Stereoanlagen Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 10 Tipps & Tricks zu Ihrer besten Stereoanlage

Sie wollen Ihre Musik mit hoher Klangqualität genießen und dabei nicht auf ein bestimmtes Wiedergabemedium beschränkt sein? Dann könnte eine Stereoanlage genau das sein, wonach Sie suchen. Diese Audio-Geräte kombinieren mehrere Wiedergabeoptionen, sodass Sie Ihre Musik von analogen Medien wie Kassetten oder CDs abspielen, Radio hören oder digitale Daten von einem USB-Stick, einer Speicherkarte oder direkt von Ihrem Smartphone abspielen können. Um Ihnen eine naturgetreue Klangkulisse in Stereo-Qualität zu bieten, ist jede Stereoanlage mit mindestens zwei Lautsprechern ausgestattet. Damit erhalten Sie alles, was Sie für Ihren Musikgenuss benötigen.

Um Ihnen einen ersten Eindruck zu verschaffen, haben wir 10 Stereoanlagen für Sie verglichen und klären Sie dabei über die wichtigsten Eigenschaften jedes Modells auf. Danach erfahren Sie in unserem Ratgeber, welche Vorteile Ihnen eine Stereoanlage bietet, welche Arten es gibt und was Sie bei der Anschaffung eines solchen Gerätes beachten sollten. Abschließend beantworten wir Ihnen einige häufig gestellte Fragen und verraten Ihnen, ob es einen interessanten Stereoanlagen-Test der Stiftung Warentest oder von Öko Test gibt.

4 kompakte Stereoanlagen im großen Vergleich

Panasonic SC-PMX84EG-S Stereoanlage
Hersteller
Panasonic
Ausstattung
Bluetooth, CD-Player, UKW-Radio und Digitalradio
Anschlüsse
Zwei USB-Anschlüsse, ein AUX-Anschluss, ein Kopfhöreranschluss und ein Cinch-Anschluss
Leistung
120 Watt
Treibergröße
14-Zentimeter-Tieftöner, 1,9-Zentimeter-Hochtöner, 1,5-Zentimeter-Superhochtöner
Abmessungen
Haupteinheit 26,7 x 21,1 x 11,4 Zentimeter, Lautsprecher 26,2 x 16,1 x 23,8 Zentimeter
Gewicht
Haupteinheit 2,8 Kilogramm, Lautsprecher je 2,6 Kilogramm
Farbe
Silber
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon299,00€ EbayPreis prüfen
Panasonic SC-PM250EG-K Stereoanlage
Hersteller
Panasonic
Ausstattung
CD-Player, Bluetooth, UKW-Radio
Anschlüsse
Ein USB-Anschluss
Leistung
20 Watt
Treibergröße
10-Zentimeter-Breitbandtöner
Abmessungen
Haupteinheit 18,4 x 12,3 x 22,8 Zentimeter, Lautsprecher 13,9 x 22,4 x 13,6 Zentimeter
Gewicht
Haupteinheit 1,1 Kilogramm, Lautsprecher je 1,3 Kilogramm
Farbe
Schwarz, Silber
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon89,56€ Ebay74,99€
HAISER HSR 118 Stereoanlage
Hersteller
HAISER
Ausstattung
Bluetooth, FM-Radio, CD-Player
Anschlüsse
Ein USB-Anschluss, ein Aux-Anschluss und ein Stereo-Kopfhöreranschluss
Leistung
40 Watt
Treibergröße
Keine Angaben
Abmessungen
Haupteinheit 24,5 x 26,0 x 9,5 Zentimeter, Lautsprecher 12,5 x 18,2 x 25,0 Zentimeter
Gewicht
Haupteinheit 1,6 Kilogramm, Lautsprecher je 1,7 Kilogramm
Farbe
Schwarz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon84,99€ Ebay84,99€
Pioneer X-EN26B Stereoanlage
Hersteller
Pioneer
Ausstattung
CD-Player, FM-Radio, Bluetooth
Anschlüsse
Ein USB-Anschluss , ein AUX-Anschluss
Leistung
10 Watt
Treibergröße
7,6-Zentimeter-Mitteltöner
Abmessungen
Haupteinheit 18,0 x 12,1 x 22,1 Zentimeter, Lautsprecher 12,1 x 18,2 x 20,0 Zentimeter
Gewicht
Haupteinheit 1,3 Kilogramm, Lautsprecher je 1,1 Kilogramm
Farbe
Schwarz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon129,00€ Ebay98,00€
Abbildung
Modell Panasonic SC-PMX84EG-S Stereoanlage Panasonic SC-PM250EG-K Stereoanlage HAISER HSR 118 Stereoanlage Pioneer X-EN26B Stereoanlage
Hersteller
Panasonic Panasonic HAISER Pioneer
Ausstattung
Bluetooth, CD-Player, UKW-Radio und Digitalradio CD-Player, Bluetooth, UKW-Radio Bluetooth, FM-Radio, CD-Player CD-Player, FM-Radio, Bluetooth
Anschlüsse
Zwei USB-Anschlüsse, ein AUX-Anschluss, ein Kopfhöreranschluss und ein Cinch-Anschluss Ein USB-Anschluss Ein USB-Anschluss, ein Aux-Anschluss und ein Stereo-Kopfhöreranschluss Ein USB-Anschluss , ein AUX-Anschluss
Leistung
120 Watt 20 Watt 40 Watt 10 Watt
Treibergröße
14-Zentimeter-Tieftöner, 1,9-Zentimeter-Hochtöner, 1,5-Zentimeter-Superhochtöner 10-Zentimeter-Breitbandtöner Keine Angaben 7,6-Zentimeter-Mitteltöner
Abmessungen
Haupteinheit 26,7 x 21,1 x 11,4 Zentimeter, Lautsprecher 26,2 x 16,1 x 23,8 Zentimeter Haupteinheit 18,4 x 12,3 x 22,8 Zentimeter, Lautsprecher 13,9 x 22,4 x 13,6 Zentimeter Haupteinheit 24,5 x 26,0 x 9,5 Zentimeter, Lautsprecher 12,5 x 18,2 x 25,0 Zentimeter Haupteinheit 18,0 x 12,1 x 22,1 Zentimeter, Lautsprecher 12,1 x 18,2 x 20,0 Zentimeter
Gewicht
Haupteinheit 2,8 Kilogramm, Lautsprecher je 2,6 Kilogramm Haupteinheit 1,1 Kilogramm, Lautsprecher je 1,3 Kilogramm Haupteinheit 1,6 Kilogramm, Lautsprecher je 1,7 Kilogramm Haupteinheit 1,3 Kilogramm, Lautsprecher je 1,1 Kilogramm
Farbe
Silber Schwarz, Silber Schwarz Schwarz
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon299,00€ EbayPreis prüfen Amazon89,56€ Ebay74,99€ Amazon84,99€ Ebay84,99€ Amazon129,00€ Ebay98,00€

Auch diese Vergleiche beschäftigen sich mit einem guten Klang

5.1-SoundsystemSoundbarHeimkinosystemLautsprecherSubwooferMP3-PlayerKopfhörerBluetooth-KopfhörerDigitalradio
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. Panasonic SC-PMX84EG-S Stereoanlage mit XBS-Master-Technologie zur Optimierung der Bass-Leistung

Mit der Panasonic SC-PMX84EG-S erhalten Sie eine 120-Watt-Stereoanlage mit zwei 3-Wege-Bassreflex-Lautsprechern. Diese sind jeweils mit drei Treibern ausgestattet – einem 14-Zentimeter-Tieftöner, einem 1,9-Zentimeter-Hochtöner und einem 1,5-Zentimeter-Superhochtöner. Für die Wiedergabe Ihrer Musik stehen Ihnen bei diesem Modell eine Bluetooth-Funktion, ein CD-Player, eine UKW- und Digitalradio-Funktion und zwei USB-Anschlüsse zur Verfügung. Welcher Frequenzbereich Ihnen bei dieser Anlage zur Verfügung steht, wird seitens Hersteller nicht erwähnt.

Verbesserte Bass-Leistung: Bei dieser Stereoanlage steht Ihnen die XBS-Master-Technologie zur Verfügung, die Ihnen laut Anbieter einen noch leistungsstärkeren Bass ohne Verzerrungen bietet.

Als Verbindungsmöglichkeiten bietet Ihnen die Panasonic SC-PMX84EG-S einen Chinch-Anschluss, einen AUX-Anschluss und einen Kopfhöreranschluss. Dank USB-DAC ermöglicht Ihnen die Anlage eine High-Resolution-Audio-Wiedergabe von Ihrem Computer. Die Bluetooth-Re-Master-Funktion sorgt Angaben des Verkäufers zufolge dafür, dass Ihre Musik vom Smartphone in hoher Klangqualität wiedergegeben wird. Die Stereoanlage von Panasonics wird mit einer Fernbedienung ausgeliefert und bietet Ihnen die folgenden Eigenschaften:

  • Bass- und Treble- Einstellungen mit Drehknopf
  • Equalizer Voreinstellungen – Heavy, Clear, Soft, Vocal und Flat
  • Edle Aluminium-Front
  • Volldigitales LincsD-Amp-Verstärkersystem
  • Hochwertige Audiobauteile – Aluminium-Elektrolytkondensatoren und Kondensatoren aus metallisierter Polyesterfolie

Äußerlich zeichnet sich die Panasonic SC-PMX84EG durch ihren in Silber gehaltenen Receiver mit edler Aluminium-Front aus. In Schwarz ist das Modell ebenfalls erhältlich. Die beiden Lautsprecher-Boxen zeigen eine schwarze Farbgebung und sind mit abnehmbaren Frontabdeckungen ausgestattet. Die Abmessungen des Receivers liegen bei 26,7 x 21,1 x 11,4 Zentimetern und die Boxen messen jeweils 26,2 x 16,1 x 23,8 Zentimeter. Das Gesamtgewicht der Stereoanlage beläuft sich auf 8 Kilogramm.

Zusammenfassung

Die Stereoanlage von Panasonic bietet Ihnen eine hohe Leistung, zwei Drei-Wege-Lautsprecher und vier Möglichkeiten zur Musikwiedergabe. Mit der XBS-Master-Technologie sorgt die Anlage eine verzerrungsfreie Basswiedergabe. Sie erhalten eine praktische Fernbedienung und profitieren von einer High-Resolution-Audio-Wiedergabe über Ihren Computer sowie einer hohen Klangqualität bei der Bluetooth-Wiedergabe über Ihr Smartphone.

FAQ

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet die Panasonic SC-PMX84EG-S Stereoanlage?

Diese Stereoanlage arbeitet mit einer Spannung von 220 bis 240 Volt.

Wie hoch ist der Energieverbrauch im Standby-Modus?

Im Standby-Modus verbraucht diese Stereoanlage 0,35 Watt.

Welche Audioformate unterstützt diese Stereoanlage?

Die Panasonic SC-PMX84EG-S unterstützt die Formate Mp3, AIFF, FLAC, WAV und DSD.

Verfügt diese Stereoanlage über einen programmierbaren Timer?

Ja, diese Stereoanlage ist mit einem programmierbaren Timer inklusive Uhr ausgestattet.

Arbeiten die Lautsprecher passiv?

Ja, bei den mitgelieferten Boxen handelt es sich um passive Lautsprecher.

2. Panasonic SC-PM250EG-K Stereoanlage mit Bluetooth-Re-Master-Funktion für eine hohe Klangqualität bei der Bluetooth-Wiedergabe

Bei der Panasonic SC-PM250EG-K handelt es sich um eine Kompakt-Stereoanlage mit einer Leistung von 20 Watt. Ausgeliefert wird die Anlage mit zwei Ein-Wege-Bassreflex-Lautsprechern mit jeweils einem 10-Zentimeter-Breitbandtöner. Für die Musikwiedergabe stehen Ihnen eine Bluetooth-Funktion, ein CD-Player, ein UKW-Radio und ein USB-Anschluss zur Verfügung. Zum Frequenzbereich konnten wir keine Angaben finden.

Bluetooth-Wiedergabe mit hoher Qualität: Bei dieser Stereoanlage steht Ihnen die Bluetooth-Re-Master-Funktion zur Verfügung, die laut Hersteller für eine hohe Klangqualität bei der Musikwiedergabe via Bluetooth sorgt.

Zu den Anschlussmöglichkeiten der Panasonic SC-PM250EG-K konnten wir keine Angaben finden. Bass- und Treble-Einstellungen können Sie bei dieser Anlage komfortabel über einen Drehknopf vornehmen. Die Stereoanlage bietet Ihnen einen programmierbaren Timer und fünf voreingestellte Equalizer-Modi – Heavy, Clear, Soft, Vocal und Flat. Angaben des Herstellers zufolge beläuft sich der Stromverbrauch im Standby-Modus auf 0,2 Watt.

Die Panasonic SC-PM250EG-K Stereoanlage ist komplett in Schwarz gehalten und fällt äußerlich durch ihr kompaktes Design auf. Der Receiver hat Abmessungen von 18,4 x 12,3 x 22,8 Zentimetern und die Lautsprecher sind jeweils 13,9 x 22,4 x 13,6 Zentimeter groß. Das Gesamtgewicht beträgt 3,7 Kilogramm.

Aus welchen Komponenten besteht eine Stereoanlage? Mit einer Stereoanlage erhalten Sie alle Komponenten, die für die Ton-Wiedergabe in Stereo-Qualität erforderlich sind. Dazu zählen ein Quellgerät und ein Verstärker – die bei Stereoanlagen in der Haupteinheit integriert sind – sowie mindestens zwei Lautsprecher. Die Haupteinheit beziehungsweise der Receiver bietet Ihnen je nach Modell unterschiedliche Wiedergabeoptionen. Dazu zählen zum Beispiel ein CD-Player, ein Kassettendeck, ein Radio, ein USB-Anschluss oder eine Bluetooth-Funktion. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie im Anschluss an unseren Produktvergleich.

Zusammenfassung

Mit der Panasonic SC-PM250EG-K erhalten Sie eine kompakte Stereoanlage mit zwei 1-Wege-Lautsprechern. Die Anlage bietet Ihnen die Bluetooth-Re-Master-Funktion für eine hohe Klangqualität bei der Bluetooth-Wiedergabe, fünf voreingestellte Equalizer-Modi und einen programmierbaren Timer. Für die Musikwiedergabe können Sie sowohl digitale, als auch analoge Medien nutzen.

FAQ

Hat die Panasonic SC-PM250EG-K Stereoanlage einen automatischen Sendersuchlauf?

Ja, diese Stereoanlage verfügt über einen automatischen Sendersuchlauf.

Ist diese Stereoanlage mit dem Radio-Data-System ausgestattet?

Ja, die Panasonic SC-PM250EG-K bietet Ihnen eine RDS-Funktion.

Sind die Frontabdeckungen der Lautsprecher abnehmbar?

Ja, die Frontabdeckungen können Sie abnehmen.

Bleiben die Radiosender gespeichert?

Ja, gemäß Amazon-Kundenberichten bleiben die Radiosender gespeichert.

Kann ich die Lautstärke der Lautsprecher unabhängig voneinander einstellen?

Nein, gemäß Amazon-Kunden können Sie die Lautstärke der Lautsprecher nicht unabhängig voneinander einstellen.

3. HAISER HSR 118 Stereoanlage mit zwei Zwei-Wege-System-Lautsprechern

Die HAISER HSR 118 Stereoanlage bietet Ihnen eine Leistung von 40 Watt und arbeitet in einem Frequenzbereich zwischen 20 und 20.000 Hertz. Ausgeliefert wird sie mit zwei Lautsprecherboxen. Um welche Art von Lautsprechern es sich handelt und mit wie vielen Treibern diese arbeiten, wird seitens des Herstellers nicht erwähnt. Die Amazon-Bilder legen die Vermutung nahe, dass die Boxen jeweils über einen großen Tieftöner und einen kleinen Hochtöner verfügen, womit es sich um ein Zwei-Wege-System handeln würde. Für die Wiedergabe Ihrer Musik ist die Stereoanlage mit einer Bluetooth-Funktion, einem FM-Radio, einen USB-Anschluss und einem CD-Player ausgestattet.

Bequeme Bedienung: Dank mitgelieferter Fernbedienung können Sie diese Stereoanlage bequem vom Sofa aus bedienen.

Als Verbindungsmöglichkeit verfügt die Stereoanlage von HAISER über einen AUX-Anschluss und einen Stereo-Kopfhöreranschluss. Über den AUX-Eingang können Sie externe Audio-Quellen anschließen. Laut Hersteller bietet Ihnen die Anlage eine hohe Klangqualität.

Optisch macht die HAISER HSR 118 mit ihrem komplett in Schwarz gehaltenen Design einen unauffälligen Eindruck. Durch die kompakten Abmessungen eignet sich die Anlage laut Hersteller gut für den Einsatz im Wohnzimmer, in der Küche oder in Ihrem Musikzimmer. Der Receiver ist 24,5 x 26,0 x 9,5 Zentimeter groß und die Boxen haben Abmessungen von 12,5 x 18,2 x 25,0 Zentimetern. Das Gesamtgewicht der Stereoanlage beläuft sich auf 5 Kilogramm.

Zusammenfassung

Wenn Sie sich für die HAISER HSR 118 entscheiden, erhalten Sie eine kompakte Stereoanlage mit zwei Lautsprechern und Fernbedienung. Dank AUX-Eingang können Sie externe Audio-Geräte zur Musikwiedergabe nutzen. Leider macht der Hersteller keine genauen Angaben zur Art der Lautsprecher oder der Anzahl der Treiber.

FAQ

Wie viele Radiosender kann die HAISER HSR 118 Stereoanlage speichern?

Diese Stereoanlage kann bis zu 40 Radiosender abspeichern.

Welche Bluetooth-Version kommt bei dieser Stereoanlage zum Einsatz?

Bei der HAISER HSR 118 kommt Bluetooth 2.1 zum Einsatz.

Was befindet sich im Lieferumfang dieser Stereoanlage?

Laut Hersteller finden Sie im Lieferumfang ein Antennenkabel, ein Handbuch, eine Fernbedienung und zwei Lautsprecher mit Lautsprecherkabel.

Bis zu welcher Speicherkapazität unterstützt diese Stereoanlage USB-Sticks?

Gemäß Hersteller liegt die maximal unterstützte Speicherkapazität von USB-Sticks bei 32 Gigabyte.

Verfügt diese Stereoanlage über eine CE-Kennzeichnung?

Ja, diese Stereoanlage hat eine CE-Kennzeichnung.

4. Pioneer X-EN26B Stereoanlage mit “P.BASS” Bass-Enhancer-Funktion

Mit der Pioneer X-EN26B erhalten Sie eine kompakte Micro-Stereoanlage mit einer Leistung von 10 Watt. Die Anlage kommt mit zwei kleinen Lautsprechern, die jeweils mit einem 7,6-Zentimeter-Mitteltöner ausgestattet sind, daher. Obwohl es sich um eine Micro-Anlage handelt, bietet Ihnen die Pioneer X-EN26B einen CD-Player, eine FM-Radio-Funktion, eine Bluetooth-Funktion und einen USB-Anschluss. Über den USB-Anschluss können Sie laut Anbieter nicht nur Musik wiedergeben, sondern auch Ihr Smartphone aufladen.

Optimierte Bass-Leistung: Zur Optimierung der Bass-Leistung ist diese Stereoanlage mit der “P.BASS” Bass-Enhancer-Funktion ausgestattet.

Für die Verbindung zu externen Audio-Geräten bietet Ihnen die Micro-Stereoanlage von Pioneer einen AUX-Eingang. Um einen energiesparenden Betrieb zu gewährleisten, ist das Gerät mit einem automatischen Standby-Modus und einer Sleep-Timer-Funktion ausgestattet. Es steht Ihnen ein Sound-Equalizer mit fünf voreingestellten Modi zur Verfügung – Flat, Pop, Jazz, Rock und Classic. Für eine bequeme Bedienung wird die Anlage mit einer Fernbedienung ausgeliefert.

Die Pioneer X-EN26B ist komplett in Schwarz gehalten und mit einem großen, silbernen Lautstärkeregler ausgestattet. Damit macht die Anlage einen hochwertigen und gleichermaßen unauffälligen Eindruck. Die Abmessungen des Receivers belaufen sich auf 18,0 x 12,1 x 22,1 Zentimeter und die Lautsprecher verfügen über Abmessungen von 12,1 x 18,2 x 20,0 Zentimetern. Das Gesamtgewicht beträgt 3,5 Kilogramm.

Welche Vorteile hat die Nutzung einer Stereoanlage? Der Vorteil einer Stereoanlage besteht darin, dass sie alle Geräte zusammenfasst, die für die Ton-Wiedergabe in Stereo-Qualität erforderlich sind. So können Sie sich das mühselige Zusammenstellen einer HiFi-Anlage sparen. Da alle Komponenten gut aufeinander abgestimmt sind, bieten Ihnen Stereoanlagen oft eine hohe Klangqualität. Es stehen Ihnen zahlreiche Optionen zur Musikwiedergabe zur Auswahl. Mit den meisten Anlagen können Sie CDs oder Radio hören sowie Ihre Musik von externen Audio-Geräten abspielen. Mehr zu den Vor- und Nachteilen von Stereo-Anlagen erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Mit der Pioneer X-EN26B entscheiden Sie sich für eine kompakte Micro-Stereoanlage mit zwei Ein-Wege-Lautsprechern und Fernbedienung. Die Anlage bietet Ihnen einen energiesparenden Standby-Modus und einen Sleep-Timer. Es stehen Ihnen fünf voreingestellte Equalizer-Modi und eine USB-Ladefunktion zur Verfügung.

FAQ

Wie lang sind die Lautsprecherkabel der Pioneer X-EN26B Stereoanlage?

Die Lautsprecherkabel sind 95 Zentimeter lang.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet diese Stereoanlage?

Die Pioneer X-EN26B arbeitet mit einer Spannung von 220 bis 240 Volt.

Über welche Bluetooth-Version verfügt diese Stereoanlage?

Diese Stereoanlage verfügt über die Bluetooth-Version 4.0.

Hat diese Stereoanlage ein Digital-Radio?

Nein, über ein Digital-Radio verfügt dieses Modell nicht.

Erkennt die Anlage einzelne Ordner auf meinem USB-Stick?

Ja, gemäß Amazon-Kundenberichten kann diese Stereoanlage einzelne Ordner auf Ihren USB-Sticks erkennen.

5. Grundig GLR5150 MS 240 Stereoanlage mit fünf Equalizer-Voreinstellungen und Kassettendeck

Die Grundig GLR5150 MS 240 Stereoanlage bietet Ihnen eine Leistung von 60 Watt und hat zwei Zwei-Wege-Bassreflex-Lautsprecher. Die Boxen sind mit einem großen Tieftöner und einem kleineren Hochtöner ausgestattet. Zum Treiber-Durchmesser macht der Hersteller keine genauen Angaben. Positiv hervorzuheben ist, dass Ihnen bei dieser Anlage nicht nur ein CD-Player, sondern auch ein Kassettendeck zur Verfügung steht. Zudem verfügt dieses Modell über ein UKW-Radio, einen SD-Kartenleser und einen USB-Anschluss.

Multifunktions-LCD-Anzeige: Diese Stereoanlage hat ein beleuchtetes LC-Display mit blauer Anzeige, das Ihnen neben Informationen zur Musikwiedergabe die Uhrzeit im 12- oder 24-Stunden-Modus anzeigt.

Die Grundig GLR5150 MS 240 bietet Ihnen einen Stereo-Kopfhöreranschluss und einen AUX-Anschluss für die Verbindung von externen Audio-Geräten. Zu Energiespar-Zwecken stehen Ihnen ein Timer und eine Sleep-Funktion zur Verfügung. Für die Anpassung an Ihren individuellen Musikgeschmack hat die Stereoanlage von Grundig die fünf Equalizer-Voreinstellungen Rock, Pop, Jazz, Klassik und Standard. Zudem wird die Anlage mit einer praktischen Fernbedienung ausgeliefert, die Ihnen eine bequeme Bedienung vom Sofa aus ermöglicht.

Die Grundig GLR5150 MS 240 ist komplett in Schwarz gehalten und verfügt über silberne Treiber-Umrandungen und Bedienelemente. Damit macht die Anlage einen modernen und hochwertigen Eindruck. Die Haupteinheit verfügt über Abmessungen von 15,0 x 23,5 x 20,3 Zentimetern und die Boxen haben mit Abmessungen von 14,0 x 23,5 x 13,6 Zentimetern einen ähnlichen Formfaktor. Das Gesamtgewicht dieser Stereoanlage beläuft sich auf 4,5 Kilogramm.

Zusammenfassung

Bei der Grundig GLR5150 MS 240 stehen Ihnen fünf Wiedergabeoptionen zur Verfügung – inklusive Kassettendeck. Die Anlage bietet Ihnen ein Multifunktions-LC-Display mit Uhrzeitanzeige, einen AUX-Anschluss für die Verbindung externer Audio-Geräte sowie einen Timer und eine Sleep-Funktion. Ebenfalls positiv anzumerken sind die fünf Equalizer-Voreinstellungen und die mitgelieferte Fernbedienung.

FAQ

Welche Audioformate unterstützt die Grundig GLR5105 M240 Stereoanlage?

Diese Stereoanlage unterstützt die Audioformate MP3 und WMA.

Was befindet sich im Lieferumfang dieser Stereoanlage?

Neben der Anlage finden Sie im Lieferumfang einen Garantie-Hinweis, eine Fernbedienung, die Lautsprecherkabel, eine FM-Drahtantenne und die Bedienungsanleitung.

Hat das Kassettendeck eine Aufnahmefunktion?

Ja, mit dieser Stereoanlage können Sie Kassetten aufnehmen oder überspielen.

Verfügt die Anlage über einen Radio-Sendersuchlauf?

Ja, Ihre Radiosender können Sie sowohl manuell, als auch automatisch suchen.

Ist diese Stereoanlage mit Bluetooth ausgestattet?

Nein, die Grundig GLR5105 M240 ist nicht mit Bluetooth ausgestattet.

6. Auna TC-386 Stereoanlage mit X-Bass-Funktion

Die Auna TC-386 Stereoanlage bietet Ihnen vielfältige Wiedergabeoptionen und hat einen integrierten Plattenspieler. Ihnen stehen bei dieser Anlage ein CD-Player, ein Doppel-Kassettendeck, ein SD-Kartenleser, einen USB-Anschluss und ein UKW-Radio zur Verfügung. Dazu erhalten Sie zwei Zwei-Wege-Lautsprecher. Die Leistung beträgt 20 Watt.

Mit Hi-Speed-Dubbing: Für ein schnelles Aufnehmen oder Überspielen von Kassetten steht Ihnen bei dieser Stereoanlage die Hi-Speed-Dubbing-Funktion zur Verfügung.

Die Auna TC-386 bietet Ihnen einen Stereo-Cinch-Line-Ausgang für die Verbindung eines Subwoofers und einen AUX-Eingang, an den Sie externe Audio-Geräte anschließen können. In der Mitte der Haupteinheit steht Ihnen ein blau beleuchtetes LC-Display zur Verfügung, das Ihnen Informationen zur Musikwiedergabe anzeigt. Zur Optimierung der Bass-Wiedergabe ist die Stereoanlage mit der X-Bass-Funktion ausgestattet. Zudem wird sie mit einer praktischen Fernbedienung ausgeliefert.

Mit dem Plattenspieler auf der Oberseite der Haupteinheit, der dunkelgrauen Frontseite und den silbernen Bass- und Lautstärkereglern macht die Auna TC-386 einen klassischen und hochwertigen Eindruck. Die beiden Boxen sind komplett in Schwarz gehalten und mit einer Frontabdeckung ausgestattet. Der Receiver hat Abmessungen von 32,0 x 29,0 x 29,0 Zentimetern und die Boxen sind jeweils 15,0 x 23,0 x 15,0 Zentimeter groß. Insgesamt wiegt die Stereoanlage 6,2 Kilogramm.

Welche Arten von HiFi-Anlagen gibt es? Wir unterscheiden zwischen HiFi-Türmen, Kompaktanlagen und Mini-Stereoanlagen. HiFi-Türme zeichnen sich dadurch aus, dass alle Komponenten übereinandergestapelt werden – in einem sogenannten HiFi-Rack. Der Unterschied zwischen Kompakt- und Mini- beziehungsweise Micro-Anlagen liegt in den Abmessungen und der Ausstattung. Mehr zu den unterschiedlichen Arten von Stereoanlagen erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Mit der Auna TC-386 erhalten Sie eine Stereoanlage, bei der Ihnen sechs Wiedergabeoptionen zur Verfügung stehen – inklusive Plattenspieler und Doppel-Kassettendeck. Die Anlage bietet Ihnen zwei Zwei-Wege-Lautsprecher, ein blaues LC-Display und eine Fernbedienung. Dank Hi-Speed-Dubbing-Funktion können Sie schnell Musik auf Ihre Kassetten aufnehmen oder diese überspielen.

FAQ

Erkennt die Auna TC-386 Stereoanlage einzelne Ordner auf meinen USB-Sticks?

Ja, dank Ordner-Navigation können Sie einzelne Ordner nach Ihren MP3s absuchen.

Kann ich die Frontabdeckung der Lautsprecher abnehmen?

Ja, die Frontabdeckung der Lautsprecher können Sie abnehmen.

Mit welcher Abspielgeschwindigkeit arbeitet der Plattenspieler dieser Stereoanlage?

Der Plattenspieler arbeitet mit einer Abspielgeschwindigkeit von 33 oder 45 Umdrehungen pro Minute.

Kann ich die Nadel des Plattenspielers austauschen?

Ja, die Nadel des Plattenspielers können Sie austauschen.

Ist diese Stereoanlage mit einem Digitalradio ausgestattet?

Nein, die Auna TC-386 ist nicht mit einem Digitalradio ausgestattet.

7. Grundig CMS 1050 Stereoanlage mit DAB+- und FM-RDS-Tuner

Bei der Grundig CMS 1050 handelt es sich um eine Micro-Stereoanlage mit einer Leistung von 2 x 15 Watt. Ausgeliefert wird sie mit zwei großen Lautsprecher-Boxen. Der Hersteller macht keine Angaben dazu, in welchem Frequenzbereich diese arbeiten oder über wie viele Treiber sie verfügen. Als Wiedergabeoptionen bietet Ihnen die Anlage eine Bluetooth-Funktion, ein UKW- und Digital-Radio und einen USB-Anschluss. Für die Radio-Funktion stehen Ihnen ein DAB+- und FM-RDS-Tuner mit jeweils 40 Sender-Speicherplätzen zur Verfügung.

Mit vier Equalizer-Voreinstellungen: Diese Stereoanlage bietet Ihnen einen Digital-Equalizer mit vier voreingestellten Modi – Classic, Rock, Pop und Jazz.

Für die Verbindung von externen Audio-Geräten ist die Grundig CMS 1050 mit einem AUX-Eingang ausgestattet. Die Anlage bietet Ihnen eine Weckfunktion, eine USB-Ladefunktion und einen Sleep-Timer. Ihnen steht ein Display mit weißen Anzeigen zur Verfügung, das Ihnen die Uhrzeit im 12 oder 24-Stunden-Modus anzeigt. Für eine komfortable Bedienung wird die Anlage mit einer Fernbedienung ausgeliefert.

Die Grundig CMS 1050 ist zum größten Teil in Schwarz gehalten. Das untere Drittel der Haupteinheit zeigt eine silberne Farbgebung. Das verleiht der Anlage ein modernes und auffälliges Design. Zudem zeichnet sich dieses Modell durch eine kompakte Haupteinheit mit Abmessungen von 22,0 x 18,0 x 11,6 Zentimetern aus. Die Lautsprecher verfügen über Abmessungen von jeweils 15,6 x 25,2 x 12,9 Zentimetern. Das Gesamtgewicht der Stereoanlage beträgt 3,91 Kilogramm.

Zusammenfassung

Mit der Grundig CMS 1050 entscheiden Sie sich für eine kompakte Micro-Stereoanlage mit zwei Lautsprechern und drei Wiedergabeoptionen. Ihnen stehen vier Equalizer-Voreinstellungen, eine Weckfunktion, eine Sleep-Timer-Funktion, eine Uhrzeitanzeige und eine mitgelieferte Fernbedienung zur Verfügung. Weniger vorteilhaft sind die fehlenden Angaben zu den Lautsprechern.

FAQ

Mit welchen Smartphones ist die USB-Ladefunktion der Grundig CMS 1050 Stereoanlage kompatibel?

Laut Hersteller ist diese Funktion ausschließlich mit Android-Smartphones kompatibel.

Verfügt der CD-Player über eine Lied-Vorschau?

Nein, mit einer Lied-Vorschau ist der CD-Player nicht ausgestattet.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet diese Stereoanlage?

Die Grundig CMS 1050 arbeitet mit einer Spannung von 220 bis 240 Volt.

Wie viel Strom verbraucht diese Stereoanlage im Standby-Modus?

Im Standby-Modus verbraucht diese Stereoanlage weniger als 0,5 Watt.

Wie groß ist die Anzeigefläche der Uhrzeitanzeige?

Gemäß Amazon-Kunden hat die Anzeige eine Größe von 1,3 x 3 Zentimetern.

8. Philips BTB 2570/12 Stereoanlage mit USB-Ladefunktion

Die Philips BTB 2570/12 Stereoanlage bietet Ihnen eine Leistung von 70 Watt. Ihnen stehen zwei Bassreflex-Lautsprecher zur Verfügung, die Ihnen laut Anbieter einen kraftvollen, tiefen Bass liefern. Diese sind jeweils mit einem 10-Zentimeter-Bassreflex-Töner ausgestattet. Auf den Amazon-Bildern ist ersichtlich, dass beide Boxen mit zwei Tönern ausgestattet sind. Zum Durchmesser des zweiten Treibers und dem Frequenzbereich der Lautsprecher äußert sich der Hersteller nicht. Für die Musikwiedergabe hält diese Stereoanalge eine Bluetooth-Funktion, ein UKW- und DAB+-Radio, einen CD-Player und einen USB-Anschluss bereit.

Bequeme Sendersuche: Diese Stereoanlage ermöglicht Ihnen ein automatisches digitales Tuning und Scannen Ihrer Radiosender.

Damit Sie Musik über externe Audio-Quellen wiedergeben können, ist die Philips BTB 2570/12 mit einem AUX-Eingang ausgestattet. Für UKW und DAB+ können Sie jeweils auf 20 Sender-Speicherplätze zugreifen. Zudem bietet Ihnen die Stereoanlage von Philips eine Sleep-Timer-Funktion, eine USB-Ladefunktion und eine Fernbedienung.

Die Philips BTB 2570/12 Stereoanlage ist komplett in Schwarz gehalten und macht mit ihrem großen Lautstärkeregler und den sichtbaren Lautsprecher-Treibern einen modernen und hochwertigen Eindruck. Die Haupteinheit verfügt über Abmessungen von 22,0 x 10,4 x 23,1 Zentimetern und die Lautsprecher sind jeweils 14,0 x 26,0 x 18,5 Zentimeter groß. Das Gesamtgewicht der Anlage beläuft sich auf 5,3 Kilogramm.

Was gibt es beim Kauf einer Stereoanlage zu beachten? Bevor Sie sich für eine bestimmte Anlage entscheiden, sollten Sie einige Aspekte berücksichtigen. Besonders wichtig sind der Verwendungszweck, die Ausstattung und die Klangqualität Ihrer neuen Stereoanlage. Außerdem sollten Sie auf das Lautsprechersystem, die Nennleistung, den Frequenzbereich, die Bedienung, die Schnittstellen und einen verfügbaren Standby-Modus achten. Was Sie bei diesen Kriterien berücksichtigen sollten, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Bei der Philips BTB 2570/12 stehen Ihnen zwei Bassreflex-Lautsprecher und vier Wiedergabeoptionen zur Verfügung. Die Anlage bietet Ihnen automatisches digitales Tuning, eine Sleep-Timer-Funktion, eine USB-Ladefunktion und eine Fernbedienung. Leider fehlen einige Herstellerangaben zu den Lautsprechern.

FAQ

Über wie viele Tasten verfügt die Fernbedienung der Philips BTB 2570/12 Stereoanlage?

Die Fernbedienung verfügt über 21 Tasten.

Kann ich einen Subwoofer an diese Stereoanlage anschließen?

Ja, laut Hersteller können Sie einen Subwoofer anschließen. Der Hersteller betont, dass das nicht notwendig ist, da die Philips BTB 2570/12 ohne Subwoofer einen guten Bass liefert.

Wie lang ist das Lautsprecherkabel?

Gemäß Amazon-Kundenberichten hat das Kabel eine Länge von 130 Zentimetern.

Kann ich mit dieser Stereoanlage MP3-CDs abspielen?

Nein, laut Amazon-Kunden können Sie mit dieser Stereoanlage keine MP3-CDs abspielen.

Verfügt der CD-Player über eine Shuffle-Funktion?

Ja, mit dieser Stereoanlage können Sie CDs per Zufallswiedergabe abspielen.

9. Bennett & Ross Ålesund Vertikal Stereoanlage – Lautsprecher und Receiver in einem Gerät

Mit der Bennett & Ross Ålesund Vertikal Stereoanlage erhalten Sie ein kompaktes Gerät, in dem sich sowohl die Haupteinheit, als auch zwei Zwei-Wege-Lautsprecher befinden. Die Anlage bietet Ihnen eine Leistung von 2 x 5 Watt und vier Wiedergabeoptionen für Ihre Musik – eine Bluetooth-Funktion, einen CD-Player, ein UKW-Radio und einen USB-Anschluss. Zum Frequenzbereich und der Treiber-Anzahl der Lautsprecher macht der Hersteller keine Angaben.

Mit NFC-Funktion: Diese Stereoanlage bietet Ihnen NFC-Unterstützung. Dadurch verbinden sich Ihre Bluetooth-Geräte nach erstmaliger Verbindung automatisch mit der Anlage.

Für die Verbindung zu externen Audio-Geräten steht Ihnen bei der Bennett & Ross Ålesund ein AUX-Eingang zur Verfügung. Die Anlage hat einen Equalizer mit den vier Voreinstellungen Classic, Rock, Pop und Jazz. Für eine bequeme Bedienung erhalten Sie beim Kauf dieser Stereoanlage eine Fernbedienung. Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Anlage an einer Wand zu montieren.

Was gibt es bei der Positionierung einer Stereoanlage zu beachten? Bei der Positionierung Ihrer Stereoanlage sollten Sie zuerst Ihre Raumgestaltung berücksichtigen und für freie Signalwege sorgen. Anschließend haben Sie mehrere Möglichkeiten, Ihre Stereoanlage zu positionieren. Zwei davon möchten wir Ihnen in unserem Ratgeber vorstellen – die „Altar-Bauweise“ und das „Stereo-Dreieck.“

Die Stereoanlage von Bennett & Ross kommt in einem auffälligen Aluminium-Look daher und ist an den Seiten mit jeweils einem schwarzen Lautsprecher ausgestattet. Insgesamt macht das Gerät einen modernen Eindruck. Die Abmessungen liegen bei 45,5 x 10,2 x 19,3 Zentimetern und das Gewicht beträgt 2,1 Kilogramm.

Zusammenfassung

Sie suchen eine kompakte Stereoanlage mit integrierten Lautsprechern? Dann könnte die Bennett & Ross Ålesund interessant für Sie sein. Sie bietet Ihnen zwei Zwei-Wege-Lautsprecher, NFC-Unterstützung, vier Equalizer-Voreinstellungen und die Möglichkeit einer Wandbefestigung.

FAQ

Hat die Bennett & Ross Ålesund Vertikal Stereoanlage eine Radiowecker-Funktion?

Ja, diese Stereoanlage ist mit einer Radiowecker-Funktion ausgestattet.

Welche Reichweite hat die Bluetooth-Funktion dieser Stereoanlage?

Die Bluetooth-Funktion verfügt über eine Reichweite von bis zu 10 Metern.

Welche Audioformate unterstützt diese Stereoanlage?

Die Bennett & Ross Ålesund Stereoanlage unterstützt die Formate MP3, WMA und WMV.

Ist das CD-Fach motorisiert?

Ja, das CD-Fach ist motorisiert.

Wie viele Radiosender-Speicherplätze stehen mir bei dieser Stereoanlage zur Verfügung?

Diese Stereoanlage hat 20 Sender-Speicherplätze.

10. Denver MCA-230 MK2 Stereoanlage mit Weckfunktion

Wenn Sie sich für die Denver MCA-230 MK2 entscheiden, erhalten Sie eine Micro-Stereoanlage mit zwei Lautsprechern. Der Hersteller verzichtet auf Angaben zur Leistung, zum Frequenzbereich oder der Anzahl und dem Durchmesser der Treiber. Was die Wiedergabeoptionen betrifft, beschränkt sich diese Anlage auf einen CD-Player an der Oberseite und ein FM-Radio.

Mit Weckfunktion: Diese Stereoanlage bietet Ihnen eine Weckfunktion, die Sie mit der Musik Ihrer eingelegten CD oder einem Radiosender weckt.

Die Denver MCA-230 MK2 ist mit einem AUX-Anschluss ausgestattet, der Ihnen die Verbindung zu externen Audio-Geräten ermöglicht. Zudem steht Ihnen ein Display mit blauer Beleuchtung zur Verfügung, das Ihnen neben der genutzten Radiofrequenz die Uhrzeit anzeigt. Ebenfalls praktisch ist die mitgelieferte Fernbedienung, die Ihnen eine bequeme Bedienung ermöglicht.

Die Denver MCA-230 MK2 Stereoanlage verfügt über ein graues Gehäuse mit schwarzer Frontseite und silbernen Zierleisten. Die Lautsprecher sind in einem ähnlichen Design gehalten, was der Anlage ein modernes und ansprechendes Design verleiht. Die Stereoanlage hat die Abmessungen von 34,0 x 19,2 x 15,5 Zentimetern und ein Gewicht von 2,1 Kilogramm.

Zusammenfassung

Bei der Denver MCA-230 MK2 handelt es sich um eine kompakte Micro-Stereoanlage aus der unteren Preisklasse, die sich in Sachen Ausstattung auf das Wesentliche beschränkt. Vorteilhaft sind die Weckfunktion und die mitgelieferte Fernbedienung. Der Hersteller verzichtet auf einige wichtige Angaben zu diesem Gerät.

FAQ

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet die Denver MCA-230 MK2 Stereoanlage?

Diese Stereoanlage arbeitet mit einer Spannung von 230 Volt.

Ist diese Stereoanlage mit einem USB-Anschluss ausgestattet?

Nein, über einen USB-Anschluss verfügt die Denver MCA-230 MK2 nicht.

Verfügt diese Stereoanlage über einen Standby-Modus?

Ja, diese Stereoanlage verfügt über einen Standby-Modus.

Wie lang sind die Lautsprecherkabel?

Gemäß Amazon-Kunden sind die Lautsprecherkabel 67 Zentimeter lang.

Kann diese Stereoanlage MP3-CDs abspielen?

Ja, laut Amazon-Kundenberichten können Sie mit dieser Stereoanlage MP3-CDs abspielen.

Was ist eine Stereoanlage?

Bei einer Stereoanlage handelt es sich um einen Verbund aus Geräten, der Ihnen die Musikwiedergabe über unterschiedliche digitale Medien ermöglicht – zum Beispiel über CD oder Mp3-Dateien. Viele Stereoanlagen bieten Ihnen Radio-Empfang, Bluetooth-Unterstützung oder ein altmodisches Kassettendeck.

Die Stereofonie ist eine Wiedergabetechnik, bei der mindestens zwei Lautsprecher für ein räumliches Hörerlebnis sorgen.

Welche Komponenten hat eine Stereoanlage?

Stereoanlage TestEine Stereoanlage verfügt über die vollständige Signalkette zur Tonwiedergabe: Quellgerät, Verstärker und mindestens zwei Lautsprecher. Zu den Quellgeräten gehören sowohl analoge als auch digitale Medien.

  • Digitale Quellen: CDs, MP3-Dateien oder Radioempfang
  • Analoge Quellen: Plattenspieler oder Kassettenrekorder

Als Verstärker einer Stereo-Anlage kommen Vollverstärker oder getrennte Verstärker wie Endstufen und Vorverstärker zum Einsatz. Bei modernen Anlagen werden Receiver eingesetzt, die eine Kombination aus Verstärker und Empfänger darstellen.

Viele Stereoanlagen sind mit einem Equalizer ausgestattet, mit dem Sie die Musikwiedergabe präzise an Ihre Hörvorlieben anpassen können. Das Herzstück einer Stereoanlage sind die Lautsprecher-Komponenten, die dafür sorgen, dass die umgewandelten Ton-Signale als hörbare Geräusche wiedergegeben werden.

Je nach Modell sind unterschiedliche Lautsprechersysteme möglich. Dazu zählen:

  • Passiv-Lautsprecher
  • Aktiv-Lautsprecher
  • Kopfhörer
  • Subwoofer

Wie funktioniert eine Stereoanlage?

Schon gewusst?Die Bestandteile einer Stereoanlage arbeiten Hand in Hand, um Ihnen ein Hörvergnügen in Stereo-Qualität zu ermöglichen. Die integrierten Quellgeräte sorgen dafür, dass Ton-Signale so umgewandelt werden können, dass sie über die verbundenen Lautsprecher oder Kopfhörer ausgegeben werden können. Damit hörbare Schallwellen entstehen, müssen die Signale angepasst und verstärkt werden. Diese Aufgabe übernimmt der Verstärker oder Receiver.

Die Lautsprecher von Stereoanlagen arbeiten wie alle anderen Lautsprecher-Arten. Die Grundlage bilden vier Komponenten: Gehäuse, Magnet, Spule und Membran. Wenn niederfrequenter Wechselstrom auf den Magneten trifft, versetzt er die Spule in Schwingung. Die Spule ist direkt mit der Membran verbunden. Die Membran übernimmt die Schwingung und nutzt das Gehäuse des Lautsprechers als Resonanzkörper, um die Frequenzen in Form von Schallwellen an die Umgebungsluft abzugeben.

Schall ist eine Schwingung in der Luft, die sich mit einer bestimmten Geschwindigkeit bewegt. Im Audio-Bereich ist von Frequenzen die Rede. Treffen die Schallwellen auf Ihr Trommelfell, wird dieses ebenfalls in Schwingung versetzt – es entsteht ein hörbarer Ton. Die Höhe des Tons steht in Abhängigkeit zu der Geschwindigkeit der Schwingung. Je langsamer die Frequenzgeschwindigkeit ist, desto niedriger ist der Ton und desto langsamer vibriert die Membran Ihres Trommelfells.

Was ist der Unterschied zwischen aktiven und passiven Lautsprechern?

Aktive Lautsprecher sind mit einem integrierten Verstärker ausgestattet, wodurch Sie sie unmittelbar an Ihr Quellgerät anschließen können. Passive Lautsprecher verfügen nicht über einen Verstärker. Für die Musikwiedergabe benötigen Sie zwischen Lautsprecher und Quellgerät einen Verstärker, der die Signale so anpasst, dass sie von Ihren Lautsprechern ausgegeben werden können. Da die Haupteinheiten von Stereoanlagen zumeist mit einem integrierten Verstärker ausgestattet sind, können Sie passive Lautsprecher trotzdem direkt daran anschließen.

Stereoanlage VergleichWelche Vorteile bietet mir eine Stereoanlage?

Stereoanlagen bieten Ihnen den Vorteil, dass Sie alle Geräte zusammenfassen, für Sie für Ihren Musikgenuss in Stereo-Qualität benötigen. Das aufwendige Zusammenstellen einer HiFi-Anlage können Sie sich mit der Anschaffung einer Stereoanlage ersparen.

Die Soundqualität fällt bei den meisten Geräten besser aus, als bei CD-Playern, Kassettenspielern oder Fernsehern. Ebenfalls vorteilhaft ist, dass Sie mit Ihrer neuen Anlage nicht auf ein bestimmtes Musik-Medium beschränkt sich. Mit vielen Modellen können Sie sowohl CDs und Kassetten, als auch digitale Medien abspielen.

Im Vergleich zu häufig genutzten Audio-Geräten wie CD-Playern oder Radios besteht ein Nachteil der Stereoanlage darin, dass Sie viel Platz benötigt. Die Stellfläche einer handelsüblichen Kommode ist mit einem solchen Gerät schnell komplett belegt. Zudem müssen Sie eine höhere Investition einplanen, als bei der Anschaffung einfacher Audio-Geräte.

  • Alle Geräte für Musik in Stereo-Qualität zusammenfasst
  • Hohe Soundqualität
  • Verschiedene Musik-Quellen – CD, Kassette, Radio oder MP3
  • Hoher Platzbedarf
  • Kostspieliger als CD-Player oder Radios

Welche Arten von Stereoanlagen gibt es?

Verschiedene VariantenStereoanlagen sind in drei Arten erhältlich, die sich jeweils für verschiedene Anwendungsgebiete eignen. Wodurch sich die einzelnen Systeme auszeichnen, verraten wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

  1. HiFi-Türme
  2. Kompaktanlagen
  3. Mini-Stereoanlagen

HiFi-Türme

Bei einem HiFi-Turm sind alle Komponenten der Anlage übereinandergestapelt. Meistens erfolgt diese Stapelung in speziellen Vorrichtungen – den sogenannten „HiFi-Racks“. Viele HiFi-Türme bieten Ihnen die Möglichkeit, Geräte unterschiedlicher Hersteller zu kombinieren. Das kann zum Beispiel praktisch sein, wenn Sie einen Verstärker eines bestimmten Herstellers bevorzugen. Mit einer Kompaktanlage könnten Sie diesen nicht verwenden – mit den meisten HiFi-Türmen schon.

Ein Nachteil bei dieser Art von Stereoanlagen besteht in dem Kabelsalat, der hinter dem „HiFi-Rack“ entsteht. Bei den meisten Racks haben Sie die Möglichkeit, diesen gut zu verstecken. Außerdem wird das HiFi-Rack bei vielen Anlagen nicht mitgeliefert, sodass Sie dieses separat erwerben müssen.

  • Kombination von Geräten unterschiedlicher Hersteller möglich
  • HiFi-Racks häufig nicht mitgeliefert
  • Kabelsalat im HiFi-Rack

Kompaktanlagen

Stereoanlagen, die innerhalb eines Gehäuses über eine einheitliche Bedienoberfläche verfügen, werden als Kompaktanlagen bezeichnet. Dabei befinden sich Quellgerät und Verstärker in einem Gehäuse, wodurch Sie viel Platz sparen. Kompaktanlagen unterteilen sich in Front- und Toplader-Modelle. Während Sie CDs bei Frontladern an der Vorderseite einlegen, erfolgt dies bei Toplader-Stereoanlagen von oben.

Die Lautsprecher von Kompaktanlagen stehen separat, sodass Sie diese beliebig positionieren können. Vorteilhaft ist, dass Ihnen bei derartigen Geräten häufig die Möglichkeit einer kabellosen Signalübertragung via Bluetooth zur Verfügung steht.

Frontlader haben äußerlich eine große Ähnlichkeit mit HiFi-Türmen. Toplader sind meistens flacher und breiter.

Nachteilig ist, dass Kompaktanlagen häufig für die digitale Technik konzipiert sind. Analoge Geräte wie einen Plattenspieler können Sie nicht anschließen. Ebenfalls problematisch ist, dass für Kompaktanlagen keine einzelnen Ersatzteile erhältlich sind. Wenn ein Defekt am Verstärker vorliegt, müssen Sie die gesamte Anlage austauschen.

  • Geringer Platzbedarf
  • Häufig mit Bluetooth-Funktion
  • Analoge Quellgeräte meist nicht kompatibel
  • Reparaturen sind häufig nicht möglich

Mini-Stereoanlagen

Der Unterschied zwischen Mini- und Kompakt-Stereoanlagen liegt in den Abmessungen. Durch die kompakte Bauweise können Sie diese Modelle leichter transportieren und an Orten aufstellen, an denen eine normale Anlage keinen Platz findet. Durch das geringe Gehäuse-Volumen der Lautsprecher fällt die Klangqualität niedriger aus. Im Gehäuse der Anlage ist häufig kein Platz für CD- oder Kassetten-Spieler, weshalb Sie auf digitale Medien oder Radio-Empfang beschränkt sind.

  • Kompakt
  • Leichter Transport
  • Unkomplizierte Aufstellung
  • Geringere Klangqualität
  • Meist ohne CD- und Kassetten-Spieler

Wie viel kostet eine Stereoanlage?

Stereoanlagen sind in unterschiedlichen Preisklassen erhältlich. Während preiswerte Mini-Stereoanlagen im unteren zweistelligen Bereich zu haben sind, kann für ein High-Tech-Modell schnell ein mittlerer dreistelliger Betrag anfallen. Die Preise richten sich nach verschiedenen Faktoren, wie zum Beispiel den vorhandenen Quellgeräten, der Bauweise, der Leistung oder der Anzahl der Lautsprecher. Sie können bei der Anschaffung Ihrer neuen Stereoanlage mit folgenden Kosten rechnen:

  • Stereoanlagen aus der unteren Preisklasse – 20 bis 80 Euro
  • Stereoanlagen aus der mittleren Preisklasse – 80 bis 500 Euro
  • Stereoanlagen aus der Oberklasse – ab 500 Euro aufwärts
In unserem großen Stereoanlagen-Vergleich finden Sie Modelle aus der unteren und mittleren Preisklasse.

Lohnt sich der Kauf einer gebrauchten Stereoanlage?

Der Kauf von gebrauchten Audio-Geräten ist ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite können Sie viel Geld sparen. Selbst moderne Geräte sind aus zweiter Hand günstig zu haben. Auf der anderen Seite haben Sie – gerade im Internet – kaum Möglichkeiten, die Anlage zu testen. Da Defekte auf Fotos nicht zu sehen sind, kann es schnell passieren, dass sich ein vermeintliches Schnäppchen als Fehlkauf herausstellt und nicht ordnungsgemäß funktioniert.

Dazu kommt die Tatsache, dass Sie bei einem Privatkauf keinerlei Gewährleistung haben. Ihr Geld bekommen Sie in den meisten Fällen nicht zurück. Wenn Sie sich Ärger ersparen und möglichst lange etwas von Ihrer neuen Stereoanlage haben wollen, sind Sie mit einem Neukauf besser beraten.

Internet versus Fachhandel: Wo sollte ich meine neue Stereoanlage kaufen?

Stereoanlagen Test und VergleichFernab des Internets sind Stereoanlagen nur selten zu finden. Mit Glück finden Sie ein solches Gerät im Audio-Fachgeschäft, Elektronik-Großhandel Warenhaus. Dort liegt Ihr Vorteil in der persönlichen Beratung.

Bestenfalls haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Modelle auszuprobieren und einen ersten Eindruck über das Klangbild zu erhalten. Die Auswahl an Stereoanlagen ist im örtlichen Handel häufig ähnlich begrenzt, wie Ihre Möglichkeiten, die einzelnen Modelle miteinander zu vergleichen. Im schlimmsten Fall müssen Sie mehrere Geschäfte aufsuchen, um eine geeignete Stereoanlage zu finden.

Wenn Sie Ihren zeitlichen Aufwand möglichst gering halten möchten, bietet Ihnen das Internet bessere Voraussetzungen. Hier stehen Ihnen nahezu alle verfügbaren Modelle zur Verfügung. Sie können sich umfassend informieren und die einzelnen Systeme ausgiebig miteinander vergleichen. Wenn Sie eine passende Stereoanlage gefunden haben, bestellen Sie diese bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Unterm Strich überwiegen die Vorteile des Internets. Das soll aber nicht heißen, dass Sie mit mehr Aufwand nicht auch im örtlichen Handel eine gute Stereoanlage finden können.

Darauf sollten Sie beim Kauf Ihrer neuen Stereoanlage achten

BestellungUm beim Kauf Ihrer neuen Stereoanlage eine sichere Entscheidung treffen zu können, sollten Sie einige Faktoren berücksichtigen. Damit Sie wissen, worauf es ankommt, möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt die wichtigsten Aspekte aufzeigen. Dazu zählen:

  1. Verwendungszweck
  2. Ausstattung
  3. Soundqualität
  4. Lautsprechersystem
  5. Nennleistung
  6. Frequenzbereich
  7. Bedienung
  8. Schnittstellen
  9. Standby-Modus

Der Verwendungszweck

Bevor Sie sich auf die Suche nach Ihrer neuen Stereoanlage machen, sollten Sie festlegen, wo Sie diese einsetzen möchten. Ist das neue Gerät für den Einsatz in Ihrem Wohnzimmer gedacht? Dann wollen Sie wahrscheinlich die Lautstärke voll aufdrehen können, ohne dass es zu Verzerrungen kommt. In diesem Fall ist eine leistungsfähige Stereoanlage aus der mittleren oder oberen Preisklasse zu empfehlen. Achten Sie dabei auf das Design. Im Wohnzimmer ist eine solche Anlage nicht nur ein Audio-Gerät, sondern ein Einrichtungsgegenstand.

Falls Sie eine Stereoanlage für Ihr Büro suchen, um während der Arbeit Musik zu hören, benötigen Sie kein besonders leistungsfähiges Modell. Hier ist eine kompakte Anlage von Vorteil, die Sie leicht in einem Regal oder auf einem Schrank platzieren können. Empfehlenswert ist eine Fernbedienung.

Damit können Sie die Musikwiedergabe regulieren, ohne immer wieder aufstehen zu müssen. Häufig sind Stereoanlagen für den Einsatz im Kinderzimmer gedacht. Hierfür sollten Sie zu einem möglichst robusten Gerät greifen – am besten eine Stereoanlage aus der unteren Preisklasse. Sie müssen damit rechnen, dass Kinder eine solche Anlage nicht immer sachgemäß behandeln.

Die Ausstattung

Was die Ausstattung betrifft, gibt es zwischen den erhältlichen Stereoanlagen große Unterschiede. Vor dem Kauf sollten Sie festlegen, über welches Medium Sie Ihre Musik hören möchten. Zur Auswahl stehen:

  • CD-Player: Falls Sie Ihre Musik nicht ausschließlich über digitale Medien wiedergeben möchten, eignet sich eine Stereoanlage mit CD-Player. Als besonders komfortabel erweisen sich Modelle mit CD-Wechsler. Diese bieten Ihnen den Vorteil, dass Sie mehrere CDs auf einmal einlegen und nacheinander hören können.
  • Kassettenrekorder: Kassettendecks sind in Stereoanlagen nur noch selten zu finden. Diese sind für Nostalgiker interessant, die ihre alten Kassetten aus der Kindheit oder Jugend zum Leben erwecken möchten. Hier haben Sie die Wahl zwischen Einzel- oder Mehrfach-Kassettendecks. Wie ein CD-Wechsler bietet Ihnen ein Mehrfach-Kassettendeck die Möglichkeit, mehrere Kassetten nacheinander zu hören.
  • Radioempfänger: Sie wollen Ihren liebsten Radiosender in Ihrem Wohnzimmer in hoher Klangqualität hören? Dann sollten Sie zu einer Stereoanlage mit Radioempfänger greifen. Achten Sie darauf, ob es sich um ein UKW- oder Digitalradio handelt. Beim digitalen Radio stehen Ihnen mehr Sender zur Auswahl.
  • SD-Karten: SD-Karten sind externe Speichermedien, die zumeist in mobilen Geräten Verwendung finden – zum Beispiel in Smartphones, Mp3-Playern oder Digitalkameras. Wenn Ihre neue Stereoanlage über einen solchen Anschluss verfügt, können Sie die SD-Karte aus Ihrem Smartphone umstecken und auf Ihre gespeicherte Musik zugreifen.
  • USB-Anschluss: Eine Stereoanlage mit USB-Anschluss ist empfehlenswert, wenn Sie viel Musik in Form von Mp3-Dateien oder anderen digitalen Formaten auf Ihrem Computer gespeichert haben. Diese können Sie auf einen USB-Stick übertragen und unkompliziert über Ihre Stereoanlage abspielen.
  • Bluetooth: Eine Stereoanlage mit Bluetooth-Funktion bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie Ihre Musik von Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop über die Lautsprecher Ihrer Anlage wiedergeben können, ohne diese zuerst auf ein externes Speichermedium zu übertragen. Die Übertragung erfolgt kabellos und damit sehr komfortabel. Über Bluetooth können Sie Streaming-Dienste nutzen, wie zum Beispiel Spotify oder Amazon-Music. Die Voraussetzung ist, dass Ihr Quellgerät ebenfalls mit einer Bluetooth-Funktion ausgestattet ist.
  • WLAN: Wenn Ihre neue Stereoanlage über eine WLAN-Funktion verfügt, können Sie sie mit Ihrem heimischen WLAN-Netz verbinden und Musik über alle Geräte abspielen, die ebenfalls damit verbunden sind – inklusive Musik-Streaming. Im Vergleich zur Bluetooth-Funktion haben Sie den Vorteil, dass Sie die Verbindung nicht bei jeder Nutzung erneut herstellen müssen. Ihre Stereoanlage bleibt mit dem WLAN-Netz verbunden, bis Sie sie manuell trennen.
Bei modernen Stereoanlagen stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten für die Wiedergabe Ihrer Musik zu Verfügung – zum Beispiel ein CD-Player, ein Radio, ein USB-Anschluss und Bluetooth.

Die Soundqualität

Wie gut Ihre neue Stereoanlage klingt, ist von vielen Faktoren abhängig. Dieser Aspekt wird sehr subjektiv wahrgenommen, weshalb wir an dieser Stelle keine allgemeingültigen Empfehlungen aussprechen können. Es ist empfehlenswert, wenn Sie sich bezüglich der Klangqualität in Erfahrungsberichten anderer Nutzer informieren. Wenn die meisten Nutzer einer Anlage mit deren Klang zufrieden sind, stehen Ihre Chancen gut, dass Sie es auch sein werden.

Das Lautsprechersystem

Bei Stereoanlagen haben Sie die Wahl zwischen integrierten und externen Lautsprechern. Die Anzahl der Lautsprecher beeinflusst die Bezeichnung des Systems. Integrierte Lautsprecher kommen zumeist bei kompakten Mini-Stereoanlagen zum Einsatz. Aus Platzgründen finden Sie hier selten mehr als zwei integrierte Lautsprecher Verwendung. Stereoanlagen mit externen Lautsprechern verfügen meist über 2.1-Systeme. Vereinzelt können Sie 5.1 oder 7.1-Systeme finden.

Die erste Ziffer beschreibt die Anzahl der Lautsprecher. Die zweite Ziffer steht für den Tieftonkanal beziehungsweise den Subwoofer. Bei einer Stereoanlage mit 5.1-System stehen Ihnen zum Beispiel fünf Lautsprecher und ein Subwoofer zur Verfügung. Alternativ gibt es 2.0- oder 5.0-Systeme. Hier wird die Basswiedergabe über die Lautsprecher umgesetzt. Je mehr Lautsprecher Ihnen zur Verfügung stehen, desto detaillierter wirkt Ihr Klangbild. Wenn Sie Wert auf einen kräftigen Bass legen, sollten Sie nach einer Stereoanlage mit Subwoofer Ausschau halten.

Die beste StereoanlageDie Kabellänge

Bei Stereoanlagen gilt: Die Lautsprecherkabel sollten so lang wie nötig und so kurz wie möglich sein. Ein zu langes Kabel kann sich negativ auf die Soundqualität auswirken. Ein zu kurzes Kabel erschwert Ihnen die Aufstellung der Lautsprecher. Laut Empfehlungen von Experten sollten Lautsprecherkabel nicht länger als 15 Meter sein.

Die Nennleistung

Die Angaben der Nennleistung erfolgt bei Stereoanlage in Watt. Hinsichtlich der Watt-Leistung gibt es große Unterschiede. Stereoanlagen bewegen sich in einem Bereich zwischen 10 und 500 Watt. Eine hohe Nennleistung ist nicht mit einer hohen Soundqualität gleichzusetzen.

Sie hat einen Einfluss auf die Lautstärke und dient Ihnen als Orientierung für den möglichen Einsatzbereich Ihrer Stereoanlage. Für den Musikgenuss in Ihren eignen vier Wänden sind Sie mit einer 100-Watt-Stereoanlage gut aufgestellt. Bei Raumgrößen von mehr als 50 Quadratmetern sollten es mindestens 200 Watt sein, damit Ihre Musik in allen Bereichen des Raums gut klingt.

Der Frequenzbereich

Der Frequenzbereich Ihrer Stereoanlage sagt aus, mit welcher Bandbreite an Frequenzen das Gerät arbeitet. Wichtig ist, dass der Bereich abgedeckt wird, den das menschliche Gehör wahrnehmen kann – 16 bis 16.000 Hertz. Für eine möglichst detaillierte Klangkulisse darf der Frequenzbereich breiter aufgestellt sein.

Die Bedienung

Achten Sie beim Kauf Ihrer neuen Stereoanlage darauf, dass alle Bedienelemente übersichtlich angeordnet und leicht zu erreichen sind. Beim Online-Kauf können Sie sich mit den vom Hersteller bereitgestellten Bildern behelfen. Beachten Sie dabei die Display-Anzeigen. Für eine komfortable Nutzung sollten diese möglichst groß sein.

Viele Stereoanlagen werden mit einer Fernbedienung ausgeliefert. So können Sie Ihre Anlage bequem vom Sofa aus bedienen.

Die Schnittstellen

Wenn Sie sich für eine Stereoanlage ohne Subwoofer entscheiden, erfolgt die Verbindung zwischen Ihrem Receiver und den Lautsprechern mithilfe von Stereo-Kabeln. Hier handelt es sich um zweiadrige Kupferkabel, deren Enden freiliegen. Diese müssen Sie jeweils in Ihre Lautsprecher und den Receiver einspannen. Wenn Sie Ihre Stereoanlage mit einem Subwoofer verbinden wollen, ist ein Cinch-Anschluss erforderlich. Vorteilhaft ist eine Stereoanlage mit AUX-Anschluss. Dieser ermöglicht es Ihnen, Ihr Smartphone oder ein paar Kopfhörer direkt mit Ihrer Anlage zu verbinden.

Der Standby-Modus

Wenn Ihre Stereoanlage über einen Standby-Modus verfügt, müssen Sie sie nicht nach jeder Nutzung manuell ausschalten. Das Gerät wechselt automatisch in den stromsparenden Standby-Modus, wenn über einen gewissen Zeitraum keine Musikwiedergabe erfolgt ist. Achten Sie darauf, dass Ihre Anlage im Standby-Modus nicht mehr als 1 Watt verbraucht.

Bekannte Hersteller von Stereoanlagen

Viele Audio-Hersteller sind unter anderem an der Herstellung von Stereoanlagen beteiligt. Drei der bekanntesten Unternehmen möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt vorstellen.

Panasonic: Panasonic ist ein japanisches Unternehmen, das im Jahre 1918 von Konusuke Matsuhita und Tishio Iue gegründet wurde. Der Hauptsitz der Firma befindet sich in der kleinen Stadt Kadoma, die östlich von Osaka liegt. Zu den ersten Produkten des Unternehmens zählten Adapter und Doppelfasssungen für Glühlampen.

Heute bietet Panasonic ein breites Portfolio an, das zum Beispiel Digitalkameras, Flachbildfernseher, Beamer, Haarschneidemaschinen, Massagesessel und die unterschiedlichsten Audioanlagen umfasst. Panasonic-Stereoanlagen bieten Ihnen ein großes Preisspektrum und sind sowohl in der mittleren, als auch der oberen Preisklasse zu finden. Bei den Geräten handelt sich zumeist um sogenannte HiFi-Kompaktanlagen.

Pioneer: Die Firma Pioneer wurde im Jahre 1938 unter dem Namen Fukuin Shokai Denki Seisakusho gegründet. Erst 1961 wurde das Unternehmen in Pioneer umbenannt. Der Firmensitz liegt in Bunkyo – einem der 23 Sonderbezirke der japanischen Hauptstadt Tokio. Von Anfang an konzentrierte sich das Unternehmen auf die Herstellung von Lautsprechern.

Im Laufe der Zeit hat Pioneer seine Produktpalette erweitert. Im Jahre 1963 kamen zum Beispiel die ersten Autoradios aus dem Hause Pioneer auf den Markt. Später gesellten sich verschiedene Geräte aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik dazu. Im Angebot von Pioneer finden Sie Heimkino-Systeme, Kopfhörer, Blu-Ray-Player, Plattenspieler oder Stereoanlagen.

Eine besondere Leistung der Firma Pioneer liegt in der Grundlagenforschung, die sie im Jahre 1972 bezüglich der Laserdisc durchgeführt hat. Damit ist das Unternehmen verantwortlich für die Grundlage unserer heutigen Disc-Datenträger.

Grundig: Grundig ist ein deutsches Unternehmen, das im Jahre 1930 von dem Radiohändler Max Grundig gegründet wurde. In seiner Ursprungsform musste das Unternehmen im Jahre 2003 Insolvenz anmelden. Allerdings gingen daraus die Firmen „Grundig Intermedia“ und „Grundig Business Systems“ hervor, die den ursprünglichen Firmennamen bis heute verwenden. Der Hauptsitz der Grundig Intermedia befindet sich im hessischen Neu-Isenburg. Von den ehemals über 1.000 Mitarbeitern des Mutterkonzerns schrumpfte das Unternehmen auf rund 90 Angestellte.

Zum heutigen Produktportfolio der Firma zählen vor allem Produkte aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik. Zum Angebot gehören zum Beispiel Flachbildfernseher, Föhne, Kühlschränke, Waschmaschinen und diverse Audiogeräte. Preislich bewegen sich die Stereoanlagen von Grundig zumeist im mittleren Preissegment, wo sie oft als Kompaktanlagen zu finden sind und mit Bluetooth-Unterstützung überzeugen können.

Welches Zubehör gibt es für meine Stereoanlage?

Wichtig!Für Stereoanlagen gibt es viel Zubehör, mit dem Sie sich die alltägliche Nutzung des Gerätes erleichtern können. Die wichtigsten Zubehör-Teile möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt vorstellen. Dazu zählen:

  1. Reinigungskassetten und -CDs
  2. Plattenspielernadeln
  3. Bluetooth-Adapter
  4. DAB+-Adapter
  5. WLAN-Adapter

Reinigungskassetten und -CDs

Wenn Ihre Stereoanlage über ein Kassettendeck oder einen CD-Player verfügt, kann sich dort im Laufe der Zeit viel Staub ansammeln, was die Funktion beeinträchtigt. Mithilfe einer Reinigungskassette oder -CD können Sie eine störungsfreie Nutzung gewährleisten. Legen Sie diese in Ihre Stereoanlage ein und starten Sie die Wiedergabe. Die Reinigung erfolgt automatisch. Bei Kassetten empfiehlt sich die Reinigung nach 30 bis 50 Stunden Betriebszeit. Reinigungs-CDs nutzen Sie, wenn der Player anfängt zu hängen.

Damit Sie Reinigungskassetten oder -CDs besser von ihren anderen Medien unterscheiden können, haben diese oft eine unübliche Farbgebung. Reinigungskassetten sind zum Beispiel häufig Weiß.

Plattenspieler-Nadeln

Wenn Ihre Stereoanlage mit einem Plattenspieler ausgestattet ist, steht Ihnen eine große Auswahl an Plattenspieler-Nadeln zur Verfügung. Es gibt Nadeln aus Stahl, Saphir oder Diamant. Die Stahl-Varianten sind günstig zu haben, verschleißen aber schneller. Diamantnadeln sind hochwertig und halten lange – sind aber bruchempfindlicher. Saphir-Nadeln stellen einen Kompromiss aus Haltbarkeit und Preis dar.

Bluetooth- und DAB+-Adapter

Für günstige Stereoanlagen sind Adapter eine nützliche Option. Diese bieten Ihnen die Möglichkeit, eine überschaubare Ausstattung zu erweitern. Die Verbindung erfolgt meist über USB. Je nach Adapter können Sie Ihre Stereoanlage mit verschiedenen Funktionen ausstatten – zum Beispiel Bluetooth oder DAB+-Radio.

WLAN-Adapter

Um Ihre Stereoanlage Internet-fähig zu machen, stehen Ihnen zwei Arten von WLAN-Adaptern zur Auswahl – WLAN-Audio-Adapter und WLAN-Netzwerkspieler. Diese unterscheiden sich wie folgt:

WLAN-Audio-Adapter sind die kostengünstigere Variante. Diese loggen sich in Ihr WLAN-Netzwerk ein und ermöglichen es Ihnen, Musik kabellos über verschiedene Geräte abzuspielen – zum Beispiel Smartphones, Tablets oder Laptops.

WLAN-Netzwerkspieler sind preislich höher angesiedelt und kosten teilweise dreistellige Beträge. Dafür bieten sie Ihnen eine höhere Verbindungsstabilität und damit einen besseren Klang. Zudem werden sie oft mit Fernbedienung verkauft.

Wie stelle ich meine Stereoanlage richtig auf?

Bitte beachten!Die richtige Positionierung Ihrer Stereoanlage hat großen Einfluss auf das Klangbild. Aber wie stelle ich meine neue Stereoanlage auf, um optimalen Klang zu erhalten? Diese Frage beantworten wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

Zimmergestaltung und Signalwege

Ihre Raumgestaltung beeinflusst die Klangqualität Ihrer Stereoanlage. Entscheidend für ein überzeugendes Klangbild sind freie Signalwege für die Lautsprecher. Wenn diese von anderen Geräten oder Möbeln beschränkt werden, können Ihre Lautsprecher nicht optimal wirken.

Falls Sie mit der Klangqualität Ihrer Stereoanlage unzufrieden sind, können Sie durch das Umstellen Ihrer Möbelstücke möglicherweise für eine Verbesserung sorgen. Häufig reicht es schon aus, wenn Sie die Lautsprecher um wenige Zentimeter bis maximal einen Meter verschieben. Probieren Sie mehrere Positionen aus und testen Sie nach jeder Umpositionierung die Klangqualität.

Um schnell eine sinnvolle Raumgestaltung zu finden, können Sie sich mit einer einfachen Skizze behelfen. Skizzieren Sie dazu Ihren gesamten Raum und markieren Sie die Position Ihrer Lautsprecher. So können Sie leicht herausfinden, welche Einrichtungsgegenstände die Signalwege beschränken.

Der Klassiker: Die Altar-Bauweise

Die „Altar-Bauweise“ gilt als eine der beliebtesten Aufstellungsmethoden für Stereoanlagen. Besonders sinnvoll ist diese in Räumen mit einer breiten und einer schmalen Wand. Der Aufbau geht wie folgt:

  • Stellen Sie Ihre Stereoanlage vor die schmale Wand Ihres Raumes.
  • Achten Sie darauf, die Haupteinheit möglichst mittig zu platzieren.
  • Links und rechts von der Haupteinheit positionieren Sie Ihre Lautsprecher.

Die einzelnen Komponenten Ihrer Stereoanlage arbeiten am besten, wenn Sie sie möglichst weit voneinander entfernt aufstellen. So können sie sich nicht gegenseitig stören. Um eine optimale Klangkulisse zu erreichen, können Sie Ihre Haupteinheit direkt vor der Wand platzieren und Ihre Lautsprecher weiter in den Raum hineinschieben. Achten Sie darauf, dass Ihre Lautsprecher möglichst frei stehen.

Das Stereo-Dreieck

Das „Stereo-Dreieck“ ist eine leicht umsetzbare Aufstellungsmöglichkeit, die sich gut für quadratische oder nahezu quadratische Räumlichkeiten eignet. Um die optimale Position für die Aufstellung im Stereo-Dreieck zu finden, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Wo möchte ich Musik hören? – Zuerst sollten Sie einen Platz auswählen, an dem Sie Ihre Musik genießen möchten.
  • Wie baue ich das Stereo-Dreieck auf? – Für den Aufbau Ihres Stereo-Dreiecks legen Sie drei Punkte fest. Einer dieser Punkte ist Ihre spätere Sitzposition. Die anderen beiden Punkte sind die Plätze Ihrer Lautsprecher. Diese passen Sie in Form eines gleichschenkligen Dreiecks an Ihre Sitzposition an.
  • Was muss ich beachten? – Wichtig ist, dass die Länge der Schenkel auf beiden Seiten gleich ist und nicht zu kurz ausfällt. Für eine optimale Klangqualität sollten Sie eine Länge von zwei Metern nicht unterschreiten.
  • Wo liegt die richtige Aufstellungshöhe? – Im besten Fall sollten Sie Ihre Lautsprecher auf einer Höhe zwischen 80 und 120 Zentimetern positionieren. Um diese zu erreichen, können Sie spezielle Halterungen verwenden. Alternativ eignen sich Regale. Entscheidend ist, dass die Höhe bei beiden Lautsprechern gleich ist.

Im folgenden Video erhalten Sie weitere Tipps zur Positionierung Ihrer Lautsprecher:

In den meisten Räumen können Sie die Anforderungen des Stereo-Dreiecks nicht hundertprozentig erfüllen. Das heißt aber nicht, dass Sie diese Aufstellungsmethode nicht nutzen können. Versuchen Sie, die Richtwerte so genau wie möglich zu befolgen und nehmen Sie kleine Anpassungen vor, bis Ihnen die Klangkulisse zusagt.

Was muss ich bei der Pflege und Reinigung meiner Stereoanlage beachten?

Durch eine regelmäßige Reinigung sorgen Sie nicht nur dafür, dass Ihre Stereoanlage lange ansehnlich bleibt, sondern erhalten ihre Funktion. Ohne Reinigung können Staub und Schmutz in das Gehäuse Ihrer Anlage eindringen, sich auf Kontakten oder Platinen absetzen und die Funktionsfähigkeit beeinträchtigen. Damit es Ihnen mit Ihrer neuen Stereoanlage anders ergeht, verraten wir Ihnen im folgenden Abschnitt, worauf Sie bei der Reinigung achten sollten.

Die Reinigung Ihrer Stereoanlage sollte ein- bis zweimal pro Monat erfolgen.

Stereoanlage bestellenReinigung der Haupteinheit

Dicke Staubschichten auf Ihrem Gehäuse sind ein eindeutiger Hinweis dafür, dass eine Reinigung erforderlich ist. Um diese zu entfernen, benötigen Sie nicht mehr als ein trockenes Mikrofasertuch.

Von herkömmlichen Küchenlappen oder Zellulose-Tüchern sollten Sie absehen, da diese leicht Kratzer oder schwer entfernbare Fusseln auf Ihrer Anlage hinterlassen können. Mit dem Tuch wischen Sie vorsichtig über die Flächen Ihrer Stereoanlage, bis alle Staubansammlungen verschwunden sind.

Schwer erreichbare Zwischenräume – zum Beispiel die Bereiche zwischen den Tasten – können Sie gut mit einem Wattestäbchen oder einem weichen Pinsel säubern. Von Zeit zu Zeit sollten Sie innen liegende Bereiche von Staub befreien, wie zum Beispiel den CD-Player oder das Kassettendeck. Hierfür verwenden Sie einen Pinsel oder ein Druckluftspray.

Reinigung der Lautsprecher

Bei der Reinigung Ihrer Lautsprecher-Gehäuse gehen Sie genauso vor, wie bei der Haupteinheit. Die Membranen Ihrer Lautsprecher sind sensibler. Kleinste Schäden können die Soundqualität beeinträchtigen. Grobe Verschmutzungen entfernen Sie schonend mit einem Staubwedel. Für die Feinarbeit greifen Sie wieder zu einem weichen Pinsel.

Auf Wasser oder Reinigungsmittel sollten Sie bei der Säuberung Ihrer Lautsprecher verzichten. Fachhändler haben häufig spezielle Reinigungsmittel im Angebot. Diese sind für den Gummiring Ihrer Lautsprecher-Membran gedacht und sollen Verschleiß entgegenwirken.

Wenn Ihre Lautsprecher ein hölzernes Gehäuse haben, können Sie dieses mit Holzpolitur bearbeiten. So sorgen Sie dafür, dass Ihre Lautsprecher selbst nach jahrelanger Nutzung wie neu aussehen.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Stereoanlagen

FragezeichenZum Schluss möchten wir Ihnen einige Fragen beantworten, die im Zusammenhang mit Stereoanlagen immer wieder gestellt werden. Wir hoffen, dass wir Ihnen den Kauf und die Nutzung des neuen Gerätes dadurch erleichtern können.

Seit wann gibt es Stereoanlagen?

Die ersten Stereoanlagen als Einzel- oder Kombigeräte mit individuell aufstellbaren Lautsprechern wurden in der ersten Hälfte der 1960er Jahre auf den Markt gebracht. In den späten 60er und 70er Jahren folgten die ersten Kompaktanlagen.

Wofür steht HiFi?

HiFi ist die Abkürzung für „High Fidelity“ beziehungsweise „hohe Wiedergabetreue“. Es handelt sich um eine DIN-Vorlage – einen genormten Wiedergabestandard, den jede Stereoanlage erfüllen muss, um mit dieser Bezeichnung beworben werden zu dürfen.

Welche Funktionen sind für Stereoanlagen typisch?

Mittlerweile verfügt so gut wie jede HiFi-Anlage über eine Radio-Funktion und mindestens einen USB-Anschluss. Abgesehen von Micro-Anlagen gehören CD-Player zur Grundausstattung. Heute legen viele Nutzer Wert auf eine Bluetooth-Funktion. Diese ist nicht bei jeder Stereoanlage zu finden.

Ab welcher Lautstärke kann es zu Gehörschädigungen kommen?

Ab wann es zu einer Gehörschädigung kommt, hängt von dem Zeitraum ab, über den Sie einer bestimmten Lautstärke ausgesetzt sind. Bei einer Lautstärke von 60 Dezibel, was durchschnittlichem Straßenlärm entspricht, kann es nach längerer Einwirkung zu Gehörschäden kommen.

Ab 120 Dezibel – vergleichbar mit der Lautstärke in einer Discothek – kann Ihr Gehör schon nach kurzer Zeit geschädigt werden. Die meisten Stereoanlagen werden nicht lauter als 100 Dezibel. Nichtsdestotrotz sollten Sie zum Schutz Ihres Hörvermögens davon absehen, über einen längeren Zeitraum Musik mit maximaler Lautstärke zu hören.

Allgemeiner Hinweis: 100 Dezibel sind nicht doppelt so laut wie 50 Dezibel. Schon bei einem Lautstärke-Anstieg von rund 10 Dezibel findet eine Verdopplung des Lärms statt. Demzufolge sind 60 Dezibel doppelt so laut wie 50 Dezibel.

Was sind die Gründe dafür, dass meine Lautsprecher nicht funktionieren?

Die Ursachen für nicht funktionstüchtige Lautsprecher sind zahlreich. Häufige Fehlerquellen sind:

  • Verschmutzte Wiedergabe-Medien
  • Falsche Einstellungen Ihrer Stereoanlage
  • Defekte oder falsch eingestellte Kabelverbindungen

Wie schließe ich ein Smartphone an meine Stereoanlage an?

Wenn Ihre Stereoanlage über einen AUX-Anschluss verfügt, können Sie Ihr Smartphone mithilfe eines AUX-Kabels anschließen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, Ihr Smartphone kabellos via Bluetooth zu koppeln. Im folgenden Video sehen Sie, wie Sie Ihr Smartphone an Ihre Stereoanlage beziehungsweise den Verstärker anschließen können:

Gibt es einen Stereoanlagen-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest hat im April 2018 einen Stereoanlagen-Test mit 15 Mini-Anlagen durchgeführt, die zum Zeitpunkt des Tests zwischen 100 und 500 Euro gekostet haben. Die Bewertungen der einzelnen Stereoanlagen erfolgte auf Grundlage von vier Kriterien, die mit einer individuellen prozentualen Gewichtung in die Testergebnisse eingeflossen sind. Dazu zählen:

  • Ton – 55 Prozent
  • Handhabung – 30 Prozent
  • Vielseitigkeit – 10 Prozent
  • Stromverbrauch – 5 Prozent

Positiv ist, dass laut Stiftung Warentest fast alle HiFi-Anlagen mit einer guten Klangqualität überzeugen konnten. Wie die Testergebnisse ausgefallen sind, können wir Ihnen leider nicht sagen. Für eine einmalige Pauschale in Höhe von 0,75 Euro erhalten Sie vollen Zugriff auf alle Ergebnisse. Falls Sie einen Blick in den Stereoanlagen-Test der Stiftung Warentest werfen möchten, finden Sie diesen hier.

Gibt es einen Stereoanlagen-Test von Öko Test?

Öko Test hat sich bisher nicht mit Stereoanlagen beschäftigt. Wir sind bestrebt, unsere Vergleiche auf einem möglichst aktuellen Stand zu halten. Falls in Zukunft ein Stereoanlagen-Test von Öko Test erscheint, werden wir unseren Artikel aktualisieren. Es kann sich lohnen, hin und wieder hier vorbeizuschauen.

Gibt es einen weiteren Stereoanlagen-Test?

Es gibt einen Stereoanlagen-Test auf Testmagazine.de. Dieser wurde im Februar 2019 durchgeführt und beschäftigt sich mit der preiswerten Xoro-HMT 500 Stereoanlage, die zum Zeitpunkt des Tests für 130 Euro zu haben war. Das Test-Magazin bewertet die Optik, die Inbetriebnahme, die Konnektivität, den Funktionsumfang, das Display, die Anschlussmöglichkeiten, die Bedienung und die Klangqualität der Anlage.

Das Fazit von Testmagazine.de: Die Xoro-HMT 500 ist „ein kleiner Alleskönner mit Internetzugang und sattem Sound“. Das Gerät erhielt ein sehr gutes Testurteil mit einer Bewertung von 1,4. Falls Sie den Stereoanlagen-Test von Testmagazine.de komplett lesen möchten, finden Sie diesen hier.

Glossar

Auf der Suche nach Ihrer neuen Stereoanlage werden Sie auf technische Bezeichnungen stoßen, mit denen Laien oftmals nichts anfangen können. Die fünf wichtigsten Begrifflichkeiten möchten wir Ihnen erklären:

Impedanz

Die Angabe der Impedanz erfolgt in Ohm. Dieser Wert gibt an, mit welchem elektrischen Widerstand die Lautsprecher Ihrer Stereoanlage betrieben werden. Viele Anlagen arbeiten mit einem elektrischen Widerstand von 2 bis 6 Ohm. Damit Ihre Anlage ordnungsgemäß arbeitet, sollten angeschlossene Quellgeräte über den gleichen Widerstand verfügen.

Klirrfaktor

Durch den Klirrfaktor informiert der Hersteller darüber, wie stark Signale vom Lautsprecher verzerrt werden. Je größer der Klirrfaktor ist, desto stärker sind die Verzerrungen. Angegeben wird der Klirrfaktor in Prozent. Fällt der Wert gering aus, wirkt sich das positiv auf die Klangqualität Ihrer Anlage aus.

Peak-Leistung

Anhand der Peak- beziehungsweise Spitzenleistung Ihrer Stereoanlage erfahren Sie die maximale Leistung, die Ihre Stereoanlage für die Lautsprecher aufbringen kann. Die Peak-Leistung ist auf wenige Millisekunden beschränkt. Bei längeren Zeiträumen könnte es zur Beschädigung Ihrer Anlage kommen.

Schalldruckpegel

Der Schalldruckpegel wird in Dezibel angegeben und sagt aus, wie hoch die maximal erreichbare Lautstärke Ihrer Lautsprecher ist. Je höher der Schalldruckpegel ausfällt, desto lauter wird Ihre Stereoanlage. Einen hohen Schalldruckpegel sollten Sie nicht mit einem guten Klangbild gleichsetzen.

Trennfrequenz

Anhand der Trennfrequenz erfahren Sie die Untergrenze gesendeter Ton-Signale, die nicht mehr mit herkömmlichen Lautsprechern wiedergegeben werden können. Ab dieser Frequenz werden die Töne von einem Subwoofer ausgegeben.

Stereoanlagen Vergleich 2020: Finden Sie Ihre beste Stereoanlage

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Panasonic SC-PMX84EG-S Stereoanlage 04/2020 299,00€ Zum Angebot
2. Panasonic SC-PM250EG-K Stereoanlage 04/2020 89,56€ Zum Angebot
3. HAISER HSR 118 Stereoanlage 04/2020 84,99€ Zum Angebot
4. Pioneer X-EN26B Stereoanlage 04/2020 129,00€ Zum Angebot
5. Grundig GLR5150 MS 240 Stereoanlage 04/2020 81,88€ Zum Angebot
6. Auna TC-386 Stereoanlage 04/2020 174,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Panasonic SC-PMX84EG-S Stereoanlage