Reisetipps Tokio

Mit Kindern Tokio Wo Prinzentochter Aiko spielt

Viel Abwechslung für Familien mit Kids - vom meistbesuchten Vergnügungspark der Welt bis zum Anime-Fanshop

Japaner sind ausgesprochen kinderfreundlich. Vorsichtshalber sollten Eltern ihren Kindern ein Zettelchen mit der japanischen Adresse und der Telefonnummer ihrer Unterkunft mitgeben.

Namja Town

Vergnügungspark mit kulinarischen Abenteuern. In der Ice Cream City gibt es Eis in den verrücktesten Geschmacksrichtungen. Dazu eine Geisterbahn, ein Game Center und weitere Attraktionen. Eltern können währenddessen Entspannungsmassagen genießen. Tgl. 10-22 Uhr | Zugang Erwachsene 300 Yen, Kinder 200 Yen, Tagespass für 14 Attraktionen: Erwachsene 3900 Yen, Kinder 3300 Yen, Abendpass (ab 17 Uhr): Erwachsene: 2500 Yen, Kinder: 2000 Yen | Sunshine City World Import Market Bldg 2, 3F | 3 Ikebukuro | Toshima-ku | S-Bahn (Yamanote) Ikebukuro

National Childrens Castle

Hier hat auch schon Aiko, die Tochter des Kronprinzenpaars, gespielt und musiziert. Vor allem an Regentagen super. Die Kinder können hier schwimmen (Extragebühr), turnen, basteln oder musizieren Di-Fr 12.30-17.30, Sa, So, Feiertage 10-17.30 Uhr | Eintritt 500 Yen, 3- bis 17-Jährige 400 Yen, darunter frei | 5-53-1 Jingumae | Shibuya-ku | www.kodomono-shiro.or.jp/english/ | U-Bahn (C04, Z02, G02) Omotesandō

Tama-Zoo

Besondere Attraktionen im 52300 km² großen Zoo sind das Löwenfreigehege (Fütterungstour im Bus), die Giraffen, die Koalabären und das große Schmetterlingshaus. Do-Di 9.30-17 Uhr, geschl. 29. Dez.-1. Jan. | Eintritt 600 Yen, 13- bis 15-Jährige 200 Yen, darunter frei | 300 Hodokubo | Hino-shi | www.tokyozoo.net/english | Keiō-Bahn (1 Std. Fahrt von Shinjuku) Tamadōbutsukōenmae

Tokyo Anime Center

Das Mekka für Animefans. Der Fanshop bietet jede Menge Sonderausgaben, die sonst schwer zu bekommen sind. Das 3D-Kino (Vorführungen unregelmäßig) und die Anleitung für die Nachvertonung kleiner Animesequenzen gibt es leider nur auf Japanisch. 11-19 Uhr, monatlich wechselnde Ruhetage | Eintritt frei | Akihabara Crossfield/Akihabara UDX 4F | 4-14-4 Sotokanda | Chiyoda-ku | www.animecenter.jp/eng/ | S-Bahn (Yamanote, Sobu) Akihabara

Tokyo Disney Resort

Die beiden Themenparks Disneyland und DisneySea sind an einem Tag nicht zu schaffen. Deshalb optieren die meisten Eltern für Disneyland, den meistbesuchten Vergnügungspark der Welt. Besonders beliebte Attraktionen: die Achterbahn Big Thunder Mountain und die Bootsfahrt Jungle Cruise. Meiden Sie Wochenenden und die Ferienzeit Mitte Juli bis Ende August. Das gilt auch für DisneySea mit seinen Shows und rund 40 Attraktionen, darunter der frei fallende Aufzug im Tower of Terror oder die Indiana-Jones-Abenteuerfahrt. Meist 9-22 Uhr, manchmal 10-20 oder 9-19 Uhr | siehe www.tokyodisneyresort.co.jp/ | Tagespass für beide jeweils 5800 Yen, 12- bis 17-Jährige 5000 Yen, 4- bis 11-Jährige 3900 Yen | 1-1 Maihama | Urayasu-sh | Chiba-ken | S-Bahn (Keiyō ab Tokio Hbf.) Maihama

TokYo Sea Life Park

Das Aquarium des Tokyo Sea Life Park im Kasai-Rinkai-Park ist größer als alle Aquarien Mitteleuropas (Do-Di 9.30-17 Uhr, 29. Dez.-1. Jan. geschl., Eintritt 700 Yen, 13- bis 15-Jährige 250 Yen, darunter frei). Auch der Vogelpark nebenan mit einem Süß- und einem Salzwassersee ist einen Spaziergang wert (tgl. 9.15-16.30 Uhr | Eintritt frei). Megaattraktion im Stadtpark, der zum Picknick einlädt, ist das Riesenrad (tgl. 10-20 oder 10-21 Uhr | Eintritt ab 3 Jahre 700 Yen). Kasai Rinkai Kōe | 6-2-3 Rinkaichō | Edogawa-ku | www.tokyozoo.net/english/kasai/main.html | S-Bahn (Keiyō-Kinie ab Tokio Hbf.) Kasai-rinkai-kōen oder Wasserbus ab Takeshiba-Pier