Reisetipps St. Petersburg

Mit Kindern St. Petersburg Mitmachen ist die Devise

Wasserwelt, Tierwelt, Zirkuswelt - Kinderunterhaltung ohne Sprachhürden

Eine fremde Fünfmillionenstadt ist für Kinder nicht leicht zu ertragen. Dennoch gibt es in Petersburg einige Attraktionen, die kleinen Reisenden in bester Erinnerung bleiben werden. Oft geht es dabei um Tiere. Der beengt bei der Peter-Paul-Festung untergebrachte Zoo bietet jedoch einen eher tristen Anblick - und ist deshalb nicht zu empfehlen. Ein Neubau am Stadtrand soll 2011 eröffnen.

Divo Ostrov

Der im Grünen gelegene Rummelplatz mit Attraktionen für Groß und Klein ist der einzige Vergnügungspark dieser Art in Russland. Das Angebot reicht von einfachen Schaukeln und Kettenkarussells über eine Riesenachterbahn bis zu extremen Schleuder-, Sturz- und Kopfsteh-Apparaten, die selbst vorlauten Halbwüchsigen die Knie weich machen. Im Winter eingeschränkt in Betrieb. Mo-Fr 12-19 (nur im Sommer), Sa, So 11-21 Uhr | Krestowski Prospekt 21 | 20-400 Rbl pro Attraktion | www.divo-ostrov.ru | Metro: Krestowski Ostrow

Eisenbahnmuseum

Das altehrwürdige und mit 57000 Exponaten riesige Technikmuseum ist ganz dem Schienentransport gewidmet. Etliche Modelle erklären die Bau- und Funktionsweise von Lokomotiven, Waggons, Bahnhöfen, Stellwerken und Brücken. Tgl. 11-17 Uhr außer Fr, Sa und letzter Do im Monat | Ul. Sadowaja 50 | 100 Rbl | www.railroad.ru/cmrt | Metro: Sennaja Pl./Sadowaja

Ozeanarium

Auf 32 Aquarien verteilt tummeln sich hier Wasserbewohner aus aller Welt - von der Ostsee bis zu den Tropen. Mittelpunkt des 2005 eröffneten Komplexes ist das von einem 35 m langen Glaskorridor durchzogene Hauptaquarium, in dem über 20 Haie schwimmen. Zur Haifütterung steigen tgl. außer Mo um 19 Uhr Taucher ins Becken. Putzig sind die Bewohner des neuen Robbenbeckens. Tgl. 10-21 Uhr | Ul. Marata 86 | Erwachsene 300-500 Rbl je nach Wochentag und Uhrzeit, Schüler 150-300 Rbl, Kinder von 5-7 Jahren 80 Rbl | www.planeta-neptun.ru | Metro: Puschkinskaja

Welt des Wassers/Mir wody Sankt-Peterburga

Eines der jüngsten Museen Petersburgs wurde von den städtischen Wasserwerken mit gehörigem Aufwand in einem alten Wasserturm gegenüber dem Taurischen Palais eingerichtet. Hier dreht sich alles um die Wasserver- und -entsorgung im Wandel der Zeit - mit vielen Modellen und ganz ohne Tabus: In diesem Museum werden auch historische Toiletten ausgestellt! Mi-So 9.30-18 Uhr | Ul. Schpalernaja 56 | Eintritt 60 Rbl | www.vodokanal.spb.ru | Bus: 46, 136 (Halt Ul. Tawritscheskaja)

Zirkus

St. Petersburgs Zirkus ist alteingesessen - schon 1877 errichtete die Artistenfamilie Ciniselli den üppigen Rundbau mit Zarenloge am Fontanka-Ufer. Die Vorstellungen beinhalten das klassische Repertoire aus Clowns, Artisten und Dressurnummern. In der Pause lohnt sich ein Blick ins kleine Zirkusmuseum. Sept.-Juni Mi/Fr 19, Sa/So 15 und 19 Uhr, Kasse tgl. 11-19 Uhr | Nab. reki Fontanki 3 | 300-1000 Rbl, Kinder bis 5 Jahre frei (auf dem Schoß) | www.circus.spb.ru | Metro: Gostiny Dwor

Zoologisches Museum/Soologitscheski Musej

Dieses Museum hat zwei Zielgruppen: Kinder und Biologieexperten. Erstere werden sich an der enormen Vielfalt der auf 6000 m² Fläche ausgestellten Tierwelt erfreuen. Fachleute und interessierte Laien hingegen besuchen das Museum wegen seiner einzigartigen Mammutkollektion: Man hat hier nicht nur Skelette der prähistorischen Dickhäuter zu bieten, sondern auch drei im sibirischen Permafrost fast komplett erhalten gebliebene Mammutmumien. Mi-Mo 11-18 Uhr außer Feiertagen | Nab. Universitetskaja 1 | 150 Rbl | www.zin.ru | Trolleybus: 1, 10, Bus: 7