aussagen mit dem Modell CE680 eine Dashcam mit einer Videoauflösung von 1.080p und mit einer 12-Megapixel-Auflösung bei den Bildern. Demnach ist die Kamera mit Infrarot-LEDs ausgestattet, was scharfe nächtliche Aufnahmen ermöglichen sollte. Das Gerät soll zudem über einen G-Sensor und ein kompaktes Format verfügen.

FAQ

Wie stelle ich die TOGUARD-Dashcam CE680 ein, damit sie dauerhaft aufzeichnet? Und was für eine Speicherkarte benötige ich dafür?

Wenn die Kamera dauerhaft mit dem Strom vom Auto verbunden ist, startet sie beim Anlassen des Motors automatisch. Um die Aufnahmen aufzuzeichnen, benötigen Sie der Bedienungsanleitung zufolge eine microSD-Karte.

Links neben dem Display leuchten eine blaue und eine rote LED. Was bedeutet das?

Laut Berichten von Amazon-Kunden bedeutet das blaue Licht, dass die Kamera betriebsbereit ist. Das rote Lämpchen leuchtet demnach beim Laden des Akkus. Die Lampe geht aus, wenn der Akku voll ist.

Wie lange dauert es vom Einschalten der Zündung bis zur Aufnahme?

Gemäß Kundenberichten von Amazon vergehen nicht mehr als 3 bis 4 Sekunden.

Schaltet sich das Display während der Fahrt ab, sodass ich nicht abgelenkt werde?

Ja. Bei der Dashcam CE680 von TOGUARD schaltet sich das Display nach Angaben von Amazon-Kunden automatisch ab. Die Zeit bis zur Abschaltung können Sie einstellen: Das Display schaltet sich je nach Einstellung nach einer, 2 oder 5 Minuten ab. Sie können es zudem durchgehend eingeschaltet lassen.

10. CSL-Computer 7230266072 Dashcam mit Loop-Recording und Full-HD-Auflösung

Der Hersteller CSL-Computer bezeichnet sein Modell 7230266072 als eine multifunktionale Full-HD-Dashcam, mit der Sie immer sicher unterwegs sind. Die Kamera ist laut Amazon-Kunden in einem unauffälligen Design gehalten. Mithilfe des in der Produktbeschreibung angegebenen 150-Grad-Weitwinkelobjektivs dokumentiert sie den fließenden und stehenden Verkehr rund um Ihren Wagen. Falls Sie Ihr Auto auf einem Parkplatz abgestellt haben, dann überwacht die Kamera das Fahrzeug demnach bei Ihrer Abwesenheit dank des Parkmodus. Durch eine Bewegungserkennung schaltet sich die Aufnahme automatisch ein.

Die Umgebungsaufnahmen während der Fahrt speichert die Kamera auf einer SD-Karte, die der Amazon-Beschreibung zufolge eine Gesamtkapazität von bis zu 32 Gigabyte aufweist. Bei diesem Modell setzt der Hersteller nach eigenen Aussagen die Tonaufnahme ein – das integrierte Mikrofon zeichnet demnach die Töne und Geräusche während der Fahrt auf. Die Tonaufnahme können Sie nach Wunsch ein- oder ausschalten.

Ausgestattet mit G-Beschleunigungs-Sensor: Bei einer Erschütterung oder einer Fahrzeugbewegung, wie zum Beispiel bei Unfällen oder Vollbremsungen, speichert das Gerät automatisch die Aufnahmen. Diese sind dann schreibgeschützt und werden deshalb nicht überschrieben.

Die Funktion „Loop Recording“ soll Ihnen eine Endlosschleife-Videoaufzeichnung in kurzen Sequenzen ermöglichen, bis die eingesetzte microSD-Karte ihre Kapazität erreicht hat. Danach überschreibt das Gerät vorhandene Video-Sequenzen – bis auf die bereits erwähnten schreibgeschützten Dateien. Wie Amazon-Kunden berichten, funktioniert die Montage der Kamera mithilfe eines Saugnapfes einfach und erfolgt an der Windschutzscheibe. Dadurch sollen Sie die Dashcam schnell wieder von der Windschutzscheibe entfernen können.

Außerdem ist diese Autokamera der Produktbeschreibung zufolge WDR-videooptimiert. Dieses Feature soll für eine präzise und schnelle Anpassung bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen sorgen. Im Fotomodus stellen Sie demnach die ISO-Werte, den Weißabgleich und die Belichtung manuell ein. Das sind gemäß den Angaben weitere technische Details dieses Modells:

  • 1,46-Zoll-TFT-LC-Display
  • Videoauflösung: Full HD bei 24 Bilder pro Sekunde
  • Videoausgang: Mini-HDMI von Typ C mit der Möglichkeit, die SD-Karteninhalte auf einem TV-Gerät wiederzugeben
  • Videoformat: .avi
  • Foto-Speicherformat: .jpg
  • Chipsatz: NTK96220
Was bedeutet die Abkürzung JPEG? Diese Abkürzung steht für Joint Photographic Experts Group und ist ein Bildkompressionsverfahren. JPEG oder JPG ist für die Komprimierung von Fotos bekannt. Bei der Komprimierung eines Bildes werden mehrere Pixel zusammengefasst und die Farbtöne vereinheitlicht, wodurch sich die Dateigröße verkleinert.

Zusammenfassung

Die CSL-Computer-Autokamera verfügt gemäß Hersteller über ein 1,46-Zoll-TFT-LCD und nimmt Videos in einer Full-HD-Auflösung auf. Die Aufnahmen können Sie demnach dank des verbauten Mikrofons nach Wunsch vertonen.

FAQ

Verfügt die CSL-Computer 7230266072 Dashcam über einen Parkmodus?

Ja. Laut Beschreibung erkennt die Kamera Bewegungen und schaltet automatisch die Aufzeichnung ein.

Zeichnet die Dashcam die Aufnahmen permanent auf?

Ja. Durch Loop-Recording erhalten Sie eine lückenlose Aufzeichnung. Wie in der Bedienungsanleitung beschrieben, überschreibt das Gerät die ältesten Daten, wenn die SD-Karte voll ist.

Wie versorge ich die Kamera mit Strom?

Das erfolgt der Produktbeschreibung zufolge mit dem mitgelieferten Kabel und Stecker. Sie verbinden die Dashcam 7230266072 von CSL-Computer mit dem Zigarettenanzünder im Auto.

Wie hoch ist das Gewicht der Kamera?

Das Modell wiegt der Beschreibung zufolge auf Amazon lediglich 38 Gramm.

11. Dashcam CR-700 von Crosstour mit 2-Zoll-LCD und Bewegungserkennung

Wie der Produktbeschreibung zu entnehmen ist, nimmt die Dashcam von Crosstour mit der Modellbezeichnung CR-700 Filme in Full-HD-Qualität auf. Von den Rezensenten auf Amazon bekommt dieses Modell positive Bewertungen bezüglich Bildqualität, die auch bei Nacht noch in Ordnung sein soll. Mit einem mitgelieferten Saugnapf montieren Sie die Autokamera gemäß Hersteller einfach und bequem an der Windschutzscheibe des Fahrzeugs.

Die Stromversorgung soll durch den Anschluss an die Autobatterie gewährleistet sein – im Lieferumfang finden Sie demnach ein entsprechendes Kabel samt passenden Stecker, den Sie an den Zigarettenanzünder anschließen. In der Kamera ist zwar ein interner Akku verbaut, seine Betriebszeit ist jedoch Amazonkunden zufolge auf etwa 25 Minuten begrenzt. Bevor Sie die Aufzeichnung starten, müssen Sie nach Angaben des Herstellers eine microSD-Karte mit maximal 32 Gigabyte Speicherkapazität einlegen. Die Karte befindet sich nicht im Lieferumfang.

Scharfe und qualitativ gute Aufnahmen: Das 170-Grad-Weitwinkelobjektiv liefert laut Crosstour scharfe Videoaufnahmen in einer guten Qualität und auch bei schlechten Lichtverhältnissen.

Damit Sie die Aufnahmen im Live-Modus sehen können, hat die Dashcam gemäß Produktbeschreibung einen 2-Zoll-LCD-Bildschirm. Damit sollen Sie die Kamera für die Aufzeichnungen der Fahrten gut ausrichten. Zu den weiteren Funktionen dieser Kamera gehören demnach unter anderem der G-Sensor und die Bewegungserkennung, die vor allem im Parkmodus von großem Vorteil sind.

Die Blende ist bei diesem Modell mit einem Wert von 1.8 angegeben. Zusammen mit der WDR-Technologie soll sich auf diese Weise die einfallende Lichtmenge erhöhen, was bei schlechten Lichtverhältnissen die aufgenommenen Objektfarben bestmöglich darstellen soll. Straßen- und Fahrzeugdetails sollen dadurch gut zu erfassen sein. Außerdem ist das Crosstour-Modell der Amazon-Beschreibung zufolge mit der Loop-Funktion ausgestattet, wie es mittlerweile schon Standard bei einer Autokamera ist.

Wie funktioniert die Infrarot-Funktion bei einer Dashcam? Im Infrarot-Modus gelingen die Aufnahmen bei völliger Dunkelheit. Dafür setzen die Hersteller bei ihren Produkten spezielle Infrarot-LEDs ein, deren Reichweite vom Reflexionsgrad der Umgebung abhängig ist. Bei hellem Hintergrund sorgt die IR-Beleuchtung für eine sehr gute Reflexion. Bei dunklem Hintergrund, wie beispielsweise bei Asphalt, gibt es jedoch weniger Reflexionen. Dennoch reichen die Infrarot-LEDs nach Aussagen der Hersteller bei den meisten Autokameras für gelungene Nachtaufnahmen.

Zusammenfassung

Die Crosstour-Dashcam bietet laut Hersteller die gängigsten Features einer typischen Autokamera: Sie zeichnet demnach in Full HD auf, verfügt über den G-Sensor und Bewegungserkennung und sie bietet Ihnen Aufnahmen im Loop-Recording-Modus.

FAQ

Kann ich die Kamera ausschließlich über den eigenen Akku betreiben?

Nein. Die Laufzeit des Akkus beschränkt sich nach Aussagen von Amazon-Nutzern auf etwa 25 Minuten. Deshalb sollten Sie die Crosstour-Dashcam CR-700 an den Zigarettenanzünder des Fahrzeugs anschließen. Ein entsprechendes Kabel samt Stecker befindet sich im Lieferumfang.

Wie lang ist das mitgelieferte Kabel?

Das Ladekabel ist gemäß Käufern bei Amazon etwa 3,5 Meter lang und hat einen fest verbauten Anschluss für den Zigarettenanzünder.

Hat diese Kamera eine GPS-Funktion?

Nein. Dieses Feature steht Ihnen laut Herstellerbeschreibung nicht zur Verfügung.

Welche Speicherkarte soll ich für die Dashcam CR-700 von Crosstour verwenden?

Amazonkunden empfehlen Ihnen die Benutzung einer microSD-Karte bis Klasse 10 mit einer Kapazität von maximal 32 Gigabyte.

12. Innosinpo-Dashcam CAM-01 mit 140-Grad-Weitwinkel und Parkplatzmonitor

Die Innosinpo Dashcam CAM-01 hat ein 140-Grad-Weitwinkelobjektiv und nimmt Videomaterial in Full HD mit 1.080p auf. Nach Angaben von Amazon-Kunden liefern die meisten Modelle bei dieser Auflösung eine gute bis sehr gute Bildqualität.

Der Bildschirm der Kamera ist der Produktbeschreibung zufolge 2,4 Zoll groß. Das soll Ihnen laut Kundenbewertungen die Justierung der Kamera vor der Fahrt erleichtern. Darüber hinaus sehen Sie demnach die aufgezeichneten Videos in Echtzeit. Die für eine klassische Dashcam typischen Ausstattungsmerkmale wie der G-Sensor, der Parkmonitor und die Bewegungserkennung gehören bei diesem Modell ebenfalls dazu.

Vorher Speicherkarte besorgen: Wie bei den meisten Dashcams benötigen Sie bei dieser Autokamera eine microSD-Karte, um Ihre Fahrten aufzeichnen und speichern zu können. Allerdings ist bei diesem Gerät gemäß Amazon-Beschreibung keine Karte im Lieferumfang enthalten, deshalb sollten Sie sich im Vorfeld eine microSD-Karte mit einer Speicherkapazität von bis zu 32 Gigabyte besorgen, um die Kamera nach dem Kauf sofort einsetzen zu können.

Die Innosinpo-Dashcam verfügt zwar über einen eingebauten Akku. Wie in der Amazon-Beschreibung angegeben, reicht dessen Leistung jedoch nur für etwa 15 Minuten Betrieb. Deshalb schließen Sie das Gerät mittels mitgelieferten Kabels an den Zigarettenanzünder des Autos, um eine unterbrechungsfreie Aufnahme der Fahrt zu gewährleisten.

Welche Montagemethoden stehen mir bei einer Dashcam zur Verfügung? Je nach Produkt und Hersteller installieren Sie die Autokameras auf unterschiedliche Weise:

  1. Per Saugnapf: Laut Bewertungen der Amazon-Kunden ist diese Methode langfristig gesehen nicht sehr sicher.
  2. Klemm-Methode im Belüftungsgrill: Diese Methode sollte einen guten Halt bieten.
  3. Klebe-Methode: Das sollte gemäß Amazon-Rezensenten gute Ergebnisse liefern. Die Halterung kleben Sie mit einem 3M-Klebeband fest an die Windschutzscheibe. Diese Verbindung soll gut halten.

Zusammenfassung

Das Gerät von Innosinpo bietet Ihnen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Kamera hat der Produktbeschreibung zufolge alle Merkmale, die eine Standard-Dashcam haben soll: Full-HD-Auflösung, Weitwinkelobjektiv, Loop-Recording, G-Sensor und Bewegungserkennung.

FAQ

Welchen Chipsatz hat die Dashcam CAM-01 von Innosinpo verbaut?

Es handelt sich gemäß Amazon-Beschreibung um einen Novatek 1248.

In welchem Videoformat erfolgt die Aufzeichnung?

Wie in der Bedienungsanleitung angegeben, nimmt die Innosinpo-Dashcam CAM-01 Videos im .mov-Format auf.

In welchen Auflösungen kann ich Videos aufnehmen?

Sie nehmen der Amazonbeschreibung zufolge Ihre Videos in Auflösungen von 1.920 × 1.080, 1.440 × 1.080, 1.280 × 720, 848 × 480 oder von 320 × 240 Pixeln auf.

Was erhalte ich im Lieferumfang?

Sie erhalten laut Angebot bei Amazon neben der Autokamera ein Kfz-Ladegerät, eine Saugnapf-Halterung und eine Bedienungsanleitung

Was ist eine Dashcam?

Dashcam VergleichEine Dashcam ist eine spezielle Kamera, die Sie auf dem Armaturenbrett oder an der Windschutzscheibe eines Fahrzeugs montieren. Für die Installation bieten die Hersteller verschiedene Formen der Befestigung, das können unter anderem Klebepads oder aber Saugnapf-Halterungen sein. In der Funktionsweise und der Ausstattung unterscheiden sich die Autokameras von den herkömmlichen Systemen zur Aufzeichnung von Videos: Normale Kameras speichern die Aufnahmen chronologisch, bei den Autokameras dagegen erfolgt die Speicherung in einer Art Schleife. Dies wird Loop-Recording genannt. Je nach Kapazitätsgröße überschreiben die Geräte die älteren Aufnahmen durch die neueren.

Die Speicherung ist digital – dazu nutzen die Autokameras in der Regel microSD-Karten mit unterschiedlicher Speichergröße. Darüber hinaus kommen SDHC-, SD-Speicherkarten und mittlerweile die neuen SDXC-Speicherkarten zum Einsatz, die Ihnen eine höhere Speicherkapazität bieten. Die Dashcam zeichnet ununterbrochen auf, bis Sie den Motor abstellen. Auf eine 32-Gigabyte-SD-Karte passen ungefähr 8 Stunden Videomaterial. Ist die Karte voll, werden die Daten – wie bereits erwähnt – mit den neusten Aufzeichnungen automatisch überschrieben.

Bei der Speicherung nutzen die Dashcams meist den H.264-Standard. Deshalb können Sie die Aufnahmen mit den üblichen Betriebssystemen auf den jeweils genutzten Geräten wie Computer, Tablet und Co. anschauen und benötigen kein spezielles Gerät. Die Stromversorgung ist bei den meisten handelsüblichen Dashcams durch den Anschluss per USB-Kabel an den Zigarettenanzünder eines Autos gewährleistet. Das Stativ der Autokamera lässt sich dank Kugelkopf gezielt ausrichten und Sie passen den Winkel der Kamera nach Wunsch an.

Wie funktioniert eine Dashcam?

Die Funktionsweise einer Dashcam ist recht simpel gehalten und unterscheidet sich nur in wenigen Punkten von einer klassischen Videokamera – beispielsweise bei der Loop-Funktion. Die Speichersysteme sind mit SDHC, microSD-Karten, SD-Memory-Cards und SDXC-Speicherkarten die gleichen wie bei herkömmlichen Videokameras. Über die Loop-Funktion haben wir Sie bereits informiert. Allerdings überschreibt die Dashcam die alten Videos dann nicht mit neuen Aufnahmen, wenn sie den sogenannten Beschleunigungssensor bzw. G-Sensor hat. Dieses Feature versieht die bei einem Unfall aufgenommenen Daten mit einem Schreibschutz, sodass diese auf der Speicherkarte erhalten bleiben.

Mit Sorgfalt behandeln: Beachten Sie bitte, dass der G-Sensor ein empfindliches Modul ist, das richtig justiert sein muss. Wenn Sie die Autokamera inklusive des Beschleunigungssensors falsch justieren, dann kann es vorkommen, dass der Schreibschutz der Autokamera grundlos auslöst. Des Weiteren kann eine zu holprige Fahrt über Steine oder unebenes Gelände den Beschleunigungssensor auslösen. Das wiederum aktiviert den Speicherschutz. In hochwertigeren Dashcams lässt sich der G-Sensor ein- und ausschalten, wenn die Nutzung gerade nicht erwünscht ist oder wenn Sie über unebenes Gelände fahren.

Moderne und hochwertige Autokameras verfügen zudem über einen GPS-Empfänger. Mit seiner Hilfe blenden Sie bei den Aufnahmen die ermittelten Bewegungsdaten des Fahrzeugs ein. Bei einem Unfall zeigt das Gerät die Position und die Uhrzeit sowie die mit dem Fahrzeug gefahrene Geschwindigkeit in den Videoaufnahmen der Dashcam an und speichert sie. Eine Auswertung nach dem Unfall ist dank dieser Daten einfacher.

Ein weiteres Feature einer Dashcam ist die Wide Dynamic Range – die WDR-Technologie, die insbesondere von den Überwachungskameras bekannt ist. Die Steuerung der WDR-Technologie erfolgt über Bildsensoren, die sich an unterschiedliche Lichtverhältnisse anpassen. Die WDR-Technologie ermöglicht Ihnen Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen: Diese sind dann kontrastreich, hell und wackelfrei.

Ist eine Dashcam in Deutschland erlaubt?

Dashcam TestZwar existiert eine gesetzliche Regelung zur Nutzung einer Dashcam nicht, aber mit Hinblick auf Paragraf 6 der Datenschutzgrundverordnung und die Persönlichkeitsrechte eines Einzelnen gilt der Einsatz dennoch als problematisch. Der Grund dafür liegt darin, dass eine solche Kamera bei einer Autofahrt Passanten, andere Fahrzeuge und deren Kennzeichen zeigt und aufnimmt. Bis 2018 waren Dashcam-Videos in Deutschland bei Prozessen nach einem Verkehrsunfall nicht zugelassen, bis der Bundesgerichtshof im Mai 2018 diese Regelung etwas auflockerte. Die Videos sind seit diesem Zeitpunkt bei Gerichtsverfahren als Beweismittel zugelassen. Es bleibt zu beachten, dass Sie Aufnahmen nicht dauerhaft speichern, auf denen andere Personen oder Fahrzeuge sichtbar und erkennbar sind. Beobachtung und Aufzeichnung mittels Videokamera sind demnach nur zulässig, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen für konkret festgelegte Zwecke erforderlich ist und keine Anhaltspunkte bestehen, dass schutzwürdige Interessen der Betroffenen überwiegen. Die Verwendung einer Dashcam in Deutschland bleibt eine Grauzone, weil eine klare gesetzliche Festlegung noch aussteht.

Was sollte ich beim Kauf einer Dashcam beachten?

Sie finden im Handel zahlreiche Dashcam-Modelle von unterschiedlichen Herstellern. Damit Sie sich vorab einen besseren Überblick verschaffen können, haben wir für Sie einen kleinen Kaufleitfaden vorbereitet:

    1. Das Display: Ein Display ist bei einer Autokamera sinnvoll, weil Sie die aufgenommenen Bilder in Echtzeit sehen können. Des Weiteren ist die Justierung der Kamera mit einem vorhandenen Display leichter. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie das Display nach Wunsch abschalten können. Die bewegten Bilder könnten Sie sonst während der Fahrt vom Verkehr auf der Straße ablenken. Das Display sollte sich zumindest manuell aus- und einschalten lassen.
    2. Die Auflösung: Dieses Merkmal ist beim Kauf einer Videokamera beziehungsweise Autokamera von großer Bedeutung. Mit einer hohen Auflösung können Sie möglichst gute Aufnahmen erstellen. Wenn Sie auf eine gute Qualität der Aufnahmen Wert legen, dann sollte Ihre Dashcam mindestens 720p – progressive Bildübertragung – aufweisen. Mittlerweile bieten die modernen Dashcams eine Full-HD-Auflösung, womit Sie noch mehr Details aufnehmen können.
    3. Die GPS-Funktion: GPS steht für Globales Positionsbestimmungssystem und versieht Ihre Aufnahmen mit der gefahrenen Geschwindigkeit und mit den Geo-Koordinaten. Dazu speichert die Kamera die zurückgelegte Strecke. Die GPS-Koordinaten zeigt Ihnen das Display an und sie werden im Video eingebunden. Auf diese Weise können Sie im Nachhinein leicht feststellen, an welchem Ort eine bestimmte Aufnahme entstanden ist.

Wichtig!

  1. Der G-Sensor: Bei diesem Sensor handelt es sich um einen Beschleunigungssensor. Das „G“ in der Bezeichnung kommt von den G-Kräften, die Sie zum Beispiel aus der Achterbahn kennen. Wenn die Autokamera beispielsweise ein ungewöhnlich starkes Abbremsen feststellt, geht sie von einem Unfall aus und stoppt sofort das Überschreiben der Videos – die Aufnahmen sind dann schreibgeschützt. Der Sensor misst die Zu- und Abnahme der Geschwindigkeit, um bei einem Unfall das Videomaterial schreibgeschützt aufzubewahren.
  2. Die Bewegungserkennung: Damit ist der sogenannte Parkmodus gemeint. Wenn Sie Ihr Auto verlassen, zum Beispiel auf einem Parkplatz, bleibt die Dashcam im Standby-Modus und registriert weiterhin alle Bewegungen und Berührungen. Sie funktioniert wie eine klassische Alarmanlage. Dadurch sind Park- und Auffahrunfälle leicht nachvollziehbar und im Falle einer Fahrerflucht sind Sie im Besitz von Videomaterial. Vandalismus oder Diebstahl hält das Gerät dank der Bewegungserkennung ebenfalls fest.
  3. Die Framerate: Dieser Wert wird in Frames pro Sekunde – kurz fps – angegeben. Er bezeichnet die Anzahl der aufgenommenen Bilder pro Sekunde. Die Framerate sollte möglichst hoch liegen, damit es zu flüssigeren Bildern kommt. Eine zu niedrige Framerate bedeutet in der Regel, dass die Aufnahmen zu wacklig sind. Bei einer guten Dashcam sollte die Aufzeichnung von mindestens 25 fps möglich sein. Es gibt inzwischen Autokameras, die eine deutlich höhere Framerate liefern, zum Teil auch von 120 fps, was jedoch nicht immer vorteilhaft für die Bildqualität ist. Ist die Auflösung bei einer hohen Framerate sehr niedrig, dann sind die entstehenden Bilder von schlechter Qualität. Bevorzugen Sie stattdessen eine Kamera mit einer niedrigeren Framerate, aber mit einer möglichst hohen Auflösung.
  4. Die Tonqualität: Dieses Merkmal spielt bei einer Dashcam eine untergeordnete Rolle. Wenn für Sie die Geräusche während der Fahrt wichtig sind, dann wählen Sie eine Autokamera mit Tonaufnahme. Falls es Ihnen jedoch hauptsächlich um die Videoaufnahmen der Fahrt geht, dann benötigen Sie diese Funktion normalerweise nicht.
  5. Die Eventtaste: Manche Modelle haben neben der automatischen Speicherung von Unfall-Videos eine Eventtaste, um Videodaten manuell zu sichern. Bewährt haben sich Drucktasten, weil sie mit den Fingern leicht ertastbar sind. Touch-Sensoren gelten dagegen als etwas unsicher. Die Eventtaste sollte abseits positioniert sein oder sich am Rand der übrigen Tasten befinden.
  6. Sonstiges: Hochwertigere Modelle verfügen über weitere Funktionen, die Ihnen bei Bedarf behilflich sein können. Die Rede ist zum Beispiel von WiFi-Funktion, womit Sie die Kamera mit einem Smartphone steuern oder die Videos kabellos übertragen können. Manche Dashcam-Modelle lassen sich zum Beispiel am Motorrad oder am Fahrrad beziehungsweise Fahrradhelm anbringen, um Filme und Videos aufzunehmen. Wenn Sie nachts viel unterwegs sind, dann suchen Sie eine Autokamera mit Infrarot-LEDs, um bei schlechten Lichtverhältnissen gute Bilder zu erhalten.

Für einen besseren Überblick für Sie noch einmal die wichtigsten Ausstattungsmerkmale einer Dashcam:

Bitte genau hinschauen

  • Auflösung: Mindestens 1.080p bzw. Full HD
  • Framerate: Mindestens 25 fps
  • Gute Bildqualität
  • Bildstabilisierung
  • G-Sensor bzw. Bewegungssensor, der justierbar sein soll
  • GPS-Empfänger – je nach Bedarf
  • WDR-Technologie
  • Speicherkapazität der Karten: Mindestens 32 Gigabyte
  • Nachtsicht bzw. Infrarot-LEDs
  • Bewegungserkennung
  • Tonaufnahme – falls von Interesse

Welche Vor- und Nachteile bietet mir eine Dashcam?

Dashcams gibt es als Modelle zum festen Einbau im Auto, für die Windschutzscheibe und als Rückkameras, als 360-Grad-Modelle, Mini-Dashcams, Dual-Dashcams und andere. Das sind die wichtigsten Vor- und Nachteile einer Autokamera:

  • Je nach Modell zum Teil günstig zu erwerben
  • In der Regel leichte und schnelle Montage
  • Beweis der Unschuld vor Gericht möglich
  • Überwachung des Fahrzeugs
  • Schöne Landesaufnahmen und Urlaubserinnerungen
  • Hochwertigere Modelle sind mit Fahrerassistenzsystemen für mehr Verkehrssicherheit ausgestattet
  • Extra-Funktionen wie GPS oder Wi-Fi nur bei den teureren Modellen
  • Verstoß gegen die Datenschutzgesetze in Deutschland – grundsätzlich in Deutschland nicht erlaubt, Aufnahmen online zu stellen und mit anderen Personen zu teilen
  • Kann auch als Beweis beim eigenen Verschulden von Unfällen oder Verstößen dienen
  • Gute Modelle meist kostspielig

Die Geschichte der Dashcam

Die beste DashcamDie Popularität der Dashcam nimmt ihren Ursprung in Russland, wo sie vor einigen Jahren immer beliebter wurden. Die ersten Dashcams waren Actionkameras, die in Autos zu Aufzeichnung der Fahrten eingesetzt wurden. Nach und nach setzten die Hersteller die Loop-Funktion und andere Features ein, die typisch für eine Dashcam von heute sind. Autokameras sind nützlich als Beweismittel bei Unfällen oder Diebstahlversuchen und dienen Ihnen als Sicherheit beim Abstellen eines Fahrzeugs. Inzwischen sind Dashcams in vielen Ländern im Einsatz und dienen teilweise dem Zweck, bei Polizeikontrollen das Auftreten der Beamten zu protokollieren.

Welches Zubehör erhalte ich für Dashcams?

Eine Dashcam selbst bringt schon die wichtigsten Leistungsmerkmale und Produktmerkmale mit. Dennoch gibt es einiges an Zubehör, das Sie beim Einsatz einer Dashcam nutzen können. Gemeint sind damit unter anderem zusätzliche Möglichkeiten zur richtigen Anbringung der Autokamera – ob an der Windschutzscheibe, dem Armaturenbrett oder der Heckscheibe. Ein wichtiges Zubehörteil stellen außerdem die richtigen Speicherkarten dar. Diese sollten zu dem jeweiligen Modell passen.

Zusatzspeicher: Trotz der Loop-Funktion ist es empfehlenswert, dass Sie sich eine passende zweite Speicherkarte zum Ersatz und zu Erweiterung der Speicherkapazität besorgen. Vor allem bei längeren Fahrten ist es sinnvoll, eine Zusatzkarte mitzunehmen.

Gibt es Alternativen zur Dashcam?

Zu einer Dashcam gibt es wie bei den meisten technischen Produkten Alternativen, die wir Ihnen kurz vorstellen möchten. Vor allem Dashcam-Apps und Actionkameras sind Alternativen, die Sie als Ersatz zu einer Dashcam einsetzen können. Dashcam-Apps sind bei den meisten Smartphones schon lange gang und gäbe.

Der Vorteil für Auto- und Motorradfahrer: Die meisten Dashcam-Apps sind kostenlos oder nur für wenig Geld zu haben. Allerdings ist der Bedienkomfort bei einem Smartphone nicht so hoch wie bei einer fest montierten Dashcam. Es ist deshalb vielleicht sinnvoller, wenn Sie doch etwas mehr für eine richtige Autokamera zu investieren. Darüber hinaus lassen die Nachtaufnahmen über eine Dashcam-App im Vergleich zu einer Dashcam zu wünschen übrig.

Die zweite Alternative stellt eine Actionkamera dar. Von den technischen Anforderungen mag eine Action-Cam durchaus mit einer Dashcam mithalten, eine feste Anbringung kann jedoch problematisch sein. Eine Dashcam befestigen Sie einfach an der Windschutzscheibe, an der Heckscheibe oder am Armaturenbrett, bei einem Action-Camcorder kann das schon schwieriger sein. Eine typische Actionkamera ist zudem viel auffälliger als eine Dashcam, die meist ein dezentes Design aufweist.

Fazit: Wenn Sie qualitativ gute Aufnahmen bei Tag und Nacht während einer Autofahrt machen wollen und keine Probleme bei der Anbringung und der festen Montage haben möchten, dann sollten Sie sich für eine Dashcam entscheiden.

Wie baue ich eine Dashcam im Auto richtig ein?

Über die Montagemöglichkeiten einer Dashcam im Auto haben wir schon kurz geschrieben. Jetzt möchten wir Sie etwas detaillierter über die beiden Arten der Anbringung informieren. Viele Hersteller setzen auf eine Klebehalterung mittels Klebepads. Eine Alternative dazu bieten Saugnapfhalterungen. Manche Firmen liefern ihre Dashcams mit beiden Befestigungsmöglichkeiten aus.

Wichtig: Verwenden Sie eine Klebehalterung nur, wenn Sie die Dashcam an dieser Stelle dauerhaft befestigen wollen. Denn es ist sehr schwierig, eine Klebehalterung wieder zu entfernen. Bei einem häufigeren Wechsel der Kamera setzen Sie deshalb lieber auf Saugnapf-Halterungen.

In beiden Fällen sollten Sie das Gerät mittig an der oberen Kante der Windschutzscheibe montieren, um eine gute Aufnahmequalität zu erhalten. Es gibt zudem einige wenige Modelle im Handel, bei denen Sie die Kamera am Rückspiegel installieren können.

Wo kaufe ich eine Dashcam – online oder im Fachhandel?

LieferungDie wichtigsten Unterschiede zwischen einem Einkauf vor Ort und im Internet sind folgende:

  • Für den Fachhandel spricht die umfangreiche, fachliche, persönliche und fundierte Beratung, die Sie online kaum finden.
  • Sie können die Dashcam vor Ort gleich ausprobieren.
  • Im Einzelhandel sind die Preise meist höher als beim Online-Kauf.
  • Zwecks Orientierung können Sie im Netz die Kundenbewertungen zurate ziehen oder das Supportteam des jeweiligen Stores kontaktieren.
  • Sie finden online interessante Ratgeber zum gewählten Thema
  • Beim Online-Kauf finden Sie hilfreiche Vergleiche verschiedener Modelle und Hersteller, damit Sie bequem von zu Hause aus den günstigsten Preis und ein Produkt von guter Qualität mit nur wenigen Klicks finden können.

Dashcam und das Gesetz – wie regelt es der Gesetzgeber?

Unter Umständen kann der Einsatz von Dashcams gegen die Bestimmungen des Datenschutzes verstoßen. Mit der Montage einer Autokamera im Fahrzeug filmen Sie als Nutzer in der Regel andere Verkehrsteilnehmer mit amtlichem Kennzeichen und sichern die Bilder. Der Betroffene bekommt das jedoch nicht mit und weiß zudem nicht, was mit seinen persönlichen Daten geschieht. Wenn die Daten zum Beispiel im Internet veröffentlicht werden, ohne Personen und Autokennzeichen unkenntlich zu machen sowie ohne Zustimmung der Beteiligten, verstößt das gegen deren Recht auf informationelle Selbstbestimmung.

In den Augen der Landesdatenschutzbehörden ist der Einsatz von Dashcams unzulässig, auch wenn die Aufnahmen nur kurz und anlassbezogen erfolgen. Der Grund: Der Dashcam-Nutzer kann seinen Informationspflichten gegenüber dem Aufgenommenen im fließenden Verkehr nicht nachkommen.

Laut der Datenschutzgrundverordnung ist eine Beobachtung und Aufzeichnung mittels Videokamera nur dann zulässig, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen für konkret festgelegte Zwecke erforderlich. Es sollten dabei keine Anhaltspunkte bestehen, dass schutzwürdige Interessen der Betroffenen überwiegen. In den meisten Fällen ist es jedoch so, dass die schutzwürdigen Interessen anderer Verkehrsteilnehmer das Interesse des Benutzers überwiegen, entschieden die Datenschutzaufsichtsbehörden. Die Einzelnen haben das Recht, sich in der Öffentlichkeit frei zu bewegen, ohne dabei befürchten zu müssen, ungewollt und ohne Grund zum Objekt einer Videoüberwachung gemacht zu werden – lautet der Beschluss der obersten Datenschutz-Aufsichtsbehörden. In seinem Urteil vom 12.8.2014 (Az: AN 4 K 13.01634) hat sich dem Beschluss das VG Ansbach inhaltlich angeschlossen.Aus der Datenschutzgrundverordnung – DSGVO

Wann droht mir ein Bußgeld?

FrageIn der Ankündigung des Bayerischen Landesamtes für Datenaufsicht heißt es laut ADAC, dass die Behörde in Zukunft bei Kenntnis der Weitergabe der mit einer Dashcam aufgenommenen Videofilme an Polizei, Versicherung oder Internet eine Prüfung einleiten werde, ob im konkreten Fall der Erlass eines Bußgeldbescheides angezeigt ist. Der Gesetzgeber schreibt in solchen Fällen einen gesetzlich festgelegten Bußgeldrahmen von bis zu 300.000 Euro vor. Ausnahmen gibt es nur dann, wenn von vornherein klar ist, dass die Aufnahmen den rein privaten Bereich bis zum Löschen der Daten nicht verlassen – in diesem Fall seien keine datenschutzrechtlichen Belange verletzt.

Dashcams im Urlaub — die Gesetzeslage im Ausland

Im europäischen Ausland fehlen ähnlich wie in Deutschland in den meisten Ländern konkrete gesetzliche Regelungen zur Benutzung von Dashcams. Nach Auskunft der jeweiligen Automobilclubs ist der Einsatz von Dashcams in folgenden Ländern unproblematisch: Bosnien-Herzegowina, Dänemark, Finnland, Großbritannien, Italien, Malta, Niederlande, Polen, Serbien, Spanien und Tschechische Republik. In den nachfolgenden Ländern gibt es zusätzliche Regelungen:

  • Frankreich: Wenn die Aufnahme als Beweismittel verwendet wird, dann sind andere Unfallbeteiligte unmittelbar nach dem Unfall über die Aufnahmen zu informieren.
  • Norwegen: Die Nutzung ist lediglich für den privaten Gebrauch möglich, der Fahrer darf nicht abgelenkt sein.
  • Ungarn: Die Kamera sollte nur eine geringe Auflösung haben. Nicht mehr benötigte Daten sollten nach fünf Tagen gelöscht werden und gegen den Zugriff unbefugter Dritter geschützt sein.
  • Schweden: Die Kamera muss sich leicht entfernen lassen und die Aufnahmen müssen regelmäßig überschrieben werden.
Die jeweiligen Automobilklubs raten von der Verwendung einer Dashcam in den folgenden Ländern ab: Belgien, Luxemburg, Portugal und in der Schweiz. Nur mit einer Genehmigung ist der Einsatz einer Autokamera in Österreich erlaubt.

Welches sind die bekanntesten Dashcam-Marken?

Dashcams TestIm Handel finden Sie Dashcams von unterschiedlichen Marken. Zu den populärsten zählen unter anderem:

  1. iTracker: Die Marke hat sich auf die Herstellung von Dashcams spezialisiert. Der in Oldenburg angesiedelte Hersteller Adam Vertriebs-GmbH & Co. KG produziert Dashcams mit einer guten Bildqualität, was Amazon-Käufer in ihren Bewertungen vermerken. Darüber hinaus sollen sich iTracker-Dashcams durch ein unauffälliges Design auszeichnen.
  2. Garmin: Dieses Unternehmen ist vor allem durch Produkte wie Navigationsgeräte oder Sportleruhren mit GPS-Funktion bekannt. Das in den USA gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in der Schweiz. Es wurde von Gary Burrell und Min Kao gegründet – der Name Garmin ist aus einer Abkürzung beider Vornamen entstanden. Neben Navigations-Empfängern und Navis stellt die Firma zahlreiche andere Produkte her wie zum Beispiel Dashcams.
  3. Transcend: Transcend Information Inc. kommt aus Taiwan und ist vor allem als Hersteller von Speichermedien bekannt. Von der Entwicklung über das Design bis hin zu Produktion, Vertrieb und Verkauf befindet sich alles in alleiniger Hand von Transcend. Dadurch will Ihnen der Hersteller eine hohe Qualität seiner Dashcams sowie den bestmöglichen Service bieten.
  4. Apeman: Das Unternehmen stammt aus China und vermarktet Kameras in vielen verschiedenen Sparten. Die Firma beschäftigt sich vor allem mit Actionkameras, welche Sie beim Sport einsetzen können. Des Weiteren bietet das Unternehmen Dashcams von einer guten Qualität, die viele Amazon-Kunden in den Bewertungen bereits bestätigt haben.

FAQ – die wichtigsten Fragen zu Dashcams

Wie wichtig ist die Akkulaufzeit bei Dashcams?

Viele Dashcam-Modelle haben einen kleinen Akku integriert, der die Kamera für einige Minuten am Laufen halten kann. Das soll die Ausschaltzeit verzögern, wenn Sie den Zündschlüssel vom Fahrzeug abziehen und dadurch die Stromzufuhr unterbrechen. Dank des Akkus hat die Autokamera dann Zeit, die letzte Aufnahme abzuspeichern.

Für den laufenden Betrieb benötigen Dashcams eine permanente Stromversorgung über die Autobatterie. Für den Parkmodus braucht eine Autokamera ebenfalls eine permanente Stromzufuhr, weil sie sonst nach wenigen Minuten ausgehen würde. Es ist daher wichtig, dass Sie die Dashcam direkt mit der Autobatterie verbinden, um den Überwachungsmodus zu nutzen. Bedenken Sie jedoch, dass sich die Autobatterie vollständig entleeren könnte, falls Sie den Wagen längere Zeit nicht bewegen.

Benötige ich bei der Dashcam die GPS-Funktion?

Dashcams VergleichDer GPS-Modul zeichnet den Standort des Autos und damit die Fahrtroute auf. Darüber hinaus hält eine Kamera mit GPS die Geschwindigkeit des Fahrzeugs fest. Sie können dann später nachvollziehen, wo die Aufnahmen entstanden sind. Sollten die Videos oder Bilder in einem Prozess zugelassen werden, weisen Sie mit dieser Funktion den Ort nach, an dem Sie sich zum Zeitpunkt des Unfalls aufgehalten haben.

Bekomme ich Autokameras, die nur bei Bewegung aufnehmen?

Im Handel finden Sie einige Modelle, die sich nur dann einschalten und Videos aufnehmen, wenn sich das Fahrzeug in Bewegung setzt. Ein Sensor erkennt die Bewegung und startet die Aufzeichnung. Auf diese Weise vergessen Sie nicht, die Kamera zu Beginn der Fahrt einzuschalten. Sobald die Dashcam keine Bewegungen mehr feststellt, schaltet sie sich ab. Das kann ein Nachteil sein – beispielsweise, wenn Sie im Stau oder für längere Zeit an einem Bahnübergang stehen. Kommt es zu diesem Zeitpunkt zu einem Ereignis, von dem Sie eine Aufnahme benötigen, stehen Sie ohne Beweismaterial da. Bei einigen Kameras gibt es daher die Möglichkeit, eine Zeitverzögerung zu aktivieren. Die Kamera schaltet sich dann nicht sofort aus, sobald sich das Auto nicht mehr bewegt.

Wie viel Geld darf eine gute Autokamera kosten?

Das ist je nach Hersteller und Modell recht unterschiedlich, allerdings finden Sie schon solide verarbeitete Standard-Dashcams für einen niedrigen zweistelligen Betrag. Steigt die Anzahl der zur Verfügung stehenden Funktionen, müssen Sie mehr für die Dashcam ausgeben.

Sind Dashcam-Aufnahmen als Beweis in einem Gerichtsverfahren zulässig?

Ein Urteil des Bundesgerichtshofs vom 15. Mai 2018 (Az. VI ZR 233/17) bestätigt, dass eine Verwendung möglich ist. Damit sind Dashcam-Aufnahmen, die gegen das Datenschutzrecht verstoßen, in einem Zivilverfahren vor Gericht als Beweis zulässig. Die Begründung lautet: Durch die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr setzen sich Autofahrer freiwillig der Wahrnehmung und Beobachtung anderer Verkehrsteilnehmer aus. Eine Autokamera nimmt nur das auf, was ohnehin jeder mit eigenen Augen beobachten könne. Dem BGH zufolge führt der Eingriff in das Persönlichkeitsrecht nicht zu einem Beweisverwertungsverbot, da dieses durch datenschutzrechtliche Bestimmungen geschützt wird und das Datenschutzgesetz selbst kein Beweisverwertungsverbot enthält. Wenn Sie eine Dashcam-Aufnahme vor Gericht als Beweismittel verwenden möchten, dann sollten Sie im Zweifelsfall einen Rechtsbeistand konsultieren.

Sind Dashcams bei Fahrrädern erlaubt?

Der Gesetzgeber macht keinen Unterschied, ob die Kamera in einem Auto oder an einem Fahrrad befestigt ist. Das ist für die rechtliche Bewertung irrelevant. Es gelten dieselben Bestimmungen und Einschränkungen wie bei Autofahrern. Außerdem gibt es keine besonderen Vorschriften, wie und wo Sie eine Dashcam am Fahrrad anbringen. Die Dashcam sollte jedoch einen stabilen Sitz haben und die Sicht nicht beeinträchtigen.

Gibt es einen Dashcam-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Experten der Stiftung Warentest haben sich noch nicht mit diesem Thema auseinandergesetzt. Falls jedoch die Stiftung Warentest künftig einen entsprechenden Testbericht mit den aktuellen Testsiegern der Dashcams veröffentlicht, aktualisieren wir diesen Beitrag mit dem entsprechenden Link, damit Sie sich bei Interesse darüber informieren können. Im Mai 2018 veröffentlichten die Tester der Stiftung Warentest einen interessanten Beitrag über die Zulässigkeit der Videoaufnahmen vor Gericht. Sie können darüber hier nachlesen.

Hat Öko Test einen Dashcam-Test durchgeführt?

Der Verbrauchermagazin Öko Test führte bisher keinen Dashcam-Test durch. Sollte sich das in der Zukunft ändern, so informieren wir Sie darüber unverzüglich.

Gibt es weitere Dashcam-Tests?

Vom ADAC stammt ein Dashcam-Test aus dem Jahr 2018. Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club nahm insgesamt neun Dashcams bei einem Detailtest unter die Lupe. Die getesteten Modelle konnten jedoch die Tester nur bedingt überzeugen, es gab nur die Testnoten „Befriedigend“ und „Ausreichend“. Die Testergebnisse finden Sie hier.

Weiterführende Links zum Thema Dashcam

Dashcams Vergleich 2020: Finden Sie Ihre beste Dashcam

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. VANTRUE N2 Pro Dual Dashcam 02/2020 159,99€ Zum Angebot
2. APEMAN C570 Dashcam 02/2020 39,95€ Zum Angebot
3. iTracker G531 Stealthcam II Dascam 02/2020 69,95€ Zum Angebot
4. APEMAN C420D Dashcam 02/2020 42,49€ Zum Angebot
5. iTracker DC-100 Dashcam 02/2020 59,95€ Zum Angebot
6. Oasser Amazing-U3 Dashcam 02/2020 85,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • VANTRUE N2 Pro Dual Dashcam