Schwere Arbeit statt lässigem Reggae
Merkel begrüßt Premierminister aus Georgien

Am Mittwoch beginnen die Gespräche über ein Jamaika-Bündnis. Für die CSU ist klar: Die Union braucht ein schärferes konservatives Profil. Das haben FDP und Grüne schon befürchtet. Von SZ-Autoren mehr...

"Österreich sollte eine Warnung für Deutschland sein"
Wien 10 10 2017 ORF Studio Kueniglberg Wien AUT ORF TV Konfrontation mit den Spitzenkandidaten

Populismusforscher Walter Ötsch erklärt, wie sich Österreich nach rechts gewandelt hat - und warum ein Kanzler Kurz problematisch für FPÖ-Chef Strache sein wird. Interview von Oliver Das Gupta mehr...

Deutschland braucht keine Österreichisierung

Die Wahl in Österreich hat gezeigt: Wer über Jahrzehnte hinweg die Parolen der rechten Populisten nachbetet, vergiftet sich selbst. Für Deutschland bleibt die Hoffnung, dass es aus den Fehlern der Nachbarn lernt. Videokommentar von Heribert Prantl mehr...

Daphne Galizia Foto: Malta Times/Borg
Maltesische Bloggerin durch Autobombe getötet

Daphne Caruana Galizia hatte der Regierung Maltas Korruption vorgeworfen und damit Enthüllungen der "Panama Papers" vorweggenommen. Von Oliver Meiler, Rom mehr...

Aussteigerprogramme für Extremisten: Hauptsache, sie legen keine Bombe
Sch¸lerprojekt gegen Salafismus

Die Qualität von Projekten, die Radikalisierten helfen sollen, schwankt stark. Gerade private Programme haben oft eigentlich ganz andere Ziele. Von Ronen Steinke, Berlin mehr...

Tatverdächtiger gesteht sexuellen Missbrauch einer Vierjährigen

Der 24-Jährige hat nach Angaben seines Pflichtverteidigers zugegeben, ein vierjähriges Mädchen sexuell missbraucht zu haben. Nach ihm war mit dem Foto des Opfers gesucht worden. mehr...

Daimler ruft weltweit mehr als eine Million Fahrzeuge zurück

Allein in Deutschland sind mehrere Hunderttausend Fahrzeughalter betroffen. Das Problem: Der Airbag kann versehentlich ausgelöst werden. mehr...

Members of Iraqi federal forces enter oil fields in Kirkuk, Iraq
Kampf um Kirkuk

Schießereien, Panzer, fliehende Menschen: Die irakische Armee will die Ölstadt von den kurdischen Peschmerga zurückzuerobern. Für die Bundesregierung könnte das zum Problem werden. Von Paul-Anton Krüger, Kairo mehr...

Bowe Bergdahl Bowe Bergdahl
US-Soldat Bowe Bergdahl bekennt sich der Desertion schuldig

Er schlich sich aus der Millitärbasis und war deshalb fünf Jahre lang Taliban-Geisel. Nun droht dem Army-Soldaten in den USA lebenslange Haft. mehr...

Xi Jinping in Hongkong
"Der mächtigste Mann der Welt"

In nur fünf Jahren hat Staatschef Xi Jinping China stark verändert. Es ist reicher, mächtiger, aber auch autoritärer als zuvor. Nun will er, dass sein Land die Welt anführt. Von Kai Strittmatter mehr...

Muslims Gather For Friday Prayers As Elections Loom
Der muslimische Feiertag ist ein halbrichtiger Vorschlag zur falschen Zeit

Die Idee von Innenminister Thomas de Maizière ist bemerkenswert - aber bundesweit wäre so etwas gar nicht vorstellbar. Kommentar von Matthias Drobinski mehr...

Astronomen beobachten erstmals Ursprung von Gravitationswellen
Physik Durchbruch in der Physik

Per Teleskop konnten Forscher den Todestanz zweier Neutronensterne verfolgen, eine sogenannte "Kilonova". Was die Entdeckung für Physik und Astronomie bedeutet. Von Marlene Weiß mehr...

Der Kniefall der Berliner ist gefälschtes Pathos
Süddeutsche Zeitung Sport Bundesliga

Wie viele US-Sportler protestieren die Hertha-Spieler. Doch dabei handelt es sich um einen aufdringlichen Versuch, Aufmerksamkeit zu erzielen. Kommentar von Philipp Selldorf mehr...

Auch DJ Ötzi hat es verbockt

München, Oslo, Graubünden - nun Innsbruck: Die nächste Wintersportregion scheitert mit einer Bewerbung für Olympia. Der Argwohn der Bevölkerung ist zu groß. Von Volker Kreisl mehr...

Interview mit Kassiererin
"Dann streife ich einen Ehering über"

Wie sieht eine Kassiererin ihre Kunden? Und denkt sie immer bloß an den nächsten Strichcode? Antworten eines langjährigen Profis. Interview von Gabriela Herpell mehr... SZ-Magazin

"Ich habe keine Zeit mehr für Schreibkrisen"
lit.Cologne - Zadie Smith

Die Schriftstellerin Zadie Smith gilt als Galionsfigur eines multikulturellen Miteinanders. Im Interview erklärt sie, warum ihr diese Rolle nicht behagt, wie ihr Alltag als Autorin funktioniert und was ihr wichtiger ist als Politik. Von Xifan Yang mehr... SZ-Magazin