bedeckt München

Reiseführer Stuttgart:Wohin zuerst?

Sehenswertes

Beginnen Sie Ihren Besuch am Schlossplatz : Hier zeigt Stuttgart mit dem Neuen Schloss nicht nur sein schönstes Gesicht, mit dem Alten Schloss und dem Kunstmuseum liegen auch gleich zwei spannende Museen nahebei. Shoppen können Sie hinter der prächtigen Säulenfassade des Königsbaus in den gleichnamigen Passagen oder auf der Königstraße, Stuttgarts Haupteinkaufsmeile. Parkhäuser finden sich am Schillerplatz oder in den Königsbau-Passagen (Bolzstr.), die Stadtbahnen U 5–7, 12, 15 halten am Schlossplatz.

Einkaufen

Schlossplatz : Im Herz der Stadt ( U 5–7, 12, 15 Schlossplatz ) bieten sich Ihnen unendlich viele Einkaufsmöglichkeiten, z. B. im Königsbau samt moderner Erweiterung. Über den Schillerplatz kommen Sie zum Schlaraffenland der Markthalle. Nach einem Besuch „beim Breuninger“ schlendern Sie über Eberhard- und Torstraße an kleinen Geschäften vorbei bis zur Calwer Straße, wo Sie sich ein Päuschen in einem der Cafés gönnen können. Autofahrer parken im Parkhaus Schillerplatz (3 Euro/Std., Tagesmiete 20 Euro) .

Am Abend

Waranga : Von hier aus haben Sie alles im Blick (U 5–7, 12, 15 Schlossplatz)! Wem gestyltes Partyhopping Spaß macht, der ist mit wenigen Schritten vom Kleinen Schlossplatz aus im Clubparadies auf der Theodor-Heuss-Straße. Oder er trabt Richtung Rotebühlplatz, hört im Schocken ein Indiekonzert, tanzt wild im Party-Fossil Boa oder im Tonstudio und nimmt zum Schluss einen Absacker im Café Weiss. Nachtbusse fahren ab Schlossplatz (Do–Sa), die S-Bahn fährt stündlich die ganze Nacht (Fr/Sa).

Weiter zu Kapitel 4

Schon während seines Geografiestudiums in Tübingen hat sich Jens Bey mit Stuttgarts Eigenheiten beschäftigt. Dann übersiedelte der gelernte Journalist in die Landeshauptstadt, wo er heute als freier Redakteur, Lektor und Autor arbeitet – und die Erkundung all der schönen, versteckten Ecken der immer etwas verkannten Metropole zu seiner Passion gemacht hat. Imagepflege inklusive!

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de