bedeckt München 18°

Reiseführer Umbrien:Spezialitäten

cinghiale all'agrodolce

einheimisches Wildschwein in süßsaurer Sauce

fagioli con cotiche

aromatische dicke Bohnen mit Schweineschwarte

farro

Dinkelbrei wie zu Römerzeiten: ein Modegericht der regionalen Küche

lombetto sott'olio

das umbrische Carpaccio: In Salz mariniertes, rohes Schweinefilet wird hauchdünn aufgeschnitten und mit ein paar Tropfen Olivenöl und Zitronensaft angerichtet

minestrone

die umbrische Variante der Gemüsesuppe ist meist ein Potpourri aus frischem Gemüse und Hülsenfrüchten wie Augenbohnen oder Platterbsen

piccione alla ghiotta

Wildtaube im Tontopf gegart mit Kräutern und Wein

pollo alla cacciatora

das "Hühnchen nach Jägerart", sonst in Italien oft lieblos in Tomatenmark ertränkt, wird in Umbrien mit einer Knoblauch-Weißwein-Sauce zur Delikatesse

regina alla porchetta

Regionalgericht am Lago Trasimeno: Ein Königskarpfen (regina) wird wie ein Spanferkel (porchetta) in Kräutern und Schmalz geschmort

serpentone delle monache

die "Nonnenschlange" ist ein köstlicher Marzipankuchen, der mit Nüssen und Dörrfrüchten angereichert wird

strangozzi alla spoletana/con funghi porcini

die typische, fast weiße, hausgemachte Hartweizenpasta Südumbriens (strangozzi oder strozzapreti heißt Priesterwürger) schmeckt besonders gut zu Speck-Tomaten-Saucen oder mit Steinpilzen

trota tartufata

eine Spezialität der Valnerina: Gebirgsbachforellen, die mit schwarzen Trüffeln gespickt werden

zuppa di lenticchie di Castelluccio

Minilinsen aus den Sibillinischen Bergen, abgeschmeckt mit einer Prise Salz und ein paar Tropfen Olivenöl

Weiter zu Kapitel 13

"Umbrien muss man riechen, schmecken, fühlen", sagt die Autorin und Italienkorrespondentin, die u. a. für "Die Zeit", "Merian" und den "Stern" schreibt. Als Kontrast zur quirligen Hauptstadt Rom spannt sie gern in einem umbrischen Bauernhaus aus. Von dort erkundet sie stets mit Begeisterung die Region - spürt alte Traditionen und neue Restaurants, idyllische Plätze und aktuelle Trends auf.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite