Protest gegen Theresa May 02:37
Brexit

Showdown für die Premierministerin

In London kocht es. Das Misstrauen gegen Theresa May wächst und tritt im Parlament offen zu Tage. Ob sich die Regierungschefin noch lange im Amt hält, ist fraglich.

Videokommentar von Stefan Kornelius

01:28
Großbritannien

Brexit-Deal sorgt für hitzige Debatten

May verteidigt die EU-Vereinbarung. Londons Bürger sind indes geteilter Meinung.

SZ-Podcast Das Thema Logo
Podcast "Das Thema"

Trump: Brutal und versöhnlich nach den Midterms

Bei den Zwischenwahlen hat Trumps Partei viele Sitze eingebüßt, seine Anhängerschaft ist kleiner geworden. Trotzdem geht Trump gestärkt aus dieser Wahl hervor.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

So kämpft May um den Brexit-Deal

Es gibt einen Brexit-Deal. Doch für Premierministerin Theresa May geht es jetzt um ihr politisches Überleben.

Italien

Ein Land sagt no

Italien widersetzt sich mit seinen Haushaltsplänen der EU. Wie geht es jetzt weiter? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Ulrike Sauer, Rom, und Sven Lüüs

Italien Haushalt EU
Haushaltsstreit

Italien hält an Schuldenplänen fest

Alle Warnungen der EU scheinen im Nichts zu verhallen: Italien bleibt im Haushaltsstreit mit Brüssel stur. Die Sorgen vor dramatischen Folgen werden immer größer.

Kanzlerin im EU-Parlament

Merkel beschwört die Seele Europas

Die Kanzlerin fordert vor den EU-Parlamentariern Toleranz, Solidarität und eine gemeinsame europäische Armee. Dafür erntet sie viel Beifall, aber auch lautstarke Buhrufe.

Von Matthias Kolb, Straßburg

Europawahl 2019 Wahlkampf
Merkel in Brüssel

Europa muss wieder begeistern

Die Europawahl 2019 entscheidet darüber, ob die EU eine Zukunft hat. Angela Merkel hat das verstanden, in Straßburg hat sie eine offensive Rede gehalten. Auch die Wahlkämpfer sollten mutig sein.

Kommentar von Heribert Prantl

Leserdiskussion

Europäische Armee: Eine gute Idee?

Deutsche Politiker haben sich positiv zu der Idee des französischen Präsidenten Macrons geäußert, eine europäische Armee aufzubauen. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich nun für die Schaffung einer "echten europäischen Armee" ausgesprochen.

Kanzlerin im EU-Parlament

Merkel plädiert für "echte europäische Armee"

Eine solche Armee würde der Welt zeigen, "dass es zwischen den europäischen Ländern nie wieder Krieg gibt", sagt die Kanzlerin in Straßburg. Sie betont: Es solle "keine Armee gegen die Nato" sein.

SZ Wirtschaftsgipfel 2018 Berlin Tag 1
SZ-Wirtschaftsgipfel

Joe Kaeser: "Deutschland first" als Plan B

Europa nachzutrauern ist für Siemens-Chef Kaeser keine Lösung. Wenn das mit Europa nicht klappe, müsse das Konzept eben "Deutschland first" sein.

Von Thomas Fromm, Berlin

Atomabkommen mit Iran

Die Frau, die Trump die Stirn bietet

Sie würde das nie so sagen, aber Helga Schmid ist die Architektin des Atomabkommens mit Iran. Ein Treffen mit der EU-Verhandlungsführerin, deren Werk Donald Trump zerstören will.

Von Paul-Anton Krüger

Sonderausstellung Balanceakte - 200 Jahre Radfahren im Verkehrszentrum des Deutschen Museums Am Bavariapark 5
Tipps fürs Wochenende

Museum, Improvisationstheater und Herbstmarkt

Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag.

Von Sophia Baumann

Trauerfeierlichkeiten für Altkanzler Kohl
Leserdiskussion

Europa ohne Merkel: Was sollte ihre Nachfolge mitbringen?

Merkels politischer Rückzug wird auch die Machtbalance in Europa verändern. Als größte Volkswirtschaft der EU hat Deutschland viel Verantwortung - und Merkels Nachfolge großen Einfluss auf die Zukunft des Friedensprojekts EU.

Euro-Skulptur wird saniert
Europäische Union

Nur zur Sicherheit

Die EU und der Euro vereinen sehr unterschiedliche Länder mit sehr unterschiedlichen Problemen. Trotzdem sollen sich die Lebensbedingungen in ganz Europa angleichen. Dabei sollen neue Instrumente helfen.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Was ein Trinkhalm-Verbot im Kampf gegen Plastikmüll bringt

Die Plastikmüllberge werden immer größer. Das EU-Parlament will deshalb Einweg-Produkte aus Plastik verbieten. Doch die Politik kann noch viel mehr tun, sagt Hanno Charisius.

00:50
Umweltschutz

EU-Parlament stimmt über neue Plastikregeln ab

Zum Schutz der Weltmeere vor Plastikmüll will die EU Wattestäbchen, Strohhalme und andere Wegwerf-Produkte aus Kunststoff verbieten. Das EU-Parlament stimmt über diesen und andere Vorschläge ab.

Michel Barnier Visits The UK / Irish Border
Nordirland-Frage

"Der Brexit trifft auf einen fragilen Frieden"

Nach 20 Jahren drohen auf der irischen Insel wieder Schlagbäume und neue Gewalt. Brexit-Experte Nicolai von Ondarza spricht über die Probleme in der Nordirland-Frage.

Interview von Thomas Hummel

Europäische Union

EU-Kommission weist Italiens Haushalt ab

Die Budgetpläne seien nicht mit den europäischen Stabilitätsregeln vereinbar und sollen binnen drei Wochen geändert werden.

Von Thomas Kirchner, Straßburg

Demonstration für ein zweites Brexit-Referendum 01:38
Großkundgebung in London

Hunderttausende fordern neues Brexit-Votum

Den Organisatoren zufolge nahmen 670.000 Menschen an der Kundgebung teil. Das wäre die größte Demonstration in Großbritannien seit 15 Jahren.

Proteste in Polen
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Christian Simon

Auspuff eines VW Golf
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Christian Simon

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Beim Brexit hängt alles an der Nordirland-Frage

Was wird aus der Grenze zwischen Irland und Nordirland? Wieder endet ein Brexit-Gipfel ohne Durchbruch. Deutschland lässt dabei lieber der EU den Vortritt, sagt Daniel Brössler.

Brexit-Gipfel: Theresa May und Jean-Claude Juncker
SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Anne Kleinmann

EU's chief Brexit negotiator Barnier and EU Commission President Juncker attend the EU Commission's weekly College meeting in Brussels
Leserdiskussion

Brexit-Verhandlungen: Wie soll es weitergehen?

Die Brexit-Verhandlungen sind vorläufig gescheitert. Ein No-Deal-Szenario ist wahrscheinlich, würde aber beiden Seiten schaden. Die EU ist offenbar bereit für den Kompromiss, die Übergangsphase zu verlängern. Dadurch könnte London bis Ende 2021 im EU-Binnenmarkt und in der Zollunion verbleiben.