Reisetipps Chicago

Einkaufen Chicago Shopping nonstop

Einkaufen hat Tradition in Chicago, und in attraktiven Einkaufsgebieten wie der Magnificent Mile wird es zum Vergnügen

Bereits während der Pionierzeit wurde in Chicago Handel getrieben. Rinder und Schweine aus dem Westen wurden in die Schlachthöfe gebracht, ihr Fleisch wurde, auch als Konserven, an die Händler der Ostküste verkauft.

Die Gründer der großen Versandhäuser wie Sears und Montgomery kamen aus der Windy City. Der mehrstöckige Merchandise Mart, schon vor vielen Jahrzehnten eine Institution, existiert noch heute, und Marshall Field's, jahrzehntelang eine Institution im Mittelwesten, wurde erst kürzlich von Macy's aus New York übernommen.

Chicago ist mit der Zeit gegangen, geht alle Trends mit, die in New York City oder Los Angeles geboren werden, und verschafft erfolgreichen Ketten wie Border's Books, Virgin Music und Toys R Us eine zweite und dritte Heimat. Die vornehmste und bei Besuchern beliebteste Shoppinggegend ist die „Mag Mile“, wie die Bürger ihre Magnificent Mile nennen, die North Michigan Avenue zwischen Oak Street und Chicago River. Sogar Tiffany und Saks Fifth Avenue sind hier zu Hause. Vergleiche mit dem Rodeo Drive in Beverly Hills und der Fifth Avenue in New York will man in Chicago nicht gelten lassen, die Mag Mile sei viel imposanter. Und ebenso teuer. Kleine Shops, Galerien und flippige Läden haben sich in Trendvierteln wie River North und Wicker Park angesiedelt. Hier werden sogar modebewusste Punks fündig. Souvenirs kaufen Sie am Navy Pier oder im Tribune Store. Wesentlich preiswerter sind die Waren im Loop und in der State Street, der Hauptgeschäftsstraße unter den Hochbahngleisen.

Wenn nicht anders angegeben, haben die Läden Mo-Sa 9/10-18/19 Uhr und So 10/12-17/18 Uhr geöffnet. Im Loop sind die Geschäfte sonntags generell geschlossen. Beachten Sie beim Prüfen der Preise, dass noch eine Steuer von 9 Prozent hinzukommt! Billiger als in den meisten europäischen Ländern sind Markenjeans, Kosmetika und Designerkleidung.

Broadway Antique Market

Wie fast alle amerikanischen Antique Stores eine Mischung aus Antiquitäten- und Ramschladen. Auf zwei riesigen Stockwerken bieten über siebzig Händler interessante und manchmal auch skurrile „Antiques“ aus der amerikanischen Vergangenheit an. 6130 N. Broadway | www.bamchicago.com | U-Bahn/El Red Line, Bus 36 bis Granville

Jay Robert's Antique Warehouse

Ein ganzes Kaufhaus voller Antiquitäten, vom Himmelbett aus der Kolonialzeit bis zur antiken Uhr. Wichtig zu wissen: In den USA versteckt sich hinter dem Begriff Antiquitäten auch Ramsch und Kitsch aus den 1950er-Jahren. 149 Kinzie St. | www.jayroberts.com | U-Bahn/El Brown Line, Purple Line bis Merchandise Mart

Abraham Lincoln Bookshop

Das gibt es nur im Land von Abraham Lincoln: eine Buchhandlung, die ausschließlich Bücher über den legendären Präsidenten und die Bürgerkriegszeit führt. Auch sonst längst vergessene Doktorarbeiten und Briefe zum Thema sind hier zubekommen. 357 W. Chicago Ave. | www.alincolnbookshop.com | U-Bahn/El Red Line bis Chicago

Borders Books & Music

Die beste Buchhandelskette der USA mit einem Paradeshop an der „Mag Mile“. Hier gibt es aktuelle Bücher aus allen Bereichen zu sehr günstigen Preisen. In einem Café können Sie nach Herzenslust schmökern. Mo-Do 8-23, Fr, Sa 9-23, So 9-21 Uhr | 830 N. Michigan Ave. | www.borderstores.com | Bus 3, 145, 147, 151 bis Chicago

Corner Bakery

Fantasievolles Naschwerk und schmackhafte Sandwiches in der Bäckerei an der Ecke. Für das Brot läuft man in Chicago meilenweit. Inzwischen gibt es glücklicherweise mehrere Filialen. Mo-Fr 6.30-20, Sa, So 7-21 Uhr | 360 N. Michigan Ave. | www.cornerbakerycafe.com | Bus 151 bis Michigan/Wacker

Garrett Popcorn Shop

Vergessen Sie das Popcorn, das in europäischen Kinos angeboten wird! Hier gibt es das echte amerikanische Superpopcorn in allen Größen und Geschmacksrichtungen. Eine Riesentüte mit Macadamia- oder Cashew-Popcorn eignet sich auch vorzüglich als Mitbringsel. Mo-Do 10-21, Fr, Sa 10-22, So 11-20 Uhr | 670 N. Michigan Ave. | www.garrettpopcorn.com | Bus 3, 145, 147, 151 bis Ontario

Red Hen Bread

Erstklassige Bäckerei mit dem besten Baguette der Stadt. Naschkatzen sei die supersüße „Pecan Sticky Roll“ empfohlen. Mo-Sa 7-18, So 8-17 Uhr | 1623 N. Milwaukee Ave. | www.redhenbread.com | U-Bahn/El bis Damen

Cookies By Design

Vielleicht die originellsten Mitbringsel aus Chicago: frisch gebackene Kekse, die auch den langen Flug unbeschadet überstehen. Sie können das Gebäck mit jedem Logo und jeder gewünschten Aufschrift verzieren lassen. Mo-Fr 8-18, Sa 8-16 Uhr | 1953 N. Clybourn | www.cookiesbydesign.com | U-Bahn/El Red Line bis North/Clybourn

Margie's Candies

Seit 1921 eine gute Adresse für Süßigkeiten und Eiscreme. Bekannt ist das Geschäft für seine „Turtles“ (schokoladeüberzogene Pecannüsse und Karamell). 1960 N. Western Ave. | U-Bahn/El Blue Line bis Western

Accent Chicago

In diesem Laden dreht sich alles um Chicago: T-Shirts, Sweatshirts, Spielsachen, Postkarten, Becher, Fähnchen, Puppen, Handtücher, Baseballmützen und vieles mehr - alles mit dem Schriftzug der Windy City. 875 N. Michigan Ave. (im Hancock Building) | www.accentchicagostore.com | Bus 3, 145, 147, 151 bis Chicago

Chicago Architecture Foundation shop

Nach einer geführten Tour mit den guides der Chicago Architecture Foundation bietet sich der Besuch des gift shop (gift = Mitbringsel) an, aber dieser Laden verkauft weit mehr als den gewohnten Kitsch, den man in anderen Andenkenlädchen bekommt. Besonders groß und vielseitig ist die Auswahl an Büchern über Architektur, außerdem gibt es Ornamente und andere Souvenirs mit architektonischen Motiven aus Chicago. 875 N. Michigan Ave. | www.architecture.org | Bus 3, 145, 147, 151 bis Chicago

Chicago Tribune Gift Store

Im Wolkenkratzer der legendären Zeitung können Sie Souvenirs mit dem Logo des Blattes erstehen. Sogar Titelseiten sind auf T-Shirts und Sweatshirts abgedruckt. 435 N. Michigan Ave. | http://tribunestore.chicagotribune.com | Bus 3, 145, 147, 151 bis Ontario

Poster Plus

Wertvolle und originelle Poster mit zeitgenössischer Kunst und stimmungsvollen Chicago-Fotos, auch Nachdrucke historischer Plakate. Daneben witzige künstlerische Objekte, auch für den Alltagsgebrauch. 200 S. Michigan Ave. | www.posterplus.com | U-Bahn/El Brown Line, Green Line, Orange Line bis Adams

Gurnee Mills Mall

Über 200 Factory Outlets mit Markenware zu Dumpingpreisen. Besonders preiswert sind Kleidungsstücke mit winzigen Webfehlern. Mo-Fr 10-21, Sa 10-21.30, So 11-19 Uhr | www.gurneemillsmall.com | 6170 W. Grand Ave. | Gurnee | Vorortzug bis Gurnee(ca. 1 Std.)

900 North Michigan Shops

Die beste Adresse der noblen Straße mit Bloomingdale's und mehr als 70 angesagten Läden und Designershops. Wie in jeder Mall gibt es auch Kinos und Restaurants. Mo-Do 10-19, Fr 10-20, Sa 10-18, So 12-18 Uhr | 900 N. Michigan Ave. | www.shop900.com | Bus 3, 145, 147, 151 bis Chicago

Macy's

Das einstige Marshall Field's des legendären Kaufhauskönigs gehört nun zu Macy's. Das Angebot hat sich kaum verändert. Sogar Antiquitäten und antiquarische Bücher werden hier verkauft. In der Süßwarenabteilung sind besonders die selbst produzierten „Frango Mints“ - bunte Pfefferminzbonbons - gefragt. 111 N. State St. | www.visitmacyschicago.com | U-Bahn/El Red Line bis Lake

Water Tower Place

Direkt beim historischen Wasserturm liegt diese edle Mall hinter einer eher alltäglichen Fassade versteckt. Über 100 ausgesuchte Shops, Restaurants und sieben Kinos. Mo-Sa 10-21, So 11-18 Uhr | 835 N. Michigan Ave. | www.shopwatertower.com | U-Bahn/El Red Line bis Chicago

Fassbender Stevens Gallery

Zeitgenössische amerikanische und deutsche Kunst, auch interessante Installationen, präsentiert in einem Gebäude mit weiteren bekannten Galerien wie Thomas McCormick und Vedanta. Di-Fr 9.30-17.30, Sa 11-17.30 Uhr | 835 Washington St. | www.fassbendergallery.com | Bus 20 bis Clinton

Banana Republic

Einst Safarishop, jetzt gewöhnlicher Klamottenladen - aber das Angebot besonders leichter und preiswerter Kleidung ist immer noch einen Besuch wert. 744 N. Michigan Ave. | www.bananarepublic.com | Bus 3, 145, 147, 151 bis Ontario

Eddie Bauer

Neben Tommy Hilfiger ist Eddie Bauer einer der Kultnamen in den USA: sportliche Trendkleidung in bunten Farben und - natürlich ganz wichtig - mit dem berühmten Schriftzug. Damit das Auswählen leichter fällt, gibt es im Shop eine Coffee Bar. Mo-Sa 10-21, So 10-18 Uhr | 600 N. Michigan Ave. | www.eddiebauer.com | Bus 3, 145, 147, 151 bis Ontario

Flashy Trash

Kostümierte Verkäufer preisen ausgefallene Fummel, bunte Federboas, schrille Perücken und gebrauchte (ehemals modische) Smokings an. Der Laden für den etwas anderen Geschmack, nicht nur zur Halloween-Zeit. 3524 N. Halsted St. | U-Bahn/El Red Line bis Addison

Nike Town Chicago

Die Erfolgskette der bekannten Sportschuhfirma hat auch in Chicago eine Zweigstelle. Alle (!) Schuhmodelle und Accessoires von Nike auf mehreren Stockwerken und ein halber Basketballplatz zum Anprobieren. Mo-Fr 10-20, Sa 9.30-18, So 10-18 Uhr | 669 N. Michigan Ave. | www.nike.com | Bus 3, 145, 147, 151 bis Chicago

Only She

Ausgefallene und sehr modische Kleidung, größtenteils Einzelstücke, und Designerklamotten für eher junge Kunden. Die handbemalten Schals sind sehr geschmackvoll, aber auch sehr teuer. Ebenfalls im Angebot ist kostbarer Designerschmuck. 8 E. Delaware St. | www.onlyshe.com | Bus 36 bis Delaware St.

Sportmart

Acht Stockwerke mit Sportartikeln aller Firmen, noch größer als Nike Town. Im Parterre und im 5. Stock sind die Bulls, die Cubs und die Sox mit ihrem Merchandising vertreten. 620 N. La Salle St. | U-Bahn/El Red Line bis Grand

Crow's Nest Music

Schon vor der Schließung des Virgin Megastore galt dieser unabhängige Laden als willkommene Alternative für Musikfreaks. Die Auswahl reicht von Dance und Electronic bis Country und Pop und bietet auch seltene Importe. In der Lyric Lounge (hervorragender Kaffee!) kann man in die CDs reinhören. Mo, Fr, Sa 9-24, Di-Do 9-23, So 10-22 Uhr | 1157 Fullerton Ave. | U-Bahn/El Red Line bis Fullerton

Reckless Recors

Secondhand-Platten, -CDs, -DVDs und -Videos in großer Auswahl, teilweise sehr ausgefallen und selten. Nur das Personal könnte etwas beschlagener und freundlicher sein. Dennoch lohnt ein Besuch, hier findet man so manches Sammlerstück. 1532 Milwaukee Ave. | U-Bahn/El Blue Line bis Damen

Tiffany & Co.

Fast so groß wie das Original in New York und mit einem ähnlich exklusiven Angebot. Für den kleineren Geldbeutel sind Souvenirs für unter 100 Dollar vorrätig. Auch kostbare Geschenke aus Leder, Porzellan und Kristall sowie Uhren und Kosmetika werden verkauft. 730 N. Michigan Ave. | www.tiffany.com | Bus 3, 145, 147, 151 bis Ontario

Harley Davidson

Für Hardcore-Fans der kultigen Motorradmarke: Lederwaren, Klamotten, Baseballcaps, Werkzeuge, Kaffeebecher und allerlei Schnickschnack. Mo, Do 10-21, Di, Mi, Fr, Sa 10-18 Uhr | 6868 N. Western Ave. | www.chicagoharley.com | Bus 3, 10, 33, 125, 145, 146, 147, 151, 210 bis Ohio

Flight 001

Die Einrichtung erinnert an Pan-Am-Zeiten aus den 1950er- und 1960er-Jahren - damals wurde auch die Idee zu diesem Laden geboren. Alles, was man für die Reise brauchen kann: Koffer, Taschen, Behälter (auch kleine, in die man Flüssigkeiten füllen kann), Schlafmasken, Vitaminspray, originell und meist auch sehr praktisch. 1133 N. State St. | www.flight001.com | U-Bahn/El Red Line bis Clark/Division

Timeless Toys

Unabhängiger Spielzeugladen mit großer Auswahl - vom Scooter bis zum Puzzle. Von großen Ketten wie Toys R Us hebt sich der Laden durch sein fachkundiges Personal ab. 4749 N. Lincoln Ave. | Bus 81 bis Lawrence/Western