BND-Affäre Einmal Demokratie, bitte BND-Präsident Schindler im Geheimdienst-Ausschuss

Der Bundesnachrichtendienst führt erkennbar ein Eigenleben. Eine Demokratie kann sich keinen Geheimdienst leisten, bei dem Abschottung vor Kontrolle geht. Von Thorsten Denkler mehr... Kommentar

Osteuropa-Gipfel Doch irgendwie Freunde

Griechenland, Ukraine-Krise, abtrünnige Briten - trotz vieler Krisen endet der EU-Gipfel in Riga versöhnlich. Dabei kommt es kurz vor der Verkündung der Abschlusserklärung noch beinahe zum Eklat. Von Daniel Brössler, Riga mehr...

Jean Claude Juncker Begrüßung von Kommissionspräsident Juncker Bilder
"Hallo, Diktator"

Er hat alle lieb - auf dem EU-Gipfel in Riga begrüßt Kommissionspräsident Juncker die Teilnehmer mit großer Herzlichkeit. Nur für den ungarischen Premier Orbán gibt es eine bissige Bemerkung. mehr...

Umweltbundesamt Klimawandel verändert die Natur in Deutschland

Exklusiv Bodenerosion und die gefährliche Tigermücke sind Vorboten des Klimawandels. Der wird einem Bericht des Bundesumweltamts zufolge auch in Deutschland immer stärker zu spüren sein. mehr...

Nach Gerichtsentscheid Außenministerium veröffentlicht E-Mails von Hillary Clinton

Nach einem Gerichtsentscheid veröffentlicht das Außenministerium die ersten knapp 300 E-Mails von Hillary Clinton. Sie stammen aus der Zeit des Anschlags auf die US-Botschaft in Libyen. mehr...

230

Seltene Krankheit Pharmafirma verwehrt todkrankem Mädchen Medizin NCL2-Patientin Hannah Vogel mit Familie

Hannah leidet an Kinderdemenz. In wenigen Jahren wird die Neunjährige sterben. Ein Medikament könnte helfen, doch die Firma rückt es nicht raus. Von Christina Berndt mehr...

Luftwaffenbasis Šiauliai Litauen setzt im Luftraum auf Nato-Schutz

Der Stützpunkt Šiauliai ist Basis der Nato-Jäger - von hier aus überwachen sie den Luftraum über dem Baltikum. Viele Litauer hätten sich nicht träumen lassen, dass sie sich einmal über mehr ausländische Soldaten freuen würden. Ein Ortstermin. Von Florian Hassel, Šiauliai mehr...

Literaturdienst - Aung San Suu Kyi Myanmars Aung San Suu Kyi Kein Herz für Rohingyas

Das Bild, das die Öffentlichkeit von Myanmars Friedens-Ikone Aung San Suu Kyi hatte, war von Opferbereitschaft und weisen Worten geprägt. Für die unterdrückte muslimische Minderheit der Rohingyas aber hat sie kein gutes Wort übrig. Von Stefan Klein mehr... Porträt

355

Westfalen-Blatt-Kolumnistin Barbara Eggert "Ich kann nichts Homophobes an meinem Text finden"

In einer Ratgeberkolumne hat Barbara Eggert einem Vater geraten, seine Töchter nicht zur Hochzeit seines schwulen Bruders mitzunehmen. Der SZ erklärt sie, warum sie ihre Meinung nicht geändert hat und von wem sie sich verraten fühlt. Von Florian Gontek mehr... Interview

flexi-teaser header
  • BND-Außenstelle Bad Aibling Ihre Post zur BND-Affäre

    Die BND-Affäre und die Selektorenliste der NSA beschäftigen die SZ-Leserinnen und -Leser weiter sehr. Einige können nicht umhin, sich diesem Thema mit einer Portion Ironie zu nähern.

Fußball Abstiegs-Szenarien Größte Dramen im Abstiegskampf Bilder
Größte Dramen im Abstiegskampf Als Brehme in Völlers Armen weinte

Bittere Tränen, haarscharfe Entscheidungen, Jubel über aberkannte Tore: Die Bundesliga hat am letzten Spieltag schon viele große Dramen erlebt. Aber auch so manches Wunder. mehr... Bilder

VfB Stuttgart v Hamburger SV - Bundesliga VfB-Profi Martin Harnik Affe gegen die Verschwendung

Er schluckt Fliegen und tanzt wie ein Primat: Stürmer Martin Harnik muss den Flow spüren, damit er erfolgreich ist. Im Saisonfinale verkörpert er beim VfB Stuttgart die neue Lust am Abstiegskampf. Von Matthias Schmid mehr... Porträt

Android-Smartphones löschen Daten unzureichend

Wer sein Smartphone verkaufen will, benutzt die Zurücksetzen-Funktion, um private Daten zu löschen. Doch es bleiben Datenreste zurück. Millionen Smartphones könnten betroffen sein. mehr...

Yubari-Melone Zwei japanische Melonen für 11 000 Euro versteigert

Japanische Yubari-Melonen sind keine gewöhnlichen Früchte. Sie sind die Rolex unter den Melonen. Ein Händler zahlte nun eine besonders hohe Summe für zwei frische Exemplare. mehr...

Ex-KZ-Häftling im Interview "Ich muss meinen Befreiern etwas zurückgeben" SZ-Magazin

Martin Greenfield gilt als einer der besten Schneider der Welt. Seit mehr als sechzig Jahren kleidet er Stars und Präsidenten in den USA ein. Die Macht von Kleidung erkannte er schon in seiner Jugend - als Gefangener in Auschwitz. Von Claas Relotius mehr... SZ-Magazin

Ihnen gefällt SZ.de? Jetzt zur Startseite machen