bedeckt München 11°

Reiseführer Lettland:Mit Kindern unterwegs

Märchenwald und Sommerrodeln - Auf kleine Besucher warten in Lettland allerhand Abenteuer, jede Menge Sand und eine Riesenbadewanne namens Ostsee

Unterhaltung von Autoskooter bis Zirkus bietet vor allem Rīga. Doch Sommerrodeln und Schmalspurbahn sorgen auch außerhalb der Hauptstadt für Abwechslung, und an einem Strand wie dem von Jūrmala fühlen sich Kinder von Natur aus wohl. Sollten Salzluft und Sandburgen nicht reichen: Alle großen Seebäder haben sich inzwischen aufwendige Aquaparks zugelegt.

Rīga und Jūrmala

Go Planet

Sie sind mit Ihren Kindern im Urlaub und haben die Spielkonsole zu Hause vergessen? Das Go Planet bietend ziemlich aufregenden Ersatz zwischen Gokart-Bahn, Rennsimulatoren mit Formel-1-Feeling ,Horror-Museum, 3D-Kino mit Effekten, Laser-Labyrinth und und und. Nicht alles in Rīgas größtem Elektronik-Vergnügungstempel ist für Kinder geeignet, aber das Personal hat da den Überblick. Mo-Fr 14-22, Sa/So 11-22 Uhr | Astras 2 | www.goplanet.lv

Lido Atpûtas Centr

Willkommen im "größten Blockhaus an der Ostsee": Dieses Flaggschiff der lettischen Restaurantkette Lido in Rīga ist vor allem bei Familien Kult. In der rustikalen Mischung aus Freizeitpark und Gaststätte kommt jeder auf den Geschmack. Das Mega-Lido steht an der Straße Richtung Daugavpils, die große Windmühle ist nicht zu übersehen. Lido betreibt sogar eine eigene Buslinie (A 107), die alle paar Minuten vom Bahnhof abfährt. Krasta 76 | Tel. 67 81 21 83

Līvu Akvaparks Jūrmala

Im größten und modernsten Spaßbad kann man locker einen ganzen Tag ohne Langeweile verbringen. Der Līvu Akvaparks ist ein Wasserparadies der Superlative, das bis zu den künstlichen Stromschnellen des "Orinoko-River" 40 Attraktionen von sanft bis extrem parat hält. Krönung ist die "Ciba-Rutsche", eine 211 m lange, verschlungene Tunnelröhre, die man in Gummibooten hinabsaust. Mo-Fr 12-22, Sa/So 10-22 Uhr | Viestura 24 | Jūrmala | www.akvaparks.lv | Eintritt für 2 Std.: Kinder 6-14 Jahre 3 Euro, Erwachsene 5 Euro

Mežapark

Rīgas größte und schönste Parkanlage am nördlichen Stadtrand ist bei Familien mit Kindern beliebt. Mit ihrem Mix aus Entspannung und Unterhaltung bietet die 420 ha große Anlage eine Menge: Man kann im Vergnügungspark Karussell und Minieisenbahn fahren, an einer der Eisbuden sein Taschengeld ausgeben oder einfach entlang des malerischen Kiš-Sees spazieren gehen.

Zoo

Elche, Eisbären, Elefanten: Über 3000 Tiere leben im Rīgaer Zoo, dem einzigen des Landes. Tgl. 10-18, im Sommer bis 20 Uhr | Meža pr. 1 | Kinder 50 Cent, Erwachsene 1,40 Euro

Vidzeme

Abenteuerpark Mežakaķis

Für Kinder und Erwachsene ein Heidenspaß ist der Erlebnis-Waldpark "Mežakaķis" in Sigulda, nahe der Bobbahn. An 45 Stationen können Sie Ihr akrobatisches Geschick im Balancieren, Klettern und Hangeln testen. Im Sommer tgl. 10-18 Uhr | Kinder 8 Euro, Erwachsene 15 Euro | www.mezakakis.lv

Bobbahn Sigulda

Mit bis zu 120 km/h rasen die Rennschlitten im Winter die Bobbahn Sigulda hinunter. Im Sommer, wenn die Profis Pause machen, dürfen Touristen es ihnen auf entschärften Rollerbobs nachmachen. Mai-Sept. 10-18 Uhr | Šveices 13 | Kinder 40 Cent, Erwachsene 70 Cent

Schmalspurbahn Alūksne

Fast wie in alten Tagen bummelt eine Schmalspurbahn zwischen Alūksne und Gulbene durch die malerische Vidzemer Hochebene. Es ist die letzte Kleinbahn, die im Baltikum noch regelmäßig fährt. Drei Stunden braucht der Minizug für die ganze Strecke, aber unterwegs gibt’s viele Haltepunkte, an denen man aussteigen kann. Abfahrtszeiten Alūksne tgl. 7.50/19.50, Mo-Fr auch 15.20, sonn-und feiertags auch 12 Uhr | Kinder 30 Cent, Erwachsene 60 Cent | www.banitis.lv

Wildpark Līgatne

Bären, Wisente, Luchse und Elche sind im Gauja-Nationalpark längst ausgestorben. Dann muss man sie halt zurückholen: In Līgatne, 20 km südöstlich von Cēsis, können Sie die einstigen Bewohner der Urwälder von Aussichtsplattformen des Wildparks fast wie in freier Wildbahn beobachten. Mai-Okt. tgl. 10-18 Uhr, sonst bis zur Dämmerung | Kinder 50 Cent, Erwachsene 2 Euro

Kurzeme

Aquapark Ventspils

Der moderne Wasserpark mit Riesenrutsche und diversen Pools nahe der Promenade avancierte vom Fleck weg zu einem Ferienhit der Ostseestadt. Nebenan wartet das "Kinderstädtchen" auf kleine Gäste, ein großer Abenteuerspielplatz. Tgl. 10-19 Uhr | 1,5-Std. wochentags Kinder 40 Cent, Erwachsene 1 Euro, Sa/So Kinder 60 Cent, Erwachsene 1,30 Euro

Zemgale

Märchenwald Tērvete

Der Wald Kalnamuiža bei Tērvete, 30 km südwestlich von Jelgava, ist im ganzen Land berühmt der Märchenfiguren und Sagenwesen wegen, die dort als skurrile Holzskulpturen die verschlungenen Wege des Märchenwalds bevölkern: der Waldkönig, der alte Zwerg und natürlich Maija und Paija, die Lieblingsmärchenfiguren aller lettischen Kinder aus den Geschichten von Anna Brigadēre (1861 bis 1933). Die populäre Kinderbuchautorin, eine Art lettische Astrid Lindgren, lebte in Tērvete. Ihr Haus Sprīdīži am Park ist heute Museum (Mai-Dez. Di-So 11-7 Uhr | Kinder 40 Cent, Erwachsene 1 Euro). In dem wundervollen Park von Tērvete lässt es sich einen ganzen Tag aushalten. Ein Geflecht von thematischen Wanderwegen verbindet verschiedene Waldlandschaften miteinander, vom Sonnenpark über den Silberhain bis zum märchenhaften Zwergenland.

Weiter zu Kapitel 9

Lettland hat alles, um sich dort wohl zu fühlen: Wunderschöne, vielfältige Landschaften - viele wie unberührt, das ganze Land ein großes Freilichtmuseum des Auf und Ab der Ostseegeschichte. Und natürlich Rīga: eine schöne, moderne und vor Dynamik geradezu zitternde Stadt.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de