bedeckt München 12°

Reiseführer Türkei:Bücher & Filme

İstanbul

Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk erzählt voller Melancholie von seiner Geburtsstadt. In das autobiografische Essay sind neben Passagen aus den Büchern von Türkei-Reisenden auch Anekdoten aus den 1950er- und 60er-Jahren eingewoben.

Kleine Geschichte der Türkei

Prof. Klaus Kreiser und Christoph K. Neumann machen Sie mit der Vergangenheit des Landes bekannt.

Atatürk

Die Biografie von Prof. Klaus Kreiser gibt mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten erstklassig Auskunft über den Staatsgründer und damit Einblick in die türkische Seele.

Im Juli | Gegen die Wand | Crossing the Bridge

Der preisgekrönte deutschtürkische Regisseur Fatih Akin rückt in seinen Filmen (2000–2005) İstanbul und seine Bewohner liebevoll ins Licht.

Uzak

Das Land wurde vielfach zur Filmkulisse, am schönsten kommt seine Melancholie aber in den Filmen türkischer Regisseure zum Ausdruck, z.B. in diesem von Nuri Bilge Ceylan (2002).

Weiter zu Kapitel 14

Unsere Autoren leben und arbeiten seit 12 Jahren in der Türkei. Während Zaptçioğlu (Studium der Geschichte und Politik in İstanbul und Göttingen) in İstanbul geboren wurde, ist Gottschlich (Studium der Philosophie und Publizistik in Berlin) ein echter Einwanderer. Beide arbeiten als Schriftsteller und Journalisten, die Zeitungen und Sender in Deutschland mit Nachrichten aus der Türkei versorgen.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de