Der Wahlsieg ist der Linkspartei Syriza wohl kaum noch zu nehmen. Ihr Chef Alexis Tsipras wird von vielen Griechen als Retter angesehen. Doch so mancher befürchtet, dass der gerade mal 40 Jahre alte Aufsteiger verspielt, was bisher erreicht wurde. Von Christiane Schlötzer, Athen mehr... Reportage

"Es regieren Angst, Misstrauen und Drohungen"

Georgios Baliakas setzt seine ganze Hoffnung auf die Linkspartei Syriza. Der Lehrer und Schauspieler beobachtet, dass viele seiner Landsleute nur noch müde sind. Von Hans von der Hagen mehr... Protokoll

Steinmeier in Tunesien Steinmeier im Maghreb Plädoyer gegen die Ängste

Der Terror, die Kriege in Nahost, die deutsche Islam-Debatte - all dies begleitet den Außenminister auf seiner Nordafrika-Reise. An einer tunesischen Universität warnt er vor "falschen Lockrufen". In der Diskussion verteidigen die Studenten ihre Religion. Von Stefan Braun, Tunis mehr... Report

Ukraine-Konflikt OSZE weist Separatisten Schuld für Raketenangriff zu

Bei einem Raketenangriff auf die ukrainische Hafenstadt Mariupol sind mindestens 30 Zivilisten getötet worden. Die OSZE macht nach einer Analyse der Einschusslöcher die Separatisten für die Attacke verantwortlich. mehr...

Kopfgrafik Interaktives Editorial Homepage Übergangsmodul
  • Interaktives Editorial Digitale Zeitung Aus Leidenschaft

    Chronik einer oft schwierigen, aber stets persönlichen Beziehung: Angela Merkel und ihr Verhältnis zu Israel.

  • Interaktives Editorial Digitale Zeitung Vorbereitung auf den Angriff

    Millionen Kinder weltweit sind ungeimpft. Die globale Allianz Gavi sammelt nun Milliarden Euro ein, um die Ärmsten zu schützen.

  • Interaktives Editorial Digitale Zeitung Gefragte Formen

    Im Pirelli-Kalender ist sie das erste kurvigere Model seit Sophie Dahl 1999. Candice Huffine im Interview über Körper, Figur und Gewicht.

Auschwitz-Überlebende Magda Hollander-Lafon "Ich sah Leichen, die angezündet wurden" Magda Lafon-Hollander; we

16 Jahre war Magda Hollander, als Lagerarzt Josef Mengele entschied, dass sie noch leben darf. Die Zeitzeugin erinnert sich an die Hölle von Auschwitz, den unerträglichen Gestank von verbranntem Fleisch. Sie warnt: Wenn man den Holocaust leugnet, "kann so etwas wieder passieren". Von Oliver Das Gupta mehr... Protokoll

Terrorismus IS tötet offenbar japanische Geisel

Die Terrorgruppe "Islamischer Staat" hat womöglich eine von zwei japanischen Geiseln getötet. Ein Video, das im Internet veröffentlicht wurde, soll die Ermordung zeigen. Japans Ministerpräsident Shinzo Abe sprach von einer abscheulichen Tat. Zunächst gab es allerdings Zweifel an der Authentizität der Aufnahmen. mehr...

Totenmaske von Tutenchamun Eklat über Tutenchamun-Maske Beim Barte des Pharaos

Experten waren empört: Der Bart an der Totenmaske Tutenchamuns soll dilettantisch angeklebt worden sein, nachdem er abgefallen war. Doch nun gibt der deutsche Restaurator Christian Eckmann in Kairo Entwarnung: Die Maske sei nicht unwiderbringlich beschädigt. Von Paul-Anton Krüger, Kairo mehr...

Kitzbühel-Sieger Jansrud Ein halber Meter Vorsprung auf der "kastrierten" Streif Alpine Skiing World Cup in Kitzbuehel

"Der Tiger ist zu einem Kätzchen geworden", twittert Kjetil Jansrud vor Beginn der Streif in Kitzbühel. Dann gewinnt er die kürzeste Abfahrt der Weltcup-Geschichte knapp vor Dominik Paris. Für die Ski-WM in Vail plant der Norweger jetzt eine besondere Vorbereitung. Von Matthias Schmid, Kitzbühel mehr... Report

Die Handballer Matthias Musche (links) und Johannes Sellin bei der WM in Katar. Deutsche Handballer bei der WM in Katar Als Gruppensieger fürs Achtelfinale qualifiziert

Bei der Handball-WM in Katar lässt die deutsche Mannschaft dem Gegner Saudi-Arabien keine Chance und sichert sich den Sieg in der Gruppe D. Matthias Musche und Johannes Sellin tragen zum 36:19-Triumph jeweils elf Treffer bei. Im Achtelfinale wartet der Gegner Ägypten. Von Joachim Mölter, Doha mehr...

SZ Sport am Wochenende Bild
"New York Times"-Chef über Selbstzensur "Diese Art von Humor ist eine unnötige Beleidigung"

Nach dem Anschlag auf die Redaktion von "Charlie Hebdo" gehörte ausgerechnet die "New York Times" zu den wenigen US-Zeitungen, die die Mohammed-Karikaturen des Satiremagazins nicht zeigten. Nun verteidigt Dean Baquet, Chefredakteur der "Times", seine Haltung. mehr...

Winston Churchill 50. Todestag von Winston Churchill 50. Todestag von Winston Churchill Der letzte Titan des Empire

Vor fünfzig Jahren starb Winston Churchill: Er wollte Geschichte schreiben und tat es - als Politiker, aber auch als Literat. Seine Reden waren Spektakel, die körperlich wehtun konnten. Von Johan Schloemann mehr...