bedeckt München 11°

Reiseführer Bulgarien:Mit Kindern unterwegs

Ob Piratenabenteuer, Hochseilgarten oder interaktives Museum – wer mit Kindern reist, kann etwas erleben

Dennoch sind Angebote für die kleinen Gäste nicht gerade umwerfend. Zwar gibt es überall Spielplätze mit Sandkästen und Rutschen, damit erschöpft sich das Angebot aber auch schon. In den großen Ferienhotels am Schwarzen Meer sieht die Lage besser aus: Hier ähnelt das Unterhaltungsprogramm für Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen dem in Westeuropa. www.zadecata.com und deca.start.bg

Weiter zu Kapitel 9

Galina Diran wurde in Sofia geboren und hat dort studiert. Sie lebt als freie Fernsehjournalistin in Rostock und reist oft nach Bulgarien, am liebsten nach Sofia, Rila, in das Pirin-Gebirge und an die Schwarzmeerküste. Dort genießt sie nicht nur den Reichtum der Natur, sondern vor allem auch die lauen Sommerabende, die Volksmusik und das leckere Essen.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite