Exklusiv Nicht nur in die Länder mit bestem Kredit-Ruf soll Geld fließen, sondern auch in andere Teile Europas: Kommissionschef Juncker will das mit Verlustgarantien in Höhe von 70 Milliarden Euro erreichen. Kanzlerin Merkel und Finanzminister Schäuble haben Zweifel. Von Cerstin Gammelin, Brüssel, und Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

Streit um Filialen Burger King beantragt einstweilige Verfügung

Trotz Kündigung wehrt sich der Franchisenehmer Yi-Ko dagegen, seine Filialen zumachen zu müssen. Burger King geht jetzt juristisch gegen den ehemaligen Partner vor und hat eine einstweilige Verfügung beantragt. mehr...

Telematik-Tarife Autofahrer lassen sich freiwillig überwachen

Einige Gesellschaften locken Autofahrer mit günstigen Kfz-Tarifen. Die Bedingung: eine Black Box im Auto und Zugriff auf Fahrdaten. Eine Mehrheit der Fahrer hat damit kein Problem. Von Thomas Harloff mehr... Analyse

Goslars Oberbürgermeister Oliver Junk Oberbürgermeister Oliver Junk "Goslar profitiert von Flüchtlingen"

Überfüllte Unterkünfte, finanzielle Belastung: Viele Städte und Gemeinden klagen über den Zustrom von Flüchtlingen. Der Bürgermeister von Goslar will hingegen gern noch mehr Menschen in der Stadt im Harz unterbringen. Von Jan Bielicki mehr... Interview

Martin Winterkorn Neues Sparprogramm bei VW Erst die Peitsche, dann das Zuckerbrot

Egal ob VW, Audi oder Porsche: Volkswagen weitet sein Sparprogramm von fünf auf zehn Milliarden Euro aus und alle Marken des Konzerns sind betroffen. Paradox ist, dass gleichzeitig etwa 86 Milliarden investiert werden. Für viele Mitarbeiter ist das kaum nachvollziehbar. Von Kristina Läsker, Hamburg mehr...

Münchner Kunstsammlung Cousine erhebt Anspruch auf Gurlitts Erbe

Cornelius Gurlitt hat seine Familie übergangen und seine Sammlung dem Kunstmuseum Bern vermacht. Nun erhebt seine Cousine Anspruch auf die Kunstwerke. mehr...

Luxus-Sortiment bei Lidl Discount-Austern zu Weihnachten

In Großbritannien bringt Lidl zu Weihnachten Austern in die Regale - und macht die teuren Meeresfrüchte zur Billigware. Bezahlbarer Luxus? Ein Widerspruch in sich. Von Pia Ratzesberger mehr...

FIDE World Chess Championship 2014 Zehnte Partie der Schach-WM Anand vergibt großen Vorteil - Remis

Viswanathan Anand kann Magnus Carlsen mit den weißen Figuren in die Enge treiben - doch der Titelverteidiger befreit sich. So endet auch das zehnte Spiel Remis. Carlsen kommt dem Gesamtsieg erneut ein Stück näher. Alle Ereignisse bei der Schach-WM mehr...

Fifa-Ethikbericht zur WM-Vergabe Offenheit nur nach innen

Domenico Scala, der neue Gutachter des umstrittenen WM-Reports, hat Erfahrung mit den einschlägigen Fifa-Themen. Doch die erhoffte Ruhe wird beim Fußball-Weltverband nicht einkehren. Dafür sorgen neue Anschuldigungen. Von Thomas Kistner mehr... Analyse

Schwarzfahren im Nahverkehr "Ich fahre umsonst"

Dirk Jessen aus Gilching bei München fährt regelmäßig schwarz. Damit das auch jeder mitbekommt, hat er stets ein Schild dabei. Das könnte ihn nun sogar vor einer Geld- oder Haftstrafe bewahren. Von Marco Völklein mehr...

Haltungsschäden durch Technik Ärzte warnen vor dem Smartphone-Nacken Rückenschmerzen Haltungsschäden durch Technik

Ein New Yorker Chirurg warnt davor, dass der Blick zum Smartphone die menschliche Anatomie verändern könnte. Die gebeugte Haltung könne den Kopf wie ein schweres Gewicht nach unten ziehen. Von Werner Bartens mehr...

Ihre SZ Header
  • Ihre Post zur Linken

    In der Toiletten-Affäre gab die Linke ein trauriges Bild ab - und zwar beide Seiten. Die eine weil sie eine Diskussion verhinderte. Die andere weil sie sich auf Druck der Partei entschuldigte. Das verrät panische Angst vor Positionierung.

US-Charts berücksichtigen Streaming-Dienste Mit dem Stream schwimmen

Ab Dezember will das "Billboard"-Magazin für die amerikanischen Album-Charts auch die Nutzung von On-demand-Musiktiteln auswerten. Die Liste der erfolgreichsten Alben wird damit realistischer. Ärgern könnte sich Taylor Swift. Von Daniel Lehmann mehr...

Forza Italia President attends book presentation Wahlgeschenke in Italien Berlusconi verspricht Kinobesuche und Zahnimplantate für Ältere

Womit kann man ältere Wähler an sich binden? Höhere Renten, eine solide Gesundheitsversorgung und gute Altersheime? Naheliegende Ideen. Aber Italiens Ex-Regierungschef Berlusconi weiß, was Rentner wirklich wollen. mehr...