bedeckt München 19°

Reiseführer Niederlande:Events, Feste & mehr

MARCO POLO Autorin Elsbeth Gugger

Feiertage

1. Jan.

Neujahr

März/April

Karfreitag/Ostermontag (viele Geschäfte sind geöffnet)

30. April

Koninginnedag (Nationalfeiertag)

5. Mai

Bevrijdingsdag (nationaler Gedenktag zur Befreiung von der deutschen Besatzung - nur alle fünf Jahre ein offizieller Feiertag)

Mai

Christi Himmelfahrt

Mai/Juni

Pfingstmontag (viele Geschäfte sind geöffnet)

25./26. Dez.

Weihnachten

Feste & Veranstaltungen

Januar

Beim Nieuwjaarsduik in Scheveningen geht es zum Neujahrsschwimmen in die eisige Nordsee.

Internationales Filmfestival in Rotterdam

Februar/März

Carnaval in Maastricht und dem Süden

März

In Maastricht findet alljährlich die wichtigste und feinste Kunst- und Antikmesse der Welt statt: The European Fine Art Fair (tefaf)

März-Mai

Blumenausstellung im Keukenhof in Lisse

April

Museumweekend: Mehr als 500 Museen im ganzen Land öffnen ihre Türen ein ganzes Wochenende lang gratis.

Blumenkorso von Noordwijk nach Haarlem

Am 30. April ist Koninginnedag. Das Bier fließt in Strömen, und es wird auf der Straße getanzt. Beim Vrijmarkt verhökern alle Hausrat und Kleidung.

Mai

Dodenherdenking: nationaler Gedenktag für die Opfer des Zweiten Weltkriegs

Bevrijdingsfestival am 5. Mai mit Popmusik an diversen Orten

Nationale Molendag: Viele Windmühlen können am zweiten Maisamstag oder -sonntag besichtigt werden.

Vlaggetjesdag in Scheveningen: Auftakt der Heringssaison

Scheveningen International Sand Sculpture Festival: Europäische Teams bauen bis zu 5 m hohe Sandgebilde.

Juni

Holland Festival in Amsterdam mit zahlreichen kulturellen Veranstaltungen

Dichterfestival Poetry International in Rotterdam

Oerol-Festival Terschelling: Straßentheater auf der Insel

Ronde van Texel: die größte Katamaranregatta der Welt

Gratispopfestival Parkpop am letzten Juniwochenende in Den Haag

Juli

Skûtsjesilen, Segelregatten mit traditionellen Schiffen in Friesland

North Sea Jazz Festival in Rotterdam

August

5 km Bücherstände auf dem Boekenmarkt in Deventer

Gondelvaart: Beleuchtete Gondeln fahren auf den Kanälen in Giethoorn.

Amsterdam Gay Pride: Hunderttausende Feiernde und Schaulustige säumen die Grachten, wenn bunt verzierte Boote mit noch bunter gekleideten Schwulen eine Rundfahrt machen.

September

Open Monumentendag: Landesweit öffnen ca. 3000 denkmalgeschützte Häuser ihre Pforten.

Wereldhavendage in Rotterdam: Show, Spektakel und Feuerwerk im Hafen

Oktober

Festival van Zeeuwsch-Vlaanderen: klassische Musik in und um Terneuzen auf Märkten, in Kirchen und Musiklokalen

November

Pop und Poesie auf dem Crossing Border Festival in Den Haag

Dezember

Zum Sinterklaasfeest am 5. Dezember gehört traditionell eine surprise, ein kleines Nikolauspaket. Es ist möglichst originell verpackt und wird mit einem selbst verfassten, meist witzigen Gedicht vorgetragen.

Weiter zu Kapitel 11

Elsbeth Gugger ist in Bern geboren und lebt seit 1992 in Amsterdam. Als Niederlande-Korrespondentin für Schweizer Medien reist sie kreuz und quer durchs Land, besucht Ausstellungen oder berichtet über die Prozesse an den internationalen Gerichten in Den Haag. Sie wohnt im östlichen Hafengebiet, einem nautischen Hotspot mit alten Lagerschuppen, die in Wohnungen umfunktioniert wurden.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite