Reisetipps Karibik - Große Antillen

Praktische Hinweise Karibik - Große Antillen

Flugzeug

American Airlines, British Airways und KLM fliegen ab Hamburg und Frankfurt nach San Juan. Cubana fliegt von Berlin und Köln aus nach Havanna. Air France, Condor, Iberia, LTU und Delta fliegen von mehreren deutschen Städten aus Santo Domingo an, LTU und Condor auch Puerto Plata. Es fliegen British Airways nach Kingston und Montego Bay sowie Condor und LTU nach Montego Bay. British Airways fliegt über London nach Nassau. Die Bahamas sind auch gut über Miami zu erreichen, von dort verkehren regionale Fluggesellschaften nach Nassau, Abaco und Eleuthera. Die Flugzeit betragt je nach Ziel ca. 9-12 Stunden.

Günstige Flugpreise bewegen sich zwischen 500 und 950 Euro (bei Anreise über Miami eventuell sogar noch preiswerter). Beachten Sie beim Abflug, dass die meisten Flughäfen in der Karibik eine Airport Tax verlangen (ca. 10 US$). Bei der Einreise müssen Individualurlauber neben der Touristenkarte ein Rückflugticket vorweisen und auf Kuba mindestens eine erste Hoteladresse angeben.

Schiff

Natürlich können Sie per Kreuzfahrt in die Karibik gelangen (Auskunft erteilt jedes Reisebüro). Mit der deutschen Horn-Linie können Sie auf einem Kühlschiff von Hamburg aus eine fünfwöchige Rundreise unternehmen (ca. 2700 Euro pro Person). Man kann aber auch eine einfache Passage (ca. 1770 Euro) buchen und auf einer der Inseln von Bord gehen. Horn-Linie | Süderstr. 79 a | 20097 Hamburg | Tel. 040/236770 | Fax 2367100 | www.hornlinie.com

Bahamas Tourist Office

c/o Herzog HC GmbH | Friesstr. 3 | 60388 Frankfurt/M. | Tel. 069/42089049 | Fax 42089027 | www.bahamas.de

Cayman Islands Tourism

6 Arlington Street | London SW1A 1RE | Tel. 0044/2074917771 | Fax 2074097773 | www.caymanislands.ky

Dominikanisches Fremdenverkehrsamt

Hochstr. 54 | 60313 Frankfurt/M. | Tel. 069/91397878 | Fax 283430 | www.godominicanrepublic.com

Jamaica Tourist Board

Schwarzbachstr. 32 | 40822 Mettmann | Tel. 02104/832974 | Fax 912673 | www.visitjamaica.com

Kubanisches Fremdenverkehrsamt

Kaiserstr. 8 | 60311 Frankfurt/M. | Tel. 069/288322 | Fax 296664 | www.cubainfo.de

Fremdenverkehrsamt Puerto Rico

Schenkendorfstr. 1 | 65187 Wiesbaden | Tel. 0611/2676710 | Fax 2676760 | www.gotopuertorico.com

Busfahren

Busse sind auf den Großen Antillen ein beliebtes, preiswertes und viel genutztes Transportmittel. Rechnen Sie nicht mit unbedingter Fahrplantreue, dafür aber mit vielen interessanten Begegnungen.

Auf den Bahamas verkehren preiswerte Jitney-Busse in Nassau und Freeport.

Deutsche Botschaften und Konsulate

Bahamas: Honorarkonsulat | Alliance House | East Bay Street | Nassau | Tel. 3946161 | Fax 3946262

Cayman Islands und Jamaika: 10 | Waterloo Road | P. O. Box 444 | Kingston 10 | Jamaika | Tel. 9266728 | Fax 9298282

Dominikanische Republik: Calle Gustavo Mejía Ricart | Santo Domingo | Tel. 5428950 | Fax 5428955

Kuba: Calle B | No 652 | Calle 11/Calle 13 | Vedado | Ciudad de la Habana | Tel. 07/332569 | Fax 331586

Puerto Rico: Departamento de Estado | San Juan | Tel. 7719725 | Fax 2828511

Österreichische Botschaften und Konsulate

Bahamas (Honorarkonsulat): Tel./Fax 242/3643297 | www.austria.org

Cayman Islands: Tel. 9532490

Dominik. Republik: Tel. 5080709

Jamaika: Tel. 9532490

Kuba: Tel. 07/2042394

Puerto Rico: Tel. 7671381

Schweizerische Botschaften und Konsulate

Bahamas: Tel. 5022200

Cayman Islands: Tel. 9489656

Dominik. Republik: Tel. 5333781

Jamaika: Tel. 9489656

Kuba: Tel. 07/2042611

Puerto Rico: Tel. 7513182

Einreise & Ausreise

Die meisten Inseln der Großen Antillen und die Bahamas lassen sich mit einem noch 6 Monate gültigen Reisepass besuchen. Wenn die Anreise über die USA führt (auch bei Transit), ist ein maschinenlesbarer Pass erforderlich; neu ausgestellte Pässe müssen biometrische Daten enthalten. Bei Einreise nach Puerto Rico und auf die Bahamas bekommt man im Flugzeug eine Immigration Card, die ausgefüllt abzugeben ist. Für Kuba erforderlich sind eine Touristenkarte (erhältlich bei Buchung im Reisebüro oder bei der kubanischen Botschaft) und ein 6 Monate gültiger Pass; wer länger als 30 Tage bleiben will, muss vorher ein Visum beantragen (Botschaft der Republik Kuba | Stavangerstr. 20 | 10439 Berlin | Tel. 030/91611811 | Fax 9164553 | www.botschaft-kuba.de). Auf allen Inseln wird eine jeweils unterschiedlich hohe Ausreisesteuer fällig.

Geld & Kreditkarten

Größere Hotels, Restaurants und Geschäfte nehmen Eurocard/Mastercard und Visa an. Mit American Express und Diners werden Sie auf Kuba wegen des amerikanischen Wirtschaftsboykotts Schwierigkeiten haben. Reiseschecks sollten auf US-Dollar ausgestellt sein. Es ist sinnvoll, immer ein paar Dollar Bargeld für Kleinigkeiten und Trinkgelder dabeizuhaben. Es gibt Geldautomaten, an denen man mit Kreditkarte und Geheimnummer Bargeld abheben kann.

Gesundheit

In touristischen Gebieten (z.B. Puerto Rico, Kuba, Cayman Islands) ist die ärztliche Versorgung zufriedenstellend bis gut. Transportprobleme bestehen eher in ländlichen Gebieten Jamaikas und der Dominikanischen Republik. Es ist ratsam, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen, nützlich ist eine Reiseapotheke. Impfungen sind nicht erforderlich. Es ist sinnvoller, guten Moskitoschutz von zu Hause mitzunehmen, als eine (nicht unumstrittene) Malariaprophylaxe vorzunehmen. Auf den Inseln der Großen Antillen gibt es natürlich Insektenspray zu kaufen, doch die Inhaltsstoffe der meisten dort erhältlichen Präparate sind aus gutem Grund in Deutschland nicht zugelassen. www.fit-for-travel.de

Inselflüge

Kümmern Sie sich frühzeitig um einen Flug, wenn Sie auch andere Inseln besuchen wollen. Die Dominikanische Republik ist von einigen Inseln aus nur über Miami zu erreichen, dementsprechend sind die Flüge ausgebucht. Zwischen den Inseln der Großen Antillen verkehren Cayman Airways, Air Jamaica, BWIA und American Airlines. Innerhalb der Bahamas ist Bahamas Air die wichtigste Fluglinie (www.bahamasair.com).

Internet

Fast alle karibischen Fremdenverkehrsämter haben ihre eigenen Websites und sind verbunden mit der Caribbean Tourism Organization (www.onecaribbean.org).

Hilfreiche Websites: www.cubatravel.cu, www.travelandsports.com, www.jamaicans.com, www.caribbean-on-line.com. Weltwetter, Nachrichten und Videos: www.accuweather.com; die beste kubanische Musik online: www.cubamusic.com; Informationen, Videos, Wetter, Telefonbücher usw.: www.dominicanrep.com; Tourismus, Wetter, Reisen in Puerto Rico: www.welcometopuertorico.org; die Tageszeitungen der einzelnen Inseln: www.caribbeannewspapers.com; News, Reisen, Berichte aus Jamaika: www.jamaika-online.de; Websites zu den Bahamas: www.bahamas.de | www.bahamasgp.com

Internetcafés & Wlan

WLAN-Plätze (Hotspots) sind auf den Großen Antillen rar. Einige der internationalen Hotelketten haben WLAN-Einrichtungen, in jedem Fall aber kann man sich auf den Flughäfen Owen Roberts Airport Cayman Islands, Norman Manley International Airport Kingston Jamaika und Luis Múñoz Marín International Airport San Juan Puerto Rico kabellos einloggen. Auf den Bahamas sind Webcafés und Hotspots nur in Nassau und Freeport zu finden. Die großen Hotels hier haben zudem WLAN in Lobby und Zimmern.

Bahamas: Bahamas Internet Café | Bay Street | Nassau | www.bahamasinternetcafe.com

Cayman Islands: Cafe del Sol | Aqua World Duty Free Mall | Georgetown | Grand Cayman | www.cafedelsol.ky

Dominikanische Republik: Sam's Bar & Grill | Hotel Castilla | J. de C. Ariza | Puerto Plata | sams.bar@codetel.net.do

Jamaika: Cybershores | Doctor's Cave Beach | Gloucester Ave. | Montego Bay | marlon@cybershorescafe.com

Puerto Rico: Soapy's Station | Wyndham Hotel | 102 Gilberto Concepcion de Gracia | Old San Juan | skytalk@isla.net

Mietwagen

Mietwagen stehen auf allen Inseln zur Verfügung. Ein Kleinwagen oder Jeep kostet meistens etwa 60 US$ pro Tag, wobei die großen internationalen Verleihfirmen meist deutlich teurer sind als kleinere, örtliche Agenturen. Es lohnt sich in jedem Fall, Preisvergleiche anzustellen.

Post

Luftpostbriefe und Karten sind nach Europa zwischen sechs Tagen und vier Wochen unterwegs.

Preise & Währung

Die Währungseinheiten sind: Cayman Island Dollar (CI$); Kubanischer Peso bzw. als Touristenwährung Kubanischer Dollar (CU$); Jamaica-Dollar (J$); Dominikanischer Peso (RD$); US-Dollar für Puerto Rico. Der Bahamas-Dollar (B$) ist 1:1 an den US-Dollar gekoppelt.

Das Preisniveau auf den Inseln ist sehr unterschiedlich. Am teuersten sind Grand Cayman und die Bahamas (Preise gut 20 Prozent höher als in den USA), gefolgt von Puerto Rico. Viel billiger reist man auf Kuba und in der Dominikanischen Republik. Importgüter können dennoch teuer sein: Eine kleine Flasche Mineralwasser kann im dominikanischen Hotel mit 8 US$ berechnet werden - einheimisches kostet nur ein Zehntel.

Reisezeit

Beste Reisezeit ist der Winter. Leider ist dies auch die Hauptsaison für die meisten Inseln - für Low-Budget-Reisende empfiehlt sich daher der Sommer, die sogenannte Regenzeit, deren sporadische Niederschläge kaum stören. Von Juli bis Ende Oktober herrscht Hurrikansaison - doch keine Angst, vor den zerstörerischen Stürmen wird rechtzeitig gewarnt.

Strassenverkehr

Nur auf Jamaika und den Bahamas gilt Linksverkehr, auf den anderen Inseln fährt man rechts. Vorsicht ist auf den weniger amerikanisierten Inseln geboten: Dort wird extrem rasant gefahren und ebenso gebremst.

Strom

Die Netzspannung schwankt von Insel zu Insel, sogar von Hotel zu Hotel (110-230 Volt). Nehmen Sie einen internationalen Adapter mit und fragen Sie an der Hotelrezeption nach, bevor Sie ihn benutzen.

Taxi

Meist handelt es sich um Sammeltaxis (Kleingeld bereithalten). Oft haben die Taxis keine Taxameter - vereinbaren Sie einen Festpreis.

Telefon & Handy

Jede Insel der Großen Antillen verkauft ihre eigenen Telefonkarten, die man an öffentlichen Telefonzellen (meist beim Postamt) benutzen kann. Telefonkarten gibt es auch auf den Bahamas. Für Gespräche nach Kuba wählt man nach der Landeskennzahl die Ortskennzahl ohne Null, dann die Nummer des Teilnehmers. Für die Cayman Islands, Jamaika, die Dominikanische Republik, Puerto Rico und die Bahamas wählt man die Rufnummer direkt nach der Landeskennzahl. Nur wenige deutsche Mobiltelefongesellschaften haben Roamingverträge mit den Großen Antillen.

Vorwahlen: Bahamas 001242, Cayman Islands 001345, Dominikanische Republik 001809, Jamaika 001876, Kuba 0053, Puerto Rico 001787. Vorwahl Deutschland 01149, Österreich 01143, Schweiz 01141

Zeit

Auf den Cayman Islands, Jamaika und Kuba ist es 6 Stunden früher als nach der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ), in der Dominikanischen Republik und Puerto Rico 5 Stunden früher. Während der europäischen Sommerzeit vergrößert sich der Unterschied um eine Stunde. Bahamas: MEZ minus 6 Stunden, doch gilt hier USA-Sommerzeit (erster April- bis letzter Oktobersonntag).

Zoll

Die Zollvorschriften weichen meist nicht allzu sehr von den europäischen ab. Halten Sie sich an die strengen Vorschriften für die Einfuhr landwirtschaftlicher Erzeugnisse und die Ausfuhr geschützter Tiere und Pflanzen. Kuba-Urlauber dürfen je nach Airline bis zu 30 kg Gepäck einführen. Zollfreie Mengen in die EU: u.a. 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak, 1 l Spirituosen, 500 g Kaffee, Geschenke für 175 Euro. www.zoll.de

Kaffee

1 Euro für eine Tasse auf Kuba

Busfahrt

0,50 Euro für eine Fahrt auf Jamaika

Burger

3,75 Euro für einen Burger auf Jamaika

Rum

9 Euro für eine Flasche guten Rum auf allen Inseln

Zigarren

50-150 Euro für eine Kiste Havannas

Kalik-Bier

4-6 Euro auf den Bahamas