Bei der Trauerfeier für die Opfer von MH17 finden die Niederländer Stärke durch stille Geschlossenheit. Gleichzeitig sind sie tief verärgert über das anfängliche Stillhalten ihres Regierungschefs - und die Ohnmacht gegenüber Russland. Von Thomas Kirchner, Amsterdam mehr...

Protokolle aus den Niederlanden "Plötzlich fühlte sich das alles unglaublich nah an"

Fast jeder in den Niederlanden kennt jemanden, der durch den Abschuss von MH17 einen geliebten Angehörigen verloren hat. Über den Umgang mit dem Unfassbaren. Von Felicitas Kock und Oliver Klasen mehr...

Konflikt in der Ukraine EU weitet Sanktionen gegen Russland aus

+++ Neun Unternehmen dürfen innerhalb der EU keine Geschäfte mehr machen +++ Swoboda und Udar verlassen Regierungskoalition in Kiew - Ministerpräsident Jazenjuk erklärt kurz darauf seinen Rücktritt +++ Heftige Kämpfe behindern Arbeit internationaler Ermittler am Absturzort von MH17 +++ mehr...

Absturz von algerischem Passagierflugzeug Französischer Kampfjet entdeckt AH5017-Wrack in Mali

Ein Militärflugzeug hat das Wrack des in Mali abgestürzten Air-Algérie-Flugs AH5017 gefunden. Es befindet sich in einem Gebiet, das für Rettungskräfte nur sehr schwer zu erreichen ist. mehr...

Argumente gegen die Todesstrafe in den USA Zu teuer, zu willkürlich John Zemblidge

Je ungeschminkter, desto besser: Gegner von Hinrichtungen wollen, dass Amerika über die Realität der Todesstrafe diskutiert. Aber sie beklagen nicht mehr die moralischen Probleme, sondern die oft eklatanten Mängel bei Urteilen und Vollstreckung. Mit dieser Strategie haben sie bereits einige Erfolge erzielt. Von Reymer Klüver mehr...

Giftcocktail für Hinrichtungen Goldener Schuss vom Staat

Weil den US-Bundesstaaten alte Giftstoffe ausgehen, weichen sie auf neue Mixturen aus - wie Hydromorphin und Midazolam. Doch beide Stoffe wurden nicht erfunden, um zu töten. Im Gegenteil. Von Christoph Behrens mehr...

CIA-Gefängnis in Polen Folter mit Folgen

Meinung Warschau hat der CIA erlaubt, in Polen Terrorverdächtige zu inhaftieren und zu foltern. Der Vorgang ist nicht nur für die polnische Regierung beschämend. Er schadet auch dem rechtsstaatlichen Selbstverständnis der USA. Ein Kommentar von Klaus Brill mehr...

Rand Paul Libertäre im Silicon Valley Hyperkapitalismus, sei umarmt!

Das Silicon Valley glaubt an den freien Markt. Doch genügt das, um die Tech-Elite für die Republikaner zu gewinnen? Der umstrittene Senator Rand Paul wagt in San Francisco den Versuch. Von Johannes Kuhn, San Francisco mehr...

Irrwitziges Handbuch der US-Geheimdienste Jeder könnte ein Terrorverdächtiger sein

Spekulation, Hörensagen, Verdacht - all das reicht um in das Visier der US-Geheimdienste zu geraten. Konkrete Fakten seien nicht nötig, heißt es in deren internem Handbuch, das nun aufgetaucht ist. Es zeigt wie irre Amerika am Trauma von 9/11 geworden ist. Von Jörg Häntzschel mehr...

Wiederaufnahmeverfahren im Fall Gustl Mollath Nach Eklat im Mollath-Prozess Verteidiger zieht die Notbremse

Meinung Einen Tag nachdem die Verteidiger von Gustl Mollath ihr Mandat niederlegen wollten, sitzen Anwälte und Angeklagter wieder einträchtig nebeneinander. War also alles nur ein Sturm im Wasserglas? Wohl kaum. Gerhard Strate hat Mollath gezeigt, wo die Grenzen sind. Ein Kommentar von Hans Holzhaider mehr...

MSV Duisburg v FC Bayern Muenchen - Friendly Match Saisonstart des FC Bayern Guardiolas nächste Erbschaft

Späte Rückkehr von sechs Weltmeistern, Spaniens frühes Aus bei der WM: Auch in seine zweite Saison als Bayern-Trainer startet Pep Guardiola unter erschwerten Bedingungen. Doch er vertraut seinen Gedanken. Von Benedikt Warmbrunn mehr...

Facebook Geschäft mit der Aufmerksamkeit

Mehr als eine Milliarde Menschen haben ein Profil bei Facebook. Durch sie ist das Unternehmen an der Börse fast doppelt so viel wert wie die größten deutschen Firmen. Zu Recht? Wer verstehen will, was Facebook so wertvoll macht, der muss sich auf einen Bahnhof stellen. Von Varinia Bernau mehr...

Ottfried Fischer Fernseh-Comeback von Ottfried Fischer "Wir sind unserer Zeit weit voraus"

Er kehrt doch nochmal zurück: Trotz seiner Parkinson-Erkrankung startet Ottfried Fischer mit "Ottis Aquarium" eine neue Sendung im Bezahlfernsehen. Für die Zukunft hat der Kabarettist einen sehr persönlichen Wunsch. Von David Denk mehr...

Geschichte eines alten Porsche Zeitreise in einem grünen Fleck Porsche

Vietnam, Gitarren, die Liebe, der Krebs: Unser Autor ist einer ungewöhnlichen Lebensgeschichte aus Amerika nachgegangen, wunderschön und traurig zugleich. Sie steckt in einem Porsche. Von Jochen Arntz mehr... SZ-Magazin