CDU party meeting in Potsdam
Kramp-Karrenbauer

Das Jahr der Prüfung

Die neue CDU-Vorsitzende hatte einen guten Start; aber die Hürden kommen erst. 15 Wahlen stehen bevor. Kramp-Karrenbauer muss deutliche Botschaften setzen - und zugleich fein austarieren. Das dürfte nicht einfach werden.

Kommentar von Robert Roßmann, Potsdam

01:09
CSU-Landtagsfraktionschef

Kreuzer: AfD nimmt Ende der Europäischen Union in Kauf

CSU-Landtagsfraktionschef Thomas Kreuzer warnt vor dem Kurs der AfD. Sie wolle einen Austritt Deutschlands aus der Europäischen Union umsetzen. Die bevorstehende Europawahl ist aber nur ein Thema auf der CSU-Fraktionsklausur.

AfD - Europawahlversammlung
AfD zur Europawahl

Pure Radikalität

Die AfD will in ihrem Wahlprogramm die Mitgliedschaft Deutschlands in der EU infrage stellen. Die Partei bricht mit einem zentralen Konsens der deutschen Nachkriegsgeschichte.

Kommentar von Jens Schneider

Ausblick auf 2019

Wohin steuert Europa?

Brexit, Euro, Migration - und die wegweisende Europawahl: In welche Richtung geht, schleicht oder schlittert die Union? Ein Überblick über die wichtigsten Themen.

Von Thomas Kirchner

Warnstreiks Deutsche Bahn
SZ Espresso: Das Wochenende kompakt

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was an diesem Wochenende wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat: Bundesweiter Bahn-Streik, Neuer CDU-Generalsekretär, Großdemos in Frankreich.

Von Xaver Bitz

Barley SPD Europawahl
Europawahl

Barley und Bullmann sind SPD-Spitzenkandidaten für Europa

Die Justizministerin und der Europaabgeordnete wurden auf der Deligiertenkonferenz mit großer Mehrheit gewählt. Ein Vorschlag der Parteispitze löst Ärger aus.

Spitzenkandidat für Europawahl 2019

"Alles, was wir wollen, ist Gleichheit"

Die Sozialdemokraten gehen mit dem Niederländer Frans Timmermans in die Europawahl. Der "männliche Feminist" wirbt für eine EU, die zusammensteht, um sich gegen Trump und Putin zu behaupten und das Leben der Bürger gerechter zu machen.

Von Matthias Kolb, Lissabon

Frans Timmermans, erster Vizepräsident der EU-Kommission
Europawahl 2019

Timmermans: Für ein Europa, das große Reformen wagt

Trotz schlechter Umfragewerte geht Frans Timmermans optimistisch in die Europawahl. Vor seiner Kür zum Spitzenkandidaten spricht der EU-Kommissar in der SZ über "riesige Aufgaben" und den CSU-Mann Weber.

Von Matthias Kolb, Brüssel

Merz AKK Spahn CDU
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Xaver Bitz

Lokale Kandidaten aufgestellt

Zwei Freisinger für Europa

Die Landes-CSU nominiert Benedikt Flexeder, für die Grünen will Reinhard von Wittken ins Parlament einziehen.

Von Nadja Tausche, Freising

Aufstellung der CSU-Liste zur Europawahl
Europawahl

"Wir stehen alle hinter dir" - Die CSU zählt auf Manfred Weber

Horst Seehofer fordert den EU-Spitzenkandidaten auf zu sagen, was die Partei in den nächsten Monaten denken soll. Die CSU will eine andere sein als 2014 - nämlich europafreundlicher.

Von Wolfgang Wittl

Gianis Varoufakis; varoufakis
Yanis Varoufakis

Rückkehr eines Rebellen

Kaum einer bestimmte 2015 das Bild der Griechenlandkrise so wie Yanis Varoufakis. Nun kehrt der Ex-Finanzminister zurück in die Politik - ausgerechnet in Deutschland.

Von Leila Al-Serori

Streetlife Festival in München, 2018
Straßenfest in München

Der Corso Leopold soll wachsen

Die Veranstalter wollen das Straßenfest 2019 bis zum Parzivalplatz verlängern. Eine Genehmigung steht allerdings noch aus.

Von Johannes Korsche

Fahnen der EU-Länder
Online-Kampagne

Was macht die EU eigentlich für mich?

Eine neue Online-Kampagne des Europäischen Parlaments will Bürgern diese Frage mit kurzen Erklärtexten beantworten. Die Hoffnung dahinter: Mehr Verständnis für die EU schaffen und die Wahlbeteiligung steigern.

Von Jacqueline Lang

Europawahl

Manfred Weber wird Spitzenkandidat

Die Europäische Volkspartei kürt den CSU-Politiker, der Anspruch auf die Nachfolge von Jean-Claude Juncker erhebt.

Von Alexander Mühlauer, Helsinki

69. Sudetendeutscher Tag
Politik

Die Münchner CSU sortiert sich neu

Bernd Posselt kandidiert für Europa, Ludwig Spaenle hofft auf den Landtag - vielleicht weil Ernst Weidenbusch Flughafen-Chef wird?

Von Heiner Effern und Wolfgang Wittl

EU Haushaltsstreit mit Italien
Nach der Wahl ist vor der Wahl

Die Pflicht ruft

Die Parteien im Landkreis bereiten sich auf die Europawahl im kommenden Jahr vor. Andere sind gedanklich noch weiter und beschäftigen sich schon mit den Kommunalwahlen, die 2020 stattfinden.

Von Nadja Tausche, Landkreis

Europawahl

Sehnsucht nach einem neuen Zugpferd

Kaum ist die bayerische Landtagswahl vorbei, beschäftigen sich die Parteien schon mit der Wahl zum Europaparlament. Der Kampf um aussichtsreiche Listenplätze für Münchner Kandidaten hat begonnen.

Von Dominik Hutter

Europawahl

"Ich mag den Kerl"

Der Finne Alexander Stubb will Spitzenkandidat der EVP für die Europawahl werden - und lobt seinen Gegner Manfred Weber. Gegenüber Ungarns Regierungschef Orbán will er allerdings eine härtere Linie fahren.

Von Daniel Brössler, Berlin

Internetleitung
SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Philipp Saul

Europawahl

Reinhard von Wittken will nach Brüssel

Vorstellung SPD Spitzenkandidatin zur Europawahl 2019
SPD

Doppelte "Schicksalswahl"

Sorgen um die Partei, Sorgen um Europa: Katarina Barley erklärt, warum sie als Spitzenkandidatin in die Europawahl im Frühjahr 2019 gehen wird.

Von Mike Szymanski

Leserdiskussion

Wie sehen Sie die Zukunft Europas?

Rechtspopulismus, Brexit, Haushaltsverhandlungen: Die EU befindet sich im permanenten Krisenmodus, kommentiert SZ-Autor Stefan Kornelius. Dabei reduziert sich die Union auf die ordnende Kraft der Nationalstaaten und die eigentliche Währung der Realpolitiker: Wer zahlt, wer schafft an, wer verfügt über die größte Macht?

SPD Holds Federal Party Congress
SPD-Erneuerung

Der Druck auf Nahles wächst

Die SPD solle sich als "deutsche Europapartei" profilieren, fordern zwei Parteiveteranen. Sie verfassen eine "Überlebensstrategie als linke Volkspartei".

von Mike Szymanski, Berlin

Europawahl

Satire in echt

"Die Partei" will im Europäischen Parlament bleiben. Martin Sonneborn, Mitherausgeber des Satire-Magazins "Titanic" und seit 2014 Abgeordneter für "Die Partei" in Brüssel, stellte am Mittwoch seine Wahlkampf­themen und sein Team vor.

Von Alexander Mühlauer